Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Domenico Scarlatti

Diskograpie (52)

The Art of the Baroque Harpsichord

Naxos 8.554724

1 CD • 73min • 1999

16.07.20028 8 8

Die Kunst des barocken Cembalo ist ein recht summarischer Titel! Das Feld barocker Cembalomusik ist doch beträchtlich weiter als das Schaffen von Bach, Händel und Scarlatti: Ohne den französischen Beitrag beispielsweise von Couperin oder Rameau bleibt der europäischen Horizont unvollständig, und [...]

»zur Besprechung«

NCA 60164-207

1 CD/SACD • 73min • 2006

13.11.200610 10 10

Auf den Künstlerfotos, die ihrem äußerst geglückten Debüt-Album beigegeben sind, schaut Magdalena Kaltcheva nie in die Kamera; praktisch immer hingegen hat sie den Blick zärtlich auf die Gitarre gerichtet, als wolle sie dem Instrument, das sie da spielt, ganz genau zuhören. Die Porträts bilden [...]

»zur Besprechung«

Exquisite Rarities of Piano Music

Brioso BR 143

1 CD • 72min • 2003

16.12.20057 7 8

Das Motto dieser CD ist nicht übertrieben gewählt. Tobias Bigger – der 43jährige Kämmerling- und Margulis-Schüler – hat sich im literarischen Wunderland der Klavieradaptionen umgehört und diese überwiegend kostbaren, oft auch brillanten Kleinigkeiten mit soliden pianistischen Ausdrucksmittel [...]

»zur Besprechung«

Guitar Gala Night

Konzerte für 2 Gitarren und Orchester

hänssler CLASSIC 98.211

1 CD • 56min • 2001

25.03.20027 9 8

Das Repertoire dieser Guitar Gala Night ist live-erprobt. Dahinter steht keine originelle dramaturgische Idee, sondern schlicht die Tatsache, daß sich die Stücke aus drei Jahrhunderten auf den gemeinsamen Tourneen des Amadeus-Guitar-Duos und des Eden-Stell-Guitar-Duos bewährt haben. [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.414

1 CD • 49min • 2003

15.01.20048 9 8

Das sanfte, mit Weichzeichner operierende Porträt der jungen Pianistin auf dem Cover ist durchaus kennzeichnend für den Charakter dieser CD. Die aus Reutlingen stammende, mehrfach preisgekrönte und in Spanien mit einer Professur geehrte Uta Weyand versteht es, die stimmungsvollen Miniaturen des [...]

»zur Besprechung«

assai 222162

1 CD • 63min • 2000

30.11.200110 10 10

Die Werke des im Turin des 17. Jahrhunderts wirkenden Leonardo Leo sind eine gute Testinstanz für die Qualität eines Vokalensembles: Die kunstvolle Kontrapunktik und delikat ausgesponnene Polyphonie der Kirchenmusik Leos dient weniger der Demonstration technischer Fertigkeiten als der [...]

»zur Besprechung«

Lux Aeterna

Carus 83.208

1 CD • 54min • 1996

01.09.200110 10 10

Superlative sollten in einer Kritik nur sehr sparsam verwendet werden. Für diese Aufnahme jedoch wäre alles andere als das höchste Lob unangemessen. Schon die Werkauswahl beweist einen seltenen Mut zum Außergewöhnlichen. Im Zentrum steht das Stabat mater von Domenico Scarlatti, das von zehn [...]

»zur Besprechung«

Genuin GEN 86068

1 CD • 68min • 2006

01.08.20069 9 9

Mit der 22jährigen Berlinerin Caroline Fischer protegiert das Label Genuin eine Interpretin, die sich mit ihren Darbietungen aus der Masse der begabten, fleißigen Pianistinnen entscheidend heraushebt. Ihr etwas scheckiges, chronologisch verwirrend organisiertes Programm mit einigen virtuosen [...]

»zur Besprechung«

Telarc 80559

1 CD • 67min • 2000

01.08.20018 10 8

Für den bekannten Gitarristen David Russel ist dies das erste Album ausschließlich mit Barockmusik. Dafür transkribierte er Werke, die durchweg nicht für Instrumente wie Laute oder Theorbe komponiert wurden. Der englische Gitarrist spielt diese Auswahl lebendig und frei von Effekthascherei. [...]

»zur Besprechung«

Margiono Quintet Arie Antiche

Challenge Classics CC72100

1 CD • 54min • 2002

19.11.20028 9 8

Diese "arie antiche" stammen zwar überwiegend aus dem 17. Jahrhundert, wurden aber erst 1885 herausgegeben, zu einer Zeit also, da Verdi, mit gewissem Abstand noch Puccini und die Veristen den Markt beherrschten. Trotzdem konnten sich die Gesänge im Schulbereich und in der Hausmusik rasch [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Friedman Complete Recordings Vol. 1

Naxos 8.110684

1 CD • 75min • 1923-1926

28.08.20028 3 6

Gewiss, das Grundrauschen ist enorm, aber man gewöhnt sich daran. Denn es macht einfach Spaß – in Zeiten, in denen quasi maschinelle Perfektion und damit verbunden gestochen scharf metronomisches Spiel en vogue sind – wieder einmal einem Pianisten zuzuhören, der sich die Freiheiten für ein [...]

»zur Besprechung«

Pletnev live at Carnegie Hall

DG 471 157-2

2 CD • 1h 42min • 2000

01.06.200110 10 10

Im österreichischen Rundfunk beeindruckte kürzlich eine vierteilige Radiokolleg-Serie von Albert Hosp über das Phänomen des "Fehlers" in der Musik und in der musikalischen Praxis. Viele Ängste, Überlegungen und Spekulationen im Umfeld dieses unerschöpflichen Reizthemas beziehen sich auf Probleme, [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Complete Keyboard Sonatas Vol. 4

Naxos 8.553846

1 CD • 79min • 1996

17.10.20027 8 7

Da ein Grundzug von Scarlattis Sonaten in Motivwiederholungen und -sequenzen besteht, scheint ein Klavier mit seinen dynamischen und farblichen Differenzierungsmöglichkeit durchaus ein geeignetes Instrument zur Wiedergabe dieser Stücke zu sein, auch wenn aus historischer Perspektive einiges dagegen [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Duende - Harpsichord Sonatas

Paradizo PA 9003

1 CD • 63min • 2006

10.10.20076 6 6

Wohl zur Ehre des vor 250 Jahren verstorbenen Domenico Scarlatti wählte der Cembalist Skip Sempé für seine CD siebzehn Sonaten aus, die allesamt seine Lieblingsstücke sein sollen. Der Titel der Aufnahme, das spanische Wort „Duende“ (eigentlich ein Begriff für Gespenst oder Irrwisch, aber auch für [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Naples, 1685

Aeon AECD 0874

1 CD • 71min • 2007

24.03.200910 9 9

Selten, sehr selten in all den Jahren meiner hörenden Beobachtung des Musiklebens kam es vor, dass eine mir in vieler Hinsicht wesensfremde Werkgestaltung auf wundersame Weise Beglückung schenkt. Dem 31jährigen Schweizer Pianisten Olivier Cavé ist dies zu verdanken – und ich freue mich, es den [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Sonatas for harpsichord

Accent ACC 24189

1 CD • 65min • 2006

30.10.200710 10 10

Domenico Scarlatti, Jahrgangsgenosse von Bach und Händel, hat ein wesentlich differenziertes Œuvre hinterlassen als die Reduzierung des Komponisten auf seine etwa 600 Cembalosonaten vermuten lässt. Doch gerade dieses Riesenkorpus von Miniaturen (selten einmal sprengt eine Komposition die [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Sonatas per cimbalo & Fandango

Alpha Productions 165

1 CD • 64min • 2009

08.09.20109 6 7

Zwölf Sonaten von Domenico Scarlatti und mittendrin der Fandango seines jüngeren Kollegen Antonio Soler. Erbarmen!… möchte man angesichts der überreichen Diskographie an Sonaten von Domenico Scarlatti, die der Komponist selbst beharrlich Essercizii nannte, rufen. Domenico Scarlattis Einordnung in [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti – Cantate d'amore

Capriccio 67067

1 CD • 61min • 2002

26.09.20038 8 8

Das ist wahrhaft spannende Musik: Schon in den ersten fünf Harmonien erwarten einen sechs Tonarten! Harmonie ist ja auch in der Liebe so eine Sache – insbesondere wenn es sich um einseitige, folglich unglückliche Liebe dreht; und wenn italienische Musik von Liebe handelt, geht es dabei [...]

»zur Besprechung«

Classic Clips CLCL 101

1 CD • 67min • 2005

05.07.20079 9 9

Mauricio Kagels Akkordeonstück Episoden, Figuren aus dem Jahre 1993 ist in seiner Abenteuerlust, in seiner formalen Wirrnis und seiner immer neu flimmernden, flackernden oder fahlen Atmosphäre ein eindrucksvolles Beispiel einer modernen und auch wirklich spannenden Akkordeon-Komposition, die sich [...]

»zur Besprechung«

Winter & Winter 910 062-2

1 CD • 58min • 2000

01.07.200110 10 10

Teodoro Anzellotti hat der Welt des modernen Akkordeons zahlreiche unerhörte Facetten erschlossen, wichtige Kompositionen angeregt und uraufgeführt - aber nicht immer ist der klassisch geschulte Hörer in der Lage, das ungewöhnliche virtuose Spektrum und interpretatorische Niveau des [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901838.39

2 CD • 2h 00min • 2003

21.10.20046 8 5

Merkwürdig zweigeteilt ist das Leben von Domenico Scarlatti: die Vokalwerke und Opern aus seiner frühen Tätigkeit sind größtenteils kaum noch bekannt, aber die Werke für Tasteninstrumente aus seiner Zeit ab 1719 in Lissabon bzw. Madrid stempeln ihn zu einem der bedeutendsten Komponisten – und nicht [...]

»zur Besprechung«

Scarlatti

Yevgeny Sudbin

BIS BIS-CD-1508

1 CD • 76min • 2004

14.03.20059 9 9

Endlich! – erlaube ich mir auszurufen – wieder einmal eine interessante, kompetente und im rechten Augenblick auch einfühlsam, unverhohlen melancholisch dargebotene Scarlatti-Zusammenstellung! Zu verdanken ist sie dem 1980 in St. Petersburg geborenen Evgeny Sudbin, dem das internationale [...]

»zur Besprechung«

Zig Zag Territoires ZZT060202

1 CD • 67min • 2005

01.09.20067 8 7

Es ist und bleibt ein darstellerisches Problem, viele Scarlatti-Sonaten sozusagen „en suite“ zu spielen. Wenn man nicht die Autorität und (Wieder-)Erfindungsgabe eines Horowitz’ hat, dann sollte man besser eine Auswahl treffen und diese kleinen, genialen Stücke so vortragen, als seien sie jeweils [...]

»zur Besprechung«

La Triomphante – Virtuose Cembalowerke des 16.-18. Jahrhunderts

Naxos 8.551061

1 CD • 72min • 1999

01.07.20015 7 5

Ein bestimmtes Konzept bestand bei der Auswahl der vorliegenden Stücke nicht, was der Beihefttext ausdrücklich bestätigt. Ebenso gedankenlos ist es, italienische, englische, deutsche und französische Stücke alle auf demselben Instrument zu spielen, denn die Kopie eines Taskin-Cembalos aus dem [...]

»zur Besprechung«

Vitus (Original Motion Picture Soundtrack)

Sony Classical 82876859022

1 CD • 62min • 2006

17.01.20079 6 8

Ein Film über ein Wunderkind, ob dieser nun eine naive, eine sentimentale, oder aber eine kritische Haltung einnimmt, ist ohne echtes Wunderkind kaum zu haben: Egal, ob der jeweils ausgesuchte Kinder-Schauspieler die in der Erzählung geschilderten Fähigkeiten tatsächlich aufweist oder aber diese [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

The Welte-Mignon Mystery Vol. X Carlo Zecchi today playing all his 1926 interpretations

Tacet 160

1 CD • 56min • 1926

20.11.20086 7 6

Bekannt ist mir der italienische Pianist und Dirigent aus lange zurückliegenden Zeiten, als er in Salzburg am Mozarteum unterrichtete und für eine kurze Phase auch mit der damaligen Camerata academica zusammenarbeitete. Das waren recht wackelige Angelegenheiten, um es einmal höflich auszudrücken. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Magdalena Kaltcheva

Elogio de la guitarra

NCA 60219

1 CD • 59min • 2010

24.03.201110 10 10

Das Debüt-Album der bulgarischen Gitarristin Magdalena Kaltcheva wurde an dieser Stelle schon sehr positiv begrüßt (KLASSIK HEUTE 11/2006). Es ist schön, dass man auch über ihre neue Platte „Elogio“ berichten kann, dass Frau Kaltcheva ihr ohnehin sehr sensibles Spiel in der Zwischenzeit noch weiter [...]

»zur Besprechung«

Erinnerungen an Karl Engel

gutingi 244

2 CD/DVD • 2h 13min • 1989

22.02.20128 6 9

Mit dem hier via CD und DVD zweifach dokumentierten und zugleich verdientermaßen gefeierten Karl Engel hatte ich eine geraume Weile meine liebe Not. In den frühen Jahren meiner musikkritischen Tätigkeit nahm der Pianist in Salzburg sämtliche Klavierkonzerte für das Label Telefunken auf. Parallel [...]

»zur Besprechung«

Italian Love Cantatas

cpo 777 583-2

1 CD • 73min • 2007, 2008

06.06.20126 7 7

Was für eine delikate kammermusikalische Vielfalt diese weltlichen Kantaten der Barockzeit im Dialog zwischen Singstimme und einem obligaten Instrument bringen, läßt sich am meisten durch das ungemein farben- und kontrastreiche Spiel des Ensembles Epoca Barocca erahnen: sowohl die [...]

»zur Besprechung«

Ottavia Maria Maceratini One Cut

aldilá CD 001

1 CD • 80min • 2011

13.07.201210 9 10

Ein neues Label, eine neue Pianistin. Der Erstling der Münchner Company Aldilà Records ist schon optisch aufsehenerregend – entweder das Gesicht ist verkehrt rum, oder die Schrift. Ja, die Künstlerin steht Kopf, und in der Tat handelt es sich um keine alltägliche Aufnahme. Das Programm schlängelt [...]

»zur Besprechung«

Sky blue flower Music for Mandolin and Mandola

Antes BM319276

1 CD • 63min • 2011

07.08.20129 9 7

Die Mandoline ist bekanntlich eine kleine, sehr hell klingende Laute, die Mandola ist schon viel weniger bekannt und verhält sich zur Mandoline etwa wie die Bratsche zur Geige. Als Duo decken die beiden Instrumente also einen großen Ambitus ab; dennoch führt diese Besetzung eher ein Schattendasein. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 555-2

1 CD • 64min • 2007

05.11.20127 8 7

Eine Zwischenaktoper des 20-jährigen Domenico Scarlatti steht im Mittelpunkt dieser CD. Das Werkchen war in der römischen Karnevalssaison 1715 als Pausenfüller für das dramma per musica L'Ambeto, gleichfalls aus Scarlattis Feder, vorgesehen, konnte aber nicht aufgeführt werden, weil es zu frech die [...]

»zur Besprechung«

Ingolf Wunder 300

DG 479 0084

1 CD • 73min • 2012

13.02.20138 8 7

Zunächst einmal verblüfft der Titel: „Ingolf Wunder 300". Des Rätsels Lösung: der 27jährige österreichische Pianist Ingolf Wunder hat bisher dreihundert Konzerte gegeben und das soll offenbar diskographisch gefeiert werden. Also gewissermaßen eine Parade seiner Lieblingsstücke, „jedes einzelne [...]

»zur Besprechung«

Scarlatti Illuminated

Onyx 4106

1 CD • 63min • 2011

13.03.201310 10 10

Auf geschickte Weise umgeht Joseph Moog auf seinem Album „Scarlatti Illuminated“ das Problem mancher Rezitale, dass nämlich das Programm in eine ermüdende Folge kurzer Stücke zerfällt. Denn der deutsche Pianist, Jahrgang 1987, Schüler Bernd Glemsers und Arie Vardis (im allzu sparsamen Beiheft [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Complete piano sonatas Vol. 1

Tacet 199

2 CD • 2h 28min • 2011, 2013

03.03.20149 9 8

Der aus Göttingen stammende Pianist Christoph Ullrich befindet sich seit 2011 auf einer Reise durch die ebenso empfindsame wie turbulente Welt der insgesamt 555 Klaviersonaten (bzw. Klavierstücke) des italienischen Meisters Domenico Scarlatti. Ein nicht nur äußerst umfangreiches Projekt mit einer [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Complete Piano Sonatas Vol. 11

Tacet 212

2 CD • 1h 43min • 2013

10.07.20149 9 9

Der vielleicht etwas überraschende Umstand, dass Christoph Ullrichs zweite Veröffentlichung seiner weiten Scarlatti-Unternehmung als Folge 11 ausgewiesen ist, sollte auf Ordnung erpichte Hörer nicht in Unruhe versetzen. Der Pianist und seine Tacet-Herausgeber werden es sich genau überlegt haben, [...]

»zur Besprechung«

NoiZ guitar duo DOS

KSG Publishing 67031

1 CD • 52min • 2013

15.04.201510 10 10

Seit nunmehr acht Jahren gibt es das NoiZ guitar duo, und die wechselseitige Vertrautheit ist der Griechin Dora Nakou und dem Spanier Pedro Izquierdo in jedem Moment dieses hervorragenden Albums anzuhören. Die beiden Gitarren der ehemaligen Salzburger Studienkollegen stimmen stets perfekt zusammen, dennoch sind sie auch als einzelne Instrumente wahrzunehmen. [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Complete piano sonatas Vol. 14

Tacet 215

2 CD • 2h 18min • 2014

04.05.20159 9 9

Meine erste Begegnung mit Domenico Scarlattis Cembalosonaten fand in den 1960er Jahren mit einer Mono-LP statt, die George Malcom 1958 für Decca auf seinem Goff-Cembalo von 1952 eingespielt hatte, das ihm mit vielen Registern eine ungemein farbige und temperamentvolle Interpretation dieser Stücke ermöglichte: Jedes von ihnen wurde von dem englischen Pionier des Cembalospiels zu einem eigenständigen musikalischen Kosmos gestaltet. [...]

»zur Besprechung«

Bella musica BM312461

1 CD • 78min • 2013

18.05.20158 8 8

Ein interessantes, eigenwilliges Programm bietet hier der Berliner Pianist Manfred Reuthe. Es handelt sich um musikalische Abstecher und musikantische Verweildauern in verschiedenen europäischen Ländern – die nördliche Hemisphäre ausgenommen. Interessant und eigenwillig in der Werkanordnung vor allem insofern, da Reuthe sich nicht scheut, solche Vorlagen von Francesco Durante und Johann Nepomuk Hummel spielend einzuarbeiten, die man getrost unter der Rubrik „Rarität“ einordnen darf. [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete Piano Sonatas Vol. 15

Tacet 218

2 CD • 2h 18min • 2014

22.12.201510 10 10

Im Verlauf von Folge 15 seiner Gesamtaufnahme aller 555 Scarlatti-Sonaten erweist sich Christoph Ullrich nicht nur als hellhörig musikalischer Geschichtenerzähler, sondern – nämlich im Zauberreich der Triller und ihrer fingerartistischer Unter- und Nebenarten – als pianistischer Vogelkundler.

»zur Besprechung«

Horowitz

Return to Chicago

DG 479 4649

2 CD • 2h 02min • 1986

03.12.20159 7 10

Es ist das Zeugnis eines Künstlers in seinem (wie die Amerikaner sagen) „indian summer“. Vladimir Horowitz stand damals 1986 im 83. Jahr, als er das 37. und letzte Konzert in seiner Lieblingsstadt Chicago gab.

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

18 Keyboard Sonatas • Yevgeny Sudbin

BIS 2138

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2014, 2015

05.07.201610 10 10

Yevgeni Sudbin hat die wunderbare Eigenschaft, uns mit jeder neuen Einspielung auf das Grandioseste zu überraschen. [...]

»zur Besprechung«

Nikola Djoric

The Accordion Album

orlando records or 0022

1 CD • 65min • 2015

08.05.20169 10 9

In Wien wurde die Entwicklung des Akkordeons zum „erwachsenen“ Konzertinstrument maßgeblich vorangetrieben – und hier lebt und wirkt einer der herausragenden jungen Interpreten auf diesem Instrument. [...]

»zur Besprechung«

Lucas Debargue

Scarlatti • Chopin • Liszt • Ravel

Sony Classical 88875192982

1 CD • 78min • 2015

19.08.20167 5 6

Vorliegendes Debüt ist der Mitschnitt eines Rezitals, das Lucas Debargue 2015 im Pariser Salle Cortot gab. Da er kein Autodidakt ist, sondern vielmehr ein professionell ausgebildeter Musiker, braucht man sich zumindest um falsche Noten schon einmal keine Sorgen zu machen. [...]

»zur Besprechung«

Cromatica

the art of moving souls
Works for Harpsichord

cpo 555 142-2

1 CD • 74min • 2015

17.05.201710 10 10

Der Chromatik haftet immer etwas Geheimnisvolles, Rätselhaftes an. Sie verunklart bei exzessivem Gebrauch mitunter die harmonischen Verhältnisse, verschleiert tonale Bezüge, drückt auf expressive Art und Weise Seelenzustände aus [...]

»zur Besprechung«

Giovanni Battista Pergolesi

Stabat Mater

cpo 555 103-2

1 CD • 55min • 2016

19.06.201710 10 10

Zwei Facetten ihrer überaus vielschichtigen Künstlerpersönlichkeit präsentiert die Pianistin Marie-Luise Hinrichs auf der vorliegenden CD. [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete Piano Sonatas Vol. 2

Tacet 237

3 CD • 3h 39min • 2015, 2016

07.07.201710 10 10

Eine Einspielung aller Scarlatti-Sonaten erfordert Mut, Durchhaltevermögen und nicht zuletzt auch Unterstützung durch die mediale Vermittlungsinstanz eines diskophilen Herausgebers. [...]

»zur Besprechung«

"Inspiration"

Nikola Komatina

GWK Records GWK 133

1 CD • 54min • 2016

13.10.20179 8 9

Man kennt das: zur besten Sommerzeit fluten sie die deutschen Fußgängerzonen, spielen Bach & Co rauf und runter, ein Entkommen ist praktisch so gut wie unmöglich. Die Rede ist von den Schaaren russischer Akkordeonspieler [...]

»zur Besprechung«

Visions

Thorofon CTH2639

1 CD • 58min • 2016, 2017

03.11.201710 10 10

Die Violine ist dank ihrer herausgehobenen Tonlage und ihrer Phrasierungsmöglichkeiten „das“ Melodieinstrument schlechthin – was liegt da näher, als sich auch mal große Melodien einzuverleiben, die ursprünglich für andere Instrumente geschrieben wurden. [...]

»zur Besprechung«

SI! Sonatas.

Leticia Gómez-Tagle Piano Works

Ars Produktion ARS 38 270

1 CD/SACD stereo • 65min • 2018

13.02.20199 9 9

Eine große Interpretation zeigt immer den Menschen, der hinter der Musik steht. Das ist im Spiel der mexikanischen Pianistin Leticia Gómez-Tagle hör- und spürbar [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Vol. 3

Tacet 247

3 CD • 4h 07min • 2017, 2018

27.09.201910 10 10

Klassik-Heute-Autor Peter Cossé, der hochgeachtete, leider im Dezember 2017 plötzlich verstorbene Kritikerkollege, besprach die ersten beiden Folgen dieser Integrale von Domenico Scarlattis 555 Claviersonaten [...]

»zur Besprechung«

Alma Intrepida

Céline Pasche • I Pizzicanti

Ars Produktion ARS 38 563

1 CD • 69min • 2017

17.12.20197 8 7

Für ein Debüt-Album existieren aktuell zwei Trends: Entweder man kombiniert Repertoirewerke mit Ausgefallenem, was sowohl von Mut zum Vergleich als auch Kreativität in der Programmgestaltung zeugt, oder man spielt ein Konzertprogramm ein, mit dem man auf Tournee geht [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige