Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

W.A. Mozart: La Clemenza di Tito KV 621

06.09.16 (UA vor 227 Jahren)

UA 1791

6

September

Mozarts Oper La Clemenza di Titus war nicht der gleiche Erfolg beschieden wie der noch im gleichen Jahr uraufgeführten Zauberflöte. Die Oper war ein Auftragswerk der Böhmischen Stände zur Krönung Leopolds II. zum König von Böhmen, die das Textbuch selbst ausgewählt hatten. In weniger als drei Wochen – zum Teil in der Kutsche von Wien nach Prag und im Gasthaus niedergeschrieben – hat Mozart die Oper vollendet. Vermutlich hat sein Schüler Franz Xaver Süßmayr, der ebenfalls mitreiste, die Fertigstellung der Rezitative besorgt. Auch wenn die Oper mit Beispielen des reifsten Könnens Mozarts aufwartet und die Nachbarschaft zur Zauberflöte unverkennbar ist, konnte sich das Werk – nicht zuletzt wegen des steifen, uninspirierten Librettos – nicht im Repertoire behaupten – die Kaiserin soll die Musik gar als „deutsche Schweinerei“ bezeichnet haben. Noch im 18. Jahrhundert wurde die Oper wie auch heute noch meist nur konzertant aufgeführt. Die Uraufführung fand vor 225 Jahren, am 6. September 1791 in Prag statt.

Wolfgang Amadeus Mozart – CD-Einspielungen


Empfehlung vom Januar 2013

CD der Woche am 07.01.2013

L.v. Beethoven • V. Ullmann

OehmsClassics 1 CD OC 833

Bestellen bei jpc

Man wird wohl noch viel von dem Pianisten Herbert Schuch hören. Aktuell beruft sich der vielfach preisgekrönte, 1979 geborene Künstler auf das Erbe der ganz Großen seines Faches, fühlt sich nach eigenem Bekunden unter anderem stark von Alfred Brendel inspiriert. Schuchs Technik ist von aufregender [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc