Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Nachrichten • Themen • Infos

Neues Thema: Junge Streichquartette

Klassik Heute bietet Ihnen hier eine Auswahl an CDs mit Streichquartettformationen jüngerer Zeit. Die CD-Auswahl ist absteigend nach dem Datum der Besprechung bei Klassik Heute sortiert.

mehr zum Thema Junge Streichquartette ...



Besucheransturm beim "Tag der offenen Tür" in der Berliner Philharmonie

Der Tag der offenen Tür hat weit über 10.000 Besucherinnen und Besucher in die Philharmonie, den Kammermusiksaal und das Musikinstrumenten-Museum gelockt. Außerdem haben insgesamt fast 6.000 Zuschauerinnen und Zuschauer das Ereignis im Livestream der Digital Concert Hall verfolgt ...

weiterlesen ... [24.05.2018]

Camilla Nylund als "Capriccio"-Gräfin an der Wiener Staatsoper

Camilla Nylund, Foto: annas Camilla Nylund singt am heutigen Donnerstag, 24. Mai 2018 die Gräfin in Capriccio anstelle der erkrankten Anna Gabler und gibt damit ihr Rollendebüt an der Wiener Staatsoper, wo sie 2005 als Salome debütiete und seither auch Arabella, Ariadne, Marschallin, Rosalinde, Elsa, Tannhäuser-Elisabeth, Marietta/Marie, Sieglinde, Rusalka, Donna Anna und Leonore verkörperte. ...
Camilla Nylund, Foto: annas

weiterlesen ... [24.05.2018]

Dresdner Philharmonie: Uraufführung des „Requiem für Syrien“

George Alexander Albrechts Requiem für Syrien und Gustav Mahlers Adagio aus der Sinfonie Nr. 10 werden unter der Leitung von Chefdirigent Michael Sanderling zu einem beziehungsreichen Konzertereignis. „Mein ganzer innerer Weg führt hin zu Gustav Mahler“ – George Alexander Albrechts Beziehungen zur Musik Gustav Mahlers sind vielfältig; ...

weiterlesen ... [24.05.2018]

Mozartfest Würzburg 2018 beginnt

Hartmut Haenchen, Foto: Thomas Brill Das Mozartfest Würzburg startet an diesem Freitag, 25. Mai um 19.30 Uhr, mit einem hochkarätigen Eröffnungskonzert seine Festivalsaison. Vier Wochen lang werden sich Künstler aus aller Welt mit der Suche nach dem Licht der Erkenntnis auseinandersetzen und den Geist der Aufklärung musikalisch erlebbar machen. 61 Konzerte und Veranstaltungen und das viertägige MozartLabor drehen sich um das Motto „Aufklärung. Klärung. Verklärung" und darum, dass Aufklärung heute immer noch aktuell ist ...
Hartmut Haenchen, Foto: Thomas Brill

weiterlesen ... [24.05.2018]

Besprechungen heute

ARCD 007;9003643980075

Hugo Schuler Goldberg+

Hugo Schuler (Klavier)

aldilá 2 CD ARCD 007

Der argentinische Pianist Hugo Schuler präsentiert sich auf dieser ansprechend schlicht aufgemachten Doppel-CD als ein hochgebildeter Musiker [...] → zur Besprechung


CD-Neuveröffentlichungen

555 128-3;0761203512829

Henri Marteau The Complete Works for String Quartet I

Karine Deshayes (Mezzosopran), Isasi Quartet (Streichquartett)

cpo 1 CD 555 128-3

555 085-2;0761203508525

Georg Philipp Telemann Wind Overtures Vol. 1

L' Orfeo Bläserensemble

cpo 1 CD 555 085-2

221;40098500322107

The Welte Mignon Mystery Vol. XXII Alfred Reisenauer today playing his 1905 interpretations

Alfred Reisenauer (Klavier)

Tacet 1 CD 221

555 035-2;0761203503520

Leopold Anton Kozeluch Three Scottish Piano Trios

, Trio 1790 (Klaviertrio)

cpo 1 CD 555 035-2

ARS 38 248;4260052382486

Christian Erny plays Arthur Lourié piano works

Christian Erny (Klavier)

Ars Produktion 1 CD/SACD stereo/surround ARS 38 248

555 054-2;0761203505425

Friedrich Gernsheim Complete Cello Sonatas

Alexander Hülshoff (Violoncello), Oliver Triendl (Klavier)

cpo 1 CD 555 054-2

... weitere Neuveröffentlichungen

Die wahre Musik ist diejenige, die jeder summen oder spielen kann, indem er glaubt, er habe sie selbst gemacht, oder in der er, wenn er sie hört, den Ausdruck seines eigensten, ganz einfach menschlichen Gefühls wiederfindet.

André Jolivet


Wussten Sie, ...
... dass G. F. Händel über 40 Opern komponiert hat?


Das geschah am 24.05.:

 * Geburtstage 

Komponisten

  • 1767 * Joseph Schnabel (Naumburg am Queis/Schlesien)
  • 1781 * Louis François Dauprat (Paris)
  • 1886 * Paul Paray (Le Tréport)
  • 1909 * Louis Fürnberg (Iglau)
  • 1936 * Janós Tamás (Budapest)
  • 1941 * Konrad Boehmer (Berlin)

Interpreten

  • 1921 * Giuseppe Zampieri (Verona)

 † Gedenktage 

Komponisten

  • 1826 † Friedrich Ernst Fesca (Karlsruhe)
  • 1831 † Benjamin Carr (Philadelphia)
  • 1965 † Denzil Best (New York City)
  • 1974 † Duke Ellington (New York)

Interpreten

  • 1848 † Annette von Droste-Hülshoff (Meersburg)
  • 2010 † Anneliese Rothenberger (Münsterlingen)
weitere Daten finden Sie unter:

→ Jubiläen
→ Kalendarium

 Uraufführungen des Monats

JahrWerk/KomponistOrt

1.5.1786

Le nozze di Figaro KV 492 (Opera buffa in vier Akten) Wolfgang Amadeus Mozart

Wien, Burgtheater

2.5.1936

Peter und der Wolf op. 67 (ein musikalisches Märchen für Kinder) Sergej Prokofjew

Moskau

4.5.1885

Il Ritorno del Marinaio (Romantische Oper in zwei Akten) Franz von Suppé

Stadttheater Hamburg

4.5.1895

Der Evangelimann Wilhelm Kienzl

Berlin

5.5.1990

Das verratene Meer (1993/1994) Hans Werner Henze

Berlin

6.5.1897

La Bohème Ruggero Leoncavallo

Venedig

6.5.2011

The Sinopia of Dulle Griet Giovanni Verrando

7.5.1824

Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 (mit Schlußchor über Verse aus Schillers "Ode an die Freude") Ludwig van Beethoven

Wien

8.5.1946

Das Medium Gian Carlo Menotti

New York

9.5.1783

Iphigenie auf Tauris Christoph Willibald Gluck

Rheinsberg

9.5.1957

Der Revisor (Komische Oper in fünf Akten nach Nikolai Gogol) Werner Egk

Schwetzingen

10.5.1901

Klaviersonate es-Moll Paul Dukas

Paris, Salle Pleyel

10.5.1957

Konzert Nr. 2 F-Dur op. 102 für Klavier und Orchester Dimitri Schostakowitsch

Moskau

11.5.2012

Esh Chaya Czernowin

Lausitz-Arena Cottbus

11.5.2012

Natura Phoenix Jacopo Baboni Schilingi

12.5.1832

L' elisir d'amore (Der Liebestrank) Gaetano Donizetti

Mailand

12.5.1832

L' Elisir d'Amore Gaetano Donizetti

Mailand

14.5.1748

La Semiramide riconosciuta (Dramma per musica in 3 Akten) Christoph Willibald Gluck

Wien

14.5.2010

Echo II Nina Senk

16.5.1971

Owen Wingrave op. 85 (Fernsehoper in 2 Akten, 1970) Benjamin Britten

im Fernsehen

16.5.1994

Manhattan Concerto für Orchester (1994) Siegfried Matthus

New York

17.5.1890

Cavalleria Rusticana Pietro Mascagni

Rom

17.5.1959

Mirandolina (komische Oper in 3 Akten, 1959) Bohuslav Martinu

Prag, Nationaltheater

18.5.1779

Iphigénie en Tauride Christoph Willibald Gluck

Paris

18.5.1897

Der Zauberlehrling (L' Apprenti sorcier, Sinfonisches Scherzo nach Goethe) Paul Dukas

Paris

21.5.1892

I Pagliacci Ruggero Leoncavallo

Mailand

21.5.1929

Der verlorene Sohn op. 46 (1929) Sergej Prokofjew

Paris

22.5.1813

L' Italiana in Algeri Gioachino Rossini

Venedig

22.5.1911

Le Martyre de Saint Sébastien für Solisten, gemischten Chor und Orchester (Bühnenmusik zum Mysterium in fünf Akten von Gabriele d'Annunzio, 1911) Claude Debussy

Paris, Théâtre du Châtelet

22.5.1929

Berliner Requiem (Kleine Kantate nach Texten von Bertold Brecht) Kurt Weill

Rundfunksender Frankfurt und Köln

23.5.1971

Der Besuch der alten Dame Gottfried von Einem

Wien

24.5.1911

Sinfonie Nr. 2 Es-Dur op. 63 Edward Elgar

London

24.5.1918

Herzog Blaubarts Burg op. 11 Sz 48 Béla Bartók

Budapest

30.5.1866

Die verkaufte Braut Bedrich Smetana

Prag

30.5.1962

War Requiem op. 66 für Sopran, Tenor, Bariton, Knabenchor, Orchester und Kammerorchester (Text nach der Missa pro defunctis und nach Gedichten von Wilfred Owen, 1961) Benjamin Britten

Coventry

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc