Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Ferruccio Busoni

* 01.04.1866 Empoli
† 27.07.1924 Berlin

Als Sohn eines Klarinettenvirtuosen und einer Pianistin am 1. April 1866 in Empoli geboren, trat Ferruccio Bsuoni bereits als Achtjähriger als Pianist in Italien auf, als Zehnjähriger im Ausland und mit zwölf Jahren dirigierte er bereits eigene Kompositionen. Mit 15 Jahren wurde er zum Mitglied der Bologneser Phiharmonischen Akademie ernannt. Ab 1888 war er als Musiklehrer in Helsinki, Moskau und Boston tätig, ab 1894 lebte er mit Unterbrechungen in Berlin. 1907/08 war er Leiter der Klavier-Meisterklasse am Wiener Konservatorium, 1913 war er Direktor des Liceo Musical in Bologna und ab 1920 war er bis zu seinem Tod am 27. Juli 1924 Kompositionslehrer an der Akademie der Schönen Künste in Berlin. Neben seiner Pianisten- und Lehrtätigkeit verfasste er auch musiktheoretische Schriften und zahlreiche Kompositionen, u.a. vier Opern (Die Brautwahl, Arlecchino oder Die Fenster, Turandot, Doktor Faust) sowie Konzerte und Klavierwerke. Ferruccio Busoni gab u.a. überarbeitete Editionen von Klavierwerken von Johann Sebastian Bach und Franz Liszt heraus. Als Dirigent setzte er sich vor allem für die zeitgenössische Musik ein.

Biographie Diskographie [19] Werke [59]

Diskographie aktuelle Auswahl: 19

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Thomas Adès spielt

5 57051 2;0724355705129
zur Besprechung
Er ist noch keine 30 und sorgt bereits für gehöriges Aufsehen - als Komponist, Dirigent und Pianist. Der Londoner Thomas Adès zeigt mit dieser CD, daß er auch am Klavier allein für die unterschiedlichsten Ansätze das passende Rüstzeug parat hat. ...

EMI 5 57051 2 • 1 CD • 72 min.

01.03.01 [10 10 10]

Ferruccio Busoni Hommages à Mozart, Bach & Chopin

777 427-2;0761203742721
zur Besprechung
Den schwedischen Pianisten Roland Pöntinen habe ich bei zahlreichen Gelegenheiten stets als literarisch vielfältig interessierten, technisch zuverlässig handelnden Interpreten erlebt, freilich aber auch als einen in seinen modulatorischen ...

cpo 777 427-2 • 1 CD • 78 min.

30.12.11 [8 9 9]

Ferruccio Busoni Piano Music • 3

8.570249;0747313024971
zur Besprechung
Ein Manko dieser dritten Folge von Ferruccio Busonis Klavierwerken ist in erster Linie der trockene, im forte resonanzlose, insgesamt im Vergleich zu anderen Naxos-Aufnahmen (etwa mit Scherbakov oder jüngst auch mit Daniel Ligorio) ...

Naxos 8.570249 • 1 CD • 70 min.

30.03.07 [6 7 7]

Ferruccio Busoni Songs - Goethe-Lieder

8.557245;0747313224524
zur Besprechung
Nur in seinen frühen und dann erst wieder in seinen späten Jahren hat sich Ferruccio Busoni der Liedkomposition zugewandt – wobei die frühen Lieder noch dem Kinder- und Jünglingsalter entstammen. Die Uhland-Ballade Des Sängers Fluch ist eine ...

Naxos 8.557245 • 1 CD • 69 min.

23.11.06 [7 8 7]

F. Busoni • A. Dvořák • C. Franck

PH06011;0881488601121
zur Besprechung
Diese Veröffentlichung von drei Aufnahmen des Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchesters (heute: WDR Sinfonieorchester) mit Carlo Maria Giulini (1914-2006) ist aufschlussreich für das Repertoire des italienischen Dirigenten. Dvoráks letzten drei Sinfonien ...

Profil PH06011 • 1 CD • 63 min.

24.09.07 [8 5 6]

F. Busoni

8.557848;0747313284825
zur Besprechung
Dies ist eine vorzügliche Neueinspielung der beiden Violinsonaten von Busoni, die ohnehin nicht oft im Katalog vertreten sind. Dem jungen Geiger Joseph Lin und seinem arrivierten Begleiter Benjamin Loeb ist das kleine Kunststück gelungen, die gern ...

Naxos 8.557848 • 1 CD • 66 min.

03.09.07 [10 10 10]

Ferruccio Busoni: Konzert C-Dur op. 39 für Klavier, Männerchor und Orchester

CDA67143;0034571171432
zur Besprechung
In den letzten Jahren gab es im Konzertsaal und daheim an den Lautsprechern reichlich Grund, den kanadischen Pianisten Marc-André Hamelin zu rühmen. Er ist vom immensen, atemberaubenden klavieristischen Können her, von seinen literarischen ...

Hyperion CDA67143 • 1 CD • 74 min.

01.04.00 [10 10 10]

F. Busoni

999 853-2;0761203985326
zur Besprechung
Bedeutung kommt dieser Publikation vor allem hinsichtlich der kleinen, weitgehend unbekannten Stücke zu. Roland Pöntinen schenkt sein Augen- und Fingermerk den Sieben kurzen Stücken, von denen das sechste eine „Zauberflöten“-Anspielung enthält. Und ...

cpo 999 853-2 • 1 CD • 73 min.

23.08.04 [7 8 7]

F. Busoni

999 702-2;0761203970223
zur Besprechung
Im Kreis der Pianisten seiner gerade noch knapp jungen Generation hat sich der schwedische Pianist Roland Pöntinen einen guten Namen gemacht. Kammermusikalische, liedpartnerschaftliche Leistungen, aber auch solistische Initiativen mit zum Teil ...

cpo 999 702-2 • 1 CD • 75 min.

19.01.02 [6 6 6]

Klaviermusik Vol. 1

8.555034;0747313503421
zur Besprechung
Mit dem Trio Fontenay gründete der Pianist Wolf Harden 1980 im Alter von 18 Jahren ein Kammermusikensemble, das inzwischen weltweit höchstes Ansehen genießt. Als Solist bevorzugt er selten begangene Repertoirepfade, die ihn zu Komponisten wie ...

Naxos 8.555034 • 1 CD • 70 min.

01.08.01 [6 6 6]

F. Busoni

8.555373;0747313537327
zur Besprechung
Allen, die Ferruccio Busoni als Komponisten noch zu entdecken haben, sei diese Veröffentlichung wärmstens empfohlen, denn sie enthält mit den beiden Studien zu Doktor Faust und der Berceuse mit dem Untertitel Des Mannes Wiegenlied am Sarge seiner ...

Naxos 8.555373 • 1 CD • 71 min.

14.06.02 [8 9 8]

F. Busoni

SK94497;5099709449727
zur Besprechung
Daß es sich bei der vorliegenden Aufnahme um die „definitive Einspielung” des Violinkonzerts von Ferruccio Busoni handelt, wie jemand unlängst behauptete, ist leider nicht wahr. Und das, obwohl sich mit Frank Peter Zimmermann ein absoluter ...

Sony Classical SK94497 • 1 CD • 54 min.

28.11.05 [8 7 7]

Chinoiserie

BIS-CD-1110;7318590011102
zur Besprechung
Die in New York lebende Pianistin taiwanesisch-amerikanischer Abstammung (Jg. 1973) läßt aufhorchen. In ihrem knapp achtzigminütigen Programm stehen gewiß nicht alle Stücke kompositorisch auf gleicher Höhe; enthalten sind auch ...

BIS BIS-CD-1110 • 1 CD • 80 min.

01.10.00 [8 10 10]

Inspiration

Dauenhauer Kuen

CTH2621;4003913126214
zur Besprechung
Hans Pfitzner: „…wenn das nicht den Künstler ausmachte, dass bei ihm sich die Zauberstunde einstellt“ – „Musik kann nie der Konstruktion entspringen sondern der Eingebung.“ Inspiration, „Eingebung“ haben die Geigerin Anna Sophie Dauenhauser und der ...

Thorofon CTH2621 • 1 CD • 58 min.

12.08.15 [9 8 9]

Die Mitternacht zog näher schon Romantische Balladen

OC 815;4260034868151
zur Besprechung
Der Untertitel „Romantische Balladen” ist sicher etwas gewagt, da Goethe, von dem vier der vertonten Texte stammen, nicht den Romantikern zuzurechnen ist und sein Lied vom Floh nur unter Vorbehalt als Ballade zu bezeichnen ist, was auch für die von ...

OehmsClassics OC 815 • 1 CD • 71 min.

18.11.09 [7 8 7]

J.S. Bach • F. Busoni • F. Liszt • O. Respighi

8.555691;0747313569120
zur Besprechung
Ferruccio Busonis sämtliche Werke für Violoncello und Klavier finden bequem Platz auf einer einzigen CD, deren Programm dem Hörer sogar noch einen Variationenzyklus des frühen Ottorino Respighi bietet, um nicht die respektable Spieldauer von einer ...

Naxos 8.555691 • 1 CD • 68 min.

28.09.04 [9 9 9]

Manfred Reuthe

Grieg • Reger • Busoni • Schumann

BM312468;4014513033543
zur Besprechung
Was hat den Pianisten Manfred Reuthe nur zu dieser Programmzusammenstellung bewogen? Zuerst die noch ziemlich unbeholfen umherlichternde Sonate e-Moll op. 7 von Edvard Grieg, dann die burschikos-heiteren Humoresken von Max Reger, darauf immerhin die ...

Bella musica BM312468 • 1 CD • 76 min.

28.11.17 [6 9 6]

Marlo Thinnes

Ombre et Lumière

TLS 215;4260175850596
zur Besprechung
Über die Initiativen des Telos-Labels gab es aus meiner Sicht immer wieder Anlass, in den Wörterschatz der lobenden Ausführungen zu greifen. Ich erwähne hier nur Igor Shukovs späte Gesamtaufnahme der Skrjabin-Sonaten! Nun wird hier ein „Schatten und ...

Telos Music TLS 215 • 1 CD • 69 min.

10.11.17 [7 8 8]

Zemlinsky • Schönberg • Busoni

C5138;0845221051383
zur Besprechung
Es war Weberns 1918 angefertigte Bearbeitung von Arnold Schönbergs Kammersymphonie op. 9, die für die Gründung von Schönbergs „Verein für musikalische Privataufführungen“ (mit-) verantwortlich zeichnete. Ebenfalls für diesen Verein – zum Zweck eben ...

Capriccio C5138 • 1 CD • 48 min.

08.11.17 [9 10 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie