Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Roberta Invernizzi

Sopran

Diskograpie (13)

naïve OP 30382

2 CD • 2h 19min • 2003

11.05.20049 8 9

In der Operngeschichte ist Francesco Cavalli (1602–1676) eine wichtige Station auf dem Weg von Monteverdi zu Händel. Viele Werke des Venezianers wurden in Neapel wiederaufgeführt, womit erklärt ist, warum nun eine seiner Opern in einer CD-Serie präsentiert wird, die sich eigentlich nur mit [...]

»zur Besprechung«

Opus 111 OPS 30-262

1 CD • 56min • 1999

01.02.200110 10 10

Die Einspielungen der Cappella de'Turchini entwerfen ein lebendiges musikalisches Porträt der Golfstadt. [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554750-51

2 CD • 1h 52min • 1998

01.10.20016 6 6

Das 1760 uraufgeführte Requiem des Haydn-Zeitgenossen François-Joseph Gossec ist nicht nur in seinem Umfang, sondern auch in seinem ganzen Habitus ein zweifellos "üppiges" Werk - kein Wunder, daß es für einen Berlioz als Vorbild diente. Die großangelegten musikalischen Strukturen und Klangeffekte [...]

»zur Besprechung«

G.F. Händel

Le Cantate per il Cardinal Pamphili

Glossa GCD 921521

1 CD • 66min • 2005

14.09.20069 9 9

„Il caro Sassone“ wurde Händel in Italien genannt, nachdem er das Land seit seiner Ankunft als 21-jähriger mit seinem musikalischen Genie und mit seiner beeindruckenden Gestalt im Sturm erobert hatte. Auch im päpstlichen Rom, das allem theatralischen Wesen offiziell abhold war und deswegen Musik zu [...]

»zur Besprechung«

G.F. Händel

Le Cantate Italiane V

Glossa GCD 921525

1 CD • 75min • 2008

13.03.20099 9 9

In der fünften Folge der italienischen Kantaten von Georg Friedrich Händel hat Glossa ein wahres Kleinod ans Licht gebracht: Clori, Tirsi e Fileno, 1707 im Auftrag des Marchese Ruspoli komponiert und ein Jahr später in Neapel aus Anlaß einer Hochzeitsfeierlichkeit noch einmal überarbeitet, sprengt [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

G.F. Händel

Le Cantate Italiane VII

Glossa GCD 921527

1 CD • 72min • 2009, 2007

14.07.20109 9 9

Dramatischer und spannender könnte man diese Kantaten von Händel wohl nicht darstellen – hier stimmt einfach alles. Alle drei Solisten liefern eine stimmtechnisch tadellose, in den Koloratur-Abschnitten virtuose und im Ausdruck außerordentlich facettenreiche Leistung (wobei die Palme diesmal [...]

»zur Besprechung«

Georg Friedrich Händel

Le Cantate per il Marchese Ruspoli

Glossa GCD 921522

1 CD • 74min • 2005

18.09.20079 9 9

„Il caro Sassone“ wurde Händel in Italien genannt, nachdem er das Land seit seiner Ankunft als 21-jähriger mit seinem musikalischen Genie und auch mit seiner beeindruckenden Gestalt im Sturm erobert hatte. Auch im päpstlichen Rom, das allem theatralischen Wesen offiziell abhold war und deswegen [...]

»zur Besprechung«

G.F. Händel

Olinto pastore
Le Cantate per il Marchese Ruspoli, vol. 4

Glossa GCD 921526

1 CD • 69min • 2008

11.01.20109 9 9

Die Werke der sechsten und somit vorletzten Veröffentlichung der Einspielung von Händels italienischen Kantaten stehen erneut in enger Verbindung mit der kunstsinnigen römischen Academia degli Arcadi und Händels wohl wichtigstem italienischen Förderer, Marchese Ruspoli. Neben dem recht bekannten [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.570300-02

3 CD • 2h 49min • 2006

19.02.20088 8 8

Eine Weltpremiere ist diese Produktion des Deutschlandfunks zwar nicht, aber eine Art Wiederentdeckung eines bislang vernachlässigten Werkes sehr wohl. Das zweiteilige Oratorium Il ritorno di Tobia stand und steht bis heute im Schatten der Meisterwerke Die Jahreszeiten und Die Schöpfung, aber es [...]

»zur Besprechung«

Claudio Monteverdi

Vespro della Beata Vergine

naïve OP 30403

2 CD • 1h 45min • 2004

10.02.20058 8 8

Nach unzähligen spekulativen „Deutungen“ der Marienvesper von Claudio Monteverdi nun wieder eine Aufnahme, die auf willkürliche Änderungen in der Reihenfolge der einzelnen Sätze, auf eingeschobene gregorianische Choräle oder auf die Verwendung von Werken anderer Komponisten verzichtet und den [...]

»zur Besprechung«

naïve OP 30205

1 CD • 79min • 2002

26.05.200310 10 10

Antonio Florio, der unermüdliche Anwalt der reichen neapolitanischen Musiktradition, überrascht die Musikfreunde hier mit einer sprühend lebendigen Kurzoper, die Giovanni Paisiello auf der Höhe seiner theatralischen Meisterschaft zeigt. [...]

»zur Besprechung«

Vivaldi – Vespri per l'Assunzione di Maria Vergine

Opus 111 OP30383

2 CD • 2h 34min • 2003

19.03.20049 9 9

„Ich möchte nicht die Vesper versäumen, die heute in der Basilika des Apostelfürsten gesungen wird.“ – „Ich bedauere, nicht dabei sein zu können, wo ich doch ein großer Musikliebhaber bin, aber ich muß in eine schöne Komödie gehen.“ – „Da ist meine Vesper doch das erhabenere Spektakel, und ich muß [...]

»zur Besprechung«

DGA 00289 477 5996

3 CD • 3h 15min • 2005

22.03.20069 9 9

Die abenteuerliche Wiederentdeckung dieser Oper sorgte vor einiger Zeit für Schlagzeilen in den Kulturnachrichten. Vivaldis Motezuma (bei uns Montezuma) fand sich in der Notensammlung der Berliner Singakademie, die als Kriegsbeute von der Sowjetarmee im Jahr 1945 nach Kiew verschleppt worden war. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige