Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2015] Melchior Vulpius 400. Todestag

† 1615

7

August

vor 405 Jahren

in Weimar


Melchior Vulpius war ein deutscher Kantor und Kirchenkomponist. Geboren wurde er um 1570 in Wasungen (Thüringen) in eine arme Handwerkerfamilie. Er besuchte die Stadtschule in Wasungen, wo er von Johannes Steuerlein, einem evangelischen Kirchenlieddichter und -komponisten unterrichtet wurde, ab 1588 besuchte er die Schule zu Speyer. 1589 heiratete er und erhielt eine Anstellung am Hennebergischen Gymnasium in Schleusingen. 1596 wurde er zum Stadtkantor in Weimar berufen. Er verfasste Kirchenlieder wie Christus, der ist mein Leben und Die helle Sonn leucht' jetzt herfür und veröffentlichte Kirchenmusik in Zusammenstellungen wie die lateinischen Cantiones sacrae (1602 und 1604); Kirchengesänge und geistliche Lieder Dr. Luthers (1604); Canticum beatissimae (1605) und Ein schön geistlich Gesangbuch (1609). Das Cantional (eine Liedersammlung) wurde 1646 in Gotha posthum veröffentlicht. Melchior Vulpius starb am 7. August 1615 in Weimar.

Die besten Besprechungen mit Melchior Vulpius

01.10.2013
»zur Besprechung«

Taffel Consort, William Brade & Thomas Simpson / cpo
"Taffel Consort, William Brade & Thomas Simpson / cpo"

30.09.2013
»zur Besprechung«

Die helle Sonn leuchtet, Deutsche Kirchenlieder / cpo
"Die helle Sonn leuchtet, Deutsche Kirchenlieder / cpo"

»Melchior Vulpius: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im August

Uraufführungen im August

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige