Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzportäts

Frédérich Delius 80. Todestag


† 1934

10

Juni


* vor 157 Jahren
† vor 85 Jahren
10.06.14

Am 10. Juni 1934 starb der Komponist Frédéric Delius nach langjähriger Krankheit und Blindheit in Grez-sur-Loing in Frankreich. Er wurde als Sohn eines aus Deutschland stammenden Kaufmanns in Bradford, Yorkshire,1862 geboren und sollte ursprünglich ebenfalls eine kaufmännische Laufbahn einschlagen. Ab 1886 studierte er jedoch am Leipziger Konservatorium und übersiedelte 1888 nach Paris, wo er sich verstärkt dem Komponieren widmete. 1982 erschien sein erstens gedrucktes Werk, die "Légende für Violine und Klavier", gefolgt von der Oper "Irmelin" und der Fantasie-Ouvertüre "Over the Hills and Far Away". Nach dem Erwerb eines Landhauses in Grez-sur-Loing enstanden seine wichtigsten Werke, darunter 1900 seine bekannteste Oper "Romeo und Julia auf dem Dorfe" nach Gottfried Keller. Als Komponist errang Delius nur langsam Anerkennung so dass der Dirigent Sir Thomas Beecham 1929 in London ein Delius-Festival organisierte, das dem englischen Publikum eine Vielzahl seiner Werke präsentierte.

Frédéric Delius – CD-Einspielungen


Empfehlung vom Oktober 2015

CD der Woche am 12.10.2015

Heinrich Schütz

Symphoniae Sacrae I Venedig 1629

Heinrich Schütz

Bestellen bei jpc

Man kann sich kaum satthören an dieser CD! Zum einen weil die Musik von Heinrich Schütz, die mit ihrer einzigartigen Beziehung von Wort und Ton sowie der Verbindung von altem und neuem Stil Maßstäbe in der Kirchenmusik des Frühbarocks gesetzt hat, eine nicht versiegende Quelle der Erleuchtung und Inspiration ist. Schütz betreibt stets eine musikalische Exegese, die vom Wort ausgeht, und es durch die Musik in immer neuen Facetten auslegt und beleuchtet. [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc