Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Jules Massenet

* 12.05.1842 Montaud, St. Étienne
† 31.08.1912 Paris

Jules Massenet war einst in Frankreich der beliebteste Komponist seiner Zeit. Er hinterließ nicht weniger als 27 Opern, mit denen er damals sehr erfolgreich war. Bis in die heutige Zeit haben sich davon allerdings nur Manon, Werther und bestenfalls noch Der Cid auf den Spielplänen halten können. Massenet wurde vor 175 Jahren, am 12. Mai 1842 in Montaud, St. Étienne geboren. Seine Mutter war Klavierlehrerin in Paris und unterrichtete ihn so erfolgreich, dass er mit neun Jahren am Pariser Konservatorium Klavier studieren konnte. Mit elf begann er das Kompositionsstudium bei Ambroise Thomas, der selbst ein wichtiger Opernkomponist der französischen Romantik war. 1863 gewann er den Kompositionspreis Prix de Rome und hielt sich drei Jahre in Italien auf. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich begann er, Vokalmusik – vor allem Opern – zu schreiben. Seine Jugendoper Don César de Bazan (1872) und das dramatische Oratorium Marie Magdeleine (1873) fanden lebhaften Beifall. Wie bei Marie Magdeleine vertonte er mit Eva (1875), Herodias (1880) oder dem religiösen Spiel Der Gaukler unserer lieben Frau (1902) noch weitere biblische Stoffe. Sein bis heute bekanntestes Bühnenwerk, Manon, erschien 1884 im Spielplan der Opéra-Comique. Massenets große Stärke lag darin, stilistische Mittel aus allen möglichen zeitgenössischen Werken (Meyerbeer, Wagner, Verdi, ital. Verismo usw.) zu einem unverkennbaren dramatisch-lsyrischen Eigenstil zu verschmelzen. Mit knapp vierzig Jahren wurde er als Kompositionslehrer an das Conservatoire berufen. Zu seinen Schülern zählen Gustave Charpentier, Debussy und Pierné. 1910 wurde er Präsident der französischen Akademie der schönen Künste. Massenet starb hoch geehrt am 31. August 1912 in Paris.

Biographie Diskographie [28] Texte [2] Werke [32]

Diskographie aktuelle Auswahl: 28

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

L' Amour

Juan Diego Flórez

478 5948;0028947859482
zur Besprechung
Ein prächtiger Tenor: hochbegabt, von feinster Kultur und Musikalität, fabelhaft in der Beherrschung seiner gesanglichen Kunst, dazu ein sympathischer, hübscher Kerl, somit ein Goldschatz für jede Opernbühne und jedes Konzertpodium. Gemeint ist Juan ...

Decca 478 5948 • 1 CD • 64 min.

04.07.14 [10 10 10]

Juliane Banse

Per Amore - Opera Arias

93.262;4010276023203
zur Besprechung
Dies ist - fast eine Ausnahme von der heutigen Regel - ein Recital, das zur rechten Zeit kommt. Juliane Banse ist vierzig Jahre alt, steht seit zwanzig Jahren auf der Bühne und hat nun stimmlich wie künstlerisch die höchste Reife erlangt. Behutsam ...

SWRmusic 93.262 • 1 CD • 57 min.

31.01.11 [10 8 10]

Joseph Calleja

The Golden Voice

475 6931;0028947569312
zur Besprechung
Während Joseph Callejas im letzten Jahr publizierte Debüt-CD in der Programmauswahl reichlich konventionell ausgefallen war, wirkt das neue Recital wesentlich besser auf die stimmlichen Möglichkeiten des Tenors aus Malta zugeschnitten. Die ...

Decca 475 6931 • 1 CD • 59 min.

17.10.05 [9 10 9]

L' étoile – French Arias

8573 87193-2;0685738719327
zur Besprechung
Das Verdienst dieses Arien-Recitals ist vor allem, dass es fast ausschließlich Repertoire-Raritäten enthält, die gar nicht oder höchstens einmal im CD-Katalog enthalten sind, so etwa Zerlina von Auber, Sappho von Gounod, Cendrillon von Massenet, bis ...

Teldec 8573 87193-2 • 1 CD • 63 min.

23.07.03 [9 8 8]

Elina Garanca
Aria Cantilena

477 6231;0028947762317
zur Besprechung
Mit diesem ersten Recital auf dem edlen Gelblabel der Deutschen Gramophon ist Elina Garanca nun endgültig der „Ritterschlag“ als Star der Klassikszene erteilt worden. Zwar ist die lettische Mezzosopranistin schon längst keine Unbekannte mehr. Bei ...

DG 477 6231 • 1 CD • 58 min.

09.02.07 [10 10 10]

Marcelo Álvarez - French Arias

SK 89650;0000896502000
zur Besprechung
Von vielen Opern- und Gesangsfreunden wird dieser Sänger als der lang erhoffte Messias unter den Operntenören gefeiert. Die Karriere des noch jungen, aus Argentinien stammenden Sängers ist steil verlaufen, die Met und auch sonst noch alles, was an ...

Sony Classical SK 89650 • 1 CD • 68 min.

04.01.02 [8 8 8]

Stella Grigorian
I'm suddenly Spanish!

OC 719;4260034867192
zur Besprechung
Will man als zwar erfolgreicher, aber noch nicht weithin bekannter junger Sänger auf dem CD-Markt Fuß fassen und sich einen Namen machen, sollte man sich nicht auf das von den Stars weidlich abgegraste Standard-Repertoire kaprizieren, sondern sich ...

OehmsClassics OC 719 • 1 CD • 79 min.

09.12.08 [8 8 8]

Herbert von Karajan
Karajan Master Recordings

00289 477 7155;0028947771555
zur Besprechung
Den Reigen der Veröffentlichungen zum 100. Geburtstag von Herbert von Karajan eröffnet Universal mit einer stattlichen Box, die zehn ausgewählte CDs enthält – jede mit nostalgischem Gelbetikett und liebevoll in ein Album verpackt, das die ...

DG 00289 477 7155 • 10 CD • 655 min.

10.03.08 [9 9 10]

Jonas Kaufmann

L'Opéra

88985390762;0889853907625
zur Besprechung
Jonas Kaufmann, mittlerweile Superstar im internationalen Musikbetrieb, und sein CD-Label Sony legen erneut ein Recital vor, das diesmal der französischen Oper gewidmet ist. Man muß aber nicht gleich kommerzielles Kalkül argwöhnen, denn der Sänger ...

Sony Classical 88985390762 • 1 CD • 74 min.

03.10.17 [8 9 8]

Jules Massenet: Werther (Lyrisches Drama in vier Akten)

C 464 972 I;4011790464121
zur Besprechung
Schon mehr als ein Dutzend Aufführungen des Münchner Prinzregenten- und Nationaltheaters aus der Zeit 1950–1983 hat Orfeo in seiner verdienstvollen Reihe „Bayerische Staatsoper Live“ publiziert. Nachdem zunächst Wagner und Richard Strauss im ...

Orfeo C 464 972 I • 2 CD • 119 min.

01.06.98 [6 6 6]

J. Massenet

8.555986;0747313598625
zur Besprechung
Diese Wiederveröffentlichung der bereits 1991 bei Marco Polo erschienenen Produktion ist eher aufgrund der Suiten aus den beiden Opern von Massenet gerechtfertigt – obwohl die Cendrillon-Suite inzwischen mit mehr Biss von Neville Marriner für ...

Naxos 8.555986 • 1 CD • 58 min.

13.09.02 [7 8 7]

Zoran Todorovich - Arte Nova Voices

74321 85297 2;0743218529726
zur Besprechung
Der Sänger, der hier in der Serie „Arte Nova Voices“ vorgestellt wird, stammt aus Belgrad und hat sich in Hamburg, Wien, Frankfurt, München, darüber hinaus auch in Spanien, Italien und in den USA als Opern- und Konzerttenor bekannt gemacht. In ...

Arte Nova 74321 85297 2 • 1 CD • 55 min.

10.01.02 [5 5 5]

Jules Massenet: Manon

S3K90458;5099709045820
zur Besprechung
Dieser Mitschnitt einer Pariser Produktion von 2001 (die bei TDK auch als DVD vorliegt) kann sich gegenüber neuerer (Pappano/EMI) wie historischer Konkurrenz sehr gut behaupten, da er lebendige Bühnenatmosphäre mit einer weitgehend idiomatischen ...

Sony Classical S3K90458 • 3 CD • 156 min.

20.01.04 [8 7 8]

Jules Massenet: Manon

5 57005 2;0724355700520
zur Besprechung
Nach fast zwanzig Jahren ist eine Neueinspielung von Massenets populärster Oper willkommen, wenn sie sich – wie die vorliegende – mit den Vorgängerinnen messen kann. Antonio Pappano legt Massenets Partitur aufs Differenzierteste aus und läßt ihre ...

EMI 5 57005 2 • 3 CD • 163 min.

01.12.00 [8 8 8]

Jules Massenet: Thais (Gesamtaufnahme)

466 766-2;0028946676622
zur Besprechung
"Massenet kommt von Meyerbeer und Gounod her, die er freilich noch mehr veräußerlicht und versüßlicht". Dieses abschätzige Urteil aus Riemanns Musiklexikon hat Jules Massenet nicht zuletzt seiner populärsten Komposition zu verdanken: der zum ...

Decca 466 766-2 • 2 CD • 147 min.

01.10.00 [10 10 10]

Jules Massenet: Werther (Lyrisches Drama in vier Akten)

8.660072-73;0730099607223
zur Besprechung
Man kann Jules Massenets heute – gegen den Widerstand der Goetheaner – wohl meistgespielte Oper Werther als Star-Vehikel präsentieren oder aber, wie es schließlich in der Partitur steht, als „drame lyrique“. Diesen zweiten Weg beschreitet die ...

Naxos 8.660072-73 • 2 CD • 121 min.

03.03.03 [8 7 9]

Melodies

6.220602;0747313160266
zur Besprechung
Wer die seltene, aber homogene Besetzung von Violine und Gitarre schätzt, vor allem aber, wer sich – selbst als nur durchschnittlich gebildeter Musikfreund – daran erfreuen kann, dass er bei einer guten Stunde Musik so gut wie alle einzelnen Stücke ...

OUR Recordings 6.220602 • 1 CD • 62 min.

10.06.10 [6 6 7]

Melodies of Love and Death

CC72373;0608917237320
zur Besprechung
Eine im ersten Moment vielleicht allzu triviale, womöglich auch kommerziell justierte Idee, nämlich (weitgehend) populäre Opernpassagen via Klaviertrio – also „ohne Worte“ – zu präsentieren, erweist sich bei näherem Hinhören durchaus als tragfähig ...

Challenge Classics CC72373 • 1 CD • 71 min.

29.09.11 [9 9 9]

Elina Garanca

Arie Favorite

ODE 969-2;0761195096925
zur Besprechung
Die noch junge Elina Garanca (geb. 1976) darf man eine vielversprechende Entdeckung nennen, die bereits über ein beträchtliches Können verfügt. Ihren wohlgerundeten, reizvoll timbrierten, flexiblen Mezzosopran nütz die aus Riga stammende Sängerin ...

Ondine ODE 969-2 • 1 CD • 58 min.

06.03.02 [8 9 8]

Anna Netrebko

Opera Arias

474 240-2;0028947424024
zur Besprechung
Schneller ist eine junge Sängerin kaum je zum Star am Opernhimmel hochgejubelt worden als Anna Netrebko. Seit ihrem letztjährigen Sensationsdebüt bei den Salzburger Festspielen als Donna Anna in Mozarts Don Giovanni ist ihr Bild durch alle ...

DG 474 240-2 • 1 CD • 63 min.

03.09.03 [8 10 8]

Paris – La Belle Époque

Yo-Yo Ma – Kathryn Stott

SK 87287;5099708728724
zur Besprechung
Die Zeit um die Jahrhundertwende in Paris, die Belle Époque, ist das übergreifende Thema dieser geschickt vermarkteten CD, entsteht durch die Covergestaltung und den Booklettext dieser Aufnahme doch der Eindruck einer kleinen Zeitreise in ein ...

Sony Classical SK 87287 • 1 CD • 66 min.

27.06.03 [7 5 6]

Revive

Elīna Garanča

00289 479 5937;0028947959373
zur Besprechung
Die lettische Mezzosopranistin Elīna Garanča, in französischen Partien und im italienischen Belcanto-Fach seit langem an der Weltspitze, ist vor einigen Monaten vierzig Jahre alt geworden und denkt nun ernsthaft über einen Fachwechsel in die ...

DG 00289 479 5937 • 1 CD • 61 min.

04.11.16 [7 8 7]

Revolution for bassoon

98.502;4010276019664
zur Besprechung
Weshalb diese neue Serie aus dem Hause Hänssler Classic den Titel „Revolution“ trägt, weiß vermutlich allein der Produzent. Zumindest bietet die erste Folge, die der japanischen Fagottistin Junko Kundo gewidmet ist, dafür keine plausible Erklärung. ...

hänssler CLASSIC 98.502 • 1 CD • 68 min.

08.11.07 [8 8 8]

Romance
Französische Liebeslieder

236;4012652023616
zur Besprechung
Flöte und Harfe, das ist eine Kombination, die schon seit Mozart bekannt ist. Flöte, Harfe und Sopranstimme – das ist freilich eine sehr exquisite Mischung, für die es nicht ganz leicht wird, ein Programm von 80 Minuten Dauer zu füllen. Erstaunlich, ...

gutingi 236 • 1 CD • 80 min.

04.04.06 [7 8 7]

Sunday Evenings with Pierre Monteux
Broadcast Performances form California, 1941-1952

CD-1192;0017685119224
zur Besprechung
Glückliche Zeiten in Kalifornien: In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts übertrug der Rundfunk jeden Sonntagabend zur besten Sendezeit ein einstündiges klassisches Live-Konzert, das abwechselnd aus San Francisco und Los Angeles kam. ...

Music & Arts CD-1192 • 13 CD • 946 min.

24.05.07 [10 4 10]

Ténor Tenore!

French and Italian Opera Arias

2066;7318599920665
zur Besprechung
Ein Tenor stellt sich vor: Yinjia Gong, jung, begabt und gut geschult. Er kommt aus China, hat aber seine Ausbildung in Schweden erfahren, wohin ihn seine Björling- und Gedda-Bewunderung geführt hat. Er ist mehrfacher Preisträger und macht jetzt ...

BIS 2066 • 1 CD/SACD stereo/surround • 78 min.

10.08.15 [6 8 6]

Wilfried Van den Brande
Basso Cantante - French Opera Arias

DOM 2910 38;5413969910382
zur Besprechung
Ein „sehr gut“ für die Auswahl der Vortragsstücke (mit Nummern aus Bizets La jolie fille de Perth, aus Lakmé von Delibes, Philemon und Baucis von Gounod, Le Caid von Thomas u.a.), ein weiteres für die Nürnberger Symphoniker, die mit vorbildlicher ...

Talent DOM 2910 38 • 1 CD • 54 min.

31.08.05 [4 8 4]

Elizabeth Vidal

The Art of the Coloratura Airs d'Opéras français

DOM 291077;54139699100771
zur Besprechung
Wenn ein neuer Sänger oder eine neue Sängerin in im Reich der Tonträger vorgestellt wird, dann sollte ein aufschlußreicher biographischer Steckbrief nicht fehlen. Über die Koloratursängerin Elizabeth Vidal, die vom Label talent präsentiert wird, ...

Talent DOM 291077 • 1 CD • 63 min.

07.06.06 [6 8 6]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc