Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Historische Orgeln in Österreich (Vol. 1)

Werke von Pachelbel, Murschhauser, Poglietti, Buchner, Albrechtsberger, Seger, Brixi, Froberger, Kerll

Historische Orgeln in Österreich (Vol. 1)

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.01.00

Label1106_Sinus.jpg
→ Katalog und Neuheiten

Sinus Sin 8001

1 CD • 71min • 1999

Albert Bolliger verfügt über viel Sach- und Stilkenntnis und setzt seine Schwerpunkte mit den vorzüglichen Instrumenten in Stift Schlägl und Stift Heiligenkreuz. Nicht nur in letzterem ist die Kober-Orgel von 1804 mit 53 Stimmen das Hauptereignis, das allein schon eine eigene Aufnahme verdient. Insgesamt sind 30 Komponisten und Tabulaturen aus der Zeitspanne des 15.-18.Jahrhunderts zu hören, ein enormes Aufgebot, das nur mit überwiegend kurzen, oft wenig ergiebigen Stücken zu erreichen ist. Ausgedehntere Kompositionen wie die von Gottlieb Muffat oder die chromatisch reiche Fuge über den Namen des zu früh verblichenen Tonsetzers Franz Schubert sind da Juwelen in dieser buntscheckigen Kollektion.

Bolliger läßt auffallend häufig hohe Frequenzen erklingen und gibt sich in seinem Spiel überlegen, zuweilen auch etwas pauschal; die profunden Kommentare stammen ebenfalls von Bolliger. Die Ausstattung dieser Edition ist vorzüglich, viele aufschlußreiche Fotos auch von Noten und technischen Details wecken das lnteresse.

Dieter Weiss [01.01.2000]

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Albert Bolliger Orgel
 
Sin 8001;0798981800107

Bezug über Direktlink

Label1106_Sinus.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018