Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Frank Bridge

* 26.02.1879 Brighton
† 10.01.1941 Eastbourne

Obwohl sein Œuvre nicht sonderlich umfangreich ist, gilt Frank Bridge als einer der bedeutendsten Komponisten Großbritanniens. Er wurde am 26. Februar 1879 in Brighton geboren. Seine Musikerlaufbahn begann er als Probendirigent. Als ihm von Henry Wood immer häufiger die Leitung verschiedener Promenadenkonzerte übertragen wurde, wuchs seine Bekanntheit. Seit 1910 wirkte er in London als Opern- und Konzertdirigent, er trat auch als Gastdirigent in den USA auf. Daneben unterrichtete er auch. Sein prominentester Schüler war Benjamin Britten. Dessen Variationen für Streicher nach einem Thema von Frank Bridge fanden internationale Beachtung, die auch Frank Bridge selbst zugute kamen. Bridge schrieb hauptsächlich Kammermusik, aber auch einige groß angelegte Orchesterwerke sowie die Oper The Christmas Rose (1909-1929). Im Konzertrepertoire haben sich bis heute vor allem seine Tondichtungen Isabelle (1907), The Sea (1911), Summer (1914) und Enter Spring (1927) etabliert. Frank Bridge starb am 10. Januar 1941 in Eastbourne.

Diskographie [9] Werke [14]

Diskographie aktuelle Auswahl: 9

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

F. Bridge • E. Elgar • C. Franck • Z. Gárdonyi • G.F. Händel • G. Holst • L. Vierne • R.M. Stangier

ACO-CD 10710;4260017181079
zur Besprechung
Eine Reihe von großen Orgelneubauten hat das Ruhrgebiet in den letzten Jahren zu verzeichnen – Konzerthaus Dortmund (Klais), Philharmonie Essen (Kuhn), Essen Dom (Rieger) und in der Duisburger Philharmonie ein Opus der Orgelbaufirma Eule. Schon die ...

Acousence Classics ACO-CD 10710 • 1 CD • 78 min.

17.02.11 [8 8 8]

A. Bax • F. Bridge • B. Britten

93.257;4010276023098
zur Besprechung
Wann immer es gilt, das Repertoire für eine Besetzung um interessante und hierzulande wenig bekannte Stücke zu bereichern, lohnt sich der Blick über den Kanal. Der aus München stammende Weltklasse-Cellist Johannes Moser hat ihn gewagt und ist bei ...

SWRmusic 93.257 • 1 CD • 67 min.

22.09.10 [10 9 10]

F. Bridge

8.557133;0747313213320
zur Besprechung
F. Bridge: Streichquartett Nr. 1 e-Moll (Bologna, 1906), Streichquartett Nr. 3 ...

Naxos 8.557133 • 1 CD • 60 min.

01.12.03 [8 7 7]

F. Bridge

CDA67426;0034571174266
zur Besprechung
Diese Neuproduktion mit Kammermusik von Frank Bridge (1879–1941) ist eine Offenbarung. Die kraftvollen, phantasiereichen und originellen Werke zeigen einmal mehr, warum Benjamin Britten von seinem früheren Kompositionslehrer zeitlebens viel hielt. ...

Hyperion CDA67426 • 1 CD • 66 min.

23.04.04 [10 10 10]

Music for Strings

10 584;4006408105848
zur Besprechung
Das reine Streichorchester ist eine seit Jahrhunderten beliebte Klangfarbe und Formation. Ein Mangel an Repertoire bis in die aktuelle Gegenwart hinein ist daher nicht zu beklagen. Die vorliegende Zusammenstellung aus der englischen Musikgeschichte ...

Capriccio 10 584 • 1 CD • 54 min.

09.02.02 [7 8 4]

In The Shadow of War

1992;7318599919926
zur Besprechung
Die Schelomo-Rhapsodie von Ernest Bloch, ein programmatisches Werk einer neuen jüdischen Musik, gehört schon lange zum festen Bestand des Cello-Repertoires; das Werk hat seinen ganz eigenen, national-romantischen Reiz und vor allem signalhafte ...

BIS 1992 • 1 CD/SACD stereo/surround • 68 min.

14.03.13 [8 9 7]

Jump!
Maximilian Hornung

88697749242;0886977492426
zur Besprechung
Maximilian Hornungs Sony-CD mit populären Solostücken und anheimelnden Bearbeitungen trägt auf dem Cover das Motto „Jump“. Es kann sich nur auf das Foto beziehen. Der Cellist, dessen Namen in weißer Schrift deutlich abgebildet ist, bewältigt mit ...

Sony Classical 88697749242 • 1 CD • 71 min.

07.03.11 [8 9 8]

Seascapes

1447;7318599914473
zur Besprechung
In Europa käme sicher kaum ein Musikfreund auf den Gedanken, sich eine Interpretation von Debussys La Mer mit dem Singapore Symphony Orchestra zu kaufen – nicht aus eurozentristischer Überheblichkeit, sondern ganz einfach, weil es einige ...

BIS 1447 • 1 CD/SACD stereo/surround • 80 min.

02.07.07 [8 8 8]

English String Miniatures Vol. 4

8.555070;0747313507023
zur Besprechung
Auf den ersten Blick wirkt die vierte Folge der English String Miniatures sympathisch. Wieder wurde eine bunte Folge bekannter und unbekannter Schätze des britischen Streicherrepertoires gehoben. Die Northern Sinfonia unter David Lloy-Jones ...

Naxos 8.555070 • 1 CD • 62 min.

16.04.02 [6 5 6]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc