Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Selige Stunde

Romantic Songs

Sony Classical 19439783262

1 CD • 70min • 2020

16.12.2020

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Wie seine Kollegen aus der Pop-Branche kann es sich ein Star der Klassik-Szene nicht leisten, die Scharen seiner Bewunderer über einen längeren Zeitraum hinweg ohne Nahrung zu lassen. In der Krise eine Chance zu sehen und sie wahrzunehmen, ist dabei nur wenigen vergönnt. Jonas Kaufmann, in den letzten Jahren mehr und mehr ins dramatische Tenorfach hineingewachsen, ergriff die „Gunst der Stunde“ (wie er selbst sagt), um sich gemeinsam mit seinem langjährigen Begleiter und einstigen Lehrer Helmut Deutsch auf die intime Kunstform des Liedes zurückzubesinnen. Und da wegen des Lockdowns das Studio geschlossen war, nahm man ein „Album von Zugaben“ (Kaufmann) im privaten Rahmen auf, was – wie man jetzt hören kann – der Spontaneität des Vortrags und des gemeinsamen Musizierens zugute kam.

Solche „Best of”-Programme prominenter Künstler sind meine Sache in der Regel nicht. Im vorliegenden Fall aber kann der Sänger damit punkten, dass er sich nicht damit begnügt, mit überwiegend populären Klassik-Schmankerln abzusahnen, sondern im Zusammenwirken mit dem vertrauten, sensibel akkompagnierenden Partner einen ganz persönlichen Zugang zu den Liedern sucht und in den meisten Fällen auch findet und überzeugend vermittelt. Die Auftrittspause hat der Stimme gut getan, sie klingt ausgeruht und vermag jugendfrischen Glanz zu verströmen. Das ist in diesem Programm, das überwiegend der Liebe und jünglingshaftem Naturerleben gewidmet ist, ein sehr großer Vorteil. Der jetzt 51jährige Sänger klingt etwa in Beethovens Adelaide und Zärtliche Liebe 20 Jahre jünger.

Tenorgeschmetter und Zärtlichkeit

Allerdings verleugnet Kaufmann den Opernsänger nicht, manchmal – etwa in Tschaikowskys geschmettertem Nur wer die Sehnsucht kennt – gewinnt dieser die Oberhand. Viele Liedschlüsse klingen wie „für die Galerie” gesungen. Nicht immer kann der Sänger aus dem Schatten großer Vorgänger heraus treten. Gleich der einleitende Musensohn wird mit draufgängerischer Attitüde angegangen, wo spielerische Lockerheit angemessener wäre. Und den Zauber der Mondnacht vermag Kaufmann nicht wirklich zu vermitteln, jedenfalls wenn man Fritz Wunderlich oder Peter Schreier im Ohr hat. Wie immer bei Kaufmann ist die prägnante Textgestaltung zu bewundern, das Gespür für sprachliche Nuancen. Da gibt es aparte Akzente etwa in Mozarts Veilchen und Schuberts Forelle. Mein Favorit in diesem Album ist das Wiegenlied von Brahms, das Kaufmann schlicht und verhalten und mit väterlicher Zärtlichkeit gestaltet.

In diesem Sammelsurium von gängigen „Hits“, das in der Abfolge keinen dramaturgischen roten Faden erkennen lässt, fallen Alexander Zemlinskys Selige Stunde (die dem Album schließlich den Titel gab) und Still wie die Erde des mir bis dato völlig unbekannten Carl Bohm (1844-1920) als hörenswerte Fundstücke heraus. Entbehrlich scheint mir die schlagerhafte Adaption von Chopins Etüde op. 10/3 durch den Filmkomponisten Alois Melichar, die sich zwischen Zemlinsky und Wolf ebenso deplaziert ausnimmt wie der Text (In mir klingt ein Lied) des Sissy-Autors Ernst Marischka neben Goethe, Eichendorff, Mörike und Heine. Das zielt – ebenso wie der unzutreffende Untertitel der Collection „Romantic Songs“ – auf eine Käuferschicht, die nicht nur aus kundigen Musikfreunden besteht.

Ekkehard Pluta [16.12.2020]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Franz Schubert
1Der Musensohn op. 92 Nr. 1 D 764 00:02:10
Ludwig van Beethoven
2Adelaide op. 46 00:05:59
3Zärtliche Liebe WoO 123 00:01:39
Friedrich Silcher
4Ännchen von Tharau 00:03:19
Felix Mendelssohn Bartholdy
5Auf Flügeln des Gesangs op. 34 Nr. 2 (H. Heine) 00:02:45
Edvard Grieg
6Ich liebe dich C-Dur op. 5 Nr. 3 00:02:28
Franz Liszt
7Es muß ein Wunderbares sein S 314 (Es muss ein Wunderbares sein) 00:01:36
Robert Schumann
8Widmung op. 25 Nr. 1 00:02:07
Franz Schubert
9Der Jüngling an der Quelle D 300 (1816) 00:02:06
Carl Bohm
10Still wie die Nacht 00:02:48
Richard Strauss
11Zueignung op. 10 Nr. 1 00:01:45
Alexander Zemlinsky
12Selige Stunde op. 10 Nr. 2 00:02:02
Frédéric Chopin
13In mir klingt ein Lied 00:02:03
Hugo Wolf
14Verschwiegene Liebe (1888) 00:02:16
Antonín Dvořák
15Als die alte Mutter mich noch lehrte singen op. 55 Nr. 4 00:02:10
Richard Strauss
16Allerseelen op. 10 Nr. 8 00:02:53
Johannes Brahms
17Da unten im Tale WoO 33,6 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:01:48
Peter Tschaikowsky
18Nur wer die Sehnsucht kennt op. 6 Nr. 6 00:02:56
Wolfgang Amadeus Mozart
19Das Veilchen KV 476 00:02:29
20Sehnsucht nach dem Frühlinge KV 596 00:01:53
Felix Mendelssohn Bartholdy
21Gruß op. 19a Nr. 5 00:01:24
Franz Schubert
22Die Forelle D 550 – Text: Christian Friedrich Daniel Schubart 00:02:15
Robert Schumann
23Mondnacht op. 39 Nr. 5 00:04:20
Johannes Brahms
24Wiegenlied op. 49 Nr. 4 (aus: Des Knaben Wunderhorn) 00:01:52
Franz Schubert
25Über allen Gipfeln ist Ruh' op. 96 Nr. 3 D 768 (Über allen Gipfeln ist Ruh'; Goethe) 00:02:00
Hugo Wolf
26Verborgenheit (1888) 00:02:40
Gustav Mahler
27Ich bin der Welt abhanden gekommen (F. Rückert) 00:06:32

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

26.12.2020
»zur Besprechung«

Scent of the Past 2, Bozena Wetchacz
Scent of the Past 2, Bozena Wetchacz

04.08.2020
»zur Besprechung«

Mozart On The Road
Mozart On The Road

Das könnte Sie auch interessieren

16.02.2021
»zur Besprechung«

Hidden Treasure, Hans Gál's unpublished Lieder
Hidden Treasure, Hans Gál's unpublished Lieder

20.10.2020
»zur Besprechung«

Romantic Cello Concertos, Klengel • Schumann
Romantic Cello Concertos, Klengel • Schumann

30.09.2020
»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven, Septet & Arrangements for Tenor, Winds & String
Ludwig van Beethoven, Septet & Arrangements for Tenor, Winds & String

12.05.2020
»zur Besprechung«

The Vintage Love, Yvonne Madrid & Munich Operettas
The Vintage Love, Yvonne Madrid & Munich Operettas

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige