Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Johann Wenzel Kalliwoda

tschech. Komponist

Diskograpie (9)

Dialoge

Duo ASAP

TYXart TXA18103

1 CD • 81min • 2017

26.10.20189 9 9

Oberflächlich betrachtet hat es oft etwas von Etüde oder Klassenvorspiel, wenn der (Geigen-)Lehrer mit dem Schüler auftritt. Dabei ist die Kombination zweier Geigen mitnichten nur etwas für den Unterricht [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 469-2

1 CD • 68min • 2009

12.10.20109 9 9

Was brauche ich der Wally Coda, hab’ ich Musik von Kalliwoda!” reimte nicht ganz unwitzig der ambulante Poet Sebastian Sechter in seinen „Miszellen zur Kunst“. Ich würde zwar so weit nicht gehen, gern aber schließe ich mich der andernorts vertretenen Auffassung an, daß es sich bei dem böhmischen [...]

»zur Besprechung«

Johann Wenzel Kalliwoda

Overtures • Violin Concertinos

cpo 777 692-2

1 CD • 58min • 2011

07.08.20158 7 7

Johann Wenzel Kalliwoda wurde 1801 in Prag geboren und von 1811 bis 1816 am dortigen Konservatorium als Geiger sowie in Musiktheorie und Komposition ausgebildet; bis 1821 gehörte er dann als Geiger dem Prager Theaterorchester an. 1822 trat er in Donaueschingen die Stellung als Kapellmeister bei Karl Egon II. zu Fürstenberg an. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

cpo 777 139-2

1 CD • 68min • 2004

15.08.20069 9 9

Johann Wenzel Kalliwoda (1801–1866) ist heute als Komponist kein unbekannter, aber auch kein wirklich bekannter Name; vorwiegend als Hofkapellmeister des Fürsten von Donaueschingen konnte der vielseitige Musiker aus Prag ein farbig-romantisches Oeuvre schaffen. Im echten Sinne romantisch-wirr, auf [...]

»zur Besprechung«

Ars Produktion FCD 368 408

1 CD • 69min • [P] 2001

01.12.20018 6 8

Von einer durch und durch vergnüglichen, geistvoll unterhaltsamen Klavierduo-CD ist zu berichten. Die Musik des Böhmen Kalliwoda ist bis jetzt nur am Rande des Repertoires bekannt geworden; die eine oder andere Nachricht verdankt man allenfalls den Bläsern. Stark verkürzt, könnte man diesen [...]

»zur Besprechung«

Of Shepherds, Romance and Love

Danacord DACOCD 538

1 CD • 70min • 1999

01.12.20004 8 5

Ein Rezensent fühlt sich ungern in die Ecke eines belehrenden Besserwissers gedrängt. Dennoch muß er hier seiner Enttäuschung über die Sopranistin Julia Broxholm freien Lauf lassen. Deren glanzvolle Karriere im Oratorium- und Opernfach zwingt einfach dazu. Wie kann man nur auf die Idee kommen, die [...]

»zur Besprechung«

Romantic Viola Sonatas

Onslow • Mendelssohn • Kalliwoda

Naxos 8.573730

1 CD • 76min • 2016

30.12.20179 9 9

Romantische Bratschensonaten? Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, dem zu diesem Thema zunächst nicht viel einfällt. Doch es handelt sich bei dieser Einspielung um eine willkommene Horizonterweiterung. [...]

»zur Besprechung«

Romantische Musik für Oboe und Klavier

Ars Musici AM 1272-2

1 CD • 70min • 1999

01.11.20006 8 6

Merkwürdig, daß diese Sammlung "romantischer" Werke für Oboe und Klavier – zwei davon ohnehin aus dem 20. Jahrhundert – mit einer detaillierten Beschreibung des "Niedergangs" der Oboe als Soloinstrument eingeleitet wird. Ob die Lage um die Oboe wirklich so hoffnungslos ist, scheint mir angesichts [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 591

1 CD • 64min • 2005

18.05.20077 7 7

Ein Bad in purem Wohlklang ist sicher nicht das, was den Werken Schuberts gerecht wird, nicht seiner Kammermusik und schon gar nicht seinen Liedern. Dieser Gefahr entgehen der Bratscher Ashan Pillai und der für seine Einspielungen der Schubert-Klaviersonaten mehrfach ausgezeichnete Pianist Michael [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige