Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Edita Gruberova 70. Geburtstag


* 1946

23

Dezember


* vor 73 Jahren
23.12.16

Am 23. Dezember 2016 feiert die slowakische Sopranistin Edita Gruberova ihren 70. Geburtstag. Sie debütierte 1968 als Rosina (Il Barbiere di Siviglia) in ihrer Heimatstadt und setzte ihre Studien in Wien bei Ruthild Boesch fort. Seit 1972 gehörte sie zum Ensemble der Wiener Staatsoper, wo sie zunächst nur kleine und kleinste Rollen sang, bevor sie als Königin der Nacht (Zauberflöte) und Zerbinetta (Ariadne auf Naxos) beachtliche Erfolge errang. Es folgten Partien wie Konstanze (Die Entführung aus dem Serai), Donna Anna (Don Giovanni), Lucia (Lucia di Lammermoore), Violetta (La traviata) und Gida (Rigoletto) mit denen sie international gefeiert wurde. Anfang der neunziger Jahre erfolgte die Hinwendung zum Belcanto mit Pariten wie Bellinis Beatrice di Tenda, La Straniera, I Puritani (Elvira) und schließlich Norma, sowie u.a. Donizettis Anna Bolena, Lucrezia Borgia und Elisabetta (Roberto Devereux). Die Königin des Belcanto ist nach wie vor auf der Bühne zu erleben, sie singt u.a. an der Bayerischen Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin, dem Festispielhaus Baden-Baden und der Wiener Staatsoper. Man kann dieser Ausnahmekünstlerin nur weiterhin Glück und vor allem gute Gesundheit wünschen!

Edita Gruberova – CD-Einspielungen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom Juni 2014

CD der Woche am 02.06.2014

Ferdinand Ries: Die Räuberbraut op. 156

cpo 2 CD 777 655-2

Bestellen bei jpc

Wäre er in Italien zur Welt gekommen, etwa als Fernando Risolo oder so ähnlich, würde man Ferdinand Ries als tüchtigen Opernkomponisten kennen. Denn seine - in Italien spielende - Oper Die Räuberbraut aus dem Jahr 1828 kann es mit so manchem Produkt aus der italienischen Opernfabrik des frühen [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc