Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

August Enna

dän. Komponist

Biographie

1860geboren auf der Insel Lolland in Dänemark. Sein Großvater stammte ursprünglich aus Sizilien, daher der italienische Nachname.
1870Uübersiedelung der Familie nach Kopenhagen, wo man auf bessere Arbeitsmöglichkeiten hoffte.
1875-1880Erster Klavierunterricht. Tagsüber arbeitet Enna als Verkäufer in einem Schuhgeschäft, abends spielt er in Gasthäusern Klavier.
1881Engagement als Musiker und Kapellmeister bei verschiedenen Theatertruppen.
1883Uraufführung seiner Operette "Ein Dorfgeschichte".
1885Einige seiner Klavierstücke erscheinen im Druck.
1886Niels W. Gade äußert sich positiv über Ennas Kompositionen. In der Folge wird er mit dem Ancker'schen Legat ausgezeichnet, eine finanzielle Unterstützung, die es ihm ermöglicht, sich ganz dem Komponieren zuzuwenden.
1889Komposition seiner ersten Oper "Hexen".
1892Unter dem Einfluss von Wagners "Ring" hatte Enna seine erste Oper vollständig umgearbeitet. Sie wurde 1892 im Königlichen Theater uraufgeführt und sein größter Erfolg.
1893Komposition der Oper "Kleopatra".
1894Am 7. Februar wird "Kleopatra" uraufgeführt, ist zunächst aber ein nur Achtungserfolg.
1895Wiederaufnahme von "Kleopatra", die jetzt ein fast ebenso großer Erfolg wird, wie die "Hexen".
1897Die Oper "Kleopatra" wird in Amsterdam, Antwerpen, Breslau, Riga und Zürich aufgeführt. In diesem Jahr erlebt auch sein Violinkonzert seine Uraufführung.
1908Entstehung der zweiten Sinfonie in E-Dur.
1906Enstehung der Orchestersuite "Märchen".
1930-31Komposition der Symphonishen Fanatsie, die Enna seiner Frau widmete.
1939Tod des Komponisten am 3. August.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige