Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Ole Kristian Ruud

Diskograpie (17)

BIS 1531

1 CD/SACD • 78min • 2005

02.02.200710 10 10

Wenn wir’s recht betrachten, ist Olav Trygvason eines der schmerzlicheren Fragmente der Musikgeschichte. Anders nämlich als andere Teile der kompositorischen Ruinenlandschaft bedeutet dieser nicht nur einen quantitativen Verlust: Wir brauchen keine Zehnte von Beethoven oder Mahler, um etwas über [...]

»zur Besprechung«

BIS SACD 1491

1 CD/SACD stereo/surround • 59min • 2004

09.02.200610 10 10

Betrachteten wir diese (SA)CD nur unter dem Gesichtspunkt des Repertoires, wäre jedes weitere Wort verschwendet: Aus Holbergs Zeit sowie viermal zwo Melodien, von Edvard Grieg mal elegisch, mal nordisch, mal lyrisch, mal ohne Attribut für Streicher gesetzt – damit ist über die Musik alles gesagt. [...]

»zur Besprechung«

BIS 1441/42

2 CD/SACD stereo/surround • 1h 53min • 2003

20.06.200510 10 10

Manchmal nimmt man eine CD in die Hand und weiß schon in diesem Moment: Das wird was! So geschah es auch, als ich die vorliegende Produktion einer ersten Okularinspektion unterzog. Eine für Edvard Griegs Peer Gynt eigentlich zu dicke Box mit zwei CDs und zwei Booklets? Da konnte sich der Inhalt der [...]

»zur Besprechung«

BIS SACD 1391

1 CD/SACD surround • 75min • 2003

30.06.20048 9 9

Die Drei Orchesterstücke aus Sigurd Jorsalfar, darunter der wirkungsvolle Huldigungsmarsch, gehören zu den beliebtesten Kompositonen Edvard Griegs. Hier wird zur Abwechslung einmal die vollständige Bühnenmusik zum Bruderzwist-Drama von Björnstjerne Björnson geboten, die Grieg 1872 in Kristiania [...]

»zur Besprechung«

BIS 1191

1 CD • 79min • 2002

22.05.20038 9 8

Bei BIS darf man guten Gewissens auf japanische Tastenspielereien setzen: Fumiko Shiraga und Noriko Ogawa bürgen für gute Leistungen im gestalterischen Bemühen – und sie erweitern auch mit ungewöhnlichen Projekten wie Bearbeitungen oder Klavierkonzerten in Kammermusikbesetzung das Repertoire des [...]

»zur Besprechung«

Simax PSC 1150

1 CD • 74min • 1998

01.10.200010 8 9

Der genialische junge Dirigent Ole Kristian Ruud und sein Norrköpings Symfoniorkester haben sich viel Mühe gemacht und Mahlers Erste in ihrer Fassung von 1893 als Tondichtung Titan eingespielt – Mühe deshalb, weil das teils handschriftliche Aufführungsmaterial so problematisch ist, daß die meisten [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-970

1 CD • 63min • 1998

01.04.19998 8 8

Nach und nach wird die Konzertmusik von Nino Rota (1911-1979) zutage gefördert, nachdem lange Zeit hindurch der berühmte Filmkomponist Rota ihrer Rezeption im Wege stand. Mögen die beiden zwischen 1935 und 1941 entstandenen Sinfonien auch einigen musikhistorischen Beckmessern anachronistisch [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

BIS CD 1032

1 CD • 70min • 1998

10.02.20069 9 8

Harald Sæverud, so schrieb ich im Zusammenhang mit dem vorigen Volume der vorliegenden Edition (BIS-CD 1262), böte „in seiner erstaunlichen Sparsamkeit eine ganz merkwürdige, innerliche Schönheit, die zu entdecken sich lohnt.” Ich wiederhole das an dieser Stelle nicht, weil mir nichts anderes [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS 1262

1 CD • 67min • 2001

23.12.20059 9 9

Was ich bislang von Harald Sæverud habe hören können, reicht zwar nicht, um ihn zu meinem „Lieblingsnorweger” zu machen – da ist, weiß der Geirr, Tveitt vor! Hat man sich aber erst einmal bequemt, Sæverud wirklich konzentriert zuzuhören, dann bietet er in seiner erstaunlichen Sparsamkeit eine ganz [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-872

1 CD • 79min • 1997

01.09.199810 10 10

Mit neuem Dirigenten legt BIS in Erstaufnahme Harald Sæveruds dritte Sinfonie vor, gekoppelt mit dem 34minütigen, 1956 vollendeten Violinkonzert mit dem gleichen Solisten (dem Enkel des Komponisten) wie bei der Erstaufnahme, wobei sich die Neuaufnahme durch mehr Biß und Präzision in der Begleitung [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-972

1 CD • 64min • 1999

01.08.20008 10 8

In seiner norwegischen Heimat gilt Harald Sæverud (1897-1992) als legitimer Nachfolger Edvard Griegs, und auch die US-Amerikaner halten traditionell große Stücke auf den Komponisten, der es immerhin auf die magisch-schicksalhafte Zahl von neun ausgewachsenen Sinfonien gebracht hat. Aber hierzulande [...]

»zur Besprechung«

Simax PSC 1173

1 CD • 58min • 1995, 1994

01.10.20008 8 8

Kaum ein anderer Geiger ist im skandinavischen Violin-Repertoire so zuhause wie der Norweger Arve Tellefsen. Sein Sibelius-Konzert hat das Flair des Authentischen. An Stelle der spektakulären Attacke, mit der nicht nur der junge Perlman in der RCA-Aufnahme das Werk zur geigerischen [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS CD 1337/1338

2 CD • 1h 59min • 2002, 2003

16.04.200410 10 10

Seit einigen Jahren ist eine Wiederentdeckung des norwegischen Komponisten Geirr Tveitt (1908-1981) im Gange, getragen von den Firmen BIS und Naxos. Und wie im Falle der riesenhaften Gesamteinspielung des Werks von Jean Sibelius mit dem Sinfonieorchester aus Lahti, so scheint jetzt das Stavanger [...]

»zur Besprechung«

BIS 1397

1 CD • 81min • 2001, 2002, 2003

19.07.20049 9 9

Im Grundsatz lässt sich über die hier vorliegende Einspielung der Klavierkonzerte Nr. 1 und Nr. 4 von Geirr Tveitt dasselbe sagen wie zu der kürzlich rezensierten Aufnahme des fünften Konzerts und der Variationen für zwei Klaviere und Orchester: Die lyrischen Elemente der oftmals betörend schönen [...]

»zur Besprechung«

BIS CD 1252

1 CD • 65min • 2000, 2001

12.05.20047 9 8

Ein Blitzschlag, eine Überspannung, ein für die Feuerwehr kaum erreichbares Haus, und Geirr Tveitt mußte hilflos zusehen, wie der größte Teil seines Lebenswerkes zu Schutt und Asche verbrannte – eine umfassende Grieg-Studie, unzählige Kompositionen, wahrscheinlich auch viele der zauberhaften [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1027

1 CD • 59min • 1999

01.08.20018 8 8

Geirr Tveitt (1908-81), neben Valen, Sæverud, Irgens Jensen und Egge bedeutendster norwegischer Komponist seiner Generation, ist in dem Bestreben nach Erschließung und Veredelung der volksmusikalischen Wurzeln am ehesten als Nachfolger Griegs zu bezeichnen. Sein 1931 verfertigtes Frühwerk Prillar [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-987

1 CD • 73min • 1998

01.09.19998 10 8

Der Norweger Geirr Tveitt (1908-81) baute konsequent aus, was sein Landsmann Edvard Grieg begonnen hatte: die Erforschung der heimischen Volksmusik und ihre Integration in den sinfonischen Apparat. Von den 100 Volksmelodien aus Hardanger, die Tveitt für Klavier bzw. Orchester arrangierte, wurde ein [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige