Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Antonio Vivaldi

ital. Komponist

Diskograpie (112)

7 with one stroke Concertos by Antonio Vivaldi

Tacet 205

1 CD • 60min • 2012

02.07.20138 8 8

An Aufnahmen von Vivaldis Konzerten für Streicher mangelt es wahrhaftig nicht – wenn ein Ensemble aus diesem unerschöpflichen Fundus eine CD-Auswahl präsentiert, kann dies nur aus zweierlei Gründen geschehen. Einerseits will das Orchester zeigen, was für eigenwillige Akzente es in diesen Musiken zu [...]

»zur Besprechung«

8 Seasons

Vivaldi / Piazzolla

Ars Produktion ARS 38 170

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2014

18.06.20157 8 7

"All inclusive" heißt das Zauberwort: man muss sich um nichts mehr kümmern, die Rundum-Vollversorgung ist garantiert, es fehlt an nichts. Es scheint fast so, als hätte das hippe Urlaubsmotto der Generation Y(uppie) bei dieser Produktion Pate gestanden: geboten werden zwei Mal vier Jahreszeiten nebst literarischer Grundierung: ein Komplettpaket, und ein beziehungsreiches noch dazu. [...]

»zur Besprechung«

Alma Intrepida

Céline Pasche • I Pizzicanti

Ars Produktion ARS 38 563

1 CD • 69min • 2017

17.12.20197 8 7

Für ein Debüt-Album existieren aktuell zwei Trends: Entweder man kombiniert Repertoirewerke mit Ausgefallenem, was sowohl von Mut zum Vergleich als auch Kreativität in der Programmgestaltung zeugt, oder man spielt ein Konzertprogramm ein, mit dem man auf Tournee geht [...]

»zur Besprechung«

Around the World

BIS 1774

1 CD • 73min • 2010, 2009

24.08.20119 9 5

Die Idee oder besser die Ideologie des „Crossover" besteht darin, alle möglichen Stile der weiten Palette zwischen Jazz, Rock und Pop sowie Klassik und Moderne in produktive Beziehung zu setzen und dabei keine ästhetischen „Gartenzäune" anzuerkennen (auch wenn der Begriff „Crossover", der aus dem [...]

»zur Besprechung«

Ainhoa Arteta – Recital

ensayo ENY-CD-9810

1 CD • 65min • 2000

01.07.20016 8 6

Der Name der lyrischen Sopranistin Ainhoa Arteta ist in den letzten Jahren häufiger auf internationalen Spielplänen aufgetaucht, der spanische Kommentator des Booklets behandelt sie indes als eine feste Größe, über die nichts weiter mitzuteilen ist, als daß sie "sich selbst diese Aufnahme schuldig" [...]

»zur Besprechung«

Baroque Oboe Sonatas

Nimbus NI 5672

1 CD • 70min • 1974 (ADD), 1986 (DDD)

01.11.20016 6 6

40 Jahre lang hatte der jetzt 81jährige Ray Still seit 1954 den Platz des Solo-Oboisten im Chicago Symphony Orchestra eingenommen. Sein außerordentlicher Rang, gepaart mit Beliebtheit bei allen namhaften Dirigenten, Orchesterkollegen und Kammermusikpartnern seiner Ära hat ihn zu einer Legende [...]

»zur Besprechung«

Gábor – Glanz der Trompete

Sony Classical 510024-2

1 CD • 55min • 2002

30.12.20028 9 9

Bachs Köthener a-Moll-Violinkonzert als Trompetenadaption – geht das? Es geht! Gibt es doch vom Meister höchstselbst eine Adaption dieses Werkes als Cembalokonzert (BWV 1058), von ihm sogar in die andere Tonart g-Moll transponiert. Und was unser junger ungarischer Virtuose Gábor hier auf seinem [...]

»zur Besprechung«

Baroque Masterpieces

Artis Guitar Duo

Naxos 8.551420

1 CD • 51min • 2017, 2018

01.11.20199 9 9

Es ist erstaunlich, was alles gut auf einer Gitarre klingen kann. Bearbeitungen gehören hier zum festen Repertoire, und wenn es um Barockmusik geht, ist dieses Procedere ohnehin ein gängiges Verfahren [...]

»zur Besprechung«

Baroque Trumpet Concertos

Hungaroton HCD 32266

1 CD • 69min • 1984, 1989, 1976, 1993

03.05.200510 8 8

Freunde barocker Trompetenmusik kommen voll auf ihre Kosten. Auch wenn es statt originaler Trompetenkonzerte überwiegend Bearbeitungen (also einen Austausch der ursprünglich vorgesehenen Solo-Instrumente) zu hören gibt, so rechtfertigt dennoch der edle Glanz und das Ausschöpfen aller virtuosen [...]

»zur Besprechung«

Carnival

BIS 1998

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2015

31.12.20199 10 9

Ein virtuoses Programm von Musik für Violine des 18. und. 19. Jahrhunderts legt Karen Gomyo auf dieser SACD vor, als Begleitinstrument bei dieser stilistisch abwechslungsreichen Zeitreise dient die Gitarre [...]

»zur Besprechung«

chamber orchestra of europe 25th anniversary

Warner Classics 2564 63067-2

3 CD • 3h 46min • 1991, 1993

13.06.200610 9 7

Ein Gutes hat die Box zum 25jährigen Jubiläum des Chamber Orchestra of Europe und zum 250. Geburtstag des Salzburger Wunderkinds in jedem Fall: Endlich ärgere ich mich nicht mehr über die ganzen Beilagen, die mit vernehmlichem Plumps unseren Tageszeitungen entquellen, weil ich verstanden habe, daß [...]

»zur Besprechung«

Christmas Piano Klaviermusik zur Weihnachtszeit

claXl RCD0705

1 CD • 51min • 2007

22.10.20076 7 6

Mit ihrem „Weihnachtsklavier“ haben Mutter und Tochter Heide und Christiane Klonz offenbar in ihrer mecklenburgischen Heimat beträchtlichen Erfolg. Jetzt ist ihr knapp einstündiges Programm auf CD gelandet. Leider fehlen jedoch jegliche Angaben zu den ausgewählten Werken – es ist offenbar allein [...]

»zur Besprechung«

Colori del Barocco

Virtuose Kammermusik von Vivaldi, Telemann, Boismortier und Prowo

Eleven-eleven 5

1 CD • 50min • 2016

20.03.201910 10 10

Während barocke Duo- und Trio-Sonaten regelmäßig aufgenommen werden, ist die Auswahl im Bereich größer besetzter Kammermusik doch recht übersichtlich. Umso dankenswerter ist es daher, dass sich Colori del Barocco auf ihrem Debüt-Album mit virtuoser Kammermusik dieser Gattung angenommen haben [...]

»zur Besprechung«

Concerti d'amore

Accent ACC 24151

1 CD • 57min • 2004

15.11.200410 9 10

Wie schon mit den „Baroque Oboe Concertos“ (Accent 22156) legt Marcel Ponseele nun mit den „Concerti d’amore“ eine CD vor, die zu den schönsten Produktionen von Barockmusik überhaupt gehören. Die Schönheit betrifft zunächst das Klangbild: Ponseele hat ohnehin einen ungemein warmen, runden und [...]

»zur Besprechung«

Concerto

Musik des 18. Jahrhunderts von Telemann, Vivaldi, Albinoni, Molter, Platti und Cimarosa

gutingi 256

1 CD • 60min • 2015

03.02.20169 9 9

Der Titel dieser CD – „Concerto“ – ist nicht allzu originell, es gibt CDs mit der Kombination Orgel und Trompete und barockem Repertoire wie Sand am Meer. Und dennoch, ein zweites Hinschauen und Hinhören lohnt sich in diesem Fall.

»zur Besprechung«

Concertos on Marimba

Vivaldi • Séjourné • Nobungaga

OehmsClassics OC 1891

1 CD • 63min • 2018

28.02.201910 10 10

Der Klang des Marimbafons ist schon ein Wunder für sich: Fast metallisch mutet er an, weil hier die härtesten Hölzer zum Einsatz kommen, welche unser Planet hervorbringt. Von hell leuchtender Brillanz bis hin zu dunklem wuchtigen Bass ist alles möglich [...]

»zur Besprechung«

Duo Aliada

New Colours of the Past

Ars Produktion ARS 38 182

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2015

24.03.201610 10 10

So unterschiedlich, ja fast gegensätzlich Saxophon und Akkordeon von ihrem Klangcharakter und den spielerischen Möglichkeiten her sind – so eint beide Instrumente ein anderer Aspekt: Sie fristen in der Konzertmusik eine Randexistenz und sind sonst eher mit Jazz und Volksmusik konnotiert. [...]

»zur Besprechung«

L' Apothéose de Corelli

hänssler CLASSIC 98.384

1 CD • 57min • 2000

01.10.20018 8 6

Das Ensemble Dreiklang Barock besteht aus Irmhild Beutler und Sylvia C. Rosin (Blockflöten), James Bush (Violoncello) und Sabine Erdmann (Cembalo). Sie spielen technisch tadellos und zeigen sich mit den Prinzipien einer historisch informierten Aufführungspraxis bestens vertraut; vor allem ihr Mut [...]

»zur Besprechung«

GiovinCello

Cello Concertos

Erato 460526 6

1 CD • 80min • 2015

20.11.201510 10 10

Auf dem CD-Cover der mit „Giovincello“ betitelten Produktion (ital. für einen jungen sorglosen Kerl) springt ein junger Mann den Betrachter förmlich an.

»zur Besprechung«

Baroque Moments

hänssler CLASSIC 98.485

1 CD • 44min • 2004

17.11.20047 7 7

Die CD hält, was der Titel verspricht: „Baroque Moments“. Die Auswahl der aufgenommenen Werke geht nach Popularität: eine Gitarren-Duo-Bearbeitung von Bachs Italienischem Konzert steht neben Vivaldis berühmten D-Dur-Konzert, einer Chaconne von Händel, einem kurzen Hassler-Satz sowie César Francks [...]

»zur Besprechung«

Gloria

Carus 83.403

1 CD • 59min • 2002

09.02.20048 8 8

Nach einer ersten Carus-CD mit doppelchörigen Psalmen findet das Vivaldi-Projekt aus Tallinn seine schlüssige Fortsetzung mit dem Kyrie „in due cori“ RV 587, dem einzigen aus der Feder des „prete rosso“, das uns erhalten blieb. Tonu Kaljuste setzt es an den Beginn einer imaginären Messe, die noch [...]

»zur Besprechung«

Haydn Vivaldi

Cello Concertos

Avie AV2402

1 CD • 58min • 2017

17.04.201910 10 10

Joseph Haydns Konzerte für Soloinstrumente und Orchester stehen zumeist im Schatten seiner Symphonien und Chorwerke. Neben dem D-Dur Klavierkonzert haben sich nur die beiden Cellokonzerte im Repertoire halten können [...]

»zur Besprechung«

Heroines of Love and Loss

Female composers and classical heroines of the 17th century

BIS 2248

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2016

03.04.20179 9 9

Dem Thema der Wehklage, seit alten Zeiten mit der weiblichen Singstimme verbunden, widmet die englische Sopranistin Ruby Hughes diese CD. [...]

»zur Besprechung«

Hommage à Kurt Redel (1918 - 2013) - Live

Bella musica BM312469

1 CD • 77min • 1981, 1983

21.02.20197 7 7

Diese Aufnahme erinnert an den Flötisten und Dirigenten Kurt Redel, der am 12. Februar 2013 in seinem 95. Lebensjahr gestorben ist. [...]

»zur Besprechung«

Il Giardino Armonico

Arthaus Musik 100 010

1 DVD • 60min • 1999

01.05.200110 10 10

Noch nie wurden im sogenannten klassischen Bereich die technischen Möglichkeiten des neuen Mediums DVD derart radikal genutzt wie hier. [...]

»zur Besprechung«

Italian Love Cantatas

cpo 777 583-2

1 CD • 73min • 2007, 2008

06.06.20126 7 7

Was für eine delikate kammermusikalische Vielfalt diese weltlichen Kantaten der Barockzeit im Dialog zwischen Singstimme und einem obligaten Instrument bringen, läßt sich am meisten durch das ungemein farben- und kontrastreiche Spiel des Ensembles Epoca Barocca erahnen: sowohl die [...]

»zur Besprechung«

8 Jahreszeiten

Liv Migdal

Solo Musica SM 235

1 CD • 67min • 2015

10.05.201710 10 10

Die Geigerin Liv Migdal und das Deutsche Kammerorchester Berlin bringen auf ihrer neuen CD die Jahreszeitenzyklen von Antonio Vivaldi und Astor Piazzolla in einen Bezug, wie er bezwingender kaum wirken kann. [...]

»zur Besprechung«

Sumi Jo Baroque Journey

Warner Classics 2564 69824-6

1 CD • 65min • 2005

07.03.20085 8 6

Ist Einheitlichkeit ein Verdienst oder ein Defizit? Diese Frage stellt sich unweigerlich beim Hören der „Barock-Reise“, die Sumi Jo unternommen hat. Über „abgerundete und vollkommene hohe Töne“, mit denen sie vor 20 Jahren als Page Oscar im Salzburger Maskenball unter Karajan erstmals von sich [...]

»zur Besprechung«

Telarc 80559

1 CD • 67min • 2000

01.08.20018 10 8

Für den bekannten Gitarristen David Russel ist dies das erste Album ausschließlich mit Barockmusik. Dafür transkribierte er Werke, die durchweg nicht für Instrumente wie Laute oder Theorbe komponiert wurden. Der englische Gitarrist spielt diese Auswahl lebendig und frei von Effekthascherei. [...]

»zur Besprechung«

Mandolino e Violino in Italia

Concertos • Trios • Sonatas

cpo 555 050-2

1 CD • 62min • 2015

01.11.201810 10 10

Das kleinste Mitglied der Lautenfamilie – Kleinlaute, Sopranlaute, in der Regel aber Barockmandoline genannt – war im 16./17. Jahrhundert ein sehr beliebtes Instrument [...]

»zur Besprechung«

naïve OP 30301

1 CD • 60min • 2000

19.10.20046 7 7

Grundsätzlich ist es sinnvoll, Johann Sebastian Bachs Konzerte im Kontext dessen zu betrachten, was ab 1700 an italienischen Drucken nach Nordeuropa drang und stilprägend wirkte. Wir wissen, daß Bach einige Konzerte von Vivaldi und Marcello für Cembalo solo bearbeitete, um sich bestimmte [...]

»zur Besprechung«

naïve OP 30395

1 CD • 72min • 2004

27.09.200410 10 10

„Eine dunkle, berückende, berührende Stimme, die trotz ihrer Fülle schlank ist und reich an oszillierenden Farben.“ So beschreibt Jürgen Kesting die Stimme von Sara Mingardo. Die Sängerin ist in Venedig geboren, wo sie auch studierte und noch heute lebt. Das dunkle und warme Timbre des tiefen [...]

»zur Besprechung«

Güher & Süher Pekinel featuring Jacques Loussier Trio

Double Life - A Portrait about Güher and Süher Pekinel

Arthaus Musik 101 389

1 DVD-Video • 1h 38min • 2001, 2007, 2006

20.07.20118 9 8

Die türkischen Klavierschwestern Güher und Süher Pekinel haben keine Mühen gescheut, um ihr gemeinsames Schaffen auf der vorliegenden DVD-Produktion so vielfältig wie möglich zu dokumentieren. Zu Beginn hören und sehen wir verjazzte Fassungen von Bach-Konzerten, welche die beiden bei Jacques [...]

»zur Besprechung«

Michala Petri

50th Birthday Concert

OUR Recordings 8.226905

1 CD • 77min • 2008

22.06.20099 8 9

Im Juli vergangenen Jahres (2008) feierte die dänische Blockflötenvirtuosin Michala Petri ihren fünfzigsten Geburtstag mit einem großen Festkonzert im Kopenhagener Tivoli, das live vom Dänischen Rundfunk übertragen wurde. Der Mitschnitt dieses Konzertes liegt nun als CD vor und vermittelt einen [...]

»zur Besprechung«

Recordare Venezia

LAWO LWC1114

1 CD • 65min • 2016

11.04.201710 10 10

Die 1985 in Oslo geborene Blockflötistin und Cembalistin Ingeborg Christophersen ist mit ihrer beeindruckenden Liste an Preisen und Auszeichnungen sowie zahlreichen prominenten Konzertauftritten inzwischen eine feste Größe der Alte-Musik-Szene [...]

»zur Besprechung«

Maria Solozobova

Antes BM-CD 31.9275

1 CD • 76min • 2010

26.10.20114 7 4

Eine Art geigerischen Ironman absolvierte Maria Solozobova in den Disziplinen Bach, Vivaldi und Haydn am 26. November 2010 in der Zürcher Kirche St. Peter mit einem Konzert, das hier als Live-Mitschnitt präsentiert wird. [...]

»zur Besprechung«

Stabat Mater

BIS 1546

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2005, 2006

27.08.20099 10 9

Bach war ein großer Freund der italienischen Musik: Nicht zuletzt bearbeitete er Concerti seines venezianischen Kollegen Vivaldi für Orgel und Cembalo, um etwas über die brandneue Form des Concerto grosso zu lernen, die damals über die Alpen ins nördliche Europa vordrang und die Zukunft der [...]

»zur Besprechung«

Finnische Tangos

Erato 8573-85775-2

1 CD • 60min • 2000

01.10.20016 6 4

Nicht die Melodie, sondern das harmonische Gerüst ist bei barocken Variationen das Entscheidende. Zu den beliebtesten Modellen gehörte La Follia, ein Tanz, dessen Name auf etwas Tolles, Verrücktes deutet. Was genau damit gemeint war, entzieht sich dem objektiven Wissen. Fragwürdig scheint indes, ob [...]

»zur Besprechung«

The Trio Sonata in 18th-Century Italy

BIS 2015

1 CD • 77min • 2012

31.07.20139 8 9

Zur Entstehungszeit der hier eingespielten Werke hatte die vor allem durch Corellis Schaffen geprägte Triosonate ihre Blütezeit eigentlich schon hinter sich, wenngleich die Gattung in der nächsten Generation weiterhin fleißig gepflegt wurde. Einige unterschiedliche stilistische Merkmale sind bei [...]

»zur Besprechung«

Venetian Christmas

BIS 2089

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2013

24.11.201410 10 10

Venedig – „La Serenissima“: Die alte Stadtrepublik hatte im 18. Jahrhundert als politische Weltmacht schon lange ausgespielt, aber ein Treffpunkt der Schönen, Reichen und Mächtigen war und blieb die Lagunenstadt, nicht zuletzt während der Karnevalszeit, in die ja auch immer das Weihnachtsfest fiel. [...]

»zur Besprechung«

Virtuose Violinmusik

Ars Produktion 38 190

1 CD/SACD stereo/surround • 60min • 2015

04.01.20167 8 7

Der erste Eindruck bei dieser CD war zunächst etwas reserviert: "Virtuose Violinmusik" ist sie überschrieben, ein Titel wie viele andere. Und auch die Tatsache, dass hier die "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi eingespielt sind, vermag den geneigten Hörer zunächst kaum vom Hocker zu reißen.

»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi

Complete Recorder Concertos

cpo 777 304-2

1 CD • 67min • 2007

01.10.20089 9 9

Antonio Vivaldis Blockflötenkonzerte zählen mit ihren hohen Ansprüchen an Musikalität und Virtuosität nach wie vor zu den Meilen- und Prüfsteinen des Repertoires. Kaum ein Blockflötist von Rang und Namen hat es verabsäumt, sich mit diesen Werken auseinanderzusetzen. Michael Schneider, Professor für [...]

»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi Concerti da Camera d'après La Stravaganza opus IV

Ricercar RIC 288

1 CD • 8min • 2009

02.11.200910 10 10

Igor Strawinsky, freigebig im Austeilen von boshaften Bemerkungen, erklärte Vivaldi zum „überschätzten Komponisten, der ein und dasselbe Konzert sechshundert Mal hintereinander komponieren konnte“. Das hat allerdings vermutlich eher an der nähmaschinenartigen Gleichförmigkeit gelegen, mit der [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi Concerti for Strings

BIS 1845

1 CD • 62min • 2009

28.12.201110 10 10

Wieder einmal ein „Vivaldi-Allerlei"? Keineswegs: in dieser Aufnahme wird die Musik des „Prete rosso" von ihrer feinsten und kunstvollsten Seite beleuchtet. Alle Werke erfahren eine spieltechnisch tadellose Wiedergabe mit sorgfältig ausgearbeiteter Stimmführung, kammermusikalisch ausgekosteten [...]

»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi Concertos for oboe, strings and basso continuo

Challenge Classics CC72389

1 CD/SACD stereo/surround • 55min • 2010

06.12.20109 9 9

Diese Produktion imponiert. Es erklingen stürmisch vorwärtsdrängende Vivaldi-Barockrhythmen, Oboenvirtuosität voller expressiver Ausdruckskunst und ein allgemeines, burschikoses Interpreten-Temperament. Ob die Waisenhausmädchen im venezianischen Ospedale della Pietà um 1700 ein vergleichbar [...]

»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi

La Stravaganza op. 4

MDG MDG 901 1885-6

2 CD • 1h 42min • 2014

03.06.20156 6 7

In der Interpretation der Instrumentalmusik Antonio Vivaldis hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten eine immens große Bandbreite ergeben. Es führt kein direkter Weg von den luxuriösen philharmonischen Darstellungen des reifen und späten Herbert von Karajans hin zu den aggressiven und bisweilen unschön verhetzten Spielweisen eines Giovanni Antonini, dessen Mailänder Ensemble oftmals Tonleitern in Glissandi verwandelt. [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi Recorder Concertos

Naxos 8.557215

1 CD • 67min • 2003

30.01.20066 7 6

Der ungarische Blockflötist Lászlo Kecskeméti legt nach seiner Einspielung der Solo-Konzerte Antonio Vivaldis (Naxos 8.553849) nun auf dem gleichen Label eine Aufnahme der Kammerkonzerte mit Blockflöte (auf modernem Instrumentarium) vor – interessante, hörenswerte Stücke, die vom schier nie [...]

»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi Suonate da Camera a Tre, Due Violini e Violone o Cembalo op. 1

Glossa GCD 921203

2 CD • 1h 39min • 2006

24.07.200810 10 10

Das ist das Schöne – und doch zum Verzweifeln: In der Musik kennt niemand die Wahrheit. Bei aller kunstgeschichtlichen Beständigkeit über die Jahrhunderte hinweg findet sich in diesem rein akustischen Phänomen ein Flüchtigkeitscharakter ausgeprägt, der einerseits eine wohltuende Spontaneität [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi The 4 Seasons

BIS 2103

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2014

31.03.20159 10 9

Auch wenn Antonio Vivaldis Musik in ihrer effektvollen Kurzatmigkeit wenig Gelegenheit gibt, wirklich weitergehende musikalische Fähigkeiten zu zeigen, so spielt doch neben einer klaren Erfassung der natürlichen Zusammenhänge die gestalterische Fantasie der Ausführenden hier eine wichtige Rolle. [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi The Early Concertos for "Violoncello obligato"

Warner Classics 0927-42532-2

1 CD • 66min • 2000

26.02.20038 8 8

Zu den bemerkenswertesten Musikbibliotheken des frühen 18. Jahrhunderts gehört die des Grafen Rudolf Franz Erwein von Schönborn (1677–1754): 1200 Einzelwerke ließ der Graf in 145 Drucken und 500 zum Teil exklusiven Handschriften zusammentragen, und die Tatsache, daß sich darunter 120 Cellosonaten, [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi - Complete Bassoon Concertos Vol. 1

Naxos 8.555937

1 CD • 62min • 2002

23.04.20046 8 6

Vor genau zwölf Jahren erschien eine erste, bisher einzige Gesamtaufnahme der 37 Fagottkonzerte von Antonio Vivaldi. Der Solist war Daniel Smith, der abwechselnd vom English Chamber Orchestra unter der Leitung von Philip Ledger oder von den Zagreber Solisten unter Tonko Ninic begleitet wurde. Diese [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi - Concertos for the Emperor

harmonia mundi HMU 807332

1 CD/SACD stereo • 79min • 2004

08.10.200410 10 10

Als Andrew Manze 2003 die Leitung des renommierten English Concert von Trevor Pinnock übernahme, war die Zukunft des Orchesters ungewiss. Nach dem Rauswurf bei der einst so ruhmreichen Archiv Produktion, die sich zwischenzeitlich auch von John Eliot Gardiner getrennt hatte, befand sich das Ensemble [...]

»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi - La Stravaganza

Channel Classics CCS SA 19503

2 CD • 1h 43min • 2002

23.06.20038 9 8

Vivaldis Opus 4, die zwölf Konzerte La Stravaganza, stehen noch im Schatten seines berühmten Opus 3 (L’Estro Armonico), mit dem er seinen internationalen Durchbruch erlangte, und seines Opus 8 (Il Cimento dell’ Armonia e dell’ Invenzione), das die berühmten Vier Jahreszeiten enthält. Dabei ist das [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi - Oboe Concertos

hänssler CLASSIC 87.597

1 CD • 55min • 2009, 1987

23.02.20108 8 8

Sechs Oboenkonzerte aus dem hundertfachen Konzertschatz Antonio Vivaldis (1678-1741) sind hier mit einer originellen Idee verknüpft worden. Der international renommierte Bläsersolist Lajos Lencsés, gebürtiger Ungar des Jahrgangs 1943 und seit 2003 weltweit einziger mit dem ungarischen Ritterkreuz [...]

»zur Besprechung«

Antonio Vivaldi

Concerti e cantate II

Opus 111 OP30404

1 CD • 63min • 2000, 2003

09.11.20049 9 9

Schon zum zweiten Mal kombiniert das Label Opus 111 im Rahmen seiner Vivaldi-Edition zwei kammermusikalische Formen, die in ihrer raffinierten Reduktion besonders gut den nie versiegenden Einfallsreichtum und die kompositorische Raffinesse des „prete rosso“ zeigen. In den Kammerkonzerten vollzieht [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Vivaldi – Sacred Music Vol. 10

Hyperion CDA66849

1 CD • 77min • 2002, 2003

22.06.20049 9 9

Auf der Zielgeraden seines Vivaldi-Zyklus' ist Robert King noch ein Werk in den Schoß gefallen, als dessen Komponist erst vor wenigen Monaten Vivaldi identifiziert werden konnte. Es handelt sich um das Nisi Dominus RV 803, das in der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden unter dem Namen Galuppi [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi – Vespri per l'Assunzione di Maria Vergine

Opus 111 OP30383

2 CD • 2h 34min • 2003

19.03.20049 9 9

„Ich möchte nicht die Vesper versäumen, die heute in der Basilika des Apostelfürsten gesungen wird.“ – „Ich bedauere, nicht dabei sein zu können, wo ich doch ein großer Musikliebhaber bin, aber ich muß in eine schöne Komödie gehen.“ – „Da ist meine Vesper doch das erhabenere Spektakel, und ich muß [...]

»zur Besprechung«

Late Vivaldi Concertos

Sony Classical SK 87733

1 CD • 72min • 2002

30.01.20039 9 9

„Wie man Virtuosität und Charme zu einer geglückten Interpretation der Musik Vivaldis vereinigt, zeigt hervorragend Carmignolas Einspielung.“, heißt es in einer Rezension des Sammelwerks Il cimento dell’armonia e dell’inventione (das auch die berühmten Vier Jahreszeiten enthält) von Giuliano [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi

L'estro armonico

Reddress 34-011906

2 CD • 1h 47min • 2018

31.05.20199 9 9

Antonio Vivaldis "L’Estro Armonico" betitelte Sammlung von Concerti erschien 1711 als op. 3 des venezianischen Komponisten beim Verleger Estienne Roger in Amsterdam – die Sammlung begründete Vivaldis Ruhm als europaweit anerkannter Komponist [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi

Recorder Concertos

BIS 2035

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2014

25.01.20169 9 9

Neben Frans Brüggen und Michala Petri gehört der schwedische Blockflötist Dan Laurin seit einem Vierteljahrhundert zur unangefochtenen Weltspitze des Instruments.

»zur Besprechung«

Vivaldi: Concerti con molti istromenti

Hyperion CDA67073

1 CD • 69min • 1998

01.07.19998 8 8

Vivaldis Concerti con molti istromenti sind für Robert Kings Ensemble wie geschaffen. Prächtige Instrumentierungen, ungewohnte Klangzusammenstellungen – das ist es, was King beeindruckt. Die vorliegenden Konzerte sind nicht ohne die Pietà denkbar, wo es nicht nur seltene Instrumente zuhauf gab, [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi's Cello

Sony Classical SK 90916

1 CD • 68min • 2003

24.05.20045 7 5

Ein Konzert, notfalls auch nur ein Satz daraus, ein Ausschnitt aus einem Oratorium, eine Opernarie: das Programm dieser CD erinnert fatal an die „Reformen“, mit denen der Bildungsauftrag des Rundfunks landauf, landab dem vermeintlichen Zeitgeschmack angepaßt wird. Warum ausgerechnet zwei derart [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 740-2

3 CD • 2h 46min • 2001

28.12.20049 10 9

Vivaldi holt auf. Während von Händels Opern inzwischen fast alle seiner über 40 Titel eingespielt worden sind, konnte man die Bühnenwerke des an musiktheatralischer Schaffensfreude in etwa ebenbürtigen Venezianers bisher nur vereinzelt im Plattenkatalog finden. Das hat sich erfreulicherweise [...]

»zur Besprechung«

Virgin 5 45676 2

2 CD • 2h 26min • 2004

28.04.200510 10 10

Die Opernproduktion des 18. Jahrhunderts ist unüberschaubar, die Unzahl der Werke ruft den Vergleich mit einer musikalischen Milchstraße hervor. Unzählige Opernkomponisten gibt es in dieser Periode, die meisten unter ihnen von geradezu unglaublicher Fruchtbarkeit. Vivaldi mit seinen rund 50 Opern [...]

»zur Besprechung«

Accent ACC 24179

1 CD • 59min • 2006

06.06.200710 10 10

„Nicht noch eine Aufnahme der Vier Jahreszeiten!“ Dieser Verzweiflungsaufschrei angesichts der unüberschaubaren Diskographie von Vivaldis Dauerbrenner wäre nur zu gut zu verstehen. Einzig möglicher Einwand: Wenn ein Label wie Accent und ein Künstler wie Sigiswald Kuijken sich dieser Musik annehmen, [...]

»zur Besprechung«

Tacet 163

1 CD • 60min • 2007

05.06.20089 10 10

Long live the tube! Auch die jüngste Veröffentlichung aus der „transistorfreien“ Serie von Tacet ist ein klangliches Juwel. Was Tonmeister Andreas Spreer mit seiner nostalgischen Spitzentechnik, bei der für die Aufnahme ausschließlich Röhren-Mikrofone und Röhren-Verstärker zum Einsatz kommen, hier [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 8553060

1 CD • 63min • 2007

12.11.200710 10 10

Eine glatte 10 ohne Wenn und Aber. Das beginnt mit der exquisiten und vom ersten Ton an elektrisierenden Einspielung teils weniger bekannter Streicherkonzerte von Antonio Vivaldi durch die Berliner Barocksolisten unter der Leitung des Primus inter pares Rainer Kussmaul; es setzt sich fort in dem [...]

»zur Besprechung«

Zig Zag Territoires ZZT070902

1 CD • 54min • [P] 2007

16.01.200810 9 10

Der zehnte Geburtstag ist für ein Schallplattenlabel in heutigen Zeiten durchaus ein denkwürdiges Datum: Er bedeutet, in zehn Jahren der öffentlich heftig beklagten Krise der Klassik-Industrie sich behauptet zu haben. Im Fall von Zig-Zag Territoires bedeutet es im besonderen, die Musikgeschichte [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 91.110

1 CD • 57min • 1995

01.03.19996 6 6

Vielleicht ist es unfair, der Flötistin Sylvie Dambrine die zahllosen Aufnahmen der hier eingespielten Flötenkonzerte entgegenzuhalten: Mit Blockflöte oder Querflöte, begleitet auf historischen oder neueren Instrumenten. Es mag ja sein, daß jeder Künstler das Recht hat, seine Arbeit zu [...]

»zur Besprechung«

Tacet S 163

1 CD/SACD • 60min • 2008

05.08.20083 6 5

Label-Inhaber und Tonmeister Andreas Spreer geizt im Booklet dieser Produktion wieder einmal nicht mit Ausrufezeichen. Der Eifer, mit dem er für einen unverfälscht wirkenden CD-Klang wirbt, wirkt befremdlich – besonders aber, wenn hier auch noch ein ein weiterer Booklet-Autor Binsenweisheiten über [...]

»zur Besprechung«

DGA 00289 477 5996

3 CD • 3h 15min • 2005

22.03.20069 9 9

Die abenteuerliche Wiederentdeckung dieser Oper sorgte vor einiger Zeit für Schlagzeilen in den Kulturnachrichten. Vivaldis Motezuma (bei uns Montezuma) fand sich in der Notensammlung der Berliner Singakademie, die als Kriegsbeute von der Sowjetarmee im Jahr 1945 nach Kiew verschleppt worden war. [...]

»zur Besprechung«

Opus 111 OP 30392

3 CD • 3h 27min • 2003

03.09.20049 10 9

Vivaldi hat Konjunktur. Orlando finto pazzo ist bereits die dritte Oper des ungemein produktiven Komponisten, die das CD-Label Opus 111 publiziert. Das 1714 uraufgeführte Werk war die zweite von rund 50 Opern Vivaldis und die erste, die in Venedig herauskam. Damit begann der Komponist, der bislang [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 095-2

3 CD • 2h 46min • 2002

06.06.200810 10 10

„Furioso“ – damit ist diese Oper aus dem Jahr 1727 treffend charakterisiert. So wild und stürmisch-brausend geht es bei Vivaldi höchstens in Konzertstücken wie La Tempesta di mare zu. Gleich die ersten Töne überfallen einen gleichsam wie mit Tigerkrallen. Im Lauf des langen Handlungsvorgangs kommt [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 096-2

3 CD • 3h 15min • 2003

03.01.200610 10 10

Hugo Riemann nennt in seinem altehrwürdigen Opernlexikon (1887) nicht weniger als acht Vertonungen des Tito Manlio-Librettos von Matteo Noris, wobei Vivaldis Version (1719 für Mantua) gar nicht mitgezählt ist. Die Geschichte aus dem alten Rom handelt vom Konsul Titus Manlius, der seinen Sohn wegen [...]

»zur Besprechung«

naïve OP 30413

3 CD • 3h 05min • 2005

18.01.200610 10 10

Man konnte früher schon manchmal erleben, daß innerhalb kürzester Zeit zwei Neuaufnahmen von Aida oder Madame Butterfly auf dem Plattenmarkt erschienen. Aber wenn jetzt zweimal dicht hintereinander ein Werk wie Vivaldis Tito Manlio auftaucht, erst auf cpo, dann auf naïve, gerät man leicht ins [...]

»zur Besprechung«

BIS 1605

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2005

20.10.200610 10 8

„Erlaubt ist, was sich ziemt“: Längst ist diese Maxime von der, auch grundgesetzlich verbrieften, Freiheit aller Meinungen und Künste abgelöst worden. Nicht außer Kraft gesetzt worden sind jedoch die begründeten Äußerungen von Rezensenten. Sie dürfen, sollen und müssen alles als fragwürdig [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 91.109

1 CD • 65min • 1996

01.02.19994 8 2

Diese Produktion wird für wenig Geld angeboten, und das auch gut so, denn ihre Aufnahmetechnik und ihre editorische Gestaltung sind zwar tadellos, doch musikalisch paßt sie eher zu den Billigerzeugnisse, die oft in Supermarktregalen zu finden sind. Unbeeindruckt von den Entwicklungen der letzten [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA66809

1 CD • 63min • 2000

01.08.20018 6 8

Langsam nimmt Robert Kings Gesamteinspielung der geistlichen Werke Vivaldis Gestalt an. Und spätestens bei der vorliegenden sechsten Folge kann behauptet werden, daß die Serie jeder ordentlich sortierten Sammlung gut zu Gesicht stehen würde - zumal King die Werke so aufteilt, daß sich auf jeder CD [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi: Salmi a due cori

Carus 83.404

1 CD • 67min • 2001

26.03.200210 8 9

Vivaldis mehrchörige Vespermusiken gehören fraglos zu den Perlen barocker Chormusik. An festlichem Aplomp und kompositorischer Grandezza stehen sie beispielsweise den Händelschen Krönungs-Anthems in nichts nach. Doch ähnlich wie bei Vivaldis Orchesterwerken verführt die splendide Oberfläche der [...]

»zur Besprechung«

Claves 50-2010

1 CD • 55min • 2000

01.04.20016 5 5

Wer von dieser Platte die allseits bekannten Flautino-Konzerte des "Prete rosso" erwartet hat, sieht sich getäuscht. Maurice Steger und I Barocchisti stellen bis auf Il Gardellino seltener gespielte Concerti vor. Nach den aufregenden Debüt-Platten des jungen Schweizers mit der Vorliebe für üppigen [...]

»zur Besprechung«

Nuova Era Internazionale NE 7352

2 CD • 1h 46min • 1988/89

01.04.20016 6 6

Mit dieser Doppel-CD werden die beiden ersten Aufnahmen des Ensembles Il Giardino Armonico wiederveröffentlicht. Die Vivaldi-Platte hatte seinerzeit die Produzenten von Teldec auf das Ensemble aufmerksam gemacht, die es kurzerhand unter Vertrag nahmen und dieselben Stücke im Rahmen einer [...]

»zur Besprechung«

Opus 111 OPS 30-264

1 CD • 75min • 2000

01.05.20018 8 8

Rund zwei Dutzend Kammerkonzerte sind in Peter Ryoms Vivaldi-Katalog verzeichnet. "Diese Werke enthüllen uns einen Vivaldi voll ungeahnter Raffinesse, der mit der hypnotischen Wirkung von Wiederholungen spielt, mit der Lebendigkeit des Unisono und dem schillernden Glanz der instrumentalen Details" [...]

»zur Besprechung«

Symphonia SY 00175

1 CD • 77min • 2000

01.01.200110 8 10

Seinen internationalen Ruhm verschaffte Vivaldi sich mit zwei Dutzend Konzerten, die 1711 bzw. 1716 in Amsterdam unter den Titeln L'Estro armonico und La Stravaganza veröffentlicht wurden. Kein Geringerer als Bach zeigte sich hiervon tief beeindruckt und bearbeitete einige dieser Solo-, Doppel- [...]

»zur Besprechung«

Live-Konzert aus der Semper-Oper Dresden

Arthaus Musik 100 028

1 DVD • 1h 31min • 1998

01.06.20018 4 5

Als "ältestes noch bestehendes Orchester der Welt" feierte die Sächsische Staatskapelle 1998 ihr 450-jähriges Jubiläum. Ein Titel, auf den die Dresdner ebenso stolz sind wie auf ihre bis zur Reformation reichende Tradition. Diese DVD konserviert das Jubiläumskonzert vom 22. September 1998. [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 939-2

1 CD • 47min • 1999

01.03.200010 10 10

Im Gegensatz zu Cecilia Bartolis und Anne-Sophie Mutters üppig aufgemachten Vivaldi-Alben präsentiert sich diese Aufnahme Pekka Kuusistos eher bescheiden. Identisch mit der Aufnahme von Anne-Sophie Mutter ist nur das Repertoire. Der finnische Geiger legt als Solist und musikalischer Leiter der [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 037-2

1 SACD surround • 56min • 2001

22.09.200410 10 10

Nach und neben dem Zeitalter der Entdeckungen ist im Musikleben längst die Epoche der Rekonstruktionen angebrochen, die sich den Zufallslaunen der Überlieferung entgegenstemmt und verschollene Urfassungen oder mutmaßliche Alternativbesetzungen ans Tageslicht fördert. In das Reich der klingenden [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD32182

1 CD • 68min • 2003, 1984

24.05.20045 5 5

Seit nahezu 50 Jahren bemüht sich Ferenc Szekeres, Leiter des von ihm gegründeten Budapester Madrigalchores, Vokalwerke der Renaissance und des Barock neu zu entdecken; einen besonderen Schwerpunkt seines Repertoires bilden die geistlichen Werke von Antonio Vivaldi. Während einer so langen [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical ASK 51352

1 CD • 71min • 1999

01.12.200010 10 10

Mit diesen Vier Jahreszeiten gibt ein Ensemble sein CD-Debüt, welches eine echte Bereicherung der italienischen Orchesterlandschaft zu werden verspricht. Lange Zeit fest in der Hand der Musici di Roma und der Solisti Veneti, hat sich Italien erst relativ spät dem Spiel auf Barockinstrumenten [...]

»zur Besprechung«

Finlandia 8573-84714-2

1 CD • 64min • 1999

01.06.20017 8 7

Wenn eine hübsche Frau hübsch Geige spielt, dann müssen es offenbar unbedingt die Vier Jahreszeiten sein. Réka Szilvay ist eine hübsche Frau, die hübsch Geige spielt (und, wie das bilderfrohe Booklet beweist, offenbar auch ganz schnell Roller fahren kann). Die x-te Einspielung von Vivaldis [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57015 2

1 CD • 41min • 2000

01.07.20017 8 7

Was haben die Provokateure, hießen sie nun Nigel Kennedy oder Giardino Armonico, nicht alles getan, um zu zeigen, daß Vivaldi ein moderner Komponist ist. Sie haben auf ihre Instrumente geschlagen, sie geschabt, mit ihnen gequietscht und Skalen in Glissandi verwandelt. Von solchen Gewalttaten hält [...]

»zur Besprechung«

naïve OP 30363

2 CD • 1h 43min • 2002

16.05.20038 8 8

Zum Thema Vier Jahreszeiten ist momentan alles gesagt, was zu sagen ist. Jede weitere Interpretation läuft Gefahr, entweder ins Belanglose oder ins unangemessen Spektakuläre abzugleiten. Beides ist in der Neueinspielung des Concerto Italiano nicht der Fall: Die Gruppe um Rinaldo Alessandrini spielt [...]

»zur Besprechung«

Virgin Veritas 5 45465 2

2 CD • 1h 43min • 2000

01.12.20012 8 2

Fabio Biondis erste Aufnahme der Vier Jahreszeiten, 1991 für das Label Opus 111 eingespielt, wurde zu einem internationalen Erfolg: Die fulminante Attacke, mit der Biondi diese Dauerbrenner des Repertoires anging und in neuem, scharf konturierten Licht darstellte, machte die Einspielung trotz [...]

»zur Besprechung«

Arts 47572-6

1 DVD • 1h 53min • 2000

01.07.20018 10 10

Die noch unklaren zukünftigen digitalen Audio-Standards umgehen einige Labels mittlerweile sehr geschickt. Arts etwa nutzt das "DVD Video"-Format, um eine größere Datenmenge auf den Silberling zu pressen. Statt aufwendiger Filme gibt's hier nur ein paar schön anzusehende Venedig-Bilder. Das Plus an [...]

»zur Besprechung«

naïve OP 30416

1 CD • 63min • 2005

19.05.20067 8 7

Sandrine Piau gehört zu den jungen Stars der Gesangsszene, mit denen Frankreich in den letzten Jahren die Welt beschenkt hat; ihre Karriere begann bei der Alten Musik und Dirigenten wie William Christie, Philippe Herreweghe, Christophe Rousset oder Marc Minkowski. Inzwischen hat sich die Sängerin [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA66799

1 CD • 78min • 1998

01.09.19998 6 8

Mit mehr als 78 Minuten ist die fünfte CD der Serie geistlicher Vivaldi-Werke, die Robert King bei Hyperion produziert, randvoll bespielt. Langweilig ist davon keine einzige Minute. Wie in den ersten vier Teilen wartet King auch hier wieder mit einem vielfältig-farbigen Instrumentarium auf. [...]

»zur Besprechung«

Decca 458 837-2

1 CD • 68min • 1996

01.10.20016 6 6

Diesmal geht es erfreulicherweise nicht um das inzwischen völlig abgespielte Gloria RV 589 von Vivaldi, sondern um das gleichnamige, nicht minder einnehmende Schwesterwerk D-Dur RV 588. Die Idee, dieser Komposition - wie auch der Psalmvertonung Dixit Dominus RV 595 - jeweils eine "Introduzione" [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67281/2

2 CD • 2h 28min • 1998

01.08.19986 8 6

Dem einzigen erhaltenen der vier Oratorien des Venezianers widmet sich Robert King nun im vierten Teil seiner Vivaldi-Serie. Im Gegensatz zu Dauerbrennern wie Gloria und Magnificat ist das Oratorium kaum bekannt. Was durchaus an dem Werk liegen könnte: Vivaldi standen nur Sängerinnen zur Verfügung, [...]

»zur Besprechung«

Aktivraum AR 20102

1 CD • 74min • 2001

13.02.20027 8 7

Orgelbegleitete Trompetenplatten mit Barockmusik genießen offensichtlich einen Kultstatus. Das erklärt nicht nur die Fülle und Beliebtheit solcher Produktionen von inzwischen mehreren Generationen namhafter Solotrompeter, sondern bestätigt auch den Erfolg des hier zu hörenden Achim Gorsch als [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.553829D

1 CD • 64min • 2001

05.12.20026 8 6

Antonio Vivaldis Blockflötenkonzerte, darunter vor allem die für das „flautino“, gehören zu den Bestsellern auf dem Klassikmarkt. Entsprechend lang ist die Liste der bereits vorhandenen Einspielungen. Naxos setzt mit dieser ungarischen Produktion keine neuen Maßstäbe, doch hat die Aufnahme durchaus [...]

»zur Besprechung«

Astrée E 8679

1 CD • 64min • 1998

01.12.20008 6 7

Aufnahmen beim Speziallabel Astrée sind seit langem schon die Leuchttürme im Meer der Alten Musik. [...]

»zur Besprechung«

Opus 111 OP30365

3 CD • 2h 30min • 2002

23.07.20039 9 9

Die Edition Tesori del Piemonte (auf opus 111) hat sich die Gesamtaufnahme von Vivaldis riesenhaftem Opus zum Vorsatz gemacht. Die Folge 16 (zugleich: opera teatrali 2) bringt die dreiaktige Oper La verità in cimento, erstmals aufgeführt 1720 am Teatro San Angelo in Venedig. Das Libretto von [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557852

1 CD • 61min • 2005

04.07.20069 10 9

Kevin Mallons Exegese der hier versammelten geistlichen Opera sucht weder den Weg der Begradigung noch den exaltierter Effekte. Einen langweiligen Mittelweg betritt er damit aber keineswegs. Vielmehr erforschen das kanadische Aradia Ensemble, das auf historischen Instrumenten spielt, und die beiden [...]

»zur Besprechung«

Wolfgang Schneiderhan The 1950 Concert Recordings

DG 477 5263

5 CD • 5h 56min • 1952-1960

16.03.200510 8 10

Eine Jahrhundert-Aufnahme kehrt in den Katalog zurück: Wolfgang Schneiderhans Einspielung des Beethoven-Konzerts aus dem Jahr 1953 mit Paul van Kempen am Pult der Berliner Philharmoiker, mit der viele Musikfreunde aufgewachsen sind, war lange Zeit verdrängt durch die Stereo-Einspielung unter Jochum [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi

Janine Jansen

Decca 475 6907

1 CD • 38min • 2004

27.06.20056 7 6

Nun hat sich auch Janine Jansen – zweifellos von Management und Plattenfirma „bestens“ beraten – dazu entschieden, eine Einspielung von Vivaldis Kassenschlager vorzulegen, die ebenso halbseiden geriet wie die acht Porträtaufnahmen der Künstlerin. In antiken Gemäuern, barocken Sesseln und historisch [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.551093

1 CD • 47min • 2001

11.01.20028 8 8

Gab es gegen Daniel Rotherts Debüt-CD (Telemann-Konzerte, Naxos 8.551091) noch einige Einwände zu erheben, so hinterläßt seine zweite Aufnahme mit dem Kölner Kammerorchester einen ungleich souveräneren Eindruck. Mit überschäumender Spielfreude präsentiert der junge Flötist die virtuosen Seiten von [...]

»zur Besprechung«

Accent ACC 99136 D

1 CD • 56min • 1999

01.05.20008 8 8

"Händel und Italien" - diesem nahezu unerschöpflichen Thema spüren die Musiker dieser Einspielung im Bereich der Kammermusik nach: Sie kombinieren seine drei Oboensonaten, eine Triosonate aus dem Frühwerk und Musik für Cembalo solo mit zwei Sonaten von Antonio Vivaldi zu einem abwechslungsreichen [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 51350

1 CD • 76min • 1999

01.12.200010 10 10

Ein zartes Hineinspielen zu Beginn, tänzerisch, zögernd, ohne wirklich zögerlich zu sein – suchend ist Anner Bylsma mit dem ersten Takt unterwegs. Auf der Spur nach dem richtig Gesagten, dem Stimmigen. [...]

»zur Besprechung«

Alpha Productions ABM 100

1 CD • 72min • 1998

01.06.20019 6 9

Da Vivaldi zum Synonym für Violinkompositionen geworden ist, entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, daß seine am frühesten datierbaren Konzerte solche für Cello sind. Ebenso übersteigt die Qualität seiner neun Cellosonaten bei weitem das, was er an entsprechenden Stücke für Geige veröffentlicht [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32320

1 CD • 68min • 2004

24.01.200510 8 10

An der Herstellung der Oper La virtù trionfante dell‘amore e dell‘odio overo Il Tigrane (Rom 1724) waren drei Komponisten beteiligt: von Benedetto Micheli stammt der erste, von Antonio Vivaldi der zweite und von Nicola Romaldi der dritte Akt. Der erste und dritte Akt gingen verloren, einzig [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 078-2

1 CD/SACD stereo/surround • 61min • 2002

29.06.20058 8 7

Die vier venezianischen Ospedali waren sowohl soziale wie kulturelle Einrichtungen der Stadt, denn die Musikausübung war eine der wirtschaftlichen Grundsäulen dieser Institutionen. Die Laufbahn der Kinder am Ospedale della Pietà war vorgezeichnet: Das Ospedale war, in der Art einer „Kinderklappe“ [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67467

1 CD • 59min • 2003

21.09.20049 9 9

Vivaldis Solosonaten ziehen heute längst nicht so viel Interesse auf sich wie seine Violinkonzerte, vielleicht weil sie nicht so innovativ sind. Gleichwohl bieten sie dem Geiger vielfältige Möglichkeiten, sein Verständnis von Virtuosität zu demonstrieren. Diese beschränkt sich nämlich nicht auf die [...]

»zur Besprechung«

Kristine West

Recorder

Daphne 1055

1 CD • 65min • 2015

21.06.20179 10 9

Die skandinavische Blockflötenszene ist jung, dynamisch und spielt mittlerweile weltweit in der höchsten Liga. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige