Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute

Besprechungen • Nachrichten • Themen

Besprechung heute

Postscriptum

Stanislas Kim | Marie Rosa Günter

2 CD GEN 24861

Die noch recht junge Braunschweiger Pianistin Marie Rosa Günter überraschte letztes Jahr mit einer Aufnahme von Beethovens Hammerklaviersonate, die schon Referenzqualitäten aufwies. Im vorliegenden, gut zweistündigen Doppelalbum „Postscriptum‟ widmet sie sich mit ihrem französischen, mehrfach preisgekrönten Cellopartner Stanislas Emanuel Kim Musik Petersburger Komponisten. Zeitlich beginnend mit zwei Stücken von Anton Arensky aus dem Jahre 1887 zieht sich ein großer Bogen mit Schwerpunkt Schostakowitsch über Tonkünstler wie Boris Tischtschenko bis hin zur Serenade für zwei Violoncelli von – und mit – Kims Lehrer Leonid Gorokhov (2021). Neben der klassischen Duobesetzung Cello/Klavier gibt es zudem Solomusik für Cello bzw. Klavier. Das mag zunächst etwas inkonsistent erscheinen, erweist sich aber für den Hörer nicht nur als äußerst unterhaltsam und abwechslungsreich, sondern gibt tiefe Einblicke in den erstaunlich weiten Kosmos der Musik St. Petersburgs – bzw. Leningrads.

Stanislas Emanuel Kim (Violoncello) Marie Rosa Günter (Klavier) Leonid Gorokhov (Violoncello)

»zur Besprechung«

Aktuelle Meldungen

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit sowie der orthographischen und grammatikalischen Korrektheit wird auf die Praxis der verkürzten geschlechterspezifischen Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung gleichermaßen für alle Geschlechter.

Festkonzerte der Orchesterakademie des WDR Sinfonieorchesters

Solist und Schirmherr ist Frank Peter Zimmermann

Seit 2014 existiert die Orchesterakademie des WDR Sinfonieorchesters. Insgesamt 55 Musikerinnen und Musiker haben seit ihrer Gründung ein Stipendium an der Akademie erhalten und wurden dort bei ihrer Entwicklung zum Orchestermusiker angeleitet, unterstützt und weitergebildet. Die Akademie bildet die Schnittstelle zwischen Studium und Berufsleben. Durch ihre gezielte Ausbildung bereitet sie die Musiker optimal auf den späteren Orchesterberuf vor. Mit zwei Konzerten feiert das WDR Sinfonieorchester jetzt dieses von Musikern aus dem Ensemble ins Leben gerufene Projekt.
[20.06.2024]

»weiterlesen«

30 Jahre Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH

Kombiticket „4 für 100“ zum Jubiläum ab sofort bestellbar

Die Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin (ROC) feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums dieses einzigartigen und erfolgreichen Verbundes bietet die ROC ein limitiertes Kombiticket von vier ausgewählten Konzerten seiner vier Klangkörper, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin (DSO), dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), dem Rundfunkchor Berlin sowie dem RIAS Kammerchor Berlin zu Beginn der Saison 2024/25 an. Unter dem Motto „4 für 100“ beinhaltet das Jubiläums-Paket vier Konzerte für insgesamt 100 Euro und ist ab sofort buchbar über die Website der ROC Berlin, bzw. dessen Besucherservice.
[20.06.2024]

»weiterlesen«

Niklas Jahn wird neuer Frauenkirchenorganist

Mainzer Organist wurde von einer Fachjury zum neuen Kirchenmusiker der Frauenkirche Dresden gewählt

Der neue Frauenkirchenkirchenorganist heißt Niklas Jahn. Er setzte sich in einem Feld von 29 Bewerberinnen und Bewerbern bzw. im Kreis von vier Finalisten durch. Er stach insbesondere durch seine herausragende Improvisationskunst sowie durch spannende konzeptionelle Ideen für den Begegnungsort Frauenkirche hervor. Der Leiter der Auswahlkommission, Landeskirchenmusikdirektor Markus Leidenberger, äußerte sich höchst zufrieden über den Juryentscheid. Nach durchweg exzellenten Finalvorspielen Anfang Juni konnte der für den Ort und die Aufgaben passendste Kandidat gefunden werden.
[20.06.2024]

»weiterlesen«

Staatstheater Augsburg: Theaterfest und Vorverkaufsstart

Viele Attraktionen beim Theaterfest im martini-Park

Am Sonntag, den 30.6.24 öffnet das Staatstheater Augsburg wie in jedem Jahr seine Türen und lädt rund um die Interimsspielstätte im martini-Park zum gemeinsamen Feiern ein. Auf den grünen Wiesen im Freien sowie auf den Bühnen und im Backstagebereich des Theaters gibt es ein bunt gemischtes, künstlerisches Programm für Groß und Klein, das in diesem Jahr einige Neuerungen und Überraschungen bereithält. Der Eintritt zum Gesamtprogramm des Theaterfests ist frei. Beginn ist um 11 Uhr, u.a. mit dem Familienkonzert der Augsburger Philharmoniker.
[20.06.2024]

»weiterlesen«

Die jüngsten Besprechungen

19.06.2024
»zur Besprechung«

Porteño, Works for tuba, harp & piano
Porteño, Works for tuba, harp & piano

18.06.2024
»zur Besprechung«

Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970
Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970

17.06.2024
»zur Besprechung«

Johann David Heinichen, Gott ist unser Zuversicht
Johann David Heinichen, Gott ist unser Zuversicht

16.06.2024
»zur Besprechung«

Turkish Flavours, 100 Years of Turkish Symphonic Music
Turkish Flavours, 100 Years of Turkish Symphonic Music

15.06.2024
»zur Besprechung«

Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf
Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf

14.06.2024
»zur Besprechung«

Hungarian String Trios, Leó Weiner • László Weiner • Zoltán Kodály • Ernő Dohnányi
Hungarian String Trios, Leó Weiner • László Weiner • Zoltán Kodály • Ernő Dohnányi

13.06.2024
»zur Besprechung«

Johanna Senfter, Chamber Music
Johanna Senfter, Chamber Music

12.06.2024
»zur Besprechung«

as you like it, opia consort
as you like it, opia consort

Die jüngsten Empfehlungen

20.06.2024
»zur Besprechung«

Postscriptum, Stanislas Kim | Marie Rosa Günter
Postscriptum, Stanislas Kim | Marie Rosa Günter

18.06.2024
»zur Besprechung«

Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970
Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970

15.06.2024
»zur Besprechung«

Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf
Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf

12.06.2024
»zur Besprechung«

as you like it, opia consort
as you like it, opia consort

10.06.2024
»zur Besprechung«

Vítĕzslava Kaprálová, The Completed Orchestral Works
Vítĕzslava Kaprálová, The Completed Orchestral Works

07.06.2024
»zur Besprechung«

Bruckner 4, Version 1888
Bruckner 4, Version 1888

05.06.2024
»zur Besprechung«

Unconventional Journey, Liebermann | Haydn | Kapustin
Unconventional Journey, Liebermann | Haydn | Kapustin

03.06.2024
»zur Besprechung«

Musik aus dem alten Danzig, Musik der Hansestädte Vol. 2
Musik aus dem alten Danzig, Musik der Hansestädte Vol. 2

Neuveröffentlichungen

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

:INNEN
:INNEN

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

romeo and juliet, Tchaikovsky on the Piano
romeo and juliet, Tchaikovsky on the Piano

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Duality, Aljaž Cvirn Guitar
Duality, Aljaž Cvirn Guitar

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Yoram Meyouhas, Music for Flute and Harp
Yoram Meyouhas, Music for Flute and Harp

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Josef Tal, Complete Symphonies
Josef Tal, Complete Symphonies

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Gods Rhythms Human
Gods Rhythms Human

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Louis Vierne, 24 Pièces de Fantaisie
Louis Vierne, 24 Pièces de Fantaisie

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Hugo Alfvén, Symphony No. 2 • The Prodigal Son
Hugo Alfvén, Symphony No. 2 • The Prodigal Son

Übrigens...

...?

Wussten Sie, ...

dass Plácido Domingo 134 verschiedene Rollen im Laufe seiner internationale Karriere gesungen hat - soviele wie kein anderer Tenor in der Geschichte der Oper?

„...“

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu machen.

Aristoteles

Das geschah am 20. Juni

Komponisten * Geburtstage

Komponisten † Gedenktage

Interpreten * Geburtstage

Interpreten † Gedenktage

Uraufführungen im Juni

02.06.1937Alban Berg
Lulu
Zürich (Torso)
02.06.1983Hans Werner Henze
Die englische Katze
Schwetzingen
04.06.1921Paul Hindemith
Mörder Hoffnung der Frauen op. 12
Stuttgart
04.06.1921Paul Hindemith
Das Nusch-Nuschi op. 20
Stuttgart
06.06.1924Arnold Schönberg
Erwartung op. 17 (Monodram in einem Akt)
Prag
06.06.1928Richard Strauss
Die ägyptische Helena (Oper in zwei Aufzügen; Wiener Fassung 1933)
Dresden
06.06.1928Richard Strauss
Die ägyptische Helena op. 75 (Fassung v. 1928; Libretto: Hugo von Hofmannsthal)
Dresden
07.06.1933Kurt Weill
Die sieben Todsünden (Ballett chanté in sieben Bildern)
Paris, Théâtre des Champs-Elysées
07.06.1945Benjamin Britten
Peter Grimes op. 33
London
08.06.1773Antonio Salieri
La Locandiera
Wien
08.06.1937Carl Orff
Carmina Burana (Lieder aus Benediktbeuren. Weltliche Gesänge für Soli, Chor und Orchester)
Frankfurt am Main
08.06.1937Carl Orff
Carmina Burana (Lieder aus Benediktbeuren. Weltliche Gesänge für Soli, Chor und Orchester)
Frankfurt am Main
10.06.1865Richard Wagner
Tristan und Isolde
München
11.06.1881Bedrich Smetana
Libussa
Prag
11.06.1924Alban Berg
Drei Fragmente aus "Wozzeck" op. 7 für Sopran und Orchester
Frankfurt
11.06.1940Béla Bartók
Divertimento Sz 113 BB 118 für Streicher
Basel
11.06.1960Benjamin Britten
A Midsummer Night's Dream op. 64 (Oper in 3 Akten, 1960)
Aldeburgh
11.06.2010Oliver Schneller
Wu Xing/Fire
Flugplatz Cottbus, Hangar
12.06.1798Peter von Winter
Das Labyrinth oder Der Kampf mit den Elementen (Der zweite Teil der "Zauberflöte"; große heroisch-komische Oper, Text von Emanuel Schikaneder)
Wien
12.06.1964Benjamin Britten
Nocturnal after John Dowland op. 70
Aldeburgh
12.06.1964Benjamin Britten
Curlew River op. 71 (1964)
Orford Church
12.06.1976Hans Werner Henze
We come to the River
London
12.06.1996Kurt Schwertsik
Sinfonia-Sinfonietta op. 73 (Fünf Sätze für Orchester)
Goldener Wiener Musikvereinssaal
12.06.2011Thomas Meadowcroft
Peacemaker Tattoo
13.06.1852Robert Schumann
Manfred op. 115 (Dramatisches Gedicht mit Musik nach Lord Byron)
Weimar
13.06.1975Benjamin Britten
Suite on English Folk-Tunes op. 90 (A Time there was..., 1966/1975)
Snape Maltings
14.06.1863Max Bruch
Die Loreley (Große romantische Oper in vier Akten)
Mannheim
16.06.1973Benjamin Britten
Death in Venice op. 88 (Oper in 2 Akten)
Snape Maltings
17.06.1968Benjamin Britten
Suite Nr. 2 op. 80 für Violoncello solo
Snape Maltings
17.06.2003Jörn Arnecke
Das Fest im Meer (Musiktheater in drei Abschnitten)
Hamburg
18.06.1774Pierre-Alexandre Monsigny
Le déserteur
Turin, Teatro Carignano
19.06.1899Edward Elgar
Enigma-Variationen op. 36 für Orchester
London
19.06.1913Frank Bridge
Streichsextett Es-Dur (1913)
London, Wigmore Hall
20.06.1931Egon Wellesz
Die Bakchantinnen (Oper in zwei Akten nach Euripides, 1930)
Wien
20.06.1947Benjamin Britten
Albert Herring op. 39
Glyndebourne
20.06.1969Krzysztof Penderecki
Der Teufel von Loudun
Hamburg
21.06.1868Richard Wagner
Die Meistersinger von Nürnberg WWW 96
München
22.06.1930Paul Hindemith
Sabinchen (Musikalisches Funkspiel)
Berliner Rundfunk
23.06.1969Benjamin Britten
Tit for Tat (Liederzyklus, 1968 - A Song of Enchantment, Autumn, Silver, Vigil, Tit for Tat)
Aldeburgh
24.06.1854Franz Schubert
Alfonso und Estrella D 732 (Bearb. für Bläseroktett und Kontrabass)
Weimar
24.06.1935Richard Strauss
Die schweigsame Frau op. 80 (komische Oper in drei Aufzügen - Frei nach Ben Jonson von Stefan Zweig)
Dresden
25.06.1789Giovanni Paisiello
Nina o sia La Pazza per Amore
Leucio
25.06.1910Igor Strawinsky
Der Feuervogel (Ballett)
Paris
25.06.2005Michael Gordon
Obituaries
Aachen
26.06.1870Richard Wagner
Die Walküre
München
26.06.1870Richard Wagner
Die Walküre
München
26.06.1912Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 9 D-Dur
Wien
27.06.1965Benjamin Britten
Suite Nr. 1 op. 72 für Violoncello solo
Aldeburgh