Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Themenauswahl: Musik aus Polen

Witold Lutosławski

Symphonies Nos. 1 & 4, Jeux vénitiens

Ondine ODE 1320-5

1 CD/SACD stereo/surround • 57min • 2018, 2017

12.12.201810 10 10

Unter Leitung Hannu Lintus präsentiert das Symphonieorchester des Finnischen Rundfunks auf der vorliegenden CD den Anfangs- und den Endpunkt im Symphonienschaffen Witold Lutoslawskis. [...]

»zur Besprechung«

Anne-Sophie Mutter

Hommage à Penderecki

DG 483 5163

2 CD • 1h 29min • 1997, 2011, 2014, 2017

21.08.201810 9 9

Krzysztof Penderecki gehört auch heute, kurz vor seinem 85. Geburtstag – äußerer Anlass für diese "Hommage à Penderecki" betitelte Doppel-CD der Deutschen Grammophon – immer noch zu den meistgespielten zeitgenössischen Komponisten. [...]

»zur Besprechung«

Astrig Siranossian

Khachaturian & Penderecki Cello Concertos

Claves SO-1802

1 CD • 70min • 2017

11.07.20189 10 9

In seinem ersten Cellokonzert (1967/1973) entfesselte Krzysztof Penderecki eine ungezügelte kakophonische, perkussionsgeladene Wucht, mit einem mehr viszeralen als spezifisch erkennbaren Solopart [...]

»zur Besprechung«

Mieczysław Weinberg

Piano Sonatas

cpo 555 104-2

1 CD • 66min • 2016

05.03.20189 9 9

Vor 10 Jahren waren CDs mit (ausschließlich) Weinbergs Musik Raritäten – heute ist die kontinuierliche Weinberg-Wiederentdeckung so fortgeschritten, dass man eine Rezension seiner Musik inziwschen sogar ohne Abriss des Lebenslaufes beginnen kann. [...]

»zur Besprechung«

Feliks Nowowiejski

Quo Vadis

cpo 555 089-2

2 CD • 1h 35min • 2016

22.06.201710 10 10

Es gibt sie doch noch, die unentdeckte Musik: Das Oratorium „Quo vadis“ in vier Szenen nach dem gleichnamigen Roman des polnischen Nobelpreisträgers Henry Sienkiewicz wurde von Feliks Nowowiejski 1907 komponiert und begann dann seinen Siegeszug durch die Welt [...]

»zur Besprechung«

Alexandre Tansman

Ballet Music

cpo 777 987-2

1 CD • 55min • 2014, 2002

23.03.201710 9 10

Das Label cpo veröffentlichte eine CD, die sich zwei Balletten des französisch-polnischen Komponisten Alexandre Tansman nach Libretti von Alexandre Arnoux widmet. [...]

»zur Besprechung«

Mieczysław Wajnberg

Works for flute

Tacet 232

1 CD • 69min • 2016

05.01.20179 9 9

Mieczyslaw Weinbergs Musik hat nicht zuletzt dank des sensationellen Erfolges der Aufführung seiner Oper „Die Passagierin“ bei den Bregenzer Festspielen 2010 in den vergangenen Jahren weltweite Resonanz gefunden. [...]

»zur Besprechung«

Simon Laks

Sinfonie • Sinfonietta pour cordes

cpo 555 027-2

1 CD • 51min • 2015, 2016

19.12.20168 10 8

Szymon Laks’ frühe Sinfonietta von 1936 ist noch deutlich von der französischen Schule geprägt, dabei aber so eigenständig wie vergleichbare Werke etwa von Martinu, Mihalovici oder Tansman. [...]

»zur Besprechung«

Mieczysław Weinberg

Violin Concertino

cpo 777 887-2

1 CD • 69min • 2012, 2013

14.10.20159 10 9

Die Wiederentdeckung des Komponisten Mieczysław Weinberg (1919-1996) – oder: Moisej Vainberg, wie er in der Sowjetunion genannt wurde – ist absolut gerecht und ein Gewinn für die Betrachtung der Musik des 20. Jahrhunderts.

»zur Besprechung«

Virgo Prudentissimaf

Marienverehrung am polnischen Königsho

cpo 777 772-2

1 CD • 69min • 2012

10.12.20149 9 9

„Kleinmeister“ – über diesen Begriff hatten Musiker wie auch Musikforscher Jahrzehnte lang ihre Nasen gerümpft. Erst als die Vertreter der historisch orientierten Aufführungspraxis immer mehr „Futter“ für Neuentdeckungen brauchten, wurden unzähliige Komponisten aus dem 17. – 18. Jahrhundert quasi [...]

»zur Besprechung«

Reflections

The Solo Piano Works of Andrzej and Roxanna Panufnik

BIS 2003

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2013

25.07.20148 9 9

Der polnische Komponist Andrzej Panufnik (1914 – 1991) ist kein Unbekannter, er ist aber auch nicht wirklich bekannt. In diesem einerseits positiven, im Allgemeinen aber für den Betroffenen und sein Schaffen unliebsamen Spannungsverhältnis steht auch der aus Warschau stammende Sohn eines [...]

»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg

Piano Trio

cpo 777 804-2

1 CD • 68min • 2012, 2011

23.07.20149 10 9

Jahrzehntelang liefen die intensiven Bemühungen vieler Musiker, Musikforscher und auch mancher Journalisten, dem geheimnisumwitterten großen Außenseiter der Sowjetmusik, Moisei Vainberg, zu adäquater Anerkennung zu verhelfen. Nachdem man sich darauf verständigt hatte, nach seinem Ableben seinen [...]

»zur Besprechung«

Krzysztof Penderecki

Piano Concerto

hänssler CLASSIC 98.018

1 CD • 38min • 2013

06.09.20139 10 9

Natürlich ist Krzysztof Pendereckis 2001-02 komponiertes und 2007 revidiertes und um einen neuen Schluss ergänztes Klavierkonzert in „reinster" Form das, was man Eklektizismus nennt. Das Konzert ging allerdings schon allein dadurch in die Geschichte eine, dass – wie in Constanze Müllers Begleittext [...]

»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg

Complete Sonatas and Works
Linus Roth • José Gallardo

Challenge Records CC72567

3 CD • 2h 44min • 2013

29.08.20139 9 9

Nachdem Mieczyslaw Weinberg zu Lebzeiten im Westen fast nur ausgesprochenen Kennern sowjetischer Musik bekannt war, erfreuen sich seine Werke heute, siebzehn Jahre nach seinem Tod, steigender Beliebtheit bei Interpreten, Publikum und Labels. Der 1919 in der polnischen Hauptstadt Warschau geborene [...]

»zur Besprechung«

Andrzej Panufnik

Symphonic Works Volume 6

cpo 777 685-2

1 CD • 59min • 2011

08.07.20139 9 8

Die cpo-Serie mit Orchesterwerken des in Polen geborenen, seit 1954 in England ansässigen Komponisten Andrzej Panufnik (1914-1991) nähert sich mit dieser sechsten Folge ihrem Ende, fehlt doch von den insgesamt zehn Sinfonien nur noch die Fünfte. Panufnik gehört zu denjenigen Komponisten des 20. [...]

»zur Besprechung«

Andrzej Panufnik

Votiva - Symphonic Works Vol. 5

cpo 777 684-2

1 CD • 67min • 2010

23.11.20129 9 9

Der polnische Komponist Andrzej Panufnik (1914-1991) hatte seine Heimat im Jahre 1954 aus politischen Gründen verlassen und ging nach London ins Exil; dies nicht zufällig, da seine Mutter britischer Herkunft war. Während kurze Zeit später, 1956, in Polen der erste „Warschauer Herbst" als Festival [...]

»zur Besprechung«

Mieczyslav Weinberg

String Quartets Vol. 6

cpo 777 587-2

1 CD • 75min • 2008, 2009

20.07.201210 10 10

Mit Folge 6 liegen nun sämtliche Streichquartette Mieczyslaw Weinbergs (1919-1996) vor, eingespielt durch das Quatuor Danel. Von dem frühen Quartett Nr. 2 aus dem Jahr 1939 über das Quartett Nr. 12 (1970) zeichnet diese Produktion bis zu dem letzten, dem Quartett Nr. 17 von 1986 einen Bogen über [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 449-2

1 CD • 53min • 2009

29.06.20129 9 9

Mit dem 1975 in Delmenhorst geborenen Pianisten Christian Seibert spielt und ereifert sich ein Pianist bewusst in den Grenzen medialer Musikvermittlung, der seine (beträchtlichen) künstlerischen Möglichkeiten erkannt hat und dementsprechend bis auf Weiteres auch sein Repertoire abgesteckt hat. [...]

»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg

Chamber Music for Woodwinds

cpo 777 630-2

1 CD • 73min • 2009, 2010

26.06.201210 10 10

Die Mieczyslaw-Weinberg-Initiative, die cpo in Kooperation mit dem Deutschlandradio in losen Folgen auflegt, trägt neue Blüten. Zusammengestellt und zum Teil pianistisch begleitet von Elisaveta Blumina, werden hier vier kammermusikalische Werke für Holzbläser vorgestellt, welche die frühe und [...]

»zur Besprechung«

Andrzej Panufnik

Symphonic Works Volume 4

cpo 777 683-2

1 CD • 62min • 2010

08.12.201110 10 10

Es ist schade, dass die sinfonischen Werke des polnischen Komponisten Andrzej Panufnik hierzulande nicht öfter im Konzert zu hören ist. Mehr noch, es ist eigentlich schwer verständlich, da dem 1991 verstorbenen Panufnik in seinen zehn Sinfonien, aber auch in einer Fülle weiterer Werke eine leider [...]

»zur Besprechung«

Andrzej Panufnik

Mistica - Symphonic Works Vol. 3

cpo 777 498-2

1 CD • 74min • 2009

08.04.201110 10 10

Diese dritte cpo-Produktion mit Orchesterwerken von Andrzej Panufnik hat gegenüber den beiden zuvor erschienenen CDs (777 496-2 und 777 497-2) einen ganz bemerkenswerten Vorzug: Obwohl die darauf gekoppelten Kompositionen wieder aus den verschiedensten Zeiten stammen, wirkt ihr Nebeneinander [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 517-2

1 CD • 61min • 2008

14.01.20118 9 8

Es ist ein für das 20. Jahrhundert als Zeitalter „ethnischer Säuberungen" typisches Schicksal: Mieczysaw Weinberg wurde in Polen mit einem polnischen Namen geboren, obwohl die jüdischen Eltern aus Moldawien stammten; während des Nazi-Überfalls auf Polen floh er zunächst ins weißrussische Minsk, wo [...]

»zur Besprechung«

Andrzej Panufnik

Symphonic Works Volume 2

cpo 777 496-2

1 CD • 78min • 2009

13.08.201010 10 8

„Meine Kompositionen sind extrem unterschiedlich im Charakter,“ wird Andrzej Panufnik zu Beginn des vorliegenden Einführungstextes zitiert. Was er, ob ab- oder unabsichtlich, hinter dieser schlichten Aussage und der näheren Erläuterung seiner stets gleichbleibenden Arbeitsweise verbirgt, ist ein [...]

»zur Besprechung«

Andrzej Panufnik

Nocturne - Symphonic Works Vol. 1

cpo 777 497-2

1 CD • 61min • 2008

04.05.20108 8 8

Eine Gesamt-Einspielung der sinfonischen Werke des polnischen Komponisten Andrzej Panufnik (1914-1991) ist lange schon überfällig. Viele Werke sind überhaupt noch nicht auf Tonträger erschienen; auch die meisten Dirigenten machen bedauerlicherweise einen Bogen um Panufniks Musik, obwohl sie [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Neos 11008/09

2 CD • 2h 11min • 2008, 2009

01.03.20109 9 8

Der 1919 in Warschau geborene Mieczysaw Weinberg flüchtete 1939 vor den anrückenden Nazi-Truppen in die Sowjetunion, wo ein Grenzbeamter ihm wegen seiner jüdischen Herkunft den „landesüblichen" jüdischen Namen Moisej (= Moses) verpaßte, dazu die russische Schreibung Vajnberg; der Komponist [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

BIS 1777

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2008

14.01.201010 10 10

Die Cellokonzerte von Dutilleux und Lutosawski entstanden auf Anregung des großen Mstislaw Rostropowitsch; sie wurden 1970 von ihm zur Uraufführung gebracht und eingespielt. Christian Poltéra, einer der interessantesten Cellisten der jüngeren Generation, muss den Vergleich mit Rostropowitsch nicht [...]

»zur Besprechung«

Baroque in Poland

Church and Court Music

Ars Produktion 38 065

1 CD/SACD stereo • 68min • 2009

12.01.20108 8 8

Der barocken Musikkultur Polens wurde bislang nicht nur auf dem Tonträgermarkt kaum Aufmerksamkeit zuteil. Das könnte sich mit der Einspielung von vokalen und instrumentalen Kammermusiken der wichtigsten polnischen Barockmeister ändern. [...]

»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg Works for Violin & Piano Vol. 1

cpo 777 456-2

1 CD • 57min • 2007

18.11.200910 9 10

Über dreißig Violinsonaten sind von dem aus Warschau gebürtigen, ab 1943 dann aber bis zu seinem Tod 1996 in Russland wirkenden Mieczyslaw Weinberg überliefert. Mit der hier vorgelegten Auswahl der 4. und 5. Sonate von 1947 bzw. 1953 und den Stücken von 1934/35 ist dem Duo Kirpal eine sehr [...]

»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg

String Quartets Vol. 3

cpo 777 393-2

1 CD • 77min • 2006, 2008

12.11.20099 9 9

Der aus einer polnisch-jüdischen Familie stammende Komponist Mieczysaw Weinberg (1919-1996) führte ein wechselvolles Leben immer am Rande des Todes: In Warschau geboren, flüchtete er 1939 nach dem deutschen Einmarsch in die Sowjetunion, und zwar zunächst nach Minsk (wo man ihm den „typisch [...]

»zur Besprechung«

Masha Dimitrieva

Werke von Nikolai Mjaskowski

Master Arts records ma-00015

1 CD • 63min • [P] 2008

17.09.20099 8 8

Diese Edition mit Klaviersonaten und Capricen von Nikolai Jakowlewitsch Miaskowski (1881–1950) ist willkommen, denn allzu selten haben sich Interpreten für sein Schaffen eingesetzt – und selbst sowjetische, aber auch in den letzten Jahrzehnten die russischen Pianisten scheinen eher einen Bogen um [...]

»zur Besprechung«

Aphorisms

SWRmusic 93.233

1 CD • 70min • 2007

27.02.20098 8 8

Seit ich Jascha Nemtsovs Einspielung von Liszts Ungarischen Rhapsodien, wichtiger aber noch: von jüdisch geprägten Stücken des Komponisten Juliusz Wolfsohn (1880–1940) gehört habe (Oehms OC 572), verspüre ich Interesse für sein pianistisches, aber auch musikethnologisches Betreiben. Mittlerweile [...]

»zur Besprechung«

Polish Piano Trios

Challenge Classics CC72310

1 CD • 60min • 2005

19.01.200910 9 10

Dem Wiener Altenberg Trio – in verschiedener Besetzung – ist seit seinem „offiziellen“ Debüt 1994 im Rahmen der Salzburger Mozartwoche vor allem eines zuzugestehen: Es hat sich mit geradezu friedlichem Fanatismus um die Erweiterung des Repertoires gekümmert. Rund 200 Klaviertrios sind studiert und [...]

»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg

String Quartets Vol. 2

cpo 777 392-2

1 CD • 64min • 2006

14.10.200810 10 10

Beim Anhören dieser CD war ich wieder einmal fassungslos darüber, welche musikalischen Schätze noch in den Archiven schlummern und was für phänomenale Komponisten es wiederzuentdecken gilt. In diesem Fall Mieczyslaw Weinberg (1919–1996), geboren in Warschau, 1939 vor den Nazis nach Russland [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA7630

1 CD • 67min • 2007

23.06.20089 10 9

Dass man vom Label „Hyperion" höchste Qualität erwarten kann, wird hier einmal mehr unter Beweis gestellt. Volume 44 der Edition „Das romantische Klavierkonzert" widmet sich den beiden diesbezüglichen Werken Henryk Melcers (1869-1928), eines polnischen Komponisten dessen schmales, aber gewichtiges [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi's Five Seasons

cpo 777 366-2

1 CD • 59min • 2007

18.06.200810 10 10

Seit der Drucklegung (1725) von Vivaldis Le Quattro Stagioni op. 8 als Werkzyklus von vier Violinkonzerten nehmen diese anschaulich-programmatischen Concerti eine musikgeschichtliche Vorzugsstellung ein. Seit den ersten Aufführungen bei den Pariser Concerts spirituels 1728 gehören sie zum Standard [...]

»zur Besprechung«

Tacet 163

1 CD • 60min • 2007

05.06.20089 10 10

Long live the tube! Auch die jüngste Veröffentlichung aus der „transistorfreien“ Serie von Tacet ist ein klangliches Juwel. Was Tonmeister Andreas Spreer mit seiner nostalgischen Spitzentechnik, bei der für die Aufnahme ausschließlich Röhren-Mikrofone und Röhren-Verstärker zum Einsatz kommen, hier [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67562

1 CD • 80min • 2006

29.04.20088 8 8

Es wird Zeit, die Leistungen des polnischen Politikers und Komponisten Ignacy Jan Paderewski ins rechte Licht zu rücken. Zu diesem Zweck leisten die Einspielungen des englischen Pianisten Jonathan Plowright keine überragende, aber hinlänglich gute Dienste. Es handelt sich mit der es-Moll-Sonate und [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 313-2

1 CD • 65min • 2006

14.01.20089 9 9

Mieczyslaw Weinberg wurde 1919 in Warschau geboren; als er 1939 vor der Nazi-Besetzung Polens in die Sowjetunion floh und bei der Einreise als Nationalität „jüdisch“ angab, verpaßte ihm der Grenzbeamte den „passenden“ Vornamen „Moshe“, russisch „Moisej“. [...]

»zur Besprechung«

Weinberg

Alexander Chaushian

BIS 1648

1 CD • 56min • 2006

09.01.20089 9 9

Eigentlich bin ich, schon aus Gründen der diskographischen Ordnung, ein großer Freund systematischer Programme: Jedes Recital, und sei es noch so gelungen, stellt einen doch immer wieder vor das Problem, wo man’s denn später so ablegen soll, um es im Bedarfsfalle auch wiederzufinden. [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 597

1 CD • 60min • 2006

28.12.20078 8 8

Drei ganz unterschiedliche Violinkonzerte polnischer Provenienz stellt der aus Wien stammende Geiger Benjamin Schmid auf seiner klug konzipierten neuesten CD vor. Die Werke von Henryk Wieniawski gehören (ähnlich denen von Paganini) zum eisernen Bestand der Violinliteratur. Sie verbinden [...]

»zur Besprechung«

Accent ACC 24179

1 CD • 59min • 2006

06.06.200710 10 10

„Nicht noch eine Aufnahme der Vier Jahreszeiten!“ Dieser Verzweiflungsaufschrei angesichts der unüberschaubaren Diskographie von Vivaldis Dauerbrenner wäre nur zu gut zu verstehen. Einzig möglicher Einwand: Wenn ein Label wie Accent und ein Künstler wie Sigiswald Kuijken sich dieser Musik annehmen, [...]

»zur Besprechung«

Violin Sonatas

Weinberg • Schostakowitsch

SWRmusic 93.190

1 CD • 66min • 2006

06.03.20079 9 9

Das ist nun bereits die dritte Hänssler-CD, auf der der Versuch unternommen wird, die Kammermusik von Dmitri Schostakowitsch mit Werken seines Freundes Moshe (andere bevorzugen das unseren Zungen schier unmögliche Mieczyslaw) Weinberg dergestalt zu koppeln, daß dieser an Bekanntheit gewinnt und der [...]

»zur Besprechung«

BIS 1605

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2005

20.10.200610 10 8

„Erlaubt ist, was sich ziemt“: Längst ist diese Maxime von der, auch grundgesetzlich verbrieften, Freiheit aller Meinungen und Künste abgelöst worden. Nicht außer Kraft gesetzt worden sind jedoch die begründeten Äußerungen von Rezensenten. Sie dürfen, sollen und müssen alles als fragwürdig [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63431-2

1 CD • 79min • 2006

11.09.20069 9 9

Das „musikalische Gewissen von Moskau“ wurde er gelegentlich genannt: Nikolaj Myaskovsky, Schüler von Liadov und Rimsky-Korssakoff, Freund von Prokofieff und Lehrer von Khatchaturian und Kabalewski, leistete als integrer Mensch und Künstler im nachrevolutionären Russland einen wesentlichen Beitrag [...]

»zur Besprechung«

Grazyna Bacewicz

Sonatas for Violin & Piano

SWRmusic 93.117

2 CD • 2h 05min • 2004

11.07.20069 9 9

Die Polin Grazyna Bacewicz (1909-1969) war ein vielseitiges Talent. Nach Studien – unter anderem bei Nadja Boulanger (Komposition) und Karl Flesch (Violine) – verfolgte sie eine höchst erfolgreiche Karriere als konzertierende Künstlerin, widmete sich aber gleichzeitig in zunehmendem Maße ihrem [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 912-2

1 CD • 73min • 2001, 2002

18.05.20068 8 8

Karol Józef Lipinski (1790-1861) gehört zu den wichtigsten romantischen Komponisten in Polen; dazu war er ein seinerzeit europaweit berühmter Geigenvirtuose, der nicht nur mit Nicoló Paganini in einem Atemzug genannt wurde, sondern es durch sein bescheidenes und gewinnendes Wesen sogar verstand, [...]

»zur Besprechung«

Edition Hera 02120

1 CD • 62min • 2005

14.02.20068 8 9

Wer von uns klavierverliebten Musikenthusiasten kennt nicht Shura Sherkasskys geschmeidige, liebevoll abgebrühte Vorführungen des Hofmannschen Kaleidoscope (op. 40,4)! Und nicht wenige werden da und dort – wenn im Fernsehen alte Klavierkunst gesendet wird – den polnischen Autoren dieser [...]

»zur Besprechung«

Praga 250 202

1 CD • 60min • 2002, 2004

19.04.20059 8 8

Er sei, so wird Krzysztof Penderecki mit einem Bekenntnis aus dem Jahre 1993 auf der Inlaycard zitiert, durch die postromantische Lektion gegangen und sehe nach erschöpfender Abhandlung des postmodernen Potentials sein künstlerisches Ideal in der claritas. Eine nähere Inspektion der Geschichte im [...]

»zur Besprechung«

Wladislaw Szpilman

The Pianist

Sony Classical SK93516

1 CD • 69min • 2004

20.12.20049 8 8

Musik und tragisches Leben des Wladyslaw Szpilman – dokumentiert im Film Der Pianist – bleiben offenbar ein Thema des auf CD veröffentlichten Interpretierens. Und man darf dankbar sein, daß die polnische Pianistin Ewa Kupiec sich einiger konzertanter und solistischer Werke angenommen hat, denn die [...]

»zur Besprechung«

Dux 0320

1 CD • 49min • 2001

07.12.200410 10 10

Musikalisch eine ausgesprochene Überraschung ist diese Neueinspielung der vierten Sinfonie von Karol Szymanowski für Klavier und Orchester – mit geschmackvollem Rubato, differenzierter Dynamik und Mut zum Affekt spürt Solist Andrzej Pikul den Nuancen des Werkes nach; die kaum bekannte [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige