Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Kieth Engen 90. Geburtstag


* 1925

5

April


* vor 94 Jahren
† vor 15 Jahren
05.04.15

Vor 90 Jahren, am 5. April 1925, wurde der amerikanische Bass Keith Engen geboren, der seine Ausbildung zunächst in seiner Heimant, anschließend an der Wiener Musikakademie erhielt. 1954 debütierte er am Stadttheater Graz, 1955 wurde er bereits an die Bayerische Staatsoper verpflichtet, deren Ensemble er Jahrzehnte lang angehörte. Bereits 1958 gab er als König Heinrich (Lohengrin) sein Bayreuth-Debüt, daneben war er auch ein gefragter Konzert und Oratoriensänger. Über 60 Partien hatte Engen im Repertoire, vom Mozart über Wagner bis hin zur zeitgenössischen Musik. 1957 gehörte er in München zum Uraufführungsensemble bei Paul Hindemiths Die Harmonie der Welt, 1968 war er in Stuttgart bei der Uraufführung von Orffs Prometheus beiligt, 1991 in München bei Pendereckis Ubu Rex.Keith Engen starb am 2. September 2004 in Murnau, wo er seit 1972 seinen Wohnsitz hatte.

Kieth Engen – CD-Einspielungen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom Juli 2015

CD der Woche am 06.07.2015

Robert Schumann

The Symphonies

Robert Schumann

Bestellen bei jpc

„So frisch, so durchsichtig, so analytisch, so mitreißend, kurz: so spannend hat man Schumann noch nicht gehört.“ Zugegeben, der Schweizer Dirigent Simon Gaudenz – im Jahr 2009 mit der höchsten Auszeichnung für Dirigenten in Europa, mit dem Deutschen Dirigentenpreis ausgezeichnet – hat schon vielerorts für ausschließlich positive Schlagzeilen gesorgt, gerade in Bezug auf seine so frischen und transparenten Deutungen des klassischen und romantischen Repertoires vor dem Hintergrund der historisch informierten Aufführungspraxis. [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc