Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

N. Rota

BIS 1 CD BIS-CD-970

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.04.99

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-970

1 CD • 63min • 1998

Nach und nach wird die Konzertmusik von Nino Rota (1911-1979) zutage gefördert, nachdem lange Zeit hindurch der berühmte Filmkomponist Rota ihrer Rezeption im Wege stand. Mögen die beiden zwischen 1935 und 1941 entstandenen Sinfonien auch einigen musikhistorischen Beckmessern anachronistisch erscheinen, entscheidend ist die Beherrschung des Handwerks und die Unmittelbarkeit der musikalischen Sprache, die den Wert dieser Kompositionen ausmachen. Es wäre voreilig, Rotas Musik zu verdammen, nur weil sie sich weitab von der etablierten Avantgarde bewegte. Rotas Musik besitzt das, was vielen anderen Werken - nicht nur aus dieser Zeit - fehlt: Der direkte Bezug zur menschlichen Gefühlswelt, der nicht nur das entscheidende Kriterium einer guten Filmusik ist. Die Ehrlichkeit, mit der sich Rota zur traditionellen Form der Sinfonie bekennt, rührt ebenso an wie die positive Grundhaltung, die er sich im selbstgewählten süditalienischen Exil entgegen allen Zeitströmungen zu bewahren wußte. Das schwedische Orchester bietet unter seinem Chefdirigenten eine kultivierte Leistung.

Peter T. Köster † [01.04.1999]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 N. Rota Sinfonie Nr. 1 G-Dur
2 Sinfonie Nr. 2 F-Dur (Tarantina -Anni di pellegrinaggio)
 
BIS-CD-970;7318590009703

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc