Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Benny Goodman

US-amer. Jazzmusiker (Klarinettist) und Bandleader

* 30.05.1909 Chicago/Illinois
† 13.06.1986 New York

Benjamin David „Benny“ Goodman gilt als der "King of Swing". Geboren am 30. Mai 1909 in Chicago/Illinois als Sohn armer jüdischer Immigranten, spielte er schon mit zwölf Jahren Klarinette in verschiedenen Tanzkapellen seiner Geburtsstadt Chicago. Bereits Mitte der 20er Jahre war er Mitglied des Chicagoer Ben Pollack-Orchesters. Seine ersten Aufnahmen als Solist stammen aus dem Jahre 1926. 1934 gründete er seine erste eigene Big Band, in der zum ersten Mal weiße und schwarze Musiker zusammen spielten. Mit seinem legendären Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall 1938 (mit dem Schlusstitel Sing, sing, sing, sing) machte er den Jazz "über Nacht" salonfähig auch für "vornehme" Kreise der weißen amerikanischen Gesellschaft. Ab 1934/1939 spielte er zahlreiche Platten für RCA und Columbia Records ein. Als populärster weißer Bandleader der Swing-Ära feierte Benny Goodman auch in der Nachkriegszeit noch große Erfolge. Vertreter der sogenannten „Ernsten Musik“ wie Paul Hindemith, Aaron Copland, Malcolm Arnold und Béla Bartók haben ihm Kompositionen gewidmet, denn Benny Goodman spielte durchaus auch klassische Musik, so zum Beispiel das Klarinettenkonzert KV 622 und das Klarinettenquintett KV 581 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Diskographie aktuelle Auswahl: 0

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Virtuose Geiger

Burkhard Maiss • Je-Yeoun You
Amen Hayr Surb
The Grand Duo
Visions
Christian Tetzlaff

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019