Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

B. Britten: Sinfonia da Requiem op. 20

30.03.16 (UA vor 77 Jahren)

UA 1941

30

März

Als Auftragswerk der japanischen Regierung zur 2600-Jahrfeier der Mikado-Dynastie wurde Benjamin Brittens „Sinfonia da Requiem“ vom Auftraggeber zurückgewiesen. Die Satzbezeichnungen „Lacrymosa“, „Dies irae“ und „Requiem aeternam“ aus dem lateinischen Requiem empfanden die Japaner als für den Anlass mehr als unpassend. Dieses Werk hat Britten tatsächlich wohl auch eher seinen Eltern in memoriam zugedacht als dem japanischen Kaiser. Es erlebte seine Uraufführung schließlich in New York, und zwar am 30. März 1941 mit dem New York Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Sir John Barbirolli.

Benjamin Britten – CD-Einspielungen


Empfehlung vom September 2012

CD der Woche am 03.09.2012

Jan van Gilse: Sinfonie Nr. 3 (Elevation)

cpo 1 CD 777 518-2

Bestellen bei jpc

Wenn heute jemand einer Sinfonie den Beinamen „Erhebung“ gäbe, müßte er zweifellos mit einer Dauerobservation des Verfassungsschutzes rechnen. Vor hundert Jahren hingegen konnte man noch davon ausgehen, dass der Titel in eine andere Richtung zielte: Es war die Zeit der riesigen Offenbarungen, der [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc