Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Bohuslav Martinů

tschech. Komponist

Diskograpie (59)

Bezaly • Brautigam

Masterworks for Flute and Piano

BIS 1729

1 CD/SACD stereo/surround • 59min • 2008

19.07.201010 10 10

Wenn sich zwei Ausnahmemusiker zu einem gemeinsamen Projekt zusammenfinden, ist ein Gelingen längst noch nicht ausgemachte Sache. Sharon Bezaly und Ronald Brautigam allerdings – beide Stammkünstler bei BIS – harmonieren auf das glücklichste miteinander. [...]

»zur Besprechung«

Cello-Konzerte

Martinů • Hindemith • Honegger

SWRmusic 93.276

1 CD • 63min • 2010

21.07.20119 8 9

Es muss nicht immer Haydn oder Schumann sein. Der in kurzer Zeit zur Weltspitze aufgerückte Münchner Cellist Johannes Moser hat für seine jüngste CD drei interessante und dankbare, dabei wenig bekannte Cello-Konzerte des 20. Jahrhunderts zusammengestellt und bricht damit eine Lanze für jene [...]

»zur Besprechung«

Chinoiserie

BIS BIS-CD-1110

1 CD • 80min • 2000

01.10.20008 10 10

Die in New York lebende Pianistin taiwanesisch-amerikanischer Abstammung (Jg. 1973) läßt aufhorchen. In ihrem knapp achtzigminütigen Programm stehen gewiß nicht alle Stücke kompositorisch auf gleicher Höhe; enthalten sind auch Schmalspur-Chinoiserien, die kaum wirklichen Bezug zu China haben und [...]

»zur Besprechung«

Dvořák • Martinů

BIS 2157

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2014

05.04.20169 9 9

Der Schweizer Virtuose Christian Poltéra gehört heute zu den führenden Cellisten und ist sozusagen das „Flaggschiff“ seines Instruments beim audiophilen schwedischen Label BIS.[...]

»zur Besprechung«

Die Eisenbahn in der Klaviermusik

Prezioso 800.062

1 CD • 72min • 2004, 2005

19.10.20058 8 9

Eine Fundgrube für musikinfizierte Eisenbahn-Fans! Und vielleicht auch einmal ein Thema für die SWR-TV-Serie „Eisenbahnromantik“, deren rührige Redaktion sich getrost einmal den Liechtensteiner Pianisten Jürg Hanselmann vorknöpfen sollten – und bei einer solchen Gelegenheit auch gleich seine [...]

»zur Besprechung«

EntArteOpera Festival

Violinkonzert und Doppelkonzerte

Gramola 99098

2 CD/SACD stereo/surround • 1h 29min • 2016, 2014, 2015

17.08.20189 9 9

Dies ist eine zunächst vielleicht verwunderliche, aber auf den zweiten Blick durchaus sinnvolle Zusammenstellung von Werken aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts [...]

»zur Besprechung«

Gallo CD-1020

1 CD • 63min • 1999

01.10.20018 6 8

Es hätte gar nicht der abgedruckten enthusiastischen Kritik Yehudi Menuhins über das Ensemble bedurft: Auch so überzeugen die Schweizer Musiker mit ihrem bestens aufeinander abgestimmten, homogenen Spiel. Hervorragende Gastmusiker, allen voran der Klarinettist Bernhard Röthlisberger, ergänzen die [...]

»zur Besprechung«

From My Homeland

Czech Impressions

Ars Produktion ARS 38 183

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2015

20.05.201610 9 10

Die Einspielung tschechischer Miniaturen aus der Feder von Dvořák, Martinů, Smetana und Suk – Leoš Janáčeks Violinsonate ist das einzige groß dimensionierte Werk auf dieser CD – vermittelt den Eindruck, als fühlten sich die Interpreten eng mit dieser Musik verbunden; [...]

»zur Besprechung«

Hommage à Rossini

Raphaela Gromes

Sony Classical 19075820822

1 CD • 56min • 2017, 2018

17.01.201910 10 10

Ein originelles Rossini-Programm hat die Cellistin Raphaela Gromes hier zusammengestellt: Musik von und über Gioachino Rossini, von der Cello-Schmonzette bis zum veritablen Virtuosenstück ist alles dabei [...]

»zur Besprechung«

ECM 4763150

1 CD • 64min • 2004, 2005

04.10.200610 9 9

Auf den einzigen Schönheitsfehler dieser ansonsten zu 100% hinreißenden Produktion will ich gar nicht näher eingehen: Es ist zu offensichtlich, daß man versucht hat, ein Stück „neuester Musik” in ein exzellentes Programm hineinzumogeln. Doch erstens will mir scheinen, ich hätte ganz außerordentlich [...]

»zur Besprechung«

Animato ACD6105

1 CD • 67min • 2006

19.10.20078 8 9

Verlockt die exklusive Besetzung mit drei Holzblasinstrumenten – genauer noch: mit den drei Rohrblatt-Instrumenten Oboe, Klarinette, Fagott – nicht unweigerlich zu lustigem musikalischem Treiben? Darauf könnte bereits die Benennung unseres musizierenden „Trio d’Anches“ als Arlequin Trio verweisen. [...]

»zur Besprechung«

Klavier-Rezital

Supraphon SU 3416-2 131

1 CD • 56min • 1999

01.03.20006 6 6

Die Klavierwerke Janáceks sind bei aller kunstfertigen Gediegenheit und expressiven Detailversessenheit in erster Linie Einladungen zur Identifikation – und damit im Moment der musikalisch-theatralischen Umsetzung auch Aufforderung an den Solisten, sein Innerstes aufzuschließen. Igor Ardasev, von [...]

»zur Besprechung«

Martinů Cello Sonatas 1-3

BIS 2042

1 CD • 78min • 2013

24.04.20149 9 8

Wenn mich mein Langzeitgedächtnis nicht völlig im Stich läßt, habe ich Olli Mustonen das erste Mal vernommen, als 1984 von einem unserer öffentlich-rechtlichen Sender das Abschlußkonzert des Genfer Wettbewerbs Junger Solisten übertragen wurde. Er spielte damals den zweiten und dritten Satz aus [...]

»zur Besprechung«

Bohuslav Martinu Complete Paino Music • 2

Naxos 8.557918

1 CD • 74min • 2005

19.06.20079 9 9

Wer immer sich mit dem Schaffen Martinus nur zögerlich anfreunden wollte, der dürfte sich mit dieser Publikation verantwortungsvoll versorgt fühlen. Es handelt sich um kleine, sehr anschaulich komponierte Stücke von hohem Unterhaltungswert, dabei in ihren tänzerischen wie anekdotischen Passagen von [...]

»zur Besprechung«

Bohuslav Martinu Complete Piano Music Vol. 1

Naxos 8.557914

1 CD • 57min • 2004

25.01.20078 8 8

Einmal mehr zeigt sich, dass die Naxos-Produktionen nicht nur Repertoire-Füller sind, sondern im Ernstfall musikalischer Entdeckungen auch alle Ansprüche gültiger Informationen erfüllen. Der Begleittext (Mark Gresham) zu dieser ersten Martinu-Folge mit dem 53jährigen Prager, heute in Lugano [...]

»zur Besprechung«

Bohuslav Martinu String Quartets Volume 3

Naxos 8.553784

1 CD • 71min • 1995

21.01.200310 8 10

Wenig Wünsche offen läßt die letzte Folge dieser Gesamteinspielung mit dem Martinu-Quartett. Die Prager widmen sich mit äußerster Hingabe den Werken ihres Namensgebers. Mehr noch: hier waltet unwiderstehlich beseelte Musizierkunst! Schon der erste Satz des 4. Quartetts läßt aufhorchen (Tr. 1, ab [...]

»zur Besprechung«

Martinu – String Quartets Vol. 1

Naxos 8.553782

1 CD • 72min • 1997

01.12.20008 6 7

Weil er viele Jahre seines Lebens im Ausland verbrachte, wird Bohuslav Martinu (1890-1959) oft als irgendwie "weniger tschechisch" betrachtet als etwa Janác*ek oder Hába. Doch im Hinblick auf das Frühwerk trifft dies gar nicht zu. Letztendlich entwickelte sich doch der tänzerische, stark [...]

»zur Besprechung«

Martinů Shostakovich

Christian Poltéra

BIS 2257

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2016

12.06.201710 10 10

Der schlanke, werkdienliche und im besten Sinn uneitle Interpretationsstil Christian Poltéras zeigt in Dmitri Schostakowitschs Zweitem Cellokonzert ein weiteres Mal seine mannigfachen Vorzüge. [...]

»zur Besprechung«

Koch-Schwann 3-6590-2

2 CD • 2h 11min • 1999

01.10.20008 6 7

1957 hatte Bohuslav Martinu die Partitur seiner "griechischen" Oper vollendet, die Uraufführung war für die Covent Garden Opera London in Aussicht gestellt. Es war vor allem der Dirigent Rafael Kubelik, der sich energisch für die Annahme des Stücks einsetzte. Doch das Vorhaben scheiterte am [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.352

1 CD • 63min • 1999

01.05.20008 8 8

Brüderlich vereint finden sich auf dieser CD zwei der vielleicht größten tschechischen Komponisten mit zwei Werken der gleichen Gattung. Während sich Antonín Dvor*áks 1889 entstandenes zweites Klavierquartett op. 87 ausnahmsweise einmal nicht an der Musik seiner böhmischen Heimat, sondern eher am [...]

»zur Besprechung«

Oboe Concertos

Stefan Schilli

OehmsClassics OC 737

1 CD • 55min • 2006, 2008

04.09.20098 7 8

Es sind drei im Stil völlig unterschiedliche, gleichwohl äußerst reizvolle Oboenkonzerte, mit denen sich Stefan Schilli hier sehr vorteilhaft präsentiert. Gehört der Tscheche Bohuslav Martinu mit seinem milden Spätwerk im weitesten Sinne dem neoklassischen Spektrum an, so ist das Konzert von Bernd [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1158-2

1 CD • 66min • 2005, 2007

14.12.20099 8 9

In den frühen Phasen der Schallplattenkritik war es den Rezensenten ganz selbstverständlich, nicht nur die Kategorien „Interpretation“ und „Klangbild“ mit Ziffern oder auch Sternchen auszufüllen. Wichtig in einer Zeit der medialen Ausforschung des reichen musikalischen Erbes war es auch, den damals [...]

»zur Besprechung«

Bohuslav Martinu

Complete Piano Music • 3

Naxos 8.557919

1 CD • 80min • 2006

20.09.20078 8 8

Sich der Klaviermusik Bohuslav Martinus zu nähern, heißt, sich möglichst frei zu machen von dem Versuch, überall in dem Werk des so produktiven und wandlungsfähigen Komponisten die viel zitierten Einflüsse aus Barock, Impressionismus, Jazz, Neoklassizismus und böhmischer Folklore aufspüren zu [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7148

1 CD • 69min • [P] 2009

09.10.20099 9 9

Paul (Pavel) Kaspars pädagogische Anknüpfungspunkte sind dazu angetan, ihn als sensiblen, für die tschechische Musik prädestinierten Pianisten, aber auch in technischer Hinsicht umtriebigen Interpreten auszuweisen. In Bratislava hat er bei Rudolf Macudzinsky, in Prag bei Frantisek Rauch studiert, [...]

»zur Besprechung«

Alpha Productions 143

2 CD • 2h 22min • 2008

24.07.20099 9 7

Gleich vorweg: Das Ensemble Calliopée mit seiner Bratschistin und künstlerischen Leiterin Karine Lethiec spielt um ein vielfaches besser, als uns das die etwas miesepetrig dreinschauende Dame auf dem Cover – Detail eines im Innern der Klapppapppackung näher ausgeführten Gemäldes von Jan Zrzavy – [...]

»zur Besprechung«

Globe GLO 5208

1 CD • 60min • 2003

29.08.20067 9 8

Seit seiner Gründung unter Felix de Nobel vor rund 70 Jahren (1937) darf sich der Niederländische Kammerchor ganz oben in die Rangliste internationaler Spitzenchöre einreihen. Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, daß er bei der Wiedergabe einer erlesenen Auswahl aus dem Chorschaffen des [...]

»zur Besprechung«

Centaur CRC 2415

1 CD • 57min • 1997

01.07.20014 6 4

Diese Werke liegen sämtlich in anderen Aufnahmen vor. Das hier vorgestellte amerikanische Damentrio Tulsa kann mit der Konkurrenz nicht mithalten. Intonationsprobleme der Geigerin (dramatisch im vertrackten Concertino) sind nicht das einzige Hindernis. Der gemeinsame Ton der beiden Streicherinnen, [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3379-2

1 CD • 60min • 1958

01.01.20008 4 8

Bohuslav Martinu hat diese kleine Kostbarkeit im Auftrag des amerikanischen Senders NBC komponiert. Die Heirat, nach Gogols skurriler Komödie, erlebte im Jahr 1953 ihre Uraufführung. Bald danach wurde das einstündige Werk in den Spielplan vieler europäischer Opernhäuser aufgenommen. Der Erfolg ist [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Arte Nova 74321 77635 2

1 CD • 69min • 1999

01.03.20016 8 7

Marcello Viotti hat dieses spezielle Feeling, das man braucht, um die gegen den Strich gebürsteten Rhythmen Martinus geschmeidig und logisch klingen zu lassen, dieses Gespür für die Zentren der polytonalen Schichtungen. Und Solist Jan Pospichal findet ihn auch, den spezifischen Martinu-Ton im [...]

»zur Besprechung«

Praga PRD 250 155

1 CD • 68min • 2000, 2001

01.11.20018 8 8

Da das erste Streichtrio verschollen ist, handelt es sich hier um Bohuslav Martinus komplettes erhaltenes Schaffen für zwei bzw. drei Streicher in chronologischer Anordnung - darstellerisch in besten tschechischen Händen: die teils erheblichen technisch-tonlichen Anforderungen werden von allen [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3410-2

2 CD • 2h 01min • 1996

01.10.199910 10 10

Ein tiefer Blick in die Werkstatt des Tschechen – denn Kompositionen für Violine und Klavier durchziehen das Schaffen Bohuslav Martinus wie ein roter Faden. Was nicht weiter verwundert, schließlich waren Geige und Klavier seine ureigensten Instrumente. Geige studierte er mit allem Drum und Dran, [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7125

1 CD • 57min • 2003

01.03.20058 8 8

Diese zweite Folge mit Klavierwerken Bohuslav Martinus knüpft mit guten Ergebnissen an von mir positiv besprochene Erstedition an (Tudor 7054). Paul Kaspar, der aus Ostrava stammende tschechische Pianist – ein Schüler u.a. von Ludwig Hoffmann –, bewegt sich auch hier im Umkreis von Etüden, Tänzen [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7054

1 CD • 60min • 1998, 2000

27.08.20048 8 8

Bohuslav Martinus Klavierwerk wird hier dankenswerterweise einmal in einem umfangreicheren Überblick geboten. Und als Überbringer dieser facettenreichen, oft auch flotten, schrägen, jedenfalls unterhaltsamen Botschaften (Trois Esquisses im Blues-, Tango- und Charleston-Milieu!) bietet das [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61951-2

1 CD • 65min • 2004

12.07.20058 8 8

Eine Produktion mit einer schönen Dramaturgie: Zwei selten zu hörende instrumentale Hauptwerke von Bohuslav Martinu umrahmen zwei kaum bekannte Vokalwerke von Leos Janácek. Es handelt sich dabei um BBC-Mitschnitte von den Londoner Promenaden-Konzerten, die Warner Classics vermarktet – hier vom 21., [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3626-2 612

2 CD • 2h 26min • 1965

29.04.200310 10 10

Eines der bedeutendsten Opernwerke des 20. Jahrhunderts, die wohl markanteste und gelungenste Transformierung des Begriffs „Surrealismus“ auf das musikalische Theater – Julietta, Martinus zentrales Opernwerk (Uraufführung: Prag 1938), ist trotz so hoher Qualitäten auf den Spielplänen so gut wie [...]

»zur Besprechung«

timpani 1C1060

1 CD • 64min • 2000

01.09.200110 10 10

Eine längst überfällige CD mit zentralen, aber selten aufgeführten Kammermusik-Werken von Bohuslav Martinu. Es ist gleich eine kleine Sensation geworden: die Solisten des Philharmonischen Orchesters zu Luxemburg haben geradezu den Teufel im Leib! Schon die einleitende Kammermusik Nr. 1 wird mit [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 804-2

1 CD • 54min • 2001

29.03.20029 8 8

Es gibt nicht allzu viele Konzerte für Klavier zu vier Händen und Orchester. Von ihnen wird man Schnittkes kurzweiliges, dabei hochintelligent erfundenes und gesetztes Stück unter die allerersten, die wichtigsten dieses Exoten-Genres einreihen müssen. Den beiden Liszt-Klavierkonzerten ähnlich, [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3749-2

1 CD • 65min • 2003, 2004

14.07.20049 9 9

Längst hat sich der Engländer Christopher Hogwood aus den Gefilden der Alten Musik herausbewegt. Immerhin, Spuren hat die Beschäftigung mit historischer Aufführungspraxis hinterlassen – am frappantesten ablesbar an seiner Vorliebe für neobarocke und neoklassische Töne. Da erweist sich das Schaffen [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1072-5

1 CD/SACD stereo/surround • 69min • 2005

01.12.20056 7 6

Das beste an diesem live-Mitschnitt, entstanden im Mai 2005 zum 60. Gedenken des Kriegsendes, ist die Mischung aus Bekanntem und Unbekanntem: Bartoks recht häufig gespieltes Konzert für Orchester wird ergänzt durch das viel zu selten aufgeführte Memorial to Lidice von Bohuslav Martinu und das [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3770-2

2 CD • 1h 44min • 2002

27.07.200410 8 10

Nicht ganz begreiflich, warum dieses leichtgewichtige, erfrischend-amüsante Werk, das alle Voraussetzungen auf beste Bühnenwirkung besitzt, auch heute noch, Jahrzehnte nach der Prager Uraufführung im Jahr 1959, zu den Opern-Raritäten zählt. Nicht einmal die sonst so ausführliche Piper-Enzyklopädie [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3743-2

1 CD • 74min • 1987-1989

05.05.20049 9 9

Ein böhmischer Komponist ist vielleicht einfach zwangsläufig ein guter Komponist, auch wenn die Zeit, in der er lebt, ihm gegenüber mit abschätzigen Etiketten des „Neo-Barock“ und des „Folklorismus“ aufwartet. Natürlich stimmen diese Vokabeln des ästhetischen Wörterbuchs, aber sie sagen nichts über [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.553349

1 CD • 61min • 1995

01.06.20018 8 8

Bohuslav Martinus zweite Sinfonie, 1943 im amerikanischen Exil komponiert, wirkt wie ein Gegenentwurf zur düsteren Realität, mit der sich der Komponist konfrontiert sah. Während in Europa der Krieg tobte, dem Martinu nur knapp und auf langwierigen Umwegen entronnen war, malt die Sinfonie ein [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3631-2

1 CD • 63min • 2003

27.05.20049 9 9

Der tschechische Komponist Bohuslav Martinu (1890-1959) hat zwar eine Unmenge verschiedenster Werke für Orchester geschrieben, gilt jedoch nicht unbedingt als „Sinfoniker“ in dem traditionellen, ausschließlichen Sinne dieses Wortes. Seine sechs Sinfonien entstanden in einem relativ kurzen, vor [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3694-2

1 CD • 66min • 1955, 1954, 1957

27.10.20049 7 10

Die umfangreiche CD-Edition, mit der das tschechische Label Supraphon den 1973 verstorbenen Dirigenten Karel Ancerl ehrt, kann aus zweierlei Gründen besonderes Interesse beanspruchen: Zum einen vermittelt sie die Wiederbegegnung mit einigen der bedeutendsten Solisten des 20. Jahrhunderts wie David [...]

»zur Besprechung«

Lyrinx LYR 197

1 CD • 61min • 1999

01.03.20016 5 6

Eigentlich hätte es dieser Neuaufnahme von Prokofieffs häufig gespielter Flötensonate nicht bedurft. Hat man Martinu alleine etwa nicht getraut? Gerade die drei eingespielten Stücke des böhmischen Meisters sind die Glanzlichter der CD, in besonderem Maße das herrlich luzide, spielerische Trio für [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.553783

1 CD • 64min • 1996

20.11.20029 8 8

Bohuslav Martinus umfangreiches und vielfältiges Schaffen spiegelt die jeweilige Lebenssituation des Komponisten im Exil und die damit verbundenen Einflüsse wider. Es entzieht sich daher weitgehend einer kategorisierenden stilistischen Einordnung. Das dritte seiner sieben erhaltenen [...]

»zur Besprechung«

BIS 1389

1 CD • 61min • 2002

08.09.20048 8 8

Es ist erfreulich, daß das Interesse für Martinu endlich auch außerhalb seines Heimatlandes so sehr wächst, wie es diesem großartigen, doch vernachlässigten Komponisten zukommt. Nach drei Gesamt-Einspielungen der sieben Streichquartette mit tschechischen Musikern wagt sich mit dem Emperor String [...]

»zur Besprechung«

Martinu – Werke für Violoncello und Klavier Vol. 2

Naxos 8.554503

1 CD • 75min • 1996, 1997

01.04.20016 6 6

Die Vorlage kommt von Gioacchino Rossini. Doch der Komponist bleibt hier ziemlich im Verborgenen. Variationen über ein Thema von Rossini von Bohuslav Martinu klingt durchaus nicht immer nach dem Italiener. Aber ab und zu - im Thema. Und dann hätte man das auch betonen können, auch um den Abstand [...]

»zur Besprechung«

Mládí

Works by Janáček, Martinu, Reicha

BIS 1802

1 CD • 79min • 2009, 2005

22.11.201110 10 10

Kaum verrät die bescheidene optische Aufmachung dieser BIS-Produktion deren europäisch-musikhistorisches Großformat. Ein relativ kleiner Bildausschnitt der Prager Karlsbrücke bei frostiger Winterstimmung verweist auf das scheinbar beziehungslos daneben stehende tschechische Wort für „Jugend": [...]

»zur Besprechung«

Musik für Violoncello und Klavier

amphion amp 18951

1 CD • 64min • 2000

01.11.200110 10 10

Das ansprechend und klug zusammengestellte Programm gruppiert eine Reihe von folkloristisch angehauchten Werken um die späte Cello-Sonate von Serge Prokofieff, die der Maßregelung durch die Partei ein nur scheinbar unschuldiges C-Dur entgegensetzt und mit ihren eingängigen, oft volkstümlich [...]

»zur Besprechung«

Ondes Martenot

Naxos 8.555779

1 CD • 74min • 1987-2003

05.10.20047 8 7

Diese CD sollte man wohl nur an einem Stück hören, wenn man über aufgeschlossene Nachbarn oder ein Einfamilienhaus verfügt. Die Ondes Martenot, ein elektronisches Instrument, das von Messiaen gern und suggestiv eingesetzt wurde, können bei mittlerer Lautstärke durchaus insistierende Wirkung haben. [...]

»zur Besprechung«

Faszination Tango

Es-Dur ES 2032

1 CD • 64min • 2000/01

01.10.20018 6 8

Einen originellen Beitrag zur derzeitigen Tango-Manie bietet dieser Streifzug auf den Spuren, die der Tango in der klassischen Moderne hinterlassen hat. Strawinsky, Martinu, Egk und Blacher erlagen der Faszination des obsessiven Rhythmus und der zwielichtigen Atmosphäre. Astor Piazzolla fand einen [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-916

1 CD • 71min • 1998

01.10.19988 6 8

Wie sehr ein Stück von seiner Zeit und seinen Instrumenten geprägt wird, merkt man eher am Rande, bei kleinen Besetzungen und Formen. Trotzdem ist es frappierend, wie nah sich die Duos sind, die Ravel, Martinu, Honegger und Schulhoff zwischen 1922 und 1932 für Geige und Cello schrieben. Oleh Krysa [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0017112BC

1 CD • 59min • 2000

01.02.20018 8 8

Katrin Scholz ist 31, Sebastian Lang-Lessing 34. Das ist die Generation, die in den kommenden Jahren und Jahrzehnten den Musikmarkt bestimmen wird. Und wenn sie das auf dem Niveau tut, wie es diese Produktion vorgibt, ist die Perspektive erfreulich. Sie ist es schon allein wegen des Repertoires, [...]

»zur Besprechung«

The Secret Mass

Choral Works by Frank Martin & Bohuslav Martinů

OUR Recordings 6.220671

1 CD • 64min • 2017

26.04.20189 10 8

Welch reizvolle Idee, Werke zweier 1890 Geborener mit nur um einen Buchstaben verschiedenen Nachnamen auf einer SACD zu präsentieren, nämlich Frank Martin und Bohuslav Martinu! [...]

»zur Besprechung«

Testament SBT 1181

1 CD • 77min • 1946-1951

01.07.200110 6 10

Ein Dokument von ebenso historischer und musikalischer Bedeutung: Die Einspielung von Janác*eks Sinfonietta entstand 1946 in Prag im Anschluß an den von Kubelik ins Leben gerufenen ersten "Prager Frühling" nach der Befreiung der Tschechoslowakei von der deutschen Okkupation. Die übrigen Aufnahmen [...]

»zur Besprechung«

Trio Koch

Etcetera KTC 1543

1 CD • 57min • [P] 2016

29.04.201610 9 10

Außergewöhnlich ist diese CD, weil Vater Philippe Koch (Violine), Tochter Laurence (Violine) und Sohn Jean-Philippe (Klavier) mit ihrem französischen Programm zwischen Spätromantik und früher Moderne ein flammendes Plädoyer für echte Reperetoire-Raritäten gelingt [...]

»zur Besprechung«

Tschechische Violinsonaten

Praga PRD 250 153

1 CD • 77min • 1997/1999/2000

01.12.20018 8 8

Viel ist über die musikalischen Nationalschulen des 19. Jahrhunderts geschrieben worden. Daß es sie gegeben hat, daran kann kein Zweifel bestehen - die allerletzten zerstreut diese wunderbare CD mit tschechischer Musik für Violine und Klavier. Von Smetanas melancholischen Heimatklängen über Dvoráks [...]

»zur Besprechung«

Who Is Afraid Of 20th Century Music? Vol. 3

Sony Classical SXP 130081

1 CD • 77min • 2001

17.06.20028 7 8

Auch die dritte Folge des Silvesterkonzertes, das Ingo Metzmacher in Hamburg unter dem Titel „Wer hat Angst vor der Musik des 20. Jahrhunderts?“ veranstaltet, enthält wieder eine Fülle fetziger Reißer oder Schmuselyrik aus der als „modern“ verschrieenen Tonkunst. Selbstverständlich ist der Titel, [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige