Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Valentin Silvestrov

ukrain. Komponist

Diskograpie (10)

Consolation

Forgotten Treasures Of The Ukrainian Soul

BIS 2222

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2015

12.01.20179 9 9

Dieses Album, eine Herzensangelegenheit der 1971 in der Ukraine geborenen und in Schweden lebenden Pianistin Natalya Pasichnyk, widmet sich ukrainischer Musik für Klavier solo, für Gesang und Klavier, und Kammermusik [...]

»zur Besprechung«

The Hilary Hahn Encores

DG 479 1725

2 CD • 1h 50min • 2012, 2013

19.03.201410 10 10

Hilary Hahn zählt zu den herausragenden, souveränsten, tonlich bestechendsten Geigern unserer Zeit. Für diese besondere Einspielung fand sie mit dem jungen Pianisten Cory Smythe einen wunderbar ebenbürtigen, hochkultivierten Partner von äußerster Geschmeidigkeit, Witz und Präsenz. Im Booklet [...]

»zur Besprechung«

Valentin Silvestrov Piano Works

hänssler CLASSIC 98.229

1 CD • 75min • 2006

03.08.200710 10 10

Die Werke des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov (Jg. 1937) sind bei uns vergleichsweise unbekannt; allenfalls der Dirigent Andrey Boreyko hat sich für einige seiner Sinfonien eingesetzt. Umso mehr ist der außerordentlichen Pianistin Jenny Lin für dieses Album mit Klavierstücken [...]

»zur Besprechung«

BIS 1703

1 CD • 67min • 2008

12.01.201010 9 9

Als einen „Akt der Abrüstung” habe der ukrainische Komponist Valentin Silvestrov, so erfahren wir im Booklet, vor gut drei Jahrzehnten seine Abkehr von der „spröden Moderne” bezeichnet. Das ist, wenn wir die beiden hier vorliegenden Sinfonien aus den Jahren 1976 bzw. 1980/82 zugrunde legen wollen, [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Valentin Silvestrov

To Thee We Sing
Sacred Choral Works

Ondine ODE 1266-5

1 CD/SACD stereo/surround • 60min • 2015

19.11.20158 10 8

Der 1937 geborene Valentin Silvestrov (oder korrekter transliteriert: Valentyn Sylvestrov) zählt neben den fast gleichaltrigen Myroslav Skoryk und Yevhen Stankovych zu den international bekanntesten ukrainischen Komponisten seiner Generation.

»zur Besprechung«

ECM 4763108

1 CD • 80min • 2005

26.10.20067 8 5

In seinem Beihefttext zu dieser Produktion behauptet der bekannte Musikwissenschaftler Jürg Stenzl, daß die Werke der drei hier versammelten Komponisten „jedem Hörer […] irgendwie verwandt und zusammengehörig“ erscheinen würden. Diesem Urteil möchte der Rezensent klar widersprechen, nicht nur, weil [...]

»zur Besprechung«

ECM 472 112-2

1 CD • 53min • 2001

22.04.20049 10 9

Valentin Silvestrovs meditativer Musik muss man sich hingeben, man muss eintauchen in den Strom der Klänge und Nachklänge, muss den flüchtigen Assoziationen Raum geben, dem Echo von Vergangenem lauschen, sich immer wieder nach innen führen lassen. Das Requiem, das der ukrainische Komponist 1997-99 [...]

»zur Besprechung«

ECM 982 1424

2 CD • 1h 59min • 1986

25.02.200510 9 10

Der Kiewer Komponist Valentin Silvestrov schrieb seinen vierteiligen Vokalzyklus Stille Lieder nach Versen klassischer Dichter in den Jahren 1974-77. Die sorgfältige Auswahl der Texte zeugt von seinem poetischen Gespür. Bis auf zwei Gedichte der früh verstorbenen englischen Klassiker John Keats und [...]

»zur Besprechung«

Ustvolskaya • Silvestrov • Kancheli

Works for Piano and Orchestra

Grand Piano GP678

1 CD • 58min • 2015

07.11.20169 9 9

Das Naxos-Sublabel Grand Piano erkundet systematisch das unbekannte Klavierrepertoire. Nach einem Soloalbum mit Stücken von Valentin Silvestrov erscheint Elisaveta Blumina nun mit einem gemischten russisch-ukrainisch-georgischen Album mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter Thomas Sanderling

»zur Besprechung«

Violin Solo 7

Renate Eggebrecht

Troubadisc TRO-CD 01444

3 CD • 2h 40min • 2011

05.06.20147 8 7

Von Zeit zu Zeit erscheinen auf demTonträgermarkt Produktionen, die, für sich genommen sehr interessant sind, weil sich in ihnen eine starke künstlerische Persönlichkeit ausdrückt, die aber kleinere Mängel aufweisen: Da hat etwa ein Sänger seinen Zenit überschritten oder ein Chor singt nicht ganz [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige