Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Maurice Ravel

französischer Komponist

* 07.03.1875 Ciboure, Basses Pyrénées
† 28.12.1937 Paris

Der nach der Generation nach Claude Debussy bedeutendste französische Komponist Maurice Ravel wurde am 7. März 1875 in Ciboure nahe der spanischen Grenze geboren. Sein Vater war ein Ingenieur aus der Gegend von Genf, seine Mutter war Baskin. Ihr Einfluss auf ihn in seinen späteren Kompositionen war sehr prägend. Mit drei Monaten kam er nach Paris, wo er im Verlauf seiner Ausbildung 16 Jahre lang am Conservatoire studierte. Sein bedeutendster und liebster Lehrer war dort Gabriel Fauré. Bereits mit 20 Jahren komponierte er in einem ausgeprägten persönlichen Stil. Trotz mehrfacher Bemühungen blieb ihm allerdings der begehrte Rompreis, um den er sich mehrfach bemüht hatte, versagt. Es kam in diesem Zusammenhang sogar zu einem Eklat. Seinen Kompositionsstil entwickelte er nicht nur durch Einflüsse von Gabriel Fauré und Nikolai Rimsky-Korssakoff, später von Erik Satie und Claude Debussy, sondern er bezog viele Anregungen aus der Musik François Couperins, Jean-Philippe Rameaus und Domenico Scarlattis. Seine vielfach impressionistischen Klangbilder sind stets strukturell ausgefeilt und beeindrucken durch raffinenierte Instrumentierung. Seine Komponistenkarriere begann mit Klavierwerken (Menuet antique), er widmete sich in der Folge ausschließlich der Komposition und trat nur als Pianist und Dirigent seiner Werke an die Öffentlichkeit. Seine Begeisterung für den Impressionsmus brachte ihn mit Debussy in Verbindung und führte ihn zu seinem farbigen, glänzenden Kompostitions- und Orchestrationsstil (Jeux d'eau). Die baskischen Weisen seiner Kindheit wirkten in zahlreichen seiner Kompositionen nach – 1907 wurde geradezu sein spanisches Jahr (Rhapsodie Espagnole, L'Heure Espagnole). Die Zigeuner-Folklore regte ihn zu dem glänzenden Virtuosenstück für Violine Tzigane an. Modest Mussorgskys Bilder einer Ausstellung wurden in seiner von Sergei Kussewitzki bestellten Instrumentierung von 1922 erfolgreicher als das Original für Klavier. Sein wohl berühmtestes Werk, der Bolero, entstand aus der Lust am Instrumentieren: eine Melodie wird ostinatohaft in ständig wechselnden Orchesterfarben vom ppp zum fff geführt. Es ist eines der erfolgreichsten Werke überhaupt, das unzählige Male aufgenommen und eingespielt wurde. Aber auch fast alle anderen Werke Ravels sind – zumeist mehrfach – auf Schallplatte/CD aufgenommen worden. Ravel blieb unverheiratet, er liebte exotische Katzen und seinen Garten mit japanischen Zierblumen. Er umgab sich mit Luxus, der ihn jedoch über ein Gefühl der Einsamkeit nicht hinwegtrösten konnte. Ravel litt zunehmend an Schlaflosigkeit, langanhaltenden, unerträglichen Kopfschmerzen und Erschöpfungszuständen. Um den Verdacht auf einen Gehirntumor auszuräumen unterzog er sich einer Gehirnoperation, an deren Folgen er am 28. Dezember 1937 in Paris verstarb.

Biographie Diskographie [140] Texte [4] Werke [102]

Diskographie aktuelle Auswahl: 65

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Dirk Altmann • Mako Okamoto

Clarinette • Piano

EA 10520;4009850105206
zur Besprechung
Ein außergewöhnliches Repertoire findet sich auf dieser CD: Musik französischer Provenienz von der Romantik bis zur gemäßigten Moderne für Klarinette und Klavier, teilweise bearbeitet, zumeist aber in Originalversionen. Außergewöhnlich wird diese ...

EigenArt EA 10520 • 1 CD • 70 min.

02.09.16 [9 9 9]

Amstel Quartet

Amstel Tracks Now!

CC72534;0608917253429
zur Besprechung
Der relativ neue Ensembletypus des Saxophonquartetts ist längst dort angekommen, wohin sich etwa auch die vielfältigen Blechbläserformationen in den 1970er und 80er Jahren vorgearbeitet hatten: Vier Saxophone können im Grunde genommen vom ...

Challenge Classics CC72534 • 1 CD • 76 min.

10.04.12 [10 10 10]

Beaux Arts Trio

Trio Recital

93.715;4010276025092
zur Besprechung
Das Beaux Arts Trio hat kammermusikalische Maßstäbe gesetzt – über mehr als ein halbes Jahrhundert hinweg, auch in wechselnder Besetzung. Nie zuvor hatte sich eine Klaviertrio-Formation mit solcher Ausschließlichkeit und solcher Kontinuität der ...

SWRmusic 93.715 • 1 CD • 53 min.

08.05.12 [9 9 9]

H. Berlioz • M. Ravel

ODE 1200-2;0761195120026
zur Besprechung
Bei fast allen Großen der Musikgeschichte zeigt sich die spezielle künstlerische Physiognomie bereits in den frühen Werken, und zwar ganz deutlich und unverkennbar. Das trifft auch auf Hector Berlioz und seine Kantate Herminie (für Solosopran und ...

Ondine ODE 1200-2 • 1 CD • 66 min.

18.07.12 [9 10 10]

Mirijam Contzen

Favourite Violin Pieces

74321 82570 2;0743218257025
zur Besprechung
Die 1976 geborene Mirijam Contzen ist ein junger Stern am Geigenhimmel, den sie im Sturm erobert - technisch makellos auch in rasantestem Tempo, mit ungetrübter Intonation, dem musikalischen Sinn angepaßten Trillern und flexibel geschmackvollem ...

Arte Nova 74321 82570 2 • 1 CD • 68 min.

01.08.01 [10 10 10]

C. Debussy • J. Françaix • F. Poulenc • M. Ravel

93.302;4010276026006
zur Besprechung
In Erinnerung sind mir Florian Uhligs Hänssler-Einspielungen (98.599) von Klaviervariationen Ludwig van Beethovens, für die er – soweit ich es überblicken kann – günstigste Rezensionen erhielt (bis hinauf in die monarchische Etage Münchner ...

SWRmusic 93.302 • 1 CD • 71 min.

02.08.13 [9 9 9]

C. Debussy • J. Françaix • A. Jolivet • O. Messiaen • M. Ravel • J.L. Florentz

GLO 5215;8711525521506
zur Besprechung
Nach allem, was man von dem ausschließlich mit Berufschoristen besetzten Spitzenensemble aus den Niederlanden bisher gehört hat, durfte man wiederum ein künstlerisches Erlebnis voraussetzen. Das Ergebnis rechtfertigt solche Erwartungen. In der Tat ...

Globe GLO 5215 • 1 CD • 61 min.

17.12.02 [10 10 10]

Diaghilev

Les Ballets Russes Vol. VI

93.237;4010276021919
zur Besprechung
Dass die hier vorliegende Gesamtaufnahme des Pulcinella schon ein Vierteljahrhundert hinter sich hat, wird man ihr kaum verargen: Christopher Hogwood, auf besondere Weise fast eine Idealbesetzung für dieses Stück prismatischer Geschichtsbrechung, ...

SWRmusic 93.237 • 1 CD • 71 min.

27.09.10 [10 9 9]

Eight Strings
Present

OC 837;4260034868373
zur Besprechung
Aus dem Zusammenspiel des gefragten Duos Eight Strings spricht die vollendete Instrumentenbeherrschung, wie sie die russische bzw. osteuropäische Schule vermittelt. Da sprüht eine unbändige Musizierlust, wenn sich Valeria Nasushkina und Mikael ...

OehmsClassics OC 837 • 1 CD • 58 min.

12.06.12 [10 10 10]

Emotions

César Franck & Maurice Ravel

903 1984-6;0760623198460
zur Besprechung
Unter den zahlreichen Einspielungen der Sonate für Violine und Klavier A-Dur von César Franck ragen besonders diese drei hoch individuellen und durchdachten Aufnahmen heraus, die – jede auf ihre Weise – für mich eine absolute Vollkommenheit ...

MDG 903 1984-6 • 1 CD/SACD stereo/surround • 65 min.

21.02.17 [10 10 10]

G. Fauré • M. Ravel • P. Hersant

OC 730;4260034867307
zur Besprechung
„Ein französisches Trio, das französische Trios von Gabriel Fauré, Maurice Ravel und Philippe Hersant einspielt, wobei Letzterer noch dazu auf Marin Marais und Georges Bizet zurückgreift: Französischer könnte ihr CD-Debüt nicht sein.“ Dem ...

OehmsClassics OC 730 • 1 CD • 70 min.

08.07.09 [9 9 9]

C. Debussy • G. Fauré • M. Ravel

CDA67114;0034571171142
zur Besprechung
Diese CD mit dem englischen Florestan Trio muß zu den herausragenden Kammermusikeinspielungen der letzten Jahre gerechnet werden. Mit makellosem Stilgefühl und einer hochkultivierten Eleganz lassen diese drei exzellenten Musiker das jugendliche ...

Hyperion CDA67114 • 1 CD • 66 min.

01.04.00 [10 10 10]

Fireworks

1652;7318599916521
zur Besprechung
Vadim Gluzman, der wie Maxim Vengerov und Vadim Repin Zakhar Bron zu seinen Lehrern zählt, wird gerne in einem Atemzug mit Jascha Heifetz, David Oistrach oder Nathan Milstein genannt. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis dieser Künstler nach ...

BIS 1652 • 1 CD/SACD stereo/surround • 70 min.

02.02.09 [10 9 10]

French Impressions

Sofia de Salis

ARS 38 543;4260052385432
zur Besprechung
Die Flötistin Sofia de Salis stammt aus Russland, ist aber in der französischen Schweiz heimisch geworden. Und sie hat sich von klein auf mit der frankophonen Musikkultur verbunden gefühlt. Kein Wunder, wenn man -wie sie – in die Flöte verliebt ist ...

Ars Produktion ARS 38 543 • 1 CD • 58 min.

15.06.17 [10 10 10]

Elina Garanca

Habanera

477 8776;0028947787761
zur Besprechung
Wenn ein Gesangsrezital mit Habanera überschrieben ist, ahnt man die Zielrichtung – hin zur Traumrolle aller Mezzsopranistinnen, zur Carmen. Das trifft auch auf die neue Platte von Elina Garanca zu, die dennoch eine Überraschung bereithält, denn das ...

DG 477 8776 • 1 CD • 68 min.

09.09.10 [9 9 9]

Clytus Gottwald
Transkriptionen

83.181;4009350831810
zur Besprechung
Idee, Konzept und Realisierung bilden hier eine optimale Synthese: Clytus Gottwald (Jg. 1925), dem führenden Kopf einer modernen, avantgardistisch, zugleich elitären (Berufs-) Chorpflege vor dem Hintergrund soliden musikwissenschaftlichen ...

Carus 83.181 • 1 CD • 64 min.

31.01.07 [10 9 10]

Clytus Gottwald
Vokalbearbeitungen
Choral arrangements

83.182;4009350831827
zur Besprechung
Die Chormusik der jüngeren Moderne bzw. der Nachkriegs-Avantgarde ist ohne Clytus Gottwald und seine Stuttgarter Schola Cantorum schwer vorstellbar. Daß Gottwald auch ein herausragender Verfasser chorischer Transkriptionen war, ist dieser so ...

Carus 83.182 • 1 CD • 75 min.

30.12.05 [10 10 10]

J.S. Bach • A. Honegger • B. Martinu • M. Pintscher • M. Ravel

4763150;0028947631507
zur Besprechung
Auf den einzigen Schönheitsfehler dieser ansonsten zu 100% hinreißenden Produktion will ich gar nicht näher eingehen: Es ist zu offensichtlich, daß man versucht hat, ein Stück „neuester Musik” in ein exzellentes Programm hineinzumogeln. Doch erstens ...

ECM 4763150 • 1 CD • 64 min.

04.10.06 [10 9 9]

Daniel Hope

East Meets West

2564 61329-2;0825646132928
zur Besprechung
Kann eine schlichte Musik-CD geistig und emotional mit den zahllosen aufgedonnerten Angeboten der heutigen Kulturindustrie mithalten? Diese hier ganz gewiß – sicher wegen des großartigen Daniel Hope, der in jeder Phase und Phrase ein Zauberer ist, ...

Warner Classics 2564 61329-2 • 1 CD • 73 min.

01.04.05 [10 10 10]

Impulse

Víctor & Luis del Valle

IBS-72015;8436556427749
zur Besprechung
Brillant! Das ist wirklich das Erste, was man beim Hören dieser CD denkt. Das junge Klavierduo Victor und Luis del Valle spielen Witold Lutoslawskis Variationen über ein Thema von Paganini mit derartigem Schmiss, dass ihre Interpretation vom ersten ...

IBS Classical IBS-72015 • 1 CD • 69 min.

18.08.16 [10 10 10]

Herbert von Karajan
Karajan Master Recordings

00289 477 7155;0028947771555
zur Besprechung
Den Reigen der Veröffentlichungen zum 100. Geburtstag von Herbert von Karajan eröffnet Universal mit einer stattlichen Box, die zehn ausgewählte CDs enthält – jede mit nostalgischem Gelbetikett und liebevoll in ein Album verpackt, das die ...

DG 00289 477 7155 • 10 CD • 655 min.

10.03.08 [9 9 10]

Französische Klarinettenkonzerte

3-1778-2;0099923177821
zur Besprechung
Recht hat der Beiheft-Autor dieser CD mit der Feststellung, daß Jean Françaix in seinem Klarinettenkonzert "Eleganz und Esprit vorzüglich miteinander verbindet und ohne die abstrakten Finessen auskommt, die während des späten 20. Jahrhunderts den ...

Koch-Schwann 3-1778-2 • 1 CD • 53 min.

01.11.00 [10 10 10]

The Koroliov Series Vol. XIX

Maurice Ravel

Works for piano

227;4009850033701
zur Besprechung
Evgeni Koroliov ist ein Meister des Klangs, ja ein Klangzauberer. Die CD mit Klavierstücken von Maurice Ravel lässt dies aufs Schönste hören. Magisch zieht seine feine Anschlagskunst den Hörer in den Bann. Die langsamen Sätze aus Miroirs und Gaspard ...

Tacet 227 • 1 CD • 69 min.

08.09.17 [10 9 10]

Vincent Larderet
Ravel - Orchestra & Virtuoso Piano

ARS 38 146;4260052381465
zur Besprechung
Der Titel dieses Ravel-Rezitals von Vincent Larderet: „Orchestral & Virtuoso Piano“ ist sehr treffend: Die fünf hier versammelten Werke spüren der Nähe von Klavier und Orchester nach, die sich manchmal nah, manchmal fern sind, immer aber in eine ...

Ars Produktion ARS 38 146 • 1 CD/SACD stereo/surround • 70 min.

25.04.14 [10 10 10]

Vincent Larderet

Ravel • Schmitt

4260052381786;4260052381786
zur Besprechung
„Vom Schlachtfeld zum Variété-Theater“. Treffender kann man das Programm der vorliegenden CD wohl kaum überschreiben. Natürlich denkt man dabei sofort an die beiden vom Jazz inspirierten und dabei so unterschiedlichen Klavierkonzerte Maurice Ravels; ...

Ars Produktion 4260052381786 • 1 CD/SACD stereo/surround • 54 min.

07.12.15 [10 10 10]

Liszt • Saint-Saëns • Ravel

Yevgeny Sudbin

1828;7318599918280
zur Besprechung
In diesem Fall unterschreibe ich liebend gerne eine der biographischen Zuspitzungen und Verallgemeinerungen: Bei Yevgeny Sudbin handelt sich unzweifelhaft um „eines der wichtigsten pianistischen Talente unserer Zeit"! Mit dem Begriff „Talent" greift ...

BIS 1828 • 1 CD/SACD stereo/surround • 74 min.

20.12.12 [10 10 10]

L.v. Beethoven • J. Brahms • O. Messiaen • M. Ravel • E.-P. Salonen • M. Grey

2564 61948-2;0825646194827
zur Besprechung
Diese Doppel-CD bietet ein komplettes Konzertprogramm, wie es Leila Josefowicz und John Novacek auf Tournee spielen – als klingendes Souvenir für Konzertgänger und als tönende Visitenkarte für alle, die noch nicht die Bekanntschaft dieses ...

Warner Classics 2564 61948-2 • 2 CD • 86 min.

20.05.05 [10 10 10]

E. Chausson • G. Lekeu • D. Milhaud • M. Ravel

10 860;4006408108603
zur Besprechung
Französische Kammermusik aus der Zeit des Fin de Siècle ähnelt in gewisser Weise einem Faß ohne Boden, die klanglichen Nuancen und Schattierungen erscheinen oft tiefer als die Möglichkeiten der Spiel- und auch der Hörbarkeit. Wie tief das Petersen ...

Capriccio 10 860 • 1 CD • 68 min.

01.11.01 [10 10 10]

Freddy Kempf

1580;7318599915807
zur Besprechung
Der immer noch recht junge englische Pianist Freddy Kempf ist dem schwedischen Label BIS treu geblieben. Eine Reihe von zunehmend lebendigen, was die analytische Seite des Interpretierens angeht auch wachsend kompetenten Editionen zieren den reichen ...

BIS 1580 • 1 CD/SACD stereo/surround • 65 min.

05.09.08 [9 9 9]

Nachtstücke

OC 733;4260034867338
zur Besprechung
Hatten mich Herbert Schuchs Schubert-Deutungen (Oehms Classic OC 593) schon in den Bann gezogen, so fühlte ich mich bei seiner neuen CD „Nachtstücke“ gar wie das Kaninchen vor der Schlange: unfähig, mich zu bewegen, wegzuhören oder auch nur einen ...

OehmsClassics OC 733 • 1 CD • 66 min.

16.04.09 [10 10 10]

La Note d'Or

21031;4260014870310
zur Besprechung
Hier haben wir es nicht mit einem beliebigen Recital französischer Kunstlieder (Mélodies) zu tun, sondern mit einem klug zusammengestellten Programm, das an vier signifikante Komponisten einen neuen Aufbruch der musikalischen „ars gallica” im ...

dreyer.gaido 21031 • 1 CD • 59 min.

29.12.06 [9 9 9]

Œuvres pour La Main Gauche
Anthology - Volume 4

AV 140315;3760109130417
zur Besprechung
Der bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete junge französische Pianist Maxime Zecchini startete 2012 eine weltweit einzigartige, bislang drei Alben umfassende CD-Anthologie von Klavierwerken für die linke Hand. Setzten die ersten drei Folgen ...

Ad Vitam Records AV 140315 • 1 CD • 74 min.

01.10.14 [10 10 10]

Französische Orchestermusik

OC 329;4260034863293
zur Besprechung
Eine klassische Wunschkonzertzusammenstellung, die sich nicht nur für den schmaleren Geldbeutel anbietet oder auch als Mitbringsel für Nebenbei-Klassikhörer. Den ausgebufften CD-Sammler und Repertoirejäger wird sie zwar nicht interessieren, da es ...

OehmsClassics OC 329 • 1 CD • 66 min.

07.04.04 [9 9 9]

Orchestrations by Zoltán Kocsis

HCD 32106;5991813210623
zur Besprechung
Für einen dirigierenden Pianisten ist es naheliegend, dem Beispiel der Komponisten zu folgen und ausgesuchte Klavierstücke mittels Arrangement seinem Orchesterrepertoire einzuverleiben. Zoltan Kocsis geht dabei in der Auswahl bedachtsam vor und ...

Hungaroton HCD 32106 • 1 CD • 70 min.

11.03.04 [9 9 9]

Pictures & Reflections

B 132;4009850013259
zur Besprechung
Die Pictures & Reflections Zusammenstellung des österreichischen Pianisten Markus Schirmer mit zwei dem CD-Motto entsprechenden Werken von Ravel und Mussorgsky hat bereits ein gutes Jahrzehnt auf dem diskographischen Buckel. 2004 war es, als ...

Tacet B 132 • 1 Blue Ray Disc Audio • 65 min.

17.07.16 [9 9 9]

Plainte calme

472 400-2;0028947240020
zur Besprechung
Schon zu Beginn, wenn Alexander Lonquich mit einem Impromptu Gabriel Faurés in eine lichte, durchsichtige, dabei keineswegs unkörperliche Welt des gleichsam vorimpressionistischen Klavierzaubers entführt, vermeint man neue, ungeahnte Musik und ...

ECM 472 400-2 • 1 CD • 80 min.

22.10.04 [10 10 10]

S. Prokofjew • M. Ravel

474 8172;0028947481720
zur Besprechung
Mikhail Pletnevs Transkription von Prokofieffs Cinderella-Suite op. 87 für zwei Klaviere hörte ich zum ersten Mal, als der österreichische Rundfunk in seinen Festspiel-Übertragungen 2003 ein Konzert des Duos Argerich / Pletnev aus Lugano brachte. ...

DG 474 8172 • 1 CD • 50 min.

25.10.04 [10 10 10]

Freddy Kempf

Rachmaninov • Bach/Busoni • Ravel • Stravinsky

1810;7318599918105
zur Besprechung
Wie es der oft beschworene Zufall will: Vor kurzem saß ich am Stadtrand im beliebten, zu Ostern, zu Pfingsten, während der Mozartwoche und vor allem im Sommer von vielen Festspielgästen besuchten Salzburger Laschensky-Gasthaus. Und dies nicht nur, ...

BIS 1810 • 1 CD/SACD stereo/surround • 64 min.

23.03.11 [9 9 9]

Maurice Ravel
Complete Works for Violin and Piano

Lena Neudauer

98.002;4010276025634
zur Besprechung
Mit Person und Persönlichkeit der 1984 in München geborenen Geigerin Lena Neudauer ist der seltene Fall gegeben, dass eine junge Musikerin sowohl beim Vater als auch bei dessen Sohn studiert hat. Mit elf Jahren kam sie am Salzburger Mozarteum in die ...

hänssler CLASSIC 98.002 • 1 CD • 71 min.

28.02.13 [10 10 10]

Maurice Ravel
Orchestral Works Vol. 1

93.305;4010276026037
zur Besprechung
In jüngster Zeit gerate ich des öfteren an Neuproduktionen des sogenannten Standardrepertoires, die mich – um es mit aller gebotenen Vorsicht und Zurückhaltung zu sagen – auf eine gewisse Umkehr im generellen musikalischen Denken hoffen lassen. ...

SWRmusic 93.305 • 1 CD • 70 min.

05.11.13 [10 10 10]

M. Ravel

ZZT 060901;3760009291195
zur Besprechung
„Muß das denn nun auch noch sein?” fuhr’s mir durch den Kopf, als ich die vorliegende CD auspackte. Allzu viele unsinnige Debatten um non vibrato, Katzendarm und Naturpauke, zu viel theoretischer Lärm um pseudo-authentisches Nichts mußte ich im ...

Zig Zag Territoires ZZT 060901 • 1 CD • 72 min.

07.12.06 [10 10 10]

M. Ravel

ODE 1095-2;0761195109526
zur Besprechung
Tzimon Bartos faszinierende, ob ihrer im Grenzbereich von Versunkenheit und leiser Aufgeregtheit fast schon verstörende Rameau-Interpretationen noch in plastischer Erinnerung, weckt die neue Ravel-Einspielung unwillkürlich verstärktes Interesse. Wie ...

Ondine ODE 1095-2 • 1 CD • 64 min.

23.03.07 [10 9 9]

J. Cras • H. Howells • M. Ravel • R. Vaughan Williams

ACO-CD 10811;4260017189082
zur Besprechung
Die Debüt-CD des Berliner Horenstein-Ensembles lässt aufhorchen – in mehrfacher Hinsicht: Da ist zunächst das satte Klangbild der Aufnahme, einfach zum „Wohlfühlen", von perfekter Räumlichkeit und Staffelung. Mit der Harfe als verbindendem Element ...

Acousence Classics ACO-CD 10811 • 1 CD • 49 min.

27.10.11 [10 10 10]

M. Ravel

477 8770;0028947787709
zur Besprechung
Pianist Pierre-Laurent Aimard und Dirigent Pierre Boulez sind sich offenbar einig, dass Maurice Ravel „sein Bestes in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg“ gegeben habe. Später dann habe sich der Komponist, gewissermaßen als früher Pionier der ...

DG 477 8770 • 1 CD • 71 min.

13.09.10 [9 9 9]

M. Ravel • D. Schostakowitsch

CC72535;0608917253528
zur Besprechung
Es ist erheblich Bewegung in die jugendliche Kammermusikszene gekommen! Schier unzählige Trios und Quartette befinden sich international auf Erfolgskurs, von den variablen Duo-Formationen gar nicht zu reden. Dies hat im Zuge vieler ...

Challenge Classics CC72535 • 1 CD • 54 min.

23.07.12 [10 10 10]

Maurice Ravel

Orchestral Works Vol. 2

93.325;4010276026983
zur Besprechung
Bereits mit der ersten Folge seiner Erkundung des Ravel′schen Orchesterwerks mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart wusste Stéphane Denève rundum zu überzeugen [sh. Klassik Heute-Besprechung vom 5.11.2013 unter Interpreten, Denéve]. Mit dem ...

SWRmusic 93.325 • 1 CD • 66 min.

27.10.14 [9 10 9]

Maurice Ravel

Sämtliche Werke für Klavier solo

93.318;4010276026891
zur Besprechung
Florian Uhlig behält fleißig, mit weitem literarischen Blick- und Hörwinkel und dies mit guten bis besten Ergebnissen Kurs auf seiner erfolgreichen Hänssler-Wegstrecke. Sie hält ihn momentan noch mitten im faszinierenden Dickicht (und natürlich auch ...

SWRmusic 93.318 • 3 CD • 166 min.

10.10.14 [9 9 9]

Maurice Ravel

Complete works for solo piano

082564602681;0825646026814
zur Besprechung
Der 1981 in Toulouse geborene und am Conservatoire de Paris ausgebildete Bertrand Chamayou gehört heute zu den interessantesten Pianisten nicht nur seines Heimatlandes. Als Preisträger des Long-Thibaud-Wettbewerbs in der französischen Hauptstadt und ...

Erato 082564602681 • 2 CD • 137 min.

01.03.16 [9 9 9]

B. Britten • M. Ravel • O. Respighi • D. Schostakowitsch • E. Schulhoff

471 581-2;0028947158127
zur Besprechung
Es scheint so, als wolle Magdalena Kozená nach ihrem ersten lyrischen „Probelauf“ auf vertrautem Terrain, d.h. mit Liedern von Komponisten ihrer tschechischen Heimat, nun mit ihrem zweiten Streich die ganze Universalität ihres sprachlichen und ...

DG 471 581-2 • 1 CD • 64 min.

20.05.04 [10 10 10]

E. Carter • M. Ravel

Bonus-CD: Erläuterungen und Klangbeispiele von Pierre-Laurent Aimard

2564 62160-2;0825646216024
zur Besprechung
Die Kombination eines der bedeutendsten Klavierwerke von Maurice Ravel mit drei Kompositionen von Elliott Carter (geb. 1908) mag zunächst überraschen, doch macht Pierre-Laurent Aimard nicht nur durch sein Spiel, sondern auch durch seine ...

Warner Classics 2564 62160-2 • 2 CD • 139 min.

04.11.05 [10 10 10]

M. Ravel

SMK 87854;5099708785420
zur Besprechung
Christoph Schlüren weist in seinem einfühlsamen Booklet-Text darauf hin, daß Ravels Werke in ihren jeweiligen Klavier- und Orchesterrealisationen gleichermaßen gut zu wirken vermögen, sofern sie in kompetenten Händen sind. Die besitzt der ...

Sony Classical SMK 87854 • 1 CD • 63 min.

15.04.03 [10 10 10]

M. Mussorgsky • M. Ravel

D 132;4009850013235
zur Besprechung
Die aufgrund ihrer pianistischen und musikbildnerischen Qualität bereits gelobte CD-Einspielung wird von der Firma Tacet nun auf Audio-DVD angeboten. In zwei Varianten kann der Hörer Schirmers prägnante, einprägsame Interpretationen des russischen ...

Tacet D 132 • 1 DVD-Audio • 65 min.

09.02.06 [9 10 9]

M. Mussorgsky • M. Ravel

132;4009850013204
zur Besprechung
Pictures & Reflections nennt der österreichische Pianist Markus Schirmer – oder sein Produzent Andreas Spreer – mit einigem Recht diese russisch-französische Werkkombination. Vielleicht wäre das entsprechende französische Motto um einige ...

Tacet 132 • 1 CD • 65 min.

24.05.05 [9 9 9]

H. Duparc • M. Ravel

OC 355;4260034863552
zur Besprechung
Shéhérazade, Maurice Ravels dreiteiliger Zyklus für Singstimme und Orchester aus dem Jahr 1903, liegt in zahlreichen CD-Einspielungen vor, die Klavierfassung hingegen erscheint aller Wahrscheinlichkeit nach hier zum allerersten Mal. Auch die ...

OehmsClassics OC 355 • 1 CD • 61 min.

20.01.05 [10 9 10]

Reflets

Fedor Rudin

ARS 38 235;4260052382356
zur Besprechung
Ein glanzvolles Solo-Debut hat der Geiger Fedor Rudin mit dieser CD vorgelegt. Zusammen mit seinem Klavierpartner Florian Noack hat er nicht nur ein hochinteressantes Repertoire mit einigen ausgesprochenen Raritäten eingespielt, sondern dies auch ...

Ars Produktion ARS 38 235 • 1 CD/SACD stereo/surround • 74 min.

18.07.17 [10 10 10]

Svjatoslav Richter
Piano Recital 1994

93.712;4010276024682
zur Besprechung
Ein bisher unveröffentlichter Live-Mitschnitt von Svjatoslav Richter? Das sollte als Kaufempfehlung reichen, war Richter doch einer der großen Pianisten des letzten Jahrhunderts, der die Enzyklopädie des Klavierspiels durch ein essentielles Kapitel ...

SWRmusic 93.712 • 1 CD • 78 min.

17.06.11 [10 10 10]

Rossignol, Mon Mignon
Liebeslieder der Belle Epoque und der Spätromantik

60118-215;4019272601187
zur Besprechung
Die Flöte mit ihrem geheimnisvollen Timbre war – neben der Harfe – ein Lieblingskind des aufkommenden Impressionismus, der sich gerne mythischer antiker Sujets bediente. So verwundert es wenig, dass in der Belle Epoche, jener unbeschwerten Zeit ...

NCA 60118-215 • 1 CD • 76 min.

16.07.03 [10 10 10]

Siesta

8.226900;0636943690024
zur Besprechung
Nach drei Jahrzehnten Präsenz und über 70 Veröffentlichungen auf dem internationalen Plattenmarkt entschloss sich die Blockflötistin Michala Petri zusammen mit ihrem Mann, dem Gitarristen Lars Hannibal, eigene Wege zu gehen. Sie gründeten ein ...

OUR Recordings 8.226900 • 1 CD • 54 min.

19.09.08 [10 10 10]

Signum Saxophon Quartett

38 094;4260052380949
zur Besprechung
Fünf Jahre hat das in Köln ansässige Signum Saxophon Quartett mit seiner Debüt-CD gewartet, und dieses sympathisch gelassene Vorgehen hat sich voll ausgezahlt. Das Quartett konnte die auf dem Album „Debut“ präsentierten Werke ausgiebig im Konzert ...

Ars Produktion 38 094 • 1 CD/SACD stereo/surround • 63 min.

05.04.12 [10 10 10]

Solitaires

Kathryn Stott

2148;7318599921488
zur Besprechung
Es ist in Mode gekommen – und das bitte ich keineswegs als abwertend zu verstehen -, einem CD-Projekt mit Hilfe eines übergeordneten, sozusagen zusammenfassenden, bzw. pointierenden Titel zu vermehrter Aufmerksamkeit und damit auch zu gesteigertem ...

BIS 2148 • 1 CD/SACD stereo/surround • 69 min.

15.10.15 [9 9 9]

The Sound of the 20s

ARS 38 179;4260052381793
zur Besprechung
Mit dem eröffnenden „ Agitato“ der a-Moll-Violinsonate von Ernest Bloch springen Stefan Tarara und seine Partnerin Lora Vakova-Tarara gleichsam mit Verve in ein Duo-Programm von hoher literarischer Wertigkeit. Die in der jeweiligen Gesamtanlage ...

Ars Produktion ARS 38 179 • 1 CD/SACD stereo/surround • 79 min.

14.08.15 [10 10 9]

Henryk Szeryng plays

Nardini • Vieuxtemps • Ravel • Schumann

94.229;4010276027737
zur Besprechung
Aus den Archiven des Südwestrundfunks hat Hänssler Classic bereits viele Aufnahmen herausragender Musiker der Vergessenheit entrissen und in der „Archiv Reihe“ veröffentlicht, so zum Beispiel von Ida Haendel, Johanna Martzy, Gezá Anda oder dem ...

SWRmusic 94.229 • 1 CD • 76 min.

29.05.15 [10 10 10]

Tzigane

74321 690862;0743216908622
zur Besprechung
Bei Enescus wunderbarer dritter Violinsonate mit ihren subtilen und ausgetüftelten Klangfermentierungen, die alles, was man gemeinhin unter dem Begriff volkskundlicher rumänischer Folklore subsumiert, in einen spinnwebfeinen Hauch reduziert, zeigt ...

RCA 74321 690862 • 1 CD • 66 min.

01.03.01 [10 10 10]

A Verlaine Songbook

2233;7318599922331
zur Besprechung
Schon in ihrem letzten Recital „Fleurs“ hat Carolyn Sampson dem französischen Lied breiten Raum gegeben, nun präsentiert sie sich mit einem Programm, das ausschließlich Vertonungen von Gedichten Paul Verlaines gewidmet ist, der im Paris der Belle ...

BIS 2233 • 1 CD/SACD stereo/surround • 80 min.

02.12.16 [10 10 10]

La Vida Breve

ARS 38 159;4260052381595
zur Besprechung
Woran es auch liegen mag, an dem spanisch-lateinamerikanischen Repertoire zwischen Enrique Granados und Egberto Gismonti mit seinen herrlichen Stimmungs- und Farbnuancen, an den vortrefflichen Bearbeitungen für Violoncello und Gitarre, an dem ...

Ars Produktion ARS 38 159 • 1 CD/SACD stereo/surround • 63 min.

20.01.15 [10 10 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc