Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Orchester

Diskograpie (30)

Koch-Schwann 3-6770-2

1 CD • 74min • 1989/91

01.01.20018 6 7

Eine wichtige CD mit einigen bisher nicht greifbaren Schlüsselwerken des bedeutenden polnischen Komponisten Tadeusz Baird (1928-1981), in engagierten Interpretationen und klanglich soliden Produktionen. Die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz hatte leider hörbar mehr Mühen mit Bairds Musik als die [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 324-2

1 CD • 61min • 2007

27.03.20099 8 10

Der 1879 geborene Natanel Berg gehörte mit Oskar Lindberg, Ture Rangström und Kurt Atterberg zu einer Gruppe junger Komponisten, die zu Anfang des 20.Jahrhunderts einen ungeahnten Aufschwung des bis dahin wenig entwickelten schwedischen Musiklebens initiierten. Sie riefen nicht nur Orchester und [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0300523BC

1 CD • 72min • 2010, 2011

15.02.20137 8 8

Die Zyklen Les nuits d’été von Hector Berlioz (1840/Orchesterfassung 1856) und Shéhérazade von Maurice Ravel (1903) markieren zwei Höhepunkte in der Geschichte des französischen Orchesterliedes und werden häufig gemeinsam aufgeführt. Das diskographische Angebot ist auch in qualitativer Hinsicht [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 206-2

1 CD • 59min • 2006

05.11.20089 10 10

Im Rahmen ihrer Dokumentation der sogenannten „Münchner Schule“ (mit Werken von Max von Schillings, Ludwig Thuille und Ernst Boehe) legt cpo jetzt – nach der ersten Sinfonie – eine zweite CD mit Orchesterwerken von Hermann Bischoff (1868-1936) vor. Im Vergleich zu der monumentalen ersten ist die [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 111-2

1 CD • 62min • 2004

10.10.20069 10 9

Es verwundert nicht, dass Hermann Bischoffs großangelegte, mehr als eine Stunde dauernde erste Sinfonie bei ihrer Uraufführung 1906 im Rahmen der Tonkünstler-Versammlung in Essen einen beachtlichen Erfolg erzielte und danach ein gutes Jahrzehnt lang unter der Leitung namhafter Dirigenten immer [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 908-2

1 CD • 78min • 2003

07.04.20059 8 9

Endlich findet die Tetralogie ihren Abschluss. Gut zwei Jahre ist es her, daß cpo mit der Veröffentlichung der ersten drei Teile aus dem sinfonischen Zyklus Aus Odysseus´ Fahrten von Ernst Boehe (1880-1938) den antiken Helden auf die Reise schickte (cpo 999 875-2), und ebenso lang warten [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 875-2

1 CD • 74min • 2001/2002

14.11.20029 7 9

Die Werke von Ernst Boehe (1880-1938) sind der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ein Herzensanliegen: Boehe zählt quasi zu den Vätern des 1919 gegründeten Pfalz-Orchesters; er dirigierte es von 1920 bis zu seinem Tod. Er hat frisch und originell geschrieben, wie diese verdienstvolle CD-Premiere [...]

»zur Besprechung«

Johann Evangelist Brandl

Symphonie Concertante op. 20 • Symphony in D

cpo 555 227-2

1 CD • 63min • 2018

02.03.20208 7 8

Johann Evangelist Brandl (1760-1837), vier Jahre jünger als Mozart und zehn Jahre älter als Beethoven – allerdings beide Generationsgenossen überlebend – ist zu Lebzeiten bis zum Kapellmeister am Hof des badischen Großherzogs in Karlsruhe aufgestiegen, galt seinen Zeitgenossen als einer „der bedeutendsten und achtungswerthesten Componisten unserer Zeit“

»zur Besprechung«

Johann Evangelist Brandl

Symphonies op. 12 & op. 25

cpo 555 157-2

1 CD • 54min • 2017

05.02.20187 7 7

Er war ein Komponist zwischen den Stilen: Johann Evangelist Brandl. Geiger, Hofkapellmeister und Freimaurer mit einer Vorliebe für das Fagott, zumindest in vielen seiner kammermusikalischen Werke [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 925-2

1 CD • 74min • 2002

05.04.20056 6 6

Diese Neu-Produktion läßt auf den ersten Blick aufmerken: Max Deutsch (1892-1982) schuf 1923 eine Film-Sinfonie in fünf Akten für den Debütfilm des Regisseurs G.W. Pabst Der Schatz. Ein altes Spiel um Gold und Liebe, die als der erste sinfonische Soundtrack des 20. Jahrhunderts gilt. Viele [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 987-2

1 CD • 66min • 2003

25.06.200410 10 10

Wieder einmal findet der Beiheftautor Eckhardt van den Hoogen ebenso humorvolle wie passende Worte, um den Hörer dieser CD auf die ungewöhnlichen und kauzigen Klangwelten des Dirigenten und Komponisten Otto Klemperer einzustimmen. Eine Lektüre des Booklets vor dem ersten Hören ist von daher zu [...]

»zur Besprechung«

Fritz Leitermeyer • Dieter Acker

Violin Concertos

Bella musica BM312467

1 CD • 58min • 1966, 1982

17.05.20189 8 8

Der Name Ferenc Kiss wird wohl den meisten Klassikfreunden in Verbindung mit dem weltbekannten Budapest (Sreich-) Trio geläufig sein, als dessen Begründer der 1943 geborene Ungar gilt [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 418-2

1 CD • 63min • 2008

02.05.20119 9 9

Noch keine 38 Jahre alt war die kroatisch-ungarische Comtesse, als sie – inzwischen Ehefrau eines österreichischen Offiziers namens Ottomar von Lumbe – nach der Geburt ihres ersten Kindes in München an einem Nierenversagen starb. Losgelöst von der privat-familiären Tragik eines solch frühen Todes [...]

»zur Besprechung«

Wolfgang Rihm

Music for Violin and Orchestra • 2

Naxos 8.573667

1 CD • 76min • 2016

29.05.20198 8 8

»zur Besprechung«

Anzeige

cpo 777 437-2

1 CD • 73min • 2009

29.04.201110 9 10

Erst in jüngster Zeit hat man damit begonnen, das umfangreiche Œuvre des deutsch-niederländischen Komponisten Julius Röntgen (1855–1932) nach und nach zu erschließen, woran das Label cpo nicht unbeträchtlichen Anteil hat. Nach mehreren Sinfonien (Röntgen schrieb insgesamt einundzwanzig!) und [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 119-2

1 CD • 58min • 2005

23.11.200610 10 10

Den deutsch-niederländischen Spätromantiker Julius Röntgen (1855-1932) gilt es zu entdecken! Freunden der Kammermusik mag schon einmal das eine oder andere Werk aus seinem ergiebigen Schaffen begegnet sein, und Sammlern historischer Aufnahmen ist der Name vielleicht von den beiden [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 308-2

1 CD • 63min • 2007

22.08.20088 9 9

Mit einer abwechslungsreichen Werkauswahl setzt cpo die Erkundung des umfangreichen Oeuvres des deutsch-niederländischen Komponisten Julius Röntgen fort. Zwei Seelen wohnten in der Brust des 1855 in Leipzig geborenen Komponisten, Dirigenten, Pianisten und Lehrers, der ab 1878 in den Niederlanden [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 970-2

1 CD • 63min • 2004

11.08.20089 8 9

Tonalität muss keinen Hinderungsgrund darstellen. Am geistigen Puls der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise komponieren. Das sinfonische Schaffen Aulis Sallinens – mittlerweile ist er in dieser Gattung bis zur Ordnungszahl 8 vorgedrungen – gründet von [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 918-2

1 CD • 63min • 2002

14.11.20037 9 8

Aulis Sallinen (1935) zählt zu den zeitgenössischen Komponisten, die den Spagat hinbekommen, progressiv und vielseitig zu schreiben, ohne ihr Publikum dabei hinter sich zurück zu lassen. So scheut er beispielsweise in seiner Ouverture Solennelle nach Motiven seiner Oper King Lear (1997) keine [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 043-2

1 CD • 69min • 2003

31.05.200510 9 9

In seinem hilfreichen Einführungstext meint Habakuk Traber, Ahmed Adnan Saygun habe seine vierte Sinfonie als „konzentriertes Musikdrama ohne Worte” oder „Tonfilm ohne Bilder” komponiert. Diese Beschreibung trifft das ebenso mächtige wie konzentrierte Werk (es dauert in der vorliegenden Aufnahme [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 819-2

1 CD • 56min • 2001

12.08.20027 7 8

Ahmed Adnan Saygun (1907-1991) war eine der zentralen Figuren der neueren türkischen Musik. Zusammen mit Cemal Resit Rey gehörte er zu jener Gruppe junger Komponisten, die nach der Gründung der türkischen Republik mit einem staatlichen Stipendium ausgestattet im Ausland studieren konnten. Sie [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 968-2

1 CD • 63min • 2002

08.06.20048 9 8

Mit den Sinfonien des türkischen Komponisten Ahmed Adnan Saygun (1907–1991) ist cpo wieder einmal eine Entdeckung ersten Ranges gelungen. Die hier eingespielte dritte (1961) sowie seine letzte, fünfte Sinfonie (1984) sind auf der traditionellen Viersätzigkeit aufbauende, gleichwohl sehr [...]

»zur Besprechung«

col legno WWE 1 CD 20078

1 CD • 54min • 1999

01.11.20014 6 4

Beethoven und Bruckner einerseits, Goethe andererseits als geistige Paten zu beschwören, wie es der Booklet-Text zu der 1952-55 "durch den Nürnberger Komponisten Martin Scherber entstandenen" einsätzigen Sinfonie tut, stellt für ein Werk eine nur schwer einzulösende Hypothek dar. In diesem fast [...]

»zur Besprechung«

Schumann • Mozart

Sophie Pacini

Onyx 4088

1 CD • 61min • 2011

27.07.20129 9 9

Ihre erste „offizielle" CD legt die 21jährige, in der Nähe von München beheimatete Pianistin Sophie Pacini mit Klavierkonzerten von Schumann und Mozart vor. Ihr technisch ausgefeiltes, schon auf den ersten Höreindruck hin sehr persönlich wirkendes Spiel sichert den beiden viel gespielten Werken [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 196-2

1 CD/SACD stereo • 73min • 2005

08.11.20068 8 8

Eine Chorsymphonie aus mehreren Tondichtungen, in die, damit sich’s auch richtig lohne, gleich noch eine knapp halbstündige dramatische Szene eingelassen ist: Keine Frage, Kullervo gehört zu jenen typischen Frühwerken aus Geschichte und Gegenwart, in denen man den enzyklopädischen Geist des [...]

»zur Besprechung«

Olympia OCD 693

1 CD • 71min • 2001

01.10.20016 6 6

In seinen äußerst lesenswerten Memoiren Reminiscenses of the Russian Ballet (1941) berichtet der berühmte Bühnenbildner Alexandre Benois über die Entstehung "seines" Balletts Le Pavillon d'Armide nach der phantastischen Erzählung Omphale von Théophile Gautier. Diesem Bericht, nicht allerdings dem [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 017-2

3 CD • 3h 24min • 2003

24.01.20079 9 9

In seinen verdienstvollen Bemühungen um das späte Opernschaffen Siegfried Wagners legt cpo nach op. 15 Die heilige Linde nun mit Rainulf und Adelasia op. 14 das 1922 vollendete unmittelbare Vorgängerwerk vor, auch dies eine Ersteinspielung. Was für das Libretto der Heiligen Linde gilt, trifft auch [...]

»zur Besprechung«

Jaromir Weinberger

Orchestral Works

cpo 777 513-2

1 CD • 55min • 2009

14.08.20197 10 7

Der tschechische Komponist Jaromír Weinberger (1896-1967) teilt das Schicksal etlicher Künstler jüdischer Abstammung, die vor der Verfolgung der Nationalsozialisten – in diesem Fall 1938 – in die USA flohen, dort jedoch letztlich erfolglos blieben [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 818-2

1 CD • 60min • 2001

18.01.20027 7 7

Von Richard Wetz (1875-1935) mögen Eingeweihte des cpo-Programmes schon gehört haben, denn seine einst gefeierte Kleist-Ouvertüre wurde in einer tüchtigen Aufnahme bereits einer weitgehend ahnungslosen Öffentlichkeit vorgestellt (999 695-2). Der gebürtige Oberschlesier ist einer jener späten, [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 933-2

1 CD • 52min • 2003

10.12.20049 9 9

Was für ein Werk! Das letzte große Orchesterwerk von Richard Wetz (1875–1935), das Violinkonzert h-moll op. 57 (1933), nimmt vom ersten Ton an völlig gefangen – es ist der zusammenfassende Epilog seines leider weitgehend unbeachteten Schaffens. Das Beiheft beschreibt in dem halbstündigen Werk eine [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige