Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Trauer um Christopher Hogwood

26.09.14

† 2014

24

September

Nach mehrmonatiger Krankheit ist der englische Cembalist, Dirigent und Musikwissenschaftler Christopher Hogwood am 24. September 2014, zwei Wochen nach seinem 73. Geburtstag, in seinem Haus in Cambridge verstorben. 1941 in Nottingham geboren studierte Hogwood klassische Philologie und Musikwissenschaft in Cambridge, überdies Cembalo bei Rafael Puyana und Gustav Leonhardt. Seine musikalische Laufbahn begann er als Cembalist der Academy of St. Martin-in-the-Fields, gleichzeitig war er Mitbegründer des Early Music Consort of London. 1973 gründete Christopher Hogwood die Academy of Ancient Music, das erste britische Barockorchester, mit dem er mehr als 200 Aufnahmen einspielte, darunter die erste Gesamtaufnahme der Sinfonien W. A. Mozarts nach den Grundsätzen der historisch informierten Aufführungspraxis. Von 1986 bis 2001 leitete er außerdem die 1815 gegründete Bostoner Handel and Haydn Society und führte dieses traditionsreiche Ensemble mit dem historisch informierten Interpretationsansatz an seine Ursprungsgründe zurück.

Nach 33 Jahren zog sich Christopher Hogwood 2006 von der Leitungsfunktion der Academy of Ancient Music zurück, um sich musikwissenschaftlicher Forschung und einer weltweiten Dirigiertätigkeit zu widmen, die Musik bis ins 20. Jahrhundert hinein umfasste.

Christopher Hogwood – CD-Einspielungen


→ Alle Porträts


Empfehlung vom Februar 2012

CD der Woche am 13.02.2012

M. Dupré • F. Liszt

Ambiente 1 CD ACD 1047

Bestellen bei jpc

Die aktuelle Ambiente-CD in den Händen, stellte sich sofort die Frage, wie es um die Orgelfassung der Liszt-Sonate von Bernhard Haas bestellt sei. Wichtige Klavierwerke wie Mussorgskys Bilder einer Ausstellung oder die Hammerklaviersonate Beethovens sind orchestriert worden. Eine Fülle von [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc