Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Hans Zender 80. Geburtstag

22.11.16 (* vor 81 Jahren)

* 1936

22

November

Heute, am 22. November 2016, feiert der Dirigent und Komponist Hans Zender seinen achtzigsten Geburtstag. Er komponierte Orchester- und Kammermusik sowie die Opern Stephen Climax (1984), Don Quijote (1994), Shir Hashirim - Lied der Lieder (1996) ein Winterreise-Projekt (1993) und zuletzt die Oper Chief Joseph (2003), die im Juni 2005 an der Staatsoper Berlin uraufgeführt wurde.

Nach seiner Studienzeit an der Frankfurter Musikhochschule, wo er später als Professor für Komposition lehrte, war Hans Zenter u.a. Chefdirigent des Theaters der Stadt Bonn, Generalmusikdirektor in Kiel und über zehn Jahre lang Chefdirigent des Radio-Sinfonieorchesters Saarbrücken. Von 1984-1987 war er Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper und übernahm 1988 eine Professur für Komposition an der Frankfurter Musikhochschule. Seit 1999 ist er ständiger Gastdirigent und Mitglied der künstlerischen Leitung des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg.

Hans Zender erhielt für seine Kompositionen zahlreiche Auszeichnungen, darunter u.a. den Goethepreis der Stadt Frankfurt. Das Label cpo veröffentlichte 1997 eine Zender-Edition mit 17 CDs, die ihn als Dirigenten eines breiten Repertoires von der Klassik bis zur Moderne zeigen. Als Autor hat Hans Zendeseine Gedanken zur Musik in den Büchern Happy New Ears und Wir steigen niemals in den selben Fluss veröffentlicht, 2004 erschien Die Sinne denken im Verlag Breitkopf & Härtel.

Das Radio-Sinfonieorchester des SWR Baden-Baden ehrt seinen langjährigen Chef mit einem Geburtstagskonzert am 26.11.2006, das Sylvain Cambreling dirigiert. Gleichzeit veröffentlicht hänssler classic ene neue CD mit Kompositionen von Hans Zender, nämlich die Schumann-Phantasie für großes Orchester (1997) mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Dirigent: Sylvain Cambreling und Bardo für Violoncello und Orchester (1999/2000 mit Heinrich Schiff (Violoncello), dm SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg und Hans Zender als Dirigent.

Hans Zender – CD-Einspielungen


Empfehlung vom Oktober 2012

CD der Woche am 01.10.2012

Harald Genzmer
Musik für Flöte, Viola und Harfe

Harald Genzmer<br />Musik für Flöte, Viola und Harfe

Bestellen bei jpc

Es gibt kaum eine Besetzung, für die Harald Genzmer (1909-2007) keine Kompositionen hinterlassen hat. Seine besondere Liebe aber galt den Blasinstrumenten, allen voran der Flöte, die in der hier vorliegenden „exemplarischen Auswahl von Genzmers Kammermusik ohne Klavier" (Malte Krasting im [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Ludwig van Beethoven<br />The Piano Sonatas Vol. 2
hänssler CLASSIC 1 CD 92.108
Horowitz Live And Unedited - The Historic 1965 Carnegie Hall Return Concert
Nataša Veljković
Frédéric Chopin<br />Études with transcriptions by Leopold Godowsky
Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc