Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Heitor Villa-Lobos

* 05.03.1887 Rio de Janeiro
† 17.01.1959 Rio de Janeiro

Der Brasilianer Heitor Villa-Lobos ist der bedeutendste und hierzulande bekannteste Komponist der Neuen Welt. Er wurde am 5. März vor 130 Jahren in Rio de Janeiro geboren. Mit sechs Jahren erhielt er ersten Cellounterricht von seinem Vater Raul, einem Buchhändler. In jungen Jahren verdiente er mit dem Cello seinen Lebensunterhalt, er schlug sich kreuz und quer durchs Land und spielte in Cafés und in Theaterorchestern. Auf diese Weise lernte er die Folklore Brasiliens kennen, aber auch die Chôros der lokalen Musikensembles in Rio de Janeiro, ein typisch brasilianisches Genre mit ein bis zwei Gitarren, Schlagzeug und verschiedenen Soloinstrumenten in beliebigen Besetzungen. Seine Erstlingswerke stammen aus jenen Jahren, außerhalb Brasiliens waren diese Kompositionen jedoch kaum zu hören. Artur Rubinstein lernte die Musik von Villa-Lobos bei einer Brasilien-Tournee kennen und begeisterte sich sehr dafür. 1923 ging Villa-Lobos für ein Jahr nach Paris. Die Begegnungen mit Andrés Segovia, Ravel, Dukas, Florent Schmitt und Milhaud hinterließen bei ihm bleibende Eindrücke, die ihn zu einigen seiner bedeutendsten Werke inspirierten und ihn international berühmt machten. 1930 wurde er nach erneutem längerem Studienaufenthalt in Paris Direktor der brasilianischen Musikakademie. 1942 gründete er das Conservatorio Nacional de Canto Orfeônico. Villa-Lobos war ungemein produktiv und vielseitig, er schrieb Opern, Ballette, 12 Sinfonien, sinfonische Dichtungen, Konzerte, Chôros, Kammermusik, insgesamt etwa 2000 Kompositionen. Er verstand es, Anregungen aus der Volksmusik seines Landes, deren Studium er sich eingehend widmete, aus Barock, Romantik und Impressionismus für seinen Stil fruchtbar zu machen. Er hat in allen traditionellen Formen komponiert, aber seine bekanntesten und erfolgreichsten Werke sind jene, die originär brasilianischen Geist atmen. Die vierzehn Chôros sind von einem rhythmischen Tanz abgeleitet, die Bachianas Brasileiras verbinden in einzigartiger Wirkung brasilianische Volksmelodien mit der strengen Linienführung der Suiten von Johann Sebastian Bach. In vielen dieser Werke ist die Besetzung ungewöhnlich. So ist das fünfte Stück aus den Bachianas Brasileiras für acht Celli und Sopran geschrieben. Zum Nationalhelden geworden, lebte Villa-Lobos meist in Brasilien, verbrachte aber auch viel Zeit in Europa als Gastdirigent. Er starb am 17. Januar 1959 in seiner Wohnung in der Rua Araújo Porto Alegre 56 im Zentrum von Rio de Janeiro an Krebs.

Diskographie [52] Werke [110]

Diskographie aktuelle Auswahl: 24

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Arcord

inspired by songs and dances

or 0023;9120040730543
zur Besprechung
Alles Tango? Die aus Akkordeon und Cello bestehende Besetzung und die sinnliche Bildkomposition des CD-Covers könnten darauf hindeuten. Aber der erste Eindruck täuscht. Oder etwa doch nicht? ...

orlando records or 0023 • 1 CD • 62 min.

22.04.16 [10 9 10]

The Art of Saxophone

47748-8;0600554774886
zur Besprechung
Als der zum Flötisten und Klarinettisten ausgebildete Instrumentenkonstrukteur Adolphe Sax mit einer Vielzahl neuer Blechblasinstrumente zu entscheidenden Modernisierungen und Erweiterungen der Militärkapellen beitrug, fand er bei einigen der ...

Arts 47748-8 • 1 CD/SACD stereo • 77 min.

11.06.10 [10 10 10]

Bassoon Concertos

Françaix • Tomasi • Jolivet • Villa-Lobos

4260052381748;4260052381748
zur Besprechung
Nach seiner zwei Jahre zurückliegenden und rundum überzeugenden Einspielung der Weber-, Mozart- und Hummel-Konzerte widmet sich Matthias Rácz nun dem 20. Jahrhundert – der Zeit, die das Fagott nach einer längeren Durststrecke als Soloinstrument ...

Ars Produktion 4260052381748 • 1 CD/SACD stereo/surround • 75 min.

29.10.15 [10 10 10]

Brazilian Landscapes

6.220618;0747313161867
zur Besprechung
Die Farbigkeit und Vielfalt der Landschaft und Ethnien des größten Landes Südamerikas hat von jeher die Musik Brasiliens beeinflusst. So spiegeln und vermischen sich in der brasilianischen Kunstmusik des 20. Jahrhunderts europäische, afrikanische ...

OUR Recordings 6.220618 • 1 CD • 71 min.

27.06.17 [10 10 10]

Classica Brasiliana

910 1874-6;0760623187464
zur Besprechung
Es gibt wohl kaum ein anderes Land auf dieser Erde, in dem Musik ein derart unverzichtbarer Bestandteil der Alltagskultur, ein derart unverzichtbares Lebensmittel ist; kaum ein Land, in dem jede Region, ja fast sogar jede Stadt ihren eigenen Sound, ...

MDG 910 1874-6 • 1 CD/SACD stereo • 62 min.

09.01.15 [10 10 10]

Danças Brasileiras

1430;7318599914305
zur Besprechung
Vieles nimmt mich für diese Produktion ein. Zunächst einmal die Tatsache, dass offenbar niemand versucht hat, die chronologische Reihung der schwungvollen Tänze mit größerer Bedeutung zu überfrachten, als sie den Stücken zukommt: Es wird flott und ...

BIS 1430 • 1 CD/SACD stereo/surround • 59 min.

26.01.12 [9 9 9]

Elina Garanca
Aria Cantilena

477 6231;0028947762317
zur Besprechung
Mit diesem ersten Recital auf dem edlen Gelblabel der Deutschen Gramophon ist Elina Garanca nun endgültig der „Ritterschlag“ als Star der Klassikszene erteilt worden. Zwar ist die lettische Mezzosopranistin schon längst keine Unbekannte mehr. Bei ...

DG 477 6231 • 1 CD • 58 min.

09.02.07 [10 10 10]

Images from the South
Amadeus Guitar Duo

98.291;4010276020097
zur Besprechung
Von dem Heer von Gitarristen, das nach wie vor die Konzertpodien und Studios bevölkert, heben sich die Kanadierin Dale Kavanagh und der Deutsche Thomas Kirchhoff, die seit nunmehr sechzehn Jahren das Amadeus Guitar Duo bilden, durch die Konstanz und ...

hänssler CLASSIC 98.291 • 1 CD • 52 min.

24.07.07 [9 9 9]

Music for Saxophone and Orchestra

8.557063;0747313206322
zur Besprechung
Endlich wieder eine Würdigung klassischer Saxophonvirtuosität, die auch dem E-Musikfreund – es gibt sie, diese "Schublade"! – allen Respekt abverlangt. Theodore Kerkezos, ausgebildet in Athen, Bordeaux und Paris, inzwischen selber einer Athener ...

Naxos 8.557063 • 1 CD • 71 min.

07.11.02 [9 9 9]

Musik bei Kriegsende 1944-46

SCI17081;4260104170818
zur Besprechung
„Die mehrfachen Preisträger internationaler Wettbewerbe begeistern Publikum und Rezensenten in Europa, den USA und Japan mit ihrem mitreißenden und virtuosen Ensemblespiel.“ Eine austauschbare Standardformulierung, wie sie nicht nur in der ...

sophia classics SCI17081 • 1 CD • 62 min.

20.11.08 [10 10 10]

M.M. Ponce • J. Rodrigo • H. Villa-Lobos

2564 60296-2;0825646029624
zur Besprechung
...

Warner Classics 2564 60296-2 • 1 CD • 67 min.

16.03.05 [9 10 10]

Christian Schulz
Romanza

OBR 0002;4260182090022
zur Besprechung
Gegen die allgegenwärtige Reizüberflutung bedarf es mitunter einer „Medizinì: Man muss wohl manchmal dem Ruf „Zurück zur Naturì folgen. Also begeben wir uns, ganz dem heutigen Trend des mobilen Hörens folgend, mit Romanza hinaus in den sommerlichen ...

Oceanbar Records OBR 0002 • 1 CD • 61 min.

07.07.09 [10 9 10]

Bechstein Konzert

Siesta

8.226900;0636943690024
zur Besprechung
Nach drei Jahrzehnten Präsenz und über 70 Veröffentlichungen auf dem internationalen Plattenmarkt entschloss sich die Blockflötistin Michala Petri zusammen mit ihrem Mann, dem Gitarristen Lars Hannibal, eigene Wege zu gehen. Sie gründeten ein ...

OUR Recordings 8.226900 • 1 CD • 54 min.

19.09.08 [10 10 10]

Heitor Villa-Lobos
Choral Works

93.268;4010276023906
zur Besprechung
Endlich – nach der schon fast legendären Kompilation „Europäische Chormusik aus fünf Jahrhunderten" unter Eric Ericson (EMI) konnte man den Eindruck haben, dass sich die Chormusikeinspielungen fast ausschließlich auf das geistige Repertoire verlegt ...

SWRmusic 93.268 • 1 CD • 62 min.

30.03.11 [10 10 10]

H. Villa-Lobos

CDA67176;0034571171760
zur Besprechung
Ruft man sich die Plattenaufnahmen des kanadischen Pianisten Marc-André Hamelin ins Gedächtnis, so wird nicht nur deutlich, daß dieser bewundernswert fähige, aber auch entschieden eigenwillige Künstler das klassische und romantische ...

Hyperion CDA67176 • 1 CD • 64 min.

01.11.00 [10 10 10]

H. Villa-Lobos

8.557460-62;0747313246021
zur Besprechung
Viel Konkurrenz hat diese Produktion nicht zu fürchten. Der deutsche Katalog nennt derzeit als einzige Gesamtaufnahme die zwanzig Jahre alte EMI-Veröffentlichung mit dem Royal Philharmonic Orchestra unter Enrique Bátiz, und für die sprechen beim ...

Naxos 8.557460-62 • 3 CD • 178 min.

21.12.05 [9 9 9]

H. Villa-Lobos

999 827-2;0761203982721
zur Besprechung
Neben seiner Neigung zu üppigen, klangsinnlichen Orchesterpartituren mit teilweise ungewöhnlich großer Besetzung bewahrte sich Heitor Villa-Lobos zeitlebens eine stille Liebe zur Kammermusik, deren Repertoire er um eine Vielzahl von Werken für alle ...

cpo 999 827-2 • 1 CD • 55 min.

04.09.02 [9 9 9]

L. Brouwer • H. Villa-Lobos

ODE 1028-2;0761195102824
zur Besprechung
Die Alben des finnischen Gitarristen Timo Korhonen gehören zu den interessantesten Veröffentlichungen auf dem CD-Markt. Album für Album erschließt sich Korhonen die Schlüsselwerke der Gitarrenliteratur. Diesmal stellte er sich einer besonderen ...

Ondine ODE 1028-2 • 1 CD • 63 min.

27.04.04 [10 9 10]

H. Villa-Lobos

1450;7318590014509
zur Besprechung
„Was ist ein Choros ?" Unter diesem Titel hielt der brasilianische Komponist Heitor Villa-Lobos 1958, ein Jahr vor seinem Tod, einen Vortrag, nach dem vermutlich die Mehrzahl der Zuhörer so schlau war vorher – denn die teils amüsanten, teils ...

BIS 1450 • 1 CD • 81 min.

18.07.08 [9 9 9]

H. Villa-Lobos

1440;7318590014400
zur Besprechung
Es wäre gewiß vermessen, den Chôros Nr. 11 von Heitor Villa-Lobos als Klavierkonzert zu bezeichnen. Bei den drei Sätzen, die sich auf eine Spielzeit von rund einer Stunde summieren, entsteht eher der Eindruck einer nicht ganz freiwilligen, dennoch ...

BIS 1440 • 1 CD • 78 min.

09.05.08 [10 9 9]

Villa-Lobos Heitor: Floresta do Amazonas

1660;7318599916606
zur Besprechung
Bei dem hier vorgelegten Werk handelt es sich um ein Kuriosum: Ursprünglich war Villa Lobos beauftragt worden, eine Filmmusik für den MGM-Film Green Mansions zu komponieren. Er bekam dazu jedoch lediglich das Drehbuch, komponierte drauflos und ...

BIS 1660 • 1 CD/SACD stereo/surround • 79 min.

15.07.10 [10 10 10]

H. Villa-Lobos

CD 1520;7318590015209
zur Besprechung
Mit dieser CD bringt das Label BIS seine Gesamtausgabe der Choros von Heitor Villa-Lobos zum Abschluss. Der gewaltige, in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts entstandene Zyklus von zwölf hinsichtlich Besetzung, Länge und Charkter ganz ...

BIS CD 1520 • 1 CD • 80 min.

19.12.08 [10 10 10]

H. Villa-Lobos

999 785-2;0761203978526
zur Besprechung
Der Verfasser des beigegebenen Einführungstextes hätte ein wenig mitteilsamer sein und, anstatt vergeblich über das mögliche Entstehungsdatum und den Untertitel des Werkes nachzudenken, vielleicht näheres über die zyklischen Motivklammern in ...

cpo 999 785-2 • 1 CD • 54 min.

05.12.06 [10 9 9]

Villa-Lobos Heitor: Sinfonie Nr. 10 (Amerindia, Oratorium in fünf Teilen für Solisten, Chor und Orchester)

999 786-2;0761203978625
zur Besprechung
Mit der hier vorgelegten CD findet eine discographische Großtat ihren Abschluß: die erste Gesamteinspielung aller erhaltenen Sinfonien von Heitor Villa Lobos (1887–1959) kurz vor dem 50. Todesjahr des brasilianischen Komponisten. Leider fehlt von ...

cpo 999 786-2 • 1 CD • 74 min.

25.02.08 [10 10 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc