Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Hans-Jürgen von Bose

Komponist

* 24.12.1953 München

Biographie Diskographie [1] Werke [1]

Biographie

24.12.1953
geboren in München.
1969
Studium am Hochschen Konservatorium in den Fächern Klavier und Musiktheorie.
1972
Nach dem Abitur Stutium an der Musikhochschule Frankfurt bei Hans Ulrich Engelmann (Komposition) und Klaus Billing (Dirigieren und Klavier).
1974
Erstmals Teilnahme an den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt. UA seines Ersten Streichquartetts.
ab 1976
Freischaffender Komponist in München.
1977
Auszeichnung mit dem Berliner Kunstpreis. Auftragskomposition Blutbund der Hamburgischen Staatsoper.
1980
Stipendiat der Villa Massimo in Rom.
1982-1983
Auftragskomposition Idyllen der Berliner Philharmoniker.
1985
Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.
1986
UA der Oper Die Leiden des jungen Werther bei den Schwetzinger Festspielen.
1988
Verleihung des Schneider-Schott-Musikpreises. Ballett Die Nacht aus Blei.
1990
UA der Oper 63: Deam Place bei der Münchener Biennale für Neue Musik. Das Werk wird mit dem BMW-Musiktheaterpreis und dem Prix de Composition Musicale de la Fondantion Prince Pierre de Monaco ausgezeichnet.
1992
Ordinarius für Kompostion an der Musikhochschule München und Nachfolger von Wilhelm Killmayer.
1994
Förderpreis der Ernst von Siemens Stiftung.
1996
UA von Schlachthof nach Kurt Vonnegut bei den Münchner Opernfestspielen.
2002
Komposition von Musik für Cello
2006
Zum 80. Geburtstag von Hans Werner Henze komponiert Bose ein Streichtrio als Auftragswerk der Bayerischen Staatsoper.
2012
Im Dezember Aufführung von Verkehr mit Gespenstern - Musiktheater nach Texten und Fragmenten von Franz Kafka an der Wiener Kammeroper. Seit dem Wintersemester erneut Kompositionsprofessor an der Münchner Hochschule für Musik und Theater.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc