Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Joseph Joachim Raff

Schweizer Komponist

Diskograpie (28)

Die Eisenbahn in der Klaviermusik

Prezioso 800.062

1 CD • 72min • 2004, 2005

19.10.20058 8 9

Eine Fundgrube für musikinfizierte Eisenbahn-Fans! Und vielleicht auch einmal ein Thema für die SWR-TV-Serie „Eisenbahnromantik“, deren rührige Redaktion sich getrost einmal den Liechtensteiner Pianisten Jürg Hanselmann vorknöpfen sollten – und bei einer solchen Gelegenheit auch gleich seine [...]

»zur Besprechung«

Erwartung

Lieder

Kaleidos KAL 6342-2

1 CD • 57min • 2018

09.11.20189 9 9

Georg Solti hat einmal gesagt, es gebe keine vergessene Musik, und meinte damit, eine solche Musik sei zu Recht vergessen. Mit Verlaub, hier irrt Solti. Zumindest wenn es um die Lieder von Anton Urspruch geht [...]

»zur Besprechung«

Joseph Joachim Raff Works for Violin and Piano Vol. 1

cpo 999 767-2

1 CD • 72min • 2000

21.11.20028 9 8

Die Werke des Schweizer Romantikers Joseph Joachim Raff treten immer mehr ins Licht der Öffentlichkeit. Ein Teil seines sinfonischen Œuvres liegt bereits in CD-Einspielungen vor. Im Bereich von Raffs Kammermusik spielt wieder einmal das Label cpo eine Vorreiterrolle. Die vorliegende Aufnahme bringt [...]

»zur Besprechung«

Joseph Joachim Raff Works for Violin and Piano Vol. 4

cpo 777 006-2

1 CD • 64min • 2006

26.09.20079 7 9

Zwischen Mendelssohn, Liszt, Schumann und Wagner stehend –Komponisten, denen er persönlich oder ästhetisch verpflichtet war – , konnte der aus seiner Generation kompositorisch herausragende Joachim Raff musikgeschichtlich nie wirklich Fuß fassen. Gleichwohl ist das über 200 Werke umfassende Oeuvre [...]

»zur Besprechung«

J.J. Raff – Works for Violin and Piano Vol. 3

cpo 999 769-2

1 CD • 62min • 2002

10.05.20048 9 8

Raffs enormes kompositorisches Potential konzentriert sich in seinem kammermusikalischen Ouevre eigentlich auf die schönste Weise. Die von schwärmerischer Naturpoetik geprägte Schweiz-Phantasie op. 57 ist nicht zufällig Joseph Joachim gewidmet, denn der schumanneske Impetus verlangt dem Solisten [...]

»zur Besprechung«

Joachim Raff

String Quartets 2, 3, 4 & 8

cpo 777 004-2

2 CD • 2h 08min • 2007, 2006

26.02.20159 10 9

Als fruchtbarer Sinfoniker von unbestreitbarer Begabung und exzellentem handwerklichen Geschick ist Joachim Raff (1822-82), in jungen Jahren Protégé und Werkstattgeselle Franz Liszts, vielen Hörern ein Begriff, und Sinfonien wie Im Walde (Nr. 3) oder Lenore (Nr. 5) üben bis heute mit frischer Erfindung und souverän fesselnder Formgestaltung ihren Zauber aus. Schon ein bißchen schade, dass sie so gut wie nie im Konzert zu hören sind. [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32256

1 CD • 61min • 2003

01.03.20047 6 7

Der Mendelssohn-Schüler und Liszt-Adlatus Joachim Raff (1822-1882) hat sich mit seinen Sinfonien und seiner Kammermusik einen bescheidenen Nachruhm gesichert, für den auch eine ansehnliche Diskographie spricht. Sein Liedschaffen wäre dagegen noch zu entdecken, denn Raff ? das beweist die [...]

»zur Besprechung«

Dynamic CDS 283

1 CD • 55min • 1994

01.01.20018 6 7

Liszts Adlatus Joachim Raff (1822-82) war seinerzeit mit gehobenen Salonpiècen einer der beliebtesten Tonsetzer. Unter seinen elf Sinfonien gilt die 1872 komponierte Fünfte, der ein auf Bürgers Schauerballade Lenore basierendes Programm zugrunde liegt, als die wichtigste. Raffs Tonsprache ist nur [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7127

1 CD • 69min • 2002

07.12.20058 8 8

„Der Interpret, in unserm Falle also der Dirigent, ist nicht imstande, den Wert eines Werkes zu heben; er kann ihn nur gelegentlich heruntersetzen, denn das Beste, was er geben kann, ist lediglich eine dem Werte des Werkes entsprechende Wiedergabe.” [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7122

1 CD • 72min • 2004

23.11.20049 9 9

Die hervorragende Serie mit Orchesterwerken von Joseph Joachim Raff mit Hans Stadlmair ergänzt das Label Tudor durch eine Reihe ebenso beachtlicher Kammermusik-Produktionen. Die in Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk entstandene Einspielung belegt einmal mehr, dass man dem Komponisten [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 616-2

1 CD • 61min • 1999

01.09.20016 6 6

Joachim Raff (1822- 1882) ist den meisten - wenn überhaupt - dann vor allem als Sinfoniker bekannt. Das Trio Opus 8 präsentiert mit dieser CD den Kammermusiker Raff. Die beiden hier vorgelegten Klaviertrios sind nach 1861 und 1870 entstanden, nach jenem Schnitt, durch den Raff sich von der [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7121

1 CD • 76min • 2003, 2004

07.02.20058 5 6

Dem ersten von zwei Cellokonzerten, die Joachim Raff komponierte, wäre eine Rückkehr ins aktive Repertoire durchaus zu wünschen, jedenfalls wenn ein solcher Meister des kantablen Spiels und der eleganten Virtuosität wie Daniel Müller-Schott den Solopart übernimmt. Für das zweite Konzert allerdings, [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7113

1 CD • 65min • 2001, 2002

11.02.20058 6 7

Zwei Seelen wohnten in der Brust des Joachim Raff, die eine bei den Konservativen, die andere bei den „Neudeutschen“ beheimatet. Entsprechend wechseln in seinem sinfonischen Schaffen absolute und programmatische Werke in schöner Folge einander ab. Die vierte Sinfonie von 1871, der die berühmte [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Naxos 8.555491

1 CD • 70min • 1990

20.03.20036 7 6

Joseph Joachim Raff (1822-1882), Zeitgenosse und auch kurze Zeit Adlatus von Franz Liszt, war eine der wichtigsten Musikerpersönlichkeiten der Romantik. Seine Werke wurden sehr häufig aufgeführt, überdauerten indes kaum die Lebenszeit des Komponisten und gerieten in Vergessenheit. Im Zuge einer [...]

»zur Besprechung«

Koch-Schwann 3-6793-2

1 CD • 52min • 1982

20.01.20026 6 6

[...]

»zur Besprechung«

Tudor 7108

1 CD • 69min • 2001

10.02.20047 7 6

Joseph Joachim Raff hat Bedeutung als Exponent einer Zwischengeneration. Er war ausgebildeter Lehrer, erfuhr aber nie eine klassische musikalische Ausbildung. Er arbeitete als Sekretär von Franz Liszt und wurde 1. Direktor des neu gegründeten Hoch’schen Konservatoriums in Frankfurt. Für kurze Zeit [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7117

1 CD • 61min • 2001, 2002

14.07.20049 9 9

Mit ihrem Raff-Zyklus setzen Hans Stadlmair und die Bamberger Symphoniker inzwischen zu einem rasanten Überholmanöver an, und es sieht ganz so aus, als ob die seit Jahren erhältliche Marco Polo-Aufnahme der elf Sinfonien sich allmählich mit dem zweiten Platz wird abfinden müssen. Im Falle der [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 289-2

1 CD • 66min • 1991, 1992

26.10.20046 6 6

Joachim Raffs sinfonische Werke sind in den letzten Jahren (wieder) entdeckt worden, und so kamen und kommen nach und nach alle Sinfonien auf den Markt. Das eigenartige ist, daß das neue Interesse für den Sinfoniker Raff eher eine Sache der Tonträgerindustrie zu sein scheint, denn im Konzertsaal [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 536-2

2 CD • 2h 32min • 1992, 1993, 1994

08.07.20047 7 8

Es gereicht cpo zweifellos zur Ehre, die zwischen 1876 und 1879 entstandene ungewöhnliche Jahreszeiten-Tetralogie von Joachim Raff erstmals komplett, versehen mit einem ausführlichen, sehr informativen Einführungstext, in einem Doppelalbum vorzulegen - auch wenn die Aufnahmen klanglich nicht mehr [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7120

1 CD • 74min • 2002

08.12.20058 8 8

„Der Interpret, in unserm Falle also der Dirigent, ist nicht imstande, den Wert eines Werkes zu heben; er kann ihn nur gelegentlich heruntersetzen, denn das Beste, was er geben kann, ist lediglich eine dem Werte des Werkes entsprechende Wiedergabe.” [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 768-2

1 CD • 67min • 2001

06.03.20039 9 9

Daß der "Schweizer Romantiker" Joachim Raff mehr war als ein fleißiger Epigone, haben schon verschiedene Veröffentlichungen aus jüngster Zeit belegt. Zunehmend rückt dabei nach der Sinfonik auch die Kammermusik ins Blickfeld, die einen wesentlichen Platz in Raffs weit über 200 Werke umfassendem [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7109

1 CD • 68min • 2001

23.01.20048 8 8

Was, um Himmels willen, ist eine Sonatille, fragte sich der Rezensent bei Lektüre des Booklets dieser Neueinspielung. Die Antwort stellt sich beim Hören ein: Die extremste Verkleinerungsform der Sonate und Sonatine, mithin ein einsätziges, kurzes Charakterstück, gleichwohl mit Elementen von [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7116

1 CD • 68min • 2004

11.01.20056 8 7

Mit dem im schweizerischen Lachen am Zürichsee geborenen Joseph Joachim Raff (1822–1882) widmet sich das ebenfalls in der westlichen Alpenrepublik beheimatete Label Tudor seit einiger Zeit einem Komponisten, dem das Schicksal vieler seiner Zeitgenossen zuteil wurde: Er wurde weitgehend vergessen. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 003-2

1 CD • 64min • 2003

18.02.20058 8 7

Die schöne Müllerin – einmal nicht von Franz Schubert, sondern als „Cyklische Tondichtung“ für Streichquartett aus der Feder des einst hochgeschätzten Komponisten Joachim Raff. Ein halbes Jahrhundert trennt die beiden namensgleichen Werke, deren Gemeinsamkeiten sich auf den Titel, die Protagonisten [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7079

1 CD • 69min • 1998, 1999

01.10.20016 6 6

Glaubt man dem Text im umfangreichen Booklet, so war der ehemalige Sekretär Franz Liszts, Joseph Joachim Raff (1822-1882), um 1870 herum der meistgespielte Komponist Deutschlands. Davon ist heute kaum mehr ein Schatten zu spüren, und ob die vorliegende Aufnahme daran etwas ändern wird, mag [...]

»zur Besprechung«

Shakespeare Overtures

Tudor 7128

1 CD • 66min • 2004

25.11.20048 8 7

Gewissermassen als Seitenlinie zur Einspielung der elf Raff-Sinfonien ist diese Edition zu werten. Hans Stadlmair bringt viel Kompetenz ins Spiel, die Bamberger Symphoniker haben sich in Raffs romantische Orchestersprache – in manchem Liszt verwandt (Raff instrumentierte etliche von dessen [...]

»zur Besprechung«

Transfigured Beethoven

hänssler CLASSIC 98.286

1 CD • 79min • 2008

23.02.20098 7 7

Die südafrikanische, in den USA lebende Pianistin Petronel Malan hat sich für Hänssler Classic mit Bedacht – und Geschick – auf weitgehend unbekannte, im besten Sinn unerhörte Bearbeitungen spezialisiert. Werke in Blickrichtung Bach (CD 98.424) und Mozart (CD 98.231) bezeugten Malans gute manuelle [...]

»zur Besprechung«

Transfigured Mozart

hänssler CLASSIC 98.231

1 CD • 74min • 2005

11.04.20067 7 7

Welch ein klug und eigenwillig ausgesuchtes Mozart-Programm mit überwiegend unbekannten, auf Tonträgern bislang nicht zu hörenden „Transfigurationen“! Die südafrikanische, in den USA lebende Pianistin Petronel Malan hat ja schon mit einer Sammlung von Bach-Transkriptionen (Hänssler Classic CD [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige