Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Gundula Janowitz 80. Geburtstag

02.08.17

* 1937

2

August

Heute feiert die österreichische Sopranistin Gundula Janowitz ihren 80. Geburtstag. Sie wurde zwar 1937 in Berlin geboren, wuchs aber in Graz auf. Herbert von Karajan engagierte sie 1959 an die Wiener Staatsoper, deren Ensemblemitglied sie ab 1962 war. Für ihre über 30jährige Zugehörigkeit zur Wiener Staatsoper wurde ihr 1981 die Ehrenmitgliedschaft des Hauses verliehen. Ab 1960 trat Gundula Janowitz in Bayreuth auf, ab 1963 bei den Salzburger Festspielen, in Glyndebourne und an der New Yorker Met. Zu ihren Glanzrollen gehörte die Figaro-Gräfin, Arabella und Donna Anna, die Agathe im Freischütz und die Elisabeth im Tannhäuser. Daneben erarbeitete sie sich ein breites Lied-Repertoire und war auch in italienischen Opernpartien erfolgreich. Das reiche künstlerische Erbe der Sängerin ist auf zahlreichen Schallplatten-Einspielungen dokumentiert (Deutsche Grammophon, EMI, Orfeo), darunter die legendäre Freischütz-Einspielung unter Carlos Kleiber, Bachs h-Moll-Messe unter Karajan und das Weihnachtsoratorium unter Karl Richter, Beethovens Fidelio und die Missa Solemnis unter Karajan, Haydns Schöpfung und Die Jahreszeiten unter Karajan und Karl Böhm. Als erste Frau leitete Gundula Janowitz ab 1990 die Grazer Oper, gab diese Position aber bereits 1991 wegen künstlerischer Differenzen wieder auf. Für ihre Lebenswerk wurde Gundula Janowitz im Jahre 2000 mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.

Gundula Janowitz – CD-Einspielungen

ClavierTage Göttingen

→ Alle Porträts


Empfehlung vom April 2013

CD der Woche am 08.04.2013

W.A. Mozart

BIS 1 CD/SACD stereo/surround 1944

Bestellen bei jpc

Die Hammerflügel-Branche hat Konjunktur, sie erfährt durch den jungen, zum Teil auch schon etwas reiferen Nachwuchs enorme Belebung. Und sie sie bietet all jenen Verfechtern eines den alten Zeiten aufführungspraktisch zumindest genauer nachspürenden Musizieren sozusagen ästhetische Rückendeckung. [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc