Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Charles Wuorinen

* 09.06.1938 New York

Einer der führenden zeitgenössischen US-amerikanischen Komponisten feiert seinen 80. Geburtstag: Charles Wuorinen, Sohn finnischer Einwanderer. Er wurde am 9. Juni 1938 in New York geboren. Bereits als Fünfjähriger schrieb er seine erste Kompositionen, als 16jähriger gewann er den New York Philharmonic's Young Composer Award. Ab 1957 studierte er an der Columbia University in New York und schloss sein Studium 1961 mit dem Bachelor of Arts und 1963 dem Master of Arts ab. Anschließend lehrte er selbst bis 1971 an der Universität. Auch an verschiedenen anderen Universitäten war er regelmäßig als Dozent zu Gast. Daneben hielt er Vorträge quer durch die Vereinigten Staaten. Wuorinen war Composer in Residence bei mehreren Festivals und Orchestern, u.a. dem San Francisco Symphony Orchestra. Schließlich war er auch Vorstandsmitglied der American Composers Alliance sowie des American Music Centre und gründete die American Society of University Composers. Bereits 1962 hatte er zusammen mit Harvey Sollberger und Nicolas Roussakis die Group for Contemporary Music gegründet. 1970 erhielt Wuorinen für sein elektronisches Werk Time's Encomium den Pulitzer-Preis. Einspielungen seiner Kompositionen sind u.a. bei Naxos, Col legno und Albany Records erhältlich. Wuorinen trat außerdem als Pianist und Dirigent zusammen mit den großen US-amerikanischen Orchestern wie dem Royal Philharmonic, dem New York Philharmonic, dem Chicago Symphony Orchestra, dem Cleveland Orchestra, dem Chicago Symphony Orchestra, dem San Francisco Symphony Orchestra oder dem Los Angeles Philharmonic Orchestra auf. Er ist derzeit Professor für Komposition an der Rutgers University in New Jersey und Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und der American Academy of Arts and Letters. Zu dieser Lebensleistung kann man nur herzlich gratulieren!

Diskographie [1] Werke [1]

Diskographie aktuelle Auswahl: 1

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

James Levine Documents of the Munich Years Vol. 2

OC 502;4260034865020
zur Besprechung
Diese dramaturgisch erfreuliche Produktion lenkt nach dem fulminanten Auftakt der Reihe James Levine – Documents of the Munich Years mit Mahlers Neunter den Blick darauf, daß der umstrittene New Yorker Maestro eben nicht nur deutsch-österreichisches ...

OehmsClassics OC 502 • 1 CD • 75 min.

21.10.04 [8 8 8]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018