Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Carl Reinecke

Komponist

* 23.06.1824 Hamburg-Altona
† 10.03.1910 Leipzig

Der deutsche Komponist, Pianist und Dirigent Carl Reinecke wurde von seinem Vater, dem Musikpädagogen Rudolf Reinecke, musikalisch erzogen und ausgebildet. Als Pianist debütierte er 1895 in Altona und unternahm von da an Konzertreisen durch ganz Europa. Er galt als „graziöser Mozartspieler“. 1843 debütierte er im Leipziger Gewandhaus, Felix Mendelssohn-Bartholdy verhalf ihm zu weiteren Auftritten. 1847 wurde Reinecke dänischer Hofpianist, 1849 war er als Dirigent in Bremen tätig. 1851 war er Dozent für Klavier am Konservatorium in Köln, 1854-1859 Kapellmeister in Barmen, 1859 Musikdirektor in Breslau und schließlich 1860 bis 1895 Leiter des Gewandhausorchesters in Leipzig. Seine Musik ist ausgeprägt romantisch-klassizistisch, inspiriert und beeinflusst von den Werken Mendelssohns und Schumanns („Ich würde nicht dagegen opponieren, wenn man mich einen Epigonen nennt“). Carl Reinecke wurde am 23. Juni 1824 in Hamburg-Altona geboren, er starb am 10. März 1910 in Leipzig.

Diskographie [13] Werke [30]

Diskographie aktuelle Auswahl: 13

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Bachiana

Transformationen von Moscheles • Schumann • Reinecke

93.338;4010276027997
zur Besprechung
Nicht nur Not macht erfinderisch! Auch großes Können und Vertrauen in die gebündelten Möglichkeiten scheinen kräftige Impulse zu sein, sich auf dem Weg durch die Klavierduoliteratur nicht nur auf gleichsam ästhetischen Seitenpfaden zu bewegen, ...

SWRmusic 93.338 • 1 CD • 67 min.

27.10.15 [10 9 10]

Bezaly • Brautigam

Masterworks for Flute and Piano

1729;7318599917290
zur Besprechung
Wenn sich zwei Ausnahmemusiker zu einem gemeinsamen Projekt zusammenfinden, ist ein Gelingen längst noch nicht ausgemachte Sache. Sharon Bezaly und Ronald Brautigam allerdings – beide Stammkünstler bei BIS – harmonieren auf das glücklichste ...

BIS 1729 • 1 CD/SACD stereo/surround • 59 min.

19.07.10 [10 10 10]

Great Works for Flute and Orchestra

1679;7318599916798
zur Besprechung
Es fällt schwer, den Superlativen, die Sharon Bezalys Flötenspiel bereits zuteil wurden, noch weitere hinzuzufügen: Eine fantastische Flötistin und Musikerin, der für diese CD mit dem Residenz-Orchester Den Haag unter Neeme Järvi ein adäquater ...

BIS 1679 • 1 CD/SACD stereo/surround • 69 min.

09.09.13 [9 10 9]

Sabine Grofmeier

Clarinet Tales

ARS 38 077;4260052380772
zur Besprechung
Allem Anschein nach sollte diese CD aus aktuellem Anlaß, zum Schumann-Jahr 2010 (200. Geburtstag), eine Vorzeigeproduktion romantischer Klarinettenmusik werden. Dieses Ziel wurde nicht erreicht. Man bedauert das redliche Bemühen der hier mit ...

Ars Produktion ARS 38 077 • 1 CD/SACD stereo/surround • 84 min.

06.07.10 [6 6 6]

Carl Reinecke

Flute Concertos • Flute Sonatas

777 949-2;0761203794928
zur Besprechung
Die Faszination von sogenannten Lost Places ist ungebrochen. Verlassene Orte zeichnen sich zumeist durch eine gewisse Anziehungskraft aus, gilt es doch Geheimnisse längst vergangener Epochen zu entdecken. Ein bisschen verhält es sich auch mit dieser ...

cpo 777 949-2 • 1 CD • 62 min.

07.08.17 [10 10 10]

C. Reinecke

999 870-2;0761203987023
zur Besprechung
Schumann, Wagner, Brahms – diese drei gewaltigen Musiksterne werden von einer kaum überschaubaren Anzahl von Sternchen umkreist, von denen manche schon dem Erlöschen sehr nahe sind. Aber einige befinden sich darunter, die noch immer ein bescheiden ...

cpo 999 870-2 • 1 CD • 63 min.

18.04.13 [8 8 8]

C. Reinecke

777 105-2;0761203710522
zur Besprechung
Der Komponist Carl Reinecke verdient eine Wiedergutmachung. Die Vernachlässigung eines Großteils seines Œuvres ist ebensowenig gerechtfertigt wie die Gewohnheit, ihn immer an dem fast zehn Jahre jüngeren Johannes Brahms zu messen. Gewiss, Reinecke ...

cpo 777 105-2 • 1 CD • 73 min.

17.04.07 [10 10 10]

Carl Reinecke: Die wilden Schwäne op. 164 (Märchendichtung nach Hans Christian Andersen)

777 940-2;0761203794027
zur Besprechung
Musiktheater für den Hausgebrauch will diese Adaption des gleichnamigen Märchens von Hans Christian Andersen sein. Der Begriff Kammeroper wäre dafür schon zu hoch gegriffen, es handelt sich eher um eine szenische Kantate, ein Sing-Spiel, das ...

cpo 777 940-2 • 1 CD • 53 min.

02.03.16 [8 8 8]

C. Reinecke

HCD 32277;5991813227720
zur Besprechung
Wer die reiche musikalische Hinterlassenschaft des langjährigen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Carl Reinecke näher kennenzulernen wünscht, sollte von dieser CD die Finger lassen: Er bekäme gewiß keinen zutreffenden und schon gar keinen günstigen ...

Hungaroton HCD 32277 • 1 CD • 62 min.

09.06.05 [5 5 5]

C. Reinecke

999 618-2;0761203961825
zur Besprechung
Wenn man den Komponisten Carl Reinecke (1824 - 1910) gewöhnlich den Kleinmeistern seiner Zunft zurechnet, dann mögen als Argumente dafür vor allem die vernehmliche Anlehnung des gebürtigen Hamburgers an Schumann, sein Konservativismus (vor allem in ...

cpo 999 618-2 • 1 CD • 72 min.

03.03.02 [7 8 8]

Romantic Duos for Viola & Piano

TXA 15067;4250702800675
zur Besprechung
Friedrich Kiel (1821 – 1885), Carl Heinrich Carsten Reinecke (1824 – 1910) und – jetzt wird es blaublütig – Heinrich XXIV. Prinz Reuß! Stößt man auf Namen solch minderer Bekanntheitsgraden, dann darf man getrost davon ausgehen, dass mit hoher ...

TYXart TXA 15067 • 1 CD • 56 min.

27.12.15 [9 9 10]

The Welte Mignon Mystery Vol. XV
Mahler, Reinecke, Grieg today playing all their 1905/1906 interpretations of own and other works

179;4009850017905
zur Besprechung
Verdienstvoll sind die Tacet-Editionen historischer Aufnahmen in aktueller, dem heutigen akustischen Stand entsprechender Klavier-Qualität. Viele dieser erfreulichen technischen „Mund-zu-Mund-Beatmungen“ sind den Fachleuten und den Liebhabern des ...

Tacet 179 • 1 CD • 74 min.

04.03.10 [7 8 8]

Works for Flute and Piano

Daniela Koch

INDE074;3760039839763
zur Besprechung
Daniela Koch zeigt auf der Querflöte, wie atmende Phrasierung geht. Die junge Interpretin aus Österreich, die nicht nur beim ARD-Wettbewerb für Furore sorgte, beherrscht die selbstbewußte Klangrede und das artikulatorische Vermitteln zwischen Legato ...

indé sens INDE074 • 1 CD • 72 min.

12.05.15 [10 10 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc