Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Leif Segerstam

finn. Komponist und Dirigent

Diskograpie (27)

Seinen 75. Geburtstag feierte der finnische Dirigent und Komponist Leif Segerstam 2019. Er wurde am 2. März 1944 in Vaasa geboren. Von 1952 bis 1963 war er an der Sibelius-Akademie in Helsinki, im Anschluss daran studierte er bis 1965 an Juilliard School of Music in New York. Danach kehrte er nach Europa zurück und bekleidete verschiedene Kapellmeisterstellen.

Naxos 8.660076-77

2 CD • 1h 32min • 2000

07.06.200210 8 10

Erst spät, im Jahr1957, ist Alban Bergs Wozzeck in den Spielplan des Königlich Schwedischen Opernhauses Stockholm eingezogen, doch von da an hat das Werk viele glanzvolle Aufführungen erlebt. Die jüngste Neuinszenierung aus dem Jahr 2000 wurde von Götz Friedrich betreut (eine seiner letzten [...]

»zur Besprechung«

Toivo Kuula

Ondine ODE 1270-2

1 CD • 72min • 2015

07.10.20158 9 8

Neben dem vier Jahre jüngeren Leevi Madetoja war Toivo Kuula (1883-1918) der bedeutendste finnische Komponist der Generation nach Sibelius. Beide waren zeitweise auch Schüler des überragenden Meisters, Kuula in den Jahren 1907-08. Dass Kuula heute nicht entsprechend seiner Begabung international bekannt ist, liegt daran, dass er im Mai 1918 im finnischen Bürgerkrieg, anscheinend infolge einer Provokation, erschossen wurde. [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-937

1 CD • 65min • 1998

01.08.19998 6 8

Das Knieholz mit der dunklen Stimme ist dabei, die Geige an Beliebtheit zu übertreffen. Auch bei den Komponisten, die im letzten halben Jahrhundert mehr für Cello geschrieben haben als in allen Zeiten davor. Vielleicht schätzt man die Bodenhaftung des Instruments? Die beiden polnischen Komponisten [...]

»zur Besprechung«

Chandos CHAN 9836

1 CD • 61min • 1990

01.03.20016 6 6

Im "Ruhevoll" überschriebenen dritten Satz von Mahlers vierter Sinfonie findet Segerstam zu einer traumverlorenen Ruhe, wie sie nur wenige Aufnahmen zu bieten haben. Sonst aber scheint der Dirigent "bedächtig" mit "behäbig" und "gemächlich" mit "schwerfällig" zu verwechseln. Wohl gibt es einige [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 923-2

1 CD • 73min • 1998

01.08.19998 8 6

Erkki Melartin war eine Art finnischer Spiegel Europas. Mit Ravel teilte er nicht nur die Lebensdaten, sondern auch das Interesse an orchestralen Farben. Es gibt keinen "impressionistischeren" skandinanischen Tonsetzer als diesen Reisenden. Auch Puccini und Strauss haben Spuren hinterlassen, aber [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-880

1 CD • 71min • 1998

01.10.19988 8 8

Ein unendlicher Klagegesang in zwei Abteilungen ist Allan Petterssons 1968–69 komponierte, mehr als dreiviertelstündige Achte Sinfonie. Viel dichter, rigider und kompromißloser ist das kontrapunktische Gestrüpp der Zehnten Sinfonie organisiert, die 1972 während jener Zeit entstand, als der [...]

»zur Besprechung«

Pictures from Finland

Ondine ODE 1112-2

1 CD • 71min • 2007

14.12.200710 10 10

Schon das Foto auf dem Cover, das Panorama einer weiten finnischen Seenlandschaft, lädt zum Träumen ein und weckt unwiderstehliches Fernweh. Das Booklet ist ein Album mit wunderbaren Farbaufnahmen, bei denen das einzige Bedauern dem Umstand gilt, dass sie nicht Beigabe zu einer 30cm-Langspielplatte [...]

»zur Besprechung«

Einojuhani Rautavaara Song of My Heart - Orchestral Songs

Ondine ODE 1085-2

1 CD • 58min • 2006

10.11.20069 9 9

Eine schöne, volle, samtige Baritonstimme, die nur selten im höchsten Register an ihre Grenzen stößt; ein wunderbar atmosphärisches, vielfach in Pastelltönen gehaltenes Orchester; und ein Dirigent, der im Umgang mit der skandinavischen, insbesondere der finnischen Musik wahrlich über jeden Zweifel [...]

»zur Besprechung«

Einojuhani Rautavaara

90th Anniversary Edition

Ondine ODE 1236-2D

2 CD • 2h 02min • 1989-2017

18.09.20187 9 6

Wer sich mit der Musik Einojuhani Rautavaaras beschäftigen möchte, kommt um das reichhaltige Angebot nicht herum, das Ondine von seinen Werken bereitgestellt hat [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1149-2

1 CD • 49min • 2006, 2009

30.04.201010 10 9

Anstatt die völlig ausreichenden Erläuterungen des Komponisten noch einmal mit den Worten eines Einführungstexters zu wiederholen, hätte man sich einige Booklet-Seiten sparen und dort eine deutsche Übersetzung dessen unterbringen können, was uns Einojuhani Rautavaara selbst zu sagen hat: Dass er [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1090-5

1 CD/SACD • 54min • 2006

10.03.200810 9 9

Die geradezu hemmungslose Schönheit der Manhattan Trilogy, die Einojuhani Rautavaara 2004 komponiert hat, die beglückenden Melodien und harmonischen Wirkungen, die sich „an das Gefühl, und nicht an den Verstand“ wenden, wie das Richard Wagner einst seinen Freunden mitteilte – all das klingt, als [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 921-2

1 CD • 59min • 1998

01.07.199910 10 10

Drei Marksteine auf dem schöpferischen Weg des Klangmagiers aus Finnland: Anadyomene, die 1968 entstandene schwelgerische Anbetung der schaumgeborenen Aphrodite, mit der Rautavaara sich und seine Musik nach eigenen Worten von der "seriellen Zwangsjacke und einem quasi-wissenschaftlichen Denken" [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Ondine ODE 1041-2

1 CD • 59min • 2003, 2004

22.11.200510 10 10

Einojuhani Rautavaara widmete sein im Oktober 2002 uraufgeführtes Klarinettenkonzert dem Solisten der ersten Stunde, dem Amerikaner Richard Stoltzman, der ihn mit Rat und Tat durch alle Stadien der Komposition begleitet hatte. „Für Richard Stoltzman und den Ton seiner Klarinette“, lautet die [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-771

1 CD • 65min • 1995, 1996

01.05.19988 8 8

Das luxuriöse Orchester, die geballten, opulenten Klangmassen liegen Segerstam bekanntlich, und je komplizierter und übersättigter der Tonsatz wuchert, desto wohler fühlt er sich. Das bewies er schon bei den beiden vorangegangenen Reger-Einspielungen für BIS. So sind es weniger die sensible [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE1016-2

1 CD • 64min • 2001, 2003

03.09.200410 10 10

Was bleibt übrig nach dem Brand von Walhall und dem Ende der Götter? Alberich natürlich, der gierige Zwerg, der sich nach Verklingen der letzten Takte von Wagners Götterdämmerung kruschpelnd und knarrend bemerkbar macht und alsbald zwar nicht die Weltherrschaft, doch immerhin das Komando über ein [...]

»zur Besprechung«

Sibelius Luonnotar - Orchestral Songs

Ondine ODE 1080-5

1 SACD • 62min • 2005

24.04.200610 10 10

Jean Sibelius, der Nationalheros der finnischen Musik, griff in seinen Liedern überwiegend auf schwedischsprachige Lyrik zurück, da das Schwedische seine Muttersprache war. Dabei hatte die umtriebige finnische Primadonna Aino Ackté, die auch Begründerin des Festivals in Savonlinna war, einen nicht [...]

»zur Besprechung«

Jean Sibelius The Essential Orchestral Favourites

Ondine ODE 1265-2D

2 CD • 2h 29min • 1939-2007

27.01.20159 9 9

Der Vorsatz, im neuen Jahre auf die Contenance zu achten, scheiterte schon an diesem Doppelalbum. Nicht etwa, weil mich die Aussicht auf „Segerstam dirigiert Sibelius” verstimmt hätte. Ganz im Gegenteil! Seine alten, vor mehr als einem Jahrzehnt erschienenen Einspielungen der vierten und fünften Symphonie nehmen bis heute in meinen Regalen einen Ehrenplatz ein, und auch über Pohjolas Tochter wußte ich damals nur die schönsten Dinge zu schreiben. [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1122-5

1 CD/SACD stereo/surround • 78min • 2007

17.07.200810 10 10

Sibelius’ Jugendwerk Kullervo, zu Teilen während eines Studienaufenthaltes in Wien entstanden und 1892 in Helsinki uraufgeführt, ist hierzulande weit weniger bekannt geworden als seine späteren sinfonischen Werke. Dabei ist es in mehr als einer Hinsicht außerordentlich interessant, da es west- und [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 936-2

1 CD • 59min • 1994/99

01.03.20004 6 4

Nach aller Vorfreude auf die Ersteinspielung zweier Kantaten aus Sibelius' früher Zeit, der Promotionskantate von 1894 und der Krönungskantate von 1896, wurde das Abhören für mich zur Enttäuschung. Das liegt weniger an der Qualität der Kompositionen als an der Ausführung. Die beiden Solisten singen [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 914-2

1 CD • 69min • 1997, 1998

01.02.19996 8 6

Diejenigen Werke Sibelius', die Leif Segerstam nicht mit dem Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks für Chandos einspielte, erscheinen nun mit den Philharmonikern aus Helsinki bei Ondine. Insgesamt machen die beiden anspruchsvollen Tondichtungen hier einen sorgfältiger einstudierten Eindruck als [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1040-2

1 CD • 61min • 2003, 2004

14.04.200510 10 10

Nachdem ich schon beim Hören der vorigen Veröffentlichung mit den Sinfonien drei und fünf aus dem Häuschen geraten war und auch über die hier vorliegende Schlußproduktion der Unternehmung nur Gutes sagen kann, wollte ich mir aus purer musikalischer Neugier doch gern einen Gesamtüberblick über den [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1007-2

1 CD • 59min • 2002

29.01.20039 7 9

Enttäuschend an dieser CD sind vor allem der belanglose Booklet-Text von Kimmo Korhonen und die kurze Spielzeit. Dennoch: wer zunächst angesichts verschiedener guter Aufnahmen der Ersten und Siebten nach dem Sinn dieser Neueinspielung fragt, ist beim Anhören bald angenehm überrascht. Segerstam [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1026-2

1 CD • 76min • 2002

15.03.20049 9 9

Für Leif Segerstam und seine Philharmoniker von Helsinki sind die Sibelius-Sinfonien eine Ehrenpflicht, der sie sich mit hörbarer Hingabe unterziehen. Die maßvollen Tempi ermöglichen dem rund und ausgewogen klingenden Orchester die volle Entfaltung seiner Möglichkeiten. Auch in der teilweise in [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1035-2

1 CD • 64min • 2003, 2004

05.10.200410 10 10

Eigentlich hätte ich die Besprechung dieser Produktion aus Gründen persönlicher Befangenheit ablehnen müssen, denn Sibelius und ganz besonders seine fünfte Sinonie haben mir stets bei entscheidenden Weichenstellungen zur Seite gestanden. Die bevorzugten Aufnahmen waren (und sind) mir deswegen bis [...]

»zur Besprechung«

A Tribute to Martti Talvela

Werke von Kuula, Sibelius, Mozart, Verdi, Wagner, Mussorgsky, Kokkonen u.a.

Ondine ODE 945-2

1 CD • 77min • 1963-88

01.12.19998 6 8

Der finnische Bassist Martti Talvela (1935-89), dessen Weltkarriere von deutschen Bühnen ausging, war ein echter basso profondo, der auch über die Qualitäten eines basso cantante verfügte. Er beeindruckte durch warme Stimmfülle und entspanntes Legato ebenso wie durch bedrohliche Orgeltöne noch in [...]

»zur Besprechung«

Juha Uusitalo The Wagner Album

Ondine ODE 1121-2

1 CD • 73min • 2008

20.05.20087 9 7

Seit ein paar Jahren taucht auf den Besetzungszetteln internationaler Opernhäuser bei Wagner-Aufführungen immer häufiger der Name des finnischen Baritons Juha Uusitalo auf, der erst seit einem knappen Jahrzehnt auf der Bühne steht und davor einige Jahre als Flötist in verschiedenen Orchestern [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.660152-54

3 CD • 3h 32min • 2004

14.07.20056 9 6

Noch vor dem EMI-Tristan mit Starbesetzung, allen voran Plácido Domingo, hat auch Naxos eine neue Produktion des Werks herausgebracht, großteils mit schwedischen Sängern, musikalisch verantwortet vom finnischen Dirigenten Leif Segerstam. Lediglich das titelgebende Liebespaar kommt aus Deutschland. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige