Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Märsche

Märsche

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.12.01

Capriccio 10 839

1 CD • 68min • 1993

Wer hört im Jahre 2001 freiwillig eine CD mit Märschen? Natürlich erst einmal der Rezensent, und er freut sich ganz aktuell über die gänzlich unmilitanten Beigaben, in denen der Marsch-Gestus ein wenig kopfsteht - etwa Mauricio Kagels hintersinnig-mißlungene 10 Märsche um den Sieg zu verfehlen oder HK Grubers Entmilitarisierte Zone. In der inneren Zurückgenommenheit und Tristesse rührt am stärksten Wolfgang Rihms kleiner Abschiedsmarsch, aber auch Scelsis I Riti faszinieren in ihrer rituellen Klarheit. Scott Joplins Transformation europäischer Marschelemente ist offensichtlich, aber - im Gegensatz zu den bewußt als Anti-Marsch komponierten Werken - leuchtet hier Fröhlichkeit und Friedfertigkeit aus jeder Note. Auch Johann Strauß' op. 228 (der Radetzky-Marsch) fehlt hier nicht, aber Wagners Trauermarsch aus der Götterdämmerung wirkt inmitten dieses durchaus pointierten Programms wie ein etwas verlorener Koloß.

Die Blechbläser des Radio-Sinfonie-Orchesters Frankfurt spielen mit viel Witz, Schliff, Farbsinn und durchaus gelungenem agogischen Gespür.

Hans-Christian v. Dadelsen [01.12.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 S. Prokofjew Marsch (aus Die Liebe zu den drei Orangen op. 33)
2 K.  Weill Kanonensong (aus der Dreigroschenoper)
3 Holzmann Feuert los op. 103
4 J. Strauß (Vater) Radetzky-Marsch op. 228
5 M. Dupré Poème Héroique op. 33
6 M. Kagel 10 Märsche um den Sieg zu verfehlen
7 HK Gruber Entmilitarisierte Zone
8 W. Rihm Abschiedsmarsch
9 G. Scelsi I riti

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
hr-brass Blechbläserensemble
Lutz Köhler Dirigent
 
10 839;4006408108399

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc