Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J.J. Froberger

Aeolus 2 CD AE-10024

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.05.01

Klassik Heute
Empfehlung

Aeolus AE-10024

2 CD • 1h 33min • 1999

Vor einigen Jahren wurde das Straßburger Manuskript entdeckt, in dem sich einige bereits bekannte Froberger-Suiten mit Fingersätzen und neuen Titeln befanden. Bob van Asperen hat einige von ihnen mit weiteren programmatischen Stücken für den ersten Teil seiner Gesamtaufnahme ausgewählt und in einem hochinteressanten Einführungstext (mit Notenbeispielen) lehrreich, aber nicht belehrend kommentiert. Dadurch kann man der Überfahrt über den Rhein (CD 2, Tr. 1) mit höherem Gewinn folgen. Letztlich ist es aber Asperens exzellentes Spiel, welches dieses Unternehmen zu einem großen Vergnügen macht, denn wie kaum einem anderen Interpreten gelingt es ihm, die jeweils richtige Dimension der Stücke zu treffen. Er artikuliert ungemein präzise, ohne an Eleganz zu verlieren, und nutzt die Freiräume der Expressivität, ohne in Chaos auszuarten: So überzeugend ist das Lamento auf den Tod Ferdinands III. (CD 1, Tr. 18) noch nie erklungen! Das originale Ruckers-Cembalo paßt optimal zu Frobergers Farbenpalette - an die Fortsetzung dieser Serie darf man also höchste Erwartungen knüpfen.

Dr. Matthias Hengelbrock [01.05.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.J. Froberger Suite XIII
2 Suite XII a-Moll
3 Suite e-Moll
4 Lamentation sur ce, que j'ay été volé
5 Suite XXIX Es-Dur
6 Suite XIV g-Moll
7 Suite XXX a-Moll
8 Suite XX D-Dur
9 Tombeau Blancrocher

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Bob van Asperen Cembalo
 
AE-10024;4026798100247

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing