Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Frédéric Chopin

poln. Komponist

Diskograpie (165)

... into the night

Works by Chopin, Liszt, Beethoven, Debussy and Brahms

Genuin GEN 19637

1 CD • 68min • 2018

22.01.20197 7 7

Schon der Titel dieser CD „…into the night“ zeigt, wie privat, subjektiv, intim diese Zusammenstellung von meist romantischen Klavierstücken ist. [...]

»zur Besprechung«

... o sink hernieder, Nacht der Liebe

Avi-music 8553077

1 CD • 61min • 2016

14.06.20198 8 8

Auch wenn in einigen Gedichten Else Lasker-Schülers von Tristan die Rede ist, mit Richard Wagners Oper hat dieses Recital, das Lyrik des 20. Jahrhunderts und drei Shakespeare-Sonette mit Klaviertrios von Schubert und Chopin konfrontiert, so gut wie nichts zu tun [...]

»zur Besprechung«

Geza Anda

spielt Haydn, Schumann, Ravel, Liebermann, Chopin und Brahms

SWRmusic 94.211

2 CD • 2h 05min • 1950, 1951, 1955

10.11.20108 7 8

So willkommen Live- und Rundfunkstudio-Dokumente mit dem ungarischen Pianisten Géza Anda auch sein mögen – und das nicht nur den unerschütterlichen Verehrern des Virtuosen zu Liebe! –, so erlaube ich mir doch in diesem Fall den kritisch warnenden Zeigefinger zu heben. Dies aus zweierlei Gründen und [...]

»zur Besprechung«

Argerich Plays Chopin

DG 477 7557

1 CD • 64min • 1967

11.02.20109 8 9

Ein (tönender) Blick nach vorne und zugleich zurück: als Auftakt zum Chopin-Jahr bringt die Deutsche Grammophon Aufnahmen, die rund ein halbes Jahrhundert zurückliegen. Natürlich mit doppelter Pointe – Martha Argerich gilt als eine der bedeutenden Chopin-Interpretinnen von heute, und die [...]

»zur Besprechung«

Leopold Auer – Transcriptions

Hungaroton HCD 32156

1 CD • 66min • 2002

04.06.20046 7 5

Leopold Auer (1845-1930) gilt als der Stammvater der berühmten russischen Geigerschule; zu seinen Schülern zählten solche Koryphäen wie Jascha Heifetz, Nathan Milstein, Mischa Elman und Efrem Zimbalist. Sein jahrzehntelanges Wirken in St. Petersburg sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, daß [...]

»zur Besprechung«

Bach - Chopin

TYXart TXA17097

1 CD • 71min • 2017

13.09.201710 10 10

Nicht jeder denkt bei dem Namen Chopin sogleich an Bach. Und nicht jeder Pianist würde Bachs Französische Suiten Chopins Mazurken gegenüberstellen. [...]

»zur Besprechung«

Miniaturen für Flöte und Gitarre

Claves CD 50-2013

1 CD • 56min • 1986

01.07.20018 8 8

Hier geht es um Wiederbegegnungen mit Meisterinterpreten als "klassische" Diener am Werk, so objektiv wie möglich, so subjektiv wie nötig. Dafür stehen der Flötist Peter-Lukas Graf, der seine künstlerische Laufbahn 1950 beim Orchester im schweizerischen Winterthur begann, und Konrad Ragossnig, [...]

»zur Besprechung«

gutingi 239

1 CD • 64min • 2006

13.03.20087 8 7

Caroline Doerges Bach-, Beethoven- und Liszt-Einspielungen aus dem Jahr 1995 (erschienen bei Thorofon) sind mir noch in Erinnerung als rundherum vertrauenerweckende Leistungen, als Talentbeweise einer Pianistin, die mit Einsehen und Hinhören rechnen kann, freilich im Wettstreit mit schier [...]

»zur Besprechung«

claXl RCD 0701

1 CD • 64min • 1997, 1995

06.05.20087 8 7

„Man muss ein echter Virtuose sein, um zuerst ein Musiker, dann ein Pianist sein zu können." Das stammt von Murray Perahia. Und dem möchte man beim Anhören des sehr neugierig machenden Bach-Mozart-Chopin-Schostakowitsch-Programms von Christiane Klonz gerne zustimmen. Vor ihrer Anschlagskultur, der [...]

»zur Besprechung«

BIS 1999

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2012

27.12.201310 9 9

Beethovens vorletzte und Schuberts letzte Sonate, dazu das nachgelassene cis-Moll-Nocturne, das Chopin kurz vor seinem Abschied von der Heimat komponierte: Ich kann mich des begründeten Verdachts nicht erwehren, dass Menahem Pressler, der Pianist des Beaux Arts Trios, mit diesem Recital so etwas [...]

»zur Besprechung«

Berlioz • Schubert • Chopin

Alexandre Rabinovitch-Barakovsky

Gallo CD-1448

1 CD • 69min • 2014, 2014

13.10.20169 9 9

Die lodernden Gefühle des Hector Berlioz sorgten für produktiven Größenwahn: Er hatte sich unsterblich - und zunächst unerwidert - in die angesehene irische Schauspielerin Harriet Smithson verliebt. Was lag für den begabten, 26 Jahre jungen Komponisten näher, als die im Aufruhr befindlichen Gefühle in einem beispiellosen Schaffensrausch zu kanalisieren? [...]

»zur Besprechung«

Blüten der Romantik

klaviermusik.at ff010

1 CD • 66min • [P] 2018

05.07.20188 7 8

Der Titel „Blüten der Romantik“, mag etwas pauschal klingen, und auch das Programm mutet wie ein „Best of“ der romantischen Klavierliteratur an [...]

»zur Besprechung«

Jana Bousková plays Virtuoso Encores

Supraphon SU 3634-2 131

1 CD • 67min • 1997

15.05.20038 7 7

Harfenistinnen haben es nicht leicht: In vielen Orchester- und Bühnenwerken des 19. Jahrhunderts nicht wegzudenken, ist ihr solistisches Bravourpotenzial im Vergleich zu anderen Instrumenten recht dünn. In diesem Fall müssen Bearbeitungen her, auch wenn sie sich – wie Chopins Fantasie Impromtu [...]

»zur Besprechung«

Cello Encores

Hungaroton HCD 12574

1 CD • 55min • 1985

08.07.20059 7 9

Im Januar 1985 trafen sich zwei unkonventionelle Virtuosen, der Cellist Miklós Perenyi und der Pianist Zoltán Kocsis, in ihrer gemeinsamen Heimatstadt Budapest, um sich für einige gewiß kurzweilige Tage hingebungsvoll den bekannten und weniger bekannten "Zugaben" zu widmen, einem vergnüglich und [...]

»zur Besprechung«

Angela Cholakian Piano

Chopin Hummel Liszt Babajanian Atavistic Music

TYXart TXA15064

1 CD • 71min • 2016

05.05.20178 8 8

Virtuosenfutter und Entdeckerfreuden. So könnte man diese CD wohl zusammenfassen, denn zu hören gibt es Werke von Franz Liszt und Frédéric Chopin aber auch von Franz Hummel und Arno Babajanian. [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin 21 Nocturnes

OehmsClassics OC 779

2 CD • 1h 48min • 2010

27.10.20107 8 8

Ein im Begleitheft abgedrucktes Interview beginnt mit dem vom Interviewer als provokativ bezeichneten Einstieg: „Brauchen wir noch eine Einspielung der Nocturnes von Frédéric Chopin?“ Die Frage lässt sich natürlich nicht im Plural beantworten, sie richtet sich an jeden Einzelnen – je nach Alter, [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin Autour des Ballades

Editions Hortus 118

1 CD • 76min • 2013

04.06.20158 9 8

Der japanische Pianist Kotaro Fukuma gehört zu jenen Musikern aus dem fernen Osten, die in Europa ihre Ausbildungsphase – in diesem Fall in Paris, Berlin, Como – durchlaufen haben. Der inzwischen 33jährige Künstler aus Tokio verkündet freilich dezidiert, dass Frédéric Chopin der „erste Lieblingskomponist meiner Kindheit“ gewesen sei. Und so widmet er seinem Idol jetzt eine ganze CD. [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin Balladen, Nocturnes, Sonate

gutingi 105

1 CD • 77min • 1991

08.02.20118 9 7

Mit den vier Balladen, mit der h-Moll-Sonate und sozusagen als Zugaben mit drei der 21 Nocturnes bietet der Pianist Gerrit Zitterbart ein technisch, gedanklich und emotional anspruchsvolles Chopin-Programm. Die gutingi-Einspielung aus dem Jahr 1991 – produziert in der Frankfurter Festeburgkirche – [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin Études with transcriptions by Leopold Godowsky

Warner Classics 2564 62258-2

1 CD • 55min • 2005

07.02.200610 9 9

Die Chopin/Godowsky-Szene hat pianistische Kalorienzufuhr erfahren! Seit und nach Marc-André Hamelin ist der russische Pianist Boris Berezovsky der erste, der den Chopin-Bearbeitungen nicht nur bemühte, fingervertrackte Realität (wie etwa Cherkassky und Bolet) zu verleihen weiß, sondern das [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin George Sand Ein Winter auf Mallorca

gutingi 242

1 CD • 45min • 2009

12.05.20106 8 6

Den Aufenthalt Chopins auf Mallorca anhand von Briefen des Komponisten sowie Briefen und Aufzeichnungen George Sands (Ein Winter auf Mallorca, Aus meinem Leben) zu dokumentieren und mit einer Auswahl seiner auf Mallorca vollendeten Préludes zu kombinieren, das kann im Konzertsaal durchaus [...]

»zur Besprechung«

Chopin Mazurkas

Hungaroton HCD 32469-70

2 CD • 2h 23min • 2008

20.05.20097 8 7

Alex Szilasis Chopin-Projekt mit Blick auf das Jubiläumsjahr 2010 („on authentic Pleyel Piano“!) ist mir von seiner Gesamtaufnahme der Walzer in Erinnerung (samt der Ecossaisen / Hungaroton HCD 32468). Diese Aufnahme entstand 2006. Die nun vorliegende, mit sämtlichen mit Opuszahlen von 6 bis 68 [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin Mazurkas

Tacet 183

1 CD • 73min • 2009

05.02.20109 10 9

Alles, was ich bisher mit dem jetzt 60jährigen Moskauer Pianisten Evgeni Koroliov gehört, genauer: erlebt habe, deutete auf einen konzessionslos ernsten, im Umgang mit den ihm anvertrauten Werken geradezu fanatisch ernsthaften Interpreten. [...]

»zur Besprechung«

Chopin

Polonaises • Rafal Blechacz

DG 479 0928

1 CD • 60min • 2013

11.10.201310 10 10

Es steht zu befürchten, dass dieses neue Blechacz-Album nicht ganz oben auf der Universal-Agenda steht, zumal nicht Chopin-Jahr ist. Dabei gehört Blechacz' Einspielung sämtlicher mit Opuszahl versehener Polonaisen von Frédéric Chopin mit Ausnahme der drei Werke op. 71 zweifellos zu den [...]

»zur Besprechung«

Chopin Polonaises

Hungaroton HCD 32471-72

2 CD • 2h 21min • 2008

29.04.20109 9 9

Die Polonaisen-Einspielungen des (jetzt) 42-jährigen, aus dem italienischen Parma gebürtigen Pianisten, dem Namen nach ungarisch anmutenden Alex Szilasi sind Teil einer auf Gesamtheit angelegten Chopin-Dokumentation. Erschienen sind bereits die Interpretationen der Mazurkas (Hungaroton HCD [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin Récital

gutingi 106

1 CD • 67min • 1992

10.02.20118 8 7

Die hier zur Diskussion stehende Aufnahme ist nicht mehr taufrisch – immerhin produziert vor fast 20 Jahren, also schon gewissermaßen „historisch“. Gerrit Zitterbart, ein deutscher Pianist, spielt Chopin, befindet sich mithin im internationalen Wettbewerb um Kronjuwelen im Bereich eines nationalen [...]

»zur Besprechung«

Chopin Songs

Hungaroton HCD 32474

1 CD • 64min • 2010

01.06.20107 9 7

Bei Chopins Vokalmusik denkt man in erster Linie an die Zwölf Mazurkas, die sich die geniale Sängerin Pauline Viardot-Garcia für ihre Stimme arrangiert hat. Daß es auch originale Liedkompositionen des großen Klaviermeisters gibt, dürfte kaum allgemein bekannt sein. Chopins kleines, doch [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin Various Works

Tacet 202

1 CD • 80min • 2011

21.09.20128 9 9

Aus dem Impressum der insgesamt untadelig gefertigten, informativ begleiteten Tacet-Edition mit der 13. Ausgabe von Evgeni Koroliovs Repertoire-Erkundungen ist zu erfahren, dass die Einspielungen in der Berliner Jesus-Christus-Kirche entstanden sind. Nun wäre das nichts Besonderes, denn diese [...]

»zur Besprechung«

Chopin – Valses

Hungaroton HCD32468

1 CD • 65min • 2006

08.03.20077 8 8

Der Beginn eines großen, ehrgeizigen Projektes mit philologischer Begleiterscheinung! Auf Pleyel-Instrumenten nimmt der knapp 40jährige, aus Parma stammende, in Budapest u.a. von Ferenc Rados und Sándor Falvai ausgebildete Pianist Alex Szilasi das Gesamtwerk Frédéric Chopins auf. Für die erste [...]

»zur Besprechung«

Chopin • Schumann • Atavistic Music

TYXart TXA 15050

1 CD • 78min • 2015

12.01.20167 8 7

Der deutsch-amerikanische Cellist Alexander Suleiman und die kanadische Pianistin Patricia Hoy bilden ein ebenso differenziert wie energisch musizierendes Duo.

»zur Besprechung«

Chopin

Braiding

Ars Produktion 38 258

1 CD • 71min • 2018

24.11.20189 10 9

Sind klassische Interpreten für immer und ewig auf ihre „Empfänger“-Rolle, auf das Reproduzieren der Werke anderer Tonsetzer festgenagelt? Wohl kaum - da sich auch heute viele kreative Musiker auf den eigenen produktiven Dialog mit großen Meisterwerken beziehen [...]

»zur Besprechung«

Chopin

Piano Concertos Nos. 1 & 2

Profil PH15037

1 CD • 78min • 2015

05.10.20168 6 7

Mit der Klassischen Philharmonie hat sich der Dirigent Heribert Beissel einen Namen gemacht. [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin

Chamber Music

MDG 303 2110-2

1 CD • 74min • 2017, 2018

26.01.20208 8 9

Neben seinen beiden Klavierkonzerten schrieb Frédéric Chopin vier kürzere orchesterbegleitete Werke für sein Instrument: die Variationen über Don Giovannis Verführungsversuch an Zerlina op. 2, die Fantasie über polnische Lieder op. 13, den Krakowiak op. 14 sowie die Grande Polonaise op. 22, der er später das nocturneartige Andante spianato voranstellte. [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin

Études op. 10 & 25

Ars Produktion ARS 38 548

1 CD • 58min • 2016

21.02.20188 8 8

Wenn man die "Etudes" von Frédéric Chopin bei jpc sucht, gibt es satte 1139 Treffer: Wenn man als junge Pianistin also eine CD mit diesen "Etudes" vorlegt, muss man etwas zu sagen haben. [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin

feuilles nocturnes

Tacet 257

1 CD • 75min • 2019

20.05.202010 10 10

Vorfreude herrscht beim Rezensenten, wenn er eine CD des Labels Tacet auf den Tisch bekommt. Noch größere Vorfreude, wenn es eine CD mit Evgeni Koroliov ist. Und helle Freude hatte der Rezensent beim Anhören und Immerwiederhören dieser ganz persönlichen Auswahl an Nocturnes, Études, Walzer und Mazurken von Frédéric Chopin.

»zur Besprechung«

Chopin

Jean-Paul Gasparian

evidence EVCD059

1 CD • 74min • 2018

06.06.20199 10 9

Der Pianist Jean-Paul Gasparian, geboren 1995 in Paris, hat Preise bei zahlreichen Wettbewerben gewonnen und zählt zu den gefeiertsten jungen Pianisten [...]

»zur Besprechung«

Frédédric Chopin

Late Piano Works Vol. 2

MDG MDG 947 2088-6

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2018

20.12.20197 10 8

Die erste Folge der Einspielung später Klavierwerke Frédéric Chopins hat der in Shanghai geborenen Jin Ju eine Auszeichnung der Jury des Grand Prix du Disque Frédéric Chopin eingebracht [...]

»zur Besprechung«

Chopin meets Wagner

Johanna Michna

Elisio ECD-1830

1 CD • 64min • 2014, 2012

11.12.20149 8 9

„Chopin meets Wagner“ – ein auf den ersten Blick hin überraschender, vielleicht sogar provokant anmutender Titel für ein CD-Programm! Aber die polnische, in München lebende Pianistin Joanna Michna gibt in ihrem Begleittext einige Anhaltspunkte, wie sich Leben, Werk und Ästhetik der beiden an sich [...]

»zur Besprechung«

Chopin-Lieder

Elisio ECD-1797

1 CD • 51min • [P] 1997, 2009

01.11.20018 8 8

Um Raritäten handelt es sich bei den 17 Polnischen Liedern, die Frédéric Chopin im Verlauf von knapp zwei Jahrzehnten auf damals aktuelle romantische polnische Gedichte komponiert und gesammelt als sein op. 74 herausgegeben hat. 15 dieser stilistisch sehr unterschiedlichen Vertonungen, deren [...]

»zur Besprechung«

Chopin's Diary - Stuttgarter Tagebuch

hänssler CLASSIC 98.472

1 CD • 61min • 2003

23.03.20047 8 7

Im ersten Moment mag das Motto dieser Hänssler-Publikation befremden, vielleicht auch amüsieren: „Chopins Stuttgarter Tagebuch“! Doch in der historischen Tat: Chopin machte auf einer Reise über Wien, Linz und Salzburg auch im Stuttgarter Hotel „Zum König von England“ Station, wo er die unseligen [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 8553183

1 CD • 68min • 2009

10.03.20107 8 7

Chopin auf einem aus der Entstehungszeit der Préludes op. 28 stammenden Erard-Flügel, wo der Pole doch die Pleyel-Instrumente wegen ihrer feineren Nuancierungsmöglichkeiten bevorzugte? Warum nicht, weiß die in Indien geborene Sheila Arnold diesem Instrument doch selten zu hörende klangfarbliche [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7157

1 CD • 77min • 2008, 2009

22.07.201110 9 9

Xiaotang Tan ist ein Name, der sich etwas kompliziert liest, aber eigentlich keine Schwierigkeiten bereitet: das „Xiao" wird ziemlich genau wie „Schau" ausgesprochen und der Rest so, wie man es schreibt. Ein- oder zweimal geübt und die phonetische Distanz ist überwunden – was wichtig ist, denn [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 721

1 CD • 71min • 2007

20.06.20089 10 9

Ein erstaunliches CD-Debüt, das aufhorchen lässt. Bemerkenswert und mutig ist das unter atmosphärischen und tonartlichen Gesichtspunkten klug zusammengestellte Programm, mit dem der 21-jährige Clemens Berg wohltuend aus der Masse seiner (jungen) Pianisten-Kollegen heraussticht. Der Ballade f-Moll [...]

»zur Besprechung«

Thorofon CTH 2573

1 CD • 68min • 2010

28.10.20105 9 6

Für diese Aufnahme hat Eduard Stan einige Walzer, Mazurken und Nocturnes zusammengestellt, dazu noch als „große“ Werke zwei Polonaisen und die Barcarolle. Allen gemeinsam ist die Tonart cis- bzw. fis-Moll. Im Beiheft schreibt der Pianist dazu: „Bei der Werkauswahl habe ich das Ziel verfolgt, auf [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin

Cello Sonata · Piano Trio

SWRmusic 93.321

1 CD • 58min • 2010, 2013

29.08.20149 9 9

Frédéric Chopin liebte das Cello und tat sich doch so schwer damit. Die Arbeit an seiner Cellosonate g-Moll op. 65 gestaltete sich äußerst mühevoll. Unzufrieden war Chopin vor allem mit dem 1. Satz, den er dann auch bei der Uraufführung seines Spätwerks (mit seinem Freund, dem Cellisten und [...]

»zur Besprechung«

Decca 476 5926

1 CD • 69min • 2006

10.12.20079 8 8

Eine Erinnerung. Es war beim Concours Géza Anda in Zürich. Für eine Zeitung sollte ich das Porträt eines Finalteilnehmers schreiben – kurz vor der letzten Entscheidung. Ich fragte, wer denn die grössten Chancen habe und Eingeweihte meinten sogleich: Pietro de Maria. Ich traf den jungen Italiener, [...]

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin

Etudes
Amir Katz

Orfeo C 922 171 A

1 CD • 53min • 2015

24.04.20178 8 8

Mit der Stadt Dortmund verbindet man bei weitem nicht nur den jüngst schwer getroffenen Fußballverein BVB, es gibt da auch seit1987 den zunehmend geschätzten Schubert-Wettbewerb. [...]

»zur Besprechung«

Decca 478 7697

1 CD • 85min • 2014

09.12.20148 7 9

Die Allmacht des weltweiten Internets verändert längst auch die Mechanismen des klassischen Musikbetriebs. Ob etwa der gebürtigen Ukrainerin Valentina Lisitsa der internationale Durchbruch ohne ihre eigene virale Initiative, nämlich ihre beständigen Aktivitäten auf einem eigenen „Youtube“-Kanal, [...]

»zur Besprechung«

Chopin

Yevgeny Sudbin

BIS 1838

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2009, 2010, 2011

03.11.201110 10 10

Die internationale Resonanz auf Yevgeny Sudbins Einspielungen für bare Münze genommen, darf der schwedische BIS-Produzent seinen russischen Vorzeigepianisten bereits als künstlerisch und klavierintellektuell feste Größe buchen. Günstiger und vor allem subjektiv zuverlässiger ist es freilich, sich [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 713

1 CD • 57min • 2007

02.09.20089 9 9

Nach ihrer vom Repertoire her und auch in Hinsicht der gestalterischen Maßnahmen, ja Anfeuerungen begeisternden Armenien-CD (mit Werken u.a. von Komitas, Khatchaturian und Arutiunian / Oehms 374) überzeugt die aus Eriwan (Armenien) stammende Pianistin Sona Shaboyan mit einem Chopin-Programm von [...]

»zur Besprechung«

Acousence Classics ACO-CD 21108

2 CD • 80min • 2008

11.05.20099 9 9

Eine wirkliche Überraschung aus dem Kohlenpott – und dies mit slawischem Hintergrund! Dvoraks Klavierkonzert in g-Moll mit dem russischen, genauer: aus der Ukraine und da aus dem großstädtischen Klaviernest Odessa stammenden Pianisten Boris Bloch in einer spannenden, männlich-weiblich akzentuierten [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC772354

1 CD • 68min • 2009

07.06.20109 9 9

Als das Fernsehen (versteht sich: ARTE!) zu Ehren des Jubilars Frédéric Chopin pünktlich zu den Feierlichkeiten die beiden Klavierkonzerte sendete, war im Anschluss an das Warschauer Konzert mit Evgeny Kissin und Nikolai Demidenko auch eine Studio-Aufnahme mit dem jungen russischen Pianisten Alexei [...]

»zur Besprechung«

Colosseum Classics COL 9201.2

2 CD • 84min • 1969, 1960, 1962

09.01.20076 7 7

Pianistische Leistungen und künstlerische Persönlichkeit des aus Wiesbaden stammenden, in Vaduz verstorbenen Kurt Leimers (1920–1974) werden nach diesen hier zusammengetragenen Chopin-Aufnahmen umstritten bleiben. Sein Großonkel Karl Leimer wirkte als Lehrer von Walter Gieseking – zusammen [...]

»zur Besprechung«

Ingolf Wunder

Chopin Recital

DG 477 9634

1 CD • 68min • 2011

01.08.20119 9 9

Fast hätte es beim letztjährigen Chopin-Wettbewerb in Warschau einen Skandal gegeben – vergleichbar jenem vor genau dreißig Jahren, als Ivo Pogorelich der Sieg verweigert wurde. Nach Meinung der meisten Experten wie des Publikums wäre der Erste Preis dem 25jährigen Ingolf Wunder zuzusprechen [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.367

1 CD • 72min • 1999

01.11.20006 8 7

Stärker als in seinen früheren Liszt-Interpretationen fühle ich mich bei Vladimir Bunins Chopin-Spiel aufgefordert, eigene Wertvorstellungen zurückzustellen, mich mit ungewohnten, sonderbaren Formulierungen abzufinden. Und dies zuweilen mit einigem Widerwillen, ohne daß damit die künstlerische [...]

»zur Besprechung«

Kaleidos KAL 6311-2

2 CD • 72min • 2009

02.06.201010 9 10

Ein musikalisches, ein musikologisches Experiment von hoher Erlebens- und Informationsdichte! Und ich erlaube mir hinzuzufügen: hier handelt es sich nicht um eine rohe, universitäre Erkundung und Belehrung, sondern um ein pianistisch klug und temperamentvoll erlebtes Abenteuer auf den Spuren zweier [...]

»zur Besprechung«

Transart TR150

1 CD • 59min • 2005

17.05.201010 9 9

Wie viele hochbegabte junge Pianisten mag es im Schatten selbsternannter Superstars wie Lang Lang, Martin Stadtfeld, Yundi Li oder Hélène Grimaud geben? Die 1976 in Arles geborene Laure Favre-Kahn ist jedenfalls eine Entdeckung wert! Ihr Handwerk erlernte sie in Avignon, ehe sie ans renommierte [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63946-2

1 CD • 74min • 2006

22.02.20079 9 9

Das oftmals beklagte schmale Repertoire für Cello enthält immerhin eine Reihe bedeutender, qualitativ hochstehender Werke, zu denen ohne Frage die hier eingespielten zu zählen sind. Beide Komponisten waren von Haus aus Pianisten, was das Gewicht und den Umfang des Klavierparts erklärt, der hier [...]

»zur Besprechung«

Bella musica MB312462

1 CD • 80min • 2013, 2014

10.07.20158 7 7

Wer mit etwas geübtem, mit den Vorlieben der konzertierenden Virtuosen einigermaßen vertrauten Blick sein Auge auf Manfred Reuthes Chopin-Liszt-Programm wirft, der wird zwischen den wohlbekannten Stücken der Werkfolge überrascht auf Franz Liszts Eglogue stoßen. Ich musste prompt an einen Klavierabend von Arturo Benedetti Michelangeli denken, den dieser 1972 in Stuttgart gegeben hat. [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901721

1 CD • 68min • 2000

01.05.20017 6 7

An virtuos glänzenden Einspielungen der Préludes herrscht kein Mangel - da ist für vor allem brillante Neu-Aufnahmen kaum Raum. Und so klopft Alain Planès die 24 Stücke auf ihren poetischen bzw. epischen Gehalt hin ab. Auf einem Steinway von 1906 (der seine Stärken in der mittleren Lage hat) spielt [...]

»zur Besprechung«

Kempf Chopin

BIS CD 1390

1 CD/SACD surround • 63min • 2003

07.07.20048 9 8

Auch ein riesiges Talent (oder gerade ein solches!) braucht Zeit, bedarf der Selbstsondierung und der Entwicklung, um seine angeborenen und früh erworbenen Fähigkeiten in richtige, fruchtbare, sinngebende Bahnen zu lenken. Ich durfte Freddy Kempf vor einigen Jahren beim Zürcher Géza Anda-Wettbewerb [...]

»zur Besprechung«

Erato 8573-80228-2

1 CD • 66min • 1999

01.10.20008 8 8

Fast zeitgleich mit der Italienerin Giorgia Tomassi und der Russin Anna Malikova präsentiert der Tschaikowsky-Preisträger Nikolai Lugansky seine Deutung des Chopinschen Klaviertechnikkompendiums: Poetisch noble, zuweilen fast zurückhaltende Perspektiven, die in ihrer Art der klanglich delikaten [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMU 907282

1 CD • 64min • 2001, 2003

11.10.20047 8 7

Im Begleitheft wird der Pianist Frederic Chiu in Zusammenhang zu den „ausgefallenen Interpretationen und Programmen Glenn Goulds“ gebracht – und mit „Rachmaninows aristokratischer Eleganz oder Godowskys Virtuosität“. Das scheint mir – Verzeihung – etwas hoch gegriffen. Chiu bewährt sich seit 13 [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 31814

1 CD • 69min • 1998

01.11.19996 6 6

Die Nocturnes von Frederic Chopin, Höhepunkt ihrer Gattung und Anregung für viele andere Komponisten, sind im Klavierrepertoire mehr als geläufig. Oszkár Morzsa und Kousay H. Mahadi Kadduri warten nun allerdings mit einer Rarität auf, indem sie 14 Nocturnes in der Bearbeitung für Violoncello und [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67125

1 CD • 68min • 1999

01.03.20008 8 8

Wenn Chopins zwischen 1827 und 1847 entstandene Liedkompositionen auch nur Gelegenheitsarbeiten waren, die er selbst nicht zur Veröffentlichung bestimmt hatte, so ergänzen sie sein Klavierœuvre doch in sinnvoller Weise. Der musikalische Ausdrucksradius reicht vom simplen Strophenlied bis zur freien [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32271

1 CD • 59min • 2003

13.03.20067 8 7

Ich muß gestehen, diese „späte“ Soloveröffentlichung des ungarischen Pianisten Tamás Vásáry mit ungemütlichen Erwartungen ausgepackt zu haben. Nach seinen gewandten, besonders im Leggiero-Glitzer liebenswerten Chopin-Aufnahmen und einigen sehr zuchtvollen Liszt-Einspielungen für die Deutsche [...]

»zur Besprechung«

Bayer Records BR100 348

1 CD/SACD • 71min • 2002

21.01.20044 6 2

Es ist ein kühnes, aber verständlicherweise reizvolles Unterfangen für Pianisten, sich an das schon in Dutzenden von Aufnahmen vorliegende Standardrepertoire heranzuwagen. Im Falle von Frédéric Chopin ist es sogar sehr kühn, und für Burkard Schliessmann entschieden zu kühn. Er bringt zwar ein [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67456

1 CD • 72min • 2003

30.04.20048 8 8

Anders als üblich gruppiert Stephen Hough auf seiner Chopin-Einspielung die beiden Werksammlungen der jeweils vier Balladen und Scherzi – also nicht in Blöcken. Der Nr. 1 aus den Balladen lässt er die Nr. 1 aus der Scherzo-Serie folgen, womit aus kundiger Interpretenperspektive einmal mehr die [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 905260

1 CD • 74min • 2002

30.06.20049 8 8

Nach „Gastspielen“ bei Naxos, Sony und Koch, nach einer Quasi-Eigenproduktion der Bachschen Goldberg-Variationen ist der österreichische Pianist Stefan Vladar bei harmonia mundi gelandet. Keine schlechte Adresse für medial heimatlose Pianisten im mittleren Alter. Und wie es sich nicht nur seit [...]

»zur Besprechung«

Erato 0927-42836-2

1 CD • 78min • 2001

19.04.20029 9 9

Eine ganz bemerkenswerte Chopin-Einspielung ist Nicolai Lugansky mit der vorliegenden CD gelungen. Sozusagen den Kern der Veröffentlichung bilden die Préludes op. 28, jene Reihe von klavieristischen Miniaturen, die sich offen nur als vorbereitende, zum Wesentlichen führenden Kompositionen bekennen, [...]

»zur Besprechung«

Glossa GCD 920507

2 CD • 85min • 1997

01.04.20014 4 3

Der Pianist Patrick Cohen durchmißt die Mazurken Chopins derart narkotisch gemächlich, daß er im Gegensatz zu sämtlichen anderen "Gesamteinspielern" zusätzlich eine dritte, mit lediglich acht kümmerlichen Mazurken gefüllte CD benötigt, die nach zwanzig Minuten Spielzeit endet. Im letzten Jahr [...]

»zur Besprechung«

Mediaphon MED 72.184

1 CD • 78min • 2003

28.06.20048 8 8

1975 sollte der hochbegabte Student Yuri Rozum nach Brüssel reisen, um dort am Klavierwettbewerb Reine Elisabeth teilzunehmen. Drei Jahre zuvor hatte der Gilels-Schüler Valery Afanassiev gewonnen – in bester russischer Tradition, wenn man an einen zuvor erfolgreichen Landsmann wie Mogilewski denkt. [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0017602

1 CD • 61min • 2002

09.09.200310 9 10

Ein Erlebnis im Vorhinein: im Juni – während des „Concours Géza Anda“ in Zürich – luden das renommierte, uralte Musikhaus Hug und die Firma Steinway zur Eröffnung eines kleinen Konzertsaals in Nähe der Verkaufsflächen ein. Zu Gast als Eröffnungskünstlerin war die Pianistin Ragna Schirmer. Auf ihrem [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMU 807402

1 CD • 74min • 2004, 2005

08.08.20068 9 8

Einer riesigen „Konkurrenz“ stellt sich die russische Pianistin Olga Kern mit Chopins e-Moll-Konzert op. 11. Die gefeierte Siegerin des elften Van Cliburn-Wettbewerbs im texanischen Fort Worth (2001) verfügt über alle Möglichkeiten, die brillanten „Etüden“-Strecken des Kopfsatzes mit Umsicht auf [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 60771

1 CD • 64min • 1998

01.09.19996 8 6

Im aufführungspraktischen Ansatz überzeugt auch diese zweite Chopin-Platte. Der silbrige, anmutige Diskant, die vollen, rundherum ausdrucksvollen Bässe des Klaviers, das sehnige, transparente Spiel des Orchesters verleihen dem e-Moll-Konzert und den abwechslungsreichen, viel zu selten aufgeführten [...]

»zur Besprechung«

Archiphon ARC-127

1 CD • 70min • 1936, 1941, 1950

01.09.200110 2 8

Dinu Lipattis ungeheuer beschwingte und gelöste Deutung des ersten Klavierkonzertes von Chopin in einem Züricher Konzert von 1950 ist trotz der schlechten Aufnahmequalität eines der bewegendsten Beispiele für seinen kristallklar feingeschliffenen Ton und die ätherische Eleganz seines Spiels. Sie [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 326

1 CD • 72min • 2003

24.03.20049 9 9

Seit vielen, vielen Jahren hat sich der polnische Dirigent Stanislaw Skrowaczewski mit den Klavier und Orchesterwerken Chopins beschäftigt. Frühe Aufnahmen mit Arthur Rubinstein (RCA), eine EMI-Gesamtaufnahme aller diesbezüglichen Werke mit Alexis Weissenberg geben davon Kunde – und dies in einer [...]

»zur Besprechung«

meta records 029

1 CD • 63min • 2004

07.01.20056 8 7

Schon Vesko Stambolovs Bach-Einspielungen (Meta Records 022) irritierten kraft ihrer hartherzigen, wenig geschmeidigen Diktion – und auch diese Vorführung der beiden Chopin-Konzerte in – zum Teil beglaubigten, zum Teil umstrittenen – Kammermusikversionen bieten Klavierspiel der körnigen, der [...]

»zur Besprechung«

DG 002894775325

1 CD • 62min • 2004

02.05.20059 9 9

Wenn ich mich der ersten musikalischen Begegnungen mit Hélène Grimaud erinnere – vor vielen Jahren war sie ein scheuer, eher tastender als spielender Gast bei Gidon Kremers Lockenhauser Kammermusikfest –, dann hat diese Interpretin in den letzten Abschnitten ihrer Karriere eine enorme Entwicklung [...]

»zur Besprechung«

Cyprés CYP9609

1 CD • 71min • 1999

01.10.20006 6 6

Vielversprechendes, aber auch Widersprüchliches bietet der 1976 geborene Moskauer Vladimir Sverdlov, Preisträger beim letzten Internationalen Königin Elisabeth-Klavierwettbewerb Brüssel. So geht er die Eröffnungsoktaven in Chopins b-Moll-Sonate nicht wuchtig und düster an, sondern begegnet ihnen [...]

»zur Besprechung«

Mediaphone Medacy MED 72.179

1 CD • 67min • 1989, 1993

01.11.20008 8 8

Wer sich mit dem Sonatenschaffen im 19. Jahrhundert im allgemeinen und mit den drei Chopin-Sonaten im Speziellen beschäftigen möchte, der erhält mit hier zuverlässiges, anschauliches Material. Im musikalischen Ansatz und in der spieltechnischen und spielmotorischen Ausführung wirken Dinorah Varsis [...]

»zur Besprechung«

K&K Verlagsanstalt 3-930643-65-0

1 CD • 51min • 1999

01.01.20012 2 2

In diesem diskographischen Sonderfall muß es gestattet sein, etwas weiter auszuholen, so schmerzlich die folgenden Zeilen, Überlegungen und Vorhaltungen für den CD-Produzenten und für den Interpreten Andrei Gavrilov auch sein mögen. Im Begleitheft schreibt der Verleger Josef-Stefan Kindler mit [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Channel Classics CCS 15998

1 CD • 71min • 2000

01.02.20018 8 8

Dejan Lazic, Jg. 1977, zeigt Eigenwilligkeit und Lebendigkeit, Drive und Elan. Einige der sechs aufgenommenen Walzer erklingen sehr keck; strömend schön: Nocturne op. 32 Nr. 2, Andante spianato und Grande Polonaise (op. [...]

»zur Besprechung«

Forlane 16802

1 CD • 70min • 1999

01.01.20016 6 6

Chopins innere Welt teilen zu können, wenn man die Werke der entsprechenden Epochen seines Lebens hört", diese Idee motivierte den französisch-libanesischen Pianisten Abdel Rahman El Bacha zur chronologischen Reihenfolge in seiner Gesamtaufnahme des Chopinschen Klavierwerkes für Forlane. Von großer [...]

»zur Besprechung«

Ars Musici AM 1261-2

1 CD • 68min • 1999

01.10.20008 8 8

Elza Kolodin fertigte sich für ihre Interpretationen der vorliegenden zwölf Nocturnes Übersichtspartituren an, indem sie die einzelnen Notenseiten in verkleinerter Form aneinanderreihte, um einen panoramaartigen Blick auf die Kompositionen zu gewinnen: "Das ist wie eine Landschaft, wie wenn man im [...]

»zur Besprechung«

Hyperion SACDA 67371/2

2 CD/SACD surround • 2h 13min • 2004

16.02.20059 10 9

Wie kann man sich täuschen?! Nach ihren ersten, blassen Einspielungen, den in letzter Zeit kräftigeren, aufführungspraktisch kompetenten, wenn auch nicht unbedingt mitreißenden Bach-Einspielungen hätte ich mir Angela Hewitt schwerlich als Chopin-Interpretin vorstellen können. Es fehlte mir in ihrem [...]

»zur Besprechung«

Live Classics LCL 302

1 CD • 77min • 1999

01.01.20018 6 7

In den letzten Jahren ist im Live Classics-Katalog eine erstaunlich umfangreiche Wirssaladze-Abteilung entstanden. Kammermusikalische Aufnahmen und Soloeinspielungen mit der georgischen Pianistin (und erfolgreichen Pädagogin) haben das verantwortungsvolle künstlerische Wirken einer eher unauffällig [...]

»zur Besprechung«

Cavalli Records CCD 117

1 CD • 60min • 1999

01.07.20008 8 8

Elfrun Gabriel ist eine Pianistin des hörenden, emotional atmenden und flexiblen Typus; Behutsamkeit ist ihr - ohne daß sie je ins Sentimentale geriete - offenbar wichtiger als mechanische Sicherheit. Den unter dem Titel "Denkwürdige Begegnung der Herren in Leipzig" versammelten Werken dreier [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 93681

1 CD • 46min • 2004

09.05.20059 9 9

Japan meldet sich in der Gestalt von Yu Kosuge einmal mehr mit Nachdruck, Umsicht und Brillanz zu Wort! Die inzwischen vielgefragte Kämmerling- und András Schiff-Schülerin – diese, wie die FAZ betonte, „ausdrucksstarke Persönlichkeit“ – erfüllt und erfühlt die schönen Kleinigkeiten der [...]

»zur Besprechung«

Koch-Schwann 3-1430-2

1 CD • 63min • 2001

01.09.200110 8 10

Für ihre Scriabin-Einspielung bereits preisgekrönt, legt die junge Russin Anna Gourari hier eine selbstbewußt differenzierte Chopin-CD vor. Was dabei besonders auffällt, ist nicht allein die technische wie klangliche, artikulatorische wie atmosphärische Vielfalt und Bandbreite dieser [...]

»zur Besprechung«

DG 471 346-2

1 CD • 80min • 2000

01.11.20014 10 4

Mit diesem Album feiern Mischa Maisky und Martha Argerich ihre 25-jährige Duo-Partnerschaft, wozu Kay Maisky in der Booklethymne schreibt: "Ich kenne keine zwei Musiker, die so gut aufeinander eingespielt wären, was jedem von ihnen die Freiheit gibt, noch auf der Bühne eine völlig neue Phrasierung, [...]

»zur Besprechung«

Romantische Klaviertrios Vol. 3

Tacet 112

1 CD • 77min • 2001

23.01.20029 9 9

Das 1976 gegründete Abegg-Trio gehört mit seinen zahlreichen preisgekrönten CD-Einspielungen inzwischen zu den erfolgreichsten Klaviertrios. Besonderer Schwerpunkt des Ensembles ist die Romantik. Hier jedoch nicht allein das "Mainstream-Repertoire", sondern auch seltener gespielte Werke, etwa von [...]

»zur Besprechung«

Chopin – Valses

harmonia mundi HMC901927

1 CD • 61min • 2005

16.05.20058 8 8

Jede Einspielung der Chopin-Walzer wird sich an den Einspielungen Rubinsteins (RCA), Dinu Lipattis (EMI), Zoltán Kocsis’ (Philips) und Adam Harasiewiczs’ (Philips) messen müssen, um nur drei der anerkannten Dreivierteltakt-Sensiblen aus einer großen Schar herauszuheben. Alexandre Tharaud nun wird [...]

»zur Besprechung«

Forlane 16803

1 CD • 66min • 1999

01.05.20017 6 6

Mir persönlich liegen solche Mischprogramme, wie sie der Libanese El Bacha nach Schaffensperioden geordnet vorlegt, viel näher als quasi-zyklische Darstellungen einzelner Chopin-Gruppen. Und eine bunte, auf Kontraste und unterschiedliche Werkcharaktere hin angelegte Programmierung deckt sich ja [...]

»zur Besprechung«

Chopiniana

Hungaroton HCD 31917

1 CD • 57min • 1999

01.01.20018 8 8

Wenn sich der Herausgeber und der Rezensent nicht täuschen, dann handelt es sich bei den Duo-Varianten des Rondos op. 1 und der b-Moll-Sonate tatsächlich um sogenannte Weltersteinspielungen. Grund genug also für Sammler, zuzugreifen, zumal das ungarische Duo Egri/Pertis mit dieser Publikation nicht [...]

»zur Besprechung«

Classics on Marimba

Works by Castelnuovo-Tedesco, Bach, Chopin, Waxman & Thompson

OehmsClassics OC 1859

1 CD • 65min • 2015, 2016

27.11.20168 7 7

Das Marimbaphon kann zwar schon auf eine lange Geschichte zurückblicken, mit seinem charakteristischen hohlen Holzklang ist es aber immer noch in gewisser Hinsicht ein Exot. [...]

»zur Besprechung«

Dance Fantasies

Catherine Gordeladze
Virtuoso Piano Masterpieces

Antes BM319300

1 CD • 77min • 2016

18.05.20178 10 9

Dem Tanz auf dem Klavier verschrieben hat sich die georgisch-deutsche Pianistin Catherine Gordeladze auf ihrer neuesten CD mit dem Titel „Dance Fantasies“ [...]

»zur Besprechung«

Dance Passion

Ars Produktion ARS 38 183

1 CD/SACD stereo/surround • 78min • 2015

19.02.20168 9 8

Ich entnehme das Molière-Zitat "Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz" der Ars Produktion-CD „Dance Passion“ – und dem Begleitheft dazu absolut passend ein Foto der ausführenden und nach Kräften auch interpretierenden mexikanischen Pianistin Leticia Gómez-Tagle, das sie an einem nicht allzu großen Flügel auf Spitzenschuhen zeigt.

»zur Besprechung«

Dances Benjamin Grosvenor

Decca 478 5334

1 CD • 81min • 2013

25.09.20147 8 8

Ein junger Pianist mag, so er sich diskographisch zu profilieren trachtet, bei der Werkwahl in bewusste Konkurrenz zu den Koryphäen seines Fachs treten. Oder er sucht einen eigenen, womöglich originellen Weg. Der Brite Benjamin Grosvenor, Jahrgang 1992, hat sich bei „Dances“ für die letztere Fährte [...]

»zur Besprechung«

Lucas Debargue

Scarlatti • Chopin • Liszt • Ravel

Sony Classical 88875192982

1 CD • 78min • 2015

19.08.20167 5 6

Vorliegendes Debüt ist der Mitschnitt eines Rezitals, das Lucas Debargue 2015 im Pariser Salle Cortot gab. Da er kein Autodidakt ist, sondern vielmehr ein professionell ausgebildeter Musiker, braucht man sich zumindest um falsche Noten schon einmal keine Sorgen zu machen. [...]

»zur Besprechung«

Duo Arnicans

Sonatas for Cello & Piano

Sony Classical SM 226

1 CD • 73min • 2014

04.03.20169 10 9

Zwei Musiker, die sich privat zusammenfinden, aber auch in der Musik eine gemeinsame Schwingung verspüren und damit auf Anhieb viele Menschen begeistern können – so könnte man die Geschichte der lettischen Pianistin Arta Arnicane und des in Namibia geborenen deutschen Cellisten Florian Arnicans auf dem Punkt bringen.

»zur Besprechung«

Er und sie

Komponistinnen im Schatten

Clavier 12

1 CD • 73min • 2018

05.12.20188 8 8

Eine CD, die eine Lanze für Komponistinnen bricht. Aber ist dieses Konzept das richtige? Schon im Titel „Er und Sie“ wird ein Vergleich aber auch ein Gegensatz formuliert [...]

»zur Besprechung«

Forlane 16793

1 CD • 74min • 1999

01.12.20006 8 6

Abdel Rahman El Bacha hält bei seinen Chopin-Aufnahmen Niveau. Doch er enttäuscht auch. In den Préludes verschenkt er in Nr. 1 die dem Eröffnungsstück eingeschriebene versetzte, mehrwertige Metrik, verschenkt die Plastizität der durchgehenden Baßtriolen. Die folgende, langsame Nr. 2 streicht [...]

»zur Besprechung«

Fröst & Friends

BIS 1823

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2009

23.07.201010 10 10

Geburtstagsparade eines begnadeten Klarinettisten! Was in der Regel schlicht als „Zugabe“ (encore) bezeichnet wird, präsentiert hier der schwedische Bläservirtuose Martin Fröst als 40jähriger Jubilar des Jahres 2010 gemeinsam mit einer Elitetruppe gleichrangiger Instrumentalisten „fröst & friends“ [...]

»zur Besprechung«

Venezia

black box BBM1054

1 CD • 58min • 2000

01.05.200110 9 10

Mit einer ebenso originell ausgewählten wie überzeugend gespielten Venezia-Zusammenstellung empfiehlt sich der 26jährige Düsseldorfer Florian Uhlig als ein junges Talent von hoher Überzeugungskraft und - vielleicht am wichtigsten! - von einem Kräfte- und Ideenpotential für die Zukunft, das auf [...]

»zur Besprechung«

Decca 467 093-2

1 CD • 62min • 1999

01.12.20008 8 8

Man gewinnt den Eindruck, als sei es dem französischen Pianisten gut bekommen, zwei populäre, hundertfach eingespielte Stücke unter einem so glühenden, mit Augenmaß aufs Äußerste gehenden Dirigenten wie Valery Gergiev zu erarbeiten. "Arbeiten" ist dabei sicher der falsche Ausdruck, denn im [...]

»zur Besprechung«

Harmony

Piano Works by Frédéric Chopin

Hey!blau HBL-19004

1 CD • 61min • [P] 2019

27.04.20198 10 9

Die aus Japan stammende Pianistin Mayuko Miyata lebt in Berlin und ist vornehmlich im Raum von Mecklenburg-Vorpommern aktiv. Ihre Chopin-CD gefällt rundherum [...]

»zur Besprechung«

organum classics Ogm 111027

1 CD • 82min • 2010, 2011

28.10.20118 9 8

Hohen künstlerischen Auftrag bekundet die polnische Pianistin Aleksandra Mikulska in einem im Begleitheft abgedruckten Gespräch mit der Musikjournalistin Gabriela Rothmund-Gaul. Sie beschreibt die inneren Werte ihrer „Expressions"-CD wie folgt: „Es ist mir ein Bedürfnis, meine Seele, also die Seele [...]

»zur Besprechung«

Horowitz

Return to Chicago

DG 479 4649

2 CD • 2h 02min • 1986

03.12.20159 7 10

Es ist das Zeugnis eines Künstlers in seinem (wie die Amerikaner sagen) „indian summer“. Vladimir Horowitz stand damals 1986 im 83. Jahr, als er das 37. und letzte Konzert in seiner Lieblingsstadt Chicago gab.

»zur Besprechung«

Horowitz Live And Unedited - The Historic 1965 Carnegie Hall Return Concert

Sony Classical S2K93023

2 CD + Bonus-DVD • 1h 46min • 1965

14.01.200410 9 10

Eine der schönsten, attraktivsten und auch lehrreichsten Editionen der letzten Jahre! Auf zwei CDs und einer – allerdings recht „kurzatmigen“ – DVD bringt die Firma Sony akustisches Licht hinter die Live-Gewohnheiten des Mediums Schallplatte in Zeiten der CBS-Dokumentation eines großen, wenn nicht [...]

»zur Besprechung«

Klaus Jäckle Träumerei

Clearaudio 43062

1 CD • 56min • 2011

07.11.201210 7 9

Eine Folge von lauter Lieblingsstücken für Gitarre, eine knappe Stunde, in der man auch als nur durchschnittlich gebildeter Hörer lauter Bekannten begegnet – so ein Programm hat zweifellos seinen Reiz. Klaus Jäckle ist ein allseits hochgeschätzter Gitarrist, an dieser Stelle etwa wurde seine [...]

»zur Besprechung«

Klavier Romantik

Schumann | Brahms | Chopin

Ars Produktion 38 303

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2019

20.08.20209 10 9

Das Spiel der georgischen Pianistin Shorena Tsintsabadze, die in Moskau geboren wurde, dort sowie in den USA studierte und bei Naxos eine CD mit Klavierkonzerten von Lyapunov veröffentlicht hat, könnte man als „didaktische Pathetik“ bezeichnen.

»zur Besprechung«

Konzert-Raritäten aus dem Pleyel-Museum vol. 18

Ars Produktion ARS 38 828

1 CD • 50min • 2018

12.03.201910 9 10

Ignaz Joseph Pleyel, 1757 (knapp anderthalb Jahre nach W. A. Mozart) im niederösterreichischen Ruppersthal geboren und 1831 auf seinem Landgut bei Paris gestorben; ist eher als Gründer der berühmten französischen Klaviermanufaktur denn als Komponist in Erinnerung geblieben [...]

»zur Besprechung«

Belina Kostadinova Haydn, Chopin, Liszt, Bartók

Gega GD 347

1 CD • 60min • 2007

19.08.20099 9 9

Im Allgemeinen haben wir es – wenn uns so genannte Debüt-Einspielungen erreichen – mit jungen, meist sogar sehr jungen Interpreten zu tun. In Ausnahmefällen indes wagen es Künstler, mit einer CD-Publikation eine Art zweite Karriere zu starten – wohl wissend, wie schwierig es ist, auf dem heiß [...]

»zur Besprechung«

Lang Lang

The Chopin album

Sony Classical 88725449602

1 CD • 73min • 2012

20.11.20128 9 8

Bei einem Gespräch in diesem Sommer bat ich Lang Lang, zwei bis drei Werke zu nennen, die ihm im Moment besonders am Herzen liegen. Er überlegte es sich lange – dann kam er auf Bachs Goldberg-Variationen und das Zweite Klavierkonzert von Rachmaninoff. Und auf Chopin – da möchte er sich nicht [...]

»zur Besprechung«

Lang Lang Live at Carnegie Hall

DG 474 820-2

2 CD • 1h 38min • 2003

03.08.20048 10 9

Als Hoffnungsträger für den internationalen, speziell für den asiatischen und amerikanischen Markt, reist der junge chinesische Pianist Lang Lang zur Zeit durch die Konzertsäle. Der Erfolg ist der Branche - in diesem Fall der Deutschen Grammophon - nicht weniger zu gönnen als dem [...]

»zur Besprechung«

Les Délices du Piano

Peter Aronsky

Tudor 1690

3 CD • 3h 39min • 2016, 2017

27.12.20186 8 6

Wer als Pianist für eine umfängliche Anthologie bekannte, vielfach eingespielte Werke des Repertoires wählt, sollte entweder zu den obersten fünf Prozent seines Faches gehören, oder gegen den Vorwurf der Selbstüberschätzung mit einem ans Narzistische grenzenden Ego gewappnet sein [...]

»zur Besprechung«

Liebeszauber

Venus Music 4041049052519

1 CD • 61min • 2001

29.08.20057 8 7

Eine CD unter der Überschrift „Liebeszauber“, die nicht ein Stück des spanischen Opern- und Klavier-Amors de Falla enthält! Es fehlt der Wagnersche Liebestod in der Liszt-Klaviervertonung, auch die Abwesenheit Lisztscher Liebesträume mag den literarisch versierten Hörer am Rande irritieren. Denn es [...]

»zur Besprechung«

Franz Liszt Die Orgelwerke

NCA 60161-319

6 CD/SACD/DVD • 6h 05min • 2004/2005

30.10.20069 8 9

Die Gesamtaufnahme der Orgelwerke Franz Liszts, die Martin Haselböck 2004 und 2005 auf Ladegast-Orgeln des 19. Jahrhunderts für NCA einspielte, erschien nun in einer aufwendigen Kassette. Es ist dies nicht die einzige neuere Gesamteinspielung; 1998 etwa legte Stefan Johannes Bleicher eine ebenfalls [...]

»zur Besprechung«

Avie AV2161

1 CD • 79min • 2008

25.09.20099 9 9

Eine Einspielung mit persönlichem Hintergrund: Luiza Borac widmet ihre Chopin und Chopin/Liszt-Interpretationen dem seit den frühen 60er Jahren in und von Glyndebourne aus wirkenden John Barnes (1934–2008). Der zu Recht viel gerühmte, in der Kollegenschaft, bei Künstlern ungemein beliebte Mann war [...]

»zur Besprechung«

Genuin GEN 86068

1 CD • 68min • 2006

01.08.20069 9 9

Mit der 22jährigen Berlinerin Caroline Fischer protegiert das Label Genuin eine Interpretin, die sich mit ihren Darbietungen aus der Masse der begabten, fleißigen Pianistinnen entscheidend heraushebt. Ihr etwas scheckiges, chronologisch verwirrend organisiertes Programm mit einigen virtuosen [...]

»zur Besprechung«

Ottavia Maria Maceratini One Cut

aldilá CD 001

1 CD • 80min • 2011

13.07.201210 9 10

Ein neues Label, eine neue Pianistin. Der Erstling der Münchner Company Aldilà Records ist schon optisch aufsehenerregend – entweder das Gesicht ist verkehrt rum, oder die Schrift. Ja, die Künstlerin steht Kopf, und in der Tat handelt es sich um keine alltägliche Aufnahme. Das Programm schlängelt [...]

»zur Besprechung«

Ivan Moravec Live in Prag

hänssler CLASSIC 98.399

1 CD • 63min • 2000

05.02.20028 7 8

Als Arturo Benedetti Michelangeli ihn 1957 in Prag spielen hörte, lud er den jungen Ivan Moravec sofort zu seinen Meisterkursen nach Italien ein. Wenig später machte der tschechische Pianist Weltkarriere und gilt mittlerweile längst als einer der bedeutendsten Pianisten des vergangenen Jahrhunderts. [...]

»zur Besprechung«

Musik, die Geschichten erzählt Gerritt Zitterbart erzählt und spielt auf verschiedenen Tasteninstrumenten

Edition Ohrwurm 2

1 CD • 60min • [P] 2004

23.06.20047 7 6

Es ist nicht immer von Vorteil, wenn Musiker auch zum Erzähler avancieren wollen: Nicht jedem ist der richtige "Tonfall" in die Wiege gelegt. Auch Gerrit Zitterbart ist auf CD Tonkonserve nicht unbedingt ein berufener Geschichtenerzähler. Sein Ansatz, Kindern einen repräsentativen Querschnitt durch [...]

»zur Besprechung«

Night Stories Nocturnes

hänssler CLASSIC 98.037

1 CD • 62min • 2014

17.06.20149 9 9

In den ersten drei, vier Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die musikliebende (und musikbewertende) Aufmerksamkeit vorwiegend auf originale Kompositionen von anerkannt hohem ästhetischen Rang gelenkt. Zumal im deutschsprachigen Kulturraum konnten (ja wollten) es sich die führenden [...]

»zur Besprechung«

Nima Farahmand Bafi

Persian Inspirations

Animato ACD6154

1 CD • 67min • 2015, 2016

08.12.201610 10 10

Die CD des jungen iranischen Pianisten Nima Farahmand Bafi ist ein Plädoyer für das Miteinander musikalischer Kulturen ebenso wie für die Koexistenz improvisierter und komponierter Musik im Konzertsaal [...]

»zur Besprechung«

Nocturnes – Träumereien

Glissando 779 014-2

1 CD • 69min • 2000

01.02.20016 8 7

Sanfte Meeresbrandung in träumerisch verhangenem Mondenschein als Verpackung für ein Sammelsurium gefälliger Klassikschlager. Sebastian Knauers temperamentvolles, gelungenes Gershwin-Debut bei Glissando machte Hoffnungen, die von den folgenden, etwas unentschlossen brav wirkenden [...]

»zur Besprechung«

Paderewski on Welte-Mignon Rolls

Dux 0324/0325

2 CD • 52min • 2001

05.01.20056 8 7

Wen die Frage in Erregung versetzt, wie früher – nämlich von den Heroen der alten, besseren (?) Zeiten – Klavier gespielt worden ist, der darf hier getrost zugreifen: Paderewski auf Welte-Mignon-Rollen. Man verließ sich damals auf seinen eigenen Blick in die Partitur, und man vergaß diese im [...]

»zur Besprechung«

Passions & Reflections

Piano music by Chopin, Debussy & Rachmaninov

STONE records 5060192780536

1 CD • 73min • 2014

18.12.20158 7 8

Da will ein Pianist – der Litauer Kasparas Uinskas – zeigen, was er kann. Virtuosität, möglichst vollgriffig: Rachmaninows zweite Klaviersonate. Poesie, verbunden mit Geläufigkeit:

»zur Besprechung«

Passo Avanti Delikatessen

GLM Music FM181-2

1 CD • 51min • [P] 2013

12.09.20139 9 9

Die quasi kulinarische Aufmachung mit dinierenden Musikern im Münchner Hofgarten zeigt es an: Mehr als eine Platte von leichten, quasi sommerlichen Kleinigkeiten soll dieses Album „Delikatessen“ der vier Herren von „Passo Avanti“ nicht darstellen. Tatsächlich ist diese Folge von fast ausnahmslos [...]

»zur Besprechung«

Pearls of Classical Music

Works by Haydn, Beethoven, Weber, Chopin, Liszt, Saint-Saëns, Moszkowsky and Lyapunov

Genuin GEN 17452

1 CD • 68min • 2016

10.01.201710 10 10

Die deutsch-koreanische Pianistin Caroline Fischer ist mittlerweile in einer weltweiten Karriere angekommen. [...]

»zur Besprechung«

The Pianist

A Roman Polanski Film

Sony Classical SK 87739

1 CD • 58min • 1948, 1991, 2001/2002

16.01.20037 8 7

Der polnische Pianist Janusz Olejniczak ist den CD-Hörern in erster Linie von seinen Aufnahmen für das Label Opus 111 bekannt geworden – mit erregenden Resultaten im atmosphärischen Bereich, nicht immer mit überzeugenden Ergebnissen, was die rein pianistische Umsetzung der Stücke anbelangte, sofern [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists - Solomon

Naxos 8.110680

1 CD • 75min • 19230-1934

05.04.20028 7 8

Unter den fast schon zahllosen Einspielungen des b-Moll-Konzerts von Tschaikowsky nimmt Solomons mehr als 70 Jahre alte Columbia-Aunahme eine stilistische Sonderstellung ein. Nimmt man etwa Horowitzens RCA-Version zum Vergleich, dann wird von Beginn an deutlich, daß der englische Pianist alles [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Friedman Complete Recordings Vol. 1

Naxos 8.110684

1 CD • 75min • 1923-1926

28.08.20028 3 6

Gewiss, das Grundrauschen ist enorm, aber man gewöhnt sich daran. Denn es macht einfach Spaß – in Zeiten, in denen quasi maschinelle Perfektion und damit verbunden gestochen scharf metronomisches Spiel en vogue sind – wieder einmal einem Pianisten zuzuhören, der sich die Freiheiten für ein [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Lhevinne The Complete Recordings

Naxos 8.110681

1 CD • 71min • 1920-1937

01.11.20028 7 8

Josef Lhevinnes Schallplatteneinspielungen sind von etlichen Ausgaben her vertraut. Sein schlankes, kluges, zuweilen geradezu ungemütliches – also für seine Zeit durchaus modernes – Klavierspiel behauptet in den Annalen der Tastenkunst einen vorderen Platz, obwohl das dokumentierte Material nur [...]

»zur Besprechung«

Piano Figaro

Jia Wang

encora enc-024

1 CD • 54min • 2017

13.09.20187 7 7

Klavierspielen - und zwar ziemlich virtuos - kann Jia Wang. Mit Aplomp präsentiert er Paradestücke wie die Fantasie über Themen aus dem Barbier von Sevilla aus der Feder von Grigory Ginzburg [...]

»zur Besprechung«

Franz Pillinger Bass Quartett

European Music of the Renaissance • European Music of the Romantic

Crossover Classics CC014/CC015

2 CD • 2h 11min • 1993, 1994

12.09.202010 10 10

Ein Kontrabass ist nicht einfach nur ein „tiefes“ Instrument. Wer das mächtigste aller Streichinstrumente auf diese Rolle reduziert, verkennt, was zwischen dem Grundton der tiefsten Saite und den allerhöchsten Lagen oder gar im Flagolett alles geht. Man muss sich nur trauen, alle Möglichkeiten mit Leidenschaft auszureizen.

»zur Besprechung«

Pletnev live at Carnegie Hall

DG 471 157-2

2 CD • 1h 42min • 2000

01.06.200110 10 10

Im österreichischen Rundfunk beeindruckte kürzlich eine vierteilige Radiokolleg-Serie von Albert Hosp über das Phänomen des "Fehlers" in der Musik und in der musikalischen Praxis. Viele Ängste, Überlegungen und Spekulationen im Umfeld dieses unerschöpflichen Reizthemas beziehen sich auf Probleme, [...]

»zur Besprechung«

Polonaise

Yaara Tal

Sony Classical 88985446942

1 CD • 65min • 2016

02.09.20179 10 9

Söhne bedeutender Väter haben es schwer. Entweder machen sie etwas ganz anderes oder gehen ganz anderswo hin. Franz Xaver Mozart machte das eine halbherzig und das andere ganz [...]

»zur Besprechung«

Pour le Tombeau de Claude Debussy

Live from Vienna

Ars Produktion ARS 38 558

1 CD • 60min • 2018

10.04.20199 9 9

„Die Musik ist eine geheimnisvolle Mathematik, deren Elemente am Unendlichen teilhaben. Sie lebt in der Bewegung des Wassers, im Wellenspiel wechselnder Winde; nichts ist musikalischer als ein Sonnenuntergang!“ Eine erstaunliche Feststellung, zumal für einen Komponisten wie Claude Debussy [...]

»zur Besprechung«

Preludes to Chopin

Sonatas, Barcarolle, Polonaise

Prima Facie PFCD084

1 CD • 75min • 2017

18.12.201810 9 9

Der schottische Pianist Kenneth Hamilton ist bekannt als Klangforscher, Querdenker und Philosoph, der mit seinen Aufnahmen und Vorträgen den Diskurs rund um ein Werk leidenschaftlich betreibt [...]

»zur Besprechung«

Menahem Pressler

Mozart Piano Concertos

Avi-music 8553387

1 CD • 78min • 2016

08.12.20178 9 9

Den Pianisten Menahem Pressler kannte ich zunächst von einer frühen Solo-Aufnahme für das preiswerte Langspielplatten-Label „Concert Hall“ und dann natürlich von zahlreichen Konzerten mit dem Beaux Arts Trio. [...]

»zur Besprechung«

Provence - Auf den Wegen des Lichts

gutingi 241

1 CD • 40min • 2008

10.06.20098 8 8

Dem mit schönen Provence-Fotos angereicherten Begleitheft (und den Internet-Informationen) ist zu entnehmen, dass sich die an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover unterrichtende Ulrike Moortgat-Pick nicht nur auf konservative Weise ans Klavier begibt, sondern ihren Programmen [...]

»zur Besprechung«

Manfred Reuthe

Klavier

Bella musica BM312465

1 CD • 73min • 2014, 2015

08.11.20167 7 7

Der Pianisten Manfred Reuthe dürfte hierzulande nicht allzu bekannt sein. Das verwundert auch nicht, hatte Reuthe doch nach Studien- und Lehrjahren in Deutschland lange Jahre in Südkorea eine neue berufliche Wirkungsstätte gefunden, wo er als Professor in Daegu lehrte. [...]

»zur Besprechung«

Romantische Werke Schumann – Chopin – Grieg

claXl RCD0703

1 CD • 51min • 2002

17.01.20089 8 9

Während ihr letztes Schallplatten-Recital in Bezug auf die Interpretationen der Klassiker Mozart und Beethoven noch einen leicht unentschiedenen Eindruck hinterließ und mit einigen kleinen Eigenkompositionen sogar eher irritierte, überzeugt dieses bereits vor fünf Jahren eingespielte Programm von [...]

»zur Besprechung«

Bella musica BM312461

1 CD • 78min • 2013

18.05.20158 8 8

Ein interessantes, eigenwilliges Programm bietet hier der Berliner Pianist Manfred Reuthe. Es handelt sich um musikalische Abstecher und musikantische Verweildauern in verschiedenen europäischen Ländern – die nördliche Hemisphäre ausgenommen. Interessant und eigenwillig in der Werkanordnung vor allem insofern, da Reuthe sich nicht scheut, solche Vorlagen von Francesco Durante und Johann Nepomuk Hummel spielend einzuarbeiten, die man getrost unter der Rubrik „Rarität“ einordnen darf. [...]

»zur Besprechung«

Scherzi

Johanna Michna

Elisio ECD-1821

1 CD • 70min • 2012

14.01.20149 9 9

Ursprünglich aus dem Menuett hervorgegangen und meist an der dritten Stelle in der Satzfolge stehend, kam dem Scherzo zunächst eine unterhaltende, auflockernde Funktion zu. [...]

»zur Besprechung«

Salycus 9

1 CD • 42min • 2006

07.03.20078 8 7

Auf ihrer CD Nr. 9 stellt die junge Salycus Music Productions den 30jährigen, in Szeged geborenen ungarischen Pianisten Mark Farago vor. Er studierte zunächst in seiner Heimatstadt, dann bei Christian Favre in Lausanne und bei Dominique Merlet in Genf, zuletzt in Wien bei dem kürzlich verstorbenen [...]

»zur Besprechung«

SI! Sonatas.

Leticia Gómez-Tagle Piano Works

Ars Produktion ARS 38 270

1 CD/SACD stereo • 65min • 2018

13.02.20199 9 9

Eine große Interpretation zeigt immer den Menschen, der hinter der Musik steht. Das ist im Spiel der mexikanischen Pianistin Leticia Gómez-Tagle hör- und spürbar [...]

»zur Besprechung«

Sokolov The Salzburg Recital

DG 00289 479 4342

2 CD • 1h 49min • 2008

07.01.201510 10 10

Es ist soweit! Grigory Sokolov ermöglicht, genauer: erlaubt es der Deutschen Grammophon, aus einem reichen Vorrat vorhandener Konzertmitschnitte auf angemessene, verantwortungsvolle Weise gleichsam aus dem Katalog zu schöpfen. Und man darf davon ausgehen, dass bei dieser von vielen Sokolov-Verehrern ersehnten Interessenfusion auch an kommende Aufzeichnungen gedacht ist. [...]

»zur Besprechung«

Summit

Works by Franz Liszt and Frédéric Chopin

Genuin GEN 18626

1 CD • 82min • 2018

20.12.201810 10 10

Mit martialischster Wucht hämmert Nuron Mukumi Franz Liszts "Funérailles" in die Tasten, treibt die satten Akkorde der Apotheose in wahrhaft astrale Höhen [...]

»zur Besprechung«

Wladyslaw Szpilman The Original Recordings of the Pianist

Sony Classical 509764 2

1 CD • 63min • 1948-1980

16.01.20035 5 5

Das furchtbare Erleben des polnisch-jüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman im Konzentrationslager, seine glückliche Rettung – dies alles und manches mehr einer fiebrigen Lebensgeschichte sind von Roman Polanski gerecht und fesselnd filmisch in Szene gesetzt worden. Nicht verwunderlich also, wenn [...]

»zur Besprechung«

The Vintage Love

Yvonne Madrid & Munich Operettas

Cäcilia Classics 4034677418567

1 CD • 45min • 2018

12.05.20207 6 7

Mit dieser CD dokumentiert die Sopranistin Yvonne Madrid, deren Eltern aus Mexico und Deutschland stammen, ihre Liebe zur Operette – und zwar vornehmlich zur Operette der „Silbernen Ära“ mit Arien von Franz Léhar, Nico Dostal, Robert Stolz und Eduard Künnecke.

»zur Besprechung«

Visions

Thorofon CTH2639

1 CD • 58min • 2016, 2017

03.11.201710 10 10

Die Violine ist dank ihrer herausgehobenen Tonlage und ihrer Phrasierungsmöglichkeiten „das“ Melodieinstrument schlechthin – was liegt da näher, als sich auch mal große Melodien einzuverleiben, die ursprünglich für andere Instrumente geschrieben wurden. [...]

»zur Besprechung«

Wendy Waterman

Scarlatti • Mozart • Schubert • Chopin • Brahms

Prospero PROSP 0005

2 CD • 77min • 2019

10.07.202010 8 9

Eine Art Fazit ihres künstlerischen Lebens legt die englische Pianistin Wendy Waterman nun mit der bei Prospero erschienenen Einspielung vor. Geboren 1945 blickt die agile und immer noch aktive Pianistin auf ein beeindruckendes Künstlerleben zurück: Bereits mit zehn Jahren feierte sie ihr Debüt in der Royal Festival Hall in London, worauf Konzerte in Brüssel und Amsterdam folgten.

»zur Besprechung«

Alexis Weissenberg Piano Recital 1972

SWRmusic 93.710

1 CD • 73min • 1972

10.06.20118 9 8

Alexis Weissenberg war bis in die späten 80er Jahre ein Pianist von enormer Reputation, gern gesehener Gast auf allen Konzertpodien und regelmäßig für die großen Plattenfirmen im Studio. Das Recital bei den Schwetzinger Festspielen gab er im Mai 1972, viele Jahre bevor die Parkinson-Krankheit seine [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XIII Theodor Leschetizky today playing his 1906 Interpretations

Tacet 177

1 CD • 54min • 1906

22.09.20098 9 8

Gegen die energischen technischen Bemühungen, alte Klavierrollen-Dokumente auf heutigem Klangniveau zu neuem Leben zu erwecken, ist nichts einzuwenden. Im Gegenteil: der lauschende Blick zurück in die Urzeiten der mechanischen Tonaufzeichnung sollte für jeden, der sich etwas eingehender mit Musik [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XVI

Josef Lhévinne today playing all his 1906/1911 European interpretations

Tacet 180

2 CD • 1h 47min • [P] 2010

08.12.20108 8 8

Der hier wieder einmal mit seinen Einspielungen präsentierte, ja zu Recht gefeierte Josef Lhévinne wurde im Dezember 1874 als neuntes Kind des Trompeters Arkady Levin geboren. Bereits im zarten Alter von elf Jahren wurde er als Schüler des Moskauer Konservatoriums akzeptiert. Vier Jahre später [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XXI

Alfred Grünfeld today playing his 1905 interpretations

Tacet 220

1 CD • 74min • 2012

20.12.20168 9 9

Dem aus Prag stammenden Pianisten und Komponisten Alfred Grünfeld attestierte man in vielfach formulierter Zuneigung und Begeisterung der „wienerischste“ aller Pianisten zu sein. [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XXII

Alfred Reisenauer today playing his 1905 interpretations

Tacet 221

1 CD • 67min • 2012

22.06.20189 9 9

Anfangs des 20. Jahrhunderts hätte jede Vorstellung einer heute üblichen totalen Reproduzierbarkeit von Musik wohl zu den absurdesten Fantasien gehört [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon Mystery Vol. IX Camille Saint-Saëns today playing all his 1905 interpretations

Tacet 159

1 CD • 55min • 2008

26.06.20088 9 9

Akustische Rückblicke in die Vergangenheit anno 1905! Camille Saint-Saëns spielt eigene Werke, Ausschnitte aus seinen (für Klavier adaptierten) sinfonischen Kompositionen ? und auf völlig unerschrockene, nämlich stilistisch für heutige Begriffe ungekämmte, sorglose Weise auch Stücke aus dem [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon Mystery Vol. VII Arthur Schnabel today playing his 1905 interpretations

Tacet 146

1 CD • 63min • 2006

28.11.20078 8 8

Was die Bedeutung und die Aufnahmen Schnabels anbelangt, habe ich den Mund nie gehalten. Die geradezu automatisierte, wie abonnierte Begeisterung und Bewunderung vor allem für die Beethoven-Einspielungen des Pianisten ist mir stets zu chorisch, zu wenig differenziert vorgekommen. Und oft werden ja [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon Mystery Vol. VIII

Elly Ney today playing her 1906 Interpretations

Tacet 158

1 CD • 62min • 2006

24.01.20087 9 8

Die Urzeiten der Welte-Mignon-Technik fördern – prächtig, auf Gegenwartsniveau gehoben von dem Tacet-Techniker und -Produzenten – vergessene Klaviermusik-Autoren ans Licht, hier gespielt von einer vor allem auf die Großen, Unvergesslichen fixierten Pianistin. Elly Ney ist es, die weit gewandete, [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon-Mystery Vol. XI

Vladimir Horowitz today playing all his 1926 interpretations

Tacet 138

1 CD • 69min • 1926

09.02.20099 9 9

Man darf es getrost wiederholen: Zu loben ist die Tacet-Initiative, die alten Rollen-Aufnahmen namhafter Interpreten auf einem hochwertigen, „modernen“ Konzertflügel gleichsam auf Ohrenhöhe zeitgenössischen Klangniveaus zu heben. Unter diesen luxuriösen akustischen Umständen gewinnen die alten, in [...]

»zur Besprechung«

Ingolf Wunder 300

DG 479 0084

1 CD • 73min • 2012

13.02.20138 8 7

Zunächst einmal verblüfft der Titel: „Ingolf Wunder 300". Des Rätsels Lösung: der 27jährige österreichische Pianist Ingolf Wunder hat bisher dreihundert Konzerte gegeben und das soll offenbar diskographisch gefeiert werden. Also gewissermaßen eine Parade seiner Lieblingsstücke, „jedes einzelne [...]

»zur Besprechung«

Zala

Brahms • Liszt • Chopin • Petrovic-Vratchanska

Ars Produktion ARS38 753

1 CD/SACD stereo/surround • 65min • 2017

23.02.201810 10 10

Zur vielstrapazierten Titulierung „Wunderkind“ hat die aus Slowenien kommende, gerade 15 Jahre junge Pianistin Zala Kravos ein eher distanziertes Verhältnis. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige