Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Weltliche Kantaten

Weltliche Kantaten

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.07.00

hänssler CLASSIC 92.068

1 CD • 55min • 1999

Nun liegt sie vor, die Jubelkantate zum Geburtstag der Kurfürstin zu Sachsen und polnischen Königin Maria Josepha am 8. Dezember 1733. Zum Glück hat Bach fünf "Nummern" dieser großartigen Gelegenheitsmusik - zwei große Chöre und zwei Arien - mit verändertem Text im Weihnachtsoratorium über den Tag hinaus gerettet. Das ist es, was diese Kantaten-CD aus der Gesamtheit der Hänssler-Edition-Bachakademie besonders interessant macht. Daß sich der Begleittext feuilletonistisch mehr mit dem häßlichen Aussehen der Widmungsträgerin als mit Bachs Musik beschäftigt, ist leider nicht der einzige Schwachpunkt dieser inzwischen 68. Folge. Brüskierend flott im ganz und gar unfestlichen Eilmarsch hetzt der bekannte Eröffnungschor Jauchzet, frohlocket durch die Takte hindurch. Auch den Arien haftet jenes längst überwunden geglaubte böse Wort aus Strawinskys Mund vom "Nähmaschinen-Bach" an (Tr. 12). So konzentrieren sich Lob und Beifall ausschließlich auf die ausdrucksstark gestalteten Rezitative der bestens disponierten Vokalsolisten.

Dr. Gerhard Pätzig [01.07.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Tönet ihr Pauken! Erschallet Trompeten! BWV 214 (Dramma per musica)
2 Preise dein Glücke, gesegnetes Sachsen BWV 215 (Kantate)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Sibylla Rubens Sopran
Ingeborg Danz Alt
Marcus Ullmann Tenor
Markus Schäfer Tenor
Andreas Schmidt Bass
Dietrich Henschel Bass
Gächinger Kantorei Stuttgart Chor
Bach Collegium Stuttgart Orchester
Helmuth Rilling Dirigent
 
92.068;4010276015680

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc