Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Antonio Vivaldi

* 04.03.1678 Venedig
† 28.07.1741 Wien

Der 28. Juli 2016 ist sein 275. Todestag – unsterblich ist er jedoch mit seinen „Vier Jahreszeiten“: Antonio Vivaldi, „il prete rosso“, der Priester mit den roten Haaren. Als Violinlehrer, Dirigent und Komponist wirkte er von 1703 bis 1740 hauptsächlich an einem Mädchenkonservatorium in Venedig, lediglich unterbrochen von Konzertreisen und einer Tätigkeit als Kapellmeister in Mantua zwischen 1720 und 1723. Vivaldi war zu Lebzeiten hochgeschätzt – Johann Sebastian Bach verfasste von neun seiner zahlreichen Konzerte Transkriptionen –, nach seinem Tod geriet er jedoch – ähnlich wie Bach – in Vergessenheit. Erst um 1930 erlebte er wieder eine Renaissance, die ihn bis zum heutigen Tag zum Superstar unter den klassischen Komponisten werden ließ. Vivaldis Solokonzerte waren stilbildend für den Hochbarock und beeinflussten darüber hinaus entscheidend die Entwicklung des Konzerts bis zur Klassik. Er hinterließ ein umfangreiches und bedeutendes Gesamtwerk mit 446 Konzerten sowie Ouvertüren, Sonaten, Opern und Kirchenmusik.

Diskographie [104] Texte [1] Werke [258]

Diskographie aktuelle Auswahl: 43

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Concerti d'amore

ACC 24151;4015023241510
zur Besprechung
Wie schon mit den „Baroque Oboe Concertos“ (Accent 22156) legt Marcel Ponseele nun mit den „Concerti d’amore“ eine CD vor, die zu den schönsten Produktionen von Barockmusik überhaupt gehören. Die Schönheit betrifft zunächst das Klangbild: Ponseele ...

Accent ACC 24151 • 1 CD • 57 min.

15.11.04 [10 9 10]

Concerto

Musik des 18. Jahrhunderts von Telemann, Vivaldi, Albinoni, Molter, Platti und Cimarosa

256;4012652025634
zur Besprechung
Der Titel dieser CD – „Concerto“ – ist nicht besonders originell, es gibt CDs mit der Kombination Orgel und Trompete und barockem Repertoire wie Sand am Meer. Und dennoch, ein zweites Hinschauen und -hören lohnt sich in diesem Fall. Denn dann ...

gutingi 256 • 1 CD • 60 min.

03.02.16 [9 9 9]

Duo Aliada

New Colours of the Past

ARS 38 182;4260052381823
zur Besprechung
So unterschiedlich, ja fast gegensätzlich Saxophon und Akkordeon von ihrem Klangcharakter und den spielerischen Möglichkeiten her sind – so eint beide Instrumente ein anderer Aspekt: Sie fristen in der Konzertmusik eine Randexistenz und sind sonst ...

Ars Produktion ARS 38 182 • 1 CD/SACD stereo/surround • 68 min.

24.03.16 [10 10 10]

GiovinCello

Cello Concertos

460526 6;0825646052660
zur Besprechung
Auf dem CD-Cover der mit „Giovincello“ betitelten Produktion (ital. für einen jungen sorglosen Kerl) springt ein junger Mann den Betrachter förmlich an. Will man jedoch mehr über ihn und das ihm zur Seite stehende Ensemble Il Pomo D’Oro unter der ...

Erato 460526 6 • 1 CD • 80 min.

20.11.15 [10 10 10]

Heroines of Love and Loss

Female composers and classical heroines of the 17th century

2248;7318599922485
zur Besprechung
Dem Thema der Wehklage, seit alten Zeiten mit der weiblichen Singstimme verbunden, widmet die englische Sopranistin Ruby Hughes diese CD. Anschaulich beschreibt der Präsentationstext des schwedischen Plattenlabels BIS das Programm: „Vor unsere Ohren ...

BIS 2248 • 1 CD/SACD stereo/surround • 71 min.

03.04.17 [9 9 9]

Il Giardino Armonico

100 010;4006680100104
zur Besprechung
Noch nie wurden im sogenannten klassischen Bereich die technischen Möglichkeiten des neuen Mediums DVD derart radikal genutzt wie hier. Wo andere mit Konzert- und Opernmitschnitten lediglich zu den Tönen noch Bilder liefern, die kaum mehr zeigen als ...

Arthaus Musik 100 010 • 1 DVD • 60 min.

01.05.01 [10 10 10]

8 Jahreszeiten

Liv Migdal

SM 235;4260123642358
zur Besprechung
Die Geigerin Liv Migdal und das Deutsche Kammerorchester Berlin bringen auf ihrer neuen CD die Jahreszeitenzyklen von Antonio Vivaldi und Astor Piazzolla in einen Bezug, wie er bezwingender kaum wirken ...

Solo Musica SM 235 • 1 CD • 67 min.

10.05.17 [10 10 10]

G. Carissimi • P.F. Cavalli • G.F. Händel • G. Legrenzi • T. Merula • C. Monteverdi • G. Salvatore • A. Vivaldi

OP 30395;0709861303953
zur Besprechung
„Eine dunkle, berückende, berührende Stimme, die trotz ihrer Fülle schlank ist und reich an oszillierenden Farben.“ So beschreibt Jürgen Kesting die Stimme von Sara Mingardo. Die Sängerin ist in Venedig geboren, wo sie auch studierte und noch heute ...

naïve OP 30395 • 1 CD • 72 min.

27.09.04 [10 10 10]

Recordare Venezia

LWC1114;7090020181264
zur Besprechung
Die 1985 in Oslo geborene Blockflötistin und Cembalistin Ingeborg Christophersen ist mit ihrer beeindruckenden Liste an Preisen und Auszeichnungen sowie zahlreichen prominenten Konzertauftritten inzwischen eine feste Größe der Alte-Musik-Szene ...

LAWO LWC1114 • 1 CD • 65 min.

11.04.17 [10 10 10]

Stabat Mater

1546;7318599915463
zur Besprechung
Bach war ein großer Freund der italienischen Musik: Nicht zuletzt bearbeitete er Concerti seines venezianischen Kollegen Vivaldi für Orgel und Cembalo, um etwas über die brandneue Form des Concerto grosso zu lernen, die damals über die Alpen ins ...

BIS 1546 • 1 CD/SACD stereo/surround • 75 min.

27.08.09 [9 10 9]

Venetian Christmas

2089;7318599920894
zur Besprechung
Venedig – „La Serenissima“: Die alte Stadtrepublik hatte im 18. Jahrhundert als politische Weltmacht schon lange ausgespielt, aber ein Treffpunkt der Schönen, Reichen und Mächtigen war und blieb die Lagunenstadt, nicht zuletzt während der ...

BIS 2089 • 1 CD/SACD stereo/surround • 75 min.

24.11.14 [10 10 10]

Antonio Vivaldi

Complete Recorder Concertos

777 304-2;0761203730421
zur Besprechung
Antonio Vivaldis Blockflötenkonzerte zählen mit ihren hohen Ansprüchen an Musikalität und Virtuosität nach wie vor zu den Meilen- und Prüfsteinen des Repertoires. Kaum ein Blockflötist von Rang und Namen hat es verabsäumt, sich mit diesen Werken ...

cpo 777 304-2 • 1 CD • 67 min.

01.10.08 [9 9 9]

Antonio Vivaldi
Concerti da Camera d'après La Stravaganza opus IV

RIC 288;5400439002883
zur Besprechung
Igor Strawinsky, freigebig im Austeilen von boshaften Bemerkungen, erklärte Vivaldi zum „überschätzten Komponisten, der ein und dasselbe Konzert sechshundert Mal hintereinander komponieren konnte“. Das hat allerdings vermutlich eher an der ...

Ricercar RIC 288 • 1 CD • 8 min.

02.11.09 [10 10 10]

Vivaldi
Concerti for Strings

1845;7318590018453
zur Besprechung
Wieder einmal ein „Vivaldi-Allerlei"? Keineswegs: in dieser Aufnahme wird die Musik des „Prete rosso" von ihrer feinsten und kunstvollsten Seite beleuchtet. Alle Werke erfahren eine spieltechnisch tadellose Wiedergabe mit sorgfältig ausgearbeiteter ...

BIS 1845 • 1 CD • 62 min.

28.12.11 [10 10 10]

Antonio Vivaldi
Concertos for oboe, strings and basso continuo

CC72389;0608917238921
zur Besprechung
Diese Produktion imponiert. Es erklingen stürmisch vorwärtsdrängende Vivaldi-Barockrhythmen, Oboenvirtuosität voller expressiver Ausdruckskunst und ein allgemeines, burschikoses Interpreten-Temperament. Ob die Waisenhausmädchen im venezianischen ...

Challenge Classics CC72389 • 1 CD/SACD stereo/surround • 55 min.

06.12.10 [9 9 9]

Antonio Vivaldi
Suonate da Camera a Tre, Due Violini e Violone o Cembalo op. 1

GCD 921203;8424562012035
zur Besprechung
Das ist das Schöne – und doch zum Verzweifeln: In der Musik kennt niemand die Wahrheit. Bei aller kunstgeschichtlichen Beständigkeit über die Jahrhunderte hinweg findet sich in diesem rein akustischen Phänomen ein Flüchtigkeitscharakter ausgeprägt, ...

Glossa GCD 921203 • 2 CD • 99 min.

24.07.08 [10 10 10]

Vivaldi
The 4 Seasons

2103;7318599921037
zur Besprechung
Auch wenn Antonio Vivaldis Musik in ihrer effektvollen Kurzatmigkeit wenig Gelegenheit gibt, wirklich weitergehende musikalische Fähigkeiten zu zeigen, so spielt doch neben einer klaren Erfassung der natürlichen Zusammenhänge die gestalterische ...

BIS 2103 • 1 CD/SACD stereo/surround • 68 min.

31.03.15 [9 10 9]

Vivaldi - Concertos for the Emperor

HMU 807332;0093046733261
zur Besprechung
Als Andrew Manze 2003 die Leitung des renommierten English Concert von Trevor Pinnock übernahme, war die Zukunft des Orchesters ungewiss. Nach dem Rauswurf bei der einst so ruhmreichen Archiv Produktion, die sich zwischenzeitlich auch von John Eliot ...

harmonia mundi HMU 807332 • 1 CD/SACD stereo • 79 min.

08.10.04 [10 10 10]

Antonio Vivaldi

Concerti e cantate II

OP30404;0709861304042
zur Besprechung
Schon zum zweiten Mal kombiniert das Label Opus 111 im Rahmen seiner Vivaldi-Edition zwei kammermusikalische Formen, die in ihrer raffinierten Reduktion besonders gut den nie versiegenden Einfallsreichtum und die kompositorische Raffinesse des ...

Opus 111 OP30404 • 1 CD • 63 min.

09.11.04 [9 9 9]

Vivaldi – Sacred Music Vol. 10

CDA66849;0034571168494
zur Besprechung
Auf der Zielgeraden seines Vivaldi-Zyklus' ist Robert King noch ein Werk in den Schoß gefallen, als dessen Komponist erst vor wenigen Monaten Vivaldi identifiziert werden konnte. Es handelt sich um das Nisi Dominus RV 803, das in der Sächsischen ...

Hyperion CDA66849 • 1 CD • 77 min.

22.06.04 [9 9 9]

Vivaldi – Vespri per l'Assunzione di Maria Vergine

OP30383;0709861303830
zur Besprechung
„Ich möchte nicht die Vesper versäumen, die heute in der Basilika des Apostelfürsten gesungen wird.“ – „Ich bedauere, nicht dabei sein zu können, wo ich doch ein großer Musikliebhaber bin, aber ich muß in eine schöne Komödie gehen.“ – „Da ist meine ...

Opus 111 OP30383 • 2 CD • 154 min.

19.03.04 [9 9 9]

Bechsteinkonzert

Late Vivaldi Concertos

SK 87733;5099708773328
zur Besprechung
„Wie man Virtuosität und Charme zu einer geglückten Interpretation der Musik Vivaldis vereinigt, zeigt hervorragend Carmignolas Einspielung.“, heißt es in einer Rezension des Sammelwerks Il cimento dell’armonia e dell’inventione (das auch die ...

Sony Classical SK 87733 • 1 CD • 72 min.

30.01.03 [9 9 9]

Vivaldi

Recorder Concertos

2035;7318599920351
zur Besprechung
Neben Frans Brüggen und Michala Petri gehört der schwedische Blockflötist Dan Laurin seit einem Vierteljahrhundert zur unangefochtenen Weltspitze des Instruments. Wie Petri hat er sich wie nur wenige andere auch für die Zeitgenössische Musik stark ...

BIS 2035 • 1 CD/SACD stereo/surround • 70 min.

25.01.16 [9 9 9]

Vivaldi's Five Seasons

777 366-2;0761203736621
zur Besprechung
Seit der Drucklegung (1725) von Vivaldis Le Quattro Stagioni op. 8 als Werkzyklus von vier Violinkonzerten nehmen diese anschaulich-programmatischen Concerti eine musikgeschichtliche Vorzugsstellung ein. Seit den ersten Aufführungen bei den Pariser ...

cpo 777 366-2 • 1 CD • 59 min.

18.06.08 [10 10 10]

Antonio Vivaldi: Arsilda Regina di Ponto

999 740-2;0761203974023
zur Besprechung
Vivaldi holt auf. Während von Händels Opern inzwischen fast alle seiner über 40 Titel eingespielt worden sind, konnte man die Bühnenwerke des an musiktheatralischer Schaffensfreude in etwa ebenbürtigen Venezianers bisher nur vereinzelt im ...

cpo 999 740-2 • 3 CD • 166 min.

28.12.04 [9 10 9]

Antonio Vivaldi: Bajazet (Tragedia per musica)

5 45676 2;0724354567629
zur Besprechung
Die Opernproduktion des 18. Jahrhunderts ist unüberschaubar, die Unzahl der Werke ruft den Vergleich mit einer musikalischen Milchstraße hervor. Unzählige Opernkomponisten gibt es in dieser Periode, die meisten unter ihnen von geradezu unglaublicher ...

Virgin 5 45676 2 • 2 CD • 146 min.

28.04.05 [10 10 10]

A. Vivaldi

ACC 24179;4015023241794
zur Besprechung
„Nicht noch eine Aufnahme der Vier Jahreszeiten!“ Dieser Verzweiflungsaufschrei angesichts der unüberschaubaren Diskographie von Vivaldis Dauerbrenner wäre nur zu gut zu verstehen. Einzig möglicher Einwand: Wenn ein Label wie Accent und ein Künstler ...

Accent ACC 24179 • 1 CD • 59 min.

06.06.07 [10 10 10]

A. Vivaldi

163;4009850016304
zur Besprechung
Long live the tube! Auch die jüngste Veröffentlichung aus der „transistorfreien“ Serie von Tacet ist ein klangliches Juwel. Was Tonmeister Andreas Spreer mit seiner nostalgischen Spitzentechnik, bei der für die Aufnahme ausschließlich ...

Tacet 163 • 1 CD • 60 min.

05.06.08 [9 10 10]

A. Vivaldi

8553060;4260085530601
zur Besprechung
Eine glatte 10 ohne Wenn und Aber. Das beginnt mit der exquisiten und vom ersten Ton an elektrisierenden Einspielung teils weniger bekannter Streicherkonzerte von Antonio Vivaldi durch die Berliner Barocksolisten unter der Leitung des Primus inter ...

Avi-music 8553060 • 1 CD • 63 min.

12.11.07 [10 10 10]

A. Vivaldi

ZZT070902;3760009291553
zur Besprechung
Der zehnte Geburtstag ist für ein Schallplattenlabel in heutigen Zeiten durchaus ein denkwürdiges Datum: Er bedeutet, in zehn Jahren der öffentlich heftig beklagten Krise der Klassik-Industrie sich behauptet zu haben. Im Fall von Zig-Zag Territoires ...

Zig Zag Territoires ZZT070902 • 1 CD • 54 min.

16.01.08 [10 9 10]

Antonio Vivaldi: Motezuma RV 723

00289 477 5996;0028947759966
zur Besprechung
Die abenteuerliche Wiederentdeckung dieser Oper sorgte vor einiger Zeit für Schlagzeilen in den Kulturnachrichten. Vivaldis Motezuma (bei uns Montezuma) fand sich in der Notensammlung der Berliner Singakademie, die als Kriegsbeute von der ...

DGA 00289 477 5996 • 3 CD • 195 min.

22.03.06 [9 9 9]

Antonio Vivaldi: Orlando finto pazzo RV 727

OP 30392;0709861303922
zur Besprechung
Vivaldi hat Konjunktur. Orlando finto pazzo ist bereits die dritte Oper des ungemein produktiven Komponisten, die das CD-Label Opus 111 publiziert. Das 1714 uraufgeführte Werk war die zweite von rund 50 Opern Vivaldis und die erste, die in Venedig ...

Opus 111 OP 30392 • 3 CD • 207 min.

03.09.04 [9 10 9]

Antonio Vivaldi: Orlando furioso RV 728 (Dramma per musica)

777 095-2;0761203709526
zur Besprechung
„Furioso“ – damit ist diese Oper aus dem Jahr 1727 treffend charakterisiert. So wild und stürmisch-brausend geht es bei Vivaldi höchstens in Konzertstücken wie La Tempesta di mare zu. Gleich die ersten Töne überfallen einen gleichsam wie mit ...

cpo 777 095-2 • 3 CD • 166 min.

06.06.08 [10 10 10]

Antonio Vivaldi: Tito Manlio RV 738 (Dramma per musica, 1719)

OP 30413;0709861304134
zur Besprechung
Man konnte früher schon manchmal erleben, daß innerhalb kürzester Zeit zwei Neuaufnahmen von Aida oder Madame Butterfly auf dem Plattenmarkt erschienen. Aber wenn jetzt zweimal dicht hintereinander ein Werk wie Vivaldis Tito Manlio auftaucht, erst ...

naïve OP 30413 • 3 CD • 185 min.

18.01.06 [10 10 10]

Antonio Vivaldi: Tito Manlio RV 738 (Dramma per musica, 1719)

777 096-2;0761203709625
zur Besprechung
Hugo Riemann nennt in seinem altehrwürdigen Opernlexikon (1887) nicht weniger als acht Vertonungen des Tito Manlio-Librettos von Matteo Noris, wobei Vivaldis Version (1719 für Mantua) gar nicht mitgezählt ist. Die Geschichte aus dem alten Rom ...

cpo 777 096-2 • 3 CD • 195 min.

03.01.06 [10 10 10]

A. Vivaldi

ODE 939-2;0761195093924
zur Besprechung
Im Gegensatz zu Cecilia Bartolis und Anne-Sophie Mutters üppig aufgemachten Vivaldi-Alben präsentiert sich diese Aufnahme Pekka Kuusistos eher bescheiden. Identisch mit der Aufnahme von Anne-Sophie Mutter ist nur das Repertoire. Der finnische Geiger ...

Ondine ODE 939-2 • 1 CD • 47 min.

01.03.00 [10 10 10]

A. Vivaldi • G.A. Guido

777 037-2;0761203703722
zur Besprechung
Nach und neben dem Zeitalter der Entdeckungen ist im Musikleben längst die Epoche der Rekonstruktionen angebrochen, die sich den Zufallslaunen der Überlieferung entgegenstemmt und verschollene Urfassungen oder mutmaßliche Alternativbesetzungen ans ...

cpo 777 037-2 • 1 SACD surround • 56 min.

22.09.04 [10 10 10]

A. Vivaldi

ASK 51352;0000ASK 51352
zur Besprechung
Mit diesen Vier Jahreszeiten gibt ein Ensemble sein CD-Debüt, welches eine echte Bereicherung der italienischen Orchesterlandschaft zu werden verspricht. Lange Zeit fest in der Hand der Musici di Roma und der Solisti Veneti, hat sich Italien erst ...

Sony Classical ASK 51352 • 1 CD • 71 min.

01.12.00 [10 10 10]

Antonio Vivaldi: La verità in cimento RV 739

OP30365;0709861303656
zur Besprechung
Die Edition Tesori del Piemonte (auf opus 111) hat sich die Gesamtaufnahme von Vivaldis riesenhaftem Opus zum Vorsatz gemacht. Die Folge 16 (zugleich: opera teatrali 2) bringt die dreiaktige Oper La verità in cimento, erstmals aufgeführt 1720 am ...

Opus 111 OP30365 • 3 CD • 150 min.

23.07.03 [9 9 9]

A. Vivaldi

8.557852;0747313285228
zur Besprechung
Kevin Mallons Exegese der hier versammelten geistlichen Opera sucht weder den Weg der Begradigung noch den exaltierter Effekte. Einen langweiligen Mittelweg betritt er damit aber keineswegs. Vielmehr erforschen das kanadische Aradia Ensemble, das ...

Naxos 8.557852 • 1 CD • 61 min.

04.07.06 [9 10 9]

A. Vivaldi

SK 51350;5099705135020
zur Besprechung
Ein zartes Hineinspielen zu Beginn, tänzerisch, zögernd, ohne wirklich zögerlich zu sein – suchend ist Anner Bylsma mit dem ersten Takt unterwegs. Auf der Spur nach dem richtig Gesagten, dem Stimmigen. Die Vorsicht, die der Cellist von Beginn an ...

Sony Classical SK 51350 • 1 CD • 76 min.

01.12.00 [10 10 10]

A. Vivaldi

CDA67467;0034571174679
zur Besprechung
Vivaldis Solosonaten ziehen heute längst nicht so viel Interesse auf sich wie seine Violinkonzerte, vielleicht weil sie nicht so innovativ sind. Gleichwohl bieten sie dem Geiger vielfältige Möglichkeiten, sein Verständnis von Virtuosität zu ...

Hyperion CDA67467 • 1 CD • 59 min.

21.09.04 [9 9 9]

Kristine West

Recorder

1055;7330709010554
zur Besprechung
Die skandinavische Blockflötenszene ist jung, dynamisch und spielt mittlerweile weltweit in der höchsten Liga. Mit ihrem Debütalbum präsentiert sich die sympathische Schwedin Kristine West aus dem Stand heraus als eine der interessantesten und ...

Daphne 1055 • 1 CD • 65 min.

21.06.17 [9 10 9]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc