Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Michael Haydn

* 14.09.1737 Rohrau
† 10.08.1806 Salzburg

Er war in zweierlei Hinsicht der „kleinere“ Haydn – jünger als sein „großer“ Bruder Joseph und auch in musikgeschichtlicher Hinsicht diesem untergeordnet: Michael Haydn. Er wurde am 14.9.1737 in Rohrau geboren. Von 1745 bis 1755 war er Sängerknabe und Solosopranist am Stephansdom in Wien, die ersten vier Jahre davon in Gesellschaft seines Bruders. Dort hatte er auch Unterricht in Violine, Klavier und Orgel. Nach Abschluss seiner Ausbildung wurde er 1757 Geiger und 1760 schließlich bischöflicher Kapellmeister in Großwardein (Ungarn). Erzbischof Sigismund von Schrattenbach holte ihn nach Salzburg, wo er am 14. August 1763 als „Hofmusicus und Concertmeister“ in der fürsterzbischöflichen Hofkapelle angestellt wurde. 1773 wurde er erster Konzertmeister, 1777 als Nachfolger von Hoforganist Cajetan Adlgasser Organist an der Dreifaltigkeitskirche und 1782 beerbte er Wolfgang Amadeus Mozart als Hof- und Domorganist. Mit diesem verband ihn eine herzliche Freundschaft. Er übernahm den Klavierunterricht am Kappelhaus und wurde dafür als Konzertmeister entlastet. Michael Haydn wirkte 43 Jahre lang bis zu seinem Tod am 10. August 1806 in Salzburg. In dieser Zeit schrieb er 360 geistliche und weltliche Kompositionen. Zu seinen Schülern gehören C.M. von Weber und Anton Diabelli. Das Schwergewicht seines Schaffens liegt auf kirchlichen Kompositionen: Messen, Kantaten, Oratorien, Gradualien, Offertorien, Te Deum, Requiem (unvollendet), aber auch 46 Sinfonien, Solokonzerte, Serenaden, Divertimenti, Kammermusik sowie eine Oper hat er komponiert. Außerdem hat er als Erster vierstimmige Männerchöre geschrieben und diese Tradition mit ins Leben gerufen. Michael Haydn war ein wichtiger Wegbereiter der katholischen Kirchenmusik. Seine Werke wurden zu seinen Lebzeiten jedoch nie verlegt, sondern kursierten nur in handschriftlichen Kopien von Kloster zu Kloster. Dies mag ein Grund sein, dass er nicht die ihm gebührende musikgeschichtliche Beachtung fand. Ein Großteil seiner Werke ist nach wie vor ungedruckt und bis heute unveröffentlicht.

Diskographie [20] Werke [89]

Diskographie aktuelle Auswahl: 20

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Michael Haydn
Responsoria pro Hebdomada Sancta

HCD 32596;5991813259622
zur Besprechung
Mit 40 Messen, zwei Requien, sechs Te Deum-Vertonungen, 117 Gradualien, 45 Offertorien, Responsorien für Weihnachten und die Karwoche sowie zahlreichen weiteren kirchenmusikalischen Schöpfungen war Michael Haydn (1737-1806) vermutlich der am ...

Hungaroton HCD 32596 • 1 CD • 61 min.

01.04.09 [7 8 7]

J. Michael Haydn
Sacred Music for the Season of Lent

HCD 32567;5991813256720
zur Besprechung
Der Beiheft-Autor des vorliegenden Michael-Haydn-Programms mit vier Passionsmessen und einer Graduale-Vertonung zum Palmsonntag hat Recht, wenn er den jüngeren Haydn-Bruder Michael (1737-1806) in den lebenslangen Schatten des großen Joseph stellt. ...

Hungaroton HCD 32567 • 1 CD • 51 min.

17.09.08 [4 6 5]

M. Haydn

HCD 32202;5991813220226
zur Besprechung
Zu Unrecht steht Michael Haydn völlig im Schatten seines älteren Bruders Joseph. Mozart schätzte ihn sehr, erweckte gar den Anschein, als stamme eine Symphonie Michael Haydns, zu der er nur eine Einleitung schrieb, gänzlich von ihm. Auch in der ...

Hungaroton HCD 32202 • 1 CD • 65 min.

08.03.04 [6 7 6]

M. Haydn

HCD 31810;5991813181022
zur Besprechung
Obwohl Michael Haydn seinerzeit großes Ansehen genoß, gilt er für die Nachwelt immer noch als ein Komponist, dessen Werke nicht die Genialität seines Bruders Joseph erreichen. Wie ungerecht diese Meinung ist, was für einen Erfindungsreichtum und ...

Hungaroton HCD 31810 • 1 CD • 67 min.

01.10.99 [8 8 8]

Michael Haydn: Andromeda und Perseus (Oper in zwei Akten)

OC 911;4260034869110
zur Besprechung
1787 in Salzburg, kurz nach Mozarts Figaro und im selben Jahr wie dessen Don Giovanni uraufgeführt, steht Michael Haydns Oper Andromeda und Perseus diesen revolutionären Werken künstlerisch so fern wie irgend möglich. Anstelle von Mozarts subersiver ...

OehmsClassics OC 911 • 2 CD • 106 min.

04.01.07 [9 9 9]

M. Haydn

HCD 32413;5991813241320
zur Besprechung
Drei ausgesprochen niedliche Notturni des jüngeren Haydn hat sich das Barockorchester aus Szombathely unter der Leitung des Flötisten Németh Pál hier vorgenommen. Die delektierlichen Kreationen aus den frühen 1770er Jahren bieten allerlei Kurzweil ...

Hungaroton HCD 32413 • 1 CD • 63 min.

20.03.07 [7 7 7]

M. Haydn

777 137-2;0761203713721
zur Besprechung
„Neun noch fehlende Sinfonien wurden von Frank Beermann und der Deutschen Kammerakademie Neuss fulminant eingespielt.ì So ist es in der Produktinfo zu der cpo-Veröffentlichung der in den Jahren 1994, 2003 und 2004 aufgenommenen Sinfonien Michael ...

cpo 777 137-2 • 2 CD • 156 min.

20.01.10 [10 9 10]

Michael Haydn

The Complete String Quintets

777 907-2;0761203790722
zur Besprechung
Zu seiner Zeit war die kompositorische Größe von Michael Haydn (1737-1806) unangefochten, und auch die Nachwelt schätzte sein Œuvre hoch – gleichwohl blieb er irgendwie immer im Schatten seines genialen, fünf Jahre älteren Bruders Joseph Haydn. In ...

cpo 777 907-2 • 2 CD • 146 min.

03.04.15 [10 10 10]

Michael Haydn: Der Traum MH 84 (Pantomime in zwei Akten)

999 823-2;0761203982325
zur Besprechung
Mit dieser Pantomime hat Joseph Haydns jüngerer Bruder Michael, der seit 1763 als Hofmusikus und Konzertmeister im Dienst des Salzburger Fürsterzbischofs stand, ein theatralisches Kleinod hinterlassen, das die Dimensionen eines kleinen ...

cpo 999 823-2 • 1 CD • 54 min.

06.03.02 [7 8 8]

M. Haydn: Geistliche Chormusik

BIS-CD-859;7318590008591
zur Besprechung
Der jüngere Bruder des berühmten Joseph Haydn war als Hofmusiker, Konzertmeister und Domorganist in Salzburg längst ein Star, vor Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart. Seine Missa Sancti Hieronymi, wegen ihrer Besetzung mit 6 Oboen auch Oboenmesse ...

BIS BIS-CD-859 • 1 CD • 60 min.

01.10.98 [6 6 6]

M. Haydn

999 380-2;0761203938025
zur Besprechung
Die vier Sinfonien dieser CD überspannen einen Zeitraum von 20 Jahren. Die 1. und die 33. Sinfonie entstanden zwischen 1758 und 1760, als Michael Haydn zu Beginn seiner Karriere Kapellmeister des Bischofs von Großwardein war; die Werke mit den ...

cpo 999 380-2 • 1 CD • 68 min.

08.08.02 [8 8 8]

M. Haydn

3-6759-2;0099923675921
zur Besprechung
Über zehn Jahre ist es nun her, daß diese Aufnahme der Streichquintette Michael Haydns entstand. Und wenn man böse wäre, könnte man sagen: Man hätte auch noch weitere Jahre darauf verzichten können. Denn obwohl das Collegium (?) Musicum Wien unter ...

Koch-Schwann 3-6759-2 • 2 CD • 133 min.

01.05.01 [6 5 5]

Gábor Boldoczki plays

518579 2;5099751857921
zur Besprechung
Man muß Gábor Boldoczki, diesem jetzt 28 Jahre jungen Trompetenstar aus Ungarn die höchste Punktzahl in allen Beurteilungskategorien zuerkennen. Aufgefallen war er bereits mit einer Hungaroton-Produktion, deren allzu offensichtliches Liebäugeln mit ...

Sony Classical 518579 2 • 1 CD • 65 min.

11.10.04 [10 10 10]

M. Haydn • W.A. Mozart

83.353;4009350833531
zur Besprechung
Erfreulicherweise findet auch einiges aus dem Umfeld Mozarts im Jubiläumsjahr verstärkte Beachtung. Bei Michael Haydn, dem fünf Jahre jüngeren Bruder von Joseph Haydn, der gleichzeitig mit dem jungen Mozart in Salzburg wirkte und in seiner Nachfolge ...

Carus 83.353 • 1 CD • 63 min.

04.08.06 [10 10 10]

J. Haydn • M. Haydn • C. Stamitz

CCD 406;4028183004062
zur Besprechung
Schön spielen die Mitglieder des Originalinstrumenten-Ensembles Concilium musicum Wien allemal: Die melodischen, klangfarblichen und rhythmischen Konturen der eingespielten Orchesterwerke der Gebrüder Haydn sowie von Carl Stamitz geraten präzise, ...

Cavalli Records CCD 406 • 1 CD • 66 min.

01.11.99 [6 6 6]

W.A. Mozart – J.M. Haydn
Duos for Violin & Viola complete

HCD32376-77;5991813237620
zur Besprechung
Sie gehören zu den bekanntesten, vor allem aber „sympathischsten“ Plagiaten der Musikgeschichte: die 1783 in Salzburg für Michael Haydn geschriebenen Duos KV 423 und 424 von Mozart. So reizvoll die Entstehungsgeschichte dieser insgesamt sechs je ...

Hungaroton HCD32376-77 • 2 CD • 113 min.

14.03.07 [10 10 9]

M. Haydn • L. Mozart • W.A. Mozart

83.354;4009350833548
zur Besprechung
Dies ist eine Sammlung von kleinen und generell ein wenig unscheinbaren Kirchenwerken Michael Haydns sowie Leopold und Wolfgang Amadeus Mozarts, die den Charme dieser Musik vermittelt, aber auch ihre Grenzen. Nicht viele der liedhaften und einfachen ...

Carus 83.354 • 1 CD • 72 min.

04.05.06 [4 6 5]

Baiba Skride

Mozart • Haydn • Schubert

SK 92939;5099709293924
zur Besprechung
Schön sieht sie aus, wenn sie im halbwegs durchsichtigen Röcklein auf dem Stuhl sitzt – bereit, uns auch mit ihrer Violine zu betören: Baiba Skride, knapp über zwanzig Jahre alt, gehört als neuestes Mitglied zur Garde der ebenso ambitionierten wie ...

Sony Classical SK 92939 • 1 CD • 67 min.

29.09.04 [8 7 7]

Salzburger Festspiele 2004

OC 536;4260034865365
zur Besprechung
Die vielfältigen Überschneidungen des Bußpsalms (Davide Penitente) mit Mozarts berühmter c-Moll-Messe sind bekannt. So auch der Eingangschor samt Fuge: Bolton geht ihn, nicht zuletzt durch ein leichtes Nachschleppen der Seufzermotivik im Bass, ...

OehmsClassics OC 536 • 1 CD • 80 min.

06.09.05 [7 6 7]

Viola Concertos

777 986-2;0761203798629
zur Besprechung
Es sind die drei bedeutendsten Viola-Konzerte des 18. Jahrhunderts: die beiden D-Dur-Konzerte von Franz Anton Hoffmeister (1754-1812) und Carl Stamitz (1745-1801) sowie das Konzert C-Dur für Orgel, Viola und Streicher von Michael Haydn (1737-1806). ...

cpo 777 986-2 • 1 CD • 75 min.

02.02.16 [7 8 7]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc