Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Magnus Lindberg

* 27.06.1958 Helsinki

Seinen 60. Geburtstag feiert der finnische Komponist Magnus Lindberg. Er wurde am 27. Juni 1958 in Helsinki geboren. Er studierte Komposition an der Sibelius-Akademie in Helsinki bei Einojuhani Rautavaara und Paavo Heininen. 1977 gründete er zusammen mit Hämeeniemi, Kaipainen, Saariaho, Kortekangas und Salonen die Ears Open Society („Korvat auki r.y.“), um in Finnland neue Musik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Die Gesellschaft organisiert Konzerte und Seminare. 1981 reiste Lindberg nach Paris, um bei Vinko Globokar und Gérard Grisey zu studieren und besuchte Kurse bei Franco Donatoni in Siena. Er machte Bekanntschaft mit Brian Ferneyhough, Helmut Lachenmann und Karl Höller. Den Durchbruch als anerkannter Komponist schaffte er 1928 mit den Orchesterwerken Action-Situation-Signification sowie Kraft (1983). Mit groß dimensionierten Werken wie Feria (1997), Fresco (1997), Cantigas (1999), Concerto for Orchestra (2002-3), Sculpture (2005) etablierte er sich als einer der führenden Komponisten für Orchestermusik. 1992 erhielt er einen der renommierten Music Awards der Royal Philharmonic Society in London, 2000 gewann er den ersten Europäischen Kompositionspreis im Rahmen des Young Euro Classic Festivals in Berlin, 2003 erhielt er den finnischen Wihuri-Sibelius-Preis. Mit Seht die Sonne (2007) entstand ein Auftragswerk der Berliner Philharmoniker, das unter Simon Rattle uraufgeführt wurde. Von September 2009 bis 2012 war Lindberg Composer in Residence bei den New Yorker Philharmonikern sowie ab der Spielzeit 2014/2015 für drei Jahre beim London Philharmonic Orchestra. 2015 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. Einspielungen seiner Werke haben die Labels Deutsche Grammophon, Sony, Ondine, Da Capo and Finlandia veröffentlicht. Seine Werke werden bei Boosey & Hawkes verlegt.

Biographie Diskographie [12] Werke [37]

Diskographie aktuelle Auswahl: 12

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

A Due

ODE 1102-2;0761195110225
zur Besprechung
Diese CD hat eine besonders eigenartige, 15 Jahre währende Geschichte: der Klarinettist Kari Kriikku, der Cellist Anssi Karttunen und der Komponist Magnus Lindberg hatten 1990 die Idee, etliche Komponisten anzuschreiben und Werke für Klarinette und ...

Ondine ODE 1102-2 • 1 CD • 72 min.

19.06.07 [8 7 8]

Magnus Lindberg Chamber Works

ODE 1199-2;0761195119921
zur Besprechung
Dem 1958 in Helsinki geborenen Magnus Lindberg gelang 1984 mit dem Orchesterwerk Kraft der internationale Durchbruch. Lange Zeit galt gerade dem orchestralen Schaffen des Finnen das Hauptaugenmerk, in dem er sich überwiegend als leidenschaftlicher ...

Ondine ODE 1199-2 • 1 CD • 60 min.

03.10.12 [9 9 9]

Magnus Lindberg Orchestral Music

ODE 1110-2Q;0761195111024
zur Besprechung
Die vorliegende große Retrospektive von Magnus Lindbergs Orchestermusik reicht von Tendenza von 1982 bis hin zu Sculpture von 2005. Wer es schafft, sie ganz durchzuhören, wird durchaus reich belohnt; es eröffnet sich ein beachtlicher Reichtum an ...

Ondine ODE 1110-2Q • 4 CD • 258 min.

31.03.11 [9 9 8]

Magnus Lindberg

ODE 1281-5;0761195128152
zur Besprechung
Wie bei der vokalsymphonischen Produktion mit Graffiti und Seht die Sonne aus dem Jahre 2010 [sh. Rezension bei Klassik-Heute vom 26.4.2010] und der drei Jahre später erschienenen CD mit dem (ersten) Violinkonzert, dem Souvenir und den Jubilees [sh. ...

Ondine ODE 1281-5 • 1 CD/SACD stereo/surround • 66 min.

29.02.16 [9 9 9]

M. Lindberg

ODE 1157-2;0761195115725
zur Besprechung
„Für einen Komponisten, der Vokalmusik schreibt, sind die Auswahl der Texte sowie die Beziehung zwischen Text und Musik zentrale Belange." Das musste endlich mal gesagt werden, und wenn‘s auch nur auf Englisch ist, weil Ondine deutschsprachige ...

Ondine ODE 1157-2 • 1 CD • 57 min.

28.04.10 [10 10 8]

M. Lindberg

ODE 1124-2;0761195112427
zur Besprechung
Auch mit dieser neuen Einspielung mit Werken von Magnus Lindberg (geb. 1958) unter Sakari Oramo werde ich nicht so recht warm. Wie schon bei seiner (immerhin preisgekrönten) Aufnahme des Klarinettenkonzertes (ODE 1038-2) fehlt es mir vor allem an ...

Ondine ODE 1124-2 • 1 CD • 64 min.

11.12.08 [8 10 9]

Magnus Lindberg

Pekka Kuusisto

ODE 1175-2;0761195117521
zur Besprechung
„Pekka Kuusisto, 1. finnischer Preisträger des Sibelius-Wettberwerbes [sic!] in Helsinki, ist der adäquate Solist des Violinkonzertes unter der Leitung des Komponisten. Lindberg bezieht sich in seinem Violinkonzert bewusst auf das große nationale ...

Ondine ODE 1175-2 • 1 CD • 67 min.

27.09.13 [8 8 7]

M. Lindberg

463 184-2;0028946318423
zur Besprechung
In dem wunderbaren Gleichgewicht zwischen Ernsthaftigkeit und spielerischer Detailarbeit, das in seiner Musik herrscht, sehe ich den Grund dafür, daß seine monumentalen Klanggebilde nicht unter ihrer eigenen Last zusammenbrechen", schreibt Oliver ...

DG 463 184-2 • 1 CD • 51 min.

01.03.01 [10 10 10]

M. Lindberg

SK 89810;5099708981020
zur Besprechung
Eine erfreulich randvolle CD: Alle vier großformatigen Novitäten von Magnus Lindberg (* 1958) sind Ersteinspielungen. Die Monolithen auf dem Cover sind eine kluge Wahl: Lindbergs kraftvolle Musik ist „Urgestein“, von großer Dichte und formaler ...

Sony Classical SK 89810 • 1 CD • 80 min.

17.06.02 [10 10 10]

M. Lindberg

ODE 1038-2;0761195103821
zur Besprechung
Die Musikgeschichte kennt bedeutende, schöpferisch überaus ergiebige Freundschaften zwischen Komponisten und Klarinettisten: allen voran Mozart und Stadler, nach ihnen im 19. Jahrhundert Weber und Baermann, Brahms und Mühlfeld. Es erscheint nicht im ...

Ondine ODE 1038-2 • 1 CD • 51 min.

23.09.05 [10 10 10]

M. Lindberg

ODE 1017-2;0761195101728
zur Besprechung
Magnus Lindberg, 1958 geboren, war an der Musikakademie in Helsinki Schüler von Rautavaara und Heininen, später studierte er in Frankreich bei Gérard Grisey und Vinko Globokar sowie bei Franco Donatoni in Siena und Brian Ferneyhough in Darmstadt. So ...

Ondine ODE 1017-2 • 1 CD • 60 min.

30.06.04 [9 9 9]

Mano a mano

ODE 1091-2;0761195109120
zur Besprechung
Es dürfte ein merkwürdiges Gefühl sein, etwa 300 Jahre mehr oder weniger tief geschlafen zu haben und dann nicht nur aufzuwachen, sondern sich gleichsam geteilt oder wenn man so will doppelt wieder zu finden. Tatsächlich ist bei ernsthafterer ...

Ondine ODE 1091-2 • 1 CD • 64 min.

30.04.07 [9 9 9]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018