Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Virgin Veritas 5 45465 2

2 CD • 1h 43min • 2000

01.12.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 2
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 2

Fabio Biondis erste Aufnahme der Vier Jahreszeiten, 1991 für das Label Opus 111 eingespielt, wurde zu einem internationalen Erfolg: Die fulminante Attacke, mit der Biondi diese Dauerbrenner des Repertoires anging und in neuem, scharf konturierten Licht darstellte, machte die Einspielung trotz berechtigter Einsprüche der Kritik zu einer Attraktion. Nur wenige Jahre später und nach einem Wechsel der Schallplattenfirma gibt es eine Neudeutung der Quattro Stagioni. Angesichts dieses kurzen Zeitraums stellt sich die Frage, ob es dafür noch ein anderes Motiv gibt als die Wiederholung eines kommerziellen Fischzugs. Die Antwort muß lauten: nein. Mit Sicherheit hatte Vivaldi nicht die Verfertigung eines Bilderbogens krasser Detaildarstellungen, gesuchter Manierismen und instrumentaler Zirkuskunststückchen im Sinn, als er seine Musik zu den vier Sonetten schrieb, die den Jahreslauf in seinem Zeitenwechsel darstellen.

Wie man Virtuosität und Charme zu einer geglückten Interpretation der Musik Vivaldis vereinigt, zeigt hervorragend Carmignolas Einspielung.

Detmar Huchting [01.12.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Antonio Vivaldi
1Il cimento dell'armonia e dell'invenzione (nach Originalmanuskripten)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.12.2001
»zur Besprechung«

 / Dynamic
" / Dynamic"

01.12.2001
»zur Besprechung«

 / Ambitus
" / Ambitus"

Das könnte Sie auch interessieren

26.04.2011
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

28.04.2005
»zur Besprechung«

 / Virgin
" / Virgin"

01.07.2001
»zur Besprechung«

 / Virgin Veritas
" / Virgin Veritas"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige