Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Johannes Brahms

Lieder • Complete Edition

Johannes Brahms

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 21.11.17

cpo 555 177-2

11 CD • 10h 15min • 1997, 1999, 2001, 2003

Mit dieser Komplett-Edition aller 204 Solo-Lieder, einer Neuauflage schon veröffentlichter Aufnahmen aus den Jahren von 1997 bis 2003, lernt man seinen Brahms richtig gut kennen, vor allem, wenn man, wie es der Rezensent getan hat, diese 11-CD-Kassette zusammen mit dem Brahms-Buch von Dietrich Fischer-Dieskau durchhört („Johannes Brahms. Leben und Lieder“, 2006). Denn diese Edition ist streng chronologisch geordnet. So kann man Brahms’ Liedschaffen chronologisch-organisch verfolgen und mit Fischer-Dieskau erkennen, wie erst mit Opus 32 „die Brahms’sche Liedkunst endgültig das Biedermeierliche verlässt und in die ‚Moderne’ übergeht.“ Und man stellt fest, welch guter Goethe-Vertoner Brahms ist, so selten er dies auch getan hat: Wieder mit Fischer-Dieskau kann man anerkennend feststellen, dass sowohl Die Liebende schreibt (op. 47,5) als auch Trost in Tränen (op. 48,5) und vor allem Dämmrung senkte sich von oben (op. 59,1) die Vor- und Mitkomponisten an Qualität überragen.

Von den Künstlern sei erstmal der Pianist gebührend gewürdigt: Helmut Deutsch ist nicht nur ein äußerst aufmerksamer, sondern auch aktiver Mitgestalter, der herrlich duftig, farbenreich, dramatisch unterstützend, rhapsodisch erzählend und auch mitinterpretierend den Sängern ein mindestens ebenbürtiger, oft sie übertreffender Partner ist. So malt er beispielsweise anschaulich bzw. anhörlich die verschiedenen Wellenformen in Treue Liebe (op. 7,1), lässt die sehnsüchtig-zitternden Synkopen schön nachschlagen in Anklänge (op. 7,3), produziert ätherisch-wehmütige Äolsharfentöne in der Mörike-Vertonung An eine Äolsharfe (op. 19,5), umschmeichelt wie mit Harfenklängen den Sänger in Wie bist du, meine Königin (op. 32,9), fasst in Vergangen ist mir Glück und Heil (op. 48,6) den tonartlich abfallenden Schmerz in klagende Klaviertöne, symbolisiert in Herbstgefühl (op. 48, 7) mit „zitternden Terzen“ (so Fischer-Dieskau) den engen Herzschlag und erzeugt mit ausgedehnten, von Clara Schumann gerügten, Terzengängen Zwielicht-Atmosphäre in Abenddämmerung (op.49,5) und Tristan-Nähe in Es träumte mir (op. 57, 3). Noch viel mehr solcher klanglichen Preziosen könnte man rühmen. Und öfters hätte man sich gewünscht, dass der Tonmeister dieses herrliche Klavierspiel mehr in den Vordergrund gerückt hätte.

Angenehm männlich und doch natürlich warm timbriert klingt die Stimme von Andreas Schmidt, er besitzt eine klare Diktion und genaue Artikulation, seine Aussprache lässt das fehlende Textbuch nicht vermissen. Harmonische Rückungen stellt er deutlich heraus und zeigt Interpretation-Intelligenz in der Textdurchdringung. Sein Vibrato steuert er zielgerichtet überlegt. Einen ganz leichten Anflug von Gaumigkeit beim Vokal „a“ gibt es, und manchmal singt er sich etwas fest im dramatisch forcierten Forte. Am schönsten ist es, wenn er seinen Bariton lyrisch strömen lässt, ob schmerzlich in Wie bist du meine Königin (op. 32, 9), fast schneidend-verbittert in Ein Wanderer (op. 106,5), sehnsüchtig-schmerzreich in Von ewiger Liebe (op.43, 1), wehmütig in Höltys Mondnacht (op. 43,2) und einfach fließend in Goethes Dämmrung senkte sich von oben (op. 59,1). Doch kann er auch eindrucksvoll spannend erzählen wie in Parole auf einen Text von Eichendorff (op. 7,2) oder in der Ballade Das Lied vom Herrn von Falckenstein (op. 43,4).

Juliana Banse ist dann am besten, wenn sie ihren Opern-erfahrenen Sopran mädchenhaft zurückschraubt. Manchmal versteht man nicht, warum sie als Frau singt, wo der Text eher einen Mann vermuten lässt. Aber auch sie erfreut mit klarer Diktion – nicht häufig bei einem Sopran. Das Lied Juchhe (op. 6,4) rettet sie mit Lockerheit und leicht angesetzten Spitzentönen aus der filmischen Verhunzung in Loriots Film „Ödipussi“ und verleiht diesem Lied den von Fischer-Dieskau gepriesenen „Reiz frischer Lebendigkeit“. Das „ergreifende Mädchenlied“ (so wieder Fischer-Dieskau) Anklänge (op. 7, 3) nach einem Text von Eichendorff singt Frau Banse schön schlicht. „Verhalten und süß“, wie Fischer-Dieskau fordert, gestaltet sie Es träumte mir (op. 57, 3) und lässt anklingen, dass man Brahms für diese Lieder als „Verherrlicher sinnlicher Lust“ beschimpfte.

Als Mezzosopran mit klarem Klang gesellt sich Iris Vermillion dazu, die die Zigeunerlieder (op. 103) mit glutvoller Leidenschaft und doch auch ein bisschen schalkhaft als lebenspralle Geschichte erzählt. Das beliebte Da unten im Tale (WoO 33,6) singt sie stimmig zusammen mit Andreas Schmidt als eine dialogische Liebesgeschichte ohne Happy End. Auch Iris Vermillion singt textklar, so dass man der langen Geschichte von Gunhilde (WoO 33,7) oder auch der Ballade vom jüngsten Töchterlein des Markgraf überm Rhein (WoO 33,1) wohl folgen kann. Und im Sandmännchen (WoO 31,4) erreicht sie genau die Mitte zwischen Kunstfertigkeit und scheinbarer Kunstlosigkeit. Neckisch-muntere Frauendialoge hält sie zusammen mit Juliane Banse in den Romanzen und Lieder op. 84, die Elisabet von Herzogenberg „gar zu herzige Racker“ nannte.

Ausdrücklich zu loben ist die sehr ausführliche, oft exemplarisch in die interpretierende Tiefe gehende Beschreibung und Erklärung der Lieder von Peter Jost im Booklet.

Rainer W. Janka [21.11.2017]

Komponisten und Werke der Einspielung

CD 1
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Brahms Liebestreu op. 3 Nr. 1 00:02:11
2 Liebe und Frühling I op. 3 Nr. 2 00:01:43
3 Liebe und Frühling II op. 3 Nr. 3 00:01:48
4 Lied aus dem Gedicht Ivan op. 3 Nr. 4 00:01:54
5 In der Fremde op. 3 Nr. 5 00:01:21
6 Lied op. 3 Nr. 6 00:02:07
7 Spanisches Lied op. 6 Nr. 1 00:02:22
8 Der Frühling op. 6 Nr. 2 00:02:55
9 Nachwirkung op. 6 Nr. 3 00:02:00
10 Juchhe op. 6 Nr. 4 00:02:05
11 Wie die Wolke nach der Sonne op. 6 Nr. 5 00:02:20
12 Nachtigallen schwingen op. 6 Nr. 6 00:02:20
13 Treue Liebe op. 7 Nr. 1 00:02:36
14 Parole op. 7 Nr. 2 00:02:48
15 Anklänge op. 7 Nr. 3 00:01:57
16 Volkslied op. 7 Nr. 4 00:01:05
17 Die Trauernde op. 7 Nr. 5 (Volkslied) 00:01:41
18 Heimkehr op. 7 Nr. 6 00:01:07
19 Vor dem Fenster op. 14 Nr. 1 (Volkslied) 00:04:02
20 Vom verwundeten Knaben op. 14 Nr. 2 (Volkslied) 00:02:07
21 Murrays Ermordung op. 14 Nr. 3 (Schottisch) 00:02:12
22 Ein Sonett op. 14 Nr. 4 00:01:48
23 Trennung op. 14 Nr. 5 (Volkslied) 00:01:26
24 Gang zur Liebsten op. 14 Nr. 6 (Volkslied) 00:02:36
25 Ständchen op. 14 Nr. 7 (Volkslied) 00:02:55
26 Sehnsucht op. 14 Nr. 8 (Volkslied) 00:01:00
CD 2
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Der Kuß op. 19 Nr. 1 00:01:59
2 Scheiden und Meiden op. 19 Nr. 2 00:01:09
3 In der Ferne op. 19 Nr. 3 00:01:50
4 Der Schmied op. 19 Nr. 4 00:00:48
5 An eine Äolsharfe op. 19 Nr. 5 00:04:11
6 Wie rafft' ich mich auf op. 32 Nr. 1 00:04:06
7 Nicht mehr zu Dir zu gehen op. 32 Nr. 2 00:02:41
8 Ich schleich' umher op. 32 Nr. 3 00:01:37
9 Der Strom, der neben mir verrauschte op. 32 Nr. 4 00:01:38
10 Wehe, so willst du mich wieder op. 32 Nr. 5 00:02:00
11 Du sprichst, daß ich mich täuschte op. 32 Nr. 6 00:02:33
12 Bitteres zu sagen denkst du op. 32 Nr. 7 (aus Persien) 00:01:38
13 So stehn wir, ich und meine Weide op. 32 Nr. 8 (aus Persien) 00:01:38
14 Wie bist du, meine Königin op. 32 Nr. 9 (aus Persien) 00:03:34
15 Von ewiger Liebe op. 43 Nr. 1 00:04:42
16 Die Mainacht op. 43 Nr. 2 00:03:33
17 Ich schell' mein Horn op. 43 Nr. 3 (Volkslied) 00:03:03
18 Das Lied vom Herrn von Falkenstein op. 43 Nr. 4 (Volkslied) 00:03:19
19 Die Kränze op. 46 Nr. 1 (aus Griechenland) 00:04:09
20 Magyarisch op. 46 Nr. 2 (aus Ungarn) 00:02:20
21 Die Schale der Vergessenheit op. 46 Nr. 3 00:01:58
22 An die Nachtigall op. 46 Nr. 4 00:02:56
CD 3
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Keinen hat es noch gereut aus Die schöne Magelone op. 33 00:03:41
2 Traun! Bogen und Pfeil aus Die schöne Magelone op. 33 00:01:41
3 Sind es Schmerzen, sind es Freuden aus Die schöne Magelone op. 33 00:06:01
4 Liebe kam aus fernen Landen aus Die schöne Magelone op. 33 00:04:16
5 So willst du des Armen dich gnädig erbarmen? aus Die schöne Magelone op. 33 00:01:38
6 Wie soll ich die Freude aus Die schöne Magelone op. 33 00:05:56
7 War es dir, dem diese Lippen bebten aus Die schöne Magelone op. 33 00:03:03
8 Wir müssen uns trennen aus Die schöne Magelone op. 33 00:04:11
9 Ruhe, Süßliebchen, im Schatten aus Die schöne Magelone op. 33 00:05:25
10 So tönet denn, schäumende Welle aus Die schöne Magelone op. 33 00:02:41
11 Wie schnell verschwindet aus Die schöne Magelone op. 33 00:04:07
12 Muß es eine Trennung geben aus Die schöne Magelone op. 33 00:03:03
13 Geliebter, wo zaudert dein irrender Fuß? aus Die schöne Magelone op. 33 00:01:59
14 Wie froh und frisch mein Sinn aus Die schöne Magelone op. 33 00:02:44
15 Treue Liebe dauert lange aus Die schöne Magelone op. 33 00:04:50
CD 4
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Botschaft op. 47 Nr. 1 (aus Persien) 00:02:09
2 Liebesglut op. 47 Nr. 2 (aus Persien) 00:02:21
3 Sonntag op. 47 Nr. 3 (Volkslied) 00:01:37
4 O liebliche Wangen op. 47 Nr. 4 00:01:35
5 Die Liebende schreibt op. 47 Nr. 5 00:02:04
6 Der Gang zum Liebchen op. 48 Nr. 1 (aus Böhmen) 00:01:18
7 Der Überläufer op. 48 Nr. 2 (aus: Des Knaben Wunderhorn) 00:01:24
8 Liebesklage des Mädchens op. 48 Nr. 3 (aus: Des Knaben Wunderhorn) 00:01:42
9 Gold überwiegt die Liebe op. 48 Nr. 4 00:01:17
10 Trost in Tränen op. 48 Nr. 5 00:04:11
11 Vergangen ist mir Glück und Heil op. 48 Nr. 6 (Volkslied) 00:02:47
12 Herbstgefühl op. 48 Nr. 7 00:03:28
13 Am Sonntag Morgen op. 49 Nr. 1 (aus Italien) 00:01:23
14 An ein Veilchen op. 49 Nr. 2 00:02:27
15 Sehnsucht op. 49 Nr. 3 (aus Böhmen) 00:01:51
16 Wiegenlied op. 49 Nr. 4 (aus: Des Knaben Wunderhorn) 00:01:45
17 Abenddämmerung op. 49 Nr. 5 00:04:30
18 Von waldbekränzter Höhe op. 57 Nr. 1 00:02:16
19 Wenn du nur zuweilen lächelst op. 57 Nr. 2 (aus Persien) 00:01:32
20 Es träumte mir, ich sei dir teuer op. 57 Nr. 3 (aus Spanien) 00:03:13
21 Ach, wende diesen Blick op. 57 Nr. 4 00:01:43
22 In meiner Nächte Sehnen op. 57 Nr. 5 00:01:30
23 Strahlt zuweilen auch ein mildes Licht op. 57 Nr. 6 00:01:23
24 Die Schnur, die Perl an Perle op. 57 Nr. 7 (aus Indien) 00:02:04
25 Unbewegte, laue Luft op. 57 Nr. 8 00:04:13
CD 5
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Blinde Kuh op. 58 Nr. 1 (aus Sizilien) 00:01:18
2 Während des Regens op. 58 Nr. 2 00:01:14
3 Die Spröde op. 58 Nr. 3 (aus Calabrien) 00:01:51
4 O komme, holde Sommernacht op. 58 Nr. 4 00:01:10
5 Schwermut op. 58 Nr. 5 00:02:36
6 In der Gasse op. 58 Nr. 6 00:02:03
7 Vorüber op. 58 Nr. 7 00:03:17
8 Serenade op. 58 Nr. 8 00:04:16
9 Dämmrung senkte sich von oben op. 59 Nr. 1 00:03:27
10 Auf dem See op. 59 Nr. 2 00:02:39
11 Regenlied op. 59 Nr. 3 00:04:28
12 Nachklang op. 59 Nr. 4 00:01:27
13 Agnes op. 59 Nr. 5 00:02:29
14 Eine gute, gute Nacht op. 59 Nr. 6 00:01:42
15 Mein wundes Herz op. 59 Nr. 7 00:02:05
16 Dein blaues Auge hält so still op. 59 Nr. 8 00:02:07
17 Frühlingstrost op. 63 Nr. 1 00:03:52
18 Erinnerung op. 63 Nr. 2 00:02:32
19 An ein Bild op. 63 Nr. 3 00:03:09
20 An die Tauben op. 63 Nr. 4 00:02:05
21 Meine Liebe ist grün op. 63 Nr. 5 (Junge Lieder I) 00:01:33
22 Wenn um den Holunder der Abendwind kost op. 63 Nr. 6 (Junge Lieder II) 00:02:23
23 Wie traulich war das Fleckchen op. 63 Nr. 7 (Heimweh I) 00:02:32
24 O wüßt' ich doch den Weg zurück op. 63 Nr. 8 (Heimweh II) 00:03:35
25 Ich sah als Knabe Blumen blühn op. 63 Nr. 9 (Heimweh III) 00:03:05
CD 6
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Klage I op. 69 Nr. 1 ( Ach, mir fehlt, nicht ist da, aus Böhmen) 00:02:31
2 Klage II op. 69 Nr. 2 (O Felsen, lieber Felsen, aus der Slowakei) 00:03:22
3 Abschied op. 69 Nr. 3 (aus Böhmen) 00:01:51
4 Des Liebsten Schwur op. 69 Nr. 4 (aus Böhmen) 00:02:07
5 Tambourliedchen op. 69 Nr. 5 00:01:35
6 Vom Strande op. 69 Nr. 6 (aus Spanien) 00:02:53
7 Über die See op. 69 Nr. 7 00:01:54
8 Salome op. 69 Nr. 8 00:01:29
9 Mädchenfluch op. 69 Nr. 9 (aus Serbien) 00:03:22
10 Im Garten am Seegestade op. 70 Nr. 1 00:01:44
11 Lerchengesang op. 70 Nr. 2 00:02:31
12 Serenade op. 70 Nr. 3 00:01:26
13 Abendregen op. 70 Nr. 4 00:04:50
14 Es liebt sich so lieblich im Lenze op. 71 Nr. 1 00:01:59
15 An den Mond op. 71 Nr. 2 00:03:16
16 Geheimnis op. 71 Nr. 3 00:01:26
17 Willst du, dass ich geh? op. 71 Nr. 4 00:02:09
18 Minnelied op. 71 Nr. 5 00:02:34
19 Alte Liebe op. 72 Nr. 1 00:03:01
20 Sommerfäden op. 72 Nr. 2 00:02:45
21 O kühler Wald op. 72 Nr. 3 00:02:17
22 Verzagen op. 72 Nr. 4 00:02:41
23 Unüberwindlich op. 72 Nr. 5 00:02:04
CD 7
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Sommerabend op. 84 Nr. 1 00:02:03
2 Der Kranz op. 84 Nr. 2 00:01:42
3 In den Beeren op. 84 Nr. 3 00:01:21
4 Vergebliches Ständchen op. 84 Nr. 4 (Volkslied) 00:01:41
5 Spannung op. 84 Nr. 5 (Volkslied) 00:03:05
6 Sommerabend op. 85 Nr. 1 00:02:31
7 Mondenschein op. 85 Nr. 2 00:02:31
8 Mädchenlied op. 85 Nr. 3 (aus Serbien) 00:01:39
9 Ade! h-Moll op. 85 Nr. 4 (aus Böhmen) 00:01:45
10 Frühlingslied op. 85 Nr. 5 00:01:22
11 In Waldeseinsamkeit op. 85 Nr. 6 00:02:38
12 Therese op. 86 Nr. 1 00:01:35
13 Feldeinsamkeit op. 86 Nr. 2 00:03:49
14 Nachtwandler op. 86 Nr. 3 00:03:48
15 Über die Heide op. 86 Nr. 4 00:01:51
16 Versunken op. 86 Nr. 5 00:02:01
17 Todessehnen op. 86 Nr. 6 00:05:13
18 Mit vierzig Jahren ist der Berg erstiegen op. 94 Nr. 1 00:04:20
19 Steig auf, geliebter Schatten op. 94 Nr. 2 00:02:51
20 Mein Herz ist schwer op. 94 Nr. 3 00:02:06
21 Sapphische Ode op. 94 Nr. 4 00:02:31
22 Kein Haus, keine Heimat op. 94 Nr. 5 00:00:35
CD 8
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Das Mädchen op. 95 Nr. 1 (aus Serbien) 00:02:20
2 Bei dir sind meine Gedanken op. 95 Nr. 2 00:01:40
3 Beim Abschied op. 95 Nr. 3 00:00:58
4 Der Jäger op. 95 Nr. 4 00:00:59
5 Vorschneller Schwur op. 95 Nr. 5 (aus Serbien) 00:01:30
6 Mädchenlied op. 95 Nr. 6 (aus Italien) 00:01:19
7 Schön war, das ich dir weihte op. 95 Nr. 7 (aus der Türkei) 00:01:59
8 Der Tod, das ist die kühle Nacht op. 96 Nr. 1 00:03:03
9 Wir wandelten op. 96 Nr. 2 (aus Ungarn) 00:02:46
10 Es schauen die Blumen op. 96 Nr. 3 00:01:14
11 Meerfahrt op. 96 Nr. 4 00:03:12
12 Nachtigall op. 97 Nr. 1 00:02:27
13 Auf dem Schiffe op. 97 Nr. 2 00:01:04
14 Entführung op. 97 Nr. 3 00:01:22
15 Dort in den Weiden op. 97 Nr. 4 (Volkslied) 00:01:20
16 Komm bald op. 97 Nr. 5 00:02:04
17 Trennung op. 97 Nr. 6 (Volkslied) 00:02:23
18 Wie Melodien zieht es mir op. 105 Nr. 1 00:01:57
19 Immer leiser wird mein Schlummer op. 105 Nr. 2 00:02:59
20 Klage op. 105 Nr. 3 (Volkslied) 00:01:54
21 Auf dem Kirchhofe op. 105 Nr. 4 00:03:04
22 Verrat op. 105 Nr. 5 00:03:25
CD 9
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 He, Zigeuner, greife in die Saiten ein op. 103 Nr. 1 00:00:58
2 Hochgetürmte Rimaflut op. 103 Nr. 2 00:01:12
3 Wisst ihr, wann mein Kindchen am allerschönsten ist? op. 103 Nr. 3 00:01:32
4 Lieber Gott, du weißt op. 103 Nr. 4 00:01:17
5 Brauner Bursche führt zum Tanze op. 103 Nr. 5 00:01:25
6 Röslein dreie in der Reihe op. 103 Nr. 6 00:01:32
7 Kommt dir manchmal in den Sinn op. 103 Nr. 7 00:02:00
8 Rote Abendwolken ziehn am Firmament op. 103 Nr. 8 00:01:15
9 Ständchen op. 106 Nr. 1 00:01:36
10 Auf dem See op. 106 Nr. 2 00:03:08
11 Es hing der Reif op. 106 Nr. 3 00:02:24
12 Meine Lieder op. 106 Nr. 4 00:02:06
13 Ein Wanderer op. 106 Nr. 5 00:02:42
14 An die Stolze op. 107 Nr. 1 00:01:37
15 Salamander op. 107 Nr. 2 00:00:52
16 Das Mädchen spricht op. 107 Nr. 3 00:01:15
17 Maienkätzchen op. 107 Nr. 4 00:00:58
18 Mädchenlied op. 107 Nr. 5 00:01:35
19 Denn es gehet dem Menschen op. 121 Nr. 1 (Prediger Salomo 3 - aus: Vier ernste Gesänge op. 121) 00:04:55
20 Ich wandte mich und sahe an op. 121 Nr. 2 (Prediger Salomo 4 - aus: Vier ernste Gesänge op. 121) 00:04:32
21 O Tod, o Tod, wie bitter bist du op. 121 Nr. 3 (Jesus Sirach 41 - aus: Vier ernste Gesänge op. 121) 00:04:27
22 Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete op. 121 Nr. 4 (1. Korinther 13 - aus: Vier ernste Gesänge op. 121) 00:05:26
CD 10
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Sagt mir, o schönste Schäfrin mein WoO 33,1 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:02:10
2 Erlaube mir, fein's Mädchen WoO 33,2 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:01:19
3 Gar lieblich hat sich gesellet WoO 33,3 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:01:45
4 Guten Abend, mein tausiger Schatz WoO 33,4 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:03:00
5 Die Sonne scheint nicht mehr WoO 33,5 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:01:07
6 Da unten im Tale WoO 33,6 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:01:51
7 Gunhilde lebt gar stille und fromm WoO 33,7 (Deutsche Volkslieder Heft 1) 00:04:29
8 Ach, englische Schäferin WoO 33,8 (Deutsche Volkslieder Heft 2) 00:02:12
9 Es war eine schöne Jüdin WoO 33,9 (Deutsche Volkslieder Heft 2) 00:02:34
10 Es ritt ein Ritter WoO 33,10 (Deutsche Volkslieder Heft 2) 00:02:57
11 Jungfräulein, soll ich mit euch gehn WoO 33,11 (Deutsche Volkslieder Heft 2) 00:02:21
12 Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuß gehen WoO 33,12 (Deutsche Volkslieder Heft 2) 00:03:00
13 Wach auf, mein Hort WoO 33,13 (Deutsche Volkslieder Heft 2) 00:02:57
14 Maria ging aus wandern WoO 33,14 (Deutsche Volkslieder Heft 2) 00:02:09
15 Schwesterlein, Schwesterlein WoO 33,15 (Deutsche Volkslieder Heft 3) 00:02:30
16 Wach auf, mein Herzensschöne WoO 33,16 (Deutsche Volkslieder Heft 3) 00:01:55
17 Ach Gott, wie weh tut scheiden WoO 33,17 (Deutsche Volkslieder Heft 3) 00:02:28
18 So wünsch ich ihr ein gute Nacht WoO 33,18 (Deutsche Volkslieder Heft 3) 00:02:17
19 Nur ein Gesicht auf Erden lebt WoO 33,19 (Deutsche Volkslieder Heft 3) 00:02:15
20 Schönster Schatz, mein Engel WoO 33,20 (Deutsche Volkslieder Heft 3) 00:01:31
21 Es ging ein Maidlein zarte WoO 33,21 (Deutsche Volkslieder Heft 3) 00:03:02
22 Wo gehst du hin, du Stolze? WoO 33,22 (Deutsche Volkslieder Heft 4) 00:01:02
23 Der Reiter spreitet seinen Mantel aus WoO 33,23 (Deutsche Volkslieder Heft 4) 00:01:52
24 Mir ist ein schön's braun's Maidelein WoO 33,24 (Deutsche Volkslieder Heft 4) 00:02:38
25 Mein Mädel hat einen Rosenmund WoO 33,25 (Deutsche Volkslieder Heft 4) 00:01:41
26 Ach könnt ich diesen Abend WoO 33,26 (Deutsche Volkslieder Heft 4) 00:01:58
27 Ich stand auf hohem Berge WoO 33,27 (Deutsche Volkslieder Heft 4) 00:02:14
28 Es reit ein Herr und auch sein Knecht WoO 33,28 (Deutsche Volkslieder Heft 4) 00:03:16
CD 11
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Es war ein Markgraf überm Rhein WoO 33,29 (Deutsche Volkslieder Heft 5) 00:02:35
2 All mein Gedanken WoO 33,30 (Deutsche Volkslieder Heft 5) 00:02:38
3 Dort in den Weiden steht ein Haus WoO 33,31 (Deutsche Volkslieder Heft 5) 00:01:10
4 So will ich frisch und fröhlich sein WoO 33,32 (Deutsche Volkslieder Heft 5) 00:01:54
5 Och Moder, ich well en Ding han! WoO 33,33 (Deutsche Volkslieder Heft 5) 00:01:52
6 Wie komm' ich denn zur Tür herein WoO 33,34 (Deutsche Volkslieder Heft 5) 00:02:12
7 Soll sich der Mond nicht heller scheinen WoO 33,35 (Deutsche Volkslieder Heft 5) 00:02:46
8 Es wohnt ein Fiedler WoO 33,36 (Deutsche Volkslieder Heft 6) 00:01:29
9 Du mein einzig Licht WoO 33,37 (Deutsche Volkslieder Heft 6) 00:01:06
10 Des Abends kann ich nicht schlafen gehn WoO 33,38 (Deutsche Volkslieder Heft 6) 00:01:48
11 Schöner Augen schöne Strahlen WoO 33,39 (Deutsche Volkslieder Heft 6) 00:02:24
12 Ich weiß mir'n Maidlein hübsch und fein WoO 33,40 (Deutsche Volkslieder Heft 6) 00:01:56
13 Es steht ein Lind' in jenem Tal WoO 33,41 (Deutsche Volkslieder Heft 6) 00:02:10
14 In stiller Nacht. zur ersten Wacht WoO 33,42 (Deutsche Volkslieder Heft 6) 00:03:13
15 Dornröschen WoO 31,1 (Volks-Kinderlied) 00:01:40
16 Die Nachtigall WoO 31,2 (Volks-Kinderlied) 00:00:39
17 Die Henne WoO 31,3 (Volks-Kinderlied) 00:02:08
18 Sandmännchen WoO 31,4 (Volks-Kinderlied) 00:04:00
19 Der Mann WoO 31,5 (Volks-Kinderlied) 00:00:53
20 Heidenröslein WoO 31,6 (Volks-Kinderlied) 00:01:22
21 Schlaraffenland WoO 31,7 (Volks-Kinderlied) 00:01:16
22 Beim Ritt auf dem Knie WoO 31,8 (Volks-Kinderlied) 00:00:42
23 Der Jäger im Walde WoO 31,9 (Volks-Kinderlied) 00:00:35
24 Das Mädchen und die Hasel WoO 31,10 (Volks-Kinderlied) 00:02:27
25 Wiegenlied WoO 31,11 (Volks-Kinderlied) 00:01:44
26 Weihnachten WoO 31,12 (Volks-Kinderlied) 00:01:23
27 Marienwürmchen WoO 31,13 (Volks-Kinderlieder) 00:01:35
28 Dem Schutzengel WoO 31,14 (Volks-Kinderlied) 00:01:44
29 Wie erkenn' ich dein Treulieb WoO posth. 22,1 (Fünf Ophelia-Lieder) 00:00:47
30 Sein Leichenhemd weiß wie Schnee WoO posth. 22,2 (Fünf Ophelia-Lieder) 00:00:28
31 Auf morgen ist St. Valentins Tag WoO posth. 22,3 (Fünf Ophelia-Lieder) 00:00:48
32 Sie trugen ihn auf der Bahre bloß WoO posth. 22,4 (Fünf Ophelia-Lieder) 00:01:01
33 Und kommt er nicht mehr zurück? WoO posth. 22,5 (Fünf Ophelia-Lieder) 00:01:15
34 Regenlied WoO posth. 23 00:01:36
35 Mondnacht WoO 21 00:02:47

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Juliane Banse Sopran
Iris Vermillion Mezzosopran
Andreas Schmidt Bariton
Helmut Deutsch Klavier
 
555 177-2;0761203517725

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc