Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Peter Tschaikowsky

russ. Komponist

Diskograpie (166)

600 Years Calefax 1985-2000

MD+G 619 1043-2

1 CD • 57min • 2000

01.08.200110 10 10

Zu seinem 15jährigen Bestehen hat sich das niederländische Rohrblatt-Quintett Calefax ein Geschenk besonderer Art gemacht: eine CD mit Musik aus 600 Jahren. Die Grundbesetzung des Ensembles umfaßt Oboe, Saxophon, Klarinette, Baß-Klarinette und Fagott. Bei Bedarf kommen alternativ auch Englischhorn, [...]

»zur Besprechung«

à la russe

Alexandre Kantorow

BIS 2150

1 CD/SACD stereo/surround • 12min • 2016

29.06.20177 9 7

Der gerade zwanzigjährige Alexandre Kantorow hat ein technisch sehr anspruchsvolles Programm zusammengestellt. [...]

»zur Besprechung«

Peter Anders

singt Arien und Lieder

SWRmusic 94.214

2 CD • 2h 23min • 1946, 1949, 1951, 1952

26.05.20118 5 8

Zwischenkriegszeit, Krieg und Nachkriegszeit – das war kein günstiges Klima für eine Sängerkarriere. Und doch war es dem Sänger Peter Anders möglich, gerade in diesen tristen Zeiten zum Liebling der Opern- und Konzertbesucher, der Rundfunk- und Schallplattenhörer aufsteigen. Kaum eine andere [...]

»zur Besprechung«

Arcord

inspired by songs and dances

orlando records or 0023

1 CD • 62min • 2015

22.04.201610 9 10

Alles Tango? Die aus Akkordeon und Cello bestehende Besetzung und die sinnliche Bildkomposition des CD-Covers könnten darauf hindeuten. Aber der erste Eindruck täuscht. Oder etwa doch nicht? [...]

»zur Besprechung«

Leopold Auer – Transcriptions

Hungaroton HCD 32156

1 CD • 66min • 2002

04.06.20046 7 5

Leopold Auer (1845-1930) gilt als der Stammvater der berühmten russischen Geigerschule; zu seinen Schülern zählten solche Koryphäen wie Jascha Heifetz, Nathan Milstein, Mischa Elman und Efrem Zimbalist. Sein jahrzehntelanges Wirken in St. Petersburg sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, daß [...]

»zur Besprechung«

Bach, das Cello und die Kremlkirche von Suzdal

di Monaco Records DMR 5005

1 CD • 51min • 2010

27.10.20118 9 8

Was haben Bach, ein Cello und die Kremlkirche von Suzdal gemeinsam? Sicher werden Sie sich ob des kryptischen CD-Titels ähnlich wie ich erst einmal ratlos am Kopf kratzen. Dies ist zweifellos Kalkül, macht der Titel doch neugierig auf diese zunächst recht ominös erscheinende Verknüpfung. Hinter der [...]

»zur Besprechung«

Miniaturen für Flöte und Gitarre

Claves CD 50-2013

1 CD • 56min • 1986

01.07.20018 8 8

Hier geht es um Wiederbegegnungen mit Meisterinterpreten als "klassische" Diener am Werk, so objektiv wie möglich, so subjektiv wie nötig. Dafür stehen der Flötist Peter-Lukas Graf, der seine künstlerische Laufbahn 1950 beim Orchester im schweizerischen Winterthur begann, und Konrad Ragossnig, [...]

»zur Besprechung«

Juliane Banse

Per Amore - Opera Arias

SWRmusic 93.262

1 CD • 57min • 2010

31.01.201110 8 10

Dies ist - fast eine Ausnahme von der heutigen Regel - ein Recital, das zur rechten Zeit kommt. Juliane Banse ist vierzig Jahre alt, steht seit zwanzig Jahren auf der Bühne und hat nun stimmlich wie künstlerisch die höchste Reife erlangt. Behutsam hat sie in letzter Zeit ihr Repertoire erweitert, [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 432-2

1 CD • 72min • 2009

07.07.201010 10 10

„Vollendete technische Durchbildung, schöner und edler Ton, endlich geist- und geschmackvoller Vortrag“ – so rühmte einst Meyers Konversationslexikon (4. Aufl., Bd. 4, Leipzig 1885-1892) Carl Davidoff, um abschließend kurz und bündig festzustellen, dass der 1838 in Lettland geborene Künstler „in [...]

»zur Besprechung«

Bella Italia

EMI 5 56163 2

1 CD • 57min • 1996

01.10.200010 8 10

Daß diese ursprünglich wohl nur für den amerikanischen Markt konzipierte Produktion nun auch hier erhältlich ist, ist ein ausgesprochener Glücksfall: Bella Italia ist eine seltene Sternstunde der Kammermusik und erinnert in diesem Überschwang des Musizierens an die Zeiten von Jacqueline du Pré und [...]

»zur Besprechung«

Matthias Berg

Debut

Mons Records MR 874 409

1 CD • 57min • 2005

20.10.20069 9 9

Zwei Namen, aufgrund ihrer längst erworbenen künstlerischen Erfolge zu Recht mit entsprechenden Vorschußlorbeeren bedacht, beherrschen die jetzt von Mons Records vorgelegte „Debut“-CD (so der Serientitel): Matthias Berg als Hornbläser mit eindrucksvoll kantabler Farbenpalette auf dem von Yamaha [...]

»zur Besprechung«

Benjamin Bernheim

DG 483 6078

1 CD • 63min • 2018, 2019

08.11.20197 8 6

In den letzten Jahren haben einige lyrische Tenöre aus Frankreich die Szene betreten, die geeignet scheinen, die schon verloren geglaubte Tradition des „chant français“, zuletzt verkörpert durch Sänger wie Henri Legay und Alain Vanzo, wieder aufzunehmen [...]

»zur Besprechung«

Berühmte Märsche

Da Capo 277

1 CD • 70min • 2005

11.01.20068 6 8

”Ich will jetzt meine Marschmusik!” Opa Hoppenstedt hätte an dieser CD seine Freude gehabt, wenn er sie bei Loriots Weihnachtsfeier unterm Christbaum gefunden hätte. Das Publikum war bei diesem Live-Mitschnitt aus dem Münchner Herkules-Saal (April 2005) hörbar aus dem Häuschen. Kein Wunder bei dem [...]

»zur Besprechung«

Between Life and Death Song and Arias

Challenge Classics CC72324

2 CD/SACD stereo/surround • 1h 27min • 2008

24.12.200910 10 10

Wenn der Tenor Christoph Prégardien und der Pianist Michael Gees zusammenarbeiten, geht es nicht nur um die Vermittlung von Musik und die Suche nach gültigen Interpretationen, sondern auch (und vor allem) um Grundfragen des menschlichen Lebens, auf die Musik eine Antwort sucht: „Sie ist nicht da, [...]

»zur Besprechung«

Colosseum Classics COL 9203.2

1 CD • 34min • [P] 2009

11.02.20098 6 8

Mit der Veröffentlichung von Brahms' Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83 und Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23 liegt nun die vierte CD der auf acht Folgen angelegten Kurt Leimer-Sonderedition vor. Warum Walter Gieseking, Wilhelm Furtwängler, Carl Schuricht oder Richard Strauss das [...]

»zur Besprechung«

Cello Effect

Genuin GEN 15364

1 CD • 54min • 2014

16.12.20158 8 8

Dreizehn Jahre ist es her, dass sich Kira Kraftztoff, Kirill Timofeev, Misha Degtjareff und Sergio Drabkin zusammen fanden, um als Rastrelli Cello Quartet nicht nur Klassik- und Cello-Liebhaber, sondern auch ein breites Publikum zu erreichen.

»zur Besprechung«

Cello Favourites

Danacord DACOCD 330

1 CD • 52min • 1988

01.11.20006 6 6

Das Problem mit den "Favourites" ist, daß man sie schon so oft gehört hat, daß einen nur noch außergewöhnliche Künstler dazu bringen können, den Piècen das Ohr wieder einmal richtig zu öffnen. Camille Saint-Saëns' Schwan, Maurice Ravels Pièce en Forme de Habanera oder Alexander Glasunows Chant du [...]

»zur Besprechung«

Acousence Classics ACO-CD 21108

2 CD • 80min • 2008

11.05.20099 9 9

Eine wirkliche Überraschung aus dem Kohlenpott – und dies mit slawischem Hintergrund! Dvoraks Klavierkonzert in g-Moll mit dem russischen, genauer: aus der Ukraine und da aus dem großstädtischen Klaviernest Odessa stammenden Pianisten Boris Bloch in einer spannenden, männlich-weiblich akzentuierten [...]

»zur Besprechung«

Mediaphon MED 72.184

1 CD • 78min • 2003

28.06.20048 8 8

1975 sollte der hochbegabte Student Yuri Rozum nach Brüssel reisen, um dort am Klavierwettbewerb Reine Elisabeth teilzunehmen. Drei Jahre zuvor hatte der Gilels-Schüler Valery Afanassiev gewonnen – in bester russischer Tradition, wenn man an einen zuvor erfolgreichen Landsmann wie Mogilewski denkt. [...]

»zur Besprechung«

Christmas With Septura

Naxos 8.573719

1 CD • 64min • 2016

29.11.20168 9 9

Das britische Blechbläser-Ensemble Septura macht sich musikalisches Material für die eigene Spielkultur passend – dies geschieht auf der neuesten CD einfühlsam und kenntnisreich zugleich. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 263-2

1 CD • 75min • 1997, 1998

19.02.20076 6 6

Es ist lobenswert, die Cellokonzerte des Tschaikowski-Zeitgenossen Carl Davidoff (1838–1889) der Vergessenheit zu entreißen, gleichwohl bin ich nicht uneingeschränkt glücklich mit dieser Produktion. Das beginnt schon mit der Intonation sowohl des Solisten wie auch des Orchesters, die im [...]

»zur Besprechung«

La Vergne LaVer 260747

1 CD • 65min • 1999

01.10.20008 8 8

Für Tschaikowskys Rokoko-Variationen braucht man diese CD nicht. Die gibt's bereits überreichlich und besser. Carl Davidoffs (1838-1889) Cellokonzerte indes liegen bislang nur in zwei Einspielungen vor, und man hat dabei die Wahl, ob man interpretatorischer oder klanglicher Dürre den Vorzug gibt. [...]

»zur Besprechung«

Dumka

Editions Hortus 115

1 CD • 68min • 2014

15.12.20148 8 8

Anlässlich einer Auswahl aus den Klavierwerken von Claude Debussy, die der junge japanische Pianist Kotaro Fukuma zuletzt vorlegte (Denon – Edition Hortus 113), fiel es mir nicht schwer, nicht nur zustimmende, sondern in manchen Wendungen begeisterte Töne anzuschlagen. Technischer Feinschliff, ein [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3776-2

1 CD • 66min • 1964, 1966, 1977

09.07.20046 7 7

Wie bewertet man historische Aufnahmen? Nach heutigen Maßstäben, was zur Folge hat, dass Tondokumente einer vergangenen Musizierpraxis als altmodisch dastehen? Nach den Kriterien der jeweiligen Zeit der Aufnahme, sofern diese greifbar sind? Oder nach absoluten Kriterien, was jedoch den historischen [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3783-2

1 CD • 74min • 1964, 1961

14.01.20058 7 7

Mehr als 40 Jahre nach ihrer Entstehung hat diese Aufnahme nichts von ihrer Klangschönheit und interpretatorischen Suggestivität verloren. Dies ist keineswegs der verbesserten Technik zu verdanken; vielmehr fasziniert das Spiel des damals weltweit berühmten tschechischen Vlach-Quartetts durch den [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3709-2

1 CD • 70min • 2003

24.03.20048 8 8

In zwei im besten Sinne musikantischen Live-Mitschnitten präsentiert sich der junge tschechische Shootingstar Pavel Sporcl einmal mehr als vielseitiger Geigenvirtuose. Freilich sind die Euphemismen des Booklets (und auch all die vielen Posing-Bilder des Geigers) für mich etwas zu viel des Guten. [...]

»zur Besprechung«

Escher String Quartet

Dvořák • Tchaikovsky • Borodin

BIS 2280

1 CD/SACD stereo/surround • 81min • 2017

06.03.20189 10 9

Das vorliegende Programm – die „beliebtesten slawischen Quartette der Romantik“ – ist eigentlich eher typisch für die jahrzehntelangen Gepflogenheiten der alten Major Labels [...]

»zur Besprechung«

Exquisite Rarities of Piano Music

Brioso BR 143

1 CD • 72min • 2003

16.12.20057 7 8

Das Motto dieser CD ist nicht übertrieben gewählt. Tobias Bigger – der 43jährige Kämmerling- und Margulis-Schüler – hat sich im literarischen Wunderland der Klavieradaptionen umgehört und diese überwiegend kostbaren, oft auch brillanten Kleinigkeiten mit soliden pianistischen Ausdrucksmittel [...]

»zur Besprechung«

Lucio Gallo From Mozart to Wagner

SoloVoce 8553198

1 CD • 60min • 2009

17.06.20109 9 9

Der italienische Bariton Lucio Gallo ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein regelmäßiger Gast auf den deutschsprachigen Bühnen, ja man kann sagen, dass er hier noch häufiger zum Einsatz kommt als in seiner Heimat. Das liegt wohl an seiner besonderen Stellung innerhalb der gegenwärtigen Opernszene. [...]

»zur Besprechung«

Elína Garanca Romantique

DG 479 0071

1 CD • 61min • 2012

19.09.20128 8 8

Der Begriff „romantisch“ gehört, besonders auf Musik bezogen, zu den abgenutztesten und sinnfreiesten Vokabeln, da er im allgemeinen Sprachgebrauch weder eine Epoche bezeichnet noch stilistische Eigenschaften definiert. Wenn alles, was – laut Booklet-Text – von „Liebe und Verzweiflung“ handelt, [...]

»zur Besprechung«

BIS 1432

1 CD/SACD surround • 71min • 2007

28.03.200810 10 10

Diese Neu-Einspielung von Tschaikowskys altem Schlachtroß ist eine erfreuliche Überraschung, und dies in glücklicher Kopplung: Zu Beginn erklingt Alexander Glazunovs schönes, konzentriertes a-Moll-Konzert. Aufmerksamkeit verdient auch das mittlere Werk, das dreiteilige Souvenir d'un Lieu Cher op. [...]

»zur Besprechung«

Great Baritone Arias

BIS 1749

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2008, 2009, 2010

28.04.20118 9 8

Spätestens seit seinen Auftritten als Don Giovanni in Aix-en-Provence (1998, Regie: Peter Brook) zählt der schwedische Bariton Peter Mattei international zu den herausragenden Vertretern seines Stimmfachs. Auf allen großen Bühnen der Welt hat der mittlerweile 45jährige schon gesungen, doch die [...]

»zur Besprechung«

Great Works for Flute and Orchestra

BIS 1679

1 CD/SACD stereo/surround • 69min • 2007, 2008

09.09.20139 10 9

Es fällt schwer, den Superlativen, die Sharon Bezalys Flötenspiel bereits zuteil wurden, noch weitere hinzuzufügen: Eine fantastische Flötistin und Musikerin, der für diese CD mit dem Residenz-Orchester Den Haag unter Neeme Järvi ein adäquater Partner zur Seite steht. Ihre bisherigen Einspielungen [...]

»zur Besprechung«

Stella Grigorian

I'm suddenly Spanish!

OehmsClassics OC 719

1 CD • 79min • 2008

09.12.20088 8 8

Will man als zwar erfolgreicher, aber noch nicht weithin bekannter junger Sänger auf dem CD-Markt Fuß fassen und sich einen Namen machen, sollte man sich nicht auf das von den Stars weidlich abgegraste Standard-Repertoire kaprizieren, sondern sich besser eine interessante Nische suchen, die noch [...]

»zur Besprechung«

Ida Haendel spielt Tschaikowsky und Dvořák

SWRmusic 94.205

1 CD • 65min • 1960, 1965

04.10.201010 8 10

Vom Musizieren her ist diese CD einfach hinreißend: Die großartige Geigerin Ida Haendel hatte 1960 bereits lange ihren Zenit erreicht; man kann sich der Meinung der Stuttgarter Zeitung (erschienen nach der hier als Live-Mitschnitt vorgelegten Aufführung von Tschaikowskys Violinkonzert am 8. Januar [...]

»zur Besprechung«

Claire Huangci

The Sleeping Beauty
Tchaikovsky Prokofiev Ballet Transcriptions

Berlin Classics 0300548BC

1 CD • 64min • 2012

28.08.20139 8 9

Mit der 1990 geborenen Amerikanerin chinesischer Abstammung Claire Huangci betritt eine Musikerin von sozusagen kraftvoll-zerbrechlicher Statur das Podium internationalen Planens, Wollens, Bedenkens und zu gutem Ende auch des Gelingens. 2011 gelang es ihr, als jüngste Teilnehmerin des Münchner ARD- [...]

»zur Besprechung«

In this moonlit night

Lieder by Tchaikovsky, Mussorgsky & Taneyev

Ondine ODE 1216-2

1 CD • 59min • 2011

10.04.20138 8 8

Modest Mussorgsky (1839-1881) und Peter Tschaikowsky (1840-1893) waren die beiden herausragenden russischen Komponisten des 19. Jahrhunderts. Sie galten als Antipoden und sahen sich wohl auch selbst so. Tschaikowsky rümpfte die Nase über den Dilettantismus Mussorgskys und seiner Kollegen vom [...]

»zur Besprechung«

Soile Isokoski Scene d'amour

Ondine ODE 1126-2

1 CD • 57min • 2008

13.10.20088 9 8

„Aus mir wird nie eine Opernsängerin!”, soll die finnische Sopranistin Soile Isokoski vor mehr als 20 Jahren gesagt haben, nachdem sie den Gesangswettbewerb von Lappenreenta gewonnen hatte. Bis dahin waren Liedgesang und Kirchenmusik ihre eigentliche Domäne. [...]

»zur Besprechung«

Herbert von Karajan

Karajan Master Recordings

DG 00289 477 7155

10 CD • 10h 55min • 1959-1979

10.03.20089 9 10

Den Reigen der Veröffentlichungen zum 100. Geburtstag von Herbert von Karajan eröffnet Universal mit einer stattlichen Box, die zehn ausgewählte CDs enthält – jede mit nostalgischem Gelbetikett und liebevoll in ein Album verpackt, das die verkleinerte Reproduktion der originalen LP-Hülle der [...]

»zur Besprechung«

Jochen Kowalski

The Russian Opera Album

Capriccio 67 006

1 CD • 55min • 2001

24.06.20027 8 7

Wo in Großbuchstaben “Jochen Kowalski” drauf steht, sollte auch Jochen Kowalski drin sein. Diese CD jedoch, als Jochen Kowalski – The Russian Opera Album angekündigt, bietet insgesamt ganze 54 Minuten Spieldauer und davon gerade einmal 38 Minuten Jochen Kowalski, also nur etwa die Hälfte dessen, [...]

»zur Besprechung«

Lang Lang – Tanglewood-Konzertmitschnitt

Telarc 80524

1 CD • 78min • 2000

01.06.20018 8 8

Ein Einspringtermin für den erkrankten André Watts verschaffte dem jungen Chinesen Lang Lang jenen Sensationserfolg, mit dem schon so manche traumhafte Instrumentalistenkarriere begonnen hat. [...]

»zur Besprechung«

Lyrische Raritäten

Sound Star-Ton SST 31144

1 CD • 67min • 1999

01.02.20016 6 6

Die zwei getragenen, im virtuosen Antrieb stark gebremsten Moments musicaux von Rachmaninoff ausgenommen, erinnert diese Auswahl "Lyrischer Miniaturen" mit dem seit 1980 am Linzer Bruckner-Konservatorium lehrenden Gottfried Hemetsberger an frühere Sammelprogramme à la Jörg Demus. Hemetsberger macht [...]

»zur Besprechung«

Mignon

Aus Goethes „Wilhelm Meisters Lehrjahre“

Antes BM319298

1 CD • 41min • 2015

31.01.20177 7 7

Die vier Lieder der Mignon, die in Goethes Roman „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ eingewoben sind und die eigentliche Substanz dieses rätselhaften Mädchencharakters ausmachen, haben nicht nur die Wissenschaftler zu tiefgründigen Analysen, sondern auch die Musiker zu einfühlsamen Vertonungen angeregt. [...]

»zur Besprechung«

Anna Netrebko

Russian Album

DG 00289 477 6151

1 CD • 63min • 2005, 2006

14.11.200610 10 10

Die Aufnahme einer Mozart-CD bei ihrer Vertragsfirma DG hat Anna Netrbeko im Frühjahr 2006 abgebrochen – die bis dato bereits aufgenommenen Arien sind inzwischen kombiniert mit Mozart-Titeln anderer DG-Künstler als „Das Mozart-Album“ erschienen – und dafür vorgeschlagen, sich auf das zu [...]

»zur Besprechung«

Night Stories Nocturnes

hänssler CLASSIC 98.037

1 CD • 62min • 2014

17.06.20149 9 9

In den ersten drei, vier Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die musikliebende (und musikbewertende) Aufmerksamkeit vorwiegend auf originale Kompositionen von anerkannt hohem ästhetischen Rang gelenkt. Zumal im deutschsprachigen Kulturraum konnten (ja wollten) es sich die führenden [...]

»zur Besprechung«

Florian Noack

Transcriptions & Paraphrases

Ars Produktion ARS8 148

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2014

30.05.20149 8 9

„Taste the Best“, bzw. „Die Stars von Morgen“ – so schmückt sich zweisprachig eine CD-Reihe, in deren Rahmen fünf blitzgescheite, auffällig brillante Klaviertranskriptionen des 23-jährigen belgischen Pianisten Florian Noacks angeboten werden. Unter dem genannten Titel – so liest man es in der [...]

»zur Besprechung«

Nocturnes – Träumereien

Glissando 779 014-2

1 CD • 69min • 2000

01.02.20016 8 7

Sanfte Meeresbrandung in träumerisch verhangenem Mondenschein als Verpackung für ein Sammelsurium gefälliger Klassikschlager. Sebastian Knauers temperamentvolles, gelungenes Gershwin-Debut bei Glissando machte Hoffnungen, die von den folgenden, etwas unentschlossen brav wirkenden [...]

»zur Besprechung«

Russian Opera Arias Vol. 1

Naxos 8.554843

1 CD • 67min • 1999, 1997

15.04.20026 9 6

Ob Vladimir Grishko mit dem einst sehr bekannten ukrainischen Bariton Michail Grishko (1901-1973) verwandt ist, geht aus der knappen Biographie des Booklets nicht hervor. Jedenfalls hat er einiges an Stimmtalent seines potentiellen Vorfahren vorzuweisen, wenn auch Vladimir Grishkos Können nicht an [...]

»zur Besprechung«

Chloë

Warner Music 8573-88655-2

1 CD • 71min • 2001

22.02.20027 8 7

Die Debütplatte der 14jährigen Chloe Hanslip versammelt Stücke, die überwiegend zu den bekannten Virtuosenstücken für die Geige gehören. Sie spielt sie mit Hingabe und Verve, technisch einwandfrei und mit gehobener Musikalität. Chloe hat Freude an ihrem Können und zeigt dies auch. Trotz dieser [...]

»zur Besprechung«

Partners in Time

From Bach to Bartók

BIS 1744

1 CD • 70min • 2008

27.03.20098 8 8

Tasmin Little will Schwellenängste gegenüber klassischer Musik abbauen. Seit längerem geht die britische Geigerin immer wieder überraschende Wege in der Klassik-Vermittlung und versteht es dabei noch sehr gekonnt, sich, ihre Kunst und ihre pädagogische Tätigkeit werbewirksam zu vermarkten. Erst im [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists - Horowitz

Naxos 8.110671

1 CD • 74min • 1940, 1941

31.05.20029 6 7

Zwei alte Bekannte aus dem Schellack-Repertoire von Vladimir Horowitz kommen hier wieder einmal zu CD-Ehren. Kaum zu zählen sind die verschiedenen LP-Editionen – u.a. eine Kassette mit dem Es-Dur-Konzert von Beethoven als monumentale Zugabe –, so dass man davon ausgehen darf, dass zumindest die [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists - Solomon

Naxos 8.110680

1 CD • 75min • 19230-1934

05.04.20028 7 8

Unter den fast schon zahllosen Einspielungen des b-Moll-Konzerts von Tschaikowsky nimmt Solomons mehr als 70 Jahre alte Columbia-Aunahme eine stilistische Sonderstellung ein. Nimmt man etwa Horowitzens RCA-Version zum Vergleich, dann wird von Beginn an deutlich, daß der englische Pianist alles [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Lhevinne The Complete Recordings

Naxos 8.110681

1 CD • 71min • 1920-1937

01.11.20028 7 8

Josef Lhevinnes Schallplatteneinspielungen sind von etlichen Ausgaben her vertraut. Sein schlankes, kluges, zuweilen geradezu ungemütliches – also für seine Zeit durchaus modernes – Klavierspiel behauptet in den Annalen der Tastenkunst einen vorderen Platz, obwohl das dokumentierte Material nur [...]

»zur Besprechung«

Piano Duo Anna & Ines Walachowski

OehmsClassics OC 746

1 CD • 66min • 2007

19.03.201010 10 10

Hier begegnet dem Hörer ungekünstelte Leichtigkeit und stilistische Glaubwürdigkeit statt schaustellerischer oder exzentrischer Pianistik. Mehr noch: Die neue CD des Klavierduos Anna & Ines Walachowski mit Werken von Brahms, Fauré, Tschaikowsky und Stanislaw Moniuszko ist ein stimulierendes [...]

»zur Besprechung«

Filipe Pinto-Ribeiro - Piano Seasons

Tchaikovsky • Piazzolla • Carrapatoso

Paraty 315132

2 CD • 1h 27min • 2015

05.11.201510 10 10

Die Jahreszeiten sind ein emotionsbehaftetes Kontinuum. Da ist das Wunder über den Neubeginn, die Intensitität des Sommers, da nimmt im Herbst die Melancholie der Vergänglichkeit gefangen und der Winter hat seine stille Poesie.

»zur Besprechung«

Astor Piazzolla • Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Die Jahreszeiten

Orfeo C 128 001 A

1 CD • 66min • 2000

01.07.20018 8 6

Sollte diese musikalisch sehr gelungene CD ein Beleg dafür sein, wie hinreißend spannend zeitgenössische Musik im Kontrast mit etwas angestaubter "Klassik" wirkt? Sicher nicht, aber die von Werner Thomas-Mifune einfallsreich und kunstvoll instrumentierten zwölf Monats-Klavierstücke Tschaikowskys [...]

»zur Besprechung«

Pindakaas Saxophon Quartett Kinderszenen

Classicclips CLCL 901

1 CD • 67min • 2007

26.10.20078 7 8

Zwei Stücke aus Debussys Children’s Corner, Schumanns Fröhlicher Landmann oder vier kleine Fingerübungen Für Kinder von Béla Bartók für ein ambitioniertes Saxophonquartett zu arrangieren, klingt zunächst ganz witzig und originell. Gemeinsam mit 23 weiteren Kompositionen für durchaus ältere [...]

»zur Besprechung«

Quintessence goes Christmas

cpo 999 917-2

1 CD • 59min • 2002

23.12.200210 10 4

Nein, die offensichtliche Diskrepanz in der Höchstbewertung der künstlerischer Qualität und Klangqualität (je 10) im Verhältnis zum stark ramponierten Gesamteindruck (4) ist kein Übermittlungsfehler im Internet. Denn das traumhaft perfekte, inzwischen quintessenzielle Solo- und Zusammenspiel der [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1082-5

1 SACD stereo/surround • 71min • 2005

25.09.20069 9 9

Dass der finnische Pianist (und Komponist und Dirigent!) Olli Mustonen einmal Tschaikowskys Jahreszeiten-Zyklus einspielen würde, war zu erwarten. Aber eine Aufnahme der bei vielen Musikpublizisten, vor allem bei ausübenden Interpreten ungeliebten d-Moll-Sonate op. 28 von Rachmaninoff ist eine [...]

»zur Besprechung«

Tacet 127

1 CD • 56min • 2002

07.05.20039 8 9

Es mutet immer ein bisschen gefährlich an, wenn sich Ensembles damit rühmen, die Vortragsbezeichnungen des Komponisten inklusive Tempoangaben auf Punkt und Komma genau zu erfüllen. Wenn im Booklet dann auch noch davon gesprochen wird, dass es sich beim Tschaikowsky-Trio um die erste Aufnahme der [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov – Transcriptions • Corelli Variations

harmonia mundi HMU 907336

1 CD • 73min • 2003

12.07.20048 8 8

Olga Kern ist einer jener sympathischen Problemfälle, die im Musikleben unserer Zeit für Unruhe und zugleich für Aufmerksamkeit sorgen. Die russische Pianistin – in jeder Hinsicht ein Kern-Kraftwerk – gewann den Bozener Busoni-Wettbewerb und zuletzt auch den Van Cliburn-Wettbewerb im texanischen [...]

»zur Besprechung«

Nemanja Radulovic Devil's Trills

ArtAct AR001

1 CD • 76min • 2007

19.05.20107 7 7

Violine spielen kann er und er weiss es: der junge serbische Geiger Nemanja Radulovic, einst Meisterschüler von Menuhin und Accardo, heute in Frankreich lebend. Er ist ein Virtuose, den nichts zu schrecken vermag; andererseits lässt er sein Instrument auch in süssesten Tönen schwelgen. Genau zu [...]

»zur Besprechung«

Beatrice Rana

Prokofiev • Tchaikovsky

Warner Classics 0825646009091

1 CD • 67min • 2015

16.03.201610 10 10

Die 1993 geborene italienische Pianistin Beatrice Rana legt ihr Debüt bei einem großen Plattenlabel vor – und geht gleich mit zwei der anspruchsvollsten Orchesterkonzerte in die Vollen.

»zur Besprechung«

Ondine ODE1002-2

1 CD • 63min • 2002, 2003

21.07.20037 10 8

Mikko Franck gehört als Benjamin zur erstaunlichen finnischen Dirigentengarde: erst 24 und schon Chef beim Orchestre National de Belgique. Er entwickelt eine Vorliebe für schwerblütige Töne, was die Zusammenstellung dieser CD mit dem offenbar äußerst anpassungsfähigen Schwedischen [...]

»zur Besprechung«

Reflets

Fedor Rudin

Ars Produktion ARS 38 235

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2017

18.07.201710 10 10

Ein glanzvolles Solo-Debut hat der Geiger Fedor Rudin mit dieser CD vorgelegt. [...]

»zur Besprechung«

Yuri Revich

Russian Soul

Ars Produktion ARS 38 121

1 CD/SACD stereo • 75min • 2012

10.01.20138 10 8

Wie auch immer die viel beschworene russische Seele beschaffen sein mag, wie auch immer man sie zu verstehen sucht, wirklich greifbar ist sie nicht. Auch nicht in der Musik, deren Beschreibung fortwährend solche Stereotypen wie Schwerblütigkeit und Melancholie bemüht. Dabei lassen sich in der [...]

»zur Besprechung«

Revolution

Janoska Ensemble

DG 60257 725 9326

1 CD • 63min • 2018

22.03.201910 10 10

Mit dem Thema aus der Marsaillaise trumpfen die Janoska-Brüder gleich am Anfang ihrer aktuellen zweiten Platte auf. Geht es doch um nichts weniger, als das erklärte Ziel, die klassische Musik zu revolutionieren, ebenso darum, einmal mehr den Ruf als Österreichs „Klassik-Kultband Nr.1“ zu bekräftigen [...]

»zur Besprechung«

Robert und Peter Eine CD für Kinder

Edition Ohrwurm 6

1 CD • 63min • 2007

05.03.20088 8 7

Hinter dem Titel „Robert und Peter“ verbirgt sich nichts weniger als ein deutsch-russisches Gipfeltreffen. Auf seiner „CD für Kinder“ demonstriert Gerrit Zitterbart (bekannt als pianistischer Teil des Abegg-Trios und eiserner Verfechter der berückenden Klangwirkungen, die sich mit historischen [...]

»zur Besprechung«

Romance

Valentina Nafornita

outhere Music OMF 705

1 CD • 56min • 2019

04.02.20207 8 7

Nach ihrem Sieg beim renommierten Gesangswettbewerb „BBC Cardiff Singer of the World“ erhielt die moldawische Sopranistin Valentina Naforniţa (sprich: Nafórniza) 2011 ein Festengagement an die Wiener Staatsoper, wo sie als Papagena debütierte [...]

»zur Besprechung«

Russia

SWRmusic 93.317

1 CD • 62min • 2013

05.08.20149 10 9

Es ist erstaunlich, mit welcher technischen Perfektion manche Chorensembles heute zwischen alter Musik und extrem herausfordernden modernen Partituren agieren, und zweifellos ist es gerade auch der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Extremen der Herausforderung, der diese Entwicklung [...]

»zur Besprechung«

Russian Masquerade

BIS 2365

1 CD/SACD stereo/surround • 59min • 2017

10.08.20199 10 9

Das in der kleinen finnischen Küstenstadt Kokkola ansässige, 1972 von Juha Kangas zunächst als Schülerorchester gegründete, später professionalisierte und heute legendäre Ostrobothnian Chamber Orchestra ist eines der weltbesten Streichorchester [...]

»zur Besprechung«

Russian Piano Music

OehmsClassics OC 726

1 CD • 76min • 2008

13.05.20099 9 9

Wenn in unseren Zeiten ein deutscher Pianist das Finale des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs erreicht, dann wird das in der heimischen Presse nicht weiter Aufsehen erregen. Natürlich zielt der Vorwurf ins Leere, sofern man ein wenig mit der Sachlage vertraut ist, denn die Redaktionen sind in den [...]

»zur Besprechung«

Russian Romantic Songs

harmonia mundi HMU 907386

1 CD • 51min • 2001

31.05.200510 10 10

Wer sich bei diesem Programm ein russisches Allerlei nach bekanntem Muster erwartet, wird auf angenehme Art überrascht. Glinka und Tschaikowsky (jeweils nur mit einer Nummer vertreten) sind darin die einzigen geläufigen Namen, aber wer kennt Djubjuk (hier mit 5 Nummern zu hören), Warlamow, Bulachow [...]

»zur Besprechung«

Russian Seasons

Tchaikovsky Rubinstein Glinka

Pavane ADW 7589

1 CD • 77min • 2018

21.06.20199 10 9

Die in Tunesien geborene und in Belgien ausgebildete Pianistin Roberte Mamou möchte auf dieser CD die slawische Seele ergründen. Für ihre Aufnahmen mit den Klaviersonaten von Domenico Cimarosa und den Nocturnes von John Field wurde sie ebenso gefeiert wie für die Aufnahme aller Mozart-Sonaten.

»zur Besprechung«

Russian Soul

Works for String Orchestra

RCA 88985430882

1 CD • 65min • 2017

03.07.20179 9 9

Junge Musiktalente werden nur gefördert, um in Wettbewerben technisches Können vorzuführen? Gerade wirbelt ein junges Streichorchester solche Vorurteile mal wieder nachhaltig durcheinander! [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 16501

1 CD • 56min • 2000

01.11.20016 6 6

Allzu leicht gleiten Tschaikowskys Rokoko-Variationen ins Gymnastische ab, weil auf den ersten Blick die musikalische Substanz nicht Schritt hält mit den enormen technischen Anforderungen. Doch wenn sich Große an diesem Solopart reiben, dann wird deutlich, welche Tiefe hinter den vielen Tönen [...]

»zur Besprechung«

Sylvia Sass Soprano

Arien und Szenen - Cherubini, Verdi, Verdi, Verdi, Erkel, Gounod, Tschaikowsky, Cilèa, Mascagni, Catalani

Hungaroton HCD 32346

1 CD • 68min • [P] 2005

27.06.20058 8 8

An diese Sängerin denken viele Musikfreunde mit wehmütigen Gefühlen. Anfang der siebziger Jahre tauchte die ungarische Sopranistin in der europäischen Konzert- und Opernszene auf: mit sensationeller Wirkung und sofortigem Einstieg in die obersten Regionen der Musikszene. Alles „riß“ sich um die [...]

»zur Besprechung«

BIS 1843

1 CD/SACD stereo/surround • 52min • 2010

13.09.20118 9 9

Die Viola als Soloinstrument ist von den Komponisten der Klassik und Romantik nicht gerade reich bedacht worden. Da kann man es den Bratschisten nicht verübeln, wenn sie gelegentlich auf fremdem Terrain wildern. Bei Franz Schuberts wunderbarer a-Moll-Sonate aus dem Jahr 1824 erscheint die Adaption [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 85303 2

1 CD • 72min • 1973-1980

16.04.200410 7 10

Liedersängerinnen vom Schlage einer Brigitte Fassbaender sind heute selten zu finden; solche Sängerinnen, welche die Unverstelltheit des Ausdrucks und die Wahrhaftigkeit der Aussage vor die glatte technische Makellosigkeit und den rein kulinarischen Wohllaut stellen, die nicht nach stimmlicher [...]

»zur Besprechung«

Aleksey Semenenko

Romantic Brilliant Imaginative

Ars Produktion ARS 38 242

1 CD/SACD stereo/surround • 72min • 2017

14.02.20188 8 8

»zur Besprechung«

Serebrier conducts Tchaikovsky

BIS 1283

1 CD • 74min • 2000, 2001

04.06.20036 8 5

Das Cover zur Neuerscheinung des schwedischen Labels BIS mit dem Aquarell Death and Bonaparte von Thomas Rowlandson ist unauffällig. Die Betonung des Schriftzuges liegt auf der Ouvertüre 1812. Beides wird dem Musikhändler den Verkauf der CD mit Musik von Peter I. Tschaikowsky erschweren. Erstens, [...]

»zur Besprechung«

José Serebrier

Symphonic BACH Variations • Laments and Hallelujahs • Flute Concerto with Tango

BIS 2423

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2018, 2019

03.03.202010 10 10

Am 3. Dezember 82 Jahre alt geworden, ist der in Uruguay geborene und in New York lebende José Serebrier heute eine der letzten großen Dirigentenlegenden jener Generation, die noch direkt von Stokowski, Monteux und Dorati lernte

»zur Besprechung«

Anzeige

Serenade

Peter Tchaikovsky

Sony Classical 88985422242

1 CD • 82min • 2016

09.05.201710 9 10

Von der aktuellen Veröffentlichung des Ensembles Metamorphosen Berlin hätte ich mir in puncto Repertoire mehr erwartet [...]

»zur Besprechung«

Great Singers • Tauber Opera Arias, Volume 1

Naxos 8.110729

1 CD • 76min • 1919-1926

30.07.200210 6 10

Der Nimbus des österreichischen Opern- und Operettentenors Richard Tauber (1891-1948) hat bis heute nichts von seiner Wirkung verloren, auch wenn es vorwiegend die Tonaufnahmen aus dem Unterhaltungsfach sind, die seinen Ruf aufrecht erhalten. Auf bedeutend höherem Niveau stehen freilich seine [...]

»zur Besprechung«

Leopold Stokowski Symphonic Transcriptions

Naxos 8.557645

1 CD • 77min • 2004

05.10.20057 7 7

Leider hält diese Produktion mit Bearbeitungen russischer Werke von Stokowski nicht recht, was die Aufmachung verspricht. Trotz Unterstützung dieses Projektes durch die Leopold Stokowski Society, der übersichtlichen Text-Dokumentation im Beiheft und der Wahl von Stokowskis früherem Assistenten José [...]

»zur Besprechung«

BIS 1874

1 CD/SACD stereo/surround • 72min • 2009, 2010

29.02.20129 9 9

Wie einem feine, ferne, kaum bewußt wahrzunehmende Düfte einen unerklärlichen Appetit nach ganz bestimmter Speise zu wecken vermögen, so erschien mir zu Beginn dieses norwegischen Feuervogels immer wieder das Bild von Cary Grant in einem langen, gewundenen Eisenbahnzug, unterbrochen von einer [...]

»zur Besprechung«

Sunday Evenings with Pierre Monteux Broadcast Performances form California, 1941-1952

Music & Arts CD-1192

13 CD • 15h 46min • 1941-1952

24.05.200710 4 10

Glückliche Zeiten in Kalifornien: In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts übertrug der Rundfunk jeden Sonntagabend zur besten Sendezeit ein einstündiges klassisches Live-Konzert, das abwechselnd aus San Francisco und Los Angeles kam. Chefdirigent am Golden Gate war damals Pierre Monteux, [...]

»zur Besprechung«

Ryuichi Rainer Suzuki

My Cello My Soul

fibonacci records FIB001

1 CD • 70min • 2010

05.05.201110 10 10

Es hätte der persönlichen Empfehlung Sergiu Celibidaches im Booklet nicht wirklich bedurft: Schon nach kurzem Hören wird klar, dass Ryuichi Rainer Suzuki ein Meister seines Instrumentes, mehr noch, eine echte Musikerpersönlichkeit ist. [...]

»zur Besprechung«

The Swan

Musik für Violoncello und Orchester

EMI 5 57052 2

1 CD • 63min • 2000

01.03.20018 8 8

Mit Gefaßtheit und großer Ernsthaftigkeit geht die Cellistin Han-Na Chang ihre Aufgabe an. Deshalb ist man bei solchen "Stückchen" wie Faurés Sicilienne oder Saint-Saëns' Der Schwan etwas erstaunt und fühlt sich fast schon bedrückt von der Schwere und Tiefe der Darbietung. Nicht bei allen auf [...]

»zur Besprechung«

Tchaikovsky & Babajanian

piano trios

BIS 2372

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2017

26.11.201910 10 10

Ich gestehe, dass ich dem Klaviertrio op. 50 von Peter Tschaikowsky nie sonderlich viel abgewinnen konnte. Die vorliegende Aufnahme bot also Anlass, eigene Vorurteile erneut zu überprüfen und zu reflektieren, wie dieses Verdikt entstanden sein könnte [...]

»zur Besprechung«

Tchaikovsky & Grieg

Piano Concertos

Pentatone classics PTC 5186 566

1 CD/SACD stereo/surround • 35min • 2015

17.05.20168 9 8

Denis Kozhukinzählt zweifellos zu jenen, die handwerklich wie musikantisch das Zeug haben, Tschaikowskys „Erstes“ mit der nötigen Einfühlung in das slawische Erbgut, aber auch in die überregionalen, wenn man will: westeuropäischen Charakteristika auszuleuchten.[...]

»zur Besprechung«

Tchaikovsky • Barber

Violin Concertos

BIS 2440

1 CD/SACD stereo/surround • 59min • 2019

27.03.20209 10 10

Gut getroffene Charaktere, subtile Übergänge, feine, spannende Agogik und andere Annehmlichkeiten dieser Tschaikowsky-Darbietung sprächen für eine Kaufempfehlung, gäbe es da nicht schon Kombinationen wie Menuhin/Boult, Gitlis/Hollreiser, Kogan/Silvestri, Repin/Gergiev, Tetzlaff/Nagano oder die seinerzeit sensationell frühreife Einspielung der knapp zwölfjährigen Sarah Chang unter Sir Colin Davis...

»zur Besprechung«

Tchaikovsky • Dvořák

Reference Recordings FR-720 SACD

1 CD/SACD stereo/surround • 67min • 2015

16.05.20169 9 9

Eine majestätische, aber rhythmisch präzise und gleichzeitig drängende Tschaikowsky-Deutung, die theatralischen Übertreibungen keine Chance lässt [...]

»zur Besprechung«

Tchaikovsky

Symphonies 4 | 5 | 6

BIS 2178

2 CD/SACD stereo/surround • 2h 09min • 2015, 2016

23.12.20167 10 8

2009 gegründet, ist das norwegische Arctic Philharmonic Orchestra, auch bekannt unter dem Namen Nordnorsk Symfonieorkester, sicherlich einer der jüngsten Klangkörper in der internationalen Orchesterszene. [...]

»zur Besprechung«

Peter Ilyich Tchaikovsky

Complete String Quartets • String Sextet

cpo 555 292-2

2 CD • 2h 26min • 2014, 2015

26.08.20199 9 9

An dieser Königsgattung der Kammermusik haben sie sich alle abgearbeitet: nicht umsonst gehört das Streichquartett – seitdem es von Joseph Haydn gewissermaßen in den musikalischen Adelsstand erhoben wurde – zu den beliebtesten Disziplinen der Kompositionskunst [...]

»zur Besprechung«

Peter Tchaikovsky

Snegurocka • The Snow Maiden

Sony Classical 88875176562

1 CD • 76min • 2014

21.12.20159 10 9

Zu Tschaikowskys weniger bekannten Meisterwerken gehört die Bühnenmusik zum märchenhaften Schauspiel über ein Mädchen namens Schneeflöckchen. Diese selten aufgeführte Komposition ist jetzt durch Järvi und das MDR-Sinfonieorchester gewissermaßen aus der Versenkung geholt worden.

»zur Besprechung«

Pyotr Ilyich Tchaikovsky

Liturgy of St. John Chrysostom • Nine Sacred Choruses

Ondine ODE 1336-2

1 CD • 77min • 2019

11.07.20198 8 8

Die Beschäftigung mit liturgischer Musik der Ostkirche mit ihrer ganz eigentümlichen Mischung aus tiefempfundener Frömmigkeit und pompösem Pathos ist für westliche Ohren trotz des zumeist becircenden Wohlklangs durchaus gewöhnungsbedürftig [...]

»zur Besprechung«

Pjotr Iljitch Tschaikowski

String Quartets / String Sextet

MDG MDG 903 2091-6

1 CD/SACD stereo • 78min • 2018

02.01.202010 10 10

Wer bei der Musik Peter Tschaikowskis denkt, dass sie eigentlich immer wie Ballettmusik klingt, sollte sich einmal näher mit seiner Kammermusik für Streicher auseinandersetzen, um dieses Vorurteil zu überprüfen [...]

»zur Besprechung«

Tschaikowsky - String Quartets Vol. 1

Naxos 8.550847

1 CD • 67min • 1995

01.01.20018 8 8

Wie wunderbar die klanglich plastische und musikalisch energische ungarische Streichertradition bei Tschaikowsky paßt, belegen diese gelungenen Einspielungen mit dem jungen Budapester New Haydn Quartet. Seine ausdrucksmäßig eher untertriebene Darstellung der volksmusikalischen Elemente im ersten [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1150-2D

2 CD • 1h 54min • 2007, 2008, 2009

30.03.20109 9 8

Christoph Eschenbach ist ganz offensichtlich ein Freund schöner Stellen, großer Melodien und überwältigender dramatischer Gesten – wie geschaffen also für die beiden aufregenden Fantasien nach Shakespeare bzw. Dante, in denen Peter Tschaikowsky ein gehöriges Quantum dieser Ingredienzien versammelt [...]

»zur Besprechung«

Tchaikovsky

Freddy Kempf

BIS 2140

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2014

12.04.20169 9 9

Die Geschichte beschäftigte seinerzeit den musikinteressierten Teil der internationalen Medien: der damals etwa 20jährige Freddy Kempf belegte 1988 im Finale des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs leider nur den dritten Rang. [...]

»zur Besprechung«

DG 477 9355

1 CD • 66min • 2010

17.03.20118 8 8

Kein Zweifel, Gustavo Dudamel besitzt eine besondere Affinität zur Musik Peter Tschaikowskys. Ist es die Gefühlsemphase, ist es der satte Effekt, der den rasant aufgestiegenen, nicht mehr ganz jungen Maestro aus Südamerika fasziniert? Auf jeden Fall bleibt es ein geschickter Schachzug, [...]

»zur Besprechung«

Tchaikovsky • Medtner

Yevgeny Sudbin

BIS 1588

1 SACD • 71min • 2006

03.04.200710 10 10

Tschaikowskys b-Moll-Klavierkonzert in Ehren und immer wieder gern gehört (und auf den verschiedenen Tonträgern auch erworben)! Doch in diesem Fall der dritten BIS-Einspielung mit dem aus St. Petersburg stammenden Pianisten Yevgeny Sudbin ist für mich seine Darbietung des mehr als halbstündigen [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557824

1 CD • 69min • 2005

23.11.200710 9 9

Seit Igor Shukows Melodyia-Einspielung unter der Leitung von Gennadi Roshdestwenky betrachte ich diese neue – nach Glemser zweite! – Naxos-Einspielung als das stärkste, kraftvollste, dabei auch sensible Zeugnis auf diesem ausschweifenden, bald muskulös konzertanten, bald kammermusikalisch [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 724

1 CD • 80min • 2008

11.09.200910 9 9

Ich erinnere mich an Zeiten, als die Lyrischen Stücke Edvard Griegs, die Lieder ohne Worte Mendelssohn Bartholdys und auch Tschaikowskys Klavierstücke geradezu geächtet wurden. Vielmehr: geächtet werden mussten, denn in den 60er und noch in den 70er Jahren fanden die führenden Feuilletonisten ? und [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.346

1 CD • 68min • 1999

01.06.20006 8 4

Daß jeder Geigenvirtuose, der etwas auf sich hält, das Tschaikowsky-Konzert im Gepäck führt, leuchtet ein. Schon weniger, daß er es gleich auf CD einspielen muß. Immerhin listet der Bielefelder Katalog gegenwärtig an die 70 Aufnahmen auf. Ob der 46jährige Dmitry Sitkovetsky einen neuen Ton [...]

»zur Besprechung«

Acousence Classics ACO-CD-21510

1 CD • 52min • 2010, 2009

19.04.20119 9 9

Von der Magie einer Aufführung vor Publikum reden viele Musiker und Dirigenten. Der konzentrierte Zustand des Hier und Jetzt, wo sich so unterschiedliche Faktoren vereinen und bündeln. Eine gewisse Anspannung, die Produktivkräfte freisetzt und diese Aura von Nehmen und Geben mit dem Publikum. [...]

»zur Besprechung«

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Liturgie des Heiligen Chrysostomos

Orfeo C 127 001 A

1 CD • 58min • 1997

01.12.20004 4 4

"Die Liturgie des Hl. Johannes Chrysostomos ist eines der großartigsten Kunstwerke", schrieb Peter Tschaikowsky an Nadeschda von Meck und bekannte, daß sie ihn im tiefsten Inneren anrühre. Wenig später, im Laufe des Jahres 1878, hat er die Liturgie vollständig vertont – als Folge von 15 Gesängen [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE1180-2D

2 CD • 1h 33min • 2011

13.10.20119 9 9

Man wird es den Mitgliedern des Russischen Nationalorchesters kaum verdenken, dass sie im Divertissement und im Blumenwalzer einer gewissen Routine nicht entkommen konnten: Wer weiß, wie oft sich die Musiker in dieser oder einer andern Formation mit den sogenannten Highlights ihr Brot verdienen [...]

»zur Besprechung«

Mariinsky MAR0503

1 CD/SACD • 64min • 2009

04.01.20107 7 7

Wenn sich demnächst die Abrüstungsexperten aus Ost und West wieder einmal an den runden oder eiförmigen Tisch setzen, um sich gegenseitig ihre nuklearen Knallkörper vorzurechnen, hätte ich die passende Begleitmusik: die Ouvertüre 1812 in der hier vorliegenden Aufnahme mit dem Orchester des [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1167-2D

2 CD • 2h 23min • 2009

12.02.201010 10 10

Wenn es denn tatsächlich eines Beweises bedarf, dass die Schwanensee-Musik auf CD nicht nur als Aneinanderreihung der beliebtesten Nummern in verschiedenen Suiten, sondern als grandioses Ganzes „funktioniert“ – hier ist er. Mikhail Pletnev erweist sich als besonnener Tschaikowsky-Interpret, der [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1104-5

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2006

04.07.20076 6 6

Christoph Eschenbach nimmt Tschaikowskys vierte Sinfonie ungeachtet des sogar selbst vom Komponisten gewählten Titels „Schicksalssinfonie“ als ein Stück absoluter Musik ernst. Seine Interpretation ist frei von Sentimentalität, falscher Gefühlsduselei, übertriebener Dramatisierung. Sie ist relativ [...]

»zur Besprechung«

BIS 1458

1 CD/SACD stereo/surround • 80min • 2003, 2004, 2005

26.06.20087 8 7

„Das Wichtigste in der Musik steht nicht in den Noten.“ Im Falle von Tschaikowskys Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36 könnte dieses Zitat Gustav Mahlers dazu verleiten, den detaillierten Ausführungen Tschaikowskys zu seinem 1878 fertig gestellten Werk ein größeres Gewicht beizumessen, als ihnen [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 728

1 CD • 59min • 2007, 2008

26.06.200910 9 9

Über diese Live-Mitschnitte aus der Münchner Philharmonie am Gasteig und der Kongreßhalle in Saarbrücken habe ich mich in vieler Hinsicht gefreut. Erstens, weil ich die Möglichkeit habe, etwas aus dem Orchesterkatalog eines Labels zu loben, dessen jüngste "Rezensionsmasse" mir nicht viel Anlaß zu [...]

»zur Besprechung«

BIS 2018

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2012, 2013

21.10.20136 6 5

Christian Lindberg, Posaunist, Komponist und Dirigent, war nach eigener Auskunft als Zehnjähriger von Tschaikowskys Fünfter Sinfonie so begeistert, dass er beschloß, Musiker zu werden; viel später, als frisch ernannter Chefdirigent des Nordnorsk Symfoniorkester (Arctic Philharmonic Orchestra), nahm [...]

»zur Besprechung«

Roger Norrington

Wagner • Tschaikowsky

SWRmusic 93.119

1 CD • 79min • 2004

08.12.200410 10 10

Ungeheuerlich, was man auf einmal für Klänge bei Wagner und Tschaikowsky entdecken kann, wenn ein Orchester in reiner Intonation und ohne Dauervibrato und ein Dirigent mit Gespür für Balance und Klangsinn sich ihrer Werke annimmt. Das von Roger Norrington jahrelang geschulte RSO Stuttgart des SWR [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1131-5

1 CD/SACD surround • 60min • 2006

21.07.20087 8 7

Angesichts der Konkurrenz durch ausgezeichnete, zutiefst berührende Einspielungen dieser Sinfonie (Bernstein, Celibidache, Dorati, Furtwängler, Giulini, Mravinsky, Rostropowitsch, Sanderling) dürfte dieser Konzert-Mitschnitt unter Christoph Eschenbach wenig Chancen haben. Wie bei dem zur Zeit bei [...]

»zur Besprechung«

BIS 1959

1 CD/SACD stereo/surround • 62min • 2011

25.09.20129 9 9

Wieder einmal hätte ich mir zwischen dem „Textdichter" und dem Interpreten jene Feinabstimmung gewünscht, die gerade bei einem „abgegessenen" Repertoire die seit Olims Zeiten in der Einführungsliteratur angehäuften Wiederholungen vermeiden könnte. Dann hätte man sich beispielsweise darauf verlegen [...]

»zur Besprechung«

DG 479 0835

1 CD • 65min • 2012

07.10.20138 9 7

Schon das Cover der ersten Orchesteraufnahme, die Yannik Nézet-Séguin bei der Deutschen Grammophon herausbringt, führt den Betrachter in die Irre. Da sich nämlich der Name der Geigerin einträchtig neben demjenigen des Dirigenten findet, während über den beiden der Komponist samt dem Titel des [...]

»zur Besprechung«

BIS 1418

1 CD/SACD • 72min • 2004

31.01.20076 9 7

„Hallo Taxi!” Neeme Järvi, mit Baskenmütze, rotem Schal und Wintermantel, in der Hand die Dirigierpartitur einer „Sinfonie Nr. [...]

»zur Besprechung«

BIS 1468

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2002, 2005

28.08.200910 10 10

Mit dieser Einspielung der unverdient selten aufgeführten dritten Sinfonie findet eine insgesamt eher durchwachsene Gesamtaufnahme der sechs numerierten Sinfonien Tschaikowskys (Manfred und die rekonstruierte Es-Dur-Sinfonie sollen nicht produziert werden) einen vorzüglichen Abschluß. Es drängt [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 8553224

1 CD • 65min • 2010

11.08.20118 8 8

Zwei musikalische Gedenksteine stellt diese beim Kammermusikfestival „Spannungen" im Kraftwerk Heimbach aufgenommene Produktion mit Bedacht einander gegenüber: Peter Tschaikowsky schrieb sein drittes Streichquartett 1876 auf den Tod des von ihm hochgeschätzten Geigers Ferdinand Laub, Dimitri [...]

»zur Besprechung«

Peter Ilyich Tchaikovsky

Julia Fischer

Pentatone classics 5186 095

1 CD/SACD • 68min • 2006

22.12.20067 9 7

Die Sorge, das Duo Fischer-Kreizberg könne es dem bereits wieder historischen „Traumpaar” Mutter-Previn nachtun und bei seiner Darstellung des Tschaikowsky-Konzerts hochkonzentrierten Himbeersirup servieren – diese Sorge erwies sich als unbegründet. Immerhin bemüht sich der Dirigent auffallend um [...]

»zur Besprechung«

Arthaus Musik 100 118

1 DVD-Video • 1h 58min • [P] 1999

01.03.200110 10 10

Herrlich, der langsame Rundumschwenk der Kamera vom funktionell entspannt zeichnenden Barenboim durch den ganzen Orchestergraben bis zurück zur Dirigierpartitur in der köstlich dargebotenen Ouvertüre. Indem das Bild überhaupt nicht versucht, die musikalischen Prioritäten im Ansichtskartenstil [...]

»zur Besprechung«

Raritäten der Klaviermusik auf Schloß Husum

Danacord DACOCD 559

1 CD • 73min • 2000

01.07.20018 5 6

Das Festival Raritäten der Klaviermusik im Nordseehafenstädtchen Husum gilt längst als Geheimtip, nicht nur weil Marc-André Hamelin regelmäßig zu Gast ist. Tradition ist eine alljährliche CD mit Live-Mitschnitten, die auch diesmal mit einer kunterbunten Mischung aus exotischen Perlen aufwartet, so [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 60689

1 CD • 50min • 1998

01.05.19994 6 6

Yefim Bronfman zählt zu jener kleinen Oberschicht von Instrumentalisten unserer Tage, die ihr Handwerk und darüber hinaus auch den konzertanten Ernstfall mit einer Zuverlässigkeit beherrschen, die sie instande setzt, ein Bartók- oder ein Prokofieff-Konzert vor aller Augen und Ohren gleichsam [...]

»zur Besprechung«

Dynamic CDS 287/1-3

3 CD • 2h 55min • 2000

01.03.20016 4 5

Was da Anfang 2000 über die Bühne des Opernhauses in der sardischen Hauptstadt Cagliari ging, wirkt wie ein russischer Betriebsausflug: Dirigent Gennadi Roshdestwensky hat ein durch und durch slawisches Ensemble um sich gesammelt. Daß es sich hier um einen Livemitschnitt handelt, hört man [...]

»zur Besprechung«

Relief CR 991054

2 CD • 2h 29min • 1973

01.01.20016 6 6

Tschaikowskys einzige komisch(-phantastisch)e Oper (Endfassung 1887) wird zu Unrecht von den Bühnen vernachlässigt. Gogols dem Werk zugrundeliegende Erzählung Die Nacht vor Weihnachten, die auch von Rimsky-Korssakoff erfolgreich vertont wurde, ist reich an bühnenwirksamen Situationen. [...]

»zur Besprechung«

Arthaus Musik 100 126

1 DVD-Video • 2h 32min • [P] 1998

01.07.20014 6 4

Diese Produktion aus dem skandalumwitterten Festspielhaus Baden-Baden erfordert einige Geduld, möchte man sie auch nur annähernd nach dem Zeitplan eines echten Opernbesuches absolvieren, genauer gesagt: hinter sich bringen. Die Verdienste und Vorzüge des Dirigenten Gennadi Roshdestwenski muß man [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63074-2

1 CD • 62min • 2006

17.07.20067 6 7

Über diese CD muß man keine großen Worte verlieren. Ihr eigentlicher Reiz liegt in der recht originellen Kopplung: Tschaikowskys eingerittenes Schlachtroß gegen den stampfenden Zossen von Aram Chatschaturjan antreten zu lassen, das ist sicher eine nette Idee – wenngleich sie einem eingefleischten [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557257

1 CD • 69min • 2003

01.07.20048 8 8

In Kenntnis und in Bewunderung von Konstantin Scherbakovs Godowsky-, Schostakowitsch-, Beethoven- und Beethoven/Liszt-Aufnahmen – um nur einige herauszugreifen – hätte ich mir am Beginn des b-Moll-Konzerts von Tschaikowsky eine Spur mehr an akkordischer Rigorosität und Unwiderstehlichkeit an [...]

»zur Besprechung«

RS RS 051-0144

1 CD • 74min • 2000

01.11.20014 4 4

Mit den beiden Klaviersonaten von Tschaikowsky ist es so eine Sache. Wer sich in den ausufernden Gefühlsergüssen dieser Musik nicht verlieren will, muß schon ein gehöriges Maß an strategischer Gestaltungskraft mitbringen. Darüber hinaus zwingt insbesondere die massige Akkordik der G-Dur-Sonate zu [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SMK 93830

1 CD • 66min • 2001

05.05.20057 8 7

Bei Sony ist in jüngster Zeit Bewegung auf dem Klaviermarkt zu beobachten. Die hochbegabte junge Japanerin Yu Kosuge macht diskographisch Karriere, der deutsche Pianist Martin Stadtfeld darf sich mit seinem frühen, von vielen Medien schubsend begleitenden Ruhm auseinandersetzen. Und nun überrascht [...]

»zur Besprechung«

Sax At The Opera

Farao Classics B 108 016

1 CD • 50min • 2001

06.02.200210 10 10

Beethovens Mozart-Variationen (Là ci darem la mano), original für 2 Oboen und Englischhorn, mag die drei Virtuosen des Sax Allemande dazu inspiriert haben, dieses köstliche Werk auf ein Saxophon-Rumpfquartett – ohne Tenorsaxophon – zu übertragen. Dieser Reduktion auf ein an konzertanter [...]

»zur Besprechung«

Telarc 80541

1 CD • 60min • 1998/1999

01.08.20014 10 6

Zu Beginn des Digitalzeitalters war Erich Kunzels Einspielung von Tschaikowskys kampfeslustiger Ouvertüre 1812 nicht zuletzt ein Spektakel: Die Aufnahme der Kanonenschläge warf im Vinylzeitalter die Tonabnehmer aus der Rille und gefährdete im CD-Stadium die Lautsprecher noch mehr. Aber [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555873-74

2 CD • 2h 28min • 2001

24.02.20038 8 8

Schwanensee, 1877 im Moskauer Bolschoi-Theater uraufgeführt und zunächst nur mäßig erfolgreich, ist längst eines der populärsten abendfüllenden Ballette von Tschaikowsky. Und so wird es denn nicht nur immer wieder im Ballett gegeben, sondern auch eingespielt. Die Neueinspielung des Russischen [...]

»zur Besprechung«

Arts 47633-2

1 CD • 74min • 2000

01.05.20018 9 8

Keine Frage, bei soviel süß-sinfonischem Naschwerk droht gemeinhin der Zuckerschock. Die Streicherdivision des BR-Sinfonieorchesters hat sich für diese Neuproduktion nicht eben als großer programmatischer Innovator erwiesen. Gleichwohl zeigen die Münchner gegenüber der üppigen Konkurrenz dieser [...]

»zur Besprechung«

Erato 8573-80231-2

1 CD • 61min • 1999

01.01.20018 6 7

Der in den USA lebende Russe Alexander Markov verkörpert heute wie wenige andere das, was man als Virtuosen romantischen Schlags bezeichnen kann. Sein Spiel ist äußerst impulsiv, leidenschaftlich lodernd, manchmal fast ungezügelt, aufregend und mit Sinn für dem Zigeunerischen entlehnten Zauber. Der [...]

»zur Besprechung«

BIS 1398

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2002, 2003

03.11.20049 9 9

Haben die Göteborgs Symfoniker schon bei den Eröffnungstakten eher an den Anfang der fünften Sinfonie von Carl Nielsen als an Tschaikowskys Erste gedacht? Das Orchester und sein erfahrener Dirigent treiben dem Werk jedenfalls schwermütige „Russizismen“ gründlich aus. Entschlackt, leicht und farbig, [...]

»zur Besprechung«

Antes BM 31.9139

1 CD • 68min • 1998

01.11.20008 6 7

Diese CD ist dazu bestimmt, das Wirken der Badischen Staatskapelle gebührend herauszustreichen. Festgehalten ist ein Konzert vom Juni 1998. Daher wohl auch die eher seltsame Kombination. Zwar sind es zwei russische Werke mit "innerem" Programm. [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57852 2

1 CD • 1h 26min • 1991

28.01.200510 10 10

Die Ausstattung ist sparsamer als bei den vorangegangenen Folgen; statt der stabilen Box ein leichter Faltkarton, die Booklets um die Hälfte dünner, und die Gesangstexte darf sich der geneigte Käufer aus dem Internet herunterladen. Aber muß man nicht froh sein, daß sich in wirtschaftlich [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 21704

1 CD/SACD stereo/surround • 61min • 2004

06.05.20059 8 8

Wie oft ärgert man sich im Konzert oder beim Hören von Aufnahmen über misslungene Interpretationen gerade der vierten Sinfonie von Tschaikowsky: Da wird instrumental dick aufgetragen, durchweg zu satt im Ton, oft zu aufdringlich und pauschal musiziert, mit kräftigen Portionen an Pathos, [...]

»zur Besprechung«

DG 00289 477 5480

1 CD • 80min • 1952, 1957

31.10.200510 8 10

MUSIK... SPRACHE DER WELT II [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMU 907381

1 CD • 66min • 2003, 1998

07.05.20048 8 8

Wer mit einem der bekanntesten Stücke des sinfonischen Repertoires wie der Fünften von Tschaikowsky heute Punkte machen, d.h. nicht im Meer der Bedeutungslosigkeit oder des Mittelmaßes untergehen will, der muss sich schon etwas besonderes einfallen lassen. [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS1408

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2002, 2004

15.04.20056 7 6

Mit Ausnahme der sinfonischen Dichtung Der Wojewode (nach Puschkin bzw. Mickiewicz) handelt es sich hier um vielfach eingespieltes Standardrepertoire. Das fordert Vergleiche heraus, und die fallen nicht unbedingt zugunsten von Neeme Järvi aus. Mit dem brillanten Göteborger Orchester kann er bei [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62190-2

1 CD+DVD-Video • 59min • 2004

29.08.200510 7 7

Mit viel Medien-Echo ist das 1999 von Daniel Barenboim, Edward Said und Yo-Yo Ma gegründete West Eastern Divan Orchestra zur Zeit wieder auf Tournee, unter anderem mit einem weit beachteten Konzert in Ramallah im August 2005. Parallel dazu hat Warner Classics eine Antritts-CD auf den Markt [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-SACD-1348

1 CD • 69min • 2004, 2003

05.08.20047 9 7

Diese Neueinspielung von Tschaikowskys vorletztem großen Hauptwerk, der sechsten Sinfonie, unter Leitung des Altmeisters Neeme Järvi besticht durch eine Schwulst vermeidende, große Klarheit, zügige, entsentimentalisierende Tempi sowie einen vorzüglichen SACD-Raumklang mit einem äußerst breiten [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-642

1 CD • 67min • 1998

01.07.19988 8 8

Der angemessen warme Klang des 1973 gegründeten Kontra-Quartetts schließt das Herz auf. Der homogene Eindruck, den die vier in skandinavischen Ländern lebenden Herren hinterlassen, wird unterstützt durch eine nachhallreiche Akustik, die dieser Musik gut ansteht. Die Tempi erscheinen natürlich, die [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC 72106

1 CD • 69min • 2001

21.06.20029 9 9

Die drei 1936 komponierten Divertimenti (Marsch, Walzer, Burleske) von Benjamin Britten verdanken ihre Existenz gewissermaßen einer verkaufstechnischen Überlegung des Komponisten, da sie Relikte aus anderen Kompositionsprojekten sind. Nichtsdestotrotz stellen sie eine kleine Herausforderung an die [...]

»zur Besprechung«

Tacet 113

1 CD • 64min • 2001

24.07.20028 9 8

Im Booklet dieser CD geht Wolfgang Wendel mit viel Akribie auf die Einzelaspekte des Begriffes Summary ein, welcher dieser Aufnahme mit dem ruhmreichen ungarischen Bartók-Quartett – das nun schon auf über vierzig Jahre Konzerterfahrung zurückblicken kann – gleichsam als Motto zu Grunde liegt. [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.550848

1 CD • 55min • 1995

01.02.20014 4 4

Viel kann das New Haydn Quartet Budapest, 1994 als Nachfolger des Haydn Quartets gegründet, am großen es-Moll-Quartett Tschaikowskys nicht gearbeitet haben. Unterschiedslos und gleichgültig gegenüber textlichen Feinheiten spielen sie sich durch die einzelnen Sätze. Ein minimales Repertoire an [...]

»zur Besprechung«

Gallo CD-1029

1 CD • 59min • 1999

01.11.20016 6 6

Das junge Schweizer Klaviertrio hat Elan, Temperament und die nötige Balance von romantischer Gestaltungskraft und struktureller Präzision. Vor allem im ersten Satz überzeugt der lange Atem und der große musikalische Bogen. Die vielfach verschlungenen Wege und viele prismatisch aufleuchtende [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62061-2

1 CD • 63min • 2005

11.11.20058 10 8

Cello pur bietet der russische Cellist Kniazev auf dieser CD, die neben bekanntem Repertoire wie den Variationen und dem Andante auch diverse Liedbearbeitungen für sein Instrument vereint. Kniazev, der im übrigen auch über ein Orgel-Diplom (!) verfügt, scheint technisch kaum Grenzen zu kennen. Die [...]

»zur Besprechung«

Audite 95.490

1 CD • 77min • 1969

16.12.200210 10 10

Eine besondere Sternstunde hält dieser vorzüglich remasterte Live-Mitschnitt vom 24. April 1969 aus dem Münchner Herkulessaal fest: das Deutschland-Debüt des damals 21-jährigen Pinchas Zukerman. Über die phänomenale Aufführung von Tschaikowsky Violinkonzert kann man sich nur der damaligen Meinung [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 93129

1 CD • 56min • 1999

02.08.20049 8 9

Frank Peter Zimmermann wird wieder einmal der von ihm gespielten Stradivari, die einst dem großen Fritz Kreisler gehörte, mehr als gerecht. Mit unerhört warmer, butterweicher Tongebung serviert er die Dauerbrenner von Bruch und Tschaikowsky, angenehm geschmackvoll in der Verwendung von Portamento [...]

»zur Besprechung«

DG 00289 474 5152

1 CD • 59min • 2003

18.11.20046 7 7

„Meine Aufführungen zeitgenössischer Musik haben die Art, wie ich Tschaikowskys Konzert spiele, unendlich bereichert,” schreibt die Solistin im vorliegenden Booklet. Und prompt stellt sich uns ein ganzes Sortiment drängender Fragen, wobei sich das cui bono auch ohne nähere Auseinandersetzung mit [...]

»zur Besprechung«

Uwaga!

swan fake

Ars Produktion ARS 38 220

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2016

25.01.20178 8 8

Achtung! So könnte man in etwa den Titel dieser CD übersetzen. Doch sollte man dies nicht allzu wörtlich nehmen und etwa als Warnung interpretieren, im Gegenteil! [...]

»zur Besprechung«

Julia Varady Opernarien von Tschaikowsky

Orfeo C 540 011 A

1 CD • 78min • 2000

01.10.20017 8 7

Julia Varady gehört(e) zu den Sängerinnen, die zugleich immer großartige Gestalterinnen waren. Vor drei Jahren hat sie ihren Abschied von der Opernbühne genommen - aber deshalb den Mund noch nicht geschlossen. Wer die im vergangenen Jahr entstandene Produktion hört, wird kaum auf die Idee kommen, [...]

»zur Besprechung«

Rolando Villazón

Opera Recital

Virgin 0946 344701 2 4

1 CD • 62min • 2005

03.04.20066 10 6

Was im blumig-verquasten Booklet-Text André Tubeufs als „wunderbar breites Spektrum vokalen und dramatischen Ausdrucks, das … alle erdenklichen Nuancierungen enthält“ angepriesen wird, ist in Wahrheit ein musikalisches Sammelsurium, ein Operngemischtwarenladen, in dem Rolando Villazón vieles [...]

»zur Besprechung«

Le Violon Vagabond

harmonia mundi HMC 901785

1 CD • 68min • 2002

15.04.20048 8 8

Ein echtes Virtuosen-Vagabundieren gönnt sich Graf Mourja bei seinem Rundgang durch die zirzensischen Violinen-Schmankerl letzten 200 Jahre. Fritz Kreisler wäre vermutlich vor Neid erblasst. Das Blenden an der Oberfläche scheint jedoch nicht die Sache von Graf Mourja und Natalia Gous, denn auch [...]

»zur Besprechung«

Visione!...

Animato ACD6159

1 CD • 54min • [P] 2018

13.03.20188 8 8

Die Bratsche spielt in diesem Recital die „Erste Geige“, wobei sie gleichzeitig das Cello imitiert. Andra Dārziņa präsentiert sich hier nicht nur als famose Instrumentalistin, sondern zugleich als Arrangeurin und Produzentin. [...]

»zur Besprechung«

Visions

Quartz Classics 7640103891780

1 CD • 73min • 2014

22.07.20159 8 9

Es versteht sich von selbst, dass junge Musikerinnen und Musiker auf einer Debüt-CD ihre besonderen Fähigkeiten – und auch ihre Vielseitigkeit – demonstrieren möchten. Beim Duo Christoph Croisé (Cello) / Oxana Shevchenko (Klavier) ist das unverkennbar. Sie präsentieren zwei Sonaten-Schwergewichte aus der Mitte des 19. und 20. Jahrhunderts. [...]

»zur Besprechung«

Alexander Maria Wagner

The Moscow Recording

TYXart TXA17096

1 CD • 66min • [P] 2017

22.11.20176 7 6

Der erst 22jährige Alexander Maria Wagner ist hier als Pianist wie auch als Komponist zu erleben [...]

»zur Besprechung«

Musik für Violine und Klavier

black box BBM1042

1 CD • 55min • 1999

01.07.20014 8 4

Amir ist 14. Als er diese CD aufnahm, war er 13. Dafür spielt er sensationell Geige. Seine Technik ist wasserdicht, sein Ton präzise, seine Intonation meist tadellos. Für sein Alter ist das im höchsten Maße beeindruckend - für eine CD reicht es nicht. Denn vor lauter technischer Beherrschtheit [...]

»zur Besprechung«

Dolora Zajick – The Art Of The Dramatic Mezzo-Soprano

Telarc CD-80557

1 CD • 69min • 1999

01.02.20014 6 5

Als Azucena, Amneris, Eboli und in vielen weiteren Rollen des dramatischen Mezzosopranfachs steht die gebürtige Amerikanerin zur Zeit in vorderster Reihe, ihre Erfolgsliste reicht von der "Met" bis zu den großen europäischen Opernhäusern. Daß eine Sängerin von so hohem internationalen Ruf erst [...]

»zur Besprechung«

Haochen Zhang

Tchaikovsky • Prokofiev

BIS 2381

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2018

03.09.20198 8 8

Es sind zwei Schwergewichte des Klavierrepertoires, die der Pianist Haochen Zhang hier in Angriff nimmt – und mit ihm das Lahti Symphony Orchestra unter der Leitung von Dima Slobodeniouk [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige