Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Johann Sebastian Bach

dt. Komponist

Diskograpie (631)

"Inspiration"

Nikola Komatina

GWK Records GWK 133

1 CD • 54min • 2016

13.10.20179 8 9

Man kennt das: zur besten Sommerzeit fluten sie die deutschen Fußgängerzonen, spielen Bach & Co rauf und runter, ein Entkommen ist praktisch so gut wie unmöglich. Die Rede ist von den Schaaren russischer Akkordeonspieler [...]

»zur Besprechung«

Actus tragicus

Bach Cantatas BWV 106, 150, 131, 12

Alpha Classics Alpha 258

1 CD • 85min • 2016

30.12.20169 9 9

Vier geistliche Kantaten Johann Sebastian Bachs aus der Zeit vor seinem Amtsantritt in Leipzig vereint diese CD. [...]

»zur Besprechung«

FROM A TO Z

BIS BIS-CD-1159

1 CD • 68min • 2000

01.10.200110 10 10

Dies ist eine in jeglicher Hinsicht bemerkenswerte CD. Sie markiert den Auftakt einer auf zwölf Folgen angelegten alphabetischen (sic!) Zusammenstellung solistischer Flötenmusik. Sharon Bezalys Flötenspiel hat auf internationaler Ebene bereits überaus enthusiastisches Lob erfahren. In der Tat wohnt [...]

»zur Besprechung«

Altbachisches Archiv

harmonia mundi HMC 901783.84

2 CD • 2h 33min • 2002

03.07.200310 10 10

Kaum ein Werk der Vorfahren Johann Sebastian Bachs wäre uns überliefert worden, hätte er nicht selbst die Kompositionen der hundertjährigen thüringischen Kirchenmusikerdynastie getreulich archiviert. [...]

»zur Besprechung«

Nicolas Altstaedt Works for Cello and Piano by Beethoven, Webern, Bach, Ligeti and Stravinsky

Genuin GEN 87084

1 CD • 71min • 2007

05.09.20078 8 9

Dass ein junger Musiker, wenn er einen Concours gewinnt, auf seiner Debütplatte sich mit möglichst zahlreichen und vielfältigen Facetten präsentieren möchte, liegt auf der Hand. Dennoch tut der 25jährige Cellist Nicolas Altstaedt, Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2005, einen Schritt über [...]

»zur Besprechung«

Amen Hayr Surb

Armenian Sacred Music • Johann Sebastian Bach

Kaleidos KAL 6340-2

1 CD • 64min • 2017

25.07.201810 10 10

Die Violinistin Lilit Tonoyan hat ihren Lebens- und Wirkungsmittelpunkt in Köln gefunden. Vor allem, seit sie im Jahre 2007 ihre armenische Heimat verließ [...]

»zur Besprechung«

Amstel Quartet

Amstel Tracks Now!

Challenge Classics CC72534

1 CD • 76min • 2011

10.04.201210 10 10

Der relativ neue Ensembletypus des Saxophonquartetts ist längst dort angekommen, wohin sich etwa auch die vielfältigen Blechbläserformationen in den 1970er und 80er Jahren vorgearbeitet hatten: Vier Saxophone können im Grunde genommen vom Mittelalter bis hin zu den Zeitgenossen alles spielen, was [...]

»zur Besprechung«

Amsterdam Loeki Stardust Quartet

Fugue Around The Clock

Channel Classics CCS SA 19403

1 CD • 70min • 2002

31.10.200310 10 10

Brahms auf der Blockflöte? Man könnte meinen, die Bearbeitungswut für Blockflöte kenne keine Grenzen mehr. [...]

»zur Besprechung«

Andreas-Silbermann-Orgel Ebersmünster

OehmsClassics OC 553

1 CD • 61min • 2005

06.06.20079 9 9

Diese Aufnahme bietet ein sehr schönes Porträt sowohl der bedeutenden Andreas-Silbermann-Orgel zu Ebersmünster, als auch das eines jungen Meisterorganisten; darüber hinaus aber auch das Bild einer ganzen Epoche in nuce. Denn Mario Hospach-Martini, ein Schüler Stefan Johannes Bleichers, Michael [...]

»zur Besprechung«

Arcord

inspired by songs and dances

orlando records or 0023

1 CD • 62min • 2015

22.04.201610 9 10

Alles Tango? Die aus Akkordeon und Cello bestehende Besetzung und die sinnliche Bildkomposition des CD-Covers könnten darauf hindeuten. Aber der erste Eindruck täuscht. Oder etwa doch nicht? [...]

»zur Besprechung«

Around the World

BIS 1774

1 CD • 73min • 2010, 2009

24.08.20119 9 5

Die Idee oder besser die Ideologie des „Crossover" besteht darin, alle möglichen Stile der weiten Palette zwischen Jazz, Rock und Pop sowie Klassik und Moderne in produktive Beziehung zu setzen und dabei keine ästhetischen „Gartenzäune" anzuerkennen (auch wenn der Begriff „Crossover", der aus dem [...]

»zur Besprechung«

The Art of the Baroque Harpsichord

Naxos 8.554724

1 CD • 73min • 1999

16.07.20028 8 8

Die Kunst des barocken Cembalo ist ein recht summarischer Titel! Das Feld barocker Cembalomusik ist doch beträchtlich weiter als das Schaffen von Bach, Händel und Scarlatti: Ohne den französischen Beitrag beispielsweise von Couperin oder Rameau bleibt der europäischen Horizont unvollständig, und [...]

»zur Besprechung«

Ascendo ad patrem meum

Organ Works of Renaissance and Baroque

PASCHENrecords PR 180044

1 CD • 66min • 2017

08.11.201810 10 10

Welch betörende Klangfülle! Es gab Zeiten, in denen war in der historischen Aufführungspraxis alles gefragt, nur das nicht. Vibratolose Streicher, klapprige Cembali, schrill klingende Orgeln, das Klangideal war reichlich anämisch [...]

»zur Besprechung«

Aufbruch und Tradition

Antes BM-CD 14.9007

2 CD • 2h 18min • 2004

07.02.20068 8 9

Es ist nicht alles verstehbar, was sich in den weiten Kreisen des Musiklebens ereignet. Ich bin seit Jahren, ja seit vielen Jahren in Sachen Klavier unterwegs – und da lese ich Begleitheft dieser literarisch und auch interpretatorisch bemerkenswerten Edition „Aufbruch und Tradition“: „Recitals [...]

»zur Besprechung«

Ave Maria • Rejoice • Hallelujah

Tudor 7203

1 CD • 65min • 2014

14.07.20158 8 8

Gewiss, Knabenchöre und der Klang von Knabenstimmen sind nicht jedermanns Sache. Die einen lieben sie, die anderen können das nicht hören, unabhängig davon wie gut ein Chor eigentlich ist. Dass es ausgezeichnete Beispiele dieser Gattung gibt kann man nahezu täglich bei unseren britischen Nachbarn erleben, die vor allem an den Kathedralen eine ausgezeichnete Knabenchortradition pflegen. [...]

»zur Besprechung«

B-A-C-H

Ars Produktion 38 196

1 CD/SACD stereo/surround • 54min • 2015

29.12.20157 9 8

Eine junge Pianistin kann auf ihrer Debüt-CD ihre Fingerfertigkeit und ihr technisches Können demonstrieren. Oder sie kann sich einiges und vielleicht sogar Ungewöhnliches dazu denken. Die 18jährige Aurelia Shimkus aus Riga – in ihrer lettischen Heimat schon früh als Wunderkind bestaunt – gehört eindeutig zur letzteren Art.

»zur Besprechung«

Andrea Bacchetti plays Bach

Dynamic CDS 629/1-2

2 CD • 2h 31min • 2008

21.09.20097 8 7

Zunächst einmal ist lobend hervorzuheben, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, von einem italienischen Pianisten ein Doppelalbum zu erleben, das konsequent mit Werken Johann Sebastian Bachs bestückt ist! Namhafte – mehr noch: berühmte – Interpreten wie Benedetti Michelangeli hatten es auf [...]

»zur Besprechung«

Bach Brandenburg Concertos

naïve OP 30412

2 CD+DVD • 2h 23min • 2005

15.12.200510 10 10

Zehn Punkte vergibt man bei einer Gesamtaufnahme der Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach gewiss nicht leichtfertig – zu groß ist gerade hier (rund 40 Gesamteinspielungen) die Phalanx an beeindruckenden und ihrer Weise jeweils maßstabsetzenden Einspielungen. Wenn Alessandrini und [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Cantatas BWV 67 - 85 - 12

Accent ACC 25311

1 CD/SACD • 58min • 2009

12.07.20109 7 9

Sigiswald Kuijken hatte die 1981 vorgelegte These des Amerikaners Joshua Rifkin, Bach habe die Mehrheit seiner geistlichen Kompositionen in solistischer Besetzung aufgeführt, zunächst als abwegig empfunden. Als im folgenden um diese These ein erbitterter Streit zwischen Joshua Rifkin und Andrew [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Clavier Übung - I

Alpha Productions Alpha 157

2 CD • 2h 01min • 2009

07.05.20107 7 7

Der Franzose Benjamin Alard, gerade 25 Jahre alt, behauptet sich sowohl als Cembalist wie auch als Organist; in dieser Eigenschaft als Doppelbegabung startet er mit der vorliegenden CD die Gesamteinspielung der „Clavierübung I" von Johann Sebastian Bach. Den ersten Teil dieses gewaltigen Werkes [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Concerts avec plusieurs instruments - IV

Alpha Productions 137

1 CD • 61min • 2008, 2004

05.03.20098 8 8

Auch auf Folge IV der Einspielung Bachscher Instrumentalkonzerte bleibt das junge französische Ensemble Café Zimmermann seiner begrüßenswerten und für reichlich Abwechslung sorgenden Linie treu: Konzerte für ein oder mehrere Soloinstrumente werden mit Gruppenkonzerten gekoppelt; und die äußerst [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Die originalen Lautenwerke

hänssler CLASSIC 98.649

1 CD • 59min • 2013

11.09.201310 10 10

Joachim Held hat seine musikalische Exzellenz schon vielfach in Aufnahmen mit Werken aus Renaissance und Barock unter Beweis gestellt. Lange hat man auf seine Einspielung Bachíscher Lautenmusik gewartet – und das Warten hat sich gelohnt! [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

flute concertos

Glossa GCD 921204

1 CD • 56min • 2007

28.01.20099 9 9

Flötenkonzerte von Johann Sebastian Bach? Der Bach-Kenner wird sich verwundert die Augen reiben. Lassen wir das de facto konzertante Fünfte Brandenburgische (Doppel-) Konzert und die h-Moll-Suite beiseite, ist uns doch von Bach kein einziges Soloflötenkonzert überliefert. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach Geistliche Solokantaten

Naxos 8.557615D

1 CD • 62min • 2004

07.10.200510 9 9

Wieder einmal ist eine positive Resonanz auf eine der vielen, oft preisgekrönten Bach-Einspielungen des Kölner Kammerorchesters unter der Leitung von Helmut Müller-Brühl in der Naxos-Reihe „Das Meisterwerk“ zu melden. Erst vor kurzer Zeit konnte eine Solokantaten-CD des Ensembles mit Beifall [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Geistliche Solokantaten

Naxos 8.557621D

1 CD • 63min • 2004

22.07.20059 10 10

Einerseits wird man Bachs Solokantaten als Teilstrecke von CD-Gesamtaufnahmen mehrerer namhafter Firmen zu vergleichen haben – es handelt sich dabei um rund sechs Konkurrenzfassungen zum vorliegenden Programm –, andererseits sind sie als ein autonom für sich werbendes Einzelobjekt in der Form eines [...]

»zur Besprechung«

Die Familie Bach Gerritt Zitterbart erzählt und spielt auf verschiedenen Tasteninstrumenten

Edition Ohrwurm 1

1 CD • 65min • [P] 2004

21.06.20047 5 7

Mit seinen Kinderkonzerten will Gerrit Zitterbart schon heute das Publikum von morgen für klassische Musik gewinnen. Ein ungemein wichtiges Unterfangen, für das der der Pianist des renommierten Abegg-Trios hohe Anerkennung verdient. Es liegt in der Natur der Sache, dass Kinderkonzerte spontan [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Herr, deine Augen sehen nach dem Glauben - Cantatas • 17 • 19 • 45 • 102

BIS 1851

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2009

17.08.20105 6 5

Bei der 46. Folge eines so gewaltigen Unternehmens wie der Gesamteinspielung sämtlicher Bach-Kantaten gibt es unvermeidlich neben hervorragenden auch routinierte, ja nicht besonders gelungene Momente. So ist es auch bei der vorliegenden Aufnahme nicht anders. Hervorragend ist weiterhin das [...]

»zur Besprechung«

Bach

Illuminations

hänssler CLASSIC 98.041

1 CD • 75min • 2014

21.01.20158 8 9

Das Herz der 67jährigen Pianistin Angelika Nebel, einst Schülerin des legendären Hans Leygraf, die als Professorin an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf wirkt, schlägt für Johann Sebastian Bach. Es ist allerdings eine besondere Bach-Liebe, mit Akzent nämlich auf Transkriptionen – die Einrichtung für Klavier von Stücken verschiedenster Herkunft. [...]

»zur Besprechung«

Bach

Lisa Batiashvili

DG 00289 479 2479

1 CD • 69min • 2013, 2014

28.08.20147 8 7

„Bach“ lautet der Titel der neuesten CD der Geigerin Lisa Batiashvili: In einem Rundumschlag bietet die Künstlerin eine reichhaltige Auswahl aus Johann Sebastian Bachs Schaffen für ihr Instrument: von der rekonstruierten Urfassung des Konzerts für zwei Cembali BWV 1060 für Oboe und Violine über das [...]

»zur Besprechung«

Apocryphal Bach

Masses II

cpo 777 561-2

1 CD • 58min • 2009

11.05.20126 7 6

Diese CD spannt einen weiten Bogen über Bachs Berufsleben von der frühesten Schaffenszeit in Mühlhausen bis in die 1740er Jahre und vereint eigene Kompositionen mit Werken aus der Feder von Zeitgenossen, die Bach für Aufführungen in Leipzig abgeschrieben hat. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Motetten BWV 225-230 & Anh. 159

cpo 777 807-2

1 CD • 63min • 2012

26.09.20136 6 6

Es herrscht auf dem Tonträgermarkt gewiß kein Mangel an Aufnahmen der Motetten von Johann Sebastian Bach. Wenn also ein derart renommiertes Vokalensemble wie die Rheinische Kantorei unter der Leitung des nicht minder renommierten Hermann Max eine neue Einspielung anbietet, dürfte man doch mit Recht [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Orgelmesse

OehmsClassics OC 639

2 CD/SACD • 1h 57min • 2008

03.11.20098 7 7

Die 27 Sätze des dritten Teils der Clavier-Übung von Johann Sebastian Bach sind zwar nicht als zyklisch gedachtes Werk zu deuten, sie bilden dennoch einen zusammenhängenden Komplex vor allem durch die 21 Choralbearbeitungen, die der Satzfolgenstruktur einer Messe entsprechen. Hansjörg Albrecht, [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Partitas - Clavier-Übung I BWV 825-830

Ramée RAM 0804

2 CD • 2h 40min • 2007

09.07.20089 10 9

Es steht außer Frage, dass sich die Kompositionskunst des Barockzeitalters, insbesondere die Johann Sebastian Bachs, alle zur Verfügungen stehenden Techniken und Ratschläge der Rhetorik nutzbar machte. Besondere Bedeutung maß Bach der inventio (Gedankenfindung) und elocutio (Ausformung des [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Piano Transcriptions

OehmsClassics OC 706

1 CD • 71min • 2006

30.04.20089 9 9

Nachdem Erscheinen von Alexis Weissenbergs EMI-Zusammenstellung mit den verschiedensten Bach-Transkriptionen von Busoni bis Siloti, begrüße ich Bernd Glemsers Oehms-Programm als eine der gelungensten, in sehr vielen Momenten berührendsten Einspielungen auf diesem reichen, schier unerschöpflichen [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Six Partitas for Harpsichord

Challenge Classics CC72574

2 CD • 20min • 2011

28.05.20137 8 7

Als Bach 1726 die Herausgabe des ersten Teils seiner Clavierübung als erste von ihm selbst besorgte Drucklegung eigener Werke begann, war er bereits 41 Jahre alt und hatte seit drei Jahren die prestigeträchtige Stelle des Leipziger Thomaskantors inne. Er setzte die Veröffentlichung der einzelnen [...]

»zur Besprechung«

J. S. Bach Six Suites for Violoncello solo BWV 1007-1012

OehmsClassics OC 718

2 CD • 23min • 2007

11.11.20089 9 9

Johann Sebastian Bachs sechs Suiten für Cello solo verlangen, neben technischer Beherrschung des Instruments, ein Eindringen in den Geist dieser Musik. Sie erfordern vom Interpreten Können und Wissen. Dürfen also nur altgediente und erfahrene Künstler sich an diese Aufgabe wagen? Oder ist das bloss [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach Suiten für Violoncello solo

Naxos 8.557280-81

2 CD • 2h 29min • 2003

01.07.200510 10 10

Seit jeher gehören die Solosuiten von Johann Sebastian Bach zum Anspruchsvollsten, was die Literatur für Violoncello bereitstellt. Den sechs zeitlich ausgreifenden Werken ist allein mit technischer Virtuosität nicht beizukommen; das Monologisieren ohne begleitenden Partner erfordert vom Interpreten [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach Suites for Solo Cello transcribed for the viola

BIS 2033

1 CD • 65min • 2012, 2013

06.03.20149 10 10

Maxim Rysanov ist heute einer der makellosesten Virtuosen auf der Bratsche, und wir dürfen nicht unterschätzen, wie hart die Konkurrenz mittlerweile auch auf diesem einstigen Stiefkind der Streichquartettfamilie geworden ist. Freilich, wenn sich einer da nachhaltig durchsetzt, dann von solchem [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Suites for Solo Cello

BIS 1783

1 CD/SACD stereo/surround • 65min • 2009, 2010

01.10.20109 7 9

Die Frage nach der Motivation und Legitimation von Instrumental- oder Vokalbearbeitungen wurde, zumal für die oft arrangierte Musik Johann Sebastian Bachs, so oft gestellt und widersprüchlich beantwortet, dass sie schon seit langem schal wirkt. Als Konsens zeichnet sich ab, dass man bearbeiten darf [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach The Brandenburg Concertos

Accent ACC 24224

2 CD/SACD • 1h 36min • 2009

19.10.20109 9 9

Für Sigiswald Kuijken ist diese Einspielung der Brandenburgischen Konzerte bereits die dritte nach seiner Teilnahme an Gustav Leonhardts Aufnahme bei SEON und seiner eigenen aus den Jahren 1993/94 bei der deutschen harmonia mundi. Und um gleich medias in res zu gehen: Die Trompete im zweiten [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach The Young Virtuoso

Accent ACC 24170

1 CD • 73min • 2005

27.12.20059 9 9

Als Zehnjähriger übersiedelte Johann Sebastian Bach nach dem Tod seiner Eltern von seiner Geburtsstadt Eisenach zu seinem älteren Bruder nach Ohrdruf. Mit nur 15 Jahren entfloh er der thüringischen Provinz nach Lüneburg, um hier seine Schulbildung zu vollenden. Gleichzeitig machte er sich mit dem [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Toccatas

Ramée RAM 0903

2 CD • 2h 33min • 2008, 2009

08.10.20097 8 8

Auf dem Arnstädter Markt steht seit 1985 das zum 300. Geburtstag Johann Sebastian Bachs vom Hallenser Bildhauer Bernd Göbel geschaffene Denkmal des jungen Bachs: Der hat seinen Rock zu einem Sitzkissen zusammengefaltet und macht es sich auf einem Meilenstein bequem. Weit streckt er seine [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Trio Sonatas

cpo 777 359-2

1 CD • 68min • 2006

09.11.20099 9 9

„Bach war selbst sein bester Bearbeiter“ – so Karl Kaiser vom Ensemble Camerata Köln in seinem vorzüglichen Begleittext zu der Einspielung der Bachschen Triosonaten BWV 525, 527 und BWV 1027-1029. Da muss die Frage erlaubt sein, welchen Sinn die eigenen Bearbeitungen der Camerata Köln von Werken [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach Werke für Laute

harmonia mundi HMI 987051

1 CD • 47min • 2004

18.11.20046 5 6

Nachdem Johann Sebastian Bachs schmales, aber bedeutendes Werk für Laute in zahlreichen Gitarre-Einspielungen vorliegt, mehren sich in letzter Zeit die Veröffentlichungen dieser Werke auf historischen Instrumenten. Andreas Martin, einem größeren Hörerkreis durch eine gemeinsame CD-Einspielung mit [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach - Apocryphal Bach Masses

cpo 999834-2

1 CD • 52min • 2001

12.06.20036 6 6

Was ist ein Name? Was wir Rose nennen, wär’, hieß es anders, ganz so süß von Duft. (aus: Romeo und Julia) [...]

»zur Besprechung«

Bach - Chopin

TYXart TXA17097

1 CD • 71min • 2017

13.09.201710 10 10

Nicht jeder denkt bei dem Namen Chopin sogleich an Bach. Und nicht jeder Pianist würde Bachs Französische Suiten Chopins Mazurken gegenüberstellen. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach - Metamorphose

NeoBarock
Reconstructions of the presumed original versions

Ambitus amb 95 606

1 CD • 56min • [P] 2020

28.03.20206 8 7

Die Triosonate ist eine der wichtigsten Formen der Barockmusik – in ihr hat J. S. Bach viele seiner musikalischen Ideen verarbeitet, und aus ihr entwickelte er die Sonate für Melodieinstrument und obligates Cembalo. Das illustrieren seine Gambensonaten BWV 1027-1029 und die Violinsonaten BWV 1014-1019 beispielhaft

»zur Besprechung«

J.S. Bach - Motets

BIS 1841

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2009

29.03.201010 10 10

Die Motetten Johann Sebastian Bachs sind unerreichte Gipfelwerke einer Gattung, die bis in das Mittelalter zurückreicht. Bachs Klangfantasie und charakteristische Tonmalereien innerhalb einer höchst kunstvollen polyphonen Bauweise erfordern denn auch den über jeden Zweifel erhabenen und [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach – Concerts avec plusieurs instruments III

Alpha Productions Alpha 071

1 CD • 70min • 2004

07.04.20058 8 8

Das Konzept dieser Serie ist überzeugend: Bachs Orchesterwerke werden nicht nach den üblichen Zyklen sortiert aufgenommen (Brandenburgische Konzerte, Orchestersuiten, Violinkonzerte usw.), sondern jede CD bietet aus jeder Werkgruppe einen Vertreter. Das schafft Abwechslung beim Hören und hält [...]

»zur Besprechung«

Bach – Piano Transcriptions 3

Hyperion CDA67344

1 CD • 77min • 2002

16.09.20038 9 9

Der englische Pianist Piers Lane zählt sicher nicht zu den allerfeinfühligsten Vertretern seines Fachs, aber immer wieder verdankt ihm der Katalog entschlossene Recherchen in den Archiven des Unbekannten und Vergessenen. Insofern werden einem etwas spezieller ausgerichteten Klavierpublikum Lanes [...]

»zur Besprechung«

Bach – Transkriptionen für Blockflöte

harmonia mundi HMU 907260

1 CD • 76min • 2000

01.02.20012 7 2

Das Schaffen Bachs mußte und muß immer noch für Bearbeitungen aller Art herhalten. Sind diese meisterlich und geschmackvoll, ist nichts dagegen einzuwenden. Hier aber kann man nur von einem Faux-pas sprechen. Marion Verbruggen hat bereits Bachs Cellosuiten 1-3 in eigener Bearbeitung vorgelegt, die [...]

»zur Besprechung«

Bach & Schostakowitsch

Preludes & Fugues (Vol. 2)

Ondine ODE 1033-2

2 CD • 1h 35min • 2002

22.03.20048 9 8

Auch Olli Mustonens zweite Folge der Präludien und Fugen in deutsch/russischer Konfrontation bzw. im brisanten Nacheinander einer über die Jahrhunderte hinweg florierenden Rekapitulation des Unvergänglichen wird den Hörer in eine fruchtbare Situation der Zwiespältigkeit versetzen. Von Anbeginn [...]

»zur Besprechung«

Bach & Silbermann

Christophorus CHR 77274

1 CD • 75min • 2000

03.05.20058 8 8

Bei „Bach und Silbermann“ denkt man zunächst unwillkürlich an Orgelmusik, weil Johann Gottfried Silbermann eben als Orgelbauer in die Geschichte eingegangen ist. Spezialisten werden außerdem noch an die Hammerklaviere des Meisters denken, die bei Bachs Besuch am Hofe Friedrichs II. eine Rolle [...]

»zur Besprechung«

Bach & Weiss

Johannes Pramsohler • Jadran Duncumb

Audax Records ADX 13706

1 CD • 78min • [P] 2017

23.01.201810 10 10

Musizieren unter Freunden und Gleichgesinnten – so wird es aus dem Jahr 1739 anlässlich eines Besuches des Dresdner Hoflautenisten Silvius Leopold Weiss (1686-1750) bei Johann Sebastian Bach in Leipzig berichtet: [...]

»zur Besprechung«

Bach • Encke

Tanja Tetzlaff

Avi-music 8553078

1 CD • 80min • 2018

22.11.20199 10 7

Jeder Cellist – so scheint es – muss die Bachschen Cello-Suiten aufnehmen. Aber Tanja Tetzlaff wäre nicht die Künstlerin von rarem nachdenklicheren Typus die sie ist, würde sie nicht etwas anders machen [...]

»zur Besprechung«

Bach • Goldberg Variations

Mahan Esfahani

DG 479 5929

1 CD • 79min • 2016

30.09.201610 10 10

Im Iran – so hörte ich heute Morgen – kann man verhaftet werden, wenn man zu elektronischer Musik tanzt. Das kann dem 32jährigen, aus Teheran stammenden Cembalisten Mahan Esfahani nicht passieren. [...]

»zur Besprechung«

Bach all'italiano

klanglogo KL1517

1 CD • 69min • 2015

29.06.20168 7 8

Es ist ein bisschen wie Stille Post: bei diesem beliebten Kinderspiel kommen am Ende mitunter ganz erstaunliche Sachen heraus, die dann nicht mehr viel mit dem Original zu tun haben. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Goldberg-Variationen

Palaion 103

1 CD • 46min • 2017

10.03.20189 10 9

Über Johann Sebastian Bachs sog. „Goldberg-Variationen“ ist viel geschrieben und noch viel mehr spekuliert worden. Der erste Bach-Biograph Johann Nikolaus Forkel berichtet davon, dass Bach das Werk im Auftrag seines Dresdner Gönners, des kurländischen, unter schwerer Insomnia leidenden Grafen Keyserlingk geschrieben hätte. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

The French Suites
Murray Perahia

DG 00289 479 6565

2 CD • 1h 32min • 2013

19.11.201610 10 10

Murray Perahia hat dem Bach-Spiel in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine völlig neue Perspektive eröffnet, ohne dass er je beabsichtigt hätte, originell oder neuartig zu sein. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Sonatas & Partitas

RCA 19075836952

1 CD • 72min • 2017

02.08.20187 10 8

Unter den akustisch idealen Bedingungen der Pollinger Klosterbibliothek hat sich Sebastian Bohren in die stattliche Reihe der Interpreten Bachscher Soloviolinmusik eingefügt und eine Einspielung der Partiten in d-Moll und E-Dur, sowie der Sonate in C-Dur vorgelegt. Zweifellos ist Bohren ein technisch souveräner Geiger. Die Aufnahmen strahlen durchweg den Eindruck aus, dass das, was erklingt, auch so gewollt ist. Niemals wirkt ein Effekt, als sei er zufällig unterlaufen. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

The Lute Suites

BIS 2285

1 CD/SACD stereo/surround • 83min • 2017

02.08.201910 10 10

Bachs vier Lautensuiten vereint der deutsche Gitarrist Franz Halász, seit 2010 Lehrstuhlinhaber der ersten Gitarren-Professur an der Münchner Hochschule für Musik und Theater, auf dieser CD; und zwar in ihrer Originaltonart [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas of contentment

BIS 2351

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2017

09.10.201810 10 10

Mit dieser Aufnahme wurde das gewaltige Projekt des „Bach Collegium Japan“ unter der Leitung von Masaaki Suzuki, sämtliche Bach-Kantaten einzuspielen, abgeschlossen. Eine veritable Krönung zum Abschluß! [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Musical Offering BWV 1079

EigenArt 10540

1 CD • 58min • 2017

29.06.20189 9 9

Johann Sebastian Bachs Spätwerk „Musikalisches Opfer“ von 1747 ist ein in mancherlei Hinsicht rätselhaftes Werk [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Sonatas • Partitas • Suites
11 Movements from Sonatas and Partitas for violin solo arranged for recorder solo

Ondine ODE 1323-2D

2 CD • 1h 44min • 2017

21.07.20186 8 5

Bachs Werke für Solostreicher waren seit je beliebte Objekte für Bearbeitungen. Der Meister begann selbst damit, indem er die Fuge der g-Moll-Violinsonate für Orgel und das Präludium der E-Dur-Partita als Einleitungssatz der Ratswahlkantate für Orgel und Orchester arrangierte [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Goldberg Variations BWV 988

Naxos 8.573921

1 CD • 78min • 2017

12.09.201810 10 10

Wolfgang Rübsam, 1946 in Gießen geboren, gehört zu den bedeutendsten deutschen Organisten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine 1977 aufgenommene und bei Pilips erschienene Gesamtaufnahme des Orgelwerks von J. S. Bach gehörte als LP und später als CD zu den international erfolgreichen Gesamteinspielungen [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Goldberg Variationen

Naxos 8.551405

1 CD • 80min • 2016

01.02.201910 10 10

Nur wenigen Interpreten vermögen diese 80-minütige „Monstre-Passacaille“ so stringent zu gestalten, dass der Hörer nicht in Gedanken abschweift, was möglicherweise sogar vom Komponisten – so man denn Forkels Goldberg-Anekdote Glauben schenken will – als Mittel gegen die Schlaflosigkeit des Grafen Keyserlingk beabsichtigt war. Anne-Catherine Bucher gelingt dieses Kunststück.

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

The Brandenburg Concertos

cpo 555 158-2

2 CD • 1h 34min • 2017

17.10.20189 10 9

Die Hauptfrage bei Bachs Brandenburgischen Konzerten ist immer das Tempo: Lars Ulrik Mortensen mit seinem Concerto Copenhagen wagt keine halsbrecherisch-hysterischen Rasereien [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Christmas Oratorio

Naxos 8.574001-02

2 CD • 85min • 2017

12.10.201810 10 10

Nach der himmelstürmend-fulminanten "Johannespassion" legt Ralf Otto mit dem Bachchor und dem Bachorchester Mainz nun Bachs "Weihnachtsoratorium" vor – und wieder ist es eine tief beeindruckende Aufnahme [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Dritter Theil der Clavier Übung

Kaleidos KAL 6638-2

2 CD • 1h 37min • 2017

03.01.20189 9 9

Die Orgel der Marienkirche in Osnabrück gehört zu den herausragenden Instrumenten ihrer Zeit. 1967 wurde sie von der niederländischen Orgelbauwerkstatt Flentrop vollendet [...]

»zur Besprechung«

Bach

6 Flute Sonatas BWV 1030 - 1035

OUR Recordings 6.220673

1 CD • 74min • 2019

29.12.201910 10 10

Johann Sebastian Bachs sechs für die Traversflöte geschriebene Sonaten – jeweils drei mit obligatem und begleitendem Cembalo – sind hinsichtlich ihrer technischen und musikalischen Anforderungen die komplexesten Werke für diese Besetzung [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Die Kunst der Fuge

Ambiente-Audio ACD 2037

1 CD • 78min • 2016

01.12.20189 10 9

Um unvollendete Werke ranken sich so manche Mythen, so auch um Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge, über deren letzter er angeblich gestorben sei, wie vielfach kolportiert wurde [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Sechs Sonaten ‒ Six Sonatas à 2 Clav: et Pedal

Rondeau ROP608586

2 CD • 83min • 2013, 2014, 2015

10.06.20169 8 9

Gesamtaufnahmen mit den Triosonaten von Johan Sebastian Bach gibt es eigentlich schon genug. Die Chance, dass man als Musiker hier noch etwas Substanzielles zum Kanon der Interpretationen hinzuzufügen vermag, erscheint zunächst einmal verschwindend gering. [...]

»zur Besprechung«

Bach

Sonaten und Partiten 1

Ars Produktion ARS 38 238

1 CD/SACD stereo/surround • 79min • 2017

23.05.20188 8 8

Die Mandoline steht gewiss nicht an erster Stelle, wenn man an Bearbeitungen Bachscher Werke denkt, vor allem solcher für Violine. Für die verschiedensten Ensembles und Tasteninstrumente wurden die Werke des Komponisten schon bearbeitet, aber die Mandoline besitzt in dieser Reihe doch einen gewissen Exotenstatus. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

St John Passion

Naxos 8.573817-18

2 CD • 2h 12min • 2017

21.03.20189 10 10

Ralf Otto, der sich seit über vierzig Jahren den Werken von Bach widmet, hat mit seinem Bachchor Mainz eine "Johannespassion" eingespielt, die dramatisch begeistert, ja überrumpelt, die einen sofort hineinreißt in das größte Drama aller Zeiten [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Víkingur Ólafsson

DG 483 5022

1 CD • 77min • 2018

07.02.201910 10 10

Ein neuer Pianisten-Stern am Bach-Himmel, von einem Marktführer präsentiert, der künstlerisch schon lange nicht mehr verlässlich ist, sondern uns hemmungslos Max Richter und Konsorten aufdrängt – da ist Skepsis angesagt [...]

»zur Besprechung«

Apocryphal Bach Cantatas II

cpo 999 985-2

1 CD • 59min • 2001

07.07.20047 8 7

Vier Kantaten, die aufgrund von Fehlzuweisungen Eingang ins Bach-Werkverzeichnis fanden, vereint diese Einspielung. Die hohe musikalische Qualität der Kompositionen kratzt keinesfalls am Ruhm des Thomaskantors, höchstens belegt sie, wie schmählich seine Zeitgenossen von der Nachwelt unterbewertet [...]

»zur Besprechung«

Bach Metamorphosis

hänssler CLASSIC 98.004

1 CD • 56min • 2012

24.06.20139 9 9

Wer hier als Musikfreund interessiert und zugleich neugierig „zuschlägt", der darf sich von der Berliner Pianistin Angelika Nebel musikantisch bestens, vor allem aus literarischer Sicht sehr großzügig bedacht fühlen. Während sich die meisten ihrer Kollegen im Umfeld des schier riesigen Gebietes der [...]

»zur Besprechung«

Bach pur

Sony Classical 093536 9

2 CD • 80min • 2004

17.12.20048 9 8

Dem jungen Pianisten Martin Stadtfeld ist in den letzten Monaten viel Ehre, auch viel publizistischer Rückenwind zuteil geworden. Zurecht in vielen pianistischen und musikalischen Hinsichten, aber – wenn man ehrlich ist – er hat auch das Glück eines Tüchtigen genossen, der in der klavieristischen [...]

»zur Besprechung«

Bach The Cello Suites

Mime Yamahiro Brinkmann

arcantus arc 19014

2 CD • 2h 23min • 2018

25.10.201910 10 10

Bereits im Kindesalter erhielt Mime Yamahiro Brinkmann von ihrer Mutter, einer Pianistin, ihre musikalische Grundausbildung, entdeckte das Cello und schloss ihr Studium an der Toho Gakuen Musikhochschule in Tokyo mit Diplom auf dem modernen Instrument ab [...]

»zur Besprechung«

Bach to the Future

Sabine Weyer

Ars Produktion ARS 38 245

1 CD/SACD stereo/surround • 61min • 2017

05.12.20179 9 9

Es mag originellere Wortspiele als im Titel dieser CD geben, aber die bieten sich hier geradezu an bei diesem Namen und dieser Thematik [...]

»zur Besprechung«

Bach Transcriptions

Sony Classical SK 89012

1 CD • 68min • 1999

19.06.20025 8 4

Die romantische Sentimentalisierung Johann Sebastian Bachs ist in den Orchester-Arrangements von Leopold Stokowski oder Edward Elgar, ja selbst in der opulenten Fassung des Orgelpräludiums samt Fuge Es-Dur von Arnold Schönberg an sich schon auf die Spitze getrieben; die Wiedergaben durch Esa-Pekka [...]

»zur Besprechung«

Bach Transcriptions

Chandos CHAN 9835

1 CD • 73min • 1999

01.11.20008 8 7

Sie dürfen natürlich im Bach-Jahr nicht fehlen: die ambitiösen Bearbeitungen von Bach-Werken späterer Zeiten. Leonard Slatkin versammelt neun einschlägige Beispiele von orchestralen Transkriptionen. [...]

»zur Besprechung«

The complete Bach transcriptions by Walter Rummel

Hyperion CDA67481/2

2 CD • 2h 14min • 2005

19.06.200810 10 10

Eine wirklich besondere, einzigartige pianistische Tätlichkeit ist hier anzukündigen und zugleich jedem Bach-Enthusiasten mit Sinn für transkriptorische Verrücktheiten und Verantwortlichkeiten ans musikalisch klopfende Herz zu legen. Wohl erstmals – wenn ich mich nicht irre – sind unter der [...]

»zur Besprechung«

Bach und das 20. Jahrhundert

Cadenza CAD 800 913

1 CD • 74min • 2000

16.01.20024 2 2

Die Stücke des BWV 1001,1003,1005, die Chaconne aus der d-Moll-Partita, das ist auf der Bratsche eine echte Herausforderung, und Vidor Nagy meistert sie mit Anstand und Würde - sofern man das beurteilen kann zwischen dem vielen, vielen Hall, der den Tonmeistern mit aufs Band geriet, als sie so vom [...]

»zur Besprechung«

Bach, das Cello und die Kremlkirche von Suzdal

di Monaco Records DMR 5005

1 CD • 51min • 2010

27.10.20118 9 8

Was haben Bach, ein Cello und die Kremlkirche von Suzdal gemeinsam? Sicher werden Sie sich ob des kryptischen CD-Titels ähnlich wie ich erst einmal ratlos am Kopf kratzen. Dies ist zweifellos Kalkül, macht der Titel doch neugierig auf diese zunächst recht ominös erscheinende Verknüpfung. Hinter der [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach: Konzerte für mehrere Instrumente (Vol. 2)

Alpha Productions Alpha 048

1 CD • 58min • 2003

10.03.20047 9 7

Auf ihrer zweiten CD mit Instrumentalkonzerten Johann Sebastian Bachs haben die Musiker des Ensembles Café Zimmermann ein abwechslungsreiches Programm versammelt. In ihrer Konzeption unterscheidet sich diese Serie wohltuend von Gesamteinspielungen, die in Form eines klingenden Lexikons [...]

»zur Besprechung«

Bach: Organ Cornucopia

Hyperion CDA67139

1 CD • 75min • 1999

01.03.20006 8 6

Diese Einspielung präsentiert kürzere Stücke Bachs, darunter fünf unvollendete Sätze und einige, deren Urheberschaft umstritten ist. Die Bach-Forschung hat uns gelehrt, auch die kleineren Werke zu respektieren. So hört man gern die zwölf Takte der Fantasie C-Dur BWV 573, aus denen gewiß ein [...]

»zur Besprechung«

Decca 467 358-2

1 CD • 71min • 2000

01.05.20014 5 5

Auf dem Cover ist das Gesicht des Interpreten nur schwach im Schatten des Hintergrunds zu erkennen, dafür aber spreizt sich sich die linke Hand des Pianisten im Scheinwerferlicht und liefert so einen guten Ansatzpunkt für den ersten Eindruck, den diese CD macht: Kun-Wai Paik geht wuchtig in die [...]

»zur Besprechung«

Bach/Webern

Ricercar

ECM 461 912-2

1 CD • 69min • 2001

30.07.200310 10 10

Einem Rezensenten, der die Schallplatte nicht lediglich als Konsumobjekt, sondern als Kulturgut betrachtet, bedeutet eine solche Edition wie die vorliegende geradezu „Balsam für die Seele“. Es ist ein durchdacht „komponiertes“ Programm: als äußerer Rahmen am Anfang und Ende jeweils das Ricercar aus [...]

»zur Besprechung«

Bach

Keyboard Concertos • Anastasia Injushina

Ondine ODE 1224-2

1 CD • 69min • 2012

26.03.20139 9 9

Flankiert von je einem Konzert des älteren Bruders Philipp Emanuel und des Vaters Johann Sebastian präsentiert Anastasia Injushina zwei Klavierkonzerte von Johann Christian Bach, dem jüngsten Sohn des Thomaskantors. Ob man das nun als freundliches In-die-Mitte-Nehmen des Jüngsten durch die beiden [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Die Kunst der Fuge

Aldilá Records ARCD 009

2 CD • 2h 39min • 2019

20.02.202010 9 10

„Wenn ich nur ein Werk auf die ›einsame Insel‹ mitnehmen darf, so wähle ich (Evgeni) Koroliovs Bach“, meinte György Ligeti zur pianistischen Realisierung der Fugen BWV 1080, die 1990 bei Tacet erschien. Ligeti hätte Bachs Kunst der Fuge „einsam verhungernd und verdurstend, doch bis zum letzten Atemzug immer wieder“ gehört

»zur Besprechung«

Teldec 8573-81132-2

1 CD • 57min • 1998/99

01.07.20016 8 5

Groß angelegte Editionen, selbst wenn sie den besten Absichten folgen, stoßen unweigerlich einmal an Grenzen, jenseits derer das sinnvolle Anliegen ins Absurde umschlägt. Diese CD umfaßt fünfzig Choräle aus der Sammlung der Vierstimmigen Choralgesänge Johann Sebastian Bachs, die sein Sohn Carl [...]

»zur Besprechung«

ambroisie AMB 9907

1 CD • 62min • 2000

01.10.20014 8 4

Aria" nennt sich diese CD und spürt vermutlich Bachs Faszination durch die Vokalmusik nach. Dies herauszufinden, bleibt allerdings angesichts des im Atmosphärischen verharrenden Begleittextes der Eingebung des Hörers überlassen. [...]

»zur Besprechung«

Miniaturen für Flöte und Gitarre

Claves CD 50-2013

1 CD • 56min • 1986

01.07.20018 8 8

Hier geht es um Wiederbegegnungen mit Meisterinterpreten als "klassische" Diener am Werk, so objektiv wie möglich, so subjektiv wie nötig. Dafür stehen der Flötist Peter-Lukas Graf, der seine künstlerische Laufbahn 1950 beim Orchester im schweizerischen Winterthur begann, und Konrad Ragossnig, [...]

»zur Besprechung«

Soli Deo Gloria SDG 114

1 CD • 59min • 2005, 2000

18.11.20058 7 6

Eine Sensation ist es gewiß, im Jahre 2005 noch ein neues Werk von Johann Sebastian Bach zu entdecken, und die Beschreibung von Michael Maul, wie er in Weimar dazu kam, wie er, zunächst von Zweifeln geplagt, von Bach-Koryphäen in seiner Entdeckung bestätigt wurde, liest sich ungemein spannend. Nun [...]

»zur Besprechung«

DGA 463 582-2

1 CD • 57min • 2000

01.11.20008 8 8

Gardiners Auswahl steht in einer gesunden Mitte zwischen den Aufnahmeprojekten Koopmanns und Suzukis. Auffällig ist, daß er bei der vorliegenden Produktion auf einen Altus verzichtet und mit Sara Mingardo wieder auf eine weibliche Alt-Stimme zurückgreift. Auch sonst spürt man, daß Gardiner die [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Birthday Cantatas

BIS 2161

1 CD • 73min • 2014

23.11.20159 9 9

Bis Mitte der 90er Jahre war das Bach Collegium Japan nur eines von vielen kleinen Ensembles, die seinerzeit wie Pilze aus dem Boden schossen. Erst mit der Gesamtaufnahme aller Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach katapultierte man sich an die Speerspitze der historischen Aufführungspraxis

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1151/1152

2 CD • 1h 45min • 2000

01.11.20018 6 8

Wer hätte das gedacht: daß da wirklich noch eine Neuaufnahme der viel strapazierten Brandenburgischen Konzerte auf den Markt kommt, die man nachdrücklich vor allem jenen empfehlen kann, die eigentlich schon alles haben? Denn was Masaaki Suzuki und sein Bach Collegium Japan mit Bach anstellen, ist [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 11

BIS BIS-CD-991

1 CD • 68min • 1999

01.04.200010 10 10

Mehr noch als Ton Koopman ordnet Masaaki Suzuki Bachs Kantaten nach chronologischen Gesichtspunkten. Die vier hier aufgenommenen Kantaten sind zwischen Juli und September 1723 entstanden. Obwohl sie dem bekannten ersten Jahrgang entstammen, gehören sie zu den seltener aufgeführten Kantaten. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 12

BIS Bis-CD-1031

1 CD • 69min • 1999

01.09.200010 10 10

Ungeachtet allen festlichen Glanzes steht im Zentrum der durch ihren Schlußchoral Jesus bleibet meine Freude berühmt gewordenen Kantate Herz und Mund und Tat und Leben die Reflexion der Seele und des Herzens. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 23

BIS BIS CD 1331

1 CD • 76min • 2002

08.04.200410 10 10

Bachs Kantaten waren eng verbunden mit dem gottesdienstlichen Geschehen des jeweiligen Sonntages, für den sie bestimmt waren. Mit seinem Amtsantritt als Thomaskantor in Leipzig wurde Bach bald gewahr, daß die Stadt darauf wartete, von ihm überzeugt zu werden, war er doch für den Posten nicht die [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 29

BIS 1461

1 SACD • 72min • 2004

24.01.200610 10 10

Kantaten aus Bachs zweitem Jahr im Leipziger Thomaskantorat vereint Masaaki Suzuki auf der 29. Folge seiner Gesamteinspielung der Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach. Zwei dieser Kantaten zeichnen sich durch die Verwendung eines Instruments aus, das auch schon zu Bachs Zeiten als altmodisch [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 30

BIS 1471

1 SACD • 74min • 2005

16.02.200610 10 10

Zwei überaus unterschiedliche Werke des Bachschen Kantatenschaffens vereint dieser 30. Teil der Gesamtaufnahme des Kantatenwerks von Johann Sebastian Bach: Die hochvirtuose Solokantate Jauchzet Gott in allen Landen und seinen einzigen überlieferten Beitrag zur Gattung der Strophenarie, das erst [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 36

BIS 1611

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2006

05.11.200710 10 10

Beim 36. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 40
Cantatas from Leipzig

BIS 1671

1 CD/SACD stereo/surround • 57min • 2007

27.11.20089 9 9

Im Jahre 1996 startete Robert von Bahr als Produzent und kreativer Firmenchef der schwedischen Qualitätsmarke BIS Records das wagemutige, inzwischen von Erfolgen begleitete Vorhaben einer kompletten Aufnahmeserie sämtlicher Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach. Nach dem gegenwärtigen Stand [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 44

BIS 1791

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2008

27.01.20109 9 9

Einen faszinierenden Einblick in Bachs Werkstatt vermittelt die Kantate BWV 146: Das nur in Abschriften aus der Zeit nach Bachs Tod überlieferte Werk zeigt gleich in seinen beiden ersten Stücken, wie Bach im so genannten Parodieverfahren weltliche Musik für sein geistliches Schaffen fruchtbar [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 45

BIS 1801

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2009

28.01.20109 9 9

Drei Kantaten aus dem so genannten dritten Kantatenjahrgang (1725-1727) vereinigt die vorliegende CD. Im Unterschied zu seinen ersten beiden Dienstjahren als Thomaskantor in Leipzig schrieb Bach jetzt nicht mehr für jeden Sonntag eine neue Kantate, gelegentlich griff er auch auf Werke von Kollegen [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 47

BIS 1861

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2010

21.10.201010 10 10

Masaaki Suzuki, der mit dem Bach Collegium Japan im Rahmen seiner Gesamtaufnahme der Kantaten J. S. Bachs mittlerweile bei Vol. 47 angelangt ist, konnte mit seinem gestalterischen Zugang zu Musik und Text dieser in Form und Ausdruck so vielfältigen Werkgruppe in der Vergangenheit zwar meistens, [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 48

BIS 1881

1 CD/SACD stereo/surround • 72min • 2010

04.05.20119 9 9

Die Feststellung, dass mit der kürzlich veröffentlichten 48. CD nunmehr 171 Bach-Kantaten mit dem Bach Collegium Japan unter der Leitung Masaaki Suzukis vorliegen, weckt Erwartungen auf eine in absehbarer Zeit zu erwartende Vollendung des Vorhabens. Auch die jüngste Veröffentlichung reiht sich [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 50

BIS 1941

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2011

16.02.201210 10 10

Gott zu Ehren, dem Verlangen vieler Freunde zur Folge und vieler Andacht zur Beförderung habe ich mich entschlossen, gegenwärtige Cantaten zu verfertigen. Ich habe solches Vorhaben desto lieber unternommen, weil ich mir schmeicheln darf, daß vielleicht der Mangel der poetischen Anmuth durch die [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 51

BIS 1961

1 CD/SACD stereo/surround • 80min • 2011

31.10.201210 10 10

Kantaten, die für Gottesdienste zu privaten Anlässen wie Hochzeiten oder Begräbnissen geschrieben wurde, versammelt dieser 51. Band der Gesamteinspielung von J. S. Bachs Kantatenwerk durch Masaaki Suzuki und sein Bach Collegium Japan. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 8

BIS BIS-CD-901

1 CD • 64min • 1998

01.02.199910 10 10

Parallel, wenn auch mit unterschiedlichem Tempo, entstehen bei BIS und bei Erato zwei Gesamtaufnahmen der Kantaten Bachs, und je weiter diese miteinander konkurrierenden Projekte fortschreiten, desto deutlicher wird, daß Masaaki Suzuki vor seinem Lehrer Ton Koopman die Palme davonträgt. Dabei sind [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas BWV 180, 122, 96

BIS CD-1401

1 CD • 52min • 2004

03.02.20056 7 6

Hinsichtlich Stilsicherheit, klanglicher Transparenz und überlegenen Formaufbaus steht diese neue Folge der Edition sämtlicher Bach-Kantaten unter der Leitung des japanischen Dirigenten Masaaki Suzuki den früheren Einspielungen nicht nach: Wieder einmal wird lebendig und frisch musiziert, mit gut [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Cantatas BWV 82 - 178 - 102

Accent ACC 25303

1 CD • 65min • 2005

29.05.20069 9 9

Die Lobesworte anläßlich von Vol. 2 der Bach-Kantaten-Serie mit Sigiswald Kuijken (Accent ACC 25302) können bei der vorliegenden, dritten CD-Produktion uneingeschränkt wiederholt werden. Die von Kuijken bevorzugte rein solistische Besetzung der Vokalstimmen ergibt eine wunderbare Transparenz in der [...]

»zur Besprechung«

Glissando 779 011-2

1 CD • 74min • 2000

01.10.20008 8 8

Rhetorisch etwas ungelenk, in der Sache aber zutreffend beschreibt Christian Rieger, wie Werke mit der Gewährleistung ihrer Urheberschaft in der Gunst der "Kenner" steigen oder fallen. In diesem Sinne stellt er hier "Spekulatives aus Bachs Frühwerk" zur Diskussion, Werke also, deren Kernsubstanz [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901740

1 CD • 74min • 2001

01.11.20018 8 8

Angesichts der Instrumentenkombination von Flöte und Geige scheint es sehr reizvoll, den Part des Tasteninstrumentes im Tripelkonzert mit einem Fortepiano zu besetzen, ergibt sich doch so die Möglichkeit, das Weiterwirken des Vaters Bach in die Zeit seiner Söhne unter Beweis zu stellen und ihn vom [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554605

1 CD • 75min • 1995, 1996, 1998, 1999

01.07.200110 8 10

Im Rahmen der Gesamtausgabe von Johann Sebastian Bachs Orchesterwerken als zweiter Band der Cembalokonzerte erschienen, vereint diese CD zwei Konzerte für ein Cembalo und die beiden Konzerte für drei Cembali mit einer Rekonstruktion des Konzerts für drei Violinen, das dem Konzert für drei Cembali [...]

»zur Besprechung«

Zig Zag Territoires ZZT050601

1 CD • 62min • 2005

15.07.20058 6 7

Als eine interessante, jedoch nicht zu Ende gedachte Idee präsentiert diese CD unterschiedliche Bearbeitungen der berühmten Ciaconne von Bach für Violine solo (Nr. 5 der Partita Nr. 2 d-Moll BWV 1004). Die junge Pianistin Edna Stern (Brüssel, Jg. 1977) hat hier drei verschiedene Arrangements dieses [...]

»zur Besprechung«

Fragments

Cascavelle VEL 3011

1 CD • 54min • 1998

01.06.20018 6 7

Fragments ist als Porträtalbum des in der Schweiz lebenden Polen Marek Wegrzyk konzipiert - die Wahl des Albumtitels bleibt dabei rätselhaft. Die eingespielten Stücke reichen von Bachs Chaconne über Regondi, Sor und Albeniz' Repertoire-Klassiker Asturias bis hin zu zwei Kanzonen des Zeitgenossen [...]

»zur Besprechung«

Bach-Transkriptionen

Ars Produktion FCD 368 388

1 CD • 59min • 2000

01.07.20018 6 8

Der aus St. Petersburg stammende Alexander Zolotarev (Jg. 1968) hat seinen Platz in der oberen Liga des reifen Nachwuchses. Der WDR hat sich seiner in Zusammenarbeit mit Ars angenommen, wo er auf einer lebensfreudigen CD präsentiert wird. Das paßt zu den klugen, pianistisch tadellosen, allenfalls [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas: Christmas • Weihnachten • Noël

DGA 463 589-2

1 CD • 81min • 1998

01.01.20016 6 5

Die Archiv-Serie Bach Cantata Pilgrimage setzt thematische Schwerpunkte mit den Hauptfesten des Kirchenjahres und realisiert damit die begrüßenswerte Idee, das riesige Gesamtschaffen auch für „Teilzeitbeschäftigte“ transparent zu machen. Leider stellen sich hier beim Hören der Weihnachtskantaten [...]

»zur Besprechung«

Marc Aurel Edition MA20019

1 CD • 75min • 2003

29.06.200410 10 10

Ein Porträt von Johann Sebastian Bach scheint unser Bild von ihm zu bestimmen: Mit seinem strengem Blick und mit jenem vorgeschobenen Unterkiefer, der in Volkshochschulkursen als unentbehrliche Voraussetzung des sächsischen Dialekts vermittelt wird, wirkt der Thomaskantor eher streng und unnahbar. [...]

»zur Besprechung«

Tacet 104

2 CD • 2h 25min • 2001

02.12.20029 8 8

Im wahrlich überreichen Angebot der Aufnahmen Bachscher Zentralwerke möchte man Koroliovs Einspielung des Wohltemperierten Klaviers (Band II) als eine der – im wahrsten Sinne des Wortes – wohltemperiertesten einordnen. Sviatoslav Richters himmlische, indirekt beleuchtete Darstellungen, Friedrich [...]

»zur Besprechung«

Glissando 779 021-2

2 CD • 1h 43min • 2000

01.02.20018 7 7

Mutig wagt sich Hans Georg Schäfer, eher bekannt als ehemaliger Intendant der Berliner Philharmoniker und heutiger künstlerischer Leiter der Frankfurter Bachkonzerte, auf das Parkett der Pianistenzunft. Ein besonderer Reiz seiner Einspielung liegt in der ungleichmäßigen Temperierung des [...]

»zur Besprechung«

ASV CD GAX 251

2 CD • 2h 07min • 2000

01.06.20019 9 9

Gary Cooper spielt auf einer Kopie des Cembalos von Christian Zell (1728), welches heute im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe steht; Bob van Asperen spielt zum Vergleich auf dem Original, das frappierend kerniger und im Obertonspektrum viel farbiger klingt als die Kopie, welche ihrerseits [...]

»zur Besprechung«

Ivory Classics 71007

2 CD • 2h 14min • 2000

01.07.20014 4 4

Im Programm des Labels Ivory beeindruckt und irritiert die Mixtur aus Raritäten altgedienter Klavierheroen wie Earl Wild und einer Produktion wie dieser mit dem 10jährigen Amerikaner Albert Wong. Zweifellos handelt es sich bei dem Minipianisten um ein Wunderkind mit erstaunlichen Gaben, zumal ja [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61553-2

2 CD • 2h 05min • 2003

29.10.20048 8 8

Daniel Barenboim hat sich – trotz energischer Dirigententätigkeit, trotz immenser kulturpolitischer Anstrengungen – als Pianist die eine oder andere mediale Türe offen gehalten. Er gibt Klavierabende bei den Salzburger Festspielen, er spielt auf fulminante, einfühlsame, man darf getrost sagen: [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67301/2

2 CD • 1h 57min • 1997

01.03.19996 6 6

Angela Hewitt präsentiert sich im selbstgeschriebenen Book-let als kundige Interpretin, die Interessantes zu den einzelnen Nummern des Wohltemperierten Klaviers aus der durch Praxis geschärften Perspektive des Pianisten zu sagen hat. Mehrere hervorragend besprochene Aufnahmen, darunter Bachs [...]

»zur Besprechung«

ECM 476 048-2

2 CD • 1h 57min • 2002

10.06.200410 10 10

Seit einiger Zeit reist der österreichische Pianist Till Fellner mit gewissermaßem didaktischem Programmen. Die Präludien und Fugen aus Bachs Wohltemperiertem Klavier offeriert er seinem Publikum in Verbindung mit Beethoven-Sonaten oder – wie in jüngster Zeit – im Kontrast zu verwandten Stücken von [...]

»zur Besprechung«

ASV GAU 218

1 CD • 69min • 1999

01.10.20016 8 6

Diese Einspielung der Bach-Motetten durch das Sarum Consort sieht sich den Erkenntnissen von Joshua Rifkin verpflichtet. Das heißt für MacKay und die Seinen: Je notierte Stimme kommt nur jeweils ein Sänger zum Einsatz. Dennoch verfügt das Vokalensemble über tragfähige Stimmen, die beim fugierten [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67138

1 CD • 74min • 1999

01.03.20017 7 7

Man braucht kein absolutes Gehör, um schon nach den ersten Tönen dieser Kunst der Fuge-Version des Komponisten Robert Simpson äußerst verblüfft zu sein. Der sonore Satz, im kollektiven musikalischen Gedächtnis als ein Idealtypus von d-Moll verankert, ist in ein helles, fundamentloses g-Moll [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 20204

1 CD/SACD surround • 78min • 2003

24.09.20046 8 6

Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge gilt als sein letztes Werk, dessen Schlußfuge unvollendet geblieben ist. Vermutlich war die Sammlung als Jahresgabe für die Mizlersche Societät gedacht, der Bach 1747 beigetreten war. Der erste Stich in Partitur ließ Spekulationen zu, für welche Besetzung das [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HDVD 32371

1 DVD-Video • 2h 55min • 2003

03.03.200610 9 9

Im Fernsehen hat sich András Schiff – sehr bemüht, ein wenig volksschullehrerhaft – über das Werk Franz Schuberts geäußert. Nun referiert er im Vorfeld seiner Interpretationen über die sechs Englischen Suiten, und hier, auf diesem barocken, gleichwohl zeitlos brisanten Terrain formuliert er um [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 60277

1 CD • 62min • 1998

01.06.19998 8 10

Unter günstigen Umständen kann der Mittelweg eine aufschlußreiche, angenehme, aber eben nicht nur bequeme Wegstrecke bedeuten. Murray Perahia macht uns in einem liebenswürdigen Prozeß der pianistischen Läuterung vor, wie man es sich zwischen allen aufführungspraktischen Ideologiebahnen häuslich und [...]

»zur Besprechung«

Famiro 4033766500163

1 CD • 61min • 2004

25.02.20059 8 8

Nicht nur Martin Stadtfeld – der Vielgerühmte in diesen Tagen, Wochen und Monaten – ist in der Lage, Werke von Johann Sebastian Bach und solche, die in Transkriptionen vorliegen, verantwortungsvoll, spannend, ja mehr noch: brillant vorzutragen. Den pianistischen, musikalischen und diskographischen [...]

»zur Besprechung«

DGA 463 585-2

1 CD • 69min • 2000

01.10.20006 8 7

Diese CD der Bach Cantata Pilgrimage John Eliot Gardiners bündelt die Vier Kantaten zum Fest Mariä Reinigung, das am 2. Februar, begangen wird. Live mitgeschnitten im Februar 2000, zeigt die Aufnahme ein differenziertes, zwar nicht unbedingt einem Kirchenraum entsprechendes, aber in seiner Klarheit [...]

»zur Besprechung«

Aeolus AE-10084

1 CD/SACD • 78min • 2003

13.01.200610 10 10

Unbestritten, es gibt viele gute Aufnahmen von Bachs Französischen Suiten, für jeden Geschmack etwas. Trotzdem ist diese Einspielung von Bob van Asperen eine Sensation; und dies gleich aus mehreren Gründen: Wie kaum ein anderer heute aktiver Cembalist ist van Asperen durch und durch vertraut mit [...]

»zur Besprechung«

ambroisie AMB 9960

2 CD • 1h 36min • 2004

22.04.20059 10 9

Die sogenannten “Französischen” Suiten schrieb Johann Sebastian Bach noch als Köthener Kapellmeister im Jahr 1722. Sie sind Bestandteil des ersten Clavierbüchleins für Anna Magdalena Bach. Christophe Rousset wählte für seine Gesamteinspielung die Fassungen Johann Caspar Voglers und Heinrich [...]

»zur Besprechung«

Warner Bros 3984261242

1 CD • 59min • 1998

01.01.200110 10 10

Nach seinem mitreißend temperamentvollen Gershwin-Debüt überrascht der komponier- und arrangierfreudige Klavierderwisch Fazil Say nun mit seiner eigenen Soloversion von Strawinskys Le sacre du printemps und einer durchdachten Zusammenstellung von Bachschen Originalkompositionen und Bearbeitungen. [...]

»zur Besprechung«

BIS 819

1 CD • 73min • 1997

01.04.19986 8 6

Ein lichter, nie scharf klingender Ton sowie eine sehr räumliche Abbildung des Cembaloklangs zeichnet diese Einspielung von Masaaki Suzuki aus. In seiner Darstellung erreicht der Cembalist, seines Zeichens Professor für Orgel und Cembalo an der Universität für Kunst und Musik in Tokio und Leiter [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67305

1 CD • 79min • 1999

01.08.20006 8 6

Zug um Zug erschließt sich die kanadische Pianistin für Hyperion die Werke Bachs. Sie befleißigt sich einer liebevollen, intelligenten, wenn man es klischeebetont sagen möchte: einer weiblichen, charmanten Spielweise und Werkargumentation. Die Frage stellt sich, ob die Bachschen Werke und im [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0017162BC

2 CD • 1h 27min • 1999

01.11.20006 8 7

Junge Künstler erobern sich ein neues, zum überwiegenden Teil jugendliches Publikum. Ihre Leistungen und ihre interpretatorischen Angebote erlangen unter Umständen jenen Status von Unvergeßlichkeit, den ältere Hörer begreiflicherweise für die Taten älterer Musiker reklamieren. In diesem [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 89243

1 CD • 73min • 2000

01.02.20018 10 9

Murray Perahias Werkanalysen, seine Bemerkungen zu interpretatorischen und aufführungspraktischen Fragen spiegeln die Möglichkeiten und Wünsche eines agilen Intellekts von konservativer Färbung, aber mit starken Akzenten auf gediegener Eigenwilligkeit. Im Moment des aktualisierenden Werkvollzugs [...]

»zur Besprechung«

RCA 09026 63610 2

1 CD • 51min • 1999

01.07.200110 10 8

Die bläserische Leistung ist ohne Einschränkung zu loben - wie eigentlich alles, was das fünfköpfige Ensemble aus Kanada mit seinen Meistermischungen aus zwei Trompeten, Horn, Euphonium und Tuba zu bieten hat. Aber: der höchst konzentriert-komplizierte, 32-teilige Werkzyklus, von Bach als "Clavier [...]

»zur Besprechung«

assai 222062

1 CD • 70min • 2000

01.06.20018 6 8

Altvertrautes in neuem Gewande - nicht einer, sondern gleich zwei Gipfelstürmer machen sich hier gemeinsam auf zur Bezwingung des Bachschen "Goldberges". Was explizit für ein Cembalo mit zwei Manualen komponiert ist, bedürfe - um auf dem Klavier vernünftig gespielt werden zu können - einer [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 831-2

1 CD • 78min • 2000

21.01.20028 8 8

Fast möchte man es als folgerichtig ansehen, wenn der "gelernte" Reger-Interpret Markus Becker (siehe Thorofon-Gesamtaufnahme!) nun mit den Goldberg-Variationen von Bach sein CD-Repertoire erweitert oder genauer gesagt: vertieft. In Zusammenhang mit Regers Bach-Variationen (op. 81) ergibt diese [...]

»zur Besprechung«

ECM 472 185-2

1 CD • 71min • 2001

05.01.200410 10 10

Obwohl dieses heute als Goldberg-Variationen bekannte Werk von Johann Sebastian Bach eindeutig „für Cembalo mit zwei Manualen“ vorgesehen war, stellt sich ähnlich wie bei anderen Werken Bachs oder auch den Sonaten Domenico Scarlattis die Frage des Instrumentes – Cembalo oder moderner Konzertflügel [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 93101

1 CD • 66min • 2003

08.04.20049 9 9

Die junge deutsche Klavierszene lebt auf! Man denke nur an Markus Becker, an Michael Wendeberg, an Ragna Schirmer oder an den Sieger des Brüsseler Concours Reine Elisabeth, Severin von Eckhardstein! Martin Stadtfeld habe ich im Finale des spanischen Klavierwettbewerbs in Santander erlebt: ein [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557268

1 CD • 77min • 2003

11.03.20058 8 8

Als rastlose Liebe zu den Klavierwerken fast aller Epochen könnte man die Naxos-Aktivitäten des ungarischen Pianisten Jenö Jandó bezeichnen, denn er zählt zu den weltweit produktivsten CD-Anhäufern. Und insofern dürfte Jandó auch einer der meist verkauften Klavierinterpreten aller Zeiten sein. [...]

»zur Besprechung«

Decca 476 282-0

1 CD • 81min • 2002

10.03.20068 8 8

Die Kunst des Klavierspiels und die Sehnsucht nach Erfüllung mit den großen Komponisten des sogenannten Abendlandes lässt sich zum Glück nicht auf (mittel)europäische Herkunft eingrenzen. In den 70er Jahren gewann ein Libanese den Brüsseler Concours Reine Elisabeth (Rahman El Bacha), der [...]

»zur Besprechung«

DGA 463 583-2

1 CD • 78min • 1993,1999

01.11.20006 6 6

In dieser Folge von Gardiners Kantatenzyklus ist einzig die Kantate Auf Christi Himmelfahrt allein wirklich neu. Die drei übrigen Werke hat Gardiner bereits vor sieben Jahren in London aufgenommen. Gegenüber seinen frühen Bach-Aufnahmen scheint der Brite noch souveräner im Umgang mit dem Bachschen [...]

»zur Besprechung«

Solo-Kantaten

Berlin Classics 0017242BC

1 CD • 79min • 1998/99

01.03.20016 6 5

Auf eine ganz merkwürdige Weise haftet diesen Lesarten dreier Bach-Kantaten Ludwig Güttlers etwas Altmodisches an: er scheint den Geist der Bach-Interpretation der 50er Jahre zu evozieren. Daß im Mikrobereich rhetorisch nach moderner Manier phrasiert wird, fällt dabei kaum ins Gewicht. Die [...]

»zur Besprechung«

Kantaten Vol. 11

Erato 8573-80215-2

3 CD • 3h 12min • 1999

01.08.20018 8 8

Allmählich hat es kaum einen Sinn, ja es erscheint beinahe forciert, in einer Rezension unbedingt wieder etwas Neuartiges und Originelles bei den einzelnen Ausgaben der Bach-Kantaten-Gesamteinspielung von Ton Koopman hervorzuheben. [...]

»zur Besprechung«

BIS CD 1411

1 CD • 62min • 2004

21.12.20049 9 9

Schweigt stille, plaudert nicht, die sogenannte „Kaffeekantate“, ist ohne Zweifel Bachs populärste weltliche Kantate. Zu Recht, zeigt sie doch, daß der Thomaskantor auch Fähigkeiten für das Musiktheater hätte entwickeln können, hätte ihn das Schicksal statt nach Leipzig nach Dresden verschlagen. [...]

»zur Besprechung«

Bach – Kantaten, Arien & Motette

Berlin Classics 0017272BC

1 CD • 70min • 1999

01.05.20015 6 5

Christoph Genz verfügt über ein schönes, jugendlich-helles Timbre, führt seine sehr bewegliche Stimme stets schlank, leistet sich keine aspirierten Koloraturen oder abrupten Registerübergänge, artikuliert präzise - also ein makelloser Sänger? Keineswegs. Genz' Defizite liegen im zu gleichförmigen, [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557616D

1 CD • 51min • 2004

05.04.20059 8 9

Geduldig ertragenes Leid, Todessehnsucht und Weltabgewandtheit sind nicht unbedingt zentrale Themen im Leben eines jungen Mannes, doch genau davon handeln die drei Solokantaten, die Hanno Müller-Brachmann hier gemeinsam mit Helmut Müller-Brühl und seinem Kölner Kammerorchester vorlegt. [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1009

1 CD • 57min • 1998

01.06.200010 6 10

Vor lauter Begeisterung über Masaaki Suzukis Aufnahmen der Bach-Kantaten und -oratorien mit dem Bach Collegium Japan vergißt man immer wieder, daß Masaaki Suzuki "auch" ein hervorragender Cembalist und Organist ist und in dieser Eigenschaft an der Universität von Tokio Unterricht gibt. Die Aufnahme [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SB2K 60375

2 CD • 1h 46min • 1976, 1977, 1979

01.05.19996 8 8

Diese beiden CDs enthalten mit dem Italienischen Konzert und der Chromatischen Fantasie und Fuge die beiden populärsten Klavierkompositionen Bachs, aber auch zwei Cembalobearbeitungen Leonhardts von Suiten für das Cello (BWV 1010) bzw. die Laute (BWV 995). Vor allem Leonhardts Interpretation des [...]

»zur Besprechung«

Classic Mallets Play Bach

ebs ebs 6115

1 CD • 77min • 2000

01.06.20015 5 5

Daß es einen Plattentitel wie "Instrumentale Pretiosen" überhaupt noch gibt! Das klingt nach den 60er Jahren und könnte so im Hintergrund einer Cocktailparty vor Plüschsofas laufen. In diesem Hintergrund schnurren nämlich Streicherpassagen, etwa im Schlußsatz des Italienischen Konzertes, sowohl [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67306

1 CD • 69min • 2000

01.09.20018 8 8

Im Verlaufe der mittlerweile beinahe das gesamte Solowerk für Tasteninstrumente umfassenden Einspielungen Bachscher Werke durch Angela Hewitt waren zuletzt deutliche qualitative Steigerungen zu registrieren. [...]

»zur Besprechung«

BIS 921/922

2 CD • 2h 06min • 1998

01.08.19996 6 6

Wie schon bei Masaaki Suzukis Aufnahmen der Bach-Kantaten, beeindruckt auch hier die Überlegenheit der melodischen Ausformulierung und – vor allem – jene gestochen klare und prägnante Artikulation, auf die viele deutsche Chöre neidisch werden könnten. Die Chorsätze – wie gleich der vorzüglich [...]

»zur Besprechung«

MD+G 332 0983-2

2 CD • 1h 54min • 1999

01.10.20008 6 7

Die Johannes-Passion wurde von Bach mindestens viermal aufgeführt, wobei es jedesmal mehr oder weniger deutliche Änderungen gab. In der zweiten Fassung vom 30. März 1725 wurde der Eingangschor durch den Satz O Mensch, bewein dein Sünde groß (Nr. 35 aus der Matthäus-Passion BWV 244) ersetzt; nach [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901748.49

2 CD • 1h 51min • 2001

30.11.200110 10 10

Daß Philippe Herreweghe im April dieses Jahres den Gang ins Aufnahmestudio antrat, um die Bachsche Johannes-Passion ein zweites Mal aufzunehmen, mag unter anderem darauf zurückzuführen sein, daß die erste Aufnahme, die vor knapp 14 Jahren auf den Markt kam, tontechnisch alles andere als [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557296-97

2 CD • 1h 50min • 2002

20.06.20037 7 7

Hochgesteckt sind die Absichten und Ziele der vorliegenden Aufnahme von Bachs Johannes-Passion. Um sich von der Vielzahl der erhältlichen Vergleichseinspielungen abzuheben, wird eine nach allen historischen Erkenntnissen besonders konsequente Authentizität angestrebt. Dies bedeutet vor allem die [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32225-26

2 CD • 2h 14min • 1971

09.06.200410 7 9

Für die Rückkehr dieser Aufnahme in den aktuellen Hungaroton-Katalog gibt es eigentlich nur eine einzige Erklärung: es ist die künstlerische Qualität dieser nunmehr 33 Jahre alten Einspielung von Bachs Johannes-Passion, die aufhorchen lässt - sei es der Klang der Stimmen, sei es die Balance [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 22005

2 SACD stereo/surround • 1h 52min • 2004

21.03.20058 9 9

Wie schon Veldhovens Aufnahme des Weihnachtsoratoriums ist nun auch seine Einspielung der Johannes-Passion mit einem sehr luxuriösen Hardcover-Buch ausgestattet, das alle bibliophilen Herzen höher schlagen läßt. In ihm finden zahlreiche Abbildungen von Gemälden und Kunstgegenständen des Museum [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 42 6008553 002 1

1 CD • 64min • 2004

23.08.20056 7 7

„Wenn ich Bach singe, fühle ich mich einfach sehr zu Hause, sängerisch und musikalisch. … Ich glaube, daß ich nicht Sänger geworden wäre, wenn ich nicht im Thomanerchor gewesen wäre. … Singen ist eine Berufung, ja, das kann ich so kurz beantworten…“ [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Kantaten BWV 9, 94, 187

deutsche harmonia mundi 05472 77528 2

1 CD • 68min • 1999

01.04.200110 9 10

Da man bei der Besetzung von Barockmusik ideologische Grundsatzdiskussionen mittlerweile ebenso hinter sich gelassen hat wie dogmatische Eindimensionalität, dürfen Klang und Wirkung der Interpretationen als höchste Maßstäbe für deren kritische Beurteilung gelten. Legt man diese Maßstäbe an [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 89245

1 CD • 53min • 2000

01.07.20018 10 10

Mit seiner Deutung der Goldberg-Variationen fand Murray Perahia jüngst weltweit enthusiastische Zustimmung. Kaum wurde eingewendet, daß Bachs kühner Experimentiergeist in seiner liebenswürdig gediegenen, stets wohllautenden Lesart nicht so recht zur Geltung kommen wollte. [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 89690

1 CD • 54min • 2001

18.06.20029 9 9

Murray Perahias zweite Folge der Bach-Klavierkonzerte hält in jeder Nuance, in jedem Ton und in jedem Takt solistischen und orchestralen Beginnens, was die erste Ausgabe versprochen (und bereits eingelöst) hat. Sein harmonisierendes, rundum gesundes Klavierspiel im friedfertigen Wettstreit mit den [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61950-2

1 CD • 58min • 2003

29.03.200510 10 10

Die Geschwister Pekinel sind in den letzen Jahren – wie so manche ihrer solistischen und duettierenden Klavierkollegen – von Label zu Label gewandert. Ein Zeichen unserer medial veränderten, bedrohten Musikzeiten. Nun ist es ihnen zu wünschen, bei Warner festen Fuß gefunden zu haben, denn im [...]

»zur Besprechung«

Koch-Schwann 3-1491-2

1 CD • 56min • 2000

20.02.20027 8 6

Bachs Cembalokonzerte basieren bekanntlich auf teils vorhandenen, teils verschollenen Konzerten für Streicher oder Bläser. Die Berliner Barock Solisten stellen vom Doppelkonzert BWV 1060 die insgesamt akzeptable Rekonstruktion der Neuen Bach-Ausgabe vor, während in dem Tripelkonzert BWV 1065 zu [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901876

1 CD • 64min • 2004

22.12.200510 10 10

Im Unterschied zu seinem geistlichen Schaffen, das größtenteils in Leipzig erhalten blieb, ist die weltliche Instrumentalmusik von Johann Sebastian Bach nur lückenhaft überliefert. Bach hat allerdings in Weimar und Köthen als Konzert- und Kapellmeister an der Spitze hervorragender Musiker [...]

»zur Besprechung«

Accent ACC24165

1 CD • 64min • 2004

25.05.20056 5 6

Ein paradoxes Hörerlebnis: Diese CD umfaßt vier Konzerte, von denen keines mehr existiert oder je existiert hat. Bekanntlich erweiterte Johann Sebastian Bach das Repertoire seines Leipziger Collegium musicum um einige Cembalokonzerte, die allerdings nicht wirklich neu waren, sondern als [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 87326

1 CD • 55min • 2003

16.12.20038 8 8

Anknüpfend an seine Solo-Aufnahmen der Werke von Johann Sebastian Bach (Goldberg-Variationen, Englische Suiten etc.) und der Klavierkonzerte überrascht und befriedigt Murray Perahia nun mit einem Mischprogramm aus Solosätzen und konzertanten Lebendigkeiten im Grenzbereich der klavieristischen [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-961

1 CD • 59min • 1999

01.11.20006 6 6

Dem im Vergleich zu den Kraftakten seines Lehrers Ton Koopman betont sorgfältig und bedächtig voranschreitenden Bach-Kantatenzyklus Masaaki Suzukis vermag man kaum etwas entgegenzusetzen. Höchste Ansprüche an die technische Seite gehen einher mit einer meditativen Grundstimmung, die auch das so oft [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HDVD 32245

1 DVD-Video • 1h 55min • 2003, 2004

16.03.20063 6 3

Eine barocke Theaterkulisse, ein kostbarer Kristalllüster und ein einsames Cembalo auf der Bühne, an dem ein weißhaariger Herr seine Kunst ausübt, sind die visuellen Anreize dieser DVD. Da müsste musikalisch einiges Aufregende geschehen, damit der Zuschauer einsehen soll, warum er auch Zuhörer ist [...]

»zur Besprechung«

Entwurff einer wohlbestallten Music

Raumklang RK 2001

1 CD • 73min • 2000

01.12.20016 4 6

Diese CD belehrt über Instrumente und Instrumentierungen bei Bach, indem sie Bachs Neigung zu außergewöhnlichen Klangfarben und Kombinationen vorführt. Unter einem gleichsam lexikalischen Gesichtspunkt mag das von Interesse sein, denn wo sonst kann man Violino piccolo, Viola da gamba, Viola [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OehmsClassics 202

1 CD • 75min • 2000

01.08.20018 8 8

Eduardo Fernández zählt zu den großen Namen der Gitarrenwelt. Umso interessanter ist es, wenn ein solcher Interpret Bachs vier Lautensuiten neu transkribiert und auf Gitarre einspielt. Inwiefern die Transkriptionen des Uruguayers Neuerungen enthalten, bleibt einem Partiturenvergleich vorbehalten - [...]

»zur Besprechung«

Nuova Era NE 7234

1 CD • 73min • 1994

01.07.20016 6 4

Schon immer haben die sechs Orgelsonaten BWV 525-529 die Interpreten zu Bearbeitungen gereizt, zumal ein Satzpaar der Sonate BWV 528 auch in Bachs eigener Version für Oboe d'amore, Viola da gamba und Basso continuo vorliegt (BWV 76). Robert King ist dabei sehr behutsam vorgegangen und hat - soweit [...]

»zur Besprechung«

Claves 50-0605

1 CD • 47min • 1976

01.08.20018 6 6

Mit diesem Album hat das Schweizer Label Claves eine wertbeständige LP-Einspielung des österreichischen Gitarristen Konrad Ragossnig von 1976 als CD wiederveröffentlicht. Die Einspielung der beiden Bach-Suiten BWV 995 und 1006a beschränkt sich auf LP-gerechte 47 Minuten, zumal Ragossnig die Sätze [...]

»zur Besprechung«

intavolatura

Astrée E 8807

1 CD • 63min • 2000

01.05.200110 9 10

Bach ist ein außerordentlicher und genialer Komponist", behauptet der Lautenist Rolf Lislevand. Diese Weisheit könnte man mit Recht als Platitüde nehmen - wäre das Spiel des gebürtigen Norwegers, der seit Jahren an der Trossinger Musikhochschule unterrichtet, nicht so facettenreich und so lebendig, [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1000/10002

2 CD • 2h 44min • 1999

01.04.20006 10 8

Es dürfte inzwischen genauso schwer sein, einen neuen Interpretationsansatz zu Bachs Matthäus-Passion zu finden, wie ein Beiheft zu schreiben, in dem etwas steht, was nicht schon hundertmal formuliert worden wäre. Beides gelingt bei dieser BIS-Produktion. [...]

»zur Besprechung«

Teldec 8573-81036-2

3 CD • 2h 42min • 2000

01.06.20019 10 10

Wie sich die Zeiten ändern: Als Nikolaus Harnoncourt vor 30 Jahren die Matthäus-Passion vorlegte, plädierte er engagiert für Knabenstimmen. "Nicht, daß ein Knaben-Männer-Chor technisch besser sänge als ein gemischter Chor - er eignet sich viel besser klanglich für diese Musik, und deshalb [...]

»zur Besprechung«

Koch International 3-7424-2

3 CD • 2h 41min • 1996

01.07.20014 6 4

Obwohl fünf Jahre seit der Liveaufnahme dieser Produktion verstrichen sind, ist es sicher Pech für die Amerikaner, daß just zur späten Veröffentlichung auf dem deutschen Markt auch Nicolaus Harnoncourt, der auf seine alten Tage den jungen Richter in sich entdeckt hat, mit einer Neuaufnahme der [...]

»zur Besprechung«

Farao Classics B 108 035

3 CD • 2h 39min • 2002

30.05.20038 10 9

Bachs Matthäuspassion gehört zu jenen Werken, die sich in ihren Deutungsmöglichkeiten offenbar nie erschöpfen, und wie der Hörer immer wieder neue Aspekte hört, so entdecken auch Dirigenten, die sich ernsthaft mit der Partitur beschäftigen, die Vielschichtigkeit dieser genialen Schöpfung. [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.551240-42

3 CD • 2h 41min • 2005

01.12.20057 7 7

Nach einem insgesamt dreistündigen Morgengottesdienst mit einer einstündigen Predigt bekam die Leipziger Gemeinde am Nachmittag des 11. April 1727 während der Karfreitagsvesper die neue große Passionsmusik ihres Thomaskantors zu hören. Zusammen mit Liturgie und Predigt ergab das erneut eine [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC 72232

2 CD • 2h 34min • 2005

03.04.20069 9 9

Im Gegensatz zu den Kantaten der Gesamtaufnahme legt Ton Koopman die Matthäus-Passion in einem Konzertmitschnitt vor; sie wurde im März 2005 im niederländischen Amersfoort aufgezeichnet. Um nachvollziehen zu können, was diese veränderten Aufnahmebedingungen für einen Unterschied machen, dürfte es [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CCDVD72233

2 DVD-Video • 2h 43min • 2005

07.04.200610 8 10

Die Matthäuspassion, im Bachschen Familienkreis auch die „Große Passion“ genannt, hatte in der Tat zum Zeitpunkt ihrer ersten Aufführung 1727 nicht ihresgleichen in der noch jungen Gattung der oratorischen Passion, sowohl was die monumentalen Ausmaße des fast dreistündigen Werks betraf als auch im [...]

»zur Besprechung«

Nonesuch 7559-79605-2

1 CD • 55min • 1997/2000

01.09.20018 8 8

Bach war zehn Jahre alt als Purcell starb. Die Idee, eine seiner Kantaten in eine Reihe geistlicher und weltlicher Lieder des Engländers einzubetten, zeugt von einer originellen Programmgestaltung, wie man sie in den Recitals Dawn Upshaws schon gewohnt ist. Allerdings macht die Kombination eher die [...]

»zur Besprechung«

Glissando 779 019-2

1 CD • 54min • 2000

01.04.20016 7 6

Souveräne Geläufigkeit kennzeichnet diese Einspielung, deren Qualitäten in der Natürlichkeit der Diktion und der delikaten Klanglichkeit (Tr. 4) zu finden sind. Das auf historischen Instrumenten spielende Orchester und die Solisten vermeiden Richters dramatische Leuchtkraft ebenso wie Koopmans [...]

»zur Besprechung«

Telarc 2CD-80517

2 CD • 1h 45min • 1999

01.11.20003 3 3

Eine Vielzahl ausgezeichneter Aufnahmen der Bachschen h-Moll-Messe ist auf dem Markt erhältlich – die Meßlatte für jede Neueinspielung liegt also denkbar hoch. Das amerikanische Ensemble Boston Baroque hat sich davon nicht abschrecken lassen und just mit diesem Werk, das interpretatorisch [...]

»zur Besprechung«

Philips 465 949-2

2 CD • 1h 48min • 2000

01.07.20014 6 4

Biller besteigt den Olymp Bachscher Vokalmusik mit Wattestäbchen. Ob das die zaghafte Betätigung der Orchesterregister im Kyrie mit zerfasertem Baßfundament und müden Violinstimmen oder die wenig kernigen Chorstimmen betrifft - alles fließt vorbei, ohne ein konturenscharfes Bild zu hinterlassen. [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.551219-20

2 CD • 1h 46min • 2003

20.07.200410 10 10

Ja, das ist ohne Wenn und Aber eine Werkwiedergabe, die Friedrich Smends emphatisch-pathetischer Charakterisierung von Bachs „hoher“ h-Moll-Messe als „großartigstes Werk der abendländischen Musikgeschichte“ entspricht. Vor allem das Sanctus hatte es dem Theologen, Musikforscher und Herausgeber [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57844 2

2 CD • 2h 07min • 1990

28.01.200510 10 10

Die Ausstattung ist sparsamer als bei den vorangegangenen Folgen; statt der stabilen Box ein leichter Faltkarton, die Booklets um die Hälfte dünner, und die Gesangstexte darf sich der geneigte Käufer aus dem Internet herunterladen. Aber muß man nicht froh sein, daß sich in wirtschaftlich [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDD22051

2 CD • 1h 50min • 1996

26.05.20059 9 9

Der Tod Augusts des Starken am 12. Februar 1733 scheint auf die Entstehung von Bachs Messe in h-Moll eine günstige Wirkung ausgeübt zu haben. Fern von jeder makabren Assoziation beruht dieser fördernde Umstand lediglich auf der daraufhin eintretenden halbjährigen Landestrauer, die in den Kirchen [...]

»zur Besprechung«

Arcana A 306

1 CD • 62min • 1999

01.05.20018 6 7

Sowohl hinsichtlich der Satzfolge als auch bezüglich der Instrumentierung wirft Bachs Musikalisches Opfer Fragen auf, die nicht eindeutig und endgültig zu beantworten sind. Wie schon die Gebrüder Kuijken und Robert Kohnen hat sich auch das Ensemble Aurora dafür entschieden, Violine, Flöte, [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Nun komm, der Heiden Heiland
Cantatas

Accent ACC 25309

1 CD/SACD • 76min • 2008

05.01.201010 10 10

Wieder einmal eine beispielhafte Aufnahme in der Kantaten-Serie mit La Petite Bande und Sigiswald Kuijken: wie bei den früheren Einspielungen fasziniert die hervorragende Artikulation der Sänger (alle Partien sind solistisch besetzt) ebenso wie die Plastizität der Melodieführung. Selbst die [...]

»zur Besprechung«

Bach Meets Asia – A Play On Johann Sebastian Bach

signum SIG X111-00

1 CD • 72min • 2000

01.02.20013 8 3

Nachdem das Bach-Jahr nun vorbei ist, kann der alte Thomaskantor sich ein wenig erholen von dem vielen Aktivismus, mit dem sein Werk in den letzten Monaten allerorten überzogen wurde ohne daß viel Erhellendes zustande gekommen wäre. Da macht auch Horst Gebells klingende Völkerverständigung keine [...]

»zur Besprechung«

Amati ami 9803/1

1 CD • 45min • 1999

01.11.20003 5 4

Mit aufführungspraktischer Genauigkeit nimmt es Rolf Schweizer nicht ganz ernst. Dabei geht es hier nicht um das modern spielende Orchester – man braucht für Bach nicht unbedingt Darmsaiten. Doch wenn der Dirigent das sicher nicht zufällig chorallose Oratorium mit dem Schlußsatz der Kantate Nr. 130 [...]

»zur Besprechung«

DGA 469 531-2

1 CD • 65min • 2000

01.07.20018 10 10

Die alte Streitfrage, ob Bachs Leipziger Kirchenmusik chorisch oder solistisch zu singen sei, wird wohl nie jemand abschließend beantworten können. Paul McCreeshs hinreißende Interpretation des Oster-Oratoriums und des Magnificat, die nur einen Sänger je Stimme besetzt, fegt alle wissenschaftlichen [...]

»zur Besprechung«

Carus 83.212

1 CD • 80min • 2004

14.09.200510 10 10

Ein musikalisches Doppelporträt des Thomaskantors Johann Sebastian Bachs und seines Sohnes Carl Philipp Emmanuel, der als Director Musices in Hamburg 1767 seinem Paten Georg Philipp Telemann nachfolgte, unternimmt diese CD. Dem elfsätzigen Osteroratorium von Vater Bach liegt eine Huldigungsmusik an [...]

»zur Besprechung«

BIS SACD 1561

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2004

10.02.20066 6 6

Alles klingt stilkundig, wunderbar transparent, in der motivischen Gestaltung intelligent musiziert – was soll man mehr verlangen? Dennoch ist bei dieser Aufnahme wieder einmal eine interpretatorische Tendenz wahrzunehmen, die bei Suzukis Bach-Produktionen seit etwa zwei bis drei Jahren den Zuhörer [...]

»zur Besprechung«

BIS 1431

2 SACD • 1h 40min • 2003

04.10.200510 10 10

Manchmal sind 40 Jahre wirklich nichts und kleine Hörwunder ereignen sich. So auch bei Suzukis Aufnahme der vier Bachschen Orchestersuiten. Die Ähnlichkeiten in Sachen Tempo und Teilen der artikulatorischen Grunddisposition (Violinen und Oboen!) bis hin zur Gesamtanlage dieses [...]

»zur Besprechung«

Nimbus NI 5673/4

2 CD • 2h 24min • 2000

01.10.20014 6 4

Dem englischen Pianisten Bernard Roberts wird niemand Verdienste um das Musikleben seines Landes bestreiten. Er sei lange Zeit als einer von "Britain's finest pianists" anerkannt worden, heißt es im Begleitheft, wobei diese rückblickende Würdigung nach dem Hören dieser Bach-Aufnahmen unwillkürlich [...]

»zur Besprechung«

Ars Musici AMP 5092-2

1 CD • 60min • 1999

01.11.20016 8 6

Der 1974 in Stuttgart geborene Tomo Keller ist ein akribischer Virtuose mit tadelloser Intonation, großer Bogenkultur und farblich-expressiver Vielfalt. Bachs h-Moll-Partita spielt er mit beeindruckender Geschmeidigkeit und Intimität, allerdings auch sehr kleingliedrig in der agogischen [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901869

1 CD • 78min • 2004

02.09.20058 8 8

Dem 30jährigen französischen Pianisten Cédric Tiberghien – überlegener Sieger des Marguerite Long/Jacques Thibaud-Wettbewerbs 1998 – verdanken wir hochwertige Debussy- und Beethoven-Einspielungen (HMN 911717, bzw. 901775). Sein beherrschtes, intelligentes, farbenreiches, niemals dynamisch [...]

»zur Besprechung«

gutingi gut 227

1 CD • 73min • 2000

01.02.20013 6 3

Wozu produziert man heute noch solche Aufnahmen? Werner Heutling (Jg. 1921) spielt Bachs Musik so, wie man sie vor fünfzig Jahren häufig zu hören bekam: mit viel Vibrato und straffem Bogenstrich, dafür ohne Kenntnis einer spezifischen Artikulation oder einer Gattungstradition. So kommt das [...]

»zur Besprechung«

Renate Eggebrecht - Violin solo

Solo sonatas for violin in the spirit of J.S. Bach

Troubadisc TRO-CD 01424

1 CD • 60min • 2000

30.04.20027 7 8

Musik des 18. Jahrhunderts heute mit den Augen des 19. Jahrhunderts zu betrachten, hat eine sehr besondere, gleichsam doppelt gespiegelte Art des Musizierens zur Folge. Wenn die Geigerin Renate Eggebrecht zur Einstimmung auf Max Regers g-Moll-Chaconne den Schluß von Bachs d-Moll-Chaconne spielt, [...]

»zur Besprechung«

Morimur

ECM 461 895-2

1 CD • 62min • 2000

01.12.20018 8 6

Wenn es um die Bachsche Zahlensymbolik geht, kennt die Musikwissenschaft kein Halten. [...]

»zur Besprechung«

Baiba Skride

Bach • Bartók • Ysaÿe

Sony Classical SK 92938

1 CD • 77min • 2004

29.10.200410 10 10

Mit ihrem Sieg im Brüsseler Concours Reine Elizabeth 2001 hat sich die lettische Geigerin Baiba Skride, die wie Gidon Kremer aus Riga stammt, nachdrücklich in der Spitzengruppe der jungen Geiger positioniert. Für ihre erste, randvolle Solo-CD greift sie nun unerschrocken nach den Sternen der [...]

»zur Besprechung«

Musik für Violine solo

The Spot Records 28869-3

1 CD • 59min • 2000

01.11.20018 6 10

Das hier vorgestellte Programm schlägt eine überzeugende Brücke von Bach zur "atonalen" Moderne und ist klanglich gnadenlos direkt abgebildet, was manchen Geigern schaden würde, in diesem Fall aber die eminente Begabung Susanna Henkels bestätigt. Bei Bach wäre über den unmittelbar tänzerischen und [...]

»zur Besprechung«

Kempf Bach

BIS 1330

1 CD • 66min • 2002

17.02.20068 8 8

Eine überraschende, höchst anspruchsvolle Programmwahl des englischen Pianisten nach einer ganzen Reihe von BIS-Produktionen mit Werken von Beethoven, Chopin, Liszt, Prokofieff, Schumann und Rachmaninoff! Das zeigt, wie sehr sich dieser immer noch recht junge, nämlich kaum 30jährige Londoner aus [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0017352BC

1 CD • 74min • 2000/2001

01.12.20018 6 8

Gute Bläserensembles erreichen gelegentlich den Charme eines Streichquartetts, vor allem englische Blechbläser erreichen ein höchstes Maß filigraner Eleganz. Die Big Band der Bamberger Sinfoniker muß sich da nicht verstecken; die Musiker des herausragenden Orchesters erzielen hier unter der Leitung [...]

»zur Besprechung«

Philips 476 2758

1 CD • 57min • 1981

11.04.20056 5 5

Zu beklagen ist die dürftige Ausstattung dieser Wiederveröffentlichung zweier populärer Bach-Kantaten von hier pietätvoller, ihren heiteren Unterton aber geradezu ängstlich vermeidender Aufführungs- und Aufnahmequalität des Jahres 1981. Man fragt sich, wie die internationalen, vorrangig englischen [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-803/804

2 CD • 2h 22min • 1995-1999

01.10.20006 6 6

Torleif Thedéens Instrument stammt zwar aus dem frühen 18. Jahrhundert, ist aber kein Barockcello im eigentlichen Sinne, weil es im Laufe der Zeit stark modernisiert wurde. Auch die Ausdruckshaltung des Solisten ist eher romantisch. Da Thedéen die sechste Suite nicht auf einem fünfsaitigen Cello [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61294-2

3 CD • 2h 50min • 2003

20.07.20041 8 1

Der Markt wird überflutet mit Neueinspielungen der Bachschen Cellosuiten - da muß man etwas Besonderes bieten. Für den russischen Cellisten Alexander Kniazev heißt dies, völlig absurde Tempi zu wählen: Alle Sarabanden werden unerträglich in die Länge gezogen, so daß kein Rhythmus mehr zu erkennen [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1041

1 CD • 71min • 1999

01.08.200110 8 10

Was bei Masaaki Suzukis Bach-Projekt am meisten verwundert, ist die Tatsache, daß sich auch nach Jahren und bei der mittlerweile 13. Folge keine Routine einstellt. Der Grund mag in der Tatsache liegen, daß der Dirigent stets wechselnde Besetzungen parat hat: Allein bei den hier eingespielten [...]

»zur Besprechung«

Tacet Tacet 108

1 CD • 54min • 2000

01.07.200110 10 10

Ob der Krise der Klassik-Branche mit rührigen Marketingmaßnahmen wie mehrkanaligen Aufnahmen und neuen Technologiestandards beizukommen ist, darf bezweifelt werden. Auch Tacet bringt die Neuaufnahmen der Bach-Motetten durch das 1996 gegründete Sächsische Vocalensemble nicht nur via CD auf den [...]

»zur Besprechung«

Alpha Productions ABM 008

1 CD • 69min • 2000

01.11.20018 4 8

Im Schatten der sechs "großen" Sonaten für Cembalo und Violine (BWV 1014-1019) stehen einige kleinere Werke, deren Urheberschaft oder Entstehungsgeschichte unklar ist, weswegen sie von Geigern kaum zur Kenntnis genommen werden. [...]

»zur Besprechung«

MD+G 309 0932-2

1 CD • 66min • 1999

01.10.20008 6 8

Mit dieser CD vervollständigen Karl Kaiser und Musica Alta Ripa ihre Gesamtaufnahme der Bachischen Flötensonaten, in die sie auch jene Werke einbeziehen, deren Urheberschaft fraglich ist (BWV 1031 und 1033). Wie schon im ersten Teil (vgl. »Klassik heute« 4/2000, S. 51) betonen die Interpreten auch [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS 15798

1 CD • 71min • 1999

01.04.200110 9 10

Ashley Solomon, Flötist des Ensemble Florilegium, und Terry Charlston legen mit dieser Einspielung eine neue Referenzaufnahme von Bachs Flötensonaten und der berühmten Solopartita vor. Solomon verfügt über einen warmen, runden, modulationsfähigen Ton. Was die Aufnahme vor allem hörenswert macht, [...]

»zur Besprechung«

Ars Musici AM 1303-2

1 CD • 71min • 2000

01.04.20014 6 5

Wer heute Bachs Flötensonaten einspielt, begibt sich auf schwieriges Terrain. Zum einen wiegt die Last von Konkurrenzaufnahmen, an denen man sich messen lassen muß, schier erdrückend, zum anderen sind wir heute anhand zahlreicher historischer Quellen über die Musikpraxis des 18. Jahrhunderts [...]

»zur Besprechung«

Accent ACC 22150

1 CD • 64min • 2002

25.10.200210 10 10

Von einem "Altmeister der Traversflöte" möchte man bei Barthold Kuijken angesichts seines Geburtsjahres 1949 noch nicht unbedingt sprechen, doch hält der Künstler – genau wie seine Brüder Sigiswald und Wieland – dem Label Accent, das diesen außerordentlichen Musikern viele Einspielungen von hoher [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1061

1 CD • 64min • 1999

01.08.20008 6 8

Der Titel Gambensonaten ist irreführend, denn bei den Stücken BWV 1027- 1029 handelt es sich um echte Triosonaten für Cembalo (das zwei Stimmen übernimmt) und Viola da gamba - auf diese Reihenfolge legte Bach Wert. Die Cembalopartie auf einem Tangentenflügel zu spielen, bedeutet keinen Stilbruch, [...]

»zur Besprechung«

Baroque Oboe Sonatas

Nimbus NI 5672

1 CD • 70min • 1974 (ADD), 1986 (DDD)

01.11.20016 6 6

40 Jahre lang hatte der jetzt 81jährige Ray Still seit 1954 den Platz des Solo-Oboisten im Chicago Symphony Orchestra eingenommen. Sein außerordentlicher Rang, gepaart mit Beliebtheit bei allen namhaften Dirigenten, Orchesterkollegen und Kammermusikpartnern seiner Ära hat ihn zu einer Legende [...]

»zur Besprechung«

AnLeuT A 033

1 CD • 70min • 2004

17.01.200510 10 10

In seinen Anmerkungen schreibt Lorenz Duftschmid, wie er sich mit Andrea Marcon auf die Klosterinsel in Venedig zurückgezogen hat, wie sie mit Probeaufnahmen ihre Vorstellungen überprüfen und am Detail feilen konnten, wie sie schließlich Bachs Gambensonaten in einem Bogen aufnehmen konnten. Doch [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901712

1 CD • 57min • 2000

01.09.20016 8 6

harmonia mundi France ist bekannt für eine besonders umsichtige Pflege des hauseigenen Katalogs. So fragt man sich, was mit dieser Neueinspielung erreicht werden soll. Aufnahmetechnisch ist sie zweifellos besser als ihre Vorgängerinnen, doch in Tr. 16 ist beim Mastering ein grober Schnitzer [...]

»zur Besprechung«

Bridge Bridge 9101A/B

2 CD • 2h 24min • 1995

01.06.20018 10 9

Mit dieser Aufnahme der unbestrittenen Hauptwerke der Violinsololiteratur weist sich der 1950 in Iowa geborene Gregory Fulkerson als Virtuose von Weltrang. Technisch gibt es nichts zu mäkeln, auch die Fuge aus der C-Dur-Sonate gelingt ihm mühelos. Diese Leistung ist zu bewundern, wie auch der [...]

»zur Besprechung«

deutsche harmonia mundi 05472 77527 2

2 CD • 2h 16min • 1999/2000

01.09.200110 10 10

Vor über 30 Jahren hat Sigiswald Kuijken eine Geigentechnik wiederbelebt, bei der das Instrument nicht zwischen Kinn und Schulter eingeklemmt wird. Weil dies besondere Anforderungen an die Disziplin des Spielers stellt, wird Kuijken bis heute historischer Dogmatismus vorgeworfen. Wer ihn kennt, [...]

»zur Besprechung«

Music & Arts CD-1039

1 CD • 74min • [P] 1998

28.03.20026 6 6

Carlo Grante kommt mit dieser dritten Folge seiner Godowsky-Initiative für Music & Arts nicht unbedingt zum günstigsten Zeitpunkt. [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OehmsClassics 206

2 CD • 1h 51min • 2000

01.01.20016 6 6

Die Titel der überlieferten Handschriften der hier eingespielten Sonaten geben dem Cembalo eindeutig den Vorrang (die Violine wird erst an zweiter Stelle der Besetzung erwähnt), was die Wichtigkeit und Eigenständigkeit des Cembaloparts betont. Diese Eigenschaft der Sonaten kommt in der vorliegenden [...]

»zur Besprechung«

Arsis Classics AC 99071

2 CD • 1h 40min • 1999

01.04.20016 6 6

Jaap Schröder gehört zu den Pionieren im Spiel auf der Barockgeige, und seine über Jahrzehnte gereifte Erfahrung mit der Literatur des 18. Jahrhunderts kommt in der vorliegenden Einspielung vor allem dadurch zur Geltung, daß er die französischen Elemente der Bachschen Musik besonders pointiert [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3476-2 132

2 CD • 1h 35min • 1999

01.01.20016 6 6

Gabriela Demeterová hat ihre Geige einen Halbton tiefer gestimmt und ihr Vibrato auf ein sehr geschmackvolles Maß reduziert; ihre Bogentechnik ist auf eine schlanke, differenzierte Artikulation angelegt, produziert gleichwohl bei aller Transparenz einen satten, runden Ton. [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS 14798

2 CD • 2h 19min • 2000

01.03.20018 8 8

Inzwischen ist eine Generation von Barockgeigern herangewachsen, bei denen manches, was ihre Lehrer sich mühsam erarbeiten mußten, ganz organisch und wie selbstverständlich klingt. Zu ihnen gehört Rachel Podger, die in England von der Kritik wegen ihrer dezenten Brillanz bereits als neuer Star [...]

»zur Besprechung«

ram ram 52001-1-2

2 CD • 1h 30min • 1999

01.07.20018 8 6

Von den zahlreichen Neueinspielungen dieser Sonaten, die in den letzten Monaten erschienen sind, hebt sich die vorliegende dadurch ab, daß sie die Baßstimme des Cembalos durchweg mit einer Viola da gamba verdoppelt. Vor- und Nachteile dieser Entscheidung, die durch einen entsprechenden [...]

»zur Besprechung«

Alpha Productions Alpha 090

1 CD • 68min • 2004

11.04.20069 8 8

Trotz Mozart-Jahr: Auch Bachs Violinsonaten und Partiten erfreuen sich derzeit einer kleinen Sonderkonjunktur. Das mag nicht nur Gidon Kremers bemerkenswerte Neuauflage bei ECM belegen, auch die französische Geigerin Hélène Schmidt kann in diesen Tagen ihre Gesamtaufnahme mit der nun vorliegenden [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0017262BC

1 CD • 59min • 1998/99

01.03.20014 6 3

Lüdwig Güttler ist auf dieser CD zwar nicht zu hören, aber dafür hat der sächsische Trompeter hier als Produzent sein Finger mit im Spiel. Dementsprechend fällt auch die Interpretation aus: Bachs Musik wird mit brillantem Ton und viel Vibrato gespielt, ohne daß Tonarten-, Instrumenten- oder [...]

»zur Besprechung«

ECM 476 7291

2 CD • 2h 11min • 2001, 2002

29.11.200510 10 10

Beim Hören dieser zwei CDs mußte ich an eine Szene aus Alfred Hitchcocks Der Fremde im Zug denken: Der besessene Bruno Anthony hat gerade das Feuerzeug seines Gegenspielers Guy Haines verloren, das er doch so unbedingt braucht, um ihm den Mord an der Ehefrau anhängen zu können; da hockt er nun [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HDVD 32421

1 DVD-Video • 2h 32min • [P] 2005

23.03.20064 7 3

Wohl kaum ein Werk wäre weniger geeignet für eine DVD-Produktion als diese sechs Solowerke. Wenn es wenigstens eine abwechslungsreiche, spannende Dramaturgie gäbe! Aber man hat den Cellisten in ein Studio verfrachtet, ihn auf ein viereckiges Podium gesetzt und den Raum dann dekorativ mit ein paar [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3502-2 132

2 CD • 2h 11min • 1995/1996

01.01.20018 10 9

Als Jirí Bárta 1996 mit seiner Einspielung der Bachschen Cello-Suiten auf den Markt kam, erregten stupende Spieltechnik und musikalisches Ingenium des damals 32-jährigen den Beifall der Musikwelt. Auch die Wiederbegegnung, die Supraphon zum Bach-Jahr mit dieser Doppel-CD-Box ermöglicht, bestätigt [...]

»zur Besprechung«

Glissando 779 024-2

2 CD • 2h 13min • 2000

01.03.20018 8 8

Meine erste Begegnung war die mit Bachs erster Cellosuite. Seitdem beschäftige ich mich fast täglich damit. Es ist mir also ganz selbstverständlich, die Bach-Suiten im Konzert zu spielen, aber auch auf CD aufzunehmen." So äußerte sich der 24-jährige Cellist dieser Einspielung jüngst gegenüber [...]

»zur Besprechung«

ambroisie AMB 9905

1 CD • 69min • 2000

01.09.200110 8 10

An guten Aufnahmen der Bachschen Cellosuiten herrscht kein Mangel; doch obwohl Ophélie Gaillard keine grundsätzlich neuen Einsichten vermittelt, ist der erste Teil ihrer Gesamtaufnahme sehr willkommen. Was hier überzeugt, ist die Geschlossenheit des Vortrages, der große Bogen, den die Interpretin [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555992-93

2 CD • 2h 27min • 2000

01.08.20026 8 6

In jüngster Zeit sind erstaunlich viele Gesamtaufnahmen der Bachschen Cellosuiten vorgelegt worden, so daß es für Neueinspielungen immer schwieriger wird, in der Fülle des Angebots nicht einfach unterzugehen. Der russische Cellist Alexander Rudin spielt die ersten fünf Suiten auf einem Barockcello [...]

»zur Besprechung«

ambroisie AMB9926

2 CD • 2h 16min • 2000, 2001

09.03.20047 7 7

Das Angebot ist nicht gerade gering: zur Zeit sind auf dem Schallplattenmarkt mehr als 30 Gesamtaufnahmen der Suiten für Solocello von Johann Sebastian Bach erhältlich. Alle Cellisten-Gurus sind dabei, von Casals und Tortelier bis Heinrich Schiff und Yo-Yo Ma – es bedarf also einer guter Portion [...]

»zur Besprechung«

Arcana A 421

3 CD • 3h 30min • 2001, 2002

21.10.20048 6 8

Jahrzehntelang traute sich kein Barockcellist an Bachs Cellosuiten, doch in letzter Zeit wird der Markt von Neueinspielungen dieser Werke förmlich überschwemmt. Was hat nun Wieland Kuijken, einer der Altvorderen der Alten Musik, zu diesem Thema zu sagen? Lesenswert ist sein sehr persönlich [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical 82876727112

1 CD • 70min • 2005

15.12.20058 8 8

Eine ungewöhnliche Programm-Idee: zwei Toccaten-Kompositionen bilden den Rahmen für eine Reihe von „Kleinen Stücken“ aus dem barocken und romantischen Reservoir der pianistischen Unschuld und Raffinesse. Martin Stadtfeld und sein Produzent lassen also auf geschickte Weise nichts unversucht, die [...]

»zur Besprechung«

Cavalli Records CCD 114

1 CD • 55min • [P] 1999

01.11.19994 6 6

Grundsätzlich ist nichts dagegen einzuwenden, Bach auf einem Fortepiano zu spielen. Lorenzo Ghielmi beispielsweise hat eindrucksvoll demonstriert, daß ein Silbermann-Flügel, wie der Thomaskantor ihn nachweislich gekannt hat, durchaus den Anforderungen, die Bachs Musik einerseits an die [...]

»zur Besprechung«

Claves 50-2011

1 CD • 72min • 2000

01.11.20016 10 6

Bachs sieben Toccaten für Cembalo gehören dem Frühwerk des Komponisten an. [...]

»zur Besprechung«

Zig Zag Territoires ZZT050501

1 CD • 76min • 2005

04.07.200510 10 10

Die Toccaten für Cembalo zeigen den jungen Johann Sebastian Bach in seiner ganzen Vielseitigkeit. Nicht zuletzt mit diesen Stücken eignete sich der Mittzwanziger die deutschen, französischen und italienischen Techniken an, die in seiner Zeit vorlagen; und er ließ in jedem der Stücke frisch und neu [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical ASK 89012

1 CD • 68min • 1999

01.12.20006 10 7

Kein Werk reizt derart zu Bearbeitungen wie jenes von Johann Sebastian Bach (der sich auf diesem Feld selber keineswegs zimperlich gab). Besonders attraktiv – und berüchtigt – waren und sind die orchestralen Arrangements vom Anfang des 20. Jahrhunderts. "Bach in den Konzertsaal!" hieß die Devise. [...]

»zur Besprechung«

Pentatone classics 5186 127

1 SACD • 60min • 1970

02.05.20069 9 9

Eine besondere Motivation dafür, diese Orgelaufnahmen Daniel Chorzempas von 1970 wiederaufzulegen, stellten für die Toningenieure die mittlerweile verbesserten technischen Möglichkeiten dar. Die Firma Philips Classics, welche Chorzempas Bach- und Liszt-Interpretationen vor mittlerweile über 35 [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Tönet, ihr Pauken
Weltliche Kantaten

harmonia mundi HMC 901860

1 CD • 56min • 2004

04.10.200510 10 10

Als Bach 1723 seine Stellung als Hofkapellmeister in Köthen aufgab und seinen Dienst als Thomaskantor in Leipzig antrat, fiel ihm nach eigenem Eingeständnis gar nicht leicht, „aus einem Capellmeister ein Cantor zu werden“. Mit seiner neuen Wirkungsstätte übernahm Bach allerdings nicht nur das [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Trinitatis-Kantaten

harmonia mundi HMC 901791

1 CD • 53min • 2002

21.05.20039 9 9

Phillippe Herreweghe stellt auf dieser CD Kantaten aus Bachs ersten Jahren als Thomaskantor in Leipzig vor. Seit seinem Amtsantritt in der ambitionierten Messestadt hatte sich Bach das anspruchsvolle Projekt vorgenommen, einem kompletten Jahrgang von „Kirchenkonzerten“ (so nannte er selbst seine [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS 14598

1 CD • 59min • 1998

01.12.20008 6 7

Eigentlich ist es ja ein Gemeinplatz: Sein Ensemble Florilegium, gesteht der Cellist Neal Peres da Costa in seinem Einführungstext zur CD, könne wahrhaftig "nicht behaupten, mehr als ein historisch untermauertes Experiment vollzogen zu haben." Seine Feststellung trifft bereits auf die Behauptung [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMU 907268

1 CD • 61min • 1999

01.02.20018 6 7

Keine Werkgruppe der Bachschen Kammermusik ist in jüngster Zeit so häufig neu eingespielt worden wie die Triosonaten für Cembalo (das zwei Stimmen spielt und in den Quellen immer an erster Stelle genannt wird) und Viola da gamba. [...]

»zur Besprechung«

Astrée E 8804

1 CD • 67min • 2000

01.01.20018 8 8

Von Bach", stellt der Leiter des Barockensembles The Rare Fruits Council, Manfredo Kraemer, fest, "ist uns lediglich eine Triosonate für Geige (BWV 1037) erhalten, die aber nicht Bach komponiert hat." Weshalb man denn "auf Zehenspitzen in die Schreibstube Bachs eingedrungen" sei, "um dem Meister [...]

»zur Besprechung«

Gábor – Glanz der Trompete

Sony Classical 510024-2

1 CD • 55min • 2002

30.12.20028 9 9

Bachs Köthener a-Moll-Violinkonzert als Trompetenadaption – geht das? Es geht! Gibt es doch vom Meister höchstselbst eine Adaption dieses Werkes als Cembalokonzert (BWV 1058), von ihm sogar in die andere Tonart g-Moll transponiert. Und was unser junger ungarischer Virtuose Gábor hier auf seinem [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57016 2

1 CD • 59min • 2000

01.03.20015 8 6

Bach, liest man im Booklet-Text zur CD, gelte gemeinhin als "griesgrämiger Typ" - also, folgern wir, als der genaue Gegenpol zu Nigel Kennedy, der, wie man ebenfalls lesen darf, zwar "provokativ im Geiste, aber musikalisch gewitzt" sei. Doch verlassen wir diese denkwürdigen Kontrastfelder und hören [...]

»zur Besprechung«

Carus 83.164

2 CD • 1h 39min • 2002

09.03.20049 8 9

Auf den ersten Blick scheint diese Aufnahme nichts Besonderes zu bieten: weder die Frühfassungen der Sonate BWV 1019 noch die „kleinen“ bzw. in ihrer Authentizität umstrittenen Werke BWV 1020–1026. Auch die Interpretation ist weder so raffiniert wie die von Andrew Manze und Richard Egarr (harmonia [...]

»zur Besprechung«

DGA 463 586-2

1 CD • 46min • 1998

01.12.20006 8 6

Meckern muß man nicht. Insgesamt spielen die English Baroque Soloists bei diesem klingenden Dokument ihrer Kantaten-Wanderschaft sehr lebendig und präzise, und insgesamt findet auch der Monteverdi Choir immer wieder zu beeindruckend ausdruckshaftem Singen (...und alle Teufel hassen, Eingangschor [...]

»zur Besprechung«

Simply Baroque II – Bearbeitungen für Violoncello

Sony Classical SK 60681

1 CD • 61min • 1998

01.03.20017 8 7

Das Konzert B-Dur von Luigi Boccherini ist zu trauriger Berühmtheit gelangt durch eine fragwürdige Bearbeitung des Cellisten Friedrich Grützmacher, der die Themen dieses Konzertes mit anderen bekannten von Boccherini kombinierte. So etwas spielt man heute nicht mehr. [...]

»zur Besprechung«

BIS 1501

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2005

30.08.20068 8 8

Die altbekannten Meriten der Gesamtaufnahme aller Bach-Kantaten unter der Leitung von Masaaki Suzuki sind wieder einmal überaus hoch zu schätzen: profunde Stilkenntnis, facettenreiche Phrasierung, sicher getroffene Tempi und musikalische Charaktere haben ja von Anfang an diese Edition [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Weinen, Klagen

harmonia mundi HMC 901843

1 CD • 69min • 2003

25.01.200510 10 10

„Trübsal, Klage und Trost“ könnte als gemeinsames Thema über den drei Kantaten dieser CD stehen. Zu Zeiten, als von Psychologie oder gar Psychotherapie noch keinerlei Rede sein konnte, bewies Bach gerade bei der musikalischen Darstellung von Furcht, Verzweiflung und Trost immer wieder ein [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61940-2

3 CD • 2h 47min • 2004

02.11.200510 9 10

Mit seiner Interpretation des zweiten Bandes aus Bachs „Wohltemperiertem Klavier“ ist Daniel Barenboim – nach meinem Empfinden – ein stärkeres, glühenderes Dokument von pianistischer Ein- und Umsicht gelungen als etwa ein Jahr zuvor mit Band 1 (Warner 2564 61552-2). Er nimmt sich für die langsamen, [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Geistliche Solokantaten

Naxos 8.570453D

1 CD • 71min • 2007

17.08.20079 9 9

Selbst inmitten der erdrückenden Menge der Einspielungen von Bach-Kantaten – darunter mehrere parallel laufende Gesamtaufnahmen, denn ein jeder Bach-Exeget pilgert unbeirrbar seinen Pfad entlang – hinterläßt diese Aufnahme einen erfrischend überzeugenden Eindruck. Die vitale Artikulation, die [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 119-121

hänssler CLASSIC 92.038

1 CD • 69min • 1973-1980

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 122-125

hänssler CLASSIC 92.039

1 CD • 75min • 1972–1980

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 126-129

hänssler CLASSIC 92.040

1 CD • 73min • 1980–1982

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 130-132

hänssler CLASSIC 92.041

1 CD • 61min • 1974–1977

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 133-135

hänssler CLASSIC 92.042

1 CD • 67min • 1976–1980

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 136-139

hänssler CLASSIC 92.043

1 CD • 70min • 1977–1982

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Weltliche Kantaten

hänssler CLASSIC 92.063

1 CD • 48min • 1998, 1999

01.05.20006 6 6

Bei vielen Einspielungen Rillings zeigte sich dessen handwerkliche Gewandtheit als ein Problem; die biedere Texttreue wurde oft genug in Rezensionen als "Routine" gebrandmarkt. Tatsächlich ist etwa bei seiner kürzlich erschienenen Einspielung der h-Moll-Messe Bachs (Hänssler 92.070) angesichts der [...]

»zur Besprechung«

Weltliche Kantaten

hänssler CLASSIC 92.064

1 CD • 78min • 1994/95, 2000

01.12.20008 8 8

Seine Gesamteinspielung der geistlichen Kantaten Bachs, die zum Jubiläumsjahr 2000 in die Hänssler-Edition sämtlicher Bachwerke eingeflossen ist, hatte Helmuth Rilling bereits Mitte der 80er Jahre, damals zum 300. Geburtstag des Thomaskantors, abgeschlossen. Was seither noch folgte, waren die [...]

»zur Besprechung«

Weltliche Kantaten

hänssler CLASSIC 92.068

1 CD • 55min • 1999

01.07.20006 8 6

Nun liegt sie vor, die Jubelkantate zum Geburtstag der Kurfürstin zu Sachsen und polnischen Königin Maria Josepha am 8. Dezember 1733. Zum Glück hat Bach fünf "Nummern" dieser großartigen Gelegenheitsmusik - zwei große Chöre und zwei Arien - mit verändertem Text im Weihnachtsoratorium über den Tag [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.070

2 CD • 1h 53min • 1999

01.02.20006 4 6

"Daß jede Darstellung der Missa immer ihr eigenes unverwechselbares Gesicht haben muß, halte ich für notwendig. Es gibt keine ein für allemal gültige Interpretation", schreibt Helmuth Rilling in seinem Buch zu Bachs h-Moll-Messe. So ist zu erwarten, daß auch seine mittlerweile dritte Einspielung [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.274

2 CD/SACD • 1h 47min • 2005

04.12.20068 8 8

Eigentlich ist mir der Interpretationsvergleich, wenn er nicht der Darstellung diskographischer Großwetterlagen dient, eine recht fragwürdige Vorgehensweise – insofern zwischen dem Rezensenten und dem Objekt seiner Rezension an die Stelle des unmittelbaren Eindrucks und seiner Schilderung ein Netz [...]

»zur Besprechung«

Lateinische Kirchenmusik Vol. 1

hänssler CLASSIC 92.071

1 CD • 59min • 1993–1999

01.01.20004 8 6

Stärken: Neben den sogenannten Lutherischen Messen BWV 233-236 sind hier auch Bachs kleinere Meßsätze zu hören, die als kurze Einzelstücke bisher kaum Beachtung fanden. In diesen Neueinspielungen zeigt sich, wie Rillings Interpretationsstil in jüngster Zeit an Flexibilität und Transparenz gewonnen [...]

»zur Besprechung«

Lateinische Kirchenmusik Vol. 2

hänssler CLASSIC 92.072

1 CD • 64min • 1992-1999

01.01.20004 8 6

Stärken: Neben den sogenannten Lutherischen Messen BWV 233-236 sind hier auch Bachs kleinere Meßsätze zu hören, die als kurze Einzelstücke bisher kaum Beachtung fanden. In diesen Neueinspielungen zeigt sich, wie Rillings Interpretationsstil in jüngster Zeit an Flexibilität und Transparenz gewonnen [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.073

1 CD • 65min • 1995/1999

01.03.20008 8 8

Die im Rahmen seiner Bach-Gesamteinspielung bei Hänssler vorgelegte Aufnahme von Bachs bekanntem Magnificat entstand bereits vor fünf Jahren, dennoch markiert sie für die Stuttgarter Crew um den agilen Chorpädagogen den Wendepunkt weg vom Liedertafelvibrato hin zu einem leuchtend-klaren [...]

»zur Besprechung«

A Ein Choralbuch für Johann Sebastian 1

hänssler CLASSIC 92.078

1 CD • 51min • 1998

01.09.19996 8 6

In den vielfältigen Auseinandersetzungen mit einfachen Chorälen offenbart sich Bachs einmaliges Können auf besonders faszinierende Weise. Der Gefahr, die gut 180 ohne Kontext überlieferten Sätze nur der Vollständigkeit halber zu einem Kompendium zusammenzufassen, entgeht Helmuth Rilling dadurch, [...]

»zur Besprechung«

Ein Choralbuch für Johann Sebastian 2

hänssler CLASSIC 92.079

1 CD • 79min • 1998, 1999

01.02.20006 6 6

Für das Bach-Jahr muß alles in den Kasten. So auch ein "Choralbuch", eine Sammlung jener Bachschen Choräle, die nicht in einem größeren Werk (Kantate oder Oratorium) vorkommen und die Helmuth Rilling mit Recht "zum Kostbarsten" in der Musik von Bach zählt. Wohl aus dieser Überzeugung erhalten die [...]

»zur Besprechung«

A Ein Choralbuch für Johann Sebastian 3

hänssler CLASSIC 92.080

1 CD • 79min • 1998-1999

01.02.20006 6 6

Für das Bach-Jahr muß alles in den Kasten. So auch ein "Choralbuch", eine Sammlung jener Bachschen Choräle, die nicht in einem größeren Werk (Kantate oder Oratorium) vorkommen und die Helmuth Rilling mit Recht "zum Kostbarsten" in der Musik von Bach zählt. Wohl aus dieser Überzeugung erhalten die [...]

»zur Besprechung«

Ein Choralbuch für Johann Sebastian 5

hänssler CLASSIC 92.082

1 CD • 63min • 1998, 1999

01.07.20008 8 8

Der zweite Band des Choralbuches für Johann Sebastian Bach enthält 24 Sätze für den Chorgesang und acht Choralvorspiele für die Orgel. Gerhard Gnann spielt wiederum an der Metzler-Orgel in St. Martin zu Staufen im Breisgau, außerdem an der Aubertin Orgel (1995) zu Saessolsheim im Elsaß, wodurch die [...]

»zur Besprechung«

Ein Choralbuch für Johann Sebastian 6

hänssler CLASSIC 92.083

1 CD • 69min • 1998/99

01.04.20008 6 8

Choräle sind wie Säulen: Auf ihnen ruht der protestantische Gottesdienst, und auf ihnen kann auch ein Werk fußen. Bei Johann Sebastian Bach ist das durchgehend der Fall. Umso verwunderlicher ist es, daß der Komponist seine Choräle nie für den Arbeits- und Lehr-Gebrauch zusammenstellte. Erst Carl [...]

»zur Besprechung«

Ein Choralbuch für Johann Sebastian 7

hänssler CLASSIC 92.084

1 CD • 52min • 1999

01.04.20008 6 8

Choräle sind wie Säulen: Auf ihnen ruht der protestantische Gottesdienst, und auf ihnen kann auch ein Werk fußen. Bei Johann Sebastian Bach ist das durchgehend der Fall. Umso verwunderlicher ist es, daß der Komponist seine Choräle nie für den Arbeits- und Lehr-Gebrauch zusammenstellte. Erst Carl [...]

»zur Besprechung«

Ein Choralbuch für Johann Sebastian 8

hänssler CLASSIC 92.085

2 CD • 2h 20min • 1998, 1999

01.07.20004 4 4

Kein klingendes Nachschlagewerk, sondern ein klingendes Gesangbuch habe man zusammenstellen wollen, erläutert Elisabeth Graf die Entstehungsgeschichte dieser Produktion, die Bestandteil der Hänsslerschen Bach-Edition ist. 180 Choralsätze ließ Helmuth Rilling in Anlehnung an die Rubrifizierung des [...]

»zur Besprechung«

Orgelchoräle der Neumeister-Sammlung

hänssler CLASSIC 92.086

2 CD • 1h 27min • 1999

01.07.20008 8 8

Ein Ausbund an Unterhaltsamkeit sind sie nicht gerade, die hier eingespielten Neumeister-Choräle. Eher Studienobjekte von einiger Aussagekraft. Entdeckt im Bach-Jahr 1985 durch den an der Yale University (USA) lehrenden Christoph Wolff, geben diese vermutlich sehr frühen Choralbearbeitungen [...]

»zur Besprechung«

Einflüsse durch Böhm und Buxtehude

hänssler CLASSIC 92.088

1 CD • 76min • 1999

01.04.200010 8 8

Der Titel Böhm & Buxtehude ist vielleicht zunächst etwas irreführend. Doch dahinter verbirgt sich ein plausibler Ansatz, nämlich der, die Einflüsse der norddeutschen Schule auf den jungen Bach zu beleuchten. Folglich enthält die CD Frühwerke, die Einblick geben in die Werkstatt eines durchaus [...]

»zur Besprechung«

Neue Ideen in Weimar

hänssler CLASSIC 92.090

1 CD • 62min • 1999

01.05.20006 8 8

Die aufschlußreiche Zusammenstellung von neun verschiedenartigen Werken aus Bachs Weimarer Zeit wird wiederum vorzüglich und ergiebig kommentiert von Elsie Pfitzer. Die Präludien und Fugen in a-Moll und A-Dur - beide jeweils eng miteinander verzahnt - bilden die Säulen dieser Reihe, ziemlich [...]

»zur Besprechung«

Transkriptionen

hänssler CLASSIC 92.095

1 CD • 71min • 1999

01.07.20006 8 6

Ob zu kompositorischen Studienzwecken, aus kommerziellen Gründen oder aber, um entsprechende Übungsstücke für die eigenen Söhne herbeizuschaffen: J. S. Bach war als Bearbeiter fremder Werke äußerst erfolgreich und - wie auf manch anderem Gebiet - auch in diesem Punkt seiner Zeit weit voraus. Die [...]

»zur Besprechung«

Leipziger Choräle

hänssler CLASSIC 92.097

2 CD • 85min • 1999

01.09.20006 10 8

Die dänische Organistin wählte für die Aufnahme des anspruchsvollen Zyklus die Wagner-Orgel des Nidarosdomes zu Trondheim (1738-1741), die nach 60jährigem Scheintod 1993 durch Jürgen Ahrends Restauration mit ihren 30 Registern zu neuem Leben erwachte. Bine Katrine Bryndorf ist eine technisch [...]

»zur Besprechung«

Einflüsse aus Cantata, Concerto & Kammermusik

hänssler CLASSIC 92.098

1 CD • 72min • 1999

01.01.20006 6 6

In vorzüglichen und ausführlichen Kommentaren befaßt sich Elsie Pfitzer mit den zeitgenössischen Einflüssen auf Bachs Orgelmusik. Viele der geschilderten Zusammenhänge sind indessen geläufig und auch anderweitig dokumentiert. Besonderes Gewicht legt die Musikwissenschaftlerin auf die Feststellung [...]

»zur Besprechung«

Cembalomusik des jungen J.S. Bach II

hänssler CLASSIC 92.103

2 CD • 1h 46min • 1999

01.12.199910 10 10

So schwer die Auswahl unter den diversen Bach-Gesamtaufnahmen und Auswahl-Editionen auch ist: Die Cembalo-Aufnahmen von Robert Hill gehören zu besten, die es derzeit auf dem Markt gibt. In der edition bachakademie erschien bereits eine überzeugende Kunst der Fuge, nun nimmt der Freiburger [...]

»zur Besprechung«

Concerto, Fantasia & Fugue

hänssler CLASSIC 92.105

1 CD • 52min • 1999

01.09.20008 8 8

Deutlich läßt Robert Hill sich bei seinen Interpretationen vom Bild des jungen Genies leiten, das mit ungeheuer anspruchsvollen Cembalowerken seine Flügel streckt, neue Landschaften sucht und die Erfahrungen aus dem Studium der neuen konzertanten Musikformen auf das Cembalo zu übertragen sucht, ein [...]

»zur Besprechung«

Inventionen & Sinfonien

hänssler CLASSIC 92.106

1 CD • 54min • 1999

01.08.200010 8 8

Die Konzentration, mit welcher der 1949 in Moskau geborene Evgeni Koroliov zu berühren vermag, kommt vor allem seinen Bach-Interpretationen zugute und macht sie nicht selten zu außergewöhnlichen Ereignissen. Die einfache Klarheit der Inventionen und Sinfonien, in denen Bach die grundlegenden [...]

»zur Besprechung«

Bach als Lehrer

hänssler CLASSIC 92.107

2 CD • 2h 01min • 1999

01.05.200010 8 8

Das mit den Köthener Jahren ist so eng nicht gemeint: Neben Werken aus jener Zeit enthält dieser Teil der Bach-Gesamtausgabe durchaus auch später entstandene Musik. Insgesamt jedoch geht es hier um jene "Klavier"-Werke, die Bach unter pädagogischen Gesichtspunkten komponierte (ansonsten sei, wie [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.108

1 CD • 67min • 1999

01.06.200010 10 10

Mit der beliebten Frage konfrontiert, welche CD er mit auf eine einsame Insel nehmen würde, entschied sich der Komponist György Ligeti für eine Bach-Aufnahme mit Evgeni Koroliov: "Wenn ich nur ein Werk mit auf die einsame Insel mitnehmen darf, so wähle ich Koroliovs Bach, denn diese Platte würde [...]

»zur Besprechung«

Original und Bearbeitung

hänssler CLASSIC 92.110

2 CD • 75min • 1999

01.08.200010 8 10

Original und Bearbeitung - der Titel legt nahe, an eine Gegenüberstellung der Transkriptionen mit den zugrundeliegenden Originalen zu denken. Die wäre insbesondere bei den Bearbeitungen nach Johann Adam Reinckens Sammlung Hortus Musicus interessant: Im Gegensatz zu Bachs Sonaten und Partiten für [...]

»zur Besprechung«

Concerti BWV 972-987

hänssler CLASSIC 92.111

2 CD • 2h 30min • 2000

01.11.20008 8 8

Der australische Cembalist Peter Watchorn hat sich im Rahmen der nun abgeschlossenen Einspielung des Bachschen Gesamtwerkes bei Hänssler schon mit einer hörenswerten Interpretation der Toccaten hervorgetan. Hier sind ihm nun differenziert expressive Deutungen der prachtvollen Konzertbearbeitungen [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.112

2 CD • 85min • 1999

01.01.200010 10 10

Für die gewaltige Bach-Edition bei Hänssler stellt der Pianist Evgeni Koroliov seine tiefsinnige, selbst in den raschen Entwicklungen noch lupenreine Deutung der Goldberg-Variationen zur Verfügung. Das Attribut "lupenrein" ist nicht ohne Bedacht gewählt, denn von Beginn an, wenn sich Koroliov fast [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.113

2 CD • 2h 08min • 1999

01.07.200010 10 10

Robert Levin ist immer für eine Überraschung gut. Der Mann, der sich bei Bach nicht zwischen Steinway und Cembalo entscheiden will, hat nun für die Edition Bachakademie die Englischen Suiten auf dem Klavier eingespielt. Die Tatsache, daß nichts an seinem Spiel manieriert oder romantisiert klingt, [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.114

2 CD • 1h 33min • 1997, 1999

01.03.20004 6 4

Vorstellungen in Bezug auf eine bedachte, geregelte und am besten noch spannungsvolle Bach-Interpretation auf dem modernen Konzertflügel gehen bekanntlich auseinander. Im Ermessens- und Handlungsbereich zwischen so polaren Pianistenpersönlichkeiten wie Glenn Gould und András Schiff wird man so [...]

»zur Besprechung«

Sechs Partiten

hänssler CLASSIC 92.115

2 CD • 2h 29min • 1999

01.07.20008 10 8

Das Spiel des vielseitigen Trevor Pinnock kommt mir bei Bachs letztem großen Beitrag zur Gattung Partita traditionell, um nicht zu sagen konventionell vor. Wer in der G-Dur-Partita rauschende Virtuosität erwartet, wird durch gemessene Gangart im ersten Satz ernüchtert; ebenso in der abgründigen [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.116

2 CD • 1h 47min • 2000

01.09.200010 8 10

Zweifellos waren die 24 Präludien und Fugen des Wohltemperierten Klaviers nicht für eine zyklische Aufführung gedacht. Um bei einer Gesamtaufnahme einer gewissen Einförmigkeit vorzubeugen, hat Robert Levin sich dazu entschieden, die Stücke abwechselnd auf einem einmanualigen italienischen und einem [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.117

2 CD • 2h 16min • 2000

01.01.20017 7 7

Nicht weniger als fünf Instrumente (einmanualiges Cembalo, zweimanualiges Cembalo, Clavichord, Orgel und Hammerflügel) benötigt Robert Levin, um den II. Band des Wohltemperierten Klaviers zu präsentieren – für seine jeweilige Instrumentenwahl liefert er im Booklet passende, durchaus [...]

»zur Besprechung«

Bearbeitungen für Laute

hänssler CLASSIC 92.118

1 CD • 55min • 2000

01.11.200010 10 10

Die Bachschen Lautenwerke gelten als das Non-Plus-Ultra für dieses Instrument. Sie sind unter Lautenisten sowohl sehr beliebt als auch gefürchtet, gelten sie doch als fast unspielbar. Die hier vorliegenden Werke sind Bearbeitungen von Werken für Violine bzw. Violoncello. Oliver Holzenburg beginnt [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.250

2 CD • 2h 10min • 2005

30.03.200710 10 10

Natürlich wäre es unsinnig, einen intellektuell-strukturellen Interpretationsansatz gegen einen mehr farbig-emotionalen auszuspielen – dies sind ja keine Gegensätze, sondern im gelungensten Fall durchdringen sie einander. Dennoch würde man den Geiger Christian Tetzlaff vielleicht nicht unbedingt in [...]

»zur Besprechung«

Suiten für Violoncello solo BWV 1007-1012

hänssler CLASSIC 92.120

2 CD • 2h 08min • 1998

01.05.199910 10 10

Für die Philosophen unter uns könnte man sagen, daß die Dialektik gelegentlich die Synthese überspringt. Man kann sich aber auch anhören, was Boris Pergamenschikow mit Bach macht. Pergamenschikow (Jg. 1948) kommt aus der alten russischen Schule, in der man Bachs Musik wie eine Art Hünengrab [...]

»zur Besprechung«

Werke für Violine & Basso continuo

hänssler CLASSIC 92.123

1 CD • 64min • 2000

01.02.20015 5 5

Die CD präsentiert wenig bekannte Werke Bachs für Violine und Continuo, teils Bearbeitungen fremder Werke (etwa das A-Dur Trio BWV 1025 nach einer Lautensuite von Silvius Leopold Weiss) oder Umarbeitungen eigener Kompositionen. Das umfangreiche Textheft informiert sehr ausführlich und sachkundig [...]

»zur Besprechung«

Sonaten für Viola da gamba & Cembalo BWV 1027-1029

hänssler CLASSIC 92.124

1 CD • 38min • 1998

01.11.19998 6 8

Es ist kennzeichnend für das Konzept der edition bachakademie, daß die seit langem etablierten Stücke – beispielsweise die Violinsonaten – auf modernen Instrumenten eingespielt werden, für entlegenere Besetzungen aber Spezialisten der historisch informierten Aufführungspraxis herangezogen werden. [...]

»zur Besprechung«

Violinkonzerte

Christoph Poppen, Isabelle Faust

hänssler CLASSIC 92.125

1 CD • 43min • 1999

01.04.20006 6 6

Die Interpretation der Bachschen Violinkonzerte, mit denen Hänssler sein ambitioniertes Editionsprojekt im Bach-Jahr fortsetzt, zeigt sehr deutlich, auf welche Weise sich die klangästhetischen Koordinaten der Rilling-Interpreten gewandelt haben. Irritierte in früheren Jahren nicht selten der [...]

»zur Besprechung«

Cembalokonzerte

hänssler CLASSIC 92.127

1 CD • 50min • 1999

01.08.200010 10 10

Fast zeitgleich sind im Vorfeld des Bach-Jubiläums zwei Gesamtaufnahmen der Cembalo-Konzerte des größten aller Thomaskantoren erschienen, die beide auf ihre Weise belegen wollen, daß man nicht unbedingt historische Instrumente braucht, um diese Musik stilistisch ansprechend zu spielen. Und sowohl [...]

»zur Besprechung«

Cembalokonzerte

hänssler CLASSIC 92.128

1 CD • 56min • 1999

01.08.200010 10 10

Fast zeitgleich sind im Vorfeld des Bach-Jubiläums zwei Gesamtaufnahmen der Cembalo-Konzerte des größten aller Thomaskantoren erschienen, die beide auf ihre Weise belegen wollen, daß man nicht unbedingt historische Instrumente braucht, um diese Musik stilistisch ansprechend zu spielen. Und sowohl [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Cembalokonzerte

hänssler CLASSIC 92.129

0 CD • 58min • 1999

01.09.20008 8 8

Bachs Solokonzerte sind zum überwiegenden Teil für das Leipziger Collegium Musicum entstanden, eine Musiziervereinigung, die Georg Philipp Telemann am Anfang des Jahrhunderts während seiner Studienzeit in der Stadt ins Leben gerufen hatte. Die Arbeit mit dem Collegium Musicum und die gemeinsamen [...]

»zur Besprechung«

Konzerte für drei & vier Cembali

hänssler CLASSIC 92.130

1 CD • 75min • 1999/2000

01.09.20008 8 8

Bachs Solokonzerte sind zum überwiegenden Teil für das Leipziger Collegium Musicum entstanden, eine Musiziervereinigung, die Georg Philipp Telemann am Anfang des Jahrhunderts während seiner Studienzeit in der Stadt ins Leben gerufen hatte. Die Arbeit mit dem Collegium Musicum und die gemeinsamen [...]

»zur Besprechung«

Wiedergewonnene Oboenkonzerte

hänssler CLASSIC 92.131

1 CD • 65min • 1999-2000

01.07.200010 10 8

Manchmal neigt die Musikwissenschaft dazu, sich mehr mit Wortspielen zu begnügen als mit aufrichtiger Musikgeschichte. Im Begleittext dieser CD ist die Rede von einem "Rest der Spekulation", während eine direktere Formulierung wesentlich zutreffender wäre, zum Beispiel: "Wenn Bach diese [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 92.133

1 CD • 58min • 1999

01.04.20006 8 4

"Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle" schreibt der Apostel Paulus der Gemeinde von Korinth und führt mit seinen Worten in die Mitte des Problems dieser Rezension. [...]

»zur Besprechung«

Clavier-Büchlein for Anna Magdalena Bach 1722

hänssler CLASSIC 92.135

1 CD • 77min • 1999

01.07.20006 8 6

Die Edition Bachakademie macht einen einzigartigen Vergleich möglich: Wer Bachs Prinzip des "work in progress" verstehen will, der sollte an dieser CD nicht vorbeigehen und sie mit der Einspielung der Französischen Suiten (Vol. 114 der Edition) vergleichen. Zum Prinzip der Gesamtaufnahme gehört es [...]

»zur Besprechung«

Klavierbüchlein für Wilhelm Friedemann Bach

hänssler CLASSIC 92.137

2 CD • 2h 03min • 1999

01.01.20006 8 6

Das Klavierbüchlein für Wilhelm Friedemann Bach umfaßt zwei Suiten fremder Hand und 61 Einzelstücke, letztere meistens zwischen einer und zwei Minuten lang. Knapp die Hälfte machen die Frühfassungen der Inventionen und Sinfonien BWV 772-801 aus, hinzu kommen die Kleinen Präludien BWV 924-932 und [...]

»zur Besprechung«

Wiedergewonnene Violinkonzerte

hänssler CLASSIC 92.138

1 CD • 51min • 2000

01.11.20008 6 7

Das "R" hinter den Werknummern der hier eingespielten Konzerte steht für "Rekonstruktion": "Wiedergewonnene Violinkonzerte" (so der Titel der CD) sind die Stücke insofern, als die Editoren der Neuen Bach-Ausgabe die Fassungen für Violine und Orchester (bzw. im Falle von BWV 1064 für drei Violinen [...]

»zur Besprechung«

Huldigungs- und Glückwunsch-Kantaten

hänssler CLASSIC 92.139

0 CD • 2h 01min • 2000

01.12.20008 8 8

Seine Gesamteinspielung der geistlichen Kantaten Bachs, die zum Jubiläumsjahr 2000 in die Hänssler-Edition sämtlicher Bachwerke eingeflossen ist, hatte Helmuth Rilling bereits Mitte der 80er Jahre, damals zum 300. Geburtstag des Thomaskantors, abgeschlossen. Was seither noch folgte, waren die [...]

»zur Besprechung«

Geistliche Vokalwerke

hänssler CLASSIC 92.140

2 CD • 76min • 1999/2000

01.01.20014 8 5

Diese Doppel-CD (deren Inhalt von der Spieldauer her leicht auf eine CD gepaßt hätte) beschließt die Bach-Gesamtausgabe bei Hänssler. Als Herausgeber der monumentalen, 140 Teile umfassenden Edition zeichnet die Stuttgarter Bachakademie verantwortlich. Mit der Berufung auf eine Institution im [...]

»zur Besprechung«

Aus der Notenbibliothek von J. S. Bach Vol. 2

SWRmusic 93.039

1 CD • 60min • 2001

24.03.20057 8 7

Den vielfältigen musikalischen Beziehungen Johann Sebastian Bachs zur Musik des 17. Jahrhunderts und zu italienischen Zeitgenossen geht die vorliegende CD nach. Da ist zunächst einmal die Choralkantate „Christ lag in Todesbanden“ BWV 4, die vermutlich als Bewerbungsstück um die Mühlhäuser [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Blütezeit in Weimar
Orgelwerke

hänssler CLASSIC 92.092

1 CD • 60min • 2000

01.11.200010 10 10

An der Orgel der Klosterkirche zu Muri gelingen dem Organisten mit den kleineren Stücken ausnehmend glückliche Wiedergaben; in ruhigen Tempi können sich die fein empfundenen Registrierungen voll entfalten. Im Gegensatz dazu verläuft die Passacaglia von Anfang bis Ende in vollem Plenum durch [...]

»zur Besprechung«

Bach

Cantatas Vol. 1

Soli Deo Gloria SDG 101

2 CD • 2h 28min • 2000

05.04.20055 7 6

Als Pilgerfahrt hat John Eliot Gardiner seine Konzerttournee ausgegeben, auf der er im Bach-Jahr 2000 alle Kantaten des Thomaskantors an verschiedenen Orten Europas aufführte. Weil seine damalige Plattenfirma nach einigen Veröffentlichungen der Konzert- bzw. Generalprobenmitschnitte absprang, hat [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 16

Challenge Classics CC72216

3 CD • 2h 17min • 2001, 2002, 2003

24.11.200410 9 9

Von allen Versuchen, Bachs gesamtes Kantatenschaffen im Alleingang von einer durchgängig auf ein solches Riesenprojekt fixierten Interpretengruppe künstlerisch zu bewältigen, ist Ton Koopmans Vorhaben das aufregendste. Nicht nur, was seine Stringenz an aufführungspraktischer Umsicht und [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 17

Challenge Classics CC72217

3 CD • 3h 10min • 2001-2003

25.02.20058 8 8

Nach seinem Dienstantritt als Thomaskantor in Leipzig widmete sich Bach intensiv der Komposition von Kirchenkantaten, diese Grundversorgung der Leipziger Kirchenmusik stellte bis 1729 einen Schwerpunkt seiner Arbeit dar (er hatte ja mit seinen Thomanern alle Leipziger Kirchen mit Musik für die [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 22

Challenge Classics CC72222

3 CD • 3h 20min • 2002-2005

18.10.200610 8 10

„Es ist vollbracht“ – die Gesamtaufnahme des Kantatenwerks von Johann Sebastian Bach in der Interpretation von Ton Koopman liegt mit diesem 22. Band vollständig vor. Das pathetische Einleitungswort wäre nicht gerechtfertigt, hätte nicht dieses Unternehmen Klippen zu überwinden gehabt, die manch [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 28

BIS 1451

1 SACD stereo • 69min • 2004

08.09.20058 9 8

Wie bei fast allen vorangegangenen Produktionen erreicht Masaaki Suzuki mit seinem Bach Collegium Japan auch in diesen Kantaten wieder einen hohen Standard. Die Sänger, allen voran Makoto Sakurada (Tenor) gestalten souverän und mit agilen Koloraturen (wenn auch mit ganz leichtem Akzent); Peter [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 34

BIS CD 1551

1 CD/SACD stereo/surround • 60min • 2005

22.02.20077 8 8

An mittlerweile gut über dreißig Folgen läßt sich das gleichbleibend beachtliche Niveau und die peinliche Sorgfalt des sicher fortschreitenden Zyklus Bach’scher Kantaten unter der Stabführung des Japaners Masaaki Suzuki verfolgen. Choristen und Instrumentalisten sind auch im internationalen [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 37

BIS 1621

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2006, 2005

06.02.20089 7 9

Was Masaaki Suzuki bisher im Rahmen der Gesamtaufnahme des Bachschen Kantatenwerks vorgelegt hat, erntete bislang gute bis sehr gute Besprechungen, teilweise sogar höchstes Lob. Auch Folge 37 zeugt erneut von Suzukis großer Vertrautheit mit der Tonsprache Johann Sebastian Bachs. Das Bach Collegium [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 38

BIS 1631

1 CD/SACD surround • 66min • 2006

31.03.20089 7 9

Man möge mir mein Selbstzitat verzeihen, aber warum unbedingt nach neuen Worten suchen, wenn das, was für Vol. 37 galt, seine uneingeschränkte Berechtigung auch für Folge 38 der Gesamtaufnahme des Bachschen Kantatenschaffens durch Masaaki Suzuki hat? „Die an dieser Aufnahme Beteiligten präsentieren [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 39

BIS 1641

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2007

14.07.20089 8 9

Hiermit kommt die 39. Folge der Bach-Kantaten-Edition unter Masaaki Suzuki auf den Markt, und es scheint fast überflüssig, die herausragenden Qualitäten dieser Sammlung erneut hervorzuheben. Die Super Audio CD enthält fünf Kantaten aus dem Jahr 1725. Glanzlichter sind der idyllische Pastoralklang [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 42

BIS 1711

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2008

11.08.20098 8 8

Es spielt keine Rolle, ob man Anhänger einer solistischen oder chorischen Besetzung der Bach-Kantaten ist. Bei Masaaki Suzukis höchst einfühlsamer und vollständig dem Text verpflichteten Deutung von vier Kantaten zum Neujahrstag und den ersten drei Sonntagen nach Epiphanias aus dem Jahr 1726 (Herr [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 43

BIS 1761

1 CD/SACD stereo/surround • 62min • 2008

12.10.20099 7 8

Nach den ersten, in den späten 1990er Jahren entstandenen Aufnahmen der Serie sämtlicher Bach-Kantaten unter der Leitung von Masaaki Suzuki, die durch ihre Vitalität, artikulatorische Prägnanz und Ausdruckskraft bis heute als modellhaft gelten dürften, folgten einige, die doch etwas routiniert [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 49

BIS 1891

1 CD/SACD stereo/surround • 72min • 2010

04.10.20118 8 8

Bei so einer monumentalen Unternehmung wie der Einspielung sämtlicher Bach-Kantaten unter der Leitung von Masaaki Suzuki muss man immer wieder mit „Sternstunden" und mal eben mit „alltäglich" absolvierten Aufführungen rechnen. Nun naht das Ende dieses gewaltigen Projekts – umso faszinierender, dass [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 55

BIS 2031

1 CD/SACD stereo/surround • 69min • 2013

17.01.20149 10 10

„Es ist vollbracht!“, kann auch Masaaki Suzuki nach der Veröffentlichung der 55. CD seiner Gesamteinspielung der Kirchenkantaten Johann Sebastian Bachs ausrufen. [...]

»zur Besprechung«

Bach

Cantatas Vol. 8
Gardiner

Soli Deo Gloria SDG 104

2 CD • 2h 25min • 2000

22.02.20058 8 8

Mitten in seinem großangelegten Projekt der Aufführung sämtlicher überlieferter Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach anläßlich der 250. Wiederkehr des Todesjahres des Thomaskantors ging der Plattenfirma, der John Eliot Gardiner seit über 20 Jahren die Treue gehalten hatte und die als [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 13

Challenge Classics CC72213

3 CD • 3h 03min • 2000

25.07.20038 8 8

Es muß für Ton Koopman ein Schock gewesen sein, zu erfahren, daß der Warner-Konzern sein Bach-Kantaten-Projekt rücksichtslos abgebrochen hat. Um so mehr Anerkennung wird der Konsument Koopman dafür zollen, daß dieser Enthusiast das Projekt nicht nur mehr oder weniger auf eigenes Risiko fortsetzt, [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 14

Challenge Classics CC72214

3 CD • 3h 25min • 2000, 2001

04.03.20048 8 8

Ton Koopmans Konzept ist inzwischen hinlänglich bekannt, und man wird in der vierzehnten Folge seiner Gesamteinspielung der Bach-Kantaten – wie in allen weiteren auch – keinen Kurswechsel mehr erwarten. Sein Chor besteht weiterhin aus 18 oder 19 Sängern, womit Koopman ganz klar Position gegen die [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 21

Challenge Classics CC72221

3 CD • 3h 18min • 1999-2003

12.06.20068 10 8

Ton Koopmans Kantaten-Marathon neigt sich dem Ende zu. Volume 21 ist die vorletzte Produktion seiner Gesamteinspielung und widmet sich schwerpunktmäßig den zwischen 1730 und den in den 1740er Jahren entstandenen Kantaten. Wie bisher lässt sich auf der rein technischen Realisierungsebene kein [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas Vol. 27

BIS 1421

1 CD • 68min • 2003

21.04.20057 6 6

Seit der ersten CD-Begegnung mit dem 1990 von dem japanischen Organisten, Cembalospieler und Dirigenten Masaaki Suzuki gegründeten Bach Collegium Japan häufen sich die Anzeichen, dass der im Entstehen begriffenen Gesamtaufnahme von Bachs Kantatenschaffen ein Spitzenplatz unter den [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas for the Complete Liturgical Year Vol. 1

Accent ACC 25301

1 CD • 70min • 2004

15.02.200610 10 10

„Noch ein Band 1 einer Bach-Kantatenserie?“ könnte die erschrockene Frage lauten, besteht doch an Gesamtschauen des Kantatenschaffens von Johann Sebastian Bach weiß Gott kein Mangel. Wenn allerdings ein Künstler vom Rang Sigiswald Kuijkens für das Projekt verantwortlich zeichnet, sieht die Sache [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas for the Complete Liturgical Year Vol. 2

Accent ACC 25302

1 CD • 67min • 2005

23.02.20069 9 9

„Schon wieder“, dürfte selbst der eingefleischte Liebhaber der Bach-Kantaten stöhnen – schon wieder ein langfristig geplantes Projekt (diesmal mit der Absicht, für jeden Sonntag eine Kantate zu bringen und diese danach als Konzertaufnahme auf CD zu verewigen). Haben wir noch nicht genug [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Cantatas for the Complete Liturgical Year Vol. 4

Accent ACC 25304

1 CD/SACD • 61min • 2006

29.11.20068 8 8

„Das übliche Niveau“ – dies bedeutet bei der vierten Folge der Bach-Kantaten-Einspielungen von Sigiswald Kuijken zunächst höchstes Lob, denn auch hier überzeugt die Transparenz der solistischen Vokalbesetzung ebenso wie das außerordentlich facettenreiche Instrumentalspiel von La Petite Bande. Ein [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Cantatas for the Complete Liturgical Year Vol. 5

Accent ACC 25305

1 CD • 74min • 2006

22.05.20079 9 9

Vor etwas mehr als zwei Jahrzehnten noch war die solistische Besetzung der ursprünglich chorischen Werke Johann Sebastian Bachs, wie sie etwa Joshua Rifkin bekannt gemacht hat, noch eine Sensation. Besonders zwei Gründe wurden damals angeführt, um die plötzliche Abmagerung des Aufführungsapparates [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Christmas Oratorio

hänssler CLASSIC 92.076

3 CD • 2h 24min • 1999/2000

01.12.20004 8 6

Es darf natürlich nicht fehlen: Mit einer Neuaufnahme des Weihnachtsoratoriums legt Helmuth Rilling den Schlußstein der ambitionierten Edition Bachakademie bei Hänssler auf. Ähnlich wie auch bei der h-Moll-Messe ist auch hier die stilistische Entwicklung des Schwaben nach Jahrzehnten der [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Christmas Oratorio

cpo 777 459-2

2 SACD stereo/surround • 2h 17min • 2009

18.12.20099 8 9

In der Adventszeit erklingt es wieder landauf, landab: Bachs Weihnachtsoratorium, das jedoch mit der Erwartung der Geburt Jesu nichts zu tun hat. Es feiert sie vielmehr in sechs Kantaten für die Festgottesdienste der Weihnachtszeit: vom ersten Weihnachtstag am 25. Dezember bis zum Epiphaniasfest am [...]

»zur Besprechung«

Salycus 10

1 CD • 46min • 2006

06.03.20078 8 8

Mit dieser Edition des jungen Labels Salycus tritt der seltene Fall ein, dass der Sohn eines besonders in Fachkreisen anerkannten Pianisten zum Protagonisten von dessen künstlerischen Vorhaben avanciert. Christian Seibert – selber Pianist, u.a. mit Einspielungen für cpo (Toch, Hindemith), hat diese [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Dritter Theil der Clavier Übung

MDG 906 2120-6

2 CD • 1h 54min • 2018

13.02.20209 10 9

Zweierlei zeichnet diese Doppel-CD aus: einmal die sehr gelungene akustische Präsentation der Flentrop-Orgel der Hamburger Katharinenkirche mit ihrer Klangüppigkeit und außerdem die hör- und spürbar liebevolle Sorgfalt, mit der Andreas Fischer die Stücke von Bachs "Dritter Teil der Clavierübung" behandelt [...]

»zur Besprechung«

BIS 1769

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2009

19.11.20109 9 9

Es ist schon rätselhaft, warum sich in der Fülle Bachscher Werkschöpfungen keine Originalmanuskripte seiner nachweislich komponierten Oboenkonzerte erhalten haben. Immerhin handelt es sich um ein führendes Blasinstrument seiner Zeit, von ihm selber immer wieder zu besonderen, auch dankbaren [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Concertos Vol. II

Tacet Tacet 111

2 CD • 1h 27min • 2001

24.05.20029 7 8

Das Stuttgarter Kammerorchester ist ein Musterbeispiel für ein Ensemble, bei dem die Trennung von historischem und modernem Instrumentarium, historischer und moderner Stilistik schlichtweg kein Thema mehr ist: Hier ist zusammengewachsen, was, wenn man Musik interpretierend mit Emotion und Ausdruck [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Concertos for Harpsichord and String Vol. 2

cpo 777 248-2

1 CD • 49min • 2005

02.03.20076 6 6

Der Eindruck ist merkwürdig ambivalent. Auf der einen Seite bieten der Cembalist Lars Ulrik Mortensen und das Ensemble Concerto Copenhagen besonders in den langsamen Sätzen ein fein ausgewogenes, kammermusikalisch transparentes Spiel voller gestenreicher Akzente; auch der Schlußsatz des [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 8553225

1 CD • 72min • 2010

04.08.20117 8 7

Der Strom von CDs, mit dem das Kraftwerk Heimbach fleißig seine Klientel versorgt, reißt nicht ab. Dabei ist ein programmatischer roter Faden (wie jüngst in der Tschaikowsky/Schostakowitsch-Veröffentlichung) nicht immer auszumachen, so sehr sich Booklet-Autor Norbert Ely auch um die Herstellung [...]

»zur Besprechung«

Ramée RAM 0801

1 CD • 62min • 2007

11.07.20086 9 7

Provokant geht der Verfasser des Begleittextes zu dieser CD ans Werk, wenn er gleich zu Beginn seiner Ausführungen die Alternativfrage „Bach – Genie oder Scharlatan?“ stellt. Die These, dass Bach unter den Komponisten seiner Zeit ein alter Zausel gewesen sei, dessen Musik von den Zeitgenossen als [...]

»zur Besprechung«

claXl RCD0702

1 CD • 44min • 1998

22.08.20078 8 8

Ein neuer Name, eine neue Klaviergeschichte – für mich zumindest! In den Begleitinformationen ist zu lesen, dass Christiane Klonz für die verschiedensten Rundfunkanstalten gearbeitet, auch in Österreich konzertiert hat. Obwohl in Österreich lebend und den Konzertbetrieb seit mehr als 30 Jahren [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 575

1 CD • 70min • 2005

15.01.20078 8 8

Die bei Oehms Classics erscheinende Debüt-Reihe erinnert an frühere Aktivitäten der Deutschen Grammophon (6-DM-LPs u.a. mit Roberto Szidon, Hansjörg Schellenberger), bei EMI (etwa mit Gerhard Oppitz, mit Schubert-Tänzen aus italienischen Händen von Bordoni). Solche Hilfestellung am Beginn einer [...]

»zur Besprechung«

EigenArt 10420

1 CD • 76min • 2010

30.09.20119 9 9

Der aus Göttingen stammende, von Kapazitäten wie Leonard Hokanson, Claude Frank und Rudolf Buchbinder betreute und sicher auch geprägte Pianist Christoph Ullrich plädiert für die Werke Johann Sebastian Bachs in einer spontan ansprechenden Mischung aus praktischer Gediegenheit und einer wie aus dem [...]

»zur Besprechung«

Tacet 161

2 CD • 1h 49min • 2007

14.03.200810 10 10

In Klavierkreisen heißt es, irgendwann komme jeder Pianist bei Bach an. Evgeni Koroliov, 1949 in Moskau geboren, spielte bereits als 17-Jähriger das gesamte Wohltemperierte Klavier in seiner Heimatstadt – natürlich auswendig. Seitdem hat er mehrfach die großen Werke „pour clavessin“ des Leipziger [...]

»zur Besprechung«

ABTmusic 4251028700021

1 CD • 66min • 2014

16.12.20148 7 9

Zwei Gitarren können ein Cembalo wohl ersetzen, und das rasche, doch sanfte Verklingen gezupfter Saiten ist mit dem Habitus des barocken Tasteninstrumentes sehr gut vereinbar. Eine Bearbeitung von Bachs Goldberg-Variationen für zwei Gitarren ist daher plausibler als manche der bisherigen [...]

»zur Besprechung«

Bach

Goldberg Variations

Avi-music 8553145

1 CD • 80min • 2017

21.07.20199 9 9

Konstruktion und Emotion – zwischen diesen beiden Polen bewegen sich die "Goldberg-Variationen" von Johann Sebastian Bach [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Goldberg Variations

BIS 2347

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2017, 2018

14.07.20198 10 9

Im nicht allzu aufschlussreichen Booklettext dieser CD geht es vor allem um die Frage der Rechtfertigung des Arrangements von Bachs "Goldberg-Variationen" für Streichtrio [...]

»zur Besprechung«

Querstand VKJK0601

2 CD • 1h 27min • 2005

11.01.20078 8 8

Die Übertragung der für ein Tasteninstrument geschriebenen Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach auf die Streichtrio-Besetzung durch den Geiger Dmitri Sitkovetsky ist erstaunlich organisch gelungen, macht sie doch den Hörer glauben, das Werk sei durchgehend für drei Instrumente erdacht [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 625

1 CD/SACD • 80min • 2007

04.02.20087 8 8

Daß Werke Johann Sebastian Bachs bearbeitet werden, ist seit langem eine Normalität. Dennoch unternimmt Hansjörg Albrecht einige argumentative Anstrengungen, um seine Transkription der Goldberg-Variationen BWV 988 für Orgel zu rechtfertigen. Natürlich kann man, wie Albrecht, auf Bachs eigene [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.527

1 CD • 75min • 2007

30.09.20089 8 9

Die Physik der „Raumzeit“ mit ihren inzwischen elf Dimensionen ist bekanntlich für die in drei oder vier Dimensionen eingebundenen Wesen schwer verständlich – wobei Musiker die ersten waren, sind und sein werden, die ein wenig über die Enge unserer Gefängnis-Dimensionen hinausschauen könn(t)en. [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 628

2 CD/SACD • 85min • 2004

22.10.20087 8 7

Wer sich in den erlauchten Wettbewerb BWV 988, also sozusagen auf Gipfeltour in Richtung „Goldberg“ begibt, der muss sich der starken, ja überwältigenden (und stilistisch geradezu verwirrend vielfältigen) Konkurrenz bewusst sein! Dies gilt natürlich auch für den Produzenten – in diesem Fall das [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 636

1 CD/SACD stereo • 45min • 2007

28.07.20098 10 9

Die Goldbergvariationen verdanken ihren Namen einem Bericht Nikolaus Forkels in seiner Bach-Biographie von 1802: Einst äußerte der Graf gegen Bach, dass er gern einige Clavierstücke für seinen Goldberg haben möchte, die so sanften und etwas muntern Charakters wären, dass er dadurch in seinen [...]

»zur Besprechung«

Gramola 98846

1 CD • 73min • 2009

18.06.20107 9 7

Ein Quantum Ehrfurcht kann sich jeder junge Pianist schon von vornherein sichern, wenn er statt zu Liszt und Rachmaninoff zu Bachs Goldberg-Variationen greift, umgibt diese doch nicht erst seit Glenn Gould die Aura höchster vergeistigter Klavierkunst. Beträchtlich ist auch der technische Anspruch, [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1209-2

1 CD • 46min • 2010, 2011

11.09.201210 10 10

Jeder, der schon einmal einen professionellen Straßenmusiker mit einer ausgewachsenen Bach-Fuge auf dem Akkordeon erlebt hat, hat eine Ahnung davon, wie sehr dieses dem Volksmusikalischen längst entwachsene Instrument der Orgel gleichen kann. Sieht man einmal vom kleinlichen Aspekt historischer [...]

»zur Besprechung«

Profile CD0025

1 CD • 80min • 2013

22.10.20136 8 6

Die Goldberg-Variationen als musikalisches Opfer? Ist eine entsprechend farbig instrumentierte Version ein Altar, auf den das berühmte Variationswerk für den schlaflosen Grafen gehört? Es gibt außer auf dem Cembalo noch Aufnahmen für Streichtrio, Streichquartett, Streichorchester, Orgel, Klavier – [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1273-2

1 CD • 77min • 2014

25.08.201510 10 10

Kaum ein zweites Werk der Musikgeschichte im weitesten Sinn wird mit einem Interpreten in Zusammenhang gehört und betrachtet wie Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen. Es war zunächst die rasante, freche, manuell überragend gewandte Studio-Aufnahme mit Glenn Gould aus dem Jahr 1955, in den 80er-Jahren in verhalteneren Zeitmaßen von Gould gedoubelt und somit gleichsam einen musikalischen Lebensbogen von der Jugend bis ins leider nicht allzu hohe Alter schlagend. [...]

»zur Besprechung«

J. S. Bach

Harpsichord Concertos Vol. 1

cpo 999 989-2

1 CD • 56min • 2002

01.10.20038 8 8

Man könnte sich fragen, ob wir angesichts zahlreicher sehr guter Einspielungen noch eine weitere Gesamtaufnahme der Bachschen Cembalokonzerte brauchen, die auf den ersten Blick nichts Neues bietet. Doch es lohnt sich, genauer hinzuschauen bzw. hinzuhören. Daß Lars Ulrik Mortensen ein exzellenter [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach Inventionen

Orfeo C 416 001 A

1 CD • 65min • [P] 2000

01.07.20007 8 7

„Noch ein Jungstar ,exotischer‘ Herkunft!“ möchte man abwehrend ausrufen in Anbetracht dieser Orfeo-Debütplatte. Vardan Mamikonian kommt aus Armenien, wirkt pianistisch gründlich ausgebildet, aber wichtiger noch: er hütet sich, als einer jener jungen, heißblütigen Exzentriker in den [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 091-2

2 SACD • 1h 43min • 2006

14.05.20078 6 9

Grundlage dieser Aufnahme ist die Einrichtung der Johannes-Passion, wie sie Robert Schumann 1851 den Düsseldorfer Musikfreunden vorsetzte, die das Werk bis dato noch niemals gehört hatten. Daß diese Premiere zeitbedingt nicht im Bachschen Originalklang vonstatten gehen konnte, versteht sich: [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Kantaten Vol. 6

BIS BIS-CD-851

1 CD • 68min • 1997

01.07.199810 8 8

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Bestes Beispiel: Ton Koop-mans und Masaaki Suzukis Bach-Kantaten-Einspielungen. Trotz nicht zu überhörender Ähnlichkeiten in Phrasierung, Akzentsetzung und Dynamik gibt es erstaunliche Unterschiede. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Kantaten Vol. 7

BIS BIS-CD-881

1 CD • 78min • 1998

01.08.19988 10 8

Das Erstaunlichste an Suzukis Bach-Kantaten-Projekt ist die Zeit, die ihm dabei zur Verfügung steht. Während Erato zweimal jährlich eine Box auf den Markt bringt und in knapp sieben Jahren alle Kantaten vorgelegt haben wird, ist die japanisch-schwedische Philosophie eine andere: Obwohl zeitgleich [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Kantaten Vol. X

Erato 8573-80220-2

3 CD • 3h 44min • 1998

01.04.20018 8 8

Bei seinem Mammutprojekt einer Gesamtaufnahme sämtlicher Bach-Kantaten hat Ton Koopman mittlerweile die Hälfte des Weges zurückgelegt: Die zehnte Folge ist erschienen, weitere zehn werden im Laufe der nächsten Jahre dazukommen. Unbeirrt vom Kulturkalender und entsprechenden Marketingerwägungen [...]

»zur Besprechung«

Bach

Kantaten Vol. 10

BIS BIS-CD-951

1 CD • 63min • 1999

01.11.19998 10 10

Im zehnten Teil seiner Gesamteinspielung der Bach-Kantaten legt Masaaki Suzuki nun drei Werke des ersten Leipziger Kantaten-Jahrgangs vor, die es von Ton Koopman bereits vor zwei Jahren in den Folgen 6 und 7 seiner Gesamteinspielung gab. Wer sich bei den Kantaten für die japanisch-schwedische [...]

»zur Besprechung«

Roméo Records 7248/9

2 CD • 2h 19min • [P] 2008

26.03.20099 8 8

Der amerikanische, in Philadelphia geborene und dort aufgewachsene Pianist Craig Sheppard gehört zu jenen Künstlern, die zahlreiche Erfolge – genauer: eine echte Karriere – aufzuweisen haben. Und dennoch sind sie in einem bestimmten Kulturraum weitgehend unbekannt geblieben (allenfalls einem [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 8553185

1 CD • 78min • 2008

20.11.20099 9 9

Dass Die Kunst der Fuge dem Hörer alles an Konzentration abverlangt, muss eigentlich nicht extra erwähnt werden. Es sei denn, das Spiel eines Interpreten fordert die Konzentration nicht nur ein, sondern hält sie bis zur letzten Sekunde wach – so, als sei es das Natürlichste der Welt. Christian [...]

»zur Besprechung«

Raumklang RK 3004

1 CD • 78min • 2010

15.03.201110 10 10

Von der frühen Kindheit bis ans Ende seines Lebens zeigte Bach ein ausgeprägtes Interesse für die systematische, wissenschaftliche Seite seines Berufs. Die systematische Durchdringung in der Komposition seiner musikalischen Einfälle durchzieht sein gesamtes schöpferisches Leben. Dabei machte er [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Leipziger Spätwerke

hänssler CLASSIC 92.100

1 CD • 79min • 1998

01.08.199910 10 10

Diese exzellente Aufnahme spielte Maxtin Lücker an seiner 55stimmigen Rieger-Orgel (1990) der Katharinenkirche zu Frankfurt am Main. Das reich disponierte und ohne jede Schärfe intonierte Instrument ist ein vorzüglicher Mittler dieses erlesenen Programmes. [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72357

3 CD/SACD stereo/surround • 2h 38min • 2009

31.03.20109 9 9

Man könnte trefflich darüber streiten, ob eine rein solistische Darbietung der Matthäus-Passion ihre Richtigkeit hat (da sind sich die historisch informierten Exegeten der Bachschen Musik auch nicht einig), oder ob die oberen Stimmen durch Soprane und Alte (und nicht durch Knaben bzw. Kontratenöre) [...]

»zur Besprechung«

Carus 83.211

2 CD • 1h 41min • 2004

02.01.200710 9 9

Der Autor des gediegenen, faktenorientierten Einführungstextes kommt am Ende zu der Einsicht, daß „die lange und teils verwickelte Entstehungsgeschichte der h-Moll-Messe” die Größe des Werkes „nur noch unbegreiflicher” mache. Das ist gewiß wahr, vor allem dann, wenn man diese Komposition – wie [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72316

2 CD/SACD stereo/surround • 1h 42min • 2008

25.05.200910 9 10

Wie auch immer man diesen Gipfelpunkt Bachscher Vokalmusik begreifen mag, ob aufgrund seiner musikalisch-dramaturgischen Gegebenheiten als wohldurchdachtes Ganzes, oder, eingedenk seiner Entstehungsgeschichte, als faszinierend montiertes „Flickwerk“ – die Ausgewogenheit, Geschlossenheit, Größe und [...]

»zur Besprechung«

Glossa GCD 921112

2 CD • 1h 46min • 2009

26.04.20109 9 9

Bachs sogenannte „Hohe Messe“ als vollständiges Hochamt aller liturgischen Hauptteile (Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Osanna, Benedictus, Agnus Dei, Dona nobis pacem) gehört längst zum Welt-Kulturerbe. Wenn ihr dieses Etikett bisher noch nicht offiziell verliehen worden ist, so lässt doch ihre [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72309

1 CD • 57min • 2008

26.03.20095 7 5

„Meine Herren, der alte Bach ist gekommen!“, unterbrach Friedrich der Große „mit einer Art von Unruhe“ im Mai 1747 das abendliche Konzert – „…die Flöte wurde hierauf weggelegt, und der alte Bach, der in der Wohnung seines Sohnes abgetreten war, sogleich auf das Schloss beordert.“ So schildert Bachs [...]

»zur Besprechung«

gutingi 239

1 CD • 64min • 2006

13.03.20087 8 7

Caroline Doerges Bach-, Beethoven- und Liszt-Einspielungen aus dem Jahr 1995 (erschienen bei Thorofon) sind mir noch in Erinnerung als rundherum vertrauenerweckende Leistungen, als Talentbeweise einer Pianistin, die mit Einsehen und Hinhören rechnen kann, freilich im Wettstreit mit schier [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Ohrdruf, Lüneburg & Arnstadt
Orgelwerke

hänssler CLASSIC 92.087

2 CD • 1h 48min • 1999

01.03.200010 10 10

Der Orgelkomponist Bach läßt sich sicherlich nicht neu erfinden, wohl aber neu entdecken. Für solche Entdeckungen steht seit einiger Zeit der Name Andrea Marcon. Geboren 1963 in Treviso, verfolgte Marcon bisher zielstrebig den Weg historisch beseelter Aufführungspraxis, war u.a. Schüler von [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Organ Works Vol. 12

cpo 999 866-2

1 CD • 68min • 1999

14.08.200210 10 10

Gerhard Weinberger ist mit seiner 1997 begonnenen Gesamtaufnahme des Bachschen Orgelwerkes inzwischen bei Vol. 12 angelangt. Er ist freilich nicht der erste, der eine derartige Gesamteinspielung vorlegt und auch Einspielungen auf historischen Instrumenten sind inzwischen keine Seltenheit mehr. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Organ Works Vol. 18

cpo 777 135-2

1 CD • 74min • 2005

02.11.20068 7 8

Es ist wohl eines der schlichtesten CD-Covers, das je erschienen ist. Monochromes, lediglich am unteren Rand durch einen schwarzen Balken etwas aufgelockertes Dottergelb, darauf das für diese Serie typische informelle Schriftbild. Und doch ist diese Zurücknahme sinnvoll, verlässt Gerhard [...]

»zur Besprechung«

J. S. Bach

Organ Works Vol. 19
Works of Doubtful Authenticity II

cpo 777 186-2

1 CD • 73min • 2005

05.03.20077 6 7

Die Debatte um die opera dubia, die sogenannten zweifelhaften Werke, hält die Musikwissenschaft seit langer Zeit in Atem und hat viel zur Entzauberung der Musikgeschichte beigetragen. Die Liste von Stücken wächst, die man lange Zeit der Produktion eines der geliebten großen Meister zugerechnet hat, [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Organ Works Vol. 20

cpo 777 212-2

1 CD • 59min • 2006

15.01.20078 9 9

Die beachtliche Gesamteinspielung der Orgelwerke Johann Sebastian Bachs durch Gerhard Weinberger ist mittlerweile bei der dritten Folge des Anhangs angelangt, also bei den „Werken zweifelhafter Authentizität“, wie sie von der Musikwissenschaft gerne tituliert werden. Für sich genommen ist diese [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Orgelwerke Vol. 17

cpo 777 153-2

1 CD • 66min • 2004

20.03.20068 9 9

„Originalfassungen“ hätte als Titel dieser Produktion sicherlich deutlich attraktiver geklungen als „Frühversionen und Alternativen“; sachlich wäre diese Überschrift genau so richtig gewesen, und die Platte hätte weniger den Anschein eines eher etwas ephemeren Anhangs erweckt. Gerald Weinberger, [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Orgelwerke: Weimar, Köthen & Leipzig

hänssler CLASSIC 92.096

1 CD • 59min • 1999

01.07.20008 8 8

Bine Katrine Bryndorf spielt auf einer Marcussen-Orgel der St. Marienkirche zu Helsingör, die 1997 hinter dem originalen Prospekt von 1634 als Neubau errichtet wurde. (Hier war Dietrich Buxtehude von 1658-1668 als Organist tätig). Die 30 Register sind von ausgesuchter Schönheit; das Gedackt des [...]

»zur Besprechung«

claXl RCD 0701

1 CD • 64min • 1997, 1995

06.05.20087 8 7

„Man muss ein echter Virtuose sein, um zuerst ein Musiker, dann ein Pianist sein zu können." Das stammt von Murray Perahia. Und dem möchte man beim Anhören des sehr neugierig machenden Bach-Mozart-Chopin-Schostakowitsch-Programms von Christiane Klonz gerne zustimmen. Vor ihrer Anschlagskultur, der [...]

»zur Besprechung«

TYXart TXA14040

1 CD • 70min • 2014

21.08.201410 10 10

Man vergißt es im ernsthaften Musikbetrieb manchmal, doch oft macht Virtuosität einfach Spaß. Alexander Maria Wagners Bachspiel ist anzuhören, dass sich da ein echter, fühlender Musiker an den Flügel setzt und einfach Freude an der Musik hat. Seine Interpretation der Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830 [...]

»zur Besprechung«

Farao Classics B 108029

1 CD • 53min • 2006

20.11.20067 7 8

Das Programm dieses Soloalbums hat die 1981 in München geborene Geigerin Rebekka Hartmann, eine der herausragenden Solistinnen ihrer Altersstufe, sehr klug ausgewählt: Auf die berühmteste der Solo-Partiten Johann Sebastian Bachs folgen zwei Werke des 20. Jahrhunderts von Paul Hindemith und Bernd [...]

»zur Besprechung«

Classicclips CLCL 117

1 CD • 77min • 2011

14.03.20128 7 8

Mit drei ausgreifenden Werken, die durch jeweils verschiedene Bearbeitungsweisen entstanden sind, bringt diese Aufnahme ein interessantes Repertoire: Nur die Suite BWV 997 c-Moll ist, soweit man weiß, ein originales Werk, die Suite BWV 995 g-Moll ist Bachs eigene Bearbeitung seiner fünften [...]

»zur Besprechung«

organum classics Ogm 121033

1 CD • 56min • 2010

24.08.20129 8 9

Ein klug zusammengestelltes und sinnlich musiziertes Rezital mit zwei ausgewachsenen Werken für Violine solo. Man hört dem Geiger Christian Scholl durchaus an, dass er über reiche Orchestererfahrung als Konzertmeister (Orquestra Metropolitana de Lisboa/Niederbayerische Philharmonie Passau) verfügt. [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1164-2D

2 CD • 83min • 2009

11.06.20108 9 8

In der langen Tradition der Bach-Bearbeitungen ist Timo Korhonens gitarristische Anverwandlung der Partiten für Solo-Violine BWV 1002, BWV 1004 und BWV 1006 sicherlich ein bemerkenswerter Schritt. Das wird nach kurzer Zeit deutlich, wenn man das Spiel des Finnen hört: Die Gitarre klingt nicht nach [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 573

1 CD • 76min • 2005

08.11.20069 8 9

Mit insgesamt sechs repräsentativ ausgewählten Kompositionen legt der aus Straubing in Niederbayern stammende Organist, Cembalist und Dirigent Franz Raml nach Aufnahmen von Händel, Krebs, Knecht und Scheidt nun sein erstes Bach-Recital vor. [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Secular Cantatas Volume 2

BIS 1971

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2011

14.09.20128 8 8

Im 19. Jahrhundert hat man Bachs weltliches Kantatenschaffen gegenüber dem geistlichen für künstlerisch weniger bedeutend gehalten. Diese Sichtweise, die deutlich der romantisierenden Konzeption des Kirchenmusikers Bachs als musikalischer Evangelist des Protestantismus folgt, darf in der [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Secular Cantatas, Volume 3

BIS 2041

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2012

15.08.20139 8 9

Dieser dritte Teil von Masaaki Suzukis Einspielung der weltlichen Kantaten aus Johann Sebastian Bachs Feder vereint in einem abwechslungsreichen Programm zwei Geburtstagskantaten mit zwei Hochzeitsmusiken. Durchlauchtster Leopold BWV 173a, eine Huldigungskantate an Leopold von Anhalt-Köthen, [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Secular Cantatas, Vol. 7

BIS 2191

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2015

22.09.201610 10 10

Achtzehn Jahre lang dauerte es, bis Dirigent und Cembalist Masaaki Suzuki sein Riesenprojekt der Aufnahme sämtlicher Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach 2013 abschloß. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Sonatas and Partitas for Solo Violin

BIS 2197

2 CD/SACD stereo/surround • 2h 21min • 2017

03.04.20199 9 9

Sie gelten nach wie vor als Olymp der Geigenliteratur: die Partiten und Sonaten für Violine solo von Johann Sebastian Bach. Wer als Solist etwas auf sich hält, wird sie früher oder später aufnehmen [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 795

1 CD • 74min • 2011

26.07.20118 8 8

Stefan Temmingh, Blockflötensproß einer südafrikanisch-holländischen Musikerfamilie aus Kapstadt, Jahrgang 1978, schließt als leidenschaftlicher Blockflötenvirtuose und ebenso besessen von der Musik Johann Sebastian Bachs eine erste Lücke des von seinem verehrten Barockmeister so arg [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72560

2 CD • 1h 40min • 2011

11.10.20127 7 7

„Die 6 Claviertrio … sind von den besten Arbeiten meines seligen lieben Vaters. Sie klingen noch jetzt sehr gut und machen mir viel Vergnügen, ohngeacht sie über 50 Jahre alt sind. Es sind einige Adagii darin, die man heutzutage nicht sangbarer setzen kann", schrieb Carl Philipp Emanuel Bach 1774 [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72351

1 CD/SACD stereo • 65min • 2009

16.04.201010 10 10

Die Spur Johann Sebastian Bachs durch die Musikgeschichte zu verfolgen ist und bleibt ein spannendes Unternehmen. Für den großen belgischen Geiger Eugène Ysaÿe, Freund von César Franck, Ernest Chausson und Claude Debussy, bildeten Bachs Sonaten und Partiten für Violine solo die Inspirationsquelle [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

St Matthew Passion BWV 244

Naxos 8.574036-38

3 CD • 2h 51min • 2018

02.04.201910 10 10

Nach der himmelstürmend-fulminanten "Johannespassion" und dem turbulent-freudigen "Weihnachtsoratorium" legt Ralf Otto mit dem Bachchor und Bachorchester Mainz nun Bachs "Matthäuspassion" vor – und wieder ist es eine tief beeindruckende Aufnahme [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 914

1 CD • 62min • 2007

02.04.20088 8 8

„Behüte Gott! Ist es doch, als ob man in einer Opera Comedie wäre“, beklagte sich eine fromme adlige Dame, nachdem Bachs Matthäus-Passion 1729 im Karfreitagsgottesdienst aufgeführt worden war. Intuitiv erfasste sie Bachs staunenswerte musikdramatische Fähigkeiten, wenn sie diese auch in der Kirche [...]

»zur Besprechung«

stan 1

1 CD • 54min • 2008

21.06.20106 8 6

Moderne Zeiten: Zu dieser CD gibt es kein Beiheft mehr, stattdessen ist auf der Rückseite ein Hinweis aufgedruckt, der für Informationen über diese Produktion zu einem Besuch im Internet einlädt. Auf stanmusic.de kann man sich dann zu verschiedenen Auskünften über die Einspielung und den Künstler [...]

»zur Besprechung«

Coviello Classics COV 20708

2 CD/SACD • 2h 09min • 2006

24.04.20088 8 8

Auch wenn ihr Zweck möglicherweise ursprünglich in diese Richtung zielte: Musik zum Einschlafen sind die sechs Suiten für Violoncello solo, die Johann Sebastian Bach um 1720 im Auftrag des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen komponierte, in der Neueinspielung von Martin Ostertag keineswegs. Der [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach – Transcriptions and Variations

hänssler CLASSIC 98.479

2 CD • 2h 10min • 2002

15.12.20049 8 8

Gerhard Oppitz’ zweite Aufnahme für Hänssler Classic erweist sich nicht nur als ein pianistisch wie literarisch anspruchsvolles Projekt, sondern auch als Beleg für einen Klavierkünstler, der sich – viel stärker als in der zuletzt edierten Strauss-Burleske! – auf mehrere Themen einzustellen vermag. [...]

»zur Besprechung«

Transfigured Bach

hänssler CLASSIC 98.424

1 CD • 65min • 2001

05.04.20048 9 8

Auf den ersten Blick ist dies ein Programm für Spezialisten: Bach-Transkriptionen von Dinu Lipatti und Béla Bartók sind in der Minderzahl, hingegen eine Fülle von selten, ja auf Tonträgern und im Konzertsaal praktisch nie zu hörenden Klavieradaptionen des bedeutenden polnischen Pianisten Ignaz [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Violin Concertos

cpo 777 904-2

1 CD • 55min • 2011

11.02.20159 7 9

Zwei Solokonzerte und ein Doppelkonzert machen das Korpus der überlieferten Violinkonzerte aus der Feder Johann Sebastian Bachs aus; die Musikwissenschaft schließt jedoch aus der Tatsache, dass Bach von diesen Konzerten später Cembalokonzerte parodierte, im Umkehrschluß, dass noch weitere Violinkonzerte diesen Bearbeitungsweg gingen. [...]

»zur Besprechung«

Bach

Daniel Hope

Warner Classics 2564 62545-2

1 CD • 64min • 2005

08.12.20066 9 7

Am Ende des vorigen Jahrtausends hätte eine Aufnahme wie diese gewiß noch den ein oder anderen Infekt ausgelöst – vergleichbar den Exzentrizitäten, mit denen Nigel Kennedy die Violinliteratur namentlich des Barock gegen den Strich zu bürsten pflegte. Inzwischen aber scheint sich herumzusprechen, [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Weihnachtsoratorium

Challenge Classics CC 76608

2 CD/SACD • 2h 25min • 2006

30.11.200710 10 10

Bachs Weihnachtsoratorium enthält alles, was den Thomaskantor auszeichnet, darunter Klangpracht, Grazie und satztechnische Komplexität. Und – auf welchem Weg man sich auch den Fragen nähern möchte, welche die historisch informierte Musizierpraxis in Sachen Besetzungsgröße oder Instrumentenwahl [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 403-2

2 CD • 1h 38min • 2008

28.07.20088 8 8

Im zwölften Jahr ihres Entstehens ist die Gesamteinspielung der Orgelwerke Johann Sebastian Bachs durch Gerhard Weinberger an ihrem Endpunkt, bei der Kunst der Fuge angelangt. Das Werk gilt gemeinhin als der krönende Abschluss von Bachs Lebenswerk. Es beschäftigte den Komponisten während seines [...]

»zur Besprechung«

Roméo Records 7258/9

2 CD • 1h 59min • 2007

20.04.20099 8 8

Es ist höchste Zeit, Craig Sheppard um Nachsicht zu bitten. In meiner Besprechung der sechs Bach-Partitas (Roméo Records 7248/9) ist mir ein Gedächtnisfehler unterlaufen. Ich zitiere: „Erwähnen darf ich auch, dass mir vor Jahrzehnten eine Liszt-Aufnahme Sheppards zum Überspielen geliehen wurde, die mir damals – zumal als glühendem Verehrer György Cziffras – recht verschlafen vorkam.“

»zur Besprechung«

DG 477 8078

2 CD • 1h 50min • 2008, 2009

09.11.20099 9 9

Wenn man Maurizio Pollinis Annäherung an den gewaltigen Kosmos von Bachs Wohltemperiertem Klavier als intellektuell bezeichnet, so ist das auch wieder bloss eine (verbale) Annäherung. Gewiss ist da einer am Werk, der die Kontrolle nie verliert und nie ausser Acht lässt. Man könnte sogar von einer [...]

»zur Besprechung«

DG 00289 479 2784

2 CD • 1h 53min • 2014

02.09.201410 10 10

Der ausgewiesene Werk-, Stück- und Satzanalytiker Pierre-Laurent Aimard – so wie wir ihn mit der Musik von Stockhausen, Messiaen oder auch Ligeti erlebt haben und zu kennen glauben –, dieser famose französische Erklärungs- und Durchleuchtungskünstler gibt sich hier mit dem ersten Band des [...]

»zur Besprechung«

BIS 1513/14

2 CD • 2h 40min • 2005

09.02.20098 9 9

Der aus Kobe stammende japanische Cembalist Masaaki Suzuki ist – das wage ich aus meiner Sicht zu behaupten – als ein friedfertig fanatischer Bach-Vermittler zu betrachten (und zu loben). Ein wissender, lauterer Anwalt der ihm anvertrauten Werke, die im schwedischen BIS-Katalog bis zum heutigen Tag [...]

»zur Besprechung«

Roméo Records 7269-70

2 CD • 2h 33min • 2008

21.04.20098 8 8

Im Anschluss an meine Gedanken über Craig Sheppards Aufnahmen der sechs Bach-Partiten und des Wohltemperierten Klaviers (Band I) in den CD-Rubriken von Klassik heute (Roméo Records 7248/9 und Roméo Records 7258/9) ist es mir ein Leichtes, auch im Zusammenhang mit dem zweiten Teil der Präludien und Fugen von einer überaus rechtschaffenen, für den Hörer klärenden Live-Einspielung zu schreiben. [...]

»zur Besprechung«

Back to Bach

Liszt, Rachmaninov, Busoni: Tributes and Transcriptions

Prima Facie PFCD061

1 CD • 58min • [P] 2017

31.08.20178 8 8

Wenn man es mal sehr genau nehmen würde, könnte man den Titel der Einspielung des schottischen Pianisten Kenneth Hamilton „Back to Bach“ durchaus als eine Irreführung interpretieren. [...]

»zur Besprechung«

Barocking Together

BIS CD 1689

1 CD • 68min • 2006, 2007

15.10.20085 7 6

Was man auch immer unter dem CD-Titel „Barocking Together“ verstehen mag: Mit dem „Together“ hapert es doch merklich – zumindest was die Dialogfähigkeit der Interpreten angeht. Das verwundert, denn der Cembalist Terence Charlston und der Gambist Charles Medlam erweisen sich im Verlauf der [...]

»zur Besprechung«

Baroque Masterpieces

Artis Guitar Duo

Naxos 8.551420

1 CD • 51min • 2017, 2018

01.11.20199 9 9

Es ist erstaunlich, was alles gut auf einer Gitarre klingen kann. Bearbeitungen gehören hier zum festen Repertoire, und wenn es um Barockmusik geht, ist dieses Procedere ohnehin ein gängiges Verfahren [...]

»zur Besprechung«

Baroque Oboe Concertos

Accent ACC22156

1 CD • 50min • 2002

09.02.20049 9 9

Die kompetente Werkwiedergabe in Verbindung mit einer von den barocken Konzertformen geprägten Vielfalt der Personalstile verleiht dieser CD einen besonderen Stellenwert. So steht das Opus 1 des Alessandro Marcello als „eines der berühmtesten Barockkonzerte überhaupt“ (laut Beiheft) für das [...]

»zur Besprechung«

Baroque Trumpet Concertos

Hungaroton HCD 32266

1 CD • 69min • 1984, 1989, 1976, 1993

03.05.200510 8 8

Freunde barocker Trompetenmusik kommen voll auf ihre Kosten. Auch wenn es statt originaler Trompetenkonzerte überwiegend Bearbeitungen (also einen Austausch der ursprünglich vorgesehenen Solo-Instrumente) zu hören gibt, so rechtfertigt dennoch der edle Glanz und das Ausschöpfen aller virtuosen [...]

»zur Besprechung«

Tacet Tacet 103

1 CD • 50min • 2002

17.07.20039 9 9

Das vor zwölf Jahren ins Leben gerufene Gaede-Trio gehört fraglos zu den ambitioniertesten seiner eher seltenen Gattung. Umso erfreulicher, dass das Label Tacet das Ensemble um Primarius und Namensgeber Daniel Gaede mit einer eigenen Reihe würdigt, die in ihrer programmatischen Ausrichtung als [...]

»zur Besprechung«

Eduard van Beinum Philips Recordings 1954-1958 Vol. 2

Philips 475 6353

6 CD • 6h 59min • 1954-1958

07.03.20059 7 9

Eduard van Beinum war von 1945 bis zu seinem Tod 1959 in der Nachfolge von Willem Mengelberg Chefdirigent des berühmten Concertgebouw Orchesters Amsterdam. In dieser Zeit entstanden für Decca und Philips zahlreiche Aufnahmen, die sowohl das hervorragende Niveau des Orchesters als auch van Beinums [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 732

1 CD • 66min • 2008

09.09.20098 8 8

Respekt! Eine unbequeme Art mit dem Klavier umzugehen – und eine Werkfolge, die chronologisch mit dem Rückwärtsgang aufwartet. Der aus St. Petersburg (genauer: aus Leningrad) stammende Jura Margulis staffelt die Werke in folgender Reihenfolge: Berg, Brahms, Beethoven und Bach! Eine markante Idee – [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical 510195-2

1 CD • 56min • 1947-1952

05.05.20038 5 7

Zum ersten mal werden hier Dokumente des jungen Glenn Gould in (zum Teil häuslicher) Zusammenarbeit mit seinem Lehrer Alberto Guerrero und mit dem Geiger Alberto Pratz (zuvor als Konzertmeister von Toscaninis NBC Symphony Orchestra tätig) auf CD veröffentlicht. Auf zwei LPs hatte man diese [...]

»zur Besprechung«

Luciano Berio

Transformation
Bach • Boccherini • Brahms • Mahler • de Falla • Lennon/McCartney

Sony Classical 19075982072

2 CD • 2h 10min • 2018

11.01.202010 9 10

Während seiner gesamten kompositorischen Laufbahn hat sich Luciano Berio gern mit „anderer“ Musik auseinandergesetzt – Werke der Vergangenheit, Volksmusik, Popmusik gar. Teils geschah dies in Form einer Collagetechnik, wie er sie etwa in seiner berühmt gewordenen „Sinfonia“ einsetzte [...]

»zur Besprechung«

The Best of Malte Burba

Thorofon CTH 2575

1 CD • 63min • [P] 2011

21.10.20119 9 9

Man kann den 1957 geborenen Malte Burba sicherlich als eine Blechbläser-Legende bezeichnen: Er hat nicht nur als Musiker, als Trompeter, aber auch als hochvirtuoser Spieler von Euphonium, Alp- und Althorn sowie dem Didgeridoo, mit vielen hochkarätigen Komponisten zusammengearbeitet, er hat als [...]

»zur Besprechung«

Between Life and Death Song and Arias

Challenge Classics CC72324

2 CD/SACD stereo/surround • 1h 27min • 2008

24.12.200910 10 10

Wenn der Tenor Christoph Prégardien und der Pianist Michael Gees zusammenarbeiten, geht es nicht nur um die Vermittlung von Musik und die Suche nach gültigen Interpretationen, sondern auch (und vor allem) um Grundfragen des menschlichen Lebens, auf die Musik eine Antwort sucht: „Sie ist nicht da, [...]

»zur Besprechung«

Boris Bloch

Bach Piano Works 8

Ars Produktion ARS 38 508

2 CD • 1h 30min • [P] 2019

13.07.201910 9 10

Zwei CDs mit Clavierwerken von J. S. Bach auf dem modernen Flügel - wie konnte mir die Redaktion das nur antun! -, dachte ich beim Erhalt dieser Sendung [...]

»zur Besprechung«

Bozena Scent of the Past

Gateway music 5707471042113

1 CD • 55min • [P] 2015

08.12.20159 9 9

Der Duft der Vergangenheit wird auf der ersten Gitarren-CD von Bozana Wetchacz erfahrbar. Die aus Polen stammende Interpretin vereint Kompositionen aus mehreren Jahrhunderten zu einem stimmigen Bogen, der aus tiefer Empfindung schöpft.

»zur Besprechung«

Brahms

Benjamin Engeli

Ars Produktion ARS 38 250

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2017

02.05.20188 7 8

Benjamin Engeli hatte die hervorragende Idee, einmal diejenigen brahmschen Werke auf einer SACD zu vereinen, die sich auch noch mit pianistischem Hausverstand halbwegs anständig – wer registriert denn Schummeleien mit der rechten Hand in der Chaconne im Wohnzimmer? – bewältigen lassen. [...]

»zur Besprechung«

Braiding Bach Piano Music by Johann Sebastian Bach and Andreas Woyke

Ars Produktion ARS 38 036

1 CD/SACD stereo/surround • 84min • 2008

03.12.20088 9 8

Eigenes, selbst Erfundenes in liebenswerten Farben und Klängen umrahmt, durchsetzt, sanft durchbrochen von friedvollen Miniaturen Johann Sebastian Bachs – so möchte ich Andreas Woykes Dramaturgie dieser mutigen Zusammenstellung leiser, nachdenklicher Stücke beschreiben und deuten. Er weiß die aus [...]

»zur Besprechung«

Ferruccio Busoni Hommages à Mozart, Bach & Chopin

cpo 777 427-2

1 CD • 78min • 2008

30.12.20118 9 9

Den schwedischen Pianisten Roland Pöntinen habe ich bei zahlreichen Gelegenheiten stets als literarisch vielfältig interessierten, technisch zuverlässig handelnden Interpreten erlebt, freilich aber auch als einen in seinen modulatorischen Gesamtkonzeptionen zuweilen etwas blass mit dem Hörer [...]

»zur Besprechung«

Ferruccio Busoni Piano Music • 3

Naxos 8.570249

1 CD • 70min • 2006

30.03.20076 7 7

Ein Manko dieser dritten Folge von Ferruccio Busonis Klavierwerken ist in erster Linie der trockene, im forte resonanzlose, insgesamt im Vergleich zu anderen Naxos-Aufnahmen (etwa mit Scherbakov oder jüngst auch mit Daniel Ligorio) semi-professionelle Klavierklang. Wurde hier am Instrument gespart? [...]

»zur Besprechung«

Ferruccio Busoni Transcriptions For Piano After J. S. Bach

Tudor 7139

1 CD • 60min • 2005

03.08.20067 8 8

Ernsthafter, solider kann man sich den verschiedenen Busoni-Transkriptionen Bachscher Choräle. Orgeltoccaten und der Chaconne kaum zuwenden, als es Takt für Takt und Satz für Satz der aus Pisa stammende, 31jährige italienische Pianist Maurizio Baglini hier auf einer rundherum verantwortungsvoll [...]

»zur Besprechung«

Cantate Domino

Bach, Mozart, Telemann, Buxtehude, Händel

MDG 902 2138-6

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2018

24.12.201910 10 10

„Cantate Domino“, also „Singet dem Herrn!“, ist das General-Motto aller Kirchenmusik. Unter diesem Titel hat das Ensemble BachWerkVokal aus Salzburg unter seinem Gründer Gordon Safari eine vor Musizierlust nur so sprühende CD vorgelegt, die lauter Werke mit diesem Titel beinhaltet [...]

»zur Besprechung«

Capriccio sopra il genio del Bach giovanissimo

Chromart Classics TXA14038

1 CD • 68min • 2011

16.05.201410 10 10

Eines der üblichen Bach-Programme mit einer Folge von mehr oder weniger bekannten Orgelstücken begegnet dem Hörer hier nicht – der jungen Organistin und Cembalistin Cécile Mansuy, Schülerin unter anderem von J. W. Jansen, M. Bouvard und A. Marcon, gelingt es, die herkömmliche Form des Rezitals [...]

»zur Besprechung«

Carole Cerasi J.S. Bach and the Möller Manuscript

Metronome MET CD 1055

1 CD • 77min • 2001

17.01.200310 9 10

Carole Cerasi ist inzwischen kein Geheimtip mehr. In Schweden als Tochter türkisch-sephardischer Eltern geboren, lebt sie seit 1982 in London, wo sie an der Yehudi Menuhin School und an der Guildhall School of Music and Drama Fortepiano und Cembalo unterrichtet. [...]

»zur Besprechung«

Chanson d'amour

Challenge Classics CC72305

1 CD • 53min • 2008

31.01.20097 9 6

Ralph Rousseaus ungewöhnlicher Versuch eines Brückenschlags zwischen barocker Gambenliteratur und französischen Chansons des 20. Jahrhunderts basiert auf der Überzeugung des niederländischen Gambisten, das Singen sei das wesentliche Merkmal der Viola da gamba. Dem kann man nicht widersprechen. Doch [...]

»zur Besprechung«

Archiphon ARC-127

1 CD • 70min • 1936, 1941, 1950

01.09.200110 2 8

Dinu Lipattis ungeheuer beschwingte und gelöste Deutung des ersten Klavierkonzertes von Chopin in einem Züricher Konzert von 1950 ist trotz der schlechten Aufnahmequalität eines der bewegendsten Beispiele für seinen kristallklar feingeschliffenen Ton und die ätherische Eleganz seines Spiels. Sie [...]

»zur Besprechung«

A Choral Year with Bach

BIS 1951

1 CD • 82min • 1995-2009

16.09.201010 10 10

Was soll man zu einer solchen Einspielung sagen? Superlative nutzen sich ja bekanntlich sehr schnell ab, und wenn man zu viel des Guten liest oder schreibt, läuft man Gefahr, sich nur in die Schar der „Superkritiken“ einzureihen. [...]

»zur Besprechung«

Christmas Piano Klaviermusik zur Weihnachtszeit

claXl RCD0705

1 CD • 51min • 2007

22.10.20076 7 6

Mit ihrem „Weihnachtsklavier“ haben Mutter und Tochter Heide und Christiane Klonz offenbar in ihrer mecklenburgischen Heimat beträchtlichen Erfolg. Jetzt ist ihr knapp einstündiges Programm auf CD gelandet. Leider fehlen jedoch jegliche Angaben zu den ausgewählten Werken – es ist offenbar allein [...]

»zur Besprechung«

Christmas With Septura

Naxos 8.573719

1 CD • 64min • 2016

29.11.20168 9 9

Das britische Blechbläser-Ensemble Septura macht sich musikalisches Material für die eigene Spielkultur passend – dies geschieht auf der neuesten CD einfühlsam und kenntnisreich zugleich. [...]

»zur Besprechung«

Classics on Marimba

Works by Castelnuovo-Tedesco, Bach, Chopin, Waxman & Thompson

OehmsClassics OC 1859

1 CD • 65min • 2015, 2016

27.11.20168 7 7

Das Marimbaphon kann zwar schon auf eine lange Geschichte zurückblicken, mit seinem charakteristischen hohlen Holzklang ist es aber immer noch in gewisser Hinsicht ein Exot. [...]

»zur Besprechung«

Cromatica

the art of moving souls
Works for Harpsichord

cpo 555 142-2

1 CD • 74min • 2015

17.05.201710 10 10

Der Chromatik haftet immer etwas Geheimnisvolles, Rätselhaftes an. Sie verunklart bei exzessivem Gebrauch mitunter die harmonischen Verhältnisse, verschleiert tonale Bezüge, drückt auf expressive Art und Weise Seelenzustände aus [...]

»zur Besprechung«

Dances Benjamin Grosvenor

Decca 478 5334

1 CD • 81min • 2013

25.09.20147 8 8

Ein junger Pianist mag, so er sich diskographisch zu profilieren trachtet, bei der Werkwahl in bewusste Konkurrenz zu den Koryphäen seines Fachs treten. Oder er sucht einen eigenen, womöglich originellen Weg. Der Brite Benjamin Grosvenor, Jahrgang 1992, hat sich bei „Dances“ für die letztere Fährte [...]

»zur Besprechung«

Ariadne Daskalakis

Violino Arioso

Tudor 7081

1 CD • 69min • 1999

01.05.20018 8 8

Griechischer Herkunft und in den USA aufgewachsen, studierte Ariadne Daskalakis moderne Geige an der Juilliard School und an der Berliner Hochschule der Künste. Sie versteht sich nicht als Spezialistin für nur eine Epoche, sondern spielt romantische Musik auf romantischen Instrumenten, barocke auf [...]

»zur Besprechung«

Davon ich singen und sagen will

Martin Luther und die Musik

cpo 555 098-2

1 CD • 71min • 2011

15.03.20175 5 5

Tja, wir haben nun mal das Luther-Jahr, und dazu müssen natürlich nicht nur Politiker, Geisteswissenschaftler und Theologen ihre obligatorischen Beiträge gewissenhaft und publikumswirksam liefern, sondern natürlich auch die Musikbranche. [...]

»zur Besprechung«

De Profundis

GWK Records 142

1 CD • 58min • 2018

17.11.20189 9 9

Wenn eine engagierte Interpretin wie die Geigerin Nina Reddig auf ihrem neuesten Tonträger die Musik von Bartók mit der großen Bach-Chaconne in Bezug setzt, dann relativieren sich schnell alle Grenzen zwischen Stilepochen [...]

»zur Besprechung«

Natalia Gutman Portrait Series Vol. II

Live Classics LCL 203

1 CD • 50min • 1967/1982/1998

01.12.20018 6 6

Natalia Gutman ist eine der großen Cello-Persönlichkeiten unserer Zeit. Mit Disziplin, Klangsinn, Eigenständigkeit und unbedingtem Streben nach Wahrhaftigkeit hat sie sich in den gut drei Jahrzehnten ihrer Karriere ein Niveau erspielt, das eine Portrait-Serie auf CD rechtfertigt. Teil zwei dieser [...]

»zur Besprechung«

Debut

Konstantin Reinfeld • Benyamin Nuss

Ars Produktion ARS 38 268

1 CD/SACD stereo/surround • 65min • 2018

15.01.20199 9 9

Das Image der Mundharmonika war lange Zeit nicht das Beste. Dabei vermag das Instrument, das für gewöhnlich in jede Westentasche passt und nicht zuletzt durch die Filmmusik zu „Spiel mir das Lied vom Tod“ von Ennio Morricone zu einiger Berühmtheit gelangte, Erstaunliches zu leisten [...]

»zur Besprechung«

Dialogue Bach-Honegger

OehmsClassics OC301

1 CD • 65min • 2002

02.07.20038 7 9

In den 47 Jahren ihrer Existenz haben die Festival Strings Lucerne manches Auf und Ab erlebt. Nach furiosem Start ist dieses schweizerische Streicherensemble zwischendurch fast in der Versenkung verschwunden. Das Kammerorchester spielte Barock, als dieser gerade in Mode kam – und dann wurde es von [...]

»zur Besprechung«

Nikola Djoric

The Accordion Album

orlando records or 0022

1 CD • 65min • 2015

08.05.20169 10 9

In Wien wurde die Entwicklung des Akkordeons zum „erwachsenen“ Konzertinstrument maßgeblich vorangetrieben – und hier lebt und wirkt einer der herausragenden jungen Interpreten auf diesem Instrument. [...]

»zur Besprechung«

Duo Aliada

New Colours of the Past

Ars Produktion ARS 38 182

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2015

24.03.201610 10 10

So unterschiedlich, ja fast gegensätzlich Saxophon und Akkordeon von ihrem Klangcharakter und den spielerischen Möglichkeiten her sind – so eint beide Instrumente ein anderer Aspekt: Sie fristen in der Konzertmusik eine Randexistenz und sind sonst eher mit Jazz und Volksmusik konnotiert. [...]

»zur Besprechung«

Duo Arnicans

Enchanted Works for Cello & Piano

Solo Musica SM 288

1 CD • 71min • 2017

23.10.20189 9 9

Das Duo Arnicans, bestehend aus der aus Lettland stammenden Pianistin Arta Arnican und dem aus Südafrika kommenden Cellisten Florian Arnicans, interpretiert auf dieser CD vor allem – aber nicht nur – kleine, intime Charakterstücke, die allesamt wie für dieses Interpretenpaar komponiert wirken [...]

»zur Besprechung«

Duo d'Or

FitschGetau 4039967025579

1 CD • 74min • [P] 2019

13.11.201910 10 10

Es glänzt und funkelt, was Catarina Laske-Trier auf ihrer Flöte und die Harfenistin Manuela Randlinger-Bilz auf ihrer aktuellen Duo-CD zu einem sinnlichen Spannungsbogen vereinen und damit ihrem gewählten Duo-Namen alle Ehre machen. „Duo d´Or , das Goldene Duo“ [...]

»zur Besprechung«

Edition Klavier-Festival Ruhr Portraits V

Avi-music 8553174

6 CD • 7h 44min • 2009

23.12.20108 9 8

Während die Folge 26 der Edition Klavierfestival Ruhr schon vorliegt, steht hier die sechsteilige Ausgabe Nr. 25 zur Diskussion. Wie stets in solider, fachlich verlässlich kommentierter, von Intendant Franz Xaver Ohnesorg euphorisch empfehlend begleiteter Ausstattung, was die Live-Technik, aber [...]

»zur Besprechung«

Encores

Romain Nosbaum
Piano

Ars Produktion ARS 38 236

1 CD/SACD stereo/surround • 67min • 2017

17.09.20179 9 9

Kleine Dingen können auch entzücken, sagt man, aber oft haftet den kleinen Beigaben, mit denen sich Musiker am Ende eines Konzertes für den mehr oder weniger reichhaltigen Beifall bedanken, etwas Beiläufiges an. [...]

»zur Besprechung«

Exquisite Rarities of Piano Music

Brioso BR 143

1 CD • 72min • 2003

16.12.20057 7 8

Das Motto dieser CD ist nicht übertrieben gewählt. Tobias Bigger – der 43jährige Kämmerling- und Margulis-Schüler – hat sich im literarischen Wunderland der Klavieradaptionen umgehört und diese überwiegend kostbaren, oft auch brillanten Kleinigkeiten mit soliden pianistischen Ausdrucksmittel [...]

»zur Besprechung«

Faces

black box BBM 1024

1 CD • 67min • 1998

01.12.20002 4 2

Peinlich ist das im Beiheft gedruckte künstliche "Zitat" Johann Sebastian Bachs: "Ich habe die Instrumentation der Fuga noch nicht bestimmt, denn das Saxophon ist noch nicht erfunden worden." Im Vergleich mit der CD selbst ist diese einfallslose Einführung jedoch noch ganz harmlos. Ob es sich um [...]

»zur Besprechung«

The Father, The Son & The Godfather

2 x Bach & Telemann

BIS 1895

1 CD • 70min • 2010

22.12.201110 10 10

Seit Anfang der Neunziger Jahre hat Dan Laurin mit seinem eminent expressiven Spiel von bislang nie gehörter Farbigkeit und Mut zu Extremen die Blockflötenwelt revolutioniert. [...]

»zur Besprechung«

Favourites

Telemann and his Subscribers

TYXart TXA18107

1 CD • 67min • 2017

11.09.201910 9 7

Dies ist die nunmehr vierte Veröffentlichung der in England lebenden, deutschen Blockflötistin Tabea Debus auf dem Label TYXart [...]

»zur Besprechung«

Ferdinand

Works for violin solo

EigenArt 10530

1 CD • 56min • 2016

19.05.20179 9 9

Irritierend ist zunächst der Titel dieser CD: „Ferdinand“. Das lässt eher an Musik für Kinder denn an eine Einspielung mit Musik für Violine solo denken. [...]

»zur Besprechung«

Catrin Finch – The Harpist

Sony Classical SK93103

1 CD • 67min • P 2004

26.11.200410 10 10

Eine überzeugendere Botschafterin hätte sich für die Harfe nicht finden lassen: Catrin Finch widmet sich mit Können, Leidenschaft, Attraktivität und Professionalität einem Instrument, das solistisch nur selten zu erleben ist. Ihre Herkunft aus Wales erleichterte ihr die Wahl, gilt hier die Harfe [...]

»zur Besprechung«

Dietrich Fischer-Dieskau singt Bach

SWRmusic 94.201

1 CD • 58min • 1953, 1954, 1957, 1959

26.11.200810 8 10

In unseren Tagen steht Dietrich Fischer-Dieskau bereits als „Ikone" der Gesangs- und vor allem der Liedkunst da, als unverrückbares Monument, über dessen Wert und Größe bereits alles Wesentliche gesagt und geschrieben wurde. Darum ist es gut und wichtig, sich auch in die Epoche seiner [...]

»zur Besprechung«

Flauto senza Basso

Easyplay Records 1031204

1 CD • 53min • 2008

10.02.20098 8 8

Den Blockflötisten Frank Oberschelp hörte ich 1998 zum ersten Mal, als er den renommierten Wettbewerb des Calwer Blockflötensymposiums gewann und mit seinem professionellen Spiel und seiner sympathischen Ausstrahlung Publikum wie Jury gleichermaßen zu begeistern wusste. Seither ist es etwas still [...]

»zur Besprechung«

L' Apothéose de Corelli

hänssler CLASSIC 98.384

1 CD • 57min • 2000

01.10.20018 8 6

Das Ensemble Dreiklang Barock besteht aus Irmhild Beutler und Sylvia C. Rosin (Blockflöten), James Bush (Violoncello) und Sabine Erdmann (Cembalo). Sie spielen technisch tadellos und zeigen sich mit den Prinzipien einer historisch informierten Aufführungspraxis bestens vertraut; vor allem ihr Mut [...]

»zur Besprechung«

Two Flutes – Flötenduos und Trios

Claves 50-2006

1 CD • 67min • 2000

01.11.20016 6 6

Eine repräsentative Auswahl an Flötenduowerken des 18./19. Jahrhunderts mit und ohne Klavierbegleitung steht im Zentrum dieser CD. Beide Solisten spielen mit vollem, facettenreichem Ton, zeigen musikalischen Geschmack und Spielfreude. Besonders positiv sei angemerkt, daß bei bestem Zusammenspiel [...]

»zur Besprechung«

Folia

Sony Classical 88697801132

1 CD • 59min • 2010

16.03.20119 9 9

Übermut tut manchmal gut! Unter dem Titel "Folia" springt Bratschenstar Nils Mönkemeyer dem Zuhörer schon auf dem Titelbild seiner neuesten CD entgegen. Der Künstler lädt zu einem teils ausgelassenen, teils beschaulichen Spaziergang durch die Welt des musikalischen Barocks ein. In übermütiger [...]

»zur Besprechung«

Frauenkirche Dresden

Carus 83.188

1 CD • 67min • 2005

17.02.20068 10 9

Nur einen Tag nach der Weihe der Dresdner Frauenkirche verkaufte Carus bereits die erste Einspielung aus dem gewaltigen und symbolträchtigen neuen „alten“ Gotteshaus. Samuel Kummer, der bereits Ende 2004 an die Frauenkirche berufen wurde, spielt an der neuen Orgel Stücke von Bach und Duruflé. Das [...]

»zur Besprechung«

Frauenkirche Dresden

Vom Himmel hoch
Weihnachtsmusik von J.S. Bach

Carus 83.233

1 CD • 63min • 2006

11.12.20068 9 9

Erst seit dem letzten Jahr steht die frisch wiederaufgebaute Dresdner Frauenkirche auch für den Musikbetrieb zur Verfügung, und sie wurde seither bereits fleißig für Konzerte und Einspielungen genutzt. Angesichts des Aufsehens, welche der aufwendige, aber gelungene Aufbau international erregt hat, [...]

»zur Besprechung«

Friedrich der Große Musik aus Sanssouci

Daniel Hope

DG 476 4708

1 CD • 59min • 2011

24.01.20127 9 7

Der „Alte Fritz“ hat Hochkonjunktur. Nicht nur, dass sich Flötisten in das Kostüm des kunstliebenden Preußenkönigs werfen, auch der Geiger Daniel Hope hat seine „preußischen Wurzeln“ entdeckt und flugs mit einer Truppe von „Friends“ (wie das Cover in modischem Denglisch verkündet) eine CD für die [...]

»zur Besprechung«

Fröst & Friends

BIS 1823

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2009

23.07.201010 10 10

Geburtstagsparade eines begnadeten Klarinettisten! Was in der Regel schlicht als „Zugabe“ (encore) bezeichnet wird, präsentiert hier der schwedische Bläservirtuose Martin Fröst als 40jähriger Jubilar des Jahres 2010 gemeinsam mit einer Elitetruppe gleichrangiger Instrumentalisten „fröst & friends“ [...]

»zur Besprechung«

Werke für Blechbläser

Berlin Classics 0017152BC

1 CD • 74min • 1997-2001

09.01.200210 10 10

Man wird zu einem multifunktionalen Beifall hingerissen. [...]

»zur Besprechung«

The Genesis of the Goldberg Variations

J.S. Bach - A. Perfenov

Naxos 8.551399

1 CD • 80min • [P] 2019

01.08.20199 9 9

Die Worte, mit denen André Parfenov im Booklet die Leistung Johann Sebastian Bachs würdigt, sind genauso hellsichtig, wie er auf dieser neuen Naxos-CD die „Goldberg-Variationen“ spielt [...]

»zur Besprechung«

Alban Gerhardt

Bach • Britten • Kodály

OehmsClassics OC332

1 CD • 77min • 2003

19.05.20049 9 9

Wie schon frühere Produktionen mit dem Cellisten Alban Gerhardt hinterlässt auch diese einen vorzüglichen Eindruck. Die Werke sind genau und intensiv erarbeitet, werden technisch nahezu makellos und in den klangfarblichen und vor allem dynamischen Details spannungsreich ausgebreitet. Dabei meint [...]

»zur Besprechung«

Jamina Gerl

Bach Schumann Liszt

TYXart TXA19135

1 CD • 81min • 2018

11.10.201910 10 10

Bach, Liszt, Schumann. Eine Klavier-CD wie viele, könnte man jedenfalls meinen. Doch die Bonner Pianistin Jamina Gerl hat ein auf den ersten Blick zwar unspektakuläres, dafür aber äußerst interessantes und beziehungsreiches Programm aufgenommen. [...]

»zur Besprechung«

Michael Gielen Edition 1

Aufnahmen 1967-2010

SWRmusic SWR19007CD

6 CD • 7h 11min • 1967-2010

08.04.20169 9 9

Michael Gielens letzter Auftritt als Dirigent vor einem großen Sinfonieorchester liegt zwei Jahre zurück. Im nächsten Jahr feiert der gebürtige Dresdener seinen 90. Geburtstag. [...]

»zur Besprechung«

Michael Gielen Edition Vol. 8

Schönberg • Berg • Webern

SWRmusic SWR19063CD

12 CD • 11h 20min • 1954-2013

30.06.20199 8 10

Als Spezialist für die Musik der Neuen Wiener Schule wollte sich Michael Gielen nie abstempeln lassen, aber die Kompositionen von Schönberg, Berg und Webern haben ihn ein Dirigentenleben lang begleitet [...]

»zur Besprechung«

Amadeus Guitar Duo

hänssler CLASSIC 98.338

1 CD • 43min • 1997

01.11.19998 8 8

Mit der Verpflichtung der Kanadierin Dale Kavanagh stärkt Hänssler Classics ab diesem Jahr sein gitarristisches Profil. Kavanagh stellt sich gleich auf zwei CDs vor – wenn auch mit Aufnahmen aus den Jahren 1991 und 1997. Beim ersten Hören fällt der außergewöhnlich zupackende, feste Ton ihres [...]

»zur Besprechung«

Baroque Moments

hänssler CLASSIC 98.485

1 CD • 44min • 2004

17.11.20047 7 7

Die CD hält, was der Titel verspricht: „Baroque Moments“. Die Auswahl der aufgenommenen Werke geht nach Popularität: eine Gitarren-Duo-Bearbeitung von Bachs Italienischem Konzert steht neben Vivaldis berühmten D-Dur-Konzert, einer Chaconne von Händel, einem kurzen Hassler-Satz sowie César Francks [...]

»zur Besprechung«

Guitar Gala Night

Konzerte für 2 Gitarren und Orchester

hänssler CLASSIC 98.211

1 CD • 56min • 2001

25.03.20027 9 8

Das Repertoire dieser Guitar Gala Night ist live-erprobt. Dahinter steht keine originelle dramaturgische Idee, sondern schlicht die Tatsache, daß sich die Stücke aus drei Jahrhunderten auf den gemeinsamen Tourneen des Amadeus-Guitar-Duos und des Eden-Stell-Guitar-Duos bewährt haben. [...]

»zur Besprechung«

Leopold Godowsky Transcriptions of Bach Cello Suites No. 2, 3 and 5

Marco Polo 8.225267

1 CD • 73min • 2004

25.07.200610 9 9

Bewundernswert, wie Konstantin Scherbakov sich der enormen Schwierigkeiten annimmt – und sie bewältigt –, die Leopold Godowsky in seinen Bach-Bearbeitungen seinen (wenigen) Interpreten zu bewältigen gibt. Nach seinen Einspielungen von ausgewählten Transkriptionen von Solosonaten für Violine zeigt [...]

»zur Besprechung«

Mateusz Goraj

Guitar

QBK Records QBK 023

1 CD • 69min • 2017

04.04.20199 9 9

Der junge polnische Gitarrist Mateusz Goraj will hoch hinaus und ist eigentlich schon längst auf dem Olymp der besten Saitenartisten der jungen Generation angekommen [...]

»zur Besprechung«

Glenn Gould at the Cinema

Sony Classical SK 66532

1 CD • 76min • 1958-1979

01.03.200010 6 4

Das Verfahren ist einfach, und wahrscheinlich wird man bei Sony mehr als nur die Kosten hereinspielen. Man greift sich einfach jene Titel, die aus dem Gould- und Casals-Repertoire den kleinen und großen Streifen unterlegt worden sind. Im Einzelfall war es Gould selber, der die Stücke aussuchte [...]

»zur Besprechung«

Ilya Gringolts Bach

DG 474 235-2

1 CD • 59min • 2002

07.08.20039 10 8

Der mittlerweile 21jährige, aus Rußland gebürtige Ilya Gringolts hat seit seiner Debüt-CD eine hörbare und sehr positive Entwicklung durchlaufen. Das schon damals beeindruckende technische Niveau ist noch weiter ausgereift und weist einen souverän disponierenden Künstler aus, der es schon nicht [...]

»zur Besprechung«

Friedrich Gulda Klavierabend 1959

SWRmusic 93.704

1 CD • 75min • 1959

01.10.201010 8 10

Gemessen an den gegenwärtigen Design-Standards kommt diese Platte recht schlicht daher: keine Farben, keine visuellen Reize, nur ein bebrillter Friedrich Gulda im Frack blickt verbindlich-gelangweilt in die Kamera. Die Botschaft scheint zu lauten: kauf es oder laß es bleiben - ein angenehmer [...]

»zur Besprechung«

Friedrich Gulda

the complete musician

Amadeo 472 832-2

3 CD • 3h 41min • 1977, 1978

06.05.200310 8 9

Selten gibt es Anlass, auf eine CD-Revitalisierung einer doch schon älteren LP-Kassette so freudig zu reagieren. Von den hier vorliegenden Gulda-Aufnahmen unter dem absolut nicht zu hoch gegriffenen Motto „The Complete Musician“ war mir seinerzeit nur eine klanglich und fertigungstechnisch etwas [...]

»zur Besprechung«

Georg Friedrich Händel und seine Zeitgenossen

Bella musica BM 31.2334

1 CD • 68min • 2000

01.04.20014 6 4

Die Deutschen Händel-Solisten wurden 1985 für die Karlsruher Händel-Festspiele ins Leben gerufen. Die Namen der einzelnen Musiker kennt man aus verschiedenen Barockorchestern des Kölner und Frankfurter Raums. Doch obwohl es sich um Spitzenkräfte ihres Faches handelt, bilden sie in der vorliegenden [...]

»zur Besprechung«

Alpha Productions Alpha 042

1 CD • 70min • 2003

16.03.20049 8 8

Eine reizende musikalische Reise durch die Tasteninstrumenten-Literatur des 16. bis 18. Jahrhunderts, zwei wunderbar klingende Instrumente und ein legendärer Altmeister der historisierenden Aufführungspraxis – Herz, was willst du noch mehr? Denn eine zwingende Konzeption bietet das Programm, trotz [...]

»zur Besprechung«

Carus 83.152

1 CD • 62min • 1999

01.07.20016 6 6

Zu den erstaunlichsten Entdeckungen der vergangenen Jahre gehört zweifellos Johann David Heinichen, Kapellmeister am Dresdner Hof Augusts des Starken. Auch seine zwölfte und letzte Messe beeindruckt durch architektonische Kraft und unerschöpfliche Originalität. Dieser Komponist ist immer für eine [...]

»zur Besprechung«

Bernhard Hofstötter

Ich ruf zu dir

Querstand VKJK 1606

1 CD • 62min • 2015

05.08.201610 10 10

Wenn man an dieser Produktion etwas schade finden kann, dann nur, dass der Wiener Lautenist nicht noch weitere Bach‘sche Choralvorspiele für sein Instrument bearbeitet und hier vorgestellt hat. [...]

»zur Besprechung«

Hommage à Kurt Redel (1918 - 2013) - Live

Bella musica BM312469

1 CD • 77min • 1981, 1983

21.02.20197 7 7

Diese Aufnahme erinnert an den Flötisten und Dirigenten Kurt Redel, der am 12. Februar 2013 in seinem 95. Lebensjahr gestorben ist. [...]

»zur Besprechung«

Hommage à Schumann

Thorofon CTH 2576

1 CD • 79min • 2010

06.09.20115 5 5

„Sieben Schumann'sche Stimmungsbilder mit Vor- und Nachspiel" nennt Franz Vorraber diese CD und tritt dabei generös mit seiner diskographischen Vergangenheit in Kontakt: hat er doch, ebenfalls bei Thorofon, bereits das gesamte Klavierwerk Schumanns eingespielt. Neben dem großen Robert treten noch [...]

»zur Besprechung«

ECM 4763150

1 CD • 64min • 2004, 2005

04.10.200610 9 9

Auf den einzigen Schönheitsfehler dieser ansonsten zu 100% hinreißenden Produktion will ich gar nicht näher eingehen: Es ist zu offensichtlich, daß man versucht hat, ein Stück „neuester Musik” in ein exzellentes Programm hineinzumogeln. Doch erstens will mir scheinen, ich hätte ganz außerordentlich [...]

»zur Besprechung«

Horn 6

Ars Produktion ARS 38 531

1 CD • 62min • [P] 2014

17.03.20159 10 9

An innovativen Wendepunkten ist die Geschichte der Musik und ihrer Instrumente nicht arm – einer von ihnen lässt sich Ende des 17. Jahrhunderts ausmachen: Hörner waren bis dahin vor allem Signalinstrumente der Jäger – auch der Türmer hoch oben über den Dächern der Stadt. Doch dann zog das Instrument mit seinem weittragenden Klang in die Kunstmusik ein. Heute gehören Hörner zur Grundsubstanz eines jeden Orchesterapparats. [...]

»zur Besprechung«

Horowitz Live And Unedited - The Historic 1965 Carnegie Hall Return Concert

Sony Classical S2K93023

2 CD + Bonus-DVD • 1h 46min • 1965

14.01.200410 9 10

Eine der schönsten, attraktivsten und auch lehrreichsten Editionen der letzten Jahre! Auf zwei CDs und einer – allerdings recht „kurzatmigen“ – DVD bringt die Firma Sony akustisches Licht hinter die Live-Gewohnheiten des Mediums Schallplatte in Zeiten der CBS-Dokumentation eines großen, wenn nicht [...]

»zur Besprechung«

Im Atem der Zeit

Musik für Klarinette Solo

Sillton 9120017590828

1 CD • 49min • 2014

10.03.20178 8 8

Einspielungen wie diese sind für Solisten eigentlich hochriskant: fast eine Stunde Klarinette solo, sonst nichts. Keine Begleitung, kein Orchester, kein doppelter Boden, kein Sicherheitsnetz. [...]

»zur Besprechung«

In altem Stil

Barock im Spiegel virtuoser Klaviermusik

Antes BM319299

1 CD • 73min • 2016

16.06.20177 8 8

Auf dieser CD gibt es in Hülle und Fülle Bearbeitungen und Ergänzungen von Bearbeitungen barocker Musik, aber auch Kompositionen im barocken Stil sowie Transkriptionen von Orgelmusik auf Klavier: [...]

»zur Besprechung«

MD+G 309 0685-2

1 CD • 61min • 1999

01.12.20008 10 9

Unter den zahlreichen Gesamteinspielungen der Bachschen Konzerte, die entweder bereits entstanden sind oder derzeit noch eingespielt werden, haben letztlich wohl diejenigen die besten Chancen, die wirkliche Vollständigkeit bieten. [...]

»zur Besprechung«

Rondeau ROP2006

1 CD • 54min • 1986

01.12.20008 8 8

Am zweiten Oktober 1734 beehrte der sächsische Kurfürst und polnische König August III. die Stadt Leipzig mit einem unerwarteten Besuch, der mit der Ehre einher ging, daß der Souverän den ersten Jahrestag seiner Wahl zum König von Polen am fünften Oktober ebenfalls hier zu verbringen gedachte. In [...]

»zur Besprechung«

Glossa GCD 920804

1 CD • 75min • 1998

01.12.20004 6 5

Weshalb Bachs Cello-Suiten für den Traverso, das Modeinstrument des Spätbarock und aufkommenden Galanten Stils, transkribiert werden mußten, sei einmal dahingestellt – fehlt es doch im Vergleich etwa zur Blockflöte durchaus nicht an hochwertiger, repräsentativer Musik. Dennoch, Hazelzets [...]

»zur Besprechung«

Arte Nova 74321 75504 2

1 CD • 56min • 2000

01.12.20004 6 5

Wann ist das Bach-Jahr endlich vorbei, fragt man sich angesichts der Fülle der im Rummel der ominösen Zahl "2000" veröffentlichten Bach-Aufnahmen. Auch das Ensemble Trazom mußte unbedingt einen Beitrag zur Bach-Pflege der Jahrtausendwende liefern – zu hören ist ein technisch korrektes und [...]

»zur Besprechung«

Astrée E 8676

1 CD • 66min • 1999

01.12.20008 6 7

Daß im Bach-Jahr 2000 eine Fülle von Bach-Transkriptionen erscheinen würde, war vorherzusehen. Aber längst nicht jede dieser Bearbeitungen und Einrichtungen erreicht den Standard der vorliegenden Produktion. Der französische Blockflötist Sébastien Marq und sein hervorragendes Ensemble (allen voran [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554603

1 CD • 64min • 1998

01.12.200010 8 10

Helmut Müller-Brühls Box mit dem Orchesterwerk Bachs war zweifellos eine der Überraschungen des Bach-Jahres: Für ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis bekommt man einige Dutzend Mal den Beweis, daß modernes Instrumentarium bei Bach kein Nachteil sein muß. [...]

»zur Besprechung«

János Starker • Zuzana Růžičková Duo Recital 1971

hänssler CLASSIC 93.726

1 CD • 67min • 1971

27.05.20159 8 9

Schon das Foto des Covers steht emblematisch für diese Aufnahme: hier treffen und umarmen sich zwei großartige Künstlerpersönlichkeiten mit gegenseitigem Respekt und mit der Bereitschaft, miteinander ein empfindsames musikalisches Zwiegespräch zu entwickeln. Die Live-Aufnahme aus dem Jahre 1971, die aus dem reichen Fundus der Konzerte der Schwetzinger Festspiele veröffentlicht wurde, liefert ein fesselndes Porträt von zwei legendären Musikern. [...]

»zur Besprechung«

Jesu, meine Freude

Ramée RAM 0906

1 CD • 70min • 2009

27.01.20109 9 8

Die ersten Darstellungen von Bachschen Kantaten, in welchen auch die Chorpartien solistisch ausgeführt wurden, waren seinerzeit in den 1980er Jahren eine Sensation. Besonders musizierende Musikwissenschaftler wie Jeremy Rifkin investierten in gelehrten Aufsätzen, welche die eigentlichen [...]

»zur Besprechung«

Sumi Jo Baroque Journey

Warner Classics 2564 69824-6

1 CD • 65min • 2005

07.03.20085 8 6

Ist Einheitlichkeit ein Verdienst oder ein Defizit? Diese Frage stellt sich unweigerlich beim Hören der „Barock-Reise“, die Sumi Jo unternommen hat. Über „abgerundete und vollkommene hohe Töne“, mit denen sie vor 20 Jahren als Page Oscar im Salzburger Maskenball unter Karajan erstmals von sich [...]

»zur Besprechung«

Jump!

Maximilian Hornung

Sony Classical 88697749242

1 CD • 71min • 2010

07.03.20118 9 8

Maximilian Hornungs Sony-CD mit populären Solostücken und anheimelnden Bearbeitungen trägt auf dem Cover das Motto „Jump“. Es kann sich nur auf das Foto beziehen. Der Cellist, dessen Namen in weißer Schrift deutlich abgebildet ist, bewältigt mit weit ausgebreiteten Armen den Quasi-„Wetten [...]

»zur Besprechung«

Alina Kabanova

Piano Recital

OehmsClassics OC 520

1 CD • 78min • 2005

19.12.20058 8 8

Eine 25jährige Ukrainerin aus Sevastopol meldet sich mit einer Oehms-Debüt-CD pianistisch markant zu „Ton“ – mit einem anspruchsvollen, bunt, vielleicht etwas sorglos gemischten Programm – und im Begleitheft auch noch sehr sympathisch zu „Wort“. Die in Moskau von Vera Gornostayeva, später in [...]

»zur Besprechung«

Wilhelm Kempff in Potsdam Bach - Schubert - Brahms

claXl HCD0808

1 CD • 51min • 1963

12.12.200810 7 9

Welch’ ein Erlebnis! Wilhelm Kempff mit Werken von Bach, Schubert und Brahms in einer seiner Heimatstädte, denn nicht nur das brandenburgisch etwas nördlichere Jüterbog und das südliche Bayern zählten zu seinen Wohn- und Lebenszentren, sondern auch das ehedem kaiserliche, in späteren Jahren [...]

»zur Besprechung«

SeYoung Maria Kim Violin Pure

Vitula Musik 4020796445157

1 CD • 54min • 2012

16.09.201310 10 9

Die junge koreanische Geigerin SeYoung Maria Kim gehört zur erfreulich wachsenden Zahl jener Talente einer neuen Generation, für die – neben dem Studium einer auf technische Perfektion ausgerichteten klassisch-romantischen Spieltechnik – auch die eingehende Beschäftigung mit Fragen Historischer [...]

»zur Besprechung«

Angelika Kirchschlager Vergnügte Ruh – Bach-Arien

Sony Classical SK 89924

1 CD • 73min • 2002

10.01.20038 8 8

Die Kollektion aus sakralen Bach-Arien, die Angelika Kirchschlager für dieses Recital zusammengestellt hat, berücksichtigt überwiegend Kompositionen aus der Leipziger Zeit, nimmt aber auch frühere Stücke auf. Die Ausführung, die bereits mit den ersten Takten festliche, gleichsam vorweihnachtliche [...]

»zur Besprechung«

Timo Korhonen

Bach – Sonatas for Solo Violin

Ondine ODE 1128-2

1 CD • 56min • 2007

31.03.200910 10 10

Was als erstes in Timo Korhonens Transkriptionen der drei Sonaten für Violine solo von Johann Sebastian Bach auffällt, sind die fehlenden, von manchen Gitarristen aber gerne extra hinzugefügten Bassnoten. Stattdessen entscheidet sich der Finne für die Scordatura. Dies mag mit ein Grund dafür sein, [...]

»zur Besprechung«

The Koroliov Series Vol. XII Johann Sebastian Bach Original works and transcriptions

Tacet 192

1 CD • 11min • 2010

28.12.201010 10 10

Auf seiner Reise durch Bachs Klavierkosmos unternimmt Evgeni Koroliov auch nach der berühmten Kunst der Fuge-Einspielung immer wieder Abstecher in die schwer zugänglichen Gefilde gelehrtester Kontrapunktik. Werke wie das sechsstimmige Ricercar aus dem Musikalischen Opfer sind dermaßen kompliziert [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1011

1 CD • 72min • 1998

01.01.200010 10 10

Der Lobgesang Mariä, das Magnificat, reizte unzählig viele Komponisten zur Vertonung. Wie unterschiedlich diese selbst aus gleicher Zeit und Region ausfallen können, zeigt die vorliegende Aufnahme. Masaaki Suzuki, der durch sein Projekt der Einspielung sämtlicher Bach-Kantaten inzwischen zu einem [...]

»zur Besprechung«

Lamento

DGA 002894741942

1 CD • 56min • 2003

23.03.20059 9 9

Johann Sebastian Bach und Mitglieder seiner Familie stehen im Zentrum dieser Auswahl von geistlichen und weltlichen Gesängen, die auch dem Kenner viel Neues bringt. Ein „Lamento“ im eigentlichen Sinne ist allerdings nur Johann Christoph Bachs Ach, dass ich Wasser g’nug hätte, der expressive [...]

»zur Besprechung«

Martina Landl

Lieder und Arien

Studio Weinberg SW 010504-2

1 CD • 67min • [P]2017

09.12.20177 8 7

»zur Besprechung«

Laudate Dominum

Gramola 98897

1 CD • 55min • 2009

05.08.20108 8 8

Eine „Best-of"-CD der Wiltener Sängerknaben unter Leitung ihres musikalischen Chefs Johannes Stecher, das bedeutet eine breite Palette von Chormusik. Beginnend mit Musik aus dem ausgehenden 14. [...]

»zur Besprechung«

Kurt Leimer Bach, Beethoven, Brahms

Colosseum Classics COL 9204-2

1 CD • 52min • [P] 2011

07.02.20119 7 9

Halb ist er vergessen, halb ist er eine Legende: der Pianist Kurt Leimer (1920-1974).Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte er eine gewichtige Rolle – davon zeugt nicht zuletzt seine Zusammenarbeit mit Top-Maestri wie Karajan und Stokowski. Auch als Lehrer hat er Spuren hinterlassen – von 1953 bis zu [...]

»zur Besprechung«

Igor Levit

Bach Partitas

Sony Classical 88843076302

2 CD • 2h 31min • 2014

10.09.20149 9 9

Kürzlich noch – im TV-Film „Igor Levit-Mein Liszt“ – hatte er sich als entschlossener Liszt-Fan deklariert. Jetzt aber, mit seinen ersten beiden Solo-CDs, bewegt er sich auf ganz andern Feldern: der Einspielung von Beethovens späten Klaviersonaten folgt eine Aufnahme der sechs Partiten BWV 825 bis [...]

»zur Besprechung«

Liebeszauber

Venus Music 4041049052519

1 CD • 61min • 2001

29.08.20057 8 7

Eine CD unter der Überschrift „Liebeszauber“, die nicht ein Stück des spanischen Opern- und Klavier-Amors de Falla enthält! Es fehlt der Wagnersche Liebestod in der Liszt-Klaviervertonung, auch die Abwesenheit Lisztscher Liebesträume mag den literarisch versierten Hörer am Rande irritieren. Denn es [...]

»zur Besprechung«

Aus den Fugen

en avant ear-417 001

1 CD • 74min • 1998

01.04.20008 8 8

Die Violoncellistin Imke Frank stürzt sich hier in ein originelles und in seinen Kontrasten verblüffendes Programm. Farbenreichtum und unterschiedliche Spieltechniken kennzeichnen die Werke von György Ligeti und Luciano Berio; aus dem etwas bläßlichen Werk von Thomas Demenga wiederum holt die [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-988

1 CD • 69min • 1998

01.06.20006 8 6

Christian Lindberg ist nicht nur ein superber Posaunist, sondern auch ein rechter Scherzbold. Los Bandidos heißt ein minimalistischer Kompositionsbeitrag von ihm, der dem Gesamtprogramm als Blickfang und Leitmotiv dient: Wie ein Bandit "klaut" sich der Bläservirtuose (nun schon zum wiederholten [...]

»zur Besprechung«

Franz Liszt Die Orgelwerke

NCA 60161-319

6 CD/SACD/DVD • 6h 05min • 2004/2005

30.10.20069 8 9

Die Gesamtaufnahme der Orgelwerke Franz Liszts, die Martin Haselböck 2004 und 2005 auf Ladegast-Orgeln des 19. Jahrhunderts für NCA einspielte, erschien nun in einer aufwendigen Kassette. Es ist dies nicht die einzige neuere Gesamteinspielung; 1998 etwa legte Stefan Johannes Bleicher eine ebenfalls [...]

»zur Besprechung«

Live-Konzert aus der Nikolai-Kirche Leipzig, Oktober 1989

Arthaus Musik 100 038

1 DVD • 1h 56min • 1999

01.11.20006 10 8

Der 9. Oktober ist fast immer ein normaler Arbeitstag. Nur nicht in Leipzig. Dort ist der 9. Oktober ein Datum, das den Einheimischen mehr bedeutet als der 3. Oktober oder der 9. November. Denn an jenem Tag fand 1989 die alles entscheidende, erste friedliche Demonstration statt. Trotz massiver [...]

»zur Besprechung«

Yo-Yo Ma - Simply Baroque

Sony Classical SK 60680

1 CD • 69min • 1998

01.09.19998 8 8

Wer Ton Koopman und Yo-Yo Ma schon einmal im Konzert erlebt hat, der mußte es einfach bedauern, daß beide Künstler, die jeweils Vorzeige-Stars ihrer Labels Sony und Erato sind, keine gemeinsame CD aufnehmen konnten. [...]

»zur Besprechung«

naïve OP 30301

1 CD • 60min • 2000

19.10.20046 7 7

Grundsätzlich ist es sinnvoll, Johann Sebastian Bachs Konzerte im Kontext dessen zu betrachten, was ab 1700 an italienischen Drucken nach Nordeuropa drang und stilprägend wirkte. Wir wissen, daß Bach einige Konzerte von Vivaldi und Marcello für Cembalo solo bearbeitete, um sich bestimmte [...]

»zur Besprechung«

Jura Margulis

Piano Transcriptions

OehmsClassics OC 545

1 CD • 79min • 2004

19.09.200610 9 8

Vom Langsamkeitsfanatismus seines Vaters Vitaly (ich denke an die fast abendfüllende Aufnahme der Beethoven-Sonate op. 111) ist bei Jura Margulis nichts zu bemerken. In den grundsätzlichen Entscheidungen, was Tempo, Dynamik und Werk erhellende Phrasierung anbelangt, bewegt er sich – pianistisch [...]

»zur Besprechung«

Meisterwerke aus der Zeit des Barocks und der Klassik für Violine und Violoncello

Antes BM319281

1 CD • 79min • 2010

17.01.20138 8 8

Das Duo-Repertoire für Violine und Violoncello ist überschaubar, es konzentriert sich heute fast ausschließlich auf Kodaly und Ravel. Dass es auch schon in früheren Stilepochen lohnende Entdeckungen für diese Besetzung zu machen gibt, beweist das Wiener Eufonia Duo mit der vorliegenden Aufnahme. [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical 88725476692

2 CD • 67min • 2012

03.12.20129 9 9

Des verbalen Bekenntnisses von Martin Stadtfeld im CD-Heft, dass nämlich zwischen Felix Mendelssohn und Johann Sebastian Bach starke Beziehungen beständen, hätte es eigentlich gar nicht bedurft – Stadtfelds Spiel zeugt schlüssig genug davon. Vielleicht weniger in der Zehnerauswahl aus den Liedern [...]

»zur Besprechung«

Mischa Meyer, Violoncello

J.S. Bach • B.A. Zimmermann

Ambiente ACD-3038

1 CD • 52min • 2014

17.02.20179 9 9

Sind es der universelle Tonumfang und die daraus resultierenden emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten des Cellos, welche Komponisten zu so vielen einzigartigen Solowerken gerade für dieses Instrument inspiriert haben? [...]

»zur Besprechung«

Anne Akiko Meyers Air The Bach Album

Membran 233543

1 CD • 58min • 2011

09.07.201210 10 10

Für ihre aktuelle CD „Air“, die phasenweise die amerikanischen Billboard-Charts anführte, hat Anne Akiko Meyers beide Parts von Johann Sebastian Bachs Doppelviolinkonzert d-Moll eingespielt. Moderne Technik macht eben unabhängig von Zeit und Personenkonstellation – und erlaubt Personalunion, wo man [...]

»zur Besprechung«

Die Michaelsorgel

Querstand VKJK 1216

1 CD • 62min • 2012

06.12.20129 8 9

Schon 1559, 19 Jahre nach Bestätigung des Jesuitenordens durch Papst Paul III., rief Herzog Albrecht V. die Jesuiten zur Gründung einer Schule nach München, unter dem Nachfolger Wilhelm V. entstanden 1583-97 Kirche und Kolleg St. Michael. Die Kirche hat seit ihrer Erbauung verschiedene Orgeln [...]

»zur Besprechung«

Wilhelm Middelschulte Organ Works Vol. 3

cpo 777 144-2

1 CD • 65min • 2003

08.06.200610 10 10

Es ist immer wieder erstaunlich, welch’ kapitale Entdeckungen im vermeintlich so gut erkundeten klassischen Repertoire immer noch gemacht werden können. Wilhelm Middelschulte (1863–1943) dürfte jedem bisher noch nicht Eingeweihten wie eine etwas obskure Figur der Musikgeschichte vorkommen; in der [...]

»zur Besprechung«

Wilhelm Middelschulte Organ Works Vol. 4 Bach - Goldberg-Variationen

cpo 777 215-2

2 CD • 1h 41min • 2005

08.06.200710 10 10

Das kompositorische Werk Wilhelm Middelschultes (1863–1943), dessen Kompositionen für Orgel derzeit von Jürgen Sonnentheil in einer höchst lobenswerten Reihe bei cpo vorgelegt werden, ist auf das Engste mit der Musik Johann Sebastian Bachs verknüpft. Die bislang erschienenen Teile der [...]

»zur Besprechung«

Mit Bach durchs Jahr

Orgelmusik von Johann Sebastian Bach zu den Kirchenjahreszeiten

Kaleidos KAL 6332-2

1 CD • 50min • 2016

20.07.201610 10 10

Auf sechs CDs durchschreitet Carsten Zündorf, Kantor an St. Marien in Osnabrück, mit Orgelwerken von J. S. Bach das Kirchenjahr: Nach Musik für die Adventszeit, Weihnachten und Epiphanias, die Passionszeit und Ostern ist die fünfte und vorletzte Fortsetzung jetzt dem Pfingstfest gewidmet. [...]

»zur Besprechung«

Mit Bach durchs Jahr

Kaleidos KAL 6339

1 CD • 79min • 2018

07.08.201810 10 10

Zugegeben, eine revolutionäre Idee ist die Reihe „Mit Bach durch das Kirchenjahr“ nicht. Vorbilder gibt es genug, Einspielungen auch [...]

»zur Besprechung«

Moments of Youth

Ars Produktion ARS 38 752

1 CD/SACD stereo • 62min • 2014

04.12.20148 8 8

So viel Mut muss man erst einmal haben. Der aus Singapur stammende Brendan Goh ist mit seinen 15 Jahren bereits Vollzeit-Student an der Amadeus International School in Wien, erhielt Belobigungen von Stephen Isserlis und Heinrich Schiff und legt nun eine CD vor, deren 300 Jahre umspannende [...]

»zur Besprechung«

Musik für zwei Gitarren

Ars Harmonica AH079

1 CD • 69min • 2000

01.10.20018 10 8

Das Gitarrenduo Ràfols-Rodríguez legt hier ein musikalisches Potpourri unterschiedlichster Stilrichtungen und Epochen vor. Zeitlich angefangen bei J.S. Bach mit einer für zwei Gitarren transkribierten Flötensonate bis hin zu Piazzollas Lo que vendrà. Die Darbietung der Flötensonate BWV 1034 gelingt [...]

»zur Besprechung«

Mozart • Bach Adagios & Fugues

Avi-music 8553162

1 CD • 63min • 2009

14.01.20107 6 6

Was bedeutet „Interpretieren"? Sich die Musik aneignen. Und genau das tun auf dieser CD das Ehepaar Sabine Meyer und Reiner Wehle sowie Sabines Bruder Wolfgang Meyer, die seit 1983 unter dem Ensemblenamen Trio di Clarone firmieren. „Clarone" ist die italienische Bezeichnung für das Bassetthorn [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK53356

1 CD • 78min • 1992

01.11.19998 2 4

Mit diesen beiden Veröffentlichungen bewegt sich das Australische Kammerorchester auf gewaltig dünnem Eis. [...]

»zur Besprechung«

Musik, die Geschichten erzählt Gerritt Zitterbart erzählt und spielt auf verschiedenen Tasteninstrumenten

Edition Ohrwurm 2

1 CD • 60min • [P] 2004

23.06.20047 7 6

Es ist nicht immer von Vorteil, wenn Musiker auch zum Erzähler avancieren wollen: Nicht jedem ist der richtige "Tonfall" in die Wiege gelegt. Auch Gerrit Zitterbart ist auf CD Tonkonserve nicht unbedingt ein berufener Geschichtenerzähler. Sein Ansatz, Kindern einen repräsentativen Querschnitt durch [...]

»zur Besprechung«

Nocturnes – Träumereien

Glissando 779 014-2

1 CD • 69min • 2000

01.02.20016 8 7

Sanfte Meeresbrandung in träumerisch verhangenem Mondenschein als Verpackung für ein Sammelsurium gefälliger Klassikschlager. Sebastian Knauers temperamentvolles, gelungenes Gershwin-Debut bei Glissando machte Hoffnungen, die von den folgenden, etwas unentschlossen brav wirkenden [...]

»zur Besprechung«

Oh, Christmas Tree

die Singphoniker

cpo 555 236-2

1 CD • 55min • 2018

03.12.20188 9 8

Die Singphoniker, die vor 34 Jahren gegründete moderne Antwort auf die Comedian Harmonists und die deutsche Antwort auf die King’s Singers, pflegen ein außerordentlich reichhaltiges Repertoire [...]

»zur Besprechung«

Peter Oldrup

Guitar Debut

Gateway music DUOL 002

1 CD • 52min • 2014

13.04.201510 10 10

Der dänische Gitarrist Peter Oldrup befindet sich auf einem guten Weg. Seine Spieltechnik ist über alle Zweifel erhaben, ebenso überzeugt seine klangliche Sensibilität und eine Spielhaltung, die sich nie aus der Ruhe bringen lässt. Und bei der Auswahl von geeignetem Repertoire für solche Qualitäten hat er auf seiner Debut-CD eine hervorragende Treffsicherheit bewiesen. [...]

»zur Besprechung«

Die Orgel der Schlosskapelle Waldenburg/Sachsen

CAB 130

1 CD • 78min • 2009

12.02.20108 8 8

Steilvorlagen – so lautet eine mögliche Überschrift, welche man der hier zu besprechenden CD verpassen könnte. [...]

»zur Besprechung«

par.ti.ta

BIS 1972

1 CD/SACD stereo/surround • 78min • 2011

25.10.20128 10 9

Bereits auf dem Album „Ballet for a Lonely Violinist“ (BIS, 2006) hatte Vadim Gluzman Werke der russisch-amerikanischen Komponistin Lera Auerbach mit älterer Musik konfrontiert. Wie schon die damals eingespielten Stücke, die zweite Violinsonate sowie die Lonely Suite, gezeigt hatten, ist die 1973 [...]

»zur Besprechung«

Partners in Time

From Bach to Bartók

BIS 1744

1 CD • 70min • 2008

27.03.20098 8 8

Tasmin Little will Schwellenängste gegenüber klassischer Musik abbauen. Seit längerem geht die britische Geigerin immer wieder überraschende Wege in der Klassik-Vermittlung und versteht es dabei noch sehr gekonnt, sich, ihre Kunst und ihre pädagogische Tätigkeit werbewirksam zu vermarkten. Erst im [...]

»zur Besprechung«

Passio

The Zurich Chamber Singers

Ars Produktion ARS 38 551

1 CD • 44min • 2017

20.03.20187 7 7

Passend zur Passionszeit ist diese CD des jungen Ensembles The Zurich Chamber Singers erschienen: Passio. [...]

»zur Besprechung«

Passo Avanti Delikatessen

GLM Music FM181-2

1 CD • 51min • [P] 2013

12.09.20139 9 9

Die quasi kulinarische Aufmachung mit dinierenden Musikern im Münchner Hofgarten zeigt es an: Mehr als eine Platte von leichten, quasi sommerlichen Kleinigkeiten soll dieses Album „Delikatessen“ der vier Herren von „Passo Avanti“ nicht darstellen. Tatsächlich ist diese Folge von fast ausnahmslos [...]

»zur Besprechung«

Güher & Süher Pekinel featuring Jacques Loussier Trio

Double Life - A Portrait about Güher and Süher Pekinel

Arthaus Musik 101 389

1 DVD-Video • 1h 38min • 2001, 2007, 2006

20.07.20118 9 8

Die türkischen Klavierschwestern Güher und Süher Pekinel haben keine Mühen gescheut, um ihr gemeinsames Schaffen auf der vorliegenden DVD-Produktion so vielfältig wie möglich zu dokumentieren. Zu Beginn hören und sehen wir verjazzte Fassungen von Bach-Konzerten, welche die beiden bei Jacques [...]

»zur Besprechung«

Phantomes An Organ Spectacular

OehmsClassics OC 606

1 SACD • 74min • 2004

06.06.20064 7 4

Innerhalb der Orgeldiskographie stellen diejenigen Recitals, welche die Orgel als ein „spektakuläres“ oder „sensationelles“ Instrument präsentieren wollen, eine eigenständige Untergattung dar. Harald Feller, Professor an der Münchner Musikhochschule, wählt für sein „Organ Spectacular“-Genrestück [...]

»zur Besprechung«

Piano Figaro

Jia Wang

encora enc-024

1 CD • 54min • 2017

13.09.20187 7 7

Klavierspielen - und zwar ziemlich virtuos - kann Jia Wang. Mit Aplomp präsentiert er Paradestücke wie die Fantasie über Themen aus dem Barbier von Sevilla aus der Feder von Grigory Ginzburg [...]

»zur Besprechung«

Ars Musici AM 1266-2

1 CD • 60min • 2001

26.02.20027 8 6

Unzweifelhaft gediegene Musiker haben sich hier zusammengefunden, um Piazzollas Tango Nuevo den Werken von Bach gegenüberzustellen. Ähnlich wie Piazzolla Tanzmusik zu Kunstmusik sublimierte, hat auch Bach auf Tanzformen zurückgegriffen. Die so entstandenen Werke, wie beispielsweise die Bachschen [...]

»zur Besprechung«

Pletnev live at Carnegie Hall

DG 471 157-2

2 CD • 1h 42min • 2000

01.06.200110 10 10

Im österreichischen Rundfunk beeindruckte kürzlich eine vierteilige Radiokolleg-Serie von Albert Hosp über das Phänomen des "Fehlers" in der Musik und in der musikalischen Praxis. Viele Ängste, Überlegungen und Spekulationen im Umfeld dieses unerschöpflichen Reizthemas beziehen sich auf Probleme, [...]

»zur Besprechung«

Mikhail Pochekin

J.S. Bach - Sonatas & Partitas BWV 1001-1006

Solo Musica SM 298

2 CD • 2h 14min • 2017, 2018

25.01.20198 10 9

George Enescu, bedeutender Violinvirtuose und berühmterer Komponist, bezeichnete Johann Sebastian Bachs je drei Sonaten und Partiten für Solo-Violine als den „Himalaya für Geiger“. [...]

»zur Besprechung«

Prelude & Fugue Bernd Glemser plays Bach and Shostakovich

OehmsClassics OC 738

1 CD • 62min • 2008

30.11.200910 10 10

Setzte Olli Mustonen in seinen ungewohnt packenden und spannenden Bach- und Schostakowitsch-Lesarten vor zehn Jahren auf starke Kontraste zwischen Schärfe und Entrücktem, auch auf bisweilen Überspitztes, so hat Bernd Glemser in erster Linie Gemeinsamkeiten atmosphärischer Art zwischen den Präludien [...]

»zur Besprechung«

Johann Ernst Prinz von Sachsen-Weimar

The Complete Violin Concertos

cpo 777 998-2

1 CD • 78min • 2014

23.03.20169 9 9

Er war ein Musikenthusiast und zeigte schon in seinen Jugendjahren eine vielversprechende kompositorische Begabung – doch es ereilte ihn ein unbarmherziges Schicksal: Johann Ernst Prinz von Sachsen-Weimar (1696-1715) verstarb früh und erlebte nicht einmal seinen 19. Geburtstag.[...]

»zur Besprechung«

Puer Nobis Nascitur

Christmas Carols

Challenge Records CC72234

1 CD • 73min • 2006

07.12.20068 8 8

Warum ist Weihnachtsmusik so populär, und warum gibt es keine gleichwertige Oster- oder Pfingstmusik? Die Antwort findet sich indirekt auf der vorliegenden CD, auf welcher der über jeden Zweifel hinsichtlich vordergründigen Weihnachtsgedudels erhabene Ton Koopman weihnachtliche Orgelmusik aus dem [...]

»zur Besprechung«

Quintessence goes Christmas

cpo 999 917-2

1 CD • 59min • 2002

23.12.200210 10 4

Nein, die offensichtliche Diskrepanz in der Höchstbewertung der künstlerischer Qualität und Klangqualität (je 10) im Verhältnis zum stark ramponierten Gesamteindruck (4) ist kein Übermittlungsfehler im Internet. Denn das traumhaft perfekte, inzwischen quintessenzielle Solo- und Zusammenspiel der [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov – Transcriptions • Corelli Variations

harmonia mundi HMU 907336

1 CD • 73min • 2003

12.07.20048 8 8

Olga Kern ist einer jener sympathischen Problemfälle, die im Musikleben unserer Zeit für Unruhe und zugleich für Aufmerksamkeit sorgen. Die russische Pianistin – in jeder Hinsicht ein Kern-Kraftwerk – gewann den Bozener Busoni-Wettbewerb und zuletzt auch den Van Cliburn-Wettbewerb im texanischen [...]

»zur Besprechung«

Freddy Kempf

Rachmaninov • Bach/Busoni • Ravel • Stravinsky

BIS 1810

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2010

23.03.20119 9 9

Wie es der oft beschworene Zufall will: Vor kurzem saß ich am Stadtrand im beliebten, zu Ostern, zu Pfingsten, während der Mozartwoche und vor allem im Sommer von vielen Festspielgästen besuchten Salzburger Laschensky-Gasthaus. Und dies nicht nur, um zu speisen, sondern es war ein Treffen mit dem [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7117

1 CD • 61min • 2001, 2002

14.07.20049 9 9

Mit ihrem Raff-Zyklus setzen Hans Stadlmair und die Bamberger Symphoniker inzwischen zu einem rasanten Überholmanöver an, und es sieht ganz so aus, als ob die seit Jahren erhältliche Marco Polo-Aufnahme der elf Sinfonien sich allmählich mit dem zweiten Platz wird abfinden müssen. Im Falle der [...]

»zur Besprechung«

Raritäten für das Cembalo Cristiano Holtz spielt Bach

Edition Hera 02125

1 CD • 72min • 2011

29.05.20127 8 9

Weltersteinspielungen von Werken Johann Sebastian Bachs, wohlgemerkt nicht etwa neu aufgefundener Stücke, sondern solcher, die bereits in der Alten Bach-Ausgabe des 19. Jahrhunderts abgedruckt sind – kann es das heute noch geben? Die Recherche zeigt, dass der Cembalist dieses Albums, der [...]

»zur Besprechung«

Refuge

Works by Bach, Ben-Haim and Bartók

Genuin GEN 19656

1 CD • 67min • 2018

28.05.201910 10 10

Ein ungemein beziehungsreiches Programm hat Liv Migdal hier zusammengestellt: drei Sonaten für Violine solo von Bach, Ben-Haim und Bartók – und damit ist gewiss nicht die Alliteration gemeint [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 373-2

1 CD • 63min • 2007

22.05.200910 9 9

Zu sagen, daß Max Reger zu den Top Ten oder auch nur dem vornehmsten halben Hundert an Komponisten gehörte, die ich gern auf der sprichwörtlichen „einsamen Insel“ um mich hätte – das wäre glatt gelogen. Für den Urwald des immerwährenden, schier zwanghaften Kontrapunktisierens, die selbst in [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555691

1 CD • 68min • 2000

28.09.20049 9 9

Ferruccio Busonis sämtliche Werke für Violoncello und Klavier finden bequem Platz auf einer einzigen CD, deren Programm dem Hörer sogar noch einen Variationenzyklus des frühen Ottorino Respighi bietet, um nicht die respektable Spieldauer von einer guten Stunde zu unterschreiten. Nur bei zwei der [...]

»zur Besprechung«

Estelle Revaz

Bach & Friends

Solo Musica SM 257

1 CD • 74min • 2016

20.04.201710 10 10

Estelle Revaz strahlt mitreißenden jugendfrischen Schwung aus, wie sie in knallrotem Kleid und mit verzücktem Gesichtsausdruck ihr Cello hoch in die Luft wirft [...]

»zur Besprechung«

Revolution

Janoska Ensemble

DG 60257 725 9326

1 CD • 63min • 2018

22.03.201910 10 10

Mit dem Thema aus der Marsaillaise trumpfen die Janoska-Brüder gleich am Anfang ihrer aktuellen zweiten Platte auf. Geht es doch um nichts weniger, als das erklärte Ziel, die klassische Musik zu revolutionieren, ebenso darum, einmal mehr den Ruf als Österreichs „Klassik-Kultband Nr.1“ zu bekräftigen [...]

»zur Besprechung«

Romantische Raritäten

rare classic compact disc rclcds 110

1 CD • 41min • [P] 2002

25.07.20023 5 4

Leider tritt ein, was man von Anfang an befürchtet: Bachs Air gewinnt nicht dadurch, dass hier ausgerechnet ein Kontrabass als Protagonist agiert. Im Gegenteil – hervorgehobene Einzelaktionen aus der Tiefe heraus sind nicht nur wenig wirkungsvoll, wenn zu viele hohe Stimmen darüber liegen, sondern [...]

»zur Besprechung«

deutsche harmonia mundi 05472 77508 2

1 CD • 58min • 1998

01.03.20019 9 9

Als echtes Konzertstück mit entsprechendem Substanzwert versteht Thomas Hengelbrock das Concerto von Alessandro Scarlatti: Ein schmerzvolles Chroma durchzieht das Largo des viersätzigen Stückes, passend zum eröffnenden Grave, das beim Balthasar-Neumann-Ensemble einen warm-timbrierten, elegischen [...]

»zur Besprechung«

Classic Clips CLCL 101

1 CD • 67min • 2005

05.07.20079 9 9

Mauricio Kagels Akkordeonstück Episoden, Figuren aus dem Jahre 1993 ist in seiner Abenteuerlust, in seiner formalen Wirrnis und seiner immer neu flimmernden, flackernden oder fahlen Atmosphäre ein eindrucksvolles Beispiel einer modernen und auch wirklich spannenden Akkordeon-Komposition, die sich [...]

»zur Besprechung«

Andreas Scholl Bach Cantatas

Decca 478 2733

1 CD • 63min • 2011

10.04.20126 7 6

Andreas Scholl, seit vielen Jahren ein hochgejubelter Star der Kontratenor-Szene, erweist sich wieder einmal als seines Ruhmes würdig: in dieser jüngsten CD huldigt er seinem Hausgott Johann Sebastian Bach auf beeindruckende Weise. Die Stimme klingt nach wie vor wunderbar geschmeidig, und die [...]

»zur Besprechung«

Concord Concerto CCD-42030

2 CD • 2h 17min • 1959 - 1990

01.12.20018 4 8

Wagt man bei Grete Sultans Biographie eine künstlerische Einordnung, dann könnte man von ihr als einer Ursula Oppens der 20er und 30er Jahre sprechen. Die gebürtige Berlinerin (Jg. 1906) beendete 1925 ihre Studien in ihrer Geburtsstadt bei Leonid Kreutzer. Engagiert widmete sie sich der [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557522

1 CD • 68min • 1994, 1998

15.06.20067 7 7

Robert Crafts Interpretation der Serenade op. 24 mit dem Twentieth Century Classics Ensemble und hochkarätigen Gästen wie dem Gitarristen David Starobin ist spielfreudig und hat viel Biß. Schönbergs ironische Parodie auf konventionelle Serenaden, die Janácek abschätzig, doch treffend “Wiener [...]

»zur Besprechung«

Werke für Cello & Klavier

hänssler CLASSIC 98.464

1 CD • 77min • 2003

02.03.20049 6 7

Vordergründig betrachtet ist diese CD ein schönes Beispiel von gelungenen Interpretationen romantischer Kammermusik. Betrachtet man die Interpretationen jedoch genauer – wobei das durch die Interpreten mitverfasste Booklet gute Dienste leistet –, so zeigt sich ein komplexes Wechselspiel zwischen [...]

»zur Besprechung«

Die Schuke-Orgel der Erlöserkirche Jerusalem

Antes BM319297

1 CD • 60min • 2015

26.02.20168 8 8

Von allem etwas mit einigen interessanten Farbtupfern, so könnte man das Programm dieser CD umschreiben: Bach, Buxtehude, Mendelssohn, Franck: das ist etwas, was quasi jeder gerne hört und sich auch an so einem touristischen Hotspot wie der Jerusalemer Erlöserkirche gut macht.[...]

»zur Besprechung«

Hugo Schuler

Goldberg+

aldilá ARCD 007

2 CD • 2h 36min • 2015

24.05.201810 10 10

Der argentinische Pianist Hugo Schuler präsentiert sich auf dieser ansprechend schlicht aufgemachten Doppel-CD als ein hochgebildeter Musiker [...]

»zur Besprechung«

Robert Schumann

Sammlung von Musik-Stücken alter und neuer Zeit

cpo 777 595-2

3 CD • 3h 21min • 2009, 2010

10.09.20109 8 9

„Ich will damit allerhand hübsche Gedanken ins Werk setzen, und die Sache soll Feuer unter die Musiker machen!“ Es muss ein erhebender, unsagbar beglückender Augenblick gewesen sein, als Robert Schumann das Licht zu seiner Neuen Zeitschrift für Musik aufging: Endlich den sichtbaren Nachweis [...]

»zur Besprechung«

Robert Schumann

Sämtliche Werke für Klavier solo Vol. 5
Schumann und seine Töchter

hänssler CLASSIC 98.011

1 CD • 71min • 2012

03.07.20139 9 10

Mit der Folge 5 seiner Schumann-Erkundungen begibt sich der Pianist Florian Uhlig ins häusliche Milieu der Familie des Komponisten. Dies bedeutet keineswegs, es hier mit leichten, leichtfertigen Übungen zu tun haben, also mit einem im Bereich der Werk- und Stückleindramaturgie schwach profilierten [...]

»zur Besprechung«

Schumann • Bach

Adventlied, Ballade vom Pagen und der Königstochter • Cantata BWV 105

Ondine ODE 1312-2

1 CD • 71min • 2017

01.06.20188 8 9

Auch wer mit Robert Schumanns Vokalwerk einigermaßen vertraut ist, wird in dieser Kollektion des finnischen Labels Ondine noch einige Entdeckungen machen können: Zwei Kompositionen und eine Bearbeitung aus seiner Zeit als Direktor des Dresdner und danach des Düsseldorfer Musikvereins. [...]

»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach

Cantatas for the Complete Liturgical Year

Accent ACC 25306

1 CD • 56min • 2007

26.03.20087 9 8

Im Ringen um Authentizität, „Originalklangì und historische Aufführungspraxis geschehen oft merkwürdigen Dinge. Hier nun geschieht es geradezu exemplarisch bei der neuen 20-CD-Edition mit Bach-Kantaten für das gesamte Kirchenjahr. Im Detail offenbart dies die vorliegende 6. Folge mit den drei [...]

»zur Besprechung«

Sokolov The Salzburg Recital

DG 00289 479 4342

2 CD • 1h 49min • 2008

07.01.201510 10 10

Es ist soweit! Grigory Sokolov ermöglicht, genauer: erlaubt es der Deutschen Grammophon, aus einem reichen Vorrat vorhandener Konzertmitschnitte auf angemessene, verantwortungsvolle Weise gleichsam aus dem Katalog zu schöpfen. Und man darf davon ausgehen, dass bei dieser von vielen Sokolov-Verehrern ersehnten Interessenfusion auch an kommende Aufzeichnungen gedacht ist. [...]

»zur Besprechung«

Solo

Emmanuel Tjeknavorian

Sony Classical 88985498312

1 CD • 78min • 2017

16.02.20187 10 7

Aus dieser Veröffentlichung spricht vor allem eines: Ambition. Mit dem Wiener Emmanuel Tjeknavorian begegnet uns hier ein junger Geiger, der den Mut hat, auf CD mit einem Solo-Programm zu debütieren, der nicht davor zurückschreckt, sich durch Einspielung der Bachschen Chaconne dem Vergleich mit einer enormen Konkurrenz auszusetzen [...]

»zur Besprechung«

Maria Solozobova

Antes BM-CD 31.9275

1 CD • 76min • 2010

26.10.20114 7 4

Eine Art geigerischen Ironman absolvierte Maria Solozobova in den Disziplinen Bach, Vivaldi und Haydn am 26. November 2010 in der Zürcher Kirche St. Peter mit einem Konzert, das hier als Live-Mitschnitt präsentiert wird. [...]

»zur Besprechung«

Six Sonatas

for Violin and Keyboard

Marquis 81521

2 CD • 1h 33min • 2014, 2015

01.07.20169 10 9

Johann Sebastian Bach schrieb Musik, die ihrer Zeit voraus war. So weisen etwa die Sonaten für Violine und Tasteninstrumente BWV 1016 bis 1019 bereits in die Zukunft von Frühklassik und Rokoko. [...]

»zur Besprechung«

Songs without words

Sony Classical ASK 66511

1 CD • 66min • 1997/98

01.01.200010 10 10

So festumrissen Murray Perahias Vorstellungen auch sein mögen, bevor er mit einem Stück auftritt, so wenig wird man aus seinem Spiel ein erdachtes Konzept heraushören. Jedes der Mendelssohnschen Lieder ohne Worte kann seine ureigene Welt entfalten, und darüber bildet sich ein in dieser tonal und in [...]

»zur Besprechung«

Spheres

Daniel Hope

DG 479 0571

1 CD • 75min • 2012

19.03.20139 9 8

Daniel Hope, der 39jährige britische Geiger und einstige Protégé von Yehudi Menuhin, geht gern eigene Wege. Er will nach Möglichkeit ausgetretene Pfade meiden und lieber zu kühnen Erkundungsfahrten ins große Musikreich aufbrechen. So weit gekommen wie jetzt mit seiner aktuellen CD-Edition ist er [...]

»zur Besprechung«

Stabat Mater

BIS 1546

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2005, 2006

27.08.20099 10 9

Bach war ein großer Freund der italienischen Musik: Nicht zuletzt bearbeitete er Concerti seines venezianischen Kollegen Vivaldi für Orgel und Cembalo, um etwas über die brandneue Form des Concerto grosso zu lernen, die damals über die Alpen ins nördliche Europa vordrang und die Zukunft der [...]

»zur Besprechung«

Leopold Stokowski Symphonic Transcriptions

Naxos 8.557883

1 CD • 68min • 2005

06.10.200610 10 10

Stokowski-Fans werden bei dieser Neu-Produktion nur über eins enttäuscht sein: Ausgerechnet seine berühmte Orchester-Bearbeitung der Toccata in D BWV 565 fehlt hier (zu haben ist sie zumindest auf einer Produktion des Los Angeles Philharmonic unter Esa Pekka Salonen / Sony 89012). Man hofft also [...]

»zur Besprechung«

ECM 472 7672

1 CD • 75min • 2002

07.04.20059 10 9

Das wäre eine schöne Sache – ein dokumentarischer Film über Leonardo da Vinci, in dessen kühne Visionen sich wie Zukunfts-Artistik reale Passagen aus Chaplins Modern Times (1936) einschleichen. Die fast unscheinbar-beiläufige CD-Dramaturgie Bach – Strawinsky ist, wenn man genau hinhört, nicht [...]

»zur Besprechung«

Suites & Roses

Violeta Dinescu & Johann Sebastian Bach

Kaleidos KAL 6344-2

1 CD • 76min • 2018

21.11.20197 10 7

Die Cellistin Katharina Deserno präsentiert „Suiten und Rosen“ auf ihrer Solo-CD. Schlägt man das Beiheft auf, wird man Zeuge einer offensichtlich innigen Künstlerfreundschaft, denn die beiden Texte, die Katharina Deserno und Violeta Dinescu über ihre Zusammenarbeit verfasst haben, lassen keine Zweifel daran, dass hier eine Komponistin und eine Interpretin in idealer Konstellation zueinandergefunden haben. [...]

»zur Besprechung«

Masaaki Suzuki plays Bach

Organ Works

BIS 2421

1 CD/SACD stereo/surround • 79min • 2018

18.09.20199 9 9

Er ist der japanische Bach-Spezialist schlechthin, seine Einspielung aller Bach-Kantaten mit dem Bach Collegium Japan hat in jeder Hinsicht Maßstäbe gesetzt und nicht nur als Dirigent ist Masaaki Suzuki aktiv [...]

»zur Besprechung«

Wladyslaw Szpilman The Original Recordings of the Pianist

Sony Classical 509764 2

1 CD • 63min • 1948-1980

16.01.20035 5 5

Das furchtbare Erleben des polnisch-jüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman im Konzentrationslager, seine glückliche Rettung – dies alles und manches mehr einer fiebrigen Lebensgeschichte sind von Roman Polanski gerecht und fesselnd filmisch in Szene gesetzt worden. Nicht verwunderlich also, wenn [...]

»zur Besprechung«

Il Tempo Giusto

CDKlassisk-DK CDK 1120

1 CD • 45min • 2012

19.05.201410 10 10

Vor einiger Zeit hatte der junge dänische Organist Lars Rosenlund Nørremark zwei Produktionen mit Werken Edwin Henry Lemares vorgelegt, eines Orgelsinfonikers des viktorianischen Englands. Diese kleine, zwei Volumina umfassende Edition (CDK 109/120) war so bemerkens- wie empfehlenswert, weil hier [...]

»zur Besprechung«

Christian Tetzlaff

J.S. Bach Sonatas & Partitas

Ondine ODE 1299-2D

2 CD • 2h 11min • 2016

15.09.201710 10 10

Christian Tetzlaff ist jetzt 51 Jahre alt und legt schon seine dritte Einspielung von Bachs Sonaten und Partiten BWV 1001-1006 für Violine solo vor. [...]

»zur Besprechung«

Marlo Thinnes

Ombre et Lumière

Telos Music TLS 215

1 CD • 69min • 2016

10.11.20177 8 8

Über die Initiativen des Telos-Labels gab es aus meiner Sicht immer wieder Anlass, in den Wörterschatz der lobenden Ausführungen zu greifen. [...]

»zur Besprechung«

tr!jo sonaten

TYXart TXA18106

1 CD • 74min • 2018

19.06.201910 10 10

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der bestimmenden Formen der spätbarocken europäischen Musik [...]

»zur Besprechung«

transcendental journey

Sony Classical SK93829

1 CD • 73min • 2003

08.04.200510 10 10

Nach seiner fantastischen Debut-CD bei Sony mit Klavierwerken von Ravel (SMK 87854) legt der chilenische, in München lebende Pianist Juan José Chuquisengo nun beim gleichen Label ein Konzept-Album vor, das unter dem Titel Transcendental Journey mitsamt Sonnenuntergang auf dem Papp-Klapp-Cover und [...]

»zur Besprechung«

A Tribute to J.S. Bach

Bach • Liszt • Reger

Danacord DACOCD 773

1 CD • 65min • 2016

03.02.201710 10 10

Insbesondere für die Orgelmusik wurde Johann Sebastian Bach zu einem Maßstab, an dem sich die Meister der „Königin der Instrumente“ seit dem 19. Jahrhundert weit über den deutschen Kulturraum hinaus ausrichteten [...]

»zur Besprechung«

Undercover Bach

Challenge Classics CC72625

1 CD • 71min • 2013

04.02.20146 8 6

J.S. Bach selbst hat die Umwandlung eigener Werke und solcher aus der Feder geschätzter Kollegen zu neuen Kompositionen in seiner Arbeit ausgiebig genutzt. Unter dem Titel „Undercover Bach“ legt das Hamburger Barockorchester Elbipolis eine CD mit Ouvertüren und Orchesterkonzerten vor, die [...]

»zur Besprechung«

Uwaga!

swan fake

Ars Produktion ARS 38 220

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2016

25.01.20178 8 8

Achtung! So könnte man in etwa den Titel dieser CD übersetzen. Doch sollte man dies nicht allzu wörtlich nehmen und etwa als Warnung interpretieren, im Gegenteil! [...]

»zur Besprechung«

Heitor Villa-Lobos

Choral Works

SWRmusic 93.268

1 CD • 62min • 2009, 2010

30.03.201110 10 10

Endlich – nach der schon fast legendären Kompilation „Europäische Chormusik aus fünf Jahrhunderten" unter Eric Ericson (EMI) konnte man den Eindruck haben, dass sich die Chormusikeinspielungen fast ausschließlich auf das geistige Repertoire verlegt hätten (wenige Ausnahmen natürlich ausgenommen und [...]

»zur Besprechung«

Viola lumina

Coviello Classics 50307

1 CD • 49min • 2002

04.05.200410 9 9

Tatjana Masurenkos Interpretation auf der Viola von Bachs d-Moll-Cellosuite ist in vieler Hinsicht außergewöhnlich gelungen, wobei die Oktavtransposition des Notentextes im historischen Kontext keine Besonderheit darstellt – der gambenartige, dabei sehr weiche und farbenreiche Klang ihrer barocken [...]

»zur Besprechung«

Violin Solo 7

Renate Eggebrecht

Troubadisc TRO-CD 01444

3 CD • 2h 40min • 2011

05.06.20147 8 7

Von Zeit zu Zeit erscheinen auf demTonträgermarkt Produktionen, die, für sich genommen sehr interessant sind, weil sich in ihnen eine starke künstlerische Persönlichkeit ausdrückt, die aber kleinere Mängel aufweisen: Da hat etwa ein Sänger seinen Zenit überschritten oder ein Chor singt nicht ganz [...]

»zur Besprechung«

Vitus (Original Motion Picture Soundtrack)

Sony Classical 82876859022

1 CD • 62min • 2006

17.01.20079 6 8

Ein Film über ein Wunderkind, ob dieser nun eine naive, eine sentimentale, oder aber eine kritische Haltung einnimmt, ist ohne echtes Wunderkind kaum zu haben: Egal, ob der jeweils ausgesuchte Kinder-Schauspieler die in der Erzählung geschilderten Fähigkeiten tatsächlich aufweist oder aber diese [...]

»zur Besprechung«

Wolfgang Schneiderhan The 1950 Concert Recordings

DG 477 5263

5 CD • 5h 56min • 1952-1960

16.03.200510 8 10

Eine Jahrhundert-Aufnahme kehrt in den Katalog zurück: Wolfgang Schneiderhans Einspielung des Beethoven-Konzerts aus dem Jahr 1953 mit Paul van Kempen am Pult der Berliner Philharmoiker, mit der viele Musikfreunde aufgewachsen sind, war lange Zeit verdrängt durch die Stereo-Einspielung unter Jochum [...]

»zur Besprechung«

Vom Piccolo zur Kontrabaßflöte Werke in Spezialbearbeitungen für Flötenensemble

OehmsClassics OC 529

1 CD • 76min • 2005

22.09.20058 10 8

Eine Rarität! Es dürfte nur selten bis gar nicht vorkommen, daß ein CD-Programm mit einem überwiegend vertrauten Titelangebot – zum wiederholten Male in Flötenbearbeitungen – als eine singuläre Besonderheit hervorzuheben ist. Doch bestätigt die Ausnahme die Regel. Denn die hier anzuzeigende [...]

»zur Besprechung«

Voyage

Classicclips CLCL 905

1 CD • 57min • 1996

07.03.20127 8 6

Einen Grund dafür, dass auf diesem Album mit dem Titel „Voyage“ Aufnahmen aus den Jahren 1996 bis 1999 wiederaufgelegt werden, erfährt man im Beiheft nicht; ein Hinweis darauf, etwa durch einen Untertitel wie „Best of“, unterbleibt. Das senkt den Repertoirewert wie auch die kleinteilige [...]

»zur Besprechung«

Voyages - Reisen

From Germany to France

TYXart TXA12016

1 CD • 45min • 2012

14.11.201210 10 10

Eigentlich sind es nicht „Reisen von Deutschland nach Frankreich“, wie dieses wunderbare Album „Voyages – Reisen“ es im Untertitel ausdrückt: als ob das finale Objekt und Ziel der Sehnsucht Frankreich wäre, sondern ein spannungsvolles Wechseln zwischen den beiden Ländern, das der CD als [...]

»zur Besprechung«

Georg Weidinger

Bach - Hindemith

klaviermusik.at ff009

1 CD • 79min • [P] 2017

08.07.20179 10 9

Doppelbegabungen sind in Wien nicht selten, der berüchtigte Musikkritiker Eduard Hanslick war eigentlich Jurist, im 19. Jahrhundert schien jeder zweite Hofrat Operetten zu komponieren [...]

»zur Besprechung«

Weihnachten am Münchner Hof

OehmsClassics OC 771

1 CD • 70min • 2010

16.11.20108 8 8

Nach Orlando di Lassos Berufung an den Münchner Hof (1556) sollte höfische Musik den bayerischen Regenten fortan zum wirkungsmächtigen Beweis der eigenen Bedeutung dienen. Auch 150 Jahre später legte der Münchner Hof unter Kurfürst Max Emanuel größten Wert darauf, sich im Glanz renommierter Musiker [...]

»zur Besprechung«

Weihnachten im Bremer Dom

cpo 777 238-2

1 CD • 59min • 2006

22.12.20067 5 6

Es lag gewiss nicht in der Absicht von Wolfgang Helbich – mehrfach preisgekrönter Chorleiter, Entdecker und Herausgeber ungehobener „Schätze der Musik“ (so der Titel einer seiner Editionen von Chor- und Orgelliteratur) und seit 30 Jahren leitender Kirchenmusiker am Bremer St. Petri-Dom – in den [...]

»zur Besprechung«

Festliches Weihnachtskonzert

hänssler CLASSIC 98.635

1 CD • 73min • 2011

18.11.20118 8 8

Wo andernorts jetzt nach und nach Weihnachts-CDs aus dem Boden gestampft werden, die nichts anderes sind als Koppelungen älterer Aufnahmen, da kommt aus dem Hause hänssler Classic etwas Erfreuliches: Kein Archivmaterial, sondern Neueinspielungen eines weihnachtlichen Programms, das auf angenehme [...]

»zur Besprechung«

Weihnachtsmusik aus vier Jahrhunderten

SWRmusic 93.114

1 CD • 68min • (P) 2004

19.11.20048 8 8

Allen, die zu Weihnachten etwas anderes suchen als diskrete Hintergrundmusik zu Gans und Gabentisch, beschert Hänssler Classic ein apart zusammengestelltes Programm mit Weihnachtsmusik zum Zuhören. Geschickt sind bekannte mit weniger bekannten Titeln vermischt. Hervorzuheben sind Joseph Haydns [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery vol. XVII Edwin Fischer today playing all his 1923 interpretations

Tacet 181

2 CD • 1h 48min • 2010

02.12.20107 9 8

Über die künstlerische, vor allem aber über die pianistische Persönlichkeit Edwin Fischers lässt sich trefflich streiten. Autoritäten wie Alfred Brendel, Friedrich Höricke und András Schiff lassen bei so gut wie jeder Gelegenheit keinen Zweifel, dass Fischer ein Musikant von hoher, gar fast schon [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon Mystery Vol. VII Arthur Schnabel today playing his 1905 interpretations

Tacet 146

1 CD • 63min • 2006

28.11.20078 8 8

Was die Bedeutung und die Aufnahmen Schnabels anbelangt, habe ich den Mund nie gehalten. Die geradezu automatisierte, wie abonnierte Begeisterung und Bewunderung vor allem für die Beethoven-Einspielungen des Pianisten ist mir stets zu chorisch, zu wenig differenziert vorgekommen. Und oft werden ja [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon-Mystery Vol. XI

Vladimir Horowitz today playing all his 1926 interpretations

Tacet 138

1 CD • 69min • 1926

09.02.20099 9 9

Man darf es getrost wiederholen: Zu loben ist die Tacet-Initiative, die alten Rollen-Aufnahmen namhafter Interpreten auf einem hochwertigen, „modernen“ Konzertflügel gleichsam auf Ohrenhöhe zeitgenössischen Klangniveaus zu heben. Unter diesen luxuriösen akustischen Umständen gewinnen die alten, in [...]

»zur Besprechung«

West Petersson Mohlin

J.S. Bach ‒ Flute Sonatas

Daphne 1058

1 CD • 70min • 2015

04.07.201710 10 10

Johann Sebastian Bachs Sonaten für Flöte und Basso continuo bzw. für Flöte und obligates Cembalo zählen zu den Juwelen des hochbarocken Repertoires [...]

»zur Besprechung«

Kristine West

Recorder

Daphne 1055

1 CD • 65min • 2015

21.06.20179 10 9

Die skandinavische Blockflötenszene ist jung, dynamisch und spielt mittlerweile weltweit in der höchsten Liga. [...]

»zur Besprechung«

Young Genius

ABTmusic 4251028700045

1 CD • 54min • [P] 2016

04.02.20169 9 9

Beim Hören dieser CD ist man erst einmal einen Moment lang fassungslos, wenn man im Booklet das Alter der Interpretin erfährt: Ist Catalina Pires, die so formvollendet und tiefempfunden Paganini, Bach, Mozart oder John Williams spielt, tatsächlich erst 12 Jahre alt?

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige