Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Martyn Brabbins

Dirigent

Diskograpie (26)

Kalevi Aho

Trombone Concerto • Trumpet Concerto

BIS 2196

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2015

24.01.201910 10 10

Kalevi Aho zählt zu den glücklichen Komponisten, deren Gesamtwerk zu Lebzeiten komplett auf Tonträger veröffentlicht werden könnte – falls demnächst mal jemand auf die grandiose Idee kommen sollte, endlich auch mit seinen Opern zu beginnen [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67387

1 CD • 60min • 2003

08.07.20048 8 8

So sympathisch auch der hier vorgelegte Ehrenrettungsversuch des schottischen Komponisten Frederic Lamond (1868–1948) ist – die einleitend beigegebene Ouvertüre zu Esther op. 8 seines Zeitgenossen und Landsmannes Eugen d'Albert (1864–1932) zeigt, dass der Komponist des bekannten Dramas Tiefland [...]

»zur Besprechung«

Sally Beamish The Singing

BIS 2156

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2014

09.09.20159 10 7

Die 1956 in London geborene Komponisten Sally Beamish, die man sozusagen zum Kreis der ‚Composers-in-residence’ des schwedischen Labels BIS zählen kann (neben Namen wie Kalevi Aho, John Pickard oder James MacMillan), hat eine besondere Liebe zur irischen, walisischen und schottischen Musik, von deren melodischem und sonorem Erbe sie Bruchstücke und auch längere Episoden ihren Stücken einverleibt. [...]

»zur Besprechung«

BIS 1601

1 CD • 79min • 2005

27.08.20109 9 8

Es ist keine Schande, Programm-Musik zu schreiben, auch wenn die entsprechenden Werke mit einem abstrakten Titel oder Haupttitel genauso ihr Ziel beim Hörer erreichen. Aber die visuellen, literarischen oder historischen Inspirationsquellen des Komponisten sagen doch etwas über das Werk aus und [...]

»zur Besprechung«

Britten on Film

NMC D112

1 CD • 79min • 2006

12.09.200710 9 9

Origineller als die soundsovielte Aufnahme der Simple Symphony oder des Orchesterführers für junge Leute ist diese Produktion allemal, denn die kurze, fruchtbare Filmmusik-Episode aus dem Leben Benjamin Brittens hat, wie die vorliegende Anthologie in höchst amüsanter Weise demonstriert, eine [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 0927-45664-2

1 CD • 70min • 2002

28.11.20029 7 9

Ungeachtet der Kündigung von Veträgen mit zahlreichen namhaften Künstlern zeigt die Nachwuchs-Geigerin Chloë Hanslip bei Warner Classics weiter, was sie drauf hat. Nach ihrer Debut-CD mit Showpieces folgt nun eine gewagte Produktion mit Solokonzerten – gewagt deshalb, weil es gerade vom Ersten von [...]

»zur Besprechung«

Brett Dean

BIS 2016

1 CD/SACD stereo/surround • 1h 26min • 2011

11.12.20137 10 10

Über ein vergleichbares Talent für Titel, wie es der australische Komponist Brett Dean (Jahrgang 1961) zeigt, verfügen nur wenige Kollegen seiner Generation. The Lost Art of Letter Writing heißt sein Violinkonzert von 2009, „Die verlorene Kunst, Briefe zu schreiben“. Vordergründig scheint sich das [...]

»zur Besprechung«

Dedication

Works for Clarinet & Orchestra

Evil Penguin Classic 2018 EPRC 0026

1 CD • 68min • 2018

29.01.20199 9 9

Selten wird Schönklang erhebender zelebriert. Das jedenfalls tun der Klarinettist Roeland Hendrikx und das London Philharmonic Orchestra auf dieser Aufnahme – und zwar satt und in jeder Hinsicht [...]

»zur Besprechung«

Spellbound

BIS CD 1649

1 CD • 74min • 2005, 2007

05.02.20099 9 9

Drei zeitgenössische Komponistinnen haben für die vorzügliche Flötistin Sharon Bezaly Solokonzerte geschrieben, die auch drei ganz unterschiedliche Handschriften aufzeigen. Die in der Bundesrepublik lebende Tatarin Sofia Gubaidulina (geb. 1931) entwickelt ein formales Konzept aus dem Pulsieren und [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67367

1 CD • 68min • 2002

01.08.200310 9 10

Der Violinvirtuose, -pädagoge und Komponist Jenö Hubay (1858 - 1937) gehört zu den vielen hochbegabten Meistern, die aufgrund widriger Geschicke heutzutage allenfalls einem kleinen Kreis von Insidern bekannt sind: Einerseits gilt er in seiner Heimat Ungarn als Gründervater der nationalen [...]

»zur Besprechung«

Romantische Klavierkonzerte Vol. 19

Hyperion CDA67023

1 CD • 62min • 1998

01.02.19998 8 8

In der 19. Folge "The Romantic Piano Concerto" bietet Hyperion zwei hierzulande so gut wie unbekannte Werke schottischen Ursprungs. Sie erweitern dem Fachmann und dem unverbesserlichen Klavierfan den Horizont. Sie ergänzen den mittlerweile gut gefüllten Katalog, sie bestätigen aber auch, daß die [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67165

1 CD • 77min • 2000

01.09.200110 10 10

Hyperion legt auch mit der 25. Folge seiner Reihe mit kaum bekannten "Romantischen Klavierkonzerten" wieder ein ausgeprochen hörenswertes Produkt vor. Die beiden Klavierkonzerte von Edward MacDowell (1860-1908) stellen sich als handwerklich wohl gebaute und sehr effektvoll ausgestaltete Stücke dar, [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Hyperion CDA67163

1 CD • 64min • 1999

01.04.20015 6 5

Geradezu rührend zu lesen sind die Elogen über die kompositorischen Leistungen des portugiesischen Pianisten Vianna da Motta, in dessen Namen mit gutem Erfolg seit einiger Zeit ein Klavierwettbewerb in Macau veranstaltet wird, die der Pianist dieser Aufnahme für das Booklet verfaßt hat. Natürlich [...]

»zur Besprechung«

Music for Saxophone and Orchestra

Naxos 8.557063

1 CD • 71min • 2002

07.11.20029 9 9

Endlich wieder eine Würdigung klassischer Saxophonvirtuosität, die auch dem E-Musikfreund – es gibt sie, diese "Schublade"! – allen Respekt abverlangt. Theodore Kerkezos, ausgebildet in Athen, Bordeaux und Paris, inzwischen selber einer Athener Saxophon-Hochschulklasse vorstehend und international [...]

»zur Besprechung«

Englische Orchesterlieder

Hyperion CDA67065

1 CD • 72min • 1999

01.02.20004 6 4

Mit leichtem Stirnrunzeln registriert der Hörer beim Überfliegen der Entstehungsdaten, daß die hier kombinierten englischen Orchesterlieder überwiegend dem 20. Jahrhundert entstammen. Musikalisch wurzeln sie nämlich allesamt im 19. Jahrhundert. Obschon deutlich dem deutschen Orchesterlied – von [...]

»zur Besprechung«

John Pickard

Sixteen Sunrises • Symphony No. 5 • Concertante Variations

BIS 2261

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2016

08.08.201710 10 10

Dies ist die nunmehr vierte CD mit weitgehend groß besetzten Orchesterwerken von John Pickard bei BIS (darunter eine vorzügliche für Blasorchester), [...]

»zur Besprechung«

BIS 1578

1 CD • 66min • 2007

04.04.20089 9 5

Diese Orchesterwerke des Engländers John Pickard (geb. 1963) sind eingängig, farbig und spannungsreich anzuhören; ein Grund dafür sind sicherlich die visuellen Vorstellungen, die den Komponisten inspirierten und die aus den Titeln leicht ablesbar sind. Dabei geht es etwa im ersten Werk um eine [...]

»zur Besprechung«

Collins 15052

1 CD • 71min • 1998

01.05.19996 6 6

Sie haben sich Zeit genommen: Artur Pizarro und die Radio-Philharmonie Hannover des NDR unter Martyn Brabbins präsentieren den ersten Satz des Rachmaninoffschen d-Moll-Konzerts eher in Andante- als in Allegro-Ausrichtung (knapp 18' Dauer). Dieser Zugang begünstigt zwar die Durchhörbarkeit, erzeugt [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Piano Concerto – 31

Hyperion CDA67354

1 CD • 64min • 2001

02.06.20037 8 8

Die Hyperion-Initiative „Romantische Klavierkonzerte“ gehört zweifellos zu den literarisch engagiertesten und in der Durchführung respektabelsten Audio-Projekten der letzten Jahrzehnte. In früheren Zeiten war es der Pianist Michael Ponti, der für Vox-Turnabout (und Candide) eine ganze Reihe von [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Piano Concerto Vol. 20

Hyperion CDA67069

1 CD • 73min • 1998

01.08.199910 10 10

Die Tatsache, daß er zum Wiener Brahms-Kreis gehörte, hat ihm Zeit seines Lebens möglicherweise geholfen, nach seinem Tod aber bekam Ignaz Brüll (1846-1907) zu spüren, daß er Brahms gegenüber kompositorisch nur über ein kleineres Licht verfügte. Umso verdienstvoller, daß Hyperion in Teil 20 seiner [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Violin Concerto Vol. 4

Hyperion CDA67389

1 CD • 73min • 2003

17.08.20049 9 9

Mit Volumen IV der Reihe „The Romantic Violin Concerto“ hat Hyperion wieder Lücken geschlossen: Das Violinkonzert op. 8 zeugt von der phänomenalen Begabung des polnischen Komponisten Mieczyslaw Karlowicz (1876–1909), der, kaum über 30, beim Skifahren in der Hohen Tatra von einer Lawine getötet [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Violinconcerto - 5

Hyperion CDA67420

1 CD • 65min • 2004

23.06.20055 6 5

Gewiß ist es sehr ehrenwert, daß sich Hyperion in der Serie der romantischen Konzerte besonders der insularen Eigengewächse annimmt – man soll bloß nicht glauben, daß zwischen Henry Purcell und Benjamin Britten höchstens noch Edward Elgar und Ralph Vaughan Williams etwas für die britische Musik [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67074

1 CD • 76min • 1998

01.01.20006 8 8

Zeit seines Lebens lief Camille Saint-Saëns nach eigenem Bekunden "dem Hirngespinst der Reinheit des Stils und der vollkommenen Form" hinterher – und näherte sich diesem Ideal bisweilen verblüffend nah an – auch in seinen drei Violinkonzerten, die in Satz und Form in lichter Klarheit strahlen. [...]

»zur Besprechung«

Das romantische Violinkonzert Vol. 2

Hyperion CDA67208

1 CD • 67min • 2000

01.07.20017 8 7

Der Hörer, der zufällig auf dieses Stücke stößt, ohne den Namen des Komponisten zu kennen, muß glauben, ein unbekanntes Stück von Brahms zu hören. Der 1924 gestorbene Stanford hatte Brahms' Idiom anscheinend so verinnerlicht, daß er ihn perfekt kopieren konnte. Besonders dessen lyrische Melodik [...]

»zur Besprechung«

Hyperion 66987

1 CD • 73min • 1997

01.07.19988 6 8

Nicht den programmusikalischen Realismus des vier Jahre jüngeren Richard Strauss, sondern philosphische Ideen und Zahlensymbolik hatte der schottische Arzt und Musiker William Wallace (1860- 1940) bei der Komposition seiner großangelegten, 1899 uraufgeführten und dann für fast hundert Jahre [...]

»zur Besprechung«

NMC D137

1 CD • 76min • 2007

15.07.200810 10 10

Beim Hören der vorliegenden CD kam mir unvermittelt in den Sinn, was mein Klassik-Heute-Kollege Rasmus van Rijn kürzlich im Zusammenhang mit der dritten Sinfonie Einojuhani Rautavaaras trefflich formuliert hat: „…als habe es den ganzen Witz und Aberwitz der letzten fünfzig oder sechzig Jahre nicht [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige