Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Wolfgang Schöne 75. Geburtstag


* 1940

9

Februar


* vor 79 Jahren
09.02.15

Der deutsche Bass-Bariton Wolfgang Schöne wurde am 9. Februar 1949 in Bad Gandersheim geboren. Er war erst Volksschullehrer bevor er ab 1964 an der Musikhochschule Hannover Gesang studierte. 1968 setzte er seine Ausbildung an der Hamburger Musikhochschule fort und machte 1969 sein Diplom als Konzertsänger und Musikpädagoge. 1970 gab er sein Debüt als Opernsänger bei den Eutiner Festspielen als Ottokar in der Oper Der Freischütz von Carl Maria von Weber. Es folgten erste Engagements am Stadttheater Lübeck und am Opernhaus Wuppertal. 1973 erhielt er ein festes Engagement am Staatstheater Stuttgart und war dort bis 2005 festes Ensemblemitglied. 1978 wurde er zum Kammersänger ernannt und ist seit 2006 Ehrenmitglied der Staatsoper Stuttgart. Von 1974 bis 1993 sang Schöne regelmäßig an der Wiener Staatsoper, darüber hinaus war er regelmäßig Gast bei den Salzburger Festspielen, sowie an der Dresdner Semperoper und an der Hamburger Staatsoper. Auslands-Engagements führten ihn zum Maggio Musicale nach Florenz, zu den Festspielen von Glyndebourne, an das Teatro La Fenice in Venedig, an das Gran Teatre del Liceu in Barcelona und an die Opéra Bastille. Waren es zu Beginn seiner Karriere Partien aus dem lyrischen Bariton-Fach, so übernahm er in späteren Jahren auch große Charakterpartien und Partien für Heldenbariton. Neben seiner Tätigkeit als Opernsänger war Schöne auch als Konzertsänger sehr gefragt. Er galt als Spezialist für Werke der Spätromantik und für Komponisten wie Gustav Mahler, Erich Wolfgang Korngold und Franz Schreker.

→ Alle Porträts



Empfehlung vom September 2013

CD der Woche am 09.09.2013

Ensemble Gagliano

Brief Memories

Ensemble Gagliano

Bestellen bei jpc

Wenn sich drei preisgekrönte, hochkarätige junge Musiker zu einem Ensemble zusammenschließen, entsteht aus der Synergie oft Erstaunliches. Das Ensemble Gagliano zählt inzwischen zu den profiliertesten Streichtrios seiner Generation. Zu Recht! [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing