Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

G.F. Händel

Le Cantate Italiane VII

G.F. Händel

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 14.07.10

Glossa GCD 921527

1 CD • 72min • 2009, 2007

Dramatischer und spannender könnte man diese Kantaten von Händel wohl nicht darstellen – hier stimmt einfach alles. Alle drei Solisten liefern eine stimmtechnisch tadellose, in den Koloratur-Abschnitten virtuose und im Ausdruck außerordentlich facettenreiche Leistung (wobei die Palme diesmal Roberta Invernizzi für die betörend differenzierte Wiedergabe der Kantate Agrippina gehört). Hinzu kommt eine orchestrale Darbietung, die zwischen sanft pochenden und dramatisch aufgewühlten Momenten eine mitreißend breite Klangfarbenpalette bietet – Händel, der genuine Dramatiker für Singstimmen, wird hier mit seiner aufregendsten Seite präsentiert.

Dr. Éva Pintér [14.07.2010]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G.F. Händel Apollo und Daphne HWV 122 (La terra è liberata, dramatische Kantate) 00:38:36
19 Agrippina condotta a morire HWV 110 (Dunque sarà pur vero, Kantate) 00:23:07
29 Cuopre tal volta il cielo HWV 98 (Kantate) 00:09:54

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Roberta Invernizzi Sopran
Thomas E. Bauer Bass
Furio Zanasi Bass
La Risonanza Ensemble
Fabio Bonizzoni Leitung
 
GCD 921527;8424562215276

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie