Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Girolamo Frescobaldi 375. Todestag

01.03.18 (* vor 435 Jahren † vor 375 Jahren)

† 1643

1

März

Die Orgel und das Cembalo waren sein Metier. Er war neben Jan Pieterszoon Sweelinck der bedeutendste und einflussreichste Komponist für Tasteninstrumente des 17. Jahrunderts. Bekannt ist er für seine Toccaten, Riccercari, Canzonen und Capricci für Orgel und Cembalo. Am 1. März vor 375 Jahren ist er in Rom im Jahr 1643 gestorben. Die Rede ist von Girolamo Frescobaldi. Geboren wurde er am 9. September 1583 in Ferrara. Er wuchs im Umkreis des gebildeten und musikalischen Hofes d'Este auf und wurde schon als 17jähriger für sein hervorragendes Orgelspiel bewundert. 1597 wurde er Organist an der Accademia della morte in Ferrara und zehn Jahre später Organist an Santa Maria in Trastevere in Rom. 1608 erhielt er eine Anstellung an der Capella Giulia in der Peterskirche. Ab 1615 war er für ein Jahr Organist in Mantua, von 1628 bis 1633 Hoforganist in Florenz bevor er 1634 erneut die Organistenstelle am Petersdom übernahm. Er verkehrte in den höchsten gesellschaftlichen Kreisen und war hoch angesehen. Besonders deutsche Organisten begaben sich nach Rom, um bei Frescobaldi zu studieren. Dadurch beeinflusste er vor allem deutsche Organisten des 17. und frühen 18. Jahrhunderts, wie Johann Caspar Kerll, Johann Pachelbel, Dieterich Buxtehude und sogar noch Johann Sebastian Bach. Sein berühmtester Schüler war Johann Jacob Froberger.

Girolamo Frescobaldi – CD-Einspielungen


Empfehlung vom August 2013

CD der Woche am 19.08.2013

Extase

Extase

Bestellen bei jpc

Zwar sind beide Musiker dieses „Extase“-Programms schon auf anderen Einspielungen zu hören gewesen, Lukas Maria Kuen etwa als Pianist von Ingolf Turban, der wiederum ein wichtiger Lehrer Anna Sophie Dauenhauers ist; doch als Duopartner legen beide, die sich an der Münchner Musikhochschule [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Film Itzhak Perlman